Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
floridalady1404
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2014 11:34:23
Beiträge: 508
Standort: Zürichsee
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




14/07/2017 08:25:39

Herzlichen Glückwunsch liebe Juliete und herzlich willkommen auf der Welt kleine Ida Elisabeth (ein sehr, sehr schöner Name!)

Schade, dass es doch ein Kaiserschnitt geworden ist, aber Hauptsache euch geht es gut. Genießt die Kennenlern- und Kuschelzeit!


Curly87
Diamant-User



Beigetreten: 26/01/2015 18:58:36
Beiträge: 795
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




14/07/2017 09:20:39

dw-juliete herzlichen Glückwunsch
Schade mit dem Geburtsstillstand, aber jetzt steht nichts mehr still viel Spaß beim kuscheln <3

-Vika-
Diamant-User



Beigetreten: 30/01/2014 19:15:29
Beiträge: 538
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




14/07/2017 10:09:39

Dw-juliete
Herzlichen Glückwunsch 🎉
Ich wünsche euch eine tolle kuschel- und Kennenlernzeit! Alles Gute euch drei! Ich hoffe du bist bald wieder fit!
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




14/07/2017 15:30:16

DW-Juliete, herzlichen Glückwunsch zur Geburt von Ida Elisabeth. Toller Name!
Ich wünsche Euch eine schöne Kuschel- und Kennenlernzeit.

Vika: Mir wurde so ein M*dela Doppelpumpset verschrieben, das ich für 4 Wochen von der örtlichen Apotheke geliehen habe. Grund war, dass laut der Kinderkrankenschwestern im KH ich anfangs etwas wenig Milch hatte (hat das nicht jeder??) und da Ella so ein Fliegengewicht war, sollte dadurch der Milchfluss angeregt werden, damit ich sie satt kriege und damit sie schnell zunimmt. Mittlerweile pumpe ich aber nicht mehr so viel, es kommt in der Tat nicht so viel raus und ich werde die Mietdauer auch nicht verlängern, ich denke, es läuft auch so gut bei mir. Ella hat gut zugelegt und wog jetzt beim letzten Termin endlich über 3000g. Wir steigern uns also und der nächste Arzttermin in zwei Wochen ist dann schon die U3.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




14/07/2017 21:55:08

DW-Juliete, auch von mir herzlichen Glückwunsch! So ein toller Name

Mit den Einleitungen scheint es ja wirklich ne Krux zu sein, die enden ja echt häufig im KS Hoffe, es geht dir bald wieder richtig gut und du bekommst tolle Unterstützung!




Si Mo Ne
Diamant-User



Beigetreten: 10/03/2015 15:13:16
Beiträge: 866
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




16/07/2017 12:32:06

Den frisch gebackenen Mamas meine allerherzlichsten Glückwünsche! Ihr habt wirklich schöne Namen ausgesucht!

Den übrigen Sommer- und Herbstmamas wünsche ich eine schöne Geburt und im Anschluss ebenfalls eine tolle Kennenlernzeit mit vielen Kuscheleinheiten.


https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7308839

Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




17/07/2017 12:27:10

Ganz kurz von mir - Mausi schläft gerade.... "Mein neues Leben XXS" könnte man es auch nennen, denn irgendwie bin ich seit der Geburt gar nicht mehr so richtig raus gekommen. Mein Leben spielt sich überwiegend im Haus ab und in einem Radius von vielleicht 1-2 km ums Haus herum. Gottseidank haben wir fußläufig erreichbar A*di und R*we sowie zwei Drogeriemärkte, ne Post und den Kinderarzt.Ich kann somit vieles zu Fuß machen, dennoch wünsche ich mir, dass ich irgendwann wieder mobiler werde und auch mal was anderes sehen kann. Das Leben mit Baby ist schon ein ganz anderes. Nicht falsch verstehen - ich genieße die Kuschelzeit, unsere Maus ist auch wirklich recht pflegeleicht und lieb. Dennoch habe ich das Gefühl zu nichts anderem mehr zu kommen, als Babypflege. Meine "Ausflüge" zum Einkaufen etc. müssen genau getimet werden, ich möchte ja nicht, dass sie mir im Supermarkt plötzlich losplärrt - ist natürlich trotzdem schon passiert. Gut, wenn man dann ein Fläschchen zu Hand hat.... Ich habe mir aber am WE jetzt die Zeit genommen und einen Kuchen gebacken - einfach so. Hatte da Bock drauf und freue mich schon, wenn ich heute Nachmittag die Reste davon vertilgen werde..... Gut, dass unser "Einsteigerbaby" mich das machen ließ....


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Julichen
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2016 10:14:04
Beiträge: 209
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




17/07/2017 16:31:47

Liebe Juliete, herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter Ich wünsche euch alles Gute und eine ganz tolle Zeit mit der kleinen



Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 473
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




18/07/2017 08:12:16

Den frisch gebackenen Mamis und Ihren Babys alles Gute



Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




21/07/2017 08:39:22

Alles Gute allen frischgebackenen Muttis, viel Spaß beim kuscheln!

Julchen das wird sich bald ändern , dann fährst du auch mal in die stadt, bist beim Rückbildungskurs und traust dir selbst und der kleinen mehr zu. So ging es mir auch am anfang! Der Rückbildungskurs war der Startschuss sich besser zu fühlen weil man unter leute kommt. Das wirf schon 😇
floridalady1404
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2014 11:34:23
Beiträge: 508
Standort: Zürichsee
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




21/07/2017 09:05:02

Nur ganz kurz:

Julchen, da kann ich mich Xeni nur anschließen. Bald startet die Rückbildung und dann kommst Du raus und triffst dich vielleicht mal mit anderen Mamas. Und je älter Eure Maus wird, desto einfacher werden auch die "Ausflüge". Dass sie losbrüllen, kann natürlich immer passieren, aber mit der Zeit wird alles "berechenbarer". Ich bin die ersten Wochen auch gar nicht rausgekommen, weil die Kleine auch quasi "auf" mir gewohnt hat. Aber das hat sich so mit etwa acht Wochen geändert und jetzt ist vieles einfacher. Also durchhalten!



Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




26/07/2017 11:33:23

Xeni und Floridalady: danke für Euren Zuspuch, bin halt an manchen Tagen mal mehr mal weniger etwas "gefrustet", ist halt schon ne ganz schöne Umgewöhnung...

Habe uns jetzt zu einem Babymassagekurs (startet Ende August) und einer Krabelgruppe für im Juni/Juli 17 geborene Kinder (startet Ende September) angemeldet. Juhuh! Rückbildungskurse habe ich angefragt, aber noch keine Reaktion erhalten, die sind hier irgendwie auch alle überlaufen... Naja, notfalls starte ich einfach im Herbst wieder in meinem Yogastudio, einige der Trainerinnen kennen sich dort auch mit Rückbildung aus und haben schon gesagt, dass sie mir dann Bescheid geben, welche Übungen ich lieber nicht machen soll. Mal sehen, ich hoffe aber, dass ich bald doch noch einen Platz in einem "richtigen" RB-Kurs bekommen werde.

Morgen ist der Termin zur U3, ich bin echt gespannt, was meine Maus dann wiegen wird und ob sie gewachsen ist.


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
dw-juliete
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2015 10:55:39
Beiträge: 594
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




26/07/2017 19:15:03

Hallo Mädels,

unser Zwergi lässt mir gerade mal etwas Luft hier was zu schreiben. Wir gewöhnen uns langsam aneinander. Wir hatten bisher gute und auch schlechte Tage. Ich kann dich da voll verstehen, Julchen. Hab auch Tage, da zweifel ich an allem und dann genieße ich die Tage mit dem Krümel wieder total.

Im Oktober beginnt mein Rückbildungskurs und ab Januar startet unser PEKIP-Kurs. Ende Oktober sollte das Babyschwimmen beginnen. Da das an einem Sonntag ist, kann auch der Mann mit

Ich wollte euch mal einen kurzen Bericht abgeben, wie es mir so ergangen ist. Seit dem 9.7. war ich jeden Tag im KKH zum CTG. Da sich keinerlei Wehen abzeichneten,  wurden wir für den 12. zur Einleitung angewählt.

Also sind wir den Mittwoch zu 13 Uhr zum Kreißsaal gekommen.  Der erste Schock für mich: es war brechend voll und auf der Station gab es keinerlei Familienzimmer ich war so überfordert, dass ich erstmal nen Päckchen geheult hab.
Nach dem CTG bekam ich dann Globuli und um 16 Uhr nen Wehencocktail. Mussten dann noch bis 18 Uhr warten, bis ein Zimmer bzw. ein Bett für mich frei wurde. Hab dann noch nen Schnittchen gegessen und um 20 Uhr sollte ich wieder zum CTG erscheinen. Mein Mann wollte mich noch eben rüberbringen und dann nach Hause fahren.

Als ich um kurz vor 8 aus dem Bett aufgestanden bin, merkte ich etwas feuchtes. Dachte noch, oh, die Kurze hat mich aber doll in die Blase getreten. Geistesgegenwärtig bin ich aus dem Bett gehofft und in der Sekunde platzte mir die Fruchtblase. Ich die Schwester per Knopfdruck gerufen, den Mann beruhigt. Der war nämlich etwas perplex. Also mich trocken gelegt und ein Nachthemd angezogen. Dann sind wir rüber in den Kreißsaal.

Mein Mann wollte sich noch was zu essen holen. Da ich keine Wehen hatte, hab ich den Mann losgeschickt, nur um ihm 5 Minuten später eine Nachricht zu schreiben, dass er bitte schnellstmöglich zurückkommen soll. Mich hatte ein richtiger Wehensturm erwischt. Die Wehen kamen von jetzt auf gleich jede Minute. Ich hab sehr schnell nach einer PDA verlangt. Da die Kurze zudem mit Macht versuchte, sich durch den noch geschlossenen Muttermund zu quetschen,  hab ich nach ca 1,5 Stunden auch die PDA bekommen. Danach bekam mein Mann sogar was zu Essen. Die Hebammen haben Pizza bestellt und meinem Mann auch eine bestellt, da sie mitbekommen hatten, dass er noch nix zu Essen hatte

Die nächsten 12 Stunden haben wir dann alles versucht mit Stehen, Hängen, auf dem Ball kreisen, Dehnung und Massage des Muttermundes, aber es tat sich nur wenig. Gegen 4 waren wir bei einer Öffnung von 5 cm. Bei einer weiteren Wehe hat die Kurze sich dann von links nach rechts gedreht und dabei den Kopf aus dem Becken genommen. Da waren wir wieder bei 3 cm und bis 7 hat sich nix getan. Die Chefärztin hat mich dann nochmal untersucht. Dem Kind ging es die ganze Zeit über gut. Sie hat aufgrund des Geburtsstillstands dann zum Kaiserschnitt geraten. Wir haben noch kurz überlegt, dann aber eingewilligt.

Das ganze Team hat sich dann echt rührend um uns gekümmert und hat uns die Angst genommen. Auch im OP waren die einfach echt rührig und ich fand alles nicht so schlimm. Der Anästhesist hat sogar die Geburt mit dem Handy meines Mannes gefilmt (man sah aber nur, wie sie der Hebamme übergeben wurde, also keine blutigen Details). Als wir Ihren ersten Schrei gehört haben, haben wir einfach nur geheult. Die Kurze wurde kurz den Ärzten vorgestellt. Da aber alles okay war, durfte sie 5 Minuten zu mir auf die Brust. Danach ging mein Mann mit ihr raus und als ich nach dem Nähen in den Kreißsaal zurück kam, saß mein Mann oben ohne auf einem Stuhl, die Kurze auf der Brust und hat geheult. Es war so schön.

Konnten die ersten Tage gar nicht realisieren, dass wir nun Eltern sind. Das hab ich erst begriffen, als ich nach 3 Tagen endlich duschen durfte und da keinen dicken Bauch mehr zum Einseifen hatte. An Tag 4 durften wir nach Hause.

Soweit geht es mir gut nach dem Kaiserschnitt. Es wird jeden Tag besser. Schmerzen hab ich kaum noch und der ein oder andere kleine Ausflug mit dem KiWa war auch schon drin, auch wenn alles noch sehr sehr anstrengend ist. Aber es heiß ja nicht umsonst Wochenbett.

Vika, wie geht es euch?
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




26/07/2017 20:37:48

Juliete, ich habe dir ja noch gar nicht gratuliert! Herzlichen Glückwunsch, einen sehr schönen Namen habt ihr euch ausgesucht.
Das klingt ja echt heftig mit dem Wehensturm. Schade, dass es bei Einleitungen relativ oft zum Kaiserschnitt kommen muss Aber schön, dass du dafür schon relativ fit bist.

@Vika: Ich wollte es die ganze Zeit schon schreiben, aber habe es immer wieder vergessen: Was ist denn das bitte für ein Verhalten in der Klinik gewesen? Der Kleinen einfach Pre zu geben, ohne es mit dir abzusprechen?!? Geht's noch? Warum wird man denn als Mutter nach einer Gebut so übergangen? Unglaublich! Aber schön, dass es euch jetzt allen gut geht.

@Julchen: Mensch, das klingt ja alles irgendwie nicht so schön bei dir und ein bisschen nach Baby Blues. Schade, dass du keine Hebamme hast, mit der du über all solche Dinge sprechen kannst Aber das, was du beschrieben hast, kenne ich auch. Stillst du auch noch oder gibt es nur noch die Flasche? Ich fand das am Anfang auch total schwierig, als ich angefangen hatte zuzufüttern. Da habe ich erst gestillt und dann die Flasche gegeben. Aber wenn ich zu den Kursen musste, habe ich dann oft die Flasche nicht mehr geschafft, weil beides zusammen ja echt zeitraubend ist. Dann wurde er natürlich recht bald hungrig, furchtbar!
Wenn du sagst, dass sie in ihrem KiWa weint, hast du es schon mal mit Tragen versucht? Vielleicht braucht sie dann auch einfach deine Nähe? Gibt es bei euch in der Nähe vielleicht nen Babytreff oder ein Elterncafé, wo du hingehen könntest, um einfach mal rauszukommen?
Was den Rückbildungskurs angeht: Bleib da unbedingt dran! Der steht dir zu und ist auch wichtig. Die Kasse bezahlt den bis zum vollendeten 8. oder 9. Monat! Du kannst ihn also auch später noch machen, wenn du jetzt keinen Platz findest. Aber die Übungen sind halt ganz anders auf deinen Körper nach der Geburt ausgelegt als es normales Yoga ist, auch wenn du bestimmte Übungen weglässt! Ich drück dich einfach mal







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
-Vika-
Diamant-User



Beigetreten: 30/01/2014 19:15:29
Beiträge: 538
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




27/07/2017 16:07:44

Hallöchen 🤗

Wie geht's euch?

Julchen, etwas zu wenig Milch hat ja jede am Anfang! Der Milcheinschuss kommt ja erst nach ca 3 Tagen, nach einem KS kann der erst auch nach 5 Tagen kommen. Mach dich nicht verrückt, wenn die kleine zufrieden ist und gut zunimmt, wird schon alles passen. Angeregt wird die Milch auch durch häufiges anlegen (ich hab auch noch Fencheltee getrunken). Und beim stillen kommt mehr raus, als beim pumpen. Ich war im KH so frustriert und gestresst das über meinen Kopf entschieden wird und ich die Maus nicht bei mir habe und meine große auch nicht... , da kam beim ersten pumpen 50ml und dann wenig bis absolut nix! Das kam vom Streß! Sobald ich angelegt habe, ging es wunderbar. Die Kinderkrankenschwester hat sogar einmal mich "aufmerksam " gemacht, ich dürfte nicht so lange stillen! Da war die kleine eine Stunde an der Brust (bzw Brüsten). Dabei ist stillen viel mehr als nur Essen! Klapt es jetzt bei euch besser? Wie war die U3?
Es wird sich mit der Zeit auch bessern, dass du mal raus kommst, wirklich!
Ich hab eine 2 Jährige und jetzt die kleine, alleine traue ich mich noch gar nicht raus! Erst wenn die kleine besser in die Trage passt. Wir gehen immer mit Papa zusammen raus, sonst kann ich der großen nicht hinterher. Aber auch das ist nur jetzt am Anfang so. Es ist wirklich nur die Anfangszeit. Ist mit Kind eine "Umstellung " , aber bald hat sich alles eingespielt. So eine Krabbelgruppe ist toll! Wir treffen uns immernoch mit der von der großen. Bei der großen hab ich kein Rückbildungskurs gemacht, da die Zeiten nicht gingen und hab mich nicht wo anders drum gekümmert. Umso mehr werde ich diesmal unbedingt machen! Zusätzliche Kilos auch zu verlieren !


Dw-juliete, danke für deinen Bericht! Gut das der KS dich nicht stört. Für mich war der ja mal wieder erlösend .
Hihi, das mit dem Bauch weg kenne ich! Bei der großen war ich immer etwas "neidisch " wenn ich schwangere gesehen habe auf deren Bäuche. Aber diese Geburt war etwas chaotisch, das mir kein KS früher gemacht wurde, obwohl ich es wollte und dann Kind auf Kinderstation.... Da denke ich "phu , sie hat was vor sich " 😂. Der Wehenschmerz ist nicht vergessen wie damals.

Nerdgirl, ich fühlte mich wirklich übergangen! Dann noch die Hormone dazu... hab geheult wie ein Schlosshund! Ich pumpe extra ab, klapt dann wegen dem Stress nicht, fahre mit dem Rollstuhl zu meinem Kind zum stillen und dieses Bild wie eine "fremde mein Kind im Arm hat und die Flasche gibt" war Herzzerreisend! Oder ich soll nicht solange stillen... echt schlimm!

US
Uns geht's wirklich gut! Ich liebe meine Mädels über alles und es klapt alles erstaunlich gut! Hab es mir schwieriger vorgestellt und ausgemalt ! Ich nehme mir auch für jede Kuschelzeit! Die große kümmert sich rührend um ihre kleine Schwester und geht ohne einen Gute Nacht Kuss der kleinen zu geben nicht ins Bett 😍. Nur wie gesagt, alleine raus traue ich mich noch nicht. Einkaufen ist erstmal auch alleine mit den Mädels nicht drin🙈. Aber das ist ok, der Papa ist früh Zuhause und dann geht's! Mein Mann unterstützt mich auch gut im Haushalt. Plötzlich kann er auch den Wäschetrockner oder die Spülmaschiene bedienen 😂! Die große wird viel selbstständiger! Sie wird trocken (Windeln sind ja für Babies) und möchte auch nicht Baby genannt werden.
Heute hatten wir auch die U3, alles supi! Sie wiegt jetzt 4930g und ist 55cm. Der Kinderarzt war sehr zufrieden. Die kleine mag ihn wohl nicht (die große mag ihn übrigens auch nicht 😅).
Achja! Ich hab alle Kilos von der SS weg 🎉! Hab nur noch 5 Kilo von der großen 🙈. Ich hoffe die Kilos verschwinden jetzt auch!

Ich muss jetzt weiter...
Bis bald ihr lieben!
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




28/07/2017 13:12:25

Huhu!

Gestern war die U3. Das Wetter war gottseidank in der Zeit, wo ich raus musste gut (Regenpause) und so konnten wir wieder zu Fuß hintigern. Die U3 war sehr positiv, Ella wiegt jetzt 3500 g und ist 51 cm lang. Somit ist sie 1 kg schwerer als bei ihrer Geburt vor 5 Wochen, hat also in den letzten 4 Wochen pro Woche gut 250 g zugenommen. Der Arzt war auch sonst sehr zufrieden mit ihr. Ich habe mit ihm auch über das Stillen und Zufüttern gesprochen und meine Sorge, dass ich einfach nicht genug Milch habe. Er ist absoluter Stillbefürworter und hat mich ermutigt, noch mehr anzulegen und es einfach weiter zu versuchen. Ansonsten meinte er, dass ich aber, wenn ich das Gefühl habe, dass es gar nicht anders geht natürlich das Fläschchen geben soll. Die Kleine hat sich so gut entwickelt, dass ich ja offensichtlich alles richtig gemacht habe. Das tat jedenfalls gut zu hören. Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dass es ihr so gut geht, auch wenn sie mit ihrer Quengelei schon auch mal nervt.(Sie hat übrigens auch die ganze Praxis zusammengebrüllt, hihi. Der Arzt nahms mit Humor.) Laut KiA liegt das wohl an ihrer Ungeduld - es geht ihr dann eben nicht schnell genug mit der "Futterlieferung", aber das ist wohl ne Phase und geht auch wieder vorrüber. Auch das viele Spucken wäre normal, ich solle mir also keine Sorgen machen.

Babyblues: Ja, anscheinend habe ich wohl sowas, aber ich bin eh ein Mensch, der nah am Wasser gebaut ist und eine geringe Frustrationstoleranz hat. Wenn etwas nicht sofort perfekt läuft, nehme ich das direkt persönlich und ssuche die Schuld bei mir.Ich habe heute noch bei anderen Stellen wegen Rückbildungskursen angefragt, mal sehen, was daraus wird.

Nerdgirl: Wegen Tragen: Ich möchte mir ein Tragetuch bestellen. Wahrscheinlich probiere ich es zunächst mit einem elastischen Tuch, die sollen ja gerade für leichte Babys wie meine Maus gut geeignet sein. Oder würdest Du mir zu einem festeren Tuch oder einer Trage raten? Ich bin ja eher ungeduldig und habe keine Lust auf "kompliziertes Gewurschtel". Andererseits finde ich die Tücher von H*ppediz sehr schön und da ist auch eine Anleitung bei, die laut Ama*on-rezensoionen wohl einigermaßen "deppensicher" sein soll...


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




28/07/2017 15:32:35

Julchen80 wrote:
Nerdgirl: Wegen Tragen: Ich möchte mir ein Tragetuch bestellen. Wahrscheinlich probiere ich es zunächst mit einem elastischen Tuch, die sollen ja gerade für leichte Babys wie meine Maus gut geeignet sein. Oder würdest Du mir zu einem festeren Tuch oder einer Trage raten? Ich bin ja eher ungeduldig und habe keine Lust auf "kompliziertes Gewurschtel". Andererseits finde ich die Tücher von H*ppediz sehr schön und da ist auch eine Anleitung bei, die laut Ama*on-rezensoionen wohl einigermaßen "deppensicher" sein soll...

Ach super, dass die U3 so positiv war! Man konnte richtig lesen, dass dir da ein Stein vom Herzen gefallen ist
@Tragen: Mit elastischen Tragetüchern kenne ich mich nicht aus. Das wäre für mich aber auch nicht in Frage gekommen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich elastische Tücher vor der Geburt nicht kannte Ich kenne aber Leute, die mit elastischen Tüchern zufrieden sind. Generell sind sie aber wohl eher für leichte Kinder geeignet, bis etwa 7kg, wenn mich nicht alles täuscht. Ich denke, dass die Kinder allerdings in einem gewebten Tuch stabiler "sitzen". Ein gewebtes Tuch kannst du auch nach ner Weile nachstraffen, das geht bei elastischen Tüchern nicht. Ein gewebtes Tuch kannst du natürch auch viel länger benutzen als ein elastisches Tuch. Außerdem sind gewebte Tücher flexibler, es gibt mehr verschiedene Bindeweisen. Auch kannst du mit gewebtem Tuch auf der Hüfte und später auf dem Rücken tragen. Das ist echt super. Oder du kannst es als Hängematte benutzen.
Mit H*ppediz bin ich persönlich nicht sehr zufrieden. Wir haben ein Tuch von H*ppediz, das aber einfach nicht schön kuschelig ist. Wir haben ja einiges an Vergleichsmöglichkeiten Super empfehlenswert vom Material her sind Did*mos, St*rchenwiege und F*della. Zumindest bei Did*mos weiß ich, dass Trageanleitungen auf DVD beiliegen (ich kann dir auch unsere DVD schicken, wenn du magst). Außerdem kann ich nur empfehlen, ein (gewebtes, ich weiß nicht, wie das bei elastischen Tüchern ist) Tuch gebraucht zu kaufen. Da hat sich dann nämlich schon jemand anders die Mühe gemacht, es einzukuscheln Und es ist günstiger.
Zum Binden kann ich dir nur ganz dringend empfehlen, eine Trageberatung zu machen. Bestimmt gibt es auch bei dir in der Nähe Trageberaterinnen, die nach Hause kommen. Das ist das Geld auf jeden Fall wert! Man kann leider auch so viel falsch machen.
Ansonsten gibt es auch gute YouTube-Kanäle, die uns von der Trageberaterin empfohlen wurden (allerdings bei uns im Hinblick aufs Rückentragen): einmal der von "Stillen und Tragen" (oder "sut"), der zweite heißt "wrap you in love". Die hat es wirklich so richtig drauf! Ich weiß aber gerade nicht, ob da auch "Anfängervideos" dabei sind. Es gibt noch viele andere Kanäle und Videos, aber einige davon würde ich wirklich nicht empfehlen, wenn man noch keine Erfahrung hat. Bei manchen sind die Beine nicht angehockt usw.
Zum Thema Tragehilfe: Ich denke, für eine Tragehilfe ist eure Maus noch etwas zu klein und zart. Vor allem, wenn ihr an Mand*ca oder erg*baby gedacht habt, solltet ihr auf jeden Fall noch ein paar Monate warten. Da lässt sich der Steg nicht richtig verkleinern und sie sind zu fest im Rücken für Frischlinge.
Wir hatten eine Fräulein H*bsch, mit der wir sehr zufrieden waren. Aber rückblickend betrachtet, war Franz am Anfang dafür eigentlich auch noch zu klein und ist oft zur Seite gerutscht Und er war bei der Geburt schon schwerer und größer als Ella jetzt ist. Und mit meiner jetzigen Erfahrung würde ich auch für das nächste Baby eine Wrap Conversion kaufen (ist quasi ne Mischung aus Tragehilfe und Tuch).

Ich hoffe, ich konnte dir jetzt etwas helfen und habe dich nicht noch mehr verwirrt. Kannst mir sonst auch gerne ne PM schicken, wenn du magst.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Xeni
Diamant-User



Beigetreten: 25/10/2015 08:52:57
Beiträge: 928
Standort: nähe Düsseldorf
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




30/07/2017 21:23:24

Julchen schön das bei u3 alles gut war (und das zusammen schreien der Praxis kenne ich auch sobald der arzt rein kommt)!
Ich würde echt zu einer trageberatung raten. Ich bin vollkommen zufrieden mit unserer Trage (hoppediz bondolino) aber noch ein ticken mehr mit unserem Tuch (hoppediz "marrakesch"😍) obwohl ich eigentlich komplett gegen ein Tuch war weil die Gefahr etwas falsch zu machen zu große Auswirkungen hätte. Aber die trageberatung hat mich eines besseren belehrt! Aber ich kann zustimmen das die Anleitungen bei hoppediz idiotensicher sind mit bild und Beschreibung bei beiden Variationen!


Edit; bei der trage (bondolino) kann man den steg ganz klein machen mit einem band (ist dabei) und kann auch die kleinen und zierlichen rein setzen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 30/07/2017 21:27:58 Uhr

Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




02/08/2017 10:43:38

@Julchen: Du siehst, jeder hat da eine andere Meinung, weil für jeden etwas anderes passt. Ich dachte übrigens vor der Trageberatung auch nicht, dass ich später mit Tuch tragen würde und hatte Angst, dass das Kind da rausfallen könnte usw. Darüber kann ich jetzt nur lachen, weil er vor allem anfangs im Tuch fester und sicherer eingebunden war als in der Tragehilfe.
Ich bin gestern übrigens über eine Seite gestolpert, wo die verschiedenen Tragehilfen verglichen und beschrieben werden. Ist vielleicht etwas dogmatisch, aber im Grunde sehr gut http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=103&t=171482 von dort gibts auch noch mal einen Link zum Thema elastische Tücher. Das habe ich mir aber nicht komplett durchgelesen. Vielleicht kann dir das auch noch mal etwas weiterhelfen.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




02/08/2017 12:01:22

Nerdgirl und Xeni: Vielen Dank für Eure Antworten! Ich denke, dass es wohl tatsächlich am besten ist, eine Trageberatung zu machen, tatsächlich erzählt einem jeder was anderes (Tuch xy ist am besten, nein, Tuch geht gar nicht, am besten Tragegestell von rdlbrnft.....) LOL. Ich werde mich dann mal bei Gelegenheit mit meinem Mann durchprobieren. Tuch kann er sich so gar nicht vorstellen, aber da sind Männer ja eh etwas eigen, ich glaube, das ist denen zu "öko"...

us: Hurra, ich habe endlich einen Rückbildungskurs gefunden! Ab September geht es los, es ist ein Abendkurs ohne Babys, das ist denke ich auch mal ganz schön. Ansonsten habe ich ja bald schon den babymassagekurs und dann ab Ende Sept die Krabbelgruppe.
Ansonsten geht es uns gut, die Maus hat richtig Appetit und hält mich auch nachts weiterhin auf Trab. Bin gestern Nacht beim Stillen eingeschlafen. Als ich wieder wach war (ca. 1 1/2 Stunden geschlafen) lag Mausi neben mir, ganz fest an mich gekuschelt..... Das ist ja einerseits total niedlich, aber andererseits soll sie ja lieber im eigenen Bett schlafen, da ich ja nicht versehentlich nachts auf sie draufrollen will.... (Außerdem kriegt man die ja sonst nie mehr aus dem Elternbett, ich sehe das bei Bekannten, wo der mittlerweile 2 1/2 Jährige ohne Mama nicht einschlafen kann. Die muss sich jeden Abend neben das Kind ins Bett legen - natürlich schläft er nur im Elternbett....
Morgen ist mein Nachsorgetermin bei der Frauenärztin. Da muss ich dann zum ersten Mal mit Ella Auto fahren.... Hoffentlich bekomme ich das Handling mit dem Maxi Cosi hin, ich habe ja noch den alten F*esta, der hat nur 3 Türen und das ist nicht so leicht, den MC da reinzubugsieren.... Brauche unbedingt ne neue Karre.....

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/08/2017 12:03:39 Uhr



Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




02/08/2017 12:33:18

@Trageberatung: schade, dass Tücher oft noch so Öko gelten dabei sind sie soooo toll

Es macht mich aber ein bisschen traurig, was du über das in eurem Bett schlafen schreibst dass du Angst hast, dich auf sie rauf zu rollen, kann ich verstehen. Aber das ist eigentlich unbegründet. Das hat die Natur schon ganz gut so eingerichtet. Solange man nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss steht, passiert das nicht.
Das mit dem gewöhnen und der Sorge, sie nie wieder aus eurem Bett zu bekommen, macht mich aber traurig. Jedes Kind schläft irgendwann durch und alleine und auch alleine ein. Man kann sie so früh nicht verwöhnen oder ähnliches. Sie brauchen einfach Nähe.
Da kann deine Freundin nichts dafür, dass ihr Kind auch mit 2,5 Jahren noch Einschlafbegleitung benötigt, hat sicher auch nichts mit Familienbett oder so zu tun. Es ist sogar gar nicht unnormal, man will es nur nicht hören und viele Eltern erzählen nur, wenn es so toll läuft
Wenn es bei euch gut läuft, dass Ella im eigenen Bett schläft, dann ist das natürlich super! Aber ihr könnt sie nicht dadurch verwöhnen, dass sie bei euch schläft. Auch diese Kinder ziehen aus dem elternbett aus und irgendwann schlafen auch diese Kinder alleine ein. Ihr habt halt einfach Glück, wenn es bei euch schon so super klappt.
Ich fand es übrigens toll, immer beim stillen wieder eingeschlafen zu sein bzw. ja immer noch. So bin ich tagsüber immer recht ausgeschlafen. Und ich finde es auch toll, unser Baby neben oder zwischen uns zu haben, meistens jedenfalls.

Super, dass du nen Rückbildungskurs gefunden hast! Babymassage ist auch total toll!







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
dw-juliete
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2015 10:55:39
Beiträge: 594
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




06/08/2017 20:02:02

Hallo Mädels,

wie geht es euch? Hier ist gerade mal etwas Ruhe. Komm sonst nicht zum Schreiben.

Uns geht es soweit gut. Wir haben uns gut aneinander gewöhnt und genießen die Zeit zusammen, auch wenn ich etwas die Zweisamkeit mit meinem Mann vermisse. Zärtlichkeiten kommen aktuell etwas zu kurz aber was erwartet man, keine 4 Wochen nach der Geburt.
Das Stillen klappt gut. Ab und an bekommt sie zwischendurch die Flasche, wenn sie häufig (alle halbe Stunde bis Stunde) zum Trinken kommt und an der Brust sehr unruhig ist, was Gott sei Dank selten ist. Mir geht es auch gut. Die Narbe heilt gut und ich hab nahezu keine Schmerzen mehr. Heute morgen kam sogar meine Mens wieder die hatte ich so gar nicht vermisst und eigentlich gehofft, dass mir das irgendwie noch länger erspart bleibt.
Am Donnerstag hatten wir die U3. Der Kinderarzt war zufrieden. Nur der Hüftschall war grenzwertig. In 2,5 Wochen sollen wir nochmal zur Kontrolle kommen. Bis dahin pamper ich die Kurze doppelt. Vllt kann ich ihr eine Spreizhose ersparen.
Heute waren wir ne Runde spazieren. Anschließend war Ida mit Papa baden. Beide haben es sichtlich genossen
Ende August haben wir nen Termin zur Trageberatung. Ich bin gespannt, wofür wir uns entscheiden werden. Anfang Oktober startet dann der Rückbildungskurs. Bin froh, wenn ich endlich wieder unter Menschen komme.
Am Samstag zieht unser Hund wieder bei uns ein. Die war die letzten Wochen vor der Geburt bis jetzt bei meinen Eltern, damit wir uns in Ruhe auf die Geburt vorbereiten konnten und uns in Ruhe aneinander gewöhnen konnten.
Unsere Nachbarin hat letzten Sonntag ihren Sohn bekommen, knapp 3 Wochen zu früh. Wenn die einigermaßen fit ist, werden wir die Gegend unsicher machen

So, genug von mir. Was gibt es bei euch Neues?

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/08/2017 20:04:41 Uhr

Julchen80
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2015 13:28:37
Beiträge: 744
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




07/08/2017 13:25:19

Huhu!

Ich lebe noch, musste mich nur eben mal wieder um ein vollgespucktes Sofakissen kümmern. Mausi schläft jetzt wieder, hat sie ja "toll" hinbekommen.....

Tragehilfe: Nerdgirl, danke für den Forumslink, da steht ja ne Menge drin. Das ist echt ne Wissenschaft für sich.
Hätte ich wohl vorher mal lesen sollen, denn wir haben am WE spontan eine
Erg*baby Adapt gekauft. Wir haben die Trage im Laden mit der Maus ausprobiert und sie sitzt gut darin und fühlt ich offensichtlich auch sehr wohl und schläft direkt ein. Wir haben auch M*nduca getestet, aber die war irgendwie sperrig in der Handhabung und hat uns beiden nicht gefallen. Jetzt lese ich natürlich, dass die doch eher für ältere Kinder geeignet sein soll, aber laut Beratung im Laden (und auch auf der Packung steht ab 3,5 kg und 50 cm - beides hat sie ja) passen da auch so kleine Würmchen rein. Nun ja, vielleicht frage ich da nochmal lieber nen Profi - aber sie sitzt unser Erachtens gut und sicher in dem Ding.....

Juliete: Schön, dass es die Narbe gut verheilt. Ich selber habe auch das Gefühl, dass es mir nach knapp 4 Wochen wieder besser ging und ich beweglicher wurde. Jetzt ist es knapp 6 Wochen her und ich kann es kaum noch abwarten, endlich wieder mit Sport nzufangen. Habe da so eine "Wampe", die weg muss....

Der Nachsorgetermin bei meiner FÄ war gut, sie meinte, dass alles prima verheilt wäre. Mir wurde jetzt eine stilltaugliche Pille verschrieben, aber ich bin noch nicht sicher, ob ich die wirklich nehmen werde, da ich eigentlich keine Hormone mehr möchte... Mein Mann hat auch nichts dagegen, mit Kondom zu verhüten. Noch ist bei mir übrigens keine Mens gekommen, die "brauche" ich auch noch nicht....

So, jetzt werde ich mit der Maus gleich mal meine kleine Einkaufstour machen, allerdings mit KiWa, da kann ich doch mehr Dinge transportieren....


Pixum Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7311910

Pixum Baby:
https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7406723

PW auf Anfrage per PN.
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1925
Standort: Berlin
Offline

Sommer- und Herbstbabies 2017




07/08/2017 14:27:55

Julchen80 wrote:
Tragehilfe: Nerdgirl, danke für den Forumslink, da steht ja ne Menge drin. Das ist echt ne Wissenschaft für sich.
Hätte ich wohl vorher mal lesen sollen, denn wir haben am WE spontan eine
Erg*baby Adapt gekauft. Wir haben die Trage im Laden mit der Maus ausprobiert und sie sitzt gut darin und fühlt ich offensichtlich auch sehr wohl und schläft direkt ein. Wir haben auch M*nduca getestet, aber die war irgendwie sperrig in der Handhabung und hat uns beiden nicht gefallen. Jetzt lese ich natürlich, dass die doch eher für ältere Kinder geeignet sein soll, aber laut Beratung im Laden (und auch auf der Packung steht ab 3,5 kg und 50 cm - beides hat sie ja) passen da auch so kleine Würmchen rein. Nun ja, vielleicht frage ich da nochmal lieber nen Profi - aber sie sitzt unser Erachtens gut und sicher in dem Ding.....

Schön, dass ihr etwas gefunden habt, mit dem ihr zurecht kommt und womit eure Maus sich wohl fühlt. Ist vielleicht nicht ideal, aber immer noch besser als gar nicht tragen (oder nen Baby Bj*rn). Ich weiß ja nicht, in was für einem Geschäft ihr wart, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die VerkäuferInnen in großen Babymärkten sehr wenig Ahnung von Tragehilfen (und Tüchern erst recht nicht) haben. Da gibt es ja meist auch nur Ergobaby und Manduca, vielleicht noch ne fragwürdige Eigenmarke. Da richten sie sich auch nur danach, was auf der Packung steht. Ich hatte letztes Jahr unseren Einkaufsleiter für Babyartikel gefragt, welche Trage man nehmen kann: "Mit Ergobaby und Manduca kannst du nichts falsch machen." Die kennen meist einfach nichts anderes, weil das ja eher Nischenprodukte sind.
Dass die Hersteller sagen, dass es geeignet ist, ist ja klar, sie wollen ihre Produkte ja verkaufen. Da gibt es ja keine Regularien. Die wissen auch, dass sich die meisten Leute nur zu Beginn ne TH kaufen. Wen man da nicht abholt, den hat man im Zweifel verloren.
Ich will euch die Trage aber nicht schlecht machen. Wenn sie für euch bequem ist, die Kleine gut darin sitzt(!) und sich wohl fühlt, dann ist das doch okay. Ihr macht sie damit schon nicht kaputt.

@Juliete: Krass, du hast deine Periode schon bekommen? Wie blöd
Dass der Hüftsono auffällig war, ist ja Mist! Hoffentlich hilft es, sie breit zu wickeln. Ideal wäre jetzt natürlich, die Kleine möglichst viel im Tragetuch zu tragen. Schade, dass euer Termin erst Ende August ist.







Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Rijena15
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2015 17:29:46
Beiträge: 348
Offline

Aw:Sommer- und Herbstbabies 2017




07/08/2017 22:53:44

Juliete: wow, nach 4 Wochen schon deine Tage? So ein Pech
Das ist sooo unterschiedlich offenbar. Manche hätten sie gern wieder, weil sie sich erneut Nachwuchs wünschen, andere hätten gern noch ihre Ruhe und da gehts so schnell wieder los. Habe auch eine Freundin, die hatte sie 8 Wochen nach dem KS schon wieder...

Ich brauche sie noch nicht, würde sie dann für Anfang 2018 wieder einbestellen





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge



Forum-Index
»Für Mamas