Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Jazzcake
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2014 17:05:49
Beiträge: 189
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




19/02/2016 20:53:48

Einmal schnell die Antwort für Maja, bei uns ist wieder Highlive mit Schub, Erkältung, zwei Kursen, Osteopathie, Kinderkardiologe, Homöopath und Impfen...

Also wir fanden das lang anhaltende Schreien ja so komisch und waren bereits bei einem Osteopathen, allerdings ein Pfuscher. Deswegen bin ich zum Kinderarzt. Der hat nochmal nach Blockaden geschaut aber nichts gefunden. Ich fragte dann, ob es eine Allergie sein kann und er meinte, das wäre auch sein Verdacht. Die Kinderärzte haben wohl mehr oder weniger alle so ein Testpaket von allergiefreier Nahrung da, bei uns waren es zwei Dosen Neocate, so nennt sich das. Wir sollten das über 3 Tage testen und schauen, ob sich etwas bessert. Und es wurde tatsächlich etwas besser und eben auch ihr Stuhlgang und Spucken. Der Arzt meinte dann, dass er uns das bis zum ersten Lebensjahr immer rezeptiert und seitdem hol ich jede Woche das Rezept für 4 Dosen raus und hole mir das dann bei der Apotheke ab. Eine Dose ist wahnsinnig teuer mit 50 Euro, würde sie Kasse das nicht über nehmen, hätten wir da echt Schwierigkeiten. Aber das lief und läuft zum Glück alles ganz problemlos. Nur das wöchentliche Gerenne nervt ein bisschen, aber für das Wohlbefinden der Kleinen Mäuse tut man ja alles!
Weiße deinen Arzt doch direkt mal darauf hin und testet das dann auch mit so einem Paket aus. Nennt sich Eliminationsdiät und ist wohl das Mittel der Wahl, um eine Milcheiweiß- und/oder Milchzuckerallergie festzustellen.

Drücke die Daumen!!! Mich interessiert auch, wie es sonst bei dir beim Osteopathen war?!



Baby-Pixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7160299

Hochzeits-Pixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7133349

PW per PN
ninni21
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2013 15:42:06
Beiträge: 595
Standort: Minden
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




19/02/2016 21:28:09

@ Jazzcake: Oh man, das hört sich ja nach nem Mammutprogramm an! Gute Nerven!

@ Pusteblume: Hach, da ist mir doch glatt das Herz aufgegangen, wie süß!

@ Sunray: schön dass der Urlaub toll war und mit der Fahrt hört sich doch ganz gut an!

@ Maja: Mich interessiert auch was der Osteopath gesagt hat! Und ob es vielleicht schon besser ist?! Sonst hoffe ich, dass ihr ganz schnell ne Lösung findet für das Nahrungsproblem!

@ Tanjalein: Da ist ja die ganze Woche was los bei euch! Schön, dass du den babyfreien Abend nutzen konntest!

Wir machen Montags einen Delfi-Kurs und von der Rückbildung her hat sich eine Krabbelgruppe gebildet! Da treffen wir uns alles 2 Wochen! Evtl. jetzt auch öfter, da wir Dienstag festgestellt haben, dass es ja auch jede Woche nett wäre! Allerdings haben 3 von 5 Muttis schon Kinder und dann ist das ja nicht so einfach! Und ab und an treffe ich mich noch mit meiner Zimmernachbarin aus dem Krankenhaus! Moritz liebt das, er steht total auf andere Kinder!

@ us: Unsere Erkältungen werden besser, aber Moritz ist immer noch... hmmm ich kann das gar nicht beschreiben, schlecht drauf nicht unbedingt... Er isst kaum, Milch geht so lala, schlafen ist auch nicht so und seit 1 Woche geht es jetzt jede Nacht ab 1/2 Uhr zu uns ins Bett und da schläft er dann, aber halt unruhig... Allerdings habe ich vor 2 Tagen gesehen, dass anscheinend doch schon ein Zahn durchschimmert! Vielleicht liegt es also nur daran?! Wie lange dauert es denn so ungefähr bis die Zähnchen dann da sind?
" Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug, beginnen wir mit für immer! "






Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 476
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




20/02/2016 20:45:25

Ninni schön, dass es Euch besser geht!
Bin mal gespannt wann dann das erste Zähnchen kommt. Keine Ahnung wie lange das mit dem Durchbrechen dauert. Unsere ersten beiden Zähnchen sind Mitte Januar rausgekommen und bis jetzt ungefähr zur Hälfte da. Aber ich glaube die nächsten sind auch schon unterwegs

Jazzcake, hui da habt ihr momentan aber echt ein straffes Programm Hoffe es wird bald wieder ein bisschen ruhiger bei Euch.



Maja87
Diamant-User



Beigetreten: 26/11/2013 14:34:26
Beiträge: 307
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




20/02/2016 23:30:52

Die Osteopathin hat im Prinzip Emilys Körper abgetastet um Blockaden zu finden und diese dann durch sanfte Bewegungen gelöst. Ich konnte nachher richtig merken, dass ihr Bauch nicht mehr so fest und aufgebläht war. Dann hat sie irgendwie getestet, ob sie auf Lactose oder Kuhmilcheiweiß reagiert, die Methode nennt sich Kinesiologie. Fragt mich nicht, wie das genau funktioniert, aber laut der Osteopathin war die Reaktion auf Eiweiß eindeutig. Ich find das auch jedes Mal seltsam, aber meine Kinder sind nach der Behandlung immer sowas von entspannt und gut zufrieden, das ist echt krass. Ich gehe mit beiden regelmäßig dahin, gerade im ersten Jahr kommt es wohl sehr oft zu Blockaden durch das schnelle Wachstum und so. Also ich kann Osteopathie nur empfehlen, gerade bei sehr unruhigen Kindern, Verdauungsproblemen, Schlafstörungen etc. Man sollte aber darauf achten, dass der Osteopath auf Säuglinge/Kinder spezialisiert ist.

Wir testen jetzt seit gestern für Emily diese Neocate-Nahrung, genau wie Jazzcake das beschrieben hat. Leider hat unser Kinderarzt keine Probepackungen, sondern wir müssen das erst mal selbst bezahlen. Hat jetzt für 2 Dosen a 400g 90€ gekostet, damit müssten wir ca. 6 Tage hinkommen. Echt Wahnsinn, das kann doch keiner auf Dauer selbst bezahlen. Wenn sich rausstellt, dass es Emily damit besser geht, kann der KiA das rezeptieren.
Ich habe schon das Gefühl, dass es hilft. Über Tag hatte sie gar keine Bauchschmerzen mehr, nur abends kam es wieder. Letzte Nacht hat sie sogar 8 Stunden am Stück geschlafen und nach einer Flasche dann nochmal 5 Stunden. Gespuckt hat sie auch etwas weniger, find ich. Laut KiA soll nach 2 Tagen die alte Nahrung aus dem Körper raus sein, also müsste man ab morgen deutliche Resultate sehen.

Sunray, du hattest gefragt wie unser Alltag läuft. Also eigentlich haben wir im Moment noch nicht so richtig „Alltag“, da mein Mann mit Elternzeit und Urlaub noch bis Ende des Monats frei hat. Er war allerdings in der Zeit oft auf der Baustelle, da musste ich viel improvisieren, aber es ging ganz gut. Mal gucken wie es dann ab März läuft. Wird sich wohl einspielen, ich bin da optimistisch. Wär allerdings schon besser, wenn das Problem mit der Nahrung bis dahin gelöst ist. Was leider bisher gar nicht geklappt hat, ist wenn ich beide Kinder abends alleine ins Bett bringen muss. Die reinste Katastrophe.

Wir haben übrigens einen Croo*zer, darin kann ich beide Mädels schieben. Oder Lara sitzt im Kinderwagen und Emily hab ich in der Trage. Oder Emily im Kinderwagen und Lara läuft. Da wechseln wir immer mal, je nachdem wo wir hinwollen. Ein Buggyboard wollen wir aber auch noch haben.

Pusteblume, echt süß, dein Sohn! Da geht echt immer so richtig das Herz auf, wenn die Kleinen zeigen, wie lieb sie einen haben!

Ninni, wenn man die Zähne durchschimmern sieht, dauert es meiner Erfahrung nach nur noch ein paar Tage bis zum Durchbruch. Bis die Zähne dann ganz raus sind, vergeht einige Zeit, aber nach dem Durchbruch tut das eigentlich nicht mehr weh.




http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7027279 (PW per PN)>
Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 476
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




21/02/2016 09:29:16

Hab mal noch in den anderen Babythreads reingeschrieben, dass wir jetzt nen allgemeinen Mamathread haben. Viele lesen vielleicht nur mal kurz rein und schauen ob es in Ihrem Thread was neues gibt und sehen dann nicht, dass wir nen Neuen aufgemacht haben. Wäre ja schade!

@Maja
Hoffe, dass sich das mit der Nahrung bei Emily jetzt wirklich verbessert und ihr dann ein Rezept bekommt. Das sind ja echt wahnsinnige Preise
Ja so ein Croo*zer ist bestimmt was tolles. Hab meinen Sohn am Anfang auch ziemlich viel getragen, hab das sehr gern gehabt. Hab ihn manchmal wenn ich nur kurz in die Stadt auch noch in der Trage
Vielleicht probier ich es auch mal beim Osteopathen, haben ja als immer noch mit Bauchweh zu kämpfen. Vielleicht hilft es ja was!

@Zahnen
Was gebt ihr den Kleinen denn beim Zahnen? Hab schon Dentin*x-Gel probiert und Os*nit Kügelchen. Scheint ein bisschen Linderung zu bringen. Oder habt ihr noch nen Tipp?



ninni21
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2013 15:42:06
Beiträge: 595
Standort: Minden
Offline

Mamathread für noch aktive Mamis




21/02/2016 09:52:29

Danke für eure Antworten! Ich bin gespannt, momentan scheint es ihn doch ein wenig zu quälen. Und ich Rabenmutter hab natürlich weder Dentinox noch Osanit im Schrank! Aber das wird morgen gleich besorgt!

Maja, ich drücke die Daumen, dass es mit der Nahrung weiter bergauf geht! aber puhh.... 90€ für ne Woche ist schon heftig! Zum Glück rezeptiert es der KiA wenn es hilft! Kann er die Nahrung die du jetzt zur Probe geholt hast eigentlich nachrezeptieren?

Wie läuft das eigentlich mit nem Osteopathen, brauch man da ne Überweisung vom KiA oder kann man da so hin? Wie viel kostet das denn? Bin am überlegen ob ich mit Moritz auch mal hingehe. Er war eigentlich immer ein sehr entspanntes Kind aber momentan ist er irgendwie angespannt, klar kann das auch am Zahnen liegen, aber schadet ja auch nichts wenn ein Osteopath mal drauf schaut!
" Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug, beginnen wir mit für immer! "






cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




21/02/2016 13:25:49

Hallo ihr Mamas!
Ich hab mich schon lange nicht mehr angemeldet, lese aber hin und wieder hier mit - mit dem Handy ist es mir einfach zu umständlich zu schreiben.

Ich war 2014 mit Pusteblume im Thread, meine Tochter wird also bald 2 Jahre alt. Ich gehe seit einigen Monaten wieder arbeiten, wenn alles klappt, aber nur noch bis zum Sommer - dann gehe ich wieder in den Mutterschutz.

ninni21, du hattest wegen dem Osteopathen gefragt. Es hängt von deiner Krankenkasse, bzw. der von deinem Kind, ab. Manche übernehmen die Kosten, manche anteilig, mache gar nicht. Wir waren damals bei der TK und mein Kinderarzt hatte uns ein Schreiben aufgesetzt, dass er eine osteopathische Behandlung empfiehlt (formlos), ich musste die Kosten dafür dann komplett übernehmen und konnte die Rechnung anschließend bei der Kasse einreichen. Ich weiß aber gar nicht mehr, wieviel Prozent die übernommen haben.
Ich kann es wirklich empfehlen, meine Tochter hatte eine Blockade im oberen Halswirbel, was auch orthopädisch behandelt werden musste. Ich hatte das Gefühl, die Behandlungen beim Ostertagen (wir waren ca. 3x) haben ihr sehr geholfen.
Pusteblume14
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2013 16:46:06
Beiträge: 194
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




21/02/2016 14:10:50

Cinnamon!!! Schön von Dir zu lesen! Wie geht es Euch?? Hab ich das jetzt richtig verstanden? Nr. 2 ist unterwegs? Das würde mich wahnsinnig für Euch freuen

@Osteopath: Wir sind bei der IKK und unsere Behandlungen wurden komplett übernommen. In unserem KH gibt es zur Geburt einen Gutschein und da unser Zwerg mit der Saugglocke geholt wurde, waren wir früh beim Osteopathen. Da war allerdings alles unauffällig. Mit ca. 1 Jahr ist mir dann aufgefallen das der Kurze ziemlich krumm saß, deshalb sind wir nochmal da hin und da hatte er dann tatsächlich eine Blockade in der Hüfte und zwei Schädelplatten hatten sich gegeneinander geschoben. Mussten dann ca. 4x dahin bis alles wieder richtig positioniert war und seitdem sitzt er besser, dass mit den Schädelplatten hätten wir sonst wahrscheinlich gar nicht gemerkt nach der Behandlung hatte er aber deutlich weniger Schreistunden.

@Jazzcake: Ich drücke Euch die Daumen, dass es bald wieder ruhiger wird

@Maja: Puh, das ist ja mal ein stolzer Preis Ich drücke Euch trotzdem die Daumen, dass die Nahrung Emily hilft und ihr damit weniger Verdauungs- und Spuckprobleme habt!

@Ninni: Bei meinem Kleinen kann ich das gar nicht so genau sagen, wie lange es vom Durchschimmern bis Durchbruch der Zähne dauert, das war echt unterschiedlich. Allerdings hat es noch nie so lange gedauert, wie jetzt bei den Backenzähnen Aber, ich glaube Sunray hats schon geschrieben, nachdem die erste Spitze durch ist, tut das weiter wachsen des Zahns nicht mehr weh.

Habt alle trotz Dauerregen einen schönen Sonntag!


cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




21/02/2016 22:15:11

Pusteblume, hat mich auch gefreut, von dir zu lesen. Freut mich, von dir zu lesen, ist ja schon eine ganze Weile her! Und ja, hast richtig gelesen. Allerdings ist die kritischste Zeit noch nicht überstanden, ich bin erst in der 10. Woche.

@Zähne
Das Einschließen hatten wir ziemlich früh, die ersten Zähne kamen dann aber erst mit 8 oder 9 Monaten. Dann alle 2 Monate fast im Doppelpack. War einer raus, kam nach zwei Wochen der nächste. Bin froh, dass wir das fast durch haben - Osanit liegt aber parat, wenn sich die letzten vier Zähne auf den Weg machen. Und als es wirklich mal ganz schlimm war (zum Glück ganz selten, vielleicht 1 oder 2 mal), hab ich der Kleinen Paracetamol-Saft gegeben, damit sie überhaupt mal zur Ruhe kommt.

@Kinderkrankheiten
Sie geht seit dem Sommer in die Krippe und hat bisher erstaunlich wenig Viren mit nach Hause gebracht. Die Ringelröteln hatte sie schon vor der Krippe und das Dreitagefieber haben wir durch. Erkältungen, Husten und Schnupfen zähle ich aber schon gar nicht mehr. Da haben wir seit September immer mal ein, zwei Wochen Ruhe und es geht von vorne los. Natürlich stecken wir uns dann immer alle drei an, damit es richtig lustig wird

@Nahrung
Meine Kleine war ja ein Flaschenbaby und sie hat immer so viel gespuckt. Wir haben dann verschiedene Saugersysteme probiert und ich wollte zwischendurch am liebsten nicht mehr mit ihr aus dem Haus, weil bei so ziemlich jeder Mahlzeit ein kompletter Kleiderwechsel anstand. Auch wenn das nun schon eine Weile her ist, kann ich aber noch gut mitfühlen, wie belastend und anstrengend es ist, wenn das Kind "nicht richtig" trinkt. Ich drück euch die Daumen, dass ihr da schnell eine Lösung findet.

Maja, das fällt mir gerade noch ein zu Blähungen beim Baby: Sab Simplex (oder Lefax und wie die alle heißen) mit in die Milch geben und das mal als Art Kur für ein, zwei Wochen geben, das hatten damals ein paar Bekannte so gemacht, weil die Kinder auch starke Probleme hatten, und es hat geholfen.

@Croozer
Wir haben auch einen und er ist wirklich toll! Bisher haben wir ihn nur am Fahrrad genutzt aber wo ich es hier gerade gelesen habe, mit zwei Kindern ist das Teil natürlich total praktisch, auch als Kinderwagenersatz (also zumindest, wenn man von zu Hause aus startet, denn in mein kleines Auto passt der Croozer auf keinen Fall). Beim zweiten Kind habe ich mir jedenfalls vorgenommen, öfter die Manduca zu nutzen, damit sich die Anschaffung doch noch gelohnt hat.
Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 476
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




22/02/2016 13:51:53

Hallo Mädels!

@Cinnamon
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und willkommen bei uns Werde dich dann mit auf die Liste nehmen ok?
Dreitagefieber hatten wir auch schonmal, war echt nicht lustig

@us
Waren heut die ersten Schühchen für unsern Sohn kaufen. Die sind ja sooooo süß
In dem Geschäft wo wir waren verkaufen sie die Lauflernschuhe erst sobald die Kleinen frei laufen können. Ich meine er läuft natürlich daheim auch noch keine weiten Strecken, aber ein paar Schrittchen sind dann doch schon drin. Joa... Wir gehn in den Laden und Mini-Mann macht keinen einzigen Schritt mehr. Haben aber trotzdem ein Paar bekommen!




cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




22/02/2016 18:32:45

Danke Sunray Kannst mich gerne mit in eure Liste aufnehmen, ich hoffe, ich schaffe es, regelmäßig vorbeizuschauen.

Oh, die ersten Schuhe, da sind sie noch so winzig Diese kleinen Schühchen sind aber auch zu goldig! Ich hatte damals welche gekauft, als meine Tochter gerade anfing, an der Hand zu laufen und frei zu stehen. Das war im Winter und da wir oft unterwegs waren, fand ich blöd, wenn sie mit Socken oder Krabbelschuhen auf dem kalten, nassen Boden rumstand. Ich glaub das war das erste Mal, dass ich von einer anderen Mutter belehrt wurde, dass das ja mal gar nicht geht Sowas find ich ja immer zu lustig, andere Mamas, die die Weisheit mit Löffeln gegessen haben und ja grundsätzlich wissen, wie es richtig geht. Aber aller Voraussagen zum Trotz hat meine Tochter trotzdem richtig laufen gelernt und wir sind mit ihren Füßen nicht in orthopädischer Behandlung
Maja87
Diamant-User



Beigetreten: 26/11/2013 14:34:26
Beiträge: 307
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




22/02/2016 23:09:37

Oh noch jemand dazugekommen! Willkommen, Cinnamon, und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ninni, am besten fragst du mal bei deiner KK, ob die Behandlung beim Osteopathen übernommen wird. Wir sind bei der HEK und brauchen ein Rezept, dann werden 80% übernommen von 6 Terminen pro Jahr. Bei uns kostet eine Behandlung 35€ für ne halbe Stunde.

Sunray, was das Zahnen angeht, Osanit und Dentinox haben bei uns nie geholfen. Wenn es wirklich schlimm war, habe ich zum Schlafen Paracetamol gegeben. Ansonsten habe ich gute Erfahrungen mit Schüssler Salzen gemacht! Da hatte ich schon das Gefühl, dass das was gebracht hat.
Ich hab übrigens auch schon Schuhe gekauft bevor Lara alleine laufen konnte. Sie war da etwas über ein Jahr alt und hatte draußen einfach kalte Füße. Solange die Kleinen damit nicht den ganzen Tag rumlaufen, seh ich da kein Problem.

Also Emily geht es jetzt tatsächlich viel besser mit der Nahrung. Ich ruf morgen beim KiA an wegen des Rezepts. Vllt besteht ja auch ne Chance, dass ich das Geld für die ersten zwei Dosen zurückbekomme. Sab Simplex geben wir auch in jede Flasche oder auch mal zwischendurch.
Das Spucken ist allerdings leider nicht weniger geworden. Lara hatte das ja auch so schlimm, da haben wir alles Mögliche versucht, aber im Endeffekt mussten wir da durch, bis es irgendwann mit ca. 8 Monaten vorbei war. Ich hatte ja gehofft, dass wir dieses Mal davon verschont bleiben. Aber was soll man machen.

Ich hab da mal eine Frage, ich weiß das kann ein heikles Thema sein, aber vielleicht mögt ihr ja doch eure Meinung dazu sagen. Lara haut und kneift ab und zu und ich weiß nicht genau, wie ich darauf reagieren soll. Ich denke nicht, dass sie das wirklich in der Absicht macht, jemandem weh zu tun, aber trotzdem kann man das ja nicht einfach so durchgehen lassen. Gestern hat sie meine Schwiegermutter gehauen und die hat Lara dann ein paar Mal auf den Po geschlagen. Da bin ich echt sauer geworden! Sie kann Lara doch nicht sagen, dass man das nicht darf und dann macht sie es selber! Meine Schwiegereltern und die Oma meines Mannes haben gar nicht verstanden warum ich mich aufrege. So nach dem Motto, ein Klaps schadet doch nicht und sonst lernt sie es ja nicht. Aber für mich ist das ein absolutes No-Go und ich will das nicht als Erziehungsmethode. Habt ihr ne Idee wie ich Lara das abgewöhnen kann?




http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7027279 (PW per PN)>
Ivo
Diamant-User



Beigetreten: 19/10/2013 00:05:31
Beiträge: 382
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 11:04:02

Hallo zusammen!

Wir haben nun noch ungefähr sechs Wochen und der Nestbautrieb ist enorm Und ich hätte einfach mal vier Fragen und wüsste gerne die Erfahrung von euch Mamas. Ich weiß, wie man es dann wirklich macht, entscheiden dann auch die Babys mit

1. Empfehlungen für Binden für den Wochenfluss?
Ich lese ja immer wieder Strampelpeter. Sind sie das Geld wert?? Oder doch Petzy oder ganz etwas anderes?

2. Stillen
Wie habt ihr gewickelt. Vor dem Stillen? Zwischenwickeln? Nach dem Stillen?
Ich weiß, da muss ich erst einmal abwarten, wie unser Kleiner das gerne hätte, aber würde mich einfach über ein paar Erfahrungen freuen

3. Wickeln
Wie habt ihr das Baby sauber gemacht?? Meine Hebamme hat mir gestern Waschlappen/Wattepads mit etwas warmen Wasser und Olivenöl empfohlen. Mein Mann sagt, das wird ihm zu stressig und tendiert zu
Feuchttücher.

4. Baden
Badet ihr eure Kleinen in einer Babybadewanne oder zB im Waschbecken?

Schöne Grüße,
IVO 35.SSW

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/02/2016 11:20:07 Uhr

Ich werde dich lieben, achten und ehren....
Bambi88
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2013 14:53:10
Beiträge: 627
Offline

Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 11:42:39

Hi Ivo,
Melde ich mich doch mal aus dem krankenlazarett.

Zu 1: ich hab das letzte mal stinknormale binden verwendet, halt die dicken, nicht die always*ultra oder wie die heißen. Die billigsten und größten die man im Supermarkt findet aber war bei mir auch nur dir erste Woche so stark dass ich die gebraucht hab, danach hab ich auf die dünnen gewechselt außer in der Nacht.

Zu2: in der Nacht zwischendrin da unser kurzer beim stillen eingeschlafen ist und wenn ich ihn Nachm stillen gewickelt hätte wäre er wieder wach gewesen. Klar wenn nach der zweiten Seite die windel voll war halt nochmal, aber sonst halt zwischendrin. Über Tags hab ich's nach Bedarf gemacht.

Zu3: wollte anfangs auch mit waschlappen und nur Wasser. Hab ich persönlich sehr schnell aufgegeben. Erstens war's mir zu ekelig da die waschlappen mit kacka im wäschekorb zu haben dann haben die nassen waschlappen schnell gemüffelt... Haben dann auf normale feuchttücher gewechselt und 1-2 mal kam der kurze unter den wasserhahn. Wir hatten den wickelplatz damals im Bad somit war das ideal.

Zu4: wir hatten so einen wickelplatz mit intigrierter babybadewane. Super praktisch. Aber ich glaube die haben wir keine zehn mal benutzt, mein Mann badet sehr oft und gerne der hat dann den kurzen immer mit in die große Badewanne genommen, der kurze fand es total toll. Die babywanne hab ich dann nur noch benutzt wenn ich allein daheim war. War aber mit Mann immer schön wesentlich stressfreier.

Hoffe ich konnte dir helfen


-Vika-
Diamant-User



Beigetreten: 30/01/2014 19:15:29
Beiträge: 539
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 12:14:58

Ich hoffe es sind alle weider gesund!

Jazzcake, ihr habt aber viel zu tun

Maja, schön das die kleine die neue Nahrung besser verträgt!
Ich wäre auch sauer, wenn jemand meine Tochter auf den Po haut
Meine Tochter kneift gerne. ich sage böse AUA, Nein! Aber sie ist 9 Monate, das ist wieder was anderes. Ich würde mir eine Strafe evtl ausdenken ?
Vielleicht für paar Minuten ins Zimmer schicken und dann in Ruhe erklären das es weh tut mich sauer macht. Evtl den Satz ... was ich nicht will was mir man tut, das füge ich keinem anderen zu ... ?

@ Zähne: Bei uns immernoch keine in Sicht. Ich habe mich aber mit Orsanit und verschiedenen Beißringen ausgerüstet

ninni21, es reicht vom KiA ein Empfehlung aus ärztlicher Sicht auf einem Privat Rezept.

cinnamon herzlich Willkommen! Und herzlichen glückwunsch zur SS!

Sunray, Glückwunsch zu den ersten Schühchen

Ivo zu deinen Fragen
für den Wochenfluss habe ich von K*aufland die Strampelpeter Einlagen von meiner Hebi empfohlen bekommen und die auch genutzt. Die findet man bei den Windeln.

Ich habe vor dem Stillen gewickelt, weil meine Hebi sagte alle 2 Stunden stillen und so werden die wachgewickelt um besser zu trinken. Dannach hab ich halt nochmal gewechselt, wenn sie groß gemacht hat.

Meine Tochter wird nächste Woche 9 Monate und ich benutze Feuchttücher nur für Unterweges. Zuhause habe ich in einer Thermokanne lauwarmes Wasser am Wickeltisch und aus D*M Einwegwaschlappen und trockene Tücher. Ich wasche sie mit dem warmen Einwegtuch ab und dann mit trockenem Tuch und fertig

Ich habe meine Tochter in der Babywanne am Anfang gebadet. Sobald sie gut sitzen konnte, bin ich mit ihr zusammen in die Badewanne.

Ich wünsche dir tolle restliche SS Wochen


Bei uns gibt es nichts neues. Die kleine will nur noch das man sie an den Händen festhält, weil sie so Spaß beim laufen hat
Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 476
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 12:48:59

@Maja
Ja das mit den Schuhen seh ich auch nicht sooo eng, aber im Schuhladen haben sie das sehr ernst genommen
Und ich hab dem Kleinen auch schon mal Nur*fen-Saft gegeben als es sehr schlimm war. Er braucht sich ja auch nicht so sehr quälen.
Schön, das es mit der Nahrung gut klappt!

@Hauen
Also da weiss ich leider auch keinen Rat. Aber gegen „zurückhauen“ bin ich auch
Da kann das Kind ja nix draus lernen. Aber vielleicht probierst es wirklich mal mit ner kleinen Strafe (weiss nicht wieviel sie in dem Alter schon verstehen) und dann in Ruhe erklären. (Erklären tu ich auch immer wenn er trotzig ist wenn er was nicht darf)

Unser Sohn haut sich momentan aber eher selbst. Weiss nicht ob das so ne Phase ist

@Ivo
1. Also ich hatte die P*elzy und bin damit sehr gut klar gekommen. Für später dann auch große,günstige. Hab sie zum Glück schon vorher zurechtgelegt, war nach dem Blasensprung dankbar dafür

2. Ich hab auch immer nach Bedarf gewickelt. Meist hat er nochmal während dem Stillen die Windel gefüllt. Aber wenn er währenddessen eingeschlafen ist, hab ich gewartet bis zum nächsten Stillen.

3. Also der Plan war Wasser und (Einmal)Waschlappen. Die Realität war Feuchtücher

4. Hatten ne Babybadewanne mit Ständer von R*tho. War sehr gut. Haben dann noch nen Badesitz geschenkt bekommen vom Baby*ne, war sehr praktisch auch im Sommer fürs Planschbecken (aber unnötig)

Wunderschöne restliche Kugelzeit noch

@Bambi
Magst auch zu uns kommen?



Pusteblume14
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2013 16:46:06
Beiträge: 194
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 14:02:25

@Cinnamon: ich wünsche Dir eine wunderschöne, komplikationslose Kugelzeit

@Schuhe: ich finde die ersten Schuhe sind wirklich ein Meilenstein wiecdas erste Lächeln oder das erste "Mama" unser Zwerg hat echte Quadratlatschen manchmal nenne ich ihn deswegen Tingeltangel Bob aber ich warne dich vor, Sunray, ab jetzt musst Du regelmäßig zum Schuhe kaufen. Bei uns hat jedes Paar maximal 4 Monaten gereicht

@Maja: erstmal, ich kann Dich absolut verstehen, dass Du da richtig sauer geworden bist! Das war unmöglich von Deiner Schwiegermutter!!
Mit dem Problem hauen, kämpfen wir hier leider auch
Als der Zwerg damit anfing andere zuhauen, habe ich ihn immer geschimpft und gesagt, wenn er das nochmal macht, darf er nicht weiterspielen. Hat er dann nochmal gehauen, hab ich ihn auf meinen Schoß genommen und festgehalten. Nach ein paar Minuten hab ich ihn dann gefragt, ob er jetzt wieder spielen kann ohne zuhauen. Bei einem "Ja" durfte er dann weiterspielen bis es von vorne losging. Aber andere haut er jetzt nur noch sehr selten.
Ganz schlimm ist es allerdings noch mit unserem Hund. Wir haben einen wirklich superlieben Labrador und der Kleine findet es witzig den Hund an Ohren und Schwanz zu ziehen da der Hund sich überhaupt nicht wehrt, klar, irgendwie gut, mag ich ihn dann aber auch nicht rausschicken, denn er hat ja nichts falsch gemacht. Leider hilft da das Festhalten auf dem Schoß überhaupt nicht... hab den Kurzen dann schon mal zur Strafe ins Bett gebracht und einmal sogar kurz an seinem Ohr gezogen bis es ihm wehtut, damit er versteht was er dem Hund antut. Aber bis jetzt hat noch nichts geholfen...
Super, dass es Emily mit der neuen Nahrung besser geht!

@Ivo:
Zu 1; ich hatte die von C*amelia. Erst die Surfbretter, dann nach 1-2 Wochen die dünneren derselben Marke.

Zu 2: ich hab meistens zwischen dem Stillen gewickelt, weil Mini nach einer Seite oft schlafen wollte.

Zu 3: nachdem Baby sehr empfindlich auf Feuchttücher reagiert hat, haben wir Zuhause Kosmetiktücher verwendet und mit Babyöl getränkt und nur unterwegs Feuchttücher. Das hat die Haut gut mitgemacht. Mittlerweile ist er nicht mehr so empfindlich und wir können immer Feuchttücher nehmen.

Zu4: erst Babywanne, aber auch nur, weil wir sehr flache Waschbecken haben. Allerdings sind wir auch früh auf die große Badewanne mit Papa oder Mama umgestiegen.

Ich wünsche Dir eine schöne Restkugelzeit und alles Gute für den Start mit Baby


Tanjalein58
Diamant-User



Beigetreten: 21/03/2014 11:33:47
Beiträge: 662
Standort: im schönen Bayern
Offline

Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 15:16:27

Juhu!

Ninni: Bei Lea ist es im Moment das gleiche wie bei Moritz und ich bin der Meinung auch ihre Zähne durchschimmern gesehen zu haben....also lassen wir uns überraschen.
Und ich würde auch mal bei deiner Krankenkasse nachfragen, ob die den Osteopathen übernehmen.

Cinnamon: Herzlichen Willkommen und glückwunsch zur zweiten Schwangerschaft. Ich wünsch dir eine tolle Kugelzeit.

Sunray: Super mit den Schuhen. Also Lea ist ja noch viel zu klein, aber ich seh das sonst genau wie du!!!

Maja: Das freut mich, dass es Emily mit der Nahrung besser geht. Und ich drück die Daumen, dass ihr das Geld wieder bekommt.
Zum Thema hauen....ist sicher schwierig. Also Lea ist gerade 7,5 Monate und haut und zwickt ordentlich um sich. Klar versteht sie das noch nicht. Aber ich sag ihr jetzt auch schon immer Nein und dass das weh tut. Ich kann aber absolut verstehen, dass du sauer warst. Wenn meine Schwiegermama das gemacht hätte, wäre ich auch super sauer gewesen. Das geht nicht. Allerdings nen guten Tipp hab ich leider auch nicht.

Ivo:
Zu 1. ich hatte auch die Strampelp*ter, hatte mir die Packung aber mit ner anderen Mami aus dem GVK geteilt, weil soviele braucht man ja im Normalfall nicht.

Zu 2.Lea ist ja ein Flaschenkind. Hab also am Anfang immer nach der Flasche gewickelt und nachts dann nur noch bei Bedarf, so wie jetzt eigentlich auch.

Zu 3. Wir benutzen Feuchttücher. Wir föhnen ab und zu den Popo danach trocken. Hatte mal meine Hebamme empfohlen oder wischen mit nem trockenen Tuch nach. Bis jetzt hatte Lea wenig Probleme mit nem wunden Popo.

Zu 4. Wir haben ne Babywanne, die wir aber kaum genutzt haben, eigentlich nur die ersten 3 Monate. Danach haben wir die Maus immer selber mit in die Wanne genommen.
Waschbecken hat allerdings in dringenden Fällen auch mal hergehalten.

Us: Ja Lea ist leider seit Samstag total erkältet und hustet gerade nachts super viel. War das erste Mal, dass Lea die Nächte komplett bei uns im Bett geschlafen hat, sehr gewöhnungsbedürftig für mich. Hab also dementsprechend die letzten Nächte nicht viel geschlafen. Aber solange es der kleinen besser geht, nehm ich das gerne in kauf.
Ansonsten ja glaub ich die ersten Zähne lassen nicht mehr lange auf sich warten. Bin schon sehr gespannt.
Sonst ist aber alles beim alten.
Babyalbum
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7148948



Muschel
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2012 16:42:53
Beiträge: 595
Standort: hinter'm Deich
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 18:47:07

Huhu Mädels,

komme momentan kaum zum Schreiben, Lukas ist zum ersten Mal so richtig krank, hat Fieber, schlimmen Husten und gestern auch gebrochen.

Ivo, zu deinen Fragen:

1) im Krankenhaus gabs so riesige Einlagen, die waren für die ersten Tage dort gut. Als ich zuhause war, habe ich die dicksten vom C*amelia benutzt, die waren ausreichend, obwohl mein Wochenfluss heftig war und auch lange gedauert hat.

2) meist haben wir zwischen den Seiten gewickelt. Oft hat er aber auch während des Stillens die Pampers vollgehauen. Nachts haben wir nicht gewickelt, es sei denn es war ein großes Geschäft drin, das kam aber selten vor.

3) wir nutzen seit der Geburt Feuchttücher. Finde es mit Waschlappen irgendwie ziemlich eklig?!? Einen wunden Po hatte er zumindest noch nicht, vom Zahnen mal abgesehen.

4) wir haben im Tu*mmy Tub gebadet, den hat er sooo geliebt. Nun passt er leider nicht mehr rein, jetzt baden wir in der Babywanne bzw. wenn wir selbst mal baden haben wir ihn auch immer mitgenommen.


Cinnamon, willkommen und Glückwunsch, dass Nr. 2 unterwegs ist!

Maja, Lukas kneift und kratzt auch, aber er ist ja auch noch so klein, er verstehts noch nicht. Einen Tipp habe ich auch nicht für dich. Aber bei deinen Schwiegis wäre ich auch ausgeflippt.

Tanja, same here . Lukas ist ja auch so krank und hat die letzten beiden Nächte bei uns im Bett geschlafen. Naja, viel Schlaf hat allerdings keiner von uns bekommen, weil er halt auch ständig vom Husten aufwacht.






cinnamon
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:06:41
Beiträge: 374
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




23/02/2016 21:38:01

Ich habe heute Mittag einen laaangnen Text getippt, abgeschickt - und weg war er. Also versuche ich es jetzt noch einmal.

Maja, es freut mich, dass es mit der neuen Nahrung besser klappt - vielleicht wird mit der Zeit ja auch das Spucken weniger. Sonst könntet ihr vielleicht mal einen anderen Sauger probieren, vielleicht erwischt sie beim Trinken zuviel Luft? Oder ihr habt einfach das Pech, ein Spuckbaby erwischt zu haben, so war's bei uns ja auch, aber du kennst es ja schon - geht alles vorbei

Ich finde es absolut richtig, dass du dich da aufgeregt hast, man kann doch ein Kind nicht schlagen, weil es nicht schlagen soll! Also nein, eigentlich sollte man ein Kind überhaupt gar nicht schlagen, egal warum. Aber gerade da frage ich mich echt, wie sie da lernen soll, dass schlagen keine Lösung ist. Die Kleinen wissen es doch einfach nicht besser, denen fehlt es an Alternativen. Meine Tochter schubst ganz gerne. Nie wirklich fest, aber okay ist das trotzdem nicht. Sie macht das manchmal aus heiterem Himmel und wir hoffen, diese Phase geht bald vorbei. Wenn es passiert, sagen wir ihr immer sehr bestimmt, dass sie es nicht darf und es dem anderen Kind weh tut. Genauso wird's gemacht, wenn sie nicht teilen will oder anderen Kindern etwas wegnimmt: ihr immer wieder sagen, dass es nicht okay ist. Sicher nicht der schnellste Weg, aber in den letzten Wochen merkt man wirklich, dass sie es versteht und oft auch beherzigt.

Liebe Ivo, hier meine Erfahrungen:
1. Ich hatte die Pelzi - bequem ist anders, aber sie haben ihren Job getan. Ich hab sie aber nur in den ersten Tagen gebraucht, danach habe ich auf normale, dicke Binden gewechselt. Generell war der Wochenfluss aber nicht halb so schlimm wie befürchtet! (ich hatte echte Horrorvorstellungen!)

2. Ich habe vor dem Füttern gewickelt. Vorteil: Kind wird "richtig" wach und kann beim Trinken wieder einschlummern. Nachteil: Kam vor, dass ich dann nach dem Trinken nochmal wickeln musste, weil sie die Windel vollgedrückt hat. Hab so im Schnitt alle 2-3 Stunden gewickelt, nachts deutlich weniger, da ich immer nach Bedarf und nicht nach Zeitplan gefüttert hab.

3. Waschlappen mit Wasser und Olivenöl kam bei uns beim morgendlichen Waschen zum Einsatz. Also wenn das Kind von Kopf bis Fuß gewaschen wurde. Zum Popo sauber machen beim Wickeln gab und gibt es immer Feuchttücher, die hat sie zum Glück gut vertragen.

4. Gebadet wurde anfangs in einer Babybadewanne, später dann in der großen Wanne, meist mit Papa zusammen. Wir hatten eine Wanne mit Ständer, das Doofe daran war nur das Ausleeren. Man darf ja nach der Geburt nicht so schwer heben und die Wanne war gefüllt wirklich schwer, sodass die dann bis abends im Bad stand, wenn mein Mann nach Hause kam. Den Ständer haben wir also nur zwei, drei Mal genutzt. Würde ich heute nicht noch einmal kaufen.
Waschbecken kam bei uns nicht in Frage, ist hier einfach zu flach.

Pusteblume, wie schön, dass euer Hund da so entspannt ist! Die Tierchen machen wirklich ganz schön was mit.
ninni21
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2013 15:42:06
Beiträge: 595
Standort: Minden
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




24/02/2016 12:30:58

Hallo Ihr Lieben!

Hier ist ja einiges los, schön!

bei uns ist Katastrophe, mein Mann hat Magen-Darm, Opa auch (wohnen mit meinen Großeltern zusammen im Haus) Moritz hat immer noch Durchfall Und mein Magen grummelt heute auch komisch! Daher nur schnell zu den "großen Themen"

Hauen/Strafen: Also da hab ich noch nicht so viel Erfahrung mit, wenn Moritz an die TV-Bänke geht, sage ich laut und scharf nein und setz ihn da weg. Hauen tut er noch nicht! Vom Prinzip her finde ich das was Pusteblume geschrieben hat sehr einleuchtend! Also Nein, sagen, erklären warum nicht, Konsequenz androhen, Konsequenz durchziehen.
Maja, auf jeden Fall geht es absolut gar nicht wenn du/ihr entscheidet es wird nicht gehauen und deine Schweigereltern machen das dann einfach, da warst du wirklich zu Recht sauer!

Ivo:
zu 1: Ich hab mir ein paar aus dem KH mitgenommen die haben ein paar Tage gereicht und dann hab ich auch die Pelzys genommen und später dann "normale dickere" Binden benutzt!

zu 2: Puhhh... ist das lang her... weiß ich gar nicht mehr so genau! Wachwickeln mussten wir ihn eigentlich kaum, wir haben ihn nachts meist vorher gewickelt weil er nach der Flasche schnell eingeschlafen ist und sonst wieder wach gewesen wäre und tagsüber nach Bedarf.

zu 3: auch hier war die Theorie (Einweg-)Waschlappen mit Wasser und die Praxis Feuchttücher, die er zum Glück gut vertragen hat! Kam auch eher daher, dass wir die Wickelkommode im sowieso schon sehr kleinem KiZi haben und es platztechnisch einfacher war (und natürlich auch bequemer! )

zu 4: Wir hatten den Angel*Care Wannensitz und haben ihn damit in der großen Badewanne gebadet. Einmal die Woche, mittlerweile machen wir es 2mal die Woche oder hüpfen auch mal schnell mit ihm unter die Dusche!

Hab noch etwas! Moritz hat jetzt wo er Durchfall hat einen geröteten Po mit so kleinen weißen Pickelchen, mache da momentan Multilind drauf und sehe zu das ich öfter wechsle, wäre dankbar für eure Erfahrungen und Tipps!
" Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug, beginnen wir mit für immer! "






Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 476
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




24/02/2016 12:48:36

Huhu

Ninni meine Hebi hat mir damals viel von der Bahnh*fsapotheke empfohlen. Gegen Pilz hatten wir das Rose-Teebaum-Balsam (aber zum Glück nicht wirklich gebraucht).
Sonst bei Wundem Po gibts das Windelbalsam drauf. Hilft bei uns ganz gut!
Wünsch Euch allen gute Besserung

@Cinnamon
Hab dich mit draufgeschrieben, schaust vielleicht kurz obs passt. Hab im alten Thread nachgeschaut

@Muschel + Tanjalein
Auch gute Besserung für eure Kleinen

@Pusteblume
Haben die Schuhe zum Glück als Geburtstagsgeschenk bekommen. Die sind ja mal sowas von teuer
Ich glaube ich wünsch mir das jetzt immer zum Geburtstag/Weihnachten etc. für den Kleinen!
Ohje der arme Hund, aber toll das er so gutmütig ist (Labrador halt)




Maja87
Diamant-User



Beigetreten: 26/11/2013 14:34:26
Beiträge: 307
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




24/02/2016 23:39:23

Danke für eure Meinungen zum Thema Hauen. Ich find ja auch am sinnvollsten zu erklären, dass das nicht ok ist. Ich hab halt nur immer das Gefühl, sie versteht das noch nicht. Aber na ja, das kommt wohl mit der Zeit.

Ivo, zu deinen Fragen:
1. Ich hab welche von den großen Vorlagen aus dem KH mitgenommen und danach ganz normale große dicke Binden. Ich fand den Wochenfluss auch nicht so schlimm wie erwartet. Nach den ersten paar Tagen war das nicht mehr als bei der Mens, nur dass es halt länger gedauert hat.
2. Bei uns klappt Wickeln vor dem Füttern am besten. Oft schlafen die Kleinen ja dann beim Trinken ein. Wenn’s wirklich sein muss, wird halt danach nochmal gewickelt.
3. Definitiv Feuchttücher! Außer natürlich die Haut verträgt es nicht. Mir wär das viel zu umständlich immer mit Wasser und die Waschlappen selber zu waschen find ich auch sehr eklig!
4. Normalerweise Babybadewanne, bzw. später die große Wanne oder eben mit unter die Dusche nehmen. Aber im Notfall hab ich auch schon mal schnell unterm Waschbecken gewaschen, z. b. wenn beim Spucken was in die Haare gekommen ist.




http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7027279 (PW per PN)>
Pusteblume14
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2013 16:46:06
Beiträge: 194
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




25/02/2016 12:58:25

@ninni: oh je, ich hoffe ihr seid alle bald wieder fit!! Solche Pickelchen hatte unser Zwerg noch nicht, deshalb hab ich da leider keinen Tipp für Dich. Multilind und öfter wickeln hört sich aber schon mal gut an. Ich glaub, wenn nach 2 Tagen noch so aussieht, würde ich vielleicht mal einen Arzt draufgehen lassen...

@Schuhe: ja, da kann man wirklich Geld lassen hatten jetzt schon 2 mal Glück und haben Rabattschuhe bekommen

@us: bei uns gibt's gerade nichts neues. Endlich ist der Dauerregen bei uns vorbei, da sind wir fast den ganzen Tag draußen. Kind ausgeglichen und Hund hatcseinecRuhe. Win-win-Situation


Ivo
Diamant-User



Beigetreten: 19/10/2013 00:05:31
Beiträge: 382
Offline

Aw:Mamathread für noch aktive Mamis




26/02/2016 21:43:06

Mädls!! Ihr seid ja der absolute Wahnsinn!!
Danke für die vielen Erfahrungen!!

Hat geholfen!!

DANKE
Ich werde dich lieben, achten und ehren....

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge


Forum-Index
»Für Mamas