Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Salmonia
Diamant-User



Beigetreten: 25/02/2016 10:11:00
Beiträge: 177
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 07:57:24

Guten Morgen alle zusammen

Wir sind ja am Samstag bei meiner guten Freundin zur Hochzeit eingeladen.

Ich durfte den beiden die Hochzeitskerze machen. Die hat so wie sie da steht keinen geringen Wert. Der Rohling war eine außergewöhnliche Form (Bogen), dann noch die ganze Verzierung dazu und noch ein Kerzenuntersetzer aus Walnussholz. Also wenn ich die berechnen müsste, würde ich sagen 80.- bis 100.-€ ist das alles wert.

So, nun möchte ich aber nicht kleinlich sein, die Kerze ist unser Hochzeitsgeschenk, da hängt sehr viel Arbeit und Liebe daran. Und dazu möchte ich noch etwas Geld geben.
Nun ist halt meine Überlegung, wie viel ist angemessen?

Auf der Feier gibt es Kaffe und Kuchen und ein warmes Abendessen. Man sagt ja, so als Faustregel gibt man pro Person in etwa so viel, wie man auch im Restaurant zahlen würde.
Grob gerechnet käme ich auf 40.- bis 50.- Euro pro Nase. Also für drei Personen 120.- bis 150.-€.

Ist das nun ok oder geizig?
Verliebt seit 28.03.2015
Verlobt seit 08.12.2015
Hochzeit am 09.06.2017


Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 747
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 09:47:57

Huhu!

Ich finde das überhaupt nicht geizig, sondern eher großzügig. Ihr seid nicht verwandt, sondern "nur" befreundet, Du hast bereits erheblichen zeitlichen und finanziellen Aufwand in das Hochzeitsgeschenk gesteckt, da muss eigentlich m.E. nicht mehr so viel Geld dazu geschenkt werden. Da natürlich für Außenstehende nicht unbedingt erkennbar ist, wie aufwendig die Kerze herzusetellen war, würde ich schon noch ein Scheinchen dazutun. Ich denke, dass Du mit Deiner Einschätzung richtig liegst, so in der Größenordnung würde ich es auch machen, also 40-50 pro Nase.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 10:59:57

Ich finde das ganz und gar nicht geizig. So einem selbstgemachtes Geschenk mit Bedeutung kann man doch ohnehin schwer einen wirklichen Wert beimessen.
Wir hatten auch Gäste auf unserer Hochzeit, die uns nur 50€ geschenkt haben (also Familie), aber dafür eben von Berlin nach Bayern gefahren sind, um mit uns Hochzeit zu feiern. Da war uns das egal, immerhin mussten sie ja auch noch dort übernachten. Ich würde diese Leute auch nie als geizig betrachten deswegen. Anders war es bei der 5-köpfigen Familie der Cousine meines Mannes, die 30 km weg wohnen und uns 50€ geschenkt haben Was ich sagen will: Das ist immer situationsabhängig.
Ich finde 150€ zu dritt aber so oder so und auch ohne Kerze schon recht großzügig







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 11:12:43

Ich finde das auch mehr als in Ordnung. Wir verschenken bei guten Freunden zu zweit auch immer 150 E. Die Kerze würde ich als Bonus betrachten, auch wenn sie sehr teuer war. =)
Salmonia
Diamant-User



Beigetreten: 25/02/2016 10:11:00
Beiträge: 177
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 12:29:08

Danke für eure Antworten.

Klar ist die Kerze ein Bonus.
Es geht mir nur darum, dass ich weder geizig noch übertrieben rüberkommen will.
Ist immerhin eine sehr gute Freundin, die nächstes Jahr meine Trauzeugin ist.
Verliebt seit 28.03.2015
Verlobt seit 08.12.2015
Hochzeit am 09.06.2017


laurinchen
Diamant-User



Beigetreten: 07/07/2015 07:59:23
Beiträge: 442
Standort: Berlin
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 13:47:51

Ich finde euren Rahmen auch angemessen. Deine Freundin wird wahrscheinlich als deine TZ auch Geld für irgendeinen Programmpunkt oder eine Überraschung für deine Hochzeit ausgeben und dann auch noch etwas Geld schenken.


Pixum: www.pixum.de/meine-fotos/album/7179426
Reselsche
Silber-User



Beigetreten: 17/10/2015 15:03:45
Beiträge: 30
Standort: Bavarian
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 13:52:14

Ich finde 150€ für 3 Personen auch mehr wie okay. Zumal die dritte bei Person bei euch vermutlich ein Kind ist?

Da du ja schon kosten für die Kerze hattest (und ich muss sagen, ich finde da 100 € Extrakosten nicht unerheblich), würde ich persönlich sogar weniger schenken. Klar, man sieht den Geldwert der Kerze nicht, aber er ist nun mal da. Und ich denke mal, wenn ihr mit einem Kind hingeht, das erfahrungsgemäß sowieso weniger isst und trinkt, seid ihr mit 100€ auch noch sehr gut dabei.

Ich habe mich am Wochenende mit einer Bekannten unterhalten, welche für die Freundin die im Sommer heiratet überlegt, was sie an Geld schenkt, und diese hat dann gesagt, da es ja "nur" die Standesamtliche ist, werden sie p.P. wohl nur 10 € geben. Das finde ich persönlich unverschämt, da es trotzdem ein Kuchenbuffet und ein warmes Buffet abends gibt.

Also bist du doch sehr gut im Rahmen

Viel Spaß auf der Hochzeit

Lieber Gruß Reselsche
EmmaSophie
Gold-User



Beigetreten: 27/01/2016 07:55:00
Beiträge: 67
Standort: NRW
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 13:54:11

Also ich finde 150€ auch genau passend bzw. "angemessen"

Ich kenne das auch nur so, das man ca. so viel schenkt wie man p.P ungefähr kostet (Also das Essen & Trinken), da kann man als Faustregel die 50€ sagen.
Trifft zwar bei den meisten noch lange nicht zu, aber ist so ein Richtwert würde ich sagen

Also bei uns war es sooo extrem breit gefächert was die Gäste geschenkt haben. Da waren Leute (verwandte) die haben uns 300 - 500€ geschenkt da war ich schon extrem baff (und das waren "nur" Tanten oder Onkel) und dann gab es wiederrum Leute z.B Arbeitskollegen oder viele Freunde die zu zweit nur 50€ geschenkt haben. Also meine besten Freunde haben alle am wenigsten geschenkt da gabs pro Person immer nur so 25 - 30€... Aber dann denk ich mir einfach, die scheinen nicht zu wissen was ne Hochzeit kostet und wissen vielleicht nicht was da so "angemessen" ist.

Ich selber schenke auch p.P 50€, also wenn mein Mann und ich eingeladen sind, dann gibts 100€ von uns!


Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7264996

PW gerne auf Anfrage :)
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 16:15:08

Salmonia, das ist eben sehr subjektiv, was viel oder was wenig ist. Einige finden 25 E. okay, die anderen eher 70 E., deswegen kann man das nicht pauschalisieren.

Ich habe damals einer Freundin in einem Gespräch gesagt, dass man grundsätzlich so viel schenkt, damit man die eigenen Kosten deckt und für sie war das absolut neu, sie hat auch den Sinn total hinterfragt.

Meine gute Freundin heiratet 2 Wochen nach mir und wir werden einfach den gleichen Betrag schenken (auch wenn es am Ende nur Hin- und Herschieberei ist), dabei aber andere Geschenke noch mit in Betracht ziehen (Blumen, Gebasteltes, etc.)
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 16:19:24

EmmaSophie wrote:Also ich finde 150€ auch genau passend bzw. "angemessen"

Ich kenne das auch nur so, das man ca. so viel schenkt wie man p.P ungefähr kostet (Also das Essen & Trinken), da kann man als Faustregel die 50€ sagen.
Trifft zwar bei den meisten noch lange nicht zu, aber ist so ein Richtwert würde ich sagen

Also bei uns war es sooo extrem breit gefächert was die Gäste geschenkt haben. Da waren Leute (verwandte) die haben uns 300 - 500€ geschenkt da war ich schon extrem baff (und das waren "nur" Tanten oder Onkel) und dann gab es wiederrum Leute z.B Arbeitskollegen oder viele Freunde die zu zweit nur 50€ geschenkt haben. Also meine besten Freunde haben alle am wenigsten geschenkt da gabs pro Person immer nur so 25 - 30€... Aber dann denk ich mir einfach, die scheinen nicht zu wissen was ne Hochzeit kostet und wissen vielleicht nicht was da so "angemessen" ist.

Ich selber schenke auch p.P 50€, also wenn mein Mann und ich eingeladen sind, dann gibts 100€ von uns!


Wenn ich das richtig vermute, kommt dein Mann bzw. seine Familie aus der UdSSR, oder? Ich bin gebürtige Russin und meine Familie schenkt Verwandten auch immer so extrem viel zur Hochzeit. Ich glaube, das hat die Kultur so an sich.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 16:25:15

Bride2016 wrote:
Ich habe damals einer Freundin in einem Gespräch gesagt, dass man grundsätzlich so viel schenkt, damit man die eigenen Kosten deckt und für sie war das absolut neu, sie hat auch den Sinn total hinterfragt.

Das hatte ich übrigens auch noch nie gehört. 50€ pro Person finde ich schon angemessen bei Freunden. Kommt natürlich auch immer noch darauf an, ob da noch Zusatzkosten dazu kommen (Übernachtung usw.).
Wir haben von den 3 Kumpels (und deren Frauen) meines Mannes echt übertrieben viel Geld zur Hochzeit bekommen (ich glaube, jeweils 300-400€), das war uns schon unangenehm. Das sind alte Jugendfreunde von meinem Mann, die noch in München wohnen (wir wohnen in Berlin) und sie sehen sich nicht oft. Ich hatte zwei von ihnen gerade mal 3x vor unserer Hochzeit gesehen und mein Mann hat auch nicht so viel Kontakt. Allerdings ist deren finanzielle Situation echt meilenweit von unseren Finanzen entfernt...







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 747
Offline

Wie viel Geld schenken?




10/05/2016 16:50:39

Was die Kosten für Hochzeit und auch für deren Gäste angeht, komment wir hier noch relativ günstig weg.

In Japan ist es üblich, ab 300 Euro aufwärts pro Person zu schenken, der "Studententarif" liegt bei rund 100 Euro. Es gibt da regelrechte Tabellen, wo aufgelistet ist, wie viel von welchem Gast erwartet wird. Allerdings kosten Hochzeiten dort auch ein Vermögen. Allein das Mieten des Brautkimonos kann mehrere 10k Euro verschlingen, hinzu kommt, dass sich das Brautpaar teilweise mehrfach umzieht für die Fotos (traditionelle Kimonos, westliches Brautkleid, dann evt. noch mehrere Abendkleider). Die Locations (meist wird in teuren Hotels gefeiert) nehmen es auch von den Lebendigen und gerade in Tokyo kann es sein, dass die Feier mit Festessen nur knapp 2 Stunden dauern darf, weil die nächste Gesellschaft schon vor der Türe steht.

Da feiere ich doch lieber hier...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/05/2016 16:51:11 Uhr



Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
EmmaSophie
Gold-User



Beigetreten: 27/01/2016 07:55:00
Beiträge: 67
Standort: NRW
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




11/05/2016 10:16:27

Bride2016 wrote:

Wenn ich das richtig vermute, kommt dein Mann bzw. seine Familie aus der UdSSR, oder? Ich bin gebürtige Russin und meine Familie schenkt Verwandten auch immer so extrem viel zur Hochzeit. Ich glaube, das hat die Kultur so an sich.


Ja das ist richtig :) Habe auch das Gefühl das muss kulturell bedingt sein, da war schon ein großer Unterschied zwischen deutschen Freunden/Verwandtschaft zu den gebürtigen russischen!


Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7264996

PW gerne auf Anfrage :)
teresi_mausi
Diamant-User



Beigetreten: 22/10/2015 09:35:37
Beiträge: 187
Offline

Wie viel Geld schenken?




11/05/2016 14:03:33

Also ich denke auch, dass du damit gut liegst. Ich fände es sogar zu viel. Bei uns ist das aber auch anders, ich erwarte von meinen/unseren Freunden eigentlich gar nichts an Geld, die meisten sind aber auch noch Studenten oder in der Ausbildung und können daher gar nicht viel zahlen.

Wie die anderen schon sagten - situationsabhängig
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7250258



Giesi
Bronze-User



Beigetreten: 19/04/2016 13:16:33
Beiträge: 11
Standort: Neuss
Offline

Wie viel Geld schenken?




13/05/2016 21:07:47

Hierzu brennt mir auch eine Frage auf den Nägeln. Wir sind in zwei Wochen auf der Hochzeit der Dchwester meines Z eingeladen. Die beiden heiraten ganz klein (14 Personen). Wir dürfen nicht mit ins Standesamt, was meinen Z total traurig macht. Abends Grillen wir in deren Garten und ich soll einen Salat mitbringen. Wie viel schenkt man, denn jetzt? Ich finde das sehr schwierig. Einerseits haben die beiden zur Taufe meiner Tochter nur ein Kuscheltier verschenkt, andererseits bin ich kein geiziger Mensch. Ich war bisher noch nicht auf einer Hochzeit, wer kann mir helfen?
ColaMix
Silber-User



Beigetreten: 14/06/2016 13:00:48
Beiträge: 48
Offline

Wie viel Geld schenken?




15/06/2016 12:40:55

Hallo ihr Lieben! :)

Wir haben aktuell das gleiche Problem!

Mein Cousin heiratet und meine Familie (6 Personen - meine Eltern, meine Schwester + Freund und ich und mein Freund) sind eingeladen.
Problem: Wir sehen den Cousin vllt. einmal im Jahr - wenn überhaupt und für uns ist das eher ein bisschen eine Pflichtveranstaltung wo man halt hin muss.
Trotzdem möchten wir uns nichts nachsagen lassen und außreichend schenken.
Da der Freund von meiner Schwester und sie erst kurz zusammen sind, kennt er unseren Cousin gar nicht und mein Freund hat ihn auch vllt nur 2-3 mal auf Familienfeiern gesehen.
Meine Eltern sind auch keine Paten oder so.
Daher dachten wir, dass meine Schwester und ihr Freund 80,- Euro geben, ich und mein Freund 80,- Euro geben und meine Eltern würden 150,- Euro geben.
Macht zusammen dann 310,- Euro für 6 Personen. Dazu gibt es einen Rosenstock an den wir das Geld binden da die Zwei gerade gebaut haben und so noch etwas schönes für den Garten haben.

Irgendwie finde ich es aber für unsere Verhältnisse etwas übertrieben...

Was meint ihr?
Verliebt seit: 09.09.2012
Verlobt seit: 31.05.2016
Verheiratet: 09.09.2016
braut1991
Silber-User



Beigetreten: 16/06/2016 12:55:51
Beiträge: 28
Offline

Wie viel Geld schenken?




16/06/2016 13:17:06

Ich kann meinen Vorpostern nur zustimmen, das ist meiner Meinung nach wirklich alles andere als geizig :) Die Kerze war schon teuer, zumal du auch noch viel Zeit investiert hat. Wenn ihr zu dritt seid finde ich ein Geldgeschenk von 120-150€ wirklich total angemessen, wenn nicht sogar großzügig :) Kommt halt auch auf deine finanzielle Situation an, wie gut ihr miteinander befreundet seid etc.
Ganz liebe Grüße :)
Der Unbeugsame
Bronze-User



Beigetreten: 20/05/2015 11:33:51
Beiträge: 12
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




16/06/2016 13:37:28

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man in Deutschland unter Deutschen viel zu wenig schenkt.

Wobei es natürlich auch auf das eigene Einkommen ankommt. Aber i. d. R. weiß man ja so drei bis sechs Monate vorher Bescheid. Dann kann man auch sparen.

Bei normalen Freunden darf es mind. 100, eher 150 sein.

Bei guten bis sehr guten Freunden auch mehr.

Bei Geschwistern mind. 300 - 500.

Cousins ersten Grades irgendwo zwischen Freunden und Geschwistern. Wenn Eltern nochmal heiraten sollten, dann bekommen die nichts, weil sie aus dem ersten Mal nicht gelernt haben.

Und das meine ich alles unabhängig von der Anzahl der Schenkenden. Geiz ist nicht immer geil und dann auch noch ein Geldgeschenk runter- oder raufzurechnen, echt Banane.
Sonnenuntergang
Diamant-User



Beigetreten: 06/10/2015 10:33:59
Beiträge: 428
Standort: NRW
Offline

Wie viel Geld schenken?




17/06/2016 12:35:46

Ich bin ganz bei dir, Der Unbeugsame.
Bei den Eltern musste ich aber schmunzeln

Ganz schlimm finde ich auch, die krummen Beträge.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/06/2016 12:36:45 Uhr



http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7212458
PW auf Anfrage
monemaus
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2016 11:46:20
Beiträge: 322
Standort: Nassenhausen bei FFB
Offline

Wie viel Geld schenken?




20/07/2016 13:35:58

Wir haben vom Cousin und TZ meines mannes mit Freundin ganze 25€ bekommen, und das, obwohl er sich aus allem rausgehalten hat und meine TZ auf ihren kosten sitzen hat lassen.. Ich hab beim auspacken gleich schmunzeln müssen..

Ich für meinen Teil denke mir 50€ p.p. sind OK, bei Familie etwas mehr..




https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7292551
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251406
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251399

PW auf Anfrage
Glück-Ahoi
Bronze-User



Beigetreten: 31/05/2016 16:44:34
Beiträge: 18
Offline

Aw:Wie viel Geld schenken?




20/07/2016 13:55:36

Ich finde dieses gegenrechnen irgendwie schwierig.

Niemals würde ich jemandem einen gewissen Betrag geben, weil ich denke man würde das erwarten. Oder als wenn ich genau den Betrag zurück erwarten würde.

Jeder Mensch steht in einer anderen Lebenssituation. Eine gute Freundin ist Studentin, die hat einfach nicht viel. Das ändert sich auch nicht, weil ich heirate und ich würde ihr nie "weniger Geld" übel nehmen.

Und dann gibt es auch Freunde, die mir wesentlich näher stehen als einige Teile der Familie. Also würde ich da auch mehr geben, auch wenn es eben nicht die Familie ist.

Ich finde das ist tatsächlich eine Einzelfallentscheidung.

Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 747
Offline

Wie viel Geld schenken?




20/07/2016 15:34:16

Monemaus: 25 Euro vom TZ MIT Anhang? Das ist wirklich unverschämt!!!


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
monemaus
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2016 11:46:20
Beiträge: 322
Standort: Nassenhausen bei FFB
Offline

Wie viel Geld schenken?




20/07/2016 16:43:01

Ja, hab auch gesagt, dass er sich das dann auch hätte sparen können




https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7292551
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251406
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251399

PW auf Anfrage
Bride2016
Diamant-User



Beigetreten: 11/03/2015 16:49:38
Beiträge: 991
Offline

Wie viel Geld schenken?




21/07/2016 10:13:53

monemaus, ihr seid nicht zufällig verwandt mit dem TE aus diesem Beitrag? https://www.weddix.de/hochzeitsforum/fuer-hochzeitsgaeste/hochzeitsgeschenk-als-sozialer-spiegel.html#620203

monemaus
Diamant-User



Beigetreten: 18/01/2016 11:46:20
Beiträge: 322
Standort: Nassenhausen bei FFB
Offline

Wie viel Geld schenken?




21/07/2016 11:26:05

Nein, sind wir nicht. Und es geht uns auch nicht direkt um den Betrag. Mein Arbeitskollege beispielsweise lebt momentan in Scheidung und hat kein Geld. Ich habe ihm wortwörtlich gesagt er soll uns nichts schenken. Es kommt klar immer auf die finanziellen Umstände an. Das Geschenk des TZ meines Mannes war nur das Tüpfelchen auf dem I. Er verdient sehr gut, hat sich aber dennoch trotz Absprache mit meiner TZ überhaupt nicht beteiligt. Sie saßen relativ früh zusammen und haben ausgemacht, dass sie sich die Kosten für das Rahmenprogramm, dass sie zur Hochzeit machen wollten teilen. Am Ende hat meine TZ alles ausgelegt und von seiner Seite kam "ach ich zahl nix und schenk auch nix, weil der JGA so teuer war". Die Jungs waren Paintball spielen, was essen und in einer Bar. Alle haben ihr Zeug selber gezahlt und das vom Bräutigam wurde geteilt. Er hat sogar noch einige ausgegeben.. Verstehe nicht, was ihn dann da so in Unkosten gestürzt hat. Ist auch egal, allerdings finde ich es nach wie vor meiner TZ nicht fair gegenüber, weil sie nicht so gut verdient, wie er. Bei Treffen zum Besprechen der Feier hat er nie teilgenommen, immer abgesagt. Wir wollten zusammen Anzug kaufen gehen, wollten uns mittags in Salzburg treffen-2 Stunden von hier. Als wir dort waren frag ich ob sie schon da sind, dann heißt es "wir sind schon auf dem Heimweg, haben auch noch was anderes zu tun" obwohl wir extra wegen ihnen an dem Datum gefahren sind und uns nach ihnen gerichtet haben... da ist rund um die Hochzeit so viel vorgefallen - obwohl wir vorher immer zusammen unterwegs und wirklich gut befreundet waren und er ja auch der Cousin meines Mannes ist - dass das Geschenk nur der krönende Abschluss war, an dem wir erkennen, woran wir sind




https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7292551
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251406
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7251399

PW auf Anfrage

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation