Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Der "Ich bin schwanger!" Thread



07/09/2010 15:06:18

Danke für deine Tipps! Dann werd ich das machen wie geplant, nehm Schlafanzüge, ein Nachthemd und vor allem meine Schwangerschaftsjogginghose mit, die ist super auch für eine evtl. Narbe geeignet :)

rabio
Diamant-User



Beigetreten: 13/01/2010 15:16:07
Beiträge: 165
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



07/09/2010 20:31:11

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/10/2010 17:18:15 Uhr

schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



07/09/2010 21:50:43

Zum Thema Entbindung und Kleidung: Ich habe mir so T-Shirts mitgenommen, die total weit sind - solche mit Werbeaufdruck, die man sonst eh nie trägt... Eher XL-Herren-Shirts. Das war auch perfekt für die Entbindung, unten muss man ja blank sein - ein Nachthemd müsste da auch nach oben, zumindest wenn es dann richtig losgeht. Aber die Shirts waren auch recht lang. Sie hatten zudem den Vorteil, dass es mir egal war, wie das dann nachher aussieht. Ich bekam meinen Sohn direkt noch mit Nabelschnur auf den Bauch gelegt, da war dann schon alles nicht sooooo hübsch sauber...

Zum Anlegen konnte man das im Kreißsaal einfach hochschieben, der Kleine lag dann eh in einem Handtuch und ich hatte irgendein Tuch/Decke darüber. Ich hab mich dann noch direkt im Kreißsaal an-/umgezogen und bin in Hose und normalem Shirt auf Station. Ich hab auch solange wie möglich - also bis es dann in die Endphase ging meine Hose und U-Hose angelassen, somit war ich auch bei den normalen Wehen noch nicht "blank". Als es dann ans Eingemachte ging, war mir eh (fast) alles egal Aber nackt hab ich mich nie wirklich gefühl...

Edit: @rabio: Eiweiß hatte ich auch hin und wieder im Urin - da stand dann auch + oder ++, wenn überhaupt, kam dann meist eine Bemerkung wie "ja, da ist ein wenig Eiweiß im Urin, aber soweit ist alles in Ordnung"
Blutdruck weiß ich jetzt nicht, ich denke, das wird dann beobachtet, ob er immer etwas erhöht oder zu niedrig ist. Allerdings weiß ich nicht, wo da die Grenzen sind...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 07/09/2010 21:53:18 Uhr



Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Der "Ich bin schwanger!" Thread



08/09/2010 09:13:23

Ich hab auch vor, Werbe-T-Shirts für die Entbindung zu nehmen (besitze einige in Herren-L/XL, obwohl ich normalerweise S/XS hab), die kann ich danach auch einfach wegschmeißen, wenn sie total schmutzig sind und die sind so weit und schlabberig, die kann ich ganz schnell aus- oder hochziehen, um meinen Sohn in Empfang zu nehmen

@rabio: Ich glaub, beide Befunde sind nicht wirklich krass, aber beides ist ein bisschen erhöht. Also, 140/68, da ist 140 so an der Grenze, 68 ist super. Wie ist der Blutdruck denn sonst so? Und etwas Eiweiß kommt ganz leicht mal in den Urin, solang das nicht +++ ist und dein FA sich Sorgen macht, brauchst du da eigentlich keine Sorgen haben, aber kannst ihn ja beim nächsten Mal drauf ansprechen. Und falls du Schmerzen wie bei ner Blasenentzündung kriegst: Sofort zum FA!

rabio
Diamant-User



Beigetreten: 13/01/2010 15:16:07
Beiträge: 165
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



08/09/2010 11:57:02

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/10/2010 17:17:37 Uhr

Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



09/09/2010 10:17:42

Hallo, keiner da heut!?

Und wo sind unsere ganzen September-Mamis hin!? Bin ich die einzige/letzte!???
Schlumpfschaf, Du bist aber noch da!?

schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



09/09/2010 10:57:01

Ja bin noch da irgendwie tut sich nix mehr. Ich hab weiterhin unregelmäßig Wehen und kann mich kaum mehr rühren. Eben im Baumarkt dachte ich echt, ich kann keinen Schritt weiter gehen...

Morgen hab ich wieder Akkupunktur und Untersuchungstermin, mal sehen, was sie sagen...


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


Cutie
Diamant-User



Beigetreten: 22/07/2009 16:51:53
Beiträge: 1123
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



09/09/2010 11:00:32

Da gehts uns ja ähnlich...
Ich hab heut VU. Bin sehr gespannt! Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kleine sich tatsächlich in den nächsten 2 Tagen auf den Weg macht.

Ich drücke Dir fest die Daumen
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



09/09/2010 20:26:23

Bei Euch Sept. Mamis ist es ja auch spannend. Ich drück Euch die Daumen und wünsch Euch schon jetzt alles Gute und dass es nicht mehr allzu lange dauert.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Stellina81
Platin-User



Beigetreten: 20/07/2010 11:21:43
Beiträge: 98
Standort: Oberpfalz
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



10/09/2010 11:31:01

Hallo erstmal an alle,

ich bin bis jetzt nur im Oktober Mamis Thread unterwegs gewesen.

Jetzt habe ich aber mal eine Frage an alle.
Und zwar bin ich heute in 33+2 und habe seit ca. 10 Tagen ein wenig Wasser in meinen Fingern. Nur kann ich meine Finger nicht mehr scdhmerzfrei abknicken. Im laufe des Tages nehmen die Schmerzen in den Gelenken ab oder manchmal habe ich fast den ganzen tag keine Schmerzen.

Kommen die Schmerzen davon, weil sich auch ein wenig Wasser in den Gelenken sammelt? Und wenn ja kann ich irgendwas tun?

Und dann habe ich auch noch schon die ganze Woche über den Tag verteit so ein ziehen von unteren Rücken nach vorne, Bauch wird aber nicht hart. Ich versuche viel zu trinken aber irgendwie kann ich es nicht einordnen was das ist.

Lg Stellina

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/09/2010 11:35:30 Uhr

schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



10/09/2010 12:26:09

@Stellina: das mit den Fingern und Handgelenken kenne ich gut. Ja, das kann gut von den Wassereinlagerungen kommen. Ich habe in den Füßen/Beinen damit zu kämpfen und eben auch in den Fingern und ganz schlimm im Handgelenk/Daumengelenk. Ich lasse mich jetzt regelmäßig deswegen akkupunktieren und meine auch, dass es hilft. Die Hebamme gab mir zudem den Tipp, einmal am Tag, am besten abends, die Hände in ein Salzwasserbad (lauwarm) zu legen, sie meinte, da dürfte schon eine gute Portion Salz rein.

Zudem hilft das Dehnen der Finger/Hände ganz gut - fördert die Beweglichkeit. Morgens ist es bei mir auch am schlimmsten - beim Schlafen ist es hilfreich, die Hände nicht "runterhängen" zu lassen, am Besten nach oben strecken und nicht knicken (geht bei mir aber beim besten Willen nicht, da könnte ich nicht schlafen - ist aber der Tipp meiner Hebamme gewesen).

Mit dem Bauch kann ich Dir auch nicht weiterhelfen - nimmst Du Magnesium? Das wär vielleicht mal einen Versuch wert.


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


2sternchen
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2010 13:52:54
Beiträge: 341
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



10/09/2010 12:45:41

Hallo Mädels,

ich brauche mal Hilfe von denen unter euch die ein bißchen medizinische Erfahrung haben.

Ich habe gestern den Untersuchungsbericht meiner Risikoberechnung vom Labor zugeschickt bekommen.

Da war ja alles spitzenmäßig, also sind auch keine weiteren Eingriffe geplant. Allerdings wurde der HCG Wert dort mit IU/I und noch einem weitern Wert (DoE) angegeben. Von meinem Gyn habe ich jetzt nur erfahren, dass das ne andere Berechnungsmethode wäre und der Wert ok sei.

Neugierig wie ich bin würde ich jetzt aber trotzdem gern wissen wie ich das in die herkömmlichen HCG-Werte umrechnen kann. Das Internet war da wenig hilfreich.

Bisher hatte ich ja immer ganz normale Zahlenwerte die beim letzten Mal im Zweihuntertausender-Bereich lagen.
Der Wert jetzt liegt bei 72,1 IU/I, 0,367 DoE

Kann mir jemand helfen wie das umgerechnet wird?




Stellina81
Platin-User



Beigetreten: 20/07/2010 11:21:43
Beiträge: 98
Standort: Oberpfalz
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



10/09/2010 12:49:01

@Schlumpfschaf:

Ja dann werde ich heute abend gleich mal das Salzbad ausprobieren. Und wenn es so bleibt dann frage ich mal meine Hebamme zur Akkupunktur, ich möchte ja eh die Geburtsvorbereitende ab der 36+ machen, also wird sie für das Wasser das bestimmt auch können.

Ja Magnesium nehme ich eigentlich morgens und abends 1, wollte nur nicht einfach so erhöhen aber ich warte jetzt mal ab. Habe Montag einen Termin bei der FÄ, nur das ich leidenschaftlich gerne vergesse zu fragen wenn es nicht gerade im diesem Moment auftritt

Habe gelesen du bist bereits in Startposition. Wie geht es dir denn heute?
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



10/09/2010 14:27:25

@Stellina: ich hatte ja schon ziemlich früh Wasser in den Beinen und ich nehme mehrmals die Woche ein Fußbad mit Basensalz eben zur Entwässerung. Ob jetzt normales Salz auch so effektiv wirkt weiß ich nicht, aber mit dem Basensalz komm ich gut durch die Woche ohne weitere Wassereinlagerungen.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



11/09/2010 15:36:03

Hallo allerseits!

Ich war schon ewig nicht mehr gescheit hier, weil ich grade rechten Stress hab (mach so n Kurs, der mit Baby so schnell nicht zu bewältigen wäre...von daher jetzt oder nie).

Erstmal herzlichen Glückwunsch an die Ende August/Septembermamis, ich meine gelesen zu haben, dass Jenn und Sunshine inzwischen entbunden haben...

Zum eingelagerten Wasser - hab ich noch nicht (wär ja auch arg früh) aber meine Mutter is Heilpraktikerin und liebt Basensalz, denke das ist auch besser als herkömmliches Salz, wobei auch das normale Meerbadesalz vom Drogeriemarkt sehr gut ist!

Wir waren am Dienstag endlich zum großen US in der 13. SSW. 2 Stunden vorher hatte ich den ersten rießen Schock meiner SS, ich war auf der Toilette und hab plötzlich ne Blutung gesehen - ich hab mich dann halbwegs beruhigt, da es nur ein ganzer Schwung (entschuldigt die Info...) brauner Schleim war. Trotzdem sind wir gleich früher ins KK. Gott sei Dank hatten wir den Termin, sonst hätt ich wahrscheinlich Stunden in der Notaufnahme gewartet. In der 13. SS muss man hier anscheinend noch zur Notaufnahme, Gyn gibts ja so nicht wirklich. Naja, zumindest kamen wir dann nach ner Stunde dran, der Arzt hat sehr lange US gemacht, auf dem Bauch und vaginal - Gott sei Dank war alles bestens in Ordnung. Ich wurde sogar als 4 Tage weiter eingestuft . Unser kleines Baby ist jetzt 7cm groß, hat gestrampelt und sich viel bewegt und wollte sich nicht so zeigen und hat immer versucht in die Tiefen meines Beckens abzuhauen - naja, erfolglos, gab ja noch den US von unten . Der Arzt meinte diese 'Blutungen' seien nicht schlimm, und keine Blutungen, sondern altes Zeug. Er meinte wenn ich das weiterhin habe soll ich halt irgendwann mal zur Hebamme. Er meinte auch das sei nicht aufgrund von Stress, was ich zunächst schon dachte, da wir uns letztes WE ziemlich gezofft hatten und der Kurs mich grade ziemlich an meine Grenzen bringt (9-18.00Uhr täglich, abends Unterricht vorbereiten, wochenends 1-2 Arbeiten schreiben. Vor der SS kam ich mit sowas gut klar, aber im Moment brauch ich meine 7-8 Stunden Schlaf und die krieg ich gerade kaum...).
Meine Frage an auch: Seit Dienstag bekomm ich immer mal wieder diesen braunen Ausfluss. Dazwischen ist es wieder weg, bzw. nur der normale SS-Weißfluss. Es ist definitiv keine Infektion, kein Brennen, Geruch, Jucken oder so. Ich habe keinerlei Schmerzen, und es ist nie frisches Blut. Muss ich mir Sorgen machen? Hatte das irgendeine von euch? Wo auch immer ich im Internet schau heißt es das hätten viele Frauen und sei eigentlich immer harmlos. Hätte ich die Zeit, würd ich mir einen Termin bei der Hebamme machen, aber erstens glaub ich ich müsste da Stunden warten, sollte ich überhaupt einen Termin die nächsten Tage bekommen, zweitens kann ich unter der Woche nicht wirklich diesen Kurs versäumen und wochenends bleibt mir nur die Notaufnahme - da möcht ich in London wirklich nicht hin - da wäre ich wohl fast den ganzen Tag... und auch dafür hätte ich gerade nicht die Zeit, sitze auch schon wieder an ner Arbeit und gönn mir grade eine Pause :) Ich bin im Moment eigentlich nicht zuuu beunruhigt, da wir ja am Dienstag gesagt bekommen haben alles ist in bester Ordnung. Würde mich trotzdem interessieren ob ihr das auch hattet und was eure Aerzte gesagt haben...

DANKE

PS: Nur damit das nicht missverstanden wird: Würde ich richtige Blutungen oder Schmerzen bekommen, würd ich natürlich ohne zu zögern ins KKH gehen, da ist mir mein Kind wichtiger als jeder Kurs....


esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Der "Ich bin schwanger!" Thread



12/09/2010 09:05:28

@2Sternchen: Kann es sein, dass der Wert nicht 72,1 IU/l, sondern 72100 IU/l bzw. 72,1 IU/ml sind? Weil eigentlich ist IU/l die "ganz normale" Einheit für HCG, also auch die, die du in den ersten SSW gehabt hast.

2sternchen
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2010 13:52:54
Beiträge: 341
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



13/09/2010 11:21:47

@Esposita: also ich habe den Brief grade nicht zur Hand, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das richtig abgeschrieben habe. Würde das heißen meine HCG beträgt nur noch 72,1??? Das klingt ja nach extrem wenig.

Beunruhigt bin ich zwar nicht, weil noch am Donerstag beim US eine kleine Zappelmaus mit kräftigem Herzschlag und sehr eigenem Willen - was das sich "ablichten lassen" angeht ;- ) - zu sehen war, aber merkwürdig klingt das schon.

Hast du schonmal von dieser DoE-Abkürzung gehört? Die stand direkt hinter dem ersten Wert und ich dachte das wär irgendeine Art von Multiplikator.

Naja zur Not muss ich meinen Arzt in einer Woche doch nochmal löchern. Scheint ja irgendwie gar nicht so einfach zu sein. Er hat jedoch defintiv davon gesprochen dass es eine "andere Berechnungsmethode" wäre. Also irgendwas muss dahinterstecken, zumal ich nicht glaube dass mein HCG-Wert jetzt schon bei 72,1 liegen kann. Schließlich bin ich grade mal Ende der 13. SSW.

@Kassi: Zu Blutungen kann ich dir leider auch nur das sagen was du ja schon selbst im Netz gefunden hast. Ich hiffe aber sehr für dich dass es ein einmaliger "Ausrutscher" war und du dir die nächsten wochen keine weiteren Sorgen mehr machen mußt. Ist ja wirklich nicht einfach mit der Gesundheitsvorsorge bei euch in England, da kann frau auf solche komplikationen gerne verzichten

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/09/2010 11:22:33 Uhr





sunshine1505
Diamant-User



Beigetreten: 28/09/2009 14:03:37
Beiträge: 521
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



13/09/2010 12:08:23

Hallo an alle, darf mich hier also nach positivem Test heut morgen auch hier dazu gesellen

Erst mal aber noch vorsichtig weil ich erst noch den Arzt abwarten will....
>
2sternchen
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2010 13:52:54
Beiträge: 341
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



14/09/2010 08:47:42

Hallo sunshine1505 und herzlichen Glückwunsch zum positiven Test

@Esposita: Ich glaube ich bin des Rätsels Lösung auf der Spur Es handelt sich bei diesem Wert nicht um das komplette Beta-HCG sondern nur um die freie Beta-Kette. Das habe ich dazu bei Wikipedia gefunden:

Da das freie β-hCG weniger als 1 % des Total-hCG ausmacht, werden zur Feststellung der Schwangerschaft sinnvollerweise keine Tests verwendet, die nur für die freie β-Untereinheit spezifisch sind.

Allerdings ist die Bestimmung des freien β-hCGs im Rahmen des Screenings auf Chromosomenstörungen, insbesondere der Trisomie 21, im ersten Trimester der Schwangerschaft von Bedeutung (First-Trimester-Screening).


Das macht ja dann auch wieder Sinn da es ja um die Risikoberechnung ging. Leider habe ich noch keine Wertetabelle gefunden wie hoch denn das freie Beta-HCG sein darf, aber da mein Befund ja als sehr gut eingestuft wurde gehe ich mal davon aus, dass diese 72,1 lU/l ebenfalls im Rahmen sind.

Du studierst doch Medizin, oder? Hast du evtl. irgendwo Zugang zu solch einer Wertetabelle?




esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Der "Ich bin schwanger!" Thread



14/09/2010 19:42:49

Hi, ich hab leider auch keine Tabelle gefunden, wo die Werte für das freie Beta-HCG drinstehen Aber ich denk mal, wenn der Arzt das für gut befunden hat, wird das schon so sein :) Und das DoE hab ich auch noch nie gehört... Tut mir Leid, dass ich nicht weiterhelfen kann!

Sunni
Gold-User



Beigetreten: 25/10/2008 12:14:12
Beiträge: 66
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



15/09/2010 20:43:22

Wow

Ich habe heute positiv getestet. Ich kann es garnicht glauben. Zwei deutliche Striche

Gehibbelt haben wir schon seit ca. 9 Monaten. Mein Zyklus war immer 24-28 Tage. Heute am 30 Tag ohne Blutung habe ich getestet (zum ersten mal).
Das komische war, das ich 1 Woche lang Regelbeschwerden hatte, nur ohne Blutung.
Was macht man denn jetzt?
Erst mal einen Termin beim FA ob alles in Ordnung ist oder?


Bin so happy :)
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Der "Ich bin schwanger!" Thread



16/09/2010 09:18:27

Na, dann mal herzlichen Glückwunsch, Sunni! Nach 9 Monaten Hibbelzeit kommen dann ja jetzt 9 Monaten Kugelbauchzeit

Dass du so Schmerzen etc. hattest, ist ganz normal, bei mir haben auch die Mutterbänder gezogen und ich hatte öfter mal ne Art Krämpfe. Aber das ist am Anfang in der Schwangerschaft ganz häufig, schließlich muss sich da auch einiges umstellen und wachsen. Am besten rufst du einfach mal beim Frauenarzt an, aber es kann gut sein, dass du erst in zwei Wochen oder so einen Termin bekommst. Vorher kann man ohnehin noch nicht viel sehen und es ist oft eigentlich schöner, wenn man sich den Termin etwas länger aufhebt und dann gleich schon ein Pünktchen im Ultraschall sehen kann. Folsäure nimmst du hoffentlich schon? Sonst sofort damit anfangen, und natürlich kein Alkohol/Zigaretten mehr und auch Rohmilchkäse solltest du vermeiden. Zum Essen gibt es unter http://www.was-wir-*ssen.de/infosfuer/schwangerschaft_lebensmittelinfektionen.php gute Infos und eine Tabelle, was man noch essen darf/sollte. Inwieweit man sich dann wirklich dran hält, muss jede selbst entscheiden

happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



16/09/2010 12:51:40

Herzlichen Glückwunsch! Und noch eine.........das geht ja ratz fatz momentan hier

Kann mich esposita nur anschließen und zum Thema erster Termin beim FA: ich war bereits ich glaub in der 7. der 8. SSW bis ich hingegangen bin bzw. einen Termin bekommen hab. Die haben den extra so lange nach hinten gelegt weil sie auch gesagt haben vorher sieht man eh nichts oder nicht viel. Als ich dort war konnte man Kopf bereits vom Körper unterscheiden, man sah die Flossenarme und Beine und das Herz konnte man auch schlagen sehen. Ich finde die Wartezeit hat sich somit absolut gelohnt.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Matumba
Diamant-User



Beigetreten: 02/04/2009 09:30:01
Beiträge: 2397
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



24/09/2010 11:00:33

So ich schleich mich hier mal rein.


Meine erste Frage welche Bücher habt Ihr so am Anfang gekauft. Ich weiss die Frage kam schon tausend mal.
Und ich habe auch über die Suchfunktion gesucht aber irgendwie bin ich zu keinem Ergebnis gekommen welches Buch das sinnvollste ist.
Deshalb wäre ich für ne Antwort dankbar.

LG Matumba
url=http://www.thebump.com/?utm_source=ticker&utm_medium=UBB&utm_campaign=tickers][/url]


Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Der "Ich bin schwanger!" Thread



24/09/2010 11:07:28

@Matumba
Es kommt ein bißchen darauf an, was du suchst. Oft wird ja vom Mamibuch geschwärmt. Ich finde es aber weniger informativ, sondern einfach nur nett. Sehr gut gefallen hat mir 'Schwangerschaft und Geburt'. Hier hat jede SSW ein eigenes Kapitel. Es wird viel erklärt ohne das auf die ganzen evtl. Horrorszenarien eingegangen wird.







Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge


Forum-Index
»Für Mamas