Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 18:31:20

Liebe Alexi,

die "Scheiße", über die du dich aufregst, ist Julimamas Meinung. Und genau wie alle anderen Forenmitglieder, die sich über Rechtschreibung und Dresscodes mokieren, darf auch Julimama ihre Meinung äußern. Das ist keine Scheiße.

Die Evolution hat uns McDonalds und Schnaps beschert, also geh täglich hin und häng dich andie Flasche. Das schadet nicht, das ist Evolution.

Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 18:37:20

wenn sie in ihrer meinung die KH geburten verurteilt, dann finde ich es schon scheiße!
ich nehme mir auch nicht das recht zu sagen- hey, die hausgeburten sind aber voll daneben!! ihr sichert euch da nicht zu 1000% ab, es kann ja was weiß ich was passieren.

also bitte, wozu der quatsch??
und mir ist es egal, dass du mein wort (scheiße) hier betonst!
ich mag es nicht, wenn hier alles immer umschrieben, oder mit *** versehen wird.
ich schreibe, wie ich es sagen würde.

und danke, mc donalds ist nicht so mein fall.
aber du kennst dich ja bestens aus, womit uns die evolution so beschert hat.

und noch was- flasche brauche ich nicht. danke, trinke kein alkohol.
soviel zu deinen ah sooo tollen bemerkungen!

schönen abend!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 18:59:23

Ui ui ui, da ist jemand sauer!!!

Traumariechen hatte ja ursprünglich gesagt, dass sie hier keine für und wider Diskussion will. Hat ja prima geklappt

Die Begründung mit der Evolution finde ich auch sch... Jeder kann sich frei aussuchen, was er davon nutzen möchte. Juli-Mama nutzt ja auch einige der Annehmlichkeiten und wohnt nicht in einer Höhle und sammelt Beeren.

Und ich für meinen Teil trink gern Alkohol und ess gern beim goldenen M
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 19:12:31

ich bin nicht sauer, ich finde es nur total unfair und unhöflich den mamis, mir inclusive, die in einem KH enbunden haben und froh sind, dort entbunden zu haben!!

ich sagte ja- für mich ist jede Frau eine kleine Heldin, die eine Geburt gemeister hat, egal ob im KH, auf der Wiese im Park, oder zu Hause!
ich verurteile die Hausgeburten nicht, aber die Damen, die eine Hausgeburt hatten, die nehmen sich warum auch immer das Recht die KH Geburten schlecht zu machen?!!!
Das ist nicht richtig und nicht fair!!

und wer weiß, vielleicht wohnt ja Juli Mama in einer Höhle und sammelt für ihre Kleine Beere, die sie dann nicht im klaren Wasser, sonder in einem Bach sauber bekommt..

nur muss diese Höhle dann eine gute WLAN verbindung haben..... sonst würden wir die Möglichkeit mit ihr zu kommunizieren nicht hier, im forum bekommen. gell?

@bondgirl: na, dann nutzt du ja alle vorzüge und vorteile, mit der wir so vond er evolution beschert wurden- der goldene M und Alkohohl gehören ja, wie man hier liest, zu den ersten und wichtigsten Dingen im Leben! schadet ja nicht..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 20:03:28

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/09/2011 09:47:45 Uhr

Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 20:49:39

Evolution hin oder her....das ändert ja nichts an der Tatsache, daß es schon überverhältnismäßig häufig vorkommt, daß Mütter, die zu Hause oder in einem Geburtshaus entbunden haben, oft so tun, als wenn das die einzig wahre Art wäre, ein Kind auf die Welt zu bringen.

Der Mensch ist aufgrund seiner Evolution das Lebewesen auf der Welt, daß die meisten Schmerzen und Probleme bei einer Geburt durchzustehen hat, weil die Anatomie der Frau sowie die Entwicklung des Kindes einfach nicht mehr zusammenpassen.

Alleine, was die Ernährung betrifft:
Das Durchschnittsbaby wird in älteren Fachbüchern, wenn es auf die Welt kommt, mit 3200 g beschrieben.
Immer öfter hört man jedoch von "4 kg Brummern"( oder gar mehr ), die es den Frauen immer schwerer machen, ein Kind "normal" auf die Welt zu bekommen.

Wenn wir uns nicht in einer Umweltkatastrophe ausrotten, werden wir spätestens in Sachen Fortpflanzung ein mächtiges Problem bekommen......irgendwann.




Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 20:58:40

Dass Babyköpfe nicht mehr durchs Becken passen kann man aber auch bei ner Hausgeburt nicht ändern

Bei solchen Themen wird es immer heiße Disskussionen geben weil es immer totale Befürworter und totale Gegner geben wird und jeder versucht den anderen zu bekehren.
Mädels, lasst es gut sein- es bringt nix!
Jede so wie sie es will und bitte nicht das andre schlecht machen nur um die eigene Entscheidung zu verteidigen.
Ich für meinen Teil kann nur sagen: ICH hätte mich zuhause garantiert nicht sicher gefühlt! Und das, obwohl ich in meiner Mama eine sehr erfahrene und gute Hebi als Begleitung gehabt hätte, bei der ich mich im KH auch richtig gut fallenlassen konnte. Vielleicht war das aber auch eine intuitive Geschichte? Ich weiß es nicht. Ich bereue meine Entscheidung nicht, verurteile aber keine Frau, die sich für eine außerklinische Geburt entscheidet.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



16/02/2011 22:19:45

@Thema. Ich denke dazu ist alles gesagt.
Deswegen schließe ich den Tread jetzt.

Danke für eure Meinungen.


@alexi: Ich bitte dich trotz aller Emotionalität dich an die Regeln zu halten und diese beinhalten, dass man niemand persönlich angreift.
Also bitte zügel deine Ausdrucksweise, du möchtest sicher auch nicht so angesprochen werden!

Danke.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



04/03/2011 18:56:55

ich habe einen interessanten artikel zum thema PDA gefunden. vielleicht interessiert es ja die ein oder andere.

http://w*w.velb.org/docs/kongressbericht2002-stillen_nach_periduralanaesthesie.pdf
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



14/05/2011 22:53:05

ich habe mal wieder einen interessanten Artikel gefunden.

Ärzteblatt
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 08:46:35

... wurde der Thread nicht geschlossen, weil alles gesagt wäre?
Aber für die "Pro-"Argumente wird er dann wieder geöffnet - ist ja ulkig
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 11:02:14

ich hätte ja auch einen neuen aufmachen können.

ich hatte ihn geschlossen, weil es keine wirkliche Diskussion mehr gab. Nun habe ich neue Informationen gefunden, die gerne wieder diskutiert werden können.

ich kann natürlich auch gerne für jeden Artikel einen eigenen Fred aufmachen, halte ich aber irgendwie für überflüssig...
Du musst es ja nicht lesen, wenn es dich nicht interessiert.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 11:44:58

Der Tread ist ja eigentlich geschlossen worden aber nachdem ich dies damals nicht mitbekommen habe und mir jetzt einige Beiträge durchgelesen habe (nachdem er wieder so weit oben war) muss ich auch mal etwas dazu schreiben:

Ich ziehe auf jeden Fall meinen Hut vor allen Frauen die nicht in einem KH enbunden haben. Ich bin froh dass wir in einem KH waren da die Herztöne des Kleinen sehr schlecht waren während der Eröffnungsphase und während der Geburt wurden diese auch immer schlechter. Deshalb muss ich zugeben dass ich mir momentan eine Geburt außerhalb eines KH nicht vorstellen kann, zumal ich mich aber mit diesem Thema auch noch nicht wirklich so sehr auseinandergesetzt habe.

Und jetzt noch schnell zum eigentlichen Thema warum ich diesen Tread kommentiere: ich habe mir auch die ganze SS über gedacht "es gibt ja Gott sei Dank die PDA!" Als ich bei der Voranmeldung im KH den Zettel mit den Infos dazu durchgelesen habe (was alles passieren kann usw.) und diesen Wisch unterschreiben musste, wurde mir irgendwie ganz anders und da stand für mich fest ich möchte es auf jeden Fall ohne versuchen. Gut, bei mir blieb die Zeit auch nicht mehr da der Mumu innerhalb kürzester Zeit plötzlich auf 8cm war und so konnte ich die PDA vergessen (vielleicht hätte ich mir doch eine geben lassen).
Ich habe es ohne PDA geschafft und fand es eigentlich gar nicht so schlimm. Und da stelle ich mich sicherlich nicht heldenhaft dar, aber stolz macht es mich persönlich natürlich und ich denke das darf man auch. Denn jeder hat ein anderes Schmerzempfinden, ich bin z.B. beim Zahnarzt die totale Oberniete und gerade deshalb macht es mich stolz. Gut, wenn man sich hinstellt und damit prahlt ist es sicherlich ärgerlich aber generell auf jeden würde ich es nicht beziehen. Das klingt ja fast so als wäre man auf Frauen die ohne PDA entbunden haben etwas neidisch. Und ich teile Alexis Meinung: jeder der eine Geburt hinter sich hat ist eine Heldin - ob jetzt mit oder ohne PDA das ist mir persönlich wurscht.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Schnuffeltier
Diamant-User



Beigetreten: 04/03/2009 11:35:19
Beiträge: 896
Standort: Im Norden der Elbe
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 15:18:12

Ich finde ja Jede soll selbst entscheiden wie sie Entbindet
Ich hätte ein bisschen Angst das erste Kind Zuhause zu entbinden. Aber ich habe das Glück ein wirklich gutes KH bei mir gegenüber zu haben das auch nicht wirklich zu etwas drängt! Außerdem habe ich eine Beleghebamme mit der ich voll auf einer Wellenlänge liege. Kleine Dammschnittquote (unter 2 %), auch Hömeophatie (schreibst man das so?)etc. Und auch WIRKLICH nur das was man auch will (und wenn ich jetzt einen geplanten Kaiserschnitt wegen BEL möchte wäre das auch ok).

Eigentlich wollte ich ambulant entbinden aber mein Mann macht sich ein bisschen Sorgen also habe ich mich entschieden eine Nacht dazubleiben. Und da wir noch keine vernünftigen KA gefunden haben (ich will einen der auch Hömeophatie macht und nicht immer gleich Antibiotika verschreibt, einen gibt es zwar aber der ist soweit weg) überlegen wir gerade ob ich doch ein kleines bisschen länger bleibe. Jedenfalls wollte ich mal gucken ob man absprechen kann das die U2 so schnell wie möglich gemacht wird und wir dann nach Hause können (immer vorausgesetzt alles ist in Ordnung)!

Mal gucken was ich dann danach sage

Ach ja, PDA will ich erstmal auch nicht! Das hat aber nichts mit Heldenmut zu tun! Ich habe eine Sau-Angst vor Nadeln und Spritzen und bei dem Gedanken an die PDA wird mir schlecht. Außerdem würde ich gerne in die Wanne.
Also PDA kommt nur in Frage wenn die Schmerzen stärker sind als die Angst

PS
Meine Tante hat übrigens meine beiden jüngsten Cousins zu Hause bekommen. Den einen in der Wanne, den anderen unter dem Kirschbaum
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4256304



Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 20:12:58

War die Geburt unterm Kirschbaum so geplant ?!

Das es eine Dammschnittquote gibt, wußte ich auch noch nicht








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Schnuffeltier
Diamant-User



Beigetreten: 04/03/2009 11:35:19
Beiträge: 896
Standort: Im Norden der Elbe
Offline

Aw:Außerklinische Geburt



15/05/2011 20:27:40

Keine Ahnung ob das so geplant war
Aber draußen kommt mir das dann doch etwas komisch vor. Aber vielleicht bin ich da ja auch konservativ

Naja, es gibt halt Kliniken, Ärzte, Hebammen etc. die besonders früh, gerne und auch einfach mal vorsorglich schneiden. Und so ein Dammschnitt möchte ich ehrlich gesagt nicht so gerne. Lieber einen kleinen Riß als zu schnell geschnitten!
Und meine Hebi hat halt eine sehr niedrige Quote und dabei nicht so viele Risse!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4256304




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Für Mamas