Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
bietie
Diamant-User



Beigetreten: 26/09/2009 17:13:35
Beiträge: 383
Offline

Nachgeburt



18/03/2011 09:42:46

Hallo, mich würde mal interessieren wie sich das mit der Nachgeburt verhält. Irgendwie erzählt da nie jemand was drüber. Ok, ist wahrscheinlich auch nicht sooo pricklend aber mich würde trotzdem mal interessieren wie das so ist. Wielange nach der eigentlichen Geburt kommt sie? Kommt sie mit einer Wehe? Ist das dann nochmal schmerzhaft? Während man sein Baby auf dem Bauch liegen hat? Wie fühlt sich das an? Ist ja nicht so groß, oder? Und wahrscheinlich sehr weich? Kommt da dann noch ein Schwall Blut mit raus? Sorry, ist evtl. etwas eklig - ich hab null Ahnung. Die meisten erzählen ja immer nur in einem Nebensatz...."und dann kam noch die Nachgeburt und dann war alles überstanden"....
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 09:58:04

Ich wurde gefragt, ob ich sie sehen will, wollte ich aber nicht. :) Hebammen sind wohl total verrück nach dem Geschwabbel, denn daran können sie erkennen, ob alles okay ist.

Soweit ich mich erinnere tat das nicht weh, zumindest nicht im ziemlich direkten Vergleich zu den vorherigen Presswehen. Es "flutscht" halt so was weiches raus und das wars dann auch schon. Blut kam mit Sicherheit auch noch mit raus.
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



kleiner Drache
Diamant-User



Beigetreten: 24/08/2009 10:34:57
Beiträge: 2116
Standort: Bayern
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 10:15:57

Wichtig ist die Nachgeburt vorallem für die Hebammen und Ärzte. Sie wird genau untersucht, ob sie sich auch vollständig gelöst hat. Ich hatte Julian schon auf dem Bauch liegen, musste dann noch ein oder zwei Mal kurz pressen und dann war es vorbei. Weh getan hat dann nur noch das Nähen.
moonlight
Diamant-User



Beigetreten: 06/01/2008 10:27:21
Beiträge: 1046
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 11:39:22

Ne weh tun tut das nicht.
Während unser Sohn gebadet wurde, kam die Nachgeburt mit einer Wehe raus. War nicht schlimm oder so. Blut war mit Sicherheit dabei.
Ich war überall Blutig, ob die Beine oder Arme und Hände
sogar im Gesicht. Das könnte allerdings auch von Junior gestammt haben


Ich wollte es eigentlich sehen, aber vor lauter Trubel hab ich es dann glatt vergessen. Aber das nächste Mal !
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 13:30:27

also ich konnte mir aussuchen, ob ich eine spritze bekommen will (dann kommt die nachgeburt schneller) oder ob ichs natürlich machen will. hab mich für natürlich entschieden, was aber wohl nur geht, wenn der blutverlust nicht zu hoch war. die nachgeburt sollte innerhalb einer stunde kommen, als das bei mir nicht der fall war, musste ich mich auf die toi setzen und durch die schwerkraft kam sie dann ganz schnell. weh tut es gar nicht. ist nicht schön anzusehen, wie eine von adern durchzogene qualle



Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 17:08:35

die nachgeburt kommt mit einigen separaten Wehen, die aber natürlich nix im Vergleich zu den vorherigen Presswehen sind und deswegen nimmt man die meist kaum mehr wahr.

Bluten tut es meist etwas, denn die Plazenta iasst ja in der Gebärmutter festgewachsen gewesen und an der Stelle ist nun eine Wunde. Das blutet dann auch. Ist aber in der Regel nicht dramatisch.

Viele finden die Plazenta ekelig. Effektiv ist sie einfach ein großes Stück Gewebe mit vielen Blutgefäßen.
Manche Menschen nehmen sie mit und pflanzen einen Baum drauf. Oder manche machen einen Abdruck davon (das sieht dann aus wie ein Bild von einem, Baum)
es gibt auch Frauen, die Essen die Plazenta (wobei ich das schon recht .... finde)
Man kann die Plazenta aber auch mit der Nabelschnut am Kind lassen und warten bis sie sich von alleine löst, wie es viele Naturvölker machen. Angeblich stärkt das das Kind und macht es gesünder.

Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
weihnachtsbraut
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2010 16:03:11
Beiträge: 572
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 17:20:34

Taumariechen wrote:
Man kann die Plazenta aber auch mit der Nabelschnut am Kind lassen und warten bis sie sich von alleine löst, wie es viele Naturvölker machen. Angeblich stärkt das das Kind und macht es gesünder.



krass! das ist ja interessant.. ist das dann ein geschlossener blutkreislauf? denn die nabelschnur wird nach dem durchtrennen ja abgeklemmt, um ein verbluten zu verhindern.

Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 17:37:27

nein die nabelschnut wird nicht abgeklemmt um ein VERbluten zu verhindern. Das Kind kann nicht durch die Nabelschnut verbluten. Das ist unmöglich.

Die Nabelschnut wird abgeklemmt, da sie in der Klinik in der Regel schon durchgeschnitten wird, wenn sie noch pulsiert. Also noch Blut hindurch fließt von der Plazenta zurm Kind. Um eine Sauerrei durch ausfließendes Blut zu verhindern wird diese dann abgeklemmt.

Ab dem Zeitpunkt wo die Nabelschnur mit Luft in Berührung ist und die Plazenta nicht mehr mit der Gebärmutter verwachsen ist hört der Blutfluß auf. Die Nabelschnur pulsiert langsam aus und dann beginnt sie augenblicklich zu verkleben und zu trocknen.

Man kann z.b. auch einfach ein paar Stunden warten und sie dann durchschneiden. Dann bräuchte man auch keine Klemme mehr, weil das Blut in der Nabelschnur schon trocken ist.

Google mal Lotusgeburt da ist das erklärt.
Für mich wäre das nix. Aber es gibt ja Leute die schwören drauf.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Hasi85
Diamant-User



Beigetreten: 01/02/2010 21:18:38
Beiträge: 471
Standort: Oberbayern
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 17:53:42

die Mutter meines Halbbruders (mein Papa und seine Freundin haben nochmal ein Kind bekommen), hat die Plazenta eingefroren (Geburt war im Dezember) und hat dann im Frühling diese im Garten mit einem Baum eingepflanzt... soll angeblich ein sehr guter Dünger sein, bzw. der Baum des Lebens oder so ähnlich....
Verliebt seit dem 20.07.2008
Verlobt seit dem 07.12.2009
Standesamt war am 25.09.2010
Kirche war am 20.07.2013





weihnachtsbraut
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2010 16:03:11
Beiträge: 572
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 17:53:50

ah, jetzt wollt ich grad schreiben, dass ich lotusgeburt gefunden habe...

muss ich mich mal durchlesen... komisch, hab ich noch nie gehört...
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 19:50:05

Eine Bekannte von mir hatte bei beiden Kindern eine Lotusgeburt. Ich finds ja auch etwas seltsam, aber sie schwört drauf...




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:09:50

Bei mir wurde gesagt, die Nachgeburt muß innerhalb von 20-30 Minuten rauskommen. Ich mußte dann noch mal pressen und es war eine leichte Wehe. Die Hebamme hat dabei an der Nabelschnur gezogen . War unangehm, aber nicht schlimm. Gesehen hab ich das Ding nur aus den Augenwinkeln, wollte es auch nicht näher betrachten. Ich hab es auch nicht mitgenommen.

LG, Ranunkelchen








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


matti82
Diamant-User



Beigetreten: 28/10/2007 22:08:04
Beiträge: 245
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:12:12

ich fand das nochmalige pressen recht unangenehm, aber auch, weil die hebamme etwas ziehen musste, da sie nicht von selbst kam..ich hab dann auch erst nicht hingeschaut, aber als dann die hebamme ewig die plazenta untersucht hat und dann noch der oberarzt kam (der vorher schonmal kam, um mir beim pressen die kleine rauszudrücken), wurde mir etwas mulmig und ich schaute mir diese dann an..sieht aus wie ein großer teller, sehr rot und groß, mit vielen kleinen "adern"..schaut nicht grad toll aus, aber ist schon sehr interessant..leider fehlte bei mir dann wirklich ein stück plazenta, was mir eine vollnarkose einbrachte und 4h mein kind nicht sehen..laut meinen ärzten passiert das aber wohl selten..na ja, zumindest weiß ich für das nächste kind schonmal bescheid..

LG


http://www.pixum.de/viewalbum/id/5258920
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:13:37

@matti: sehr rot? Meine war fast schwarz. Das scheint wohl unterschiedlich zu sein...








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:17:45

grundsätzlich ist es nicht so, dass die plazenta in einer stunde oder 30 Minuten kommen muss. Das ist eine Richtlinie der Klinik. Hausgeburts- oder Geburtshaushebammen warten da normalerweise auch durchaus etwas länger, bis sie von alleine kommt.

Dass die Plazenta nicht vollständig ist, kann auch daran liegen, dass die Hebamme an ihr gerissen hat.

Normalerweise löst sich die Plazenta spätestens nach dem ersten Anlegen und Saugen, weil dadurch Hormone ausgeschüttet werden, die der Gebärmutter und Plazenta nochmal "sagen", dass die Schwangerschaft vorbei ist. DIeses Hormon ist auch in der von susa erwähnten Spritze.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
matti82
Diamant-User



Beigetreten: 28/10/2007 22:08:04
Beiträge: 245
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:26:55

ranunkelchen: ich fand sie schon sehr rot, keine ahnung, ob das jetzt gut oder schlecht war?

ja, ich denke auch, hätte die hebamme doch bloß nicht dran gezogen..na ja, ein gutes hatte es: ich hab das nähen nicht mitbekommen..


http://www.pixum.de/viewalbum/id/5258920
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:34:08

die farbe kann schon variieren.



Quelle: Fotocommunity/Steff Weigl
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:36:05

@ Taumariechen: Erschreck mich doch nicht so ! Mit so einem Bild hab ich jetzt nicht gerechnet!








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Nachgeburt



18/03/2011 20:40:34

passt auch zum thema lotusgeburt...
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Nachgeburt



19/03/2011 08:04:22

Ich war mal bei einer Geburt dabei, hatte damals Praktikum auf nem RTW gemacht. In der Klinik hat mich die Hebamme gefragt, ob ich mir mit ihr die Nachgeburt anschauen möchte. Sie hat sie untersucht um festzustellen, ob evlt. noch ein Stück fehlt, dann hätte die Mutter ausgeschabt werden müssen.
Die Nachgeburt war dunkellila und hatte einen leichten Schimmer. Eklig fand ichs nicht, aber ich hab in die Richtung einen niedrigen Ekelfaktor und schon schlimmeres gesehen.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Nachgeburt



22/03/2011 09:31:22

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/09/2011 09:33:33 Uhr

susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Nachgeburt



22/03/2011 10:47:10

Juli-Mama hat's ja schon geschrieben, was sich auch mit der Aussage meiner Hebamme im KH deckt: Auf keinen Fall an der Nabelschnur ziehen!

Wir haben die Nabelschnur übrigens erst knapp 1 Stunde nach der Geburt gekappt. Auch hier hat Juli-Mama ja schon den Grund beschrieben.



sunshine1505
Diamant-User



Beigetreten: 28/09/2009 14:03:37
Beiträge: 521
Offline

Aw:Nachgeburt



22/03/2011 15:29:20

Also ich find das ja auch nicht so prickelnd das da an der Nabelschnur gezogen wird, meine Hebamme hat das im GVK mal erwähnt, nat. nur ganz sanft und das bei denen im KH gleich abgenabelt wird...

Es ist ja mein erstes Kind, durch fehlende Erfahrung bin ich ja da schon bissl auf die Hebamme auf die ich dann treffe angewiesen aber was wenn die das dann machen will???

Kann ich da von vornherein sagen ich will das so und so?? Und nehmen die sich dann auch die Std. Zeit??? Mir Graut da echt davor weil ich ja auch noch kein KH fest habe irgendwie machen die hier alle den Eindruck das die eh machen was sie wollen..

VIell. sollte man sich aber auch einfach nicht so viel Gedanken machen???!!!!
>
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Nachgeburt



22/03/2011 17:43:51

@sunshine: du solltest dich auf jeden fall zu deinen wünschen äußern! und wenn sie sich die stunde zeit nicht nehmen, spricht das nicht gerade für das kh. aber es ist ja nicht so, dass die hebi eine stunde lang "rumhockt" - da gibt es papierkram zu erledigen, du kannst unter ihrer anleitung erste stillversuche wagen, sie kann das zimmer ein bisschen sauber machen , etc...



bietie
Diamant-User



Beigetreten: 26/09/2009 17:13:35
Beiträge: 383
Offline

Aw:Nachgeburt



23/03/2011 10:28:40

Danke für eure ganzen Beiträge - finde ich total interssant. Wobei mich die Bilder auch erst erschrocken haben Dachte nicht, dass die Plazenta so groß ist

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas