Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Zauberblume80
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2008 10:31:31
Beiträge: 574
Standort: NRW
Offline

Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 11:27:50

Hallo ihr,

ich hab jetzt zum Ende der Schwangerschaft relativ viel Wasser eingelagert. Bisher ging das alles noch relativ ruhig, aber in den letzten 2 Wochen ist es echt heftig geworden. Jetzt hat meine FÄ mir zu einem Kartoffeltag geraten, an dem man wohl etwas Wasser ausschwemmen könnte. D.h. einen Tag lang nur mit hochgelagerten Beinen liegen und nur gekochte Kartoffeln essen von morgens bis abends, dazu dann 2-3 Liter trinken.

Hat das jemand von euch auch schonmal gemacht und Erfahrung damit?
lg Steffi
Zauberblume80

verliebt seit: 16.09.02 Standesamt: 15.09.07 (Kanada) Kirche: 12.09.08



Lunamiel
Diamant-User



Beigetreten: 22/04/2009 14:16:39
Beiträge: 963
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 12:18:12

Ich hab ja gelesen, dass man in der Schwangerschaft von solchen Entwässerungstagen Abstand nehmen soll. Man verliert zwar Wasser, aber ggf. lagert der Körper danach umso mehr Wasser ein. EIn Jojo-Effekt eben...
Standesamtliche Hochzeit am 28. Mai 2009

Unsere kleine Maus ist am 27. Januar 2010 auf die Welt gekommen

Kirchliche Trauung am 11. September 2010
charmed
Diamant-User



Beigetreten: 02/12/2008 14:15:40
Beiträge: 798
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 12:24:39

Eine Entwässerung mit Kartoffeltag? Ich kenne das nur mit einem Reistag, da kann man Reis in allen Varianten essen, Bsp. früh Milchreis, mittag Reispfanne und abends halt Risotto, also einfach nur Reisgerichte diverser Art. Holunder oder Traubensaft ist auch sehr entwässernd, zumindest bei mir.
Zusammen seit: 02.12.2005
Verlobung: 02.12.2007
Hochzeit: 23.05.2009







merenwen
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2007 21:41:23
Beiträge: 2624
Standort: Kreis Groß Gerau
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 13:46:49

hallo!

bei solchen methoden sollte man wirklich vorsichtig sein. genauso mit brennesseltee usw. es kann nämlich sein, dass das dann der plazenta zuviel wasser entzieht. viel trinken, öfters die beine hochlegen.

lg,sandra
Unser größtes Glück

Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 16:13:33

hallo, Zauberblume..
es tut mir leid, dass du auch mit wassereinlagerungen zu kämfen hast..
ich habe ab der 38ssw so viel wasser eingelagert, dass ich innerhalt von 3 wochen(bis zur 41ssw) über 8kg zugenommen habe.. furchtbar..überall wasser- im gesicht, in den händen und in den beinen..
mir hat ,aber auch nur seeehr bedingt- hochlege geholfen und wasserstrahlen auf die beine, abwechselnd warm und kalt..
aber als ich ja hochschwanger war, waren es auch draußen oft über 30grad.. den nachteil, hast du jetzt g-tt sei dank nicht!!
wünsche dir alles gute!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Zauberblume80
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2008 10:31:31
Beiträge: 574
Standort: NRW
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 22:29:45

Hallo ihr,

danke erstmal für eure Antworten. Ich hab heut auch deswegen nochmal mit meiner Hebi gesprochen, sie meinte, es wäre ok, wenn ich das mal einen Tag probieren würde. Aber auf keinen Fall häufig. Das hatte meine FÄ aber auch schon gesagt.

Es sind ja auch nur noch 2-3 Wochen -hoffe ich- und ich hab soweit auch alles fertig, so dass ich einfach so zusehen werde, mehr zu liegen und die beine hoch zu lagern und vielleicht komm ich ja von meinen täglich 2 litern auf 3 liter

Da ich ansonsten eine sehr angenehme Schwangerschaft hatte, möchte ich mich da auch nicht beklagen. Bisher haben Bekannte/Freunde auch als erstes das Wasser nach der GEburt wieder weg gehabt. Von daher stirbt die Hoffnung zuletzt...

schönes we euch allen
steffi
lg Steffi
Zauberblume80

verliebt seit: 16.09.02 Standesamt: 15.09.07 (Kanada) Kirche: 12.09.08



Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



09/10/2009 22:33:47

also ich habe ja gaanz viel wasser eingelagert, aber schon eine woche nach der entbindung war alles weg!!! die füße sind sogar schlanker als vor der ss!
eigentlich ging bei mir da meiste wasser am morgen nach der entbindung schon ab.. und dann der rest in den nächsten 7 tagen..

allerdings muss man diese wassereilagerungen ernst nehmen.. kann oft sein, dass die nieren einfach die belastung nicht schaffen und dadurch wasser eingelagert wird.
das war bei mir der fall.. dadurch wurden die blutwerte schlechter, dann der blutdruck höher.. hat sich eins nach dem anderen eingesammelt.. also nimm es erst!
wünsche dir alles gute!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Zauberblume80
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2008 10:31:31
Beiträge: 574
Standort: NRW
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



10/10/2009 09:42:18

@alexi: das macht mir Mut Wasser nach 7 Tagen wieder weg, das klingt doch gut. Meine FÄ hat mir letzte Woche schon gesagt, dass ich auf jeden Fall meinen Blutdruck jeden Tag kontrollieren soll und die Hebi meinte von wegen Schwangerschaftsvergitftung auf dieses und jenes achten. Bisher, toi toi toi, ist aber alles noch gut. Hoffe es bleibt "einfach" bei den Wassereinlagerungen und wird nicht noch problematisch. Einschlafende Hände und co nehm ich dann gern in kauf.
lg Steffi
Zauberblume80

verliebt seit: 16.09.02 Standesamt: 15.09.07 (Kanada) Kirche: 12.09.08



Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



10/10/2009 12:52:54

ich hatte ja auch schon recht früh wasser eingelagert (hauptsächlich in den Beinen), was sich durch konsequentes Tragen von Kompressionsstrümpfen und Wechselbäder und Hochlagern der Beine zum Glück ganz gut in den Griff kriegen ließ. Einmal wurde ich auch akkupunktiert, weil ich aufgrund der Einlagerungen auch solche Kreislaufprobleme hatte. Was mir auch sehr gut geholfen hat, war Fußmassagen mit Rosamarinöl. Dss bringt den Kreislauf in schwung und unterstützt den Abtransport des Wassers. Übungen wie abwechswelnd die Zehen anziehen und ausstrecken haben auch ganz gut getan.
Mit den Händen kannst du solche Pumpbewegungen machen und sie von den Fingern richtung Schultern ausstreichen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
britta158
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2008 11:20:07
Beiträge: 2842
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



10/10/2009 13:26:23

Ich hab auch soviel Wasser gesammelt, wie mein Körper nur bekommen konnte (hatte am Schluss geschlagene 27kg mehr).
Das ging auch bei mir sehr schnell wieder weg!
Mir hat Akupunktur super geholfen in der SS. Vielleicht wäre das noch ne Alternative für Dich?!?!
LG Britta




Zauberblume80
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2008 10:31:31
Beiträge: 574
Standort: NRW
Offline

Aw:Kartoffeltag - hat jemand damit Erfahrung?



12/10/2009 11:02:35

Hallo ihr lieben,

so den Kartoffeltag hab ich gestern eingelegt und ich hab tatsächlich ca. 1kg verloren. Ich merk das zwar immernoch, aber die Hände schlafen nicht mehr ganz so schnell ein.

Stützstrümpfe trag ich schon seit der 8. Woche, da ich schon beide Seiten Krampfadern operiert bin. Helfen auch ein bißche, zumindest schwellen die knöchel nicht ganz so heftig an.

@britta: wegen akkupunktur muss ich mal meine hebi fragen. die kommt mittwoch eh zur geburtsvorbereitenen akkupunktur vorbei...
lg Steffi
Zauberblume80

verliebt seit: 16.09.02 Standesamt: 15.09.07 (Kanada) Kirche: 12.09.08