Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



30/01/2013 19:35:22

Fine wrote:
Ich hab schon angefangen, weil ich immer noch kein Fan vom stillen bin. Ich hasse es das er so abhänig von mir ist, auch wenn es sich blöd anhört, ich würde halt auch mal gerne was machen ohne mit dem Kopf immer bei ihm zu sein und ob er hungert hat und ich bin nicht da. Ich bin 2 Stunden bei der Rückbildung und genieße das arg so alleine, aber im Kopf hab ich immer Angst das er "hungert".


So ähnlich geht es mir auch! Gut, wenn das Stillen klappt, dann mache ich es gerne. Aber diese Abhängigkeit stresst mich so dolle. Nicht, dass ich total viel weggehen will alleine oder so. Aber jetzt musste ich z.B. ein paar Mal zum Arzt gehen und meine Mutter oder mein Mann haben die Kleine gesittet. Und jedes Mal bin ich soooo nervös weil ich Angst habe dass es länger dauert und die Kleine Hunger bekommt. Das stresst mich echt enorm. Genauso wenn wir zusammen unterwegs sind, ich hasse es unterwegs zu stillen und bin deshalb auch gestresst. Hinzu kommt, dass ich die Maus nicht immer stillen kann bevor es losgeht, sie trinkt nur wenn sie wirklich will, nicht wenn ich will.
Und dieses Brei geben erleichtert mich irgendwie ein wenig. Auch wenn es bislang nur 50-60 g sind die sie isst, so kann der Babysitter die ihr schonmal geben und sie zumindest ein kleines wenig ruhigstellen
Ich denke, nach dem Mittagsbrei werde ich nicht den Abendbrei einführen sondern erst den Nachmittagsbrei. Denn abends sind wir ja eh zu Hause, da kann ich stillen. Den Getreide-Obst-Brei kann man prima unterwegs aus dem Gläschen geben, muss ja auch nicht am Nachmittag sein, auch mittags oder wann auch immer. Und im Gegensatz zum Gemüsebrei geht der auch gut kalt.
Was die Pulvermilch angeht: Ich denke nicht, dass das nicht-Trinken an der Marke hängt. Ich habe ja auch schon welche ausprobiert (Aptamil Pre und Aptamil HR), das ging 1-2 Mal, aber sonst nicht.
Pumpen klappt bei mir aber prima, allerdings hab ich schon Literweise Muttermilch in den Ausguss kippen müssen, weil sie ja einmal erwärmt bzw. aufgetaut dann nicht mehr genutzt werden kann.
Ich hab den Tipp gelesen: Weil Karotte stuhlfestigend ist, kann man etwas Obst (Birne/Apfel) hinterhergeben. Hab ich heute getan und prompt gabs Durchfall, das war auch nicht der Plan

@ Mausi:
Dann bin ich ja mal gespannt, wie das bei euch läuft mit der Karotte! Ich muss echt sagen, dass es bei uns durch Übung deutlich besser geworden ist im Laufe der 3-4 Wochen.

@ Fine:
Klar, solche motorischen Sachen sind ja immer schnell für alle anderen Mütter sichtbar, so dass da leicht verglichen werden kann. Aber andere Themen sieht man ja nicht so unmittelbar wie Essen, Schlafen etc., das läuft ja vielleicht bei anderen nicht so gut und man merkt es nicht. z.B. kannst du doch gut stillen, dein Kind nimmt ordentlich zu, es ist gesund... Sind doch auch alles Sachen, auf die man stolz sein kann!

@ us:
Das Thema Haut/Allergie ist bei uns etwas komisch. Ein KiA sagt eventuell wird es Neurodermitis. Der 2. sagt in jedem Fall Neurodermitis. Der Hautarzt sagt nun das könne man nicht sagen, die roten Stellen wären von Bakterien/Pilz befallen. Das ist unterm Hals, da wäre das kein Wunder, sie spuckt so viel (sowohl Spucke als auch Milch und Brei) und irgendwie bleibt alles unterm Hals hängen Und der Hautarzt sagt wir sollen lieber kein Babyschwimmen machen, da bin ich echt traurig drüber

Ach ja, das Thema Schlafen macht mich fertig. Normal waren bei uns ja 3x die Nacht Trinken. Am Wochenende waren es 3 Nächte in Folge 5x Letzte Nacht konnte ich mich dann wieder über 3x freuen, juchu! Dafür klappts Einschlafen im eigenen Bett, was immer ging, nicht mehr. Sie schreit so lange bis ich sie auf den Arm nehme, da schläft sie dann schnell. Ich werds wahrscheinlich noch bereuen wenn ich das wieder abgewöhnen muss, aber anders gehts im Moment nicht...


LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



31/01/2013 20:25:20

Hallooo!

@Mausi
Super, dass es mit dem Kissen so prima klappt. Hoffentlich auch weiterhin! Das ist toll!

@Beikost
Jeder macht das ja so wie er letztlich denkt. Ich hab noch nicht angefangen (wäre ja auch noch zu früh), aber hab jetzt glaub auch nicht vor anzufangn, wenn der Kleiner 4 Monate alt ist. Ich schätze, ich werde es mal versuchen im 6.Monat (so hab ich es bei unerer Großen auch gemacht) und wenn er da nicht mag, werd ich es nen Monat später beginnen. Da er gut aus der Flasche trinkt und ihm das auch gut hält, hab ich auch keine Eile.
Zum Stuhlauflockern kann man auch noch n Löffel Rapsöl dazu geben, das hat bei uns prima funktioniert. Wir haben damals aber auch mit Kürbis angefangen, der schmeckte süßlich und unsere Tochter mochte weder Karotte noch Pastinake. Da mussten wir nur dann recht zügig auch die Kartoffel mit dazunehmen, weil der Kürbis nicht sooo satt machte.
Wir haben als zweite Mahlzeit auch den Nachmittagsbrei eingführt. Luise brauchte damals abends das Nuckeln noch so, da war dann die Abendmahlzeit schlussendlich die letzte Mahlzeit, die wir ersetzt haben, aber da sie durchschlief, war es ja auch egal.
Ich denke, man merkt irgendwann bei den meisten, wenn die Kleinen Lust haben, was andere zu essen. Luise war da aber irgendwie nicht so eindeutig, daher hab ich es einfach bestimmt und zunächst ging es nicht nd dann n paar Wochen später wollte sie doch.
Und manche Kinder stilln sich ja auch von selber ab und wollen von heut auf morgen nicht mehr an der Brust trinken.

@Stillen und Flasche
Kanns gut verstehen, dass einen die Abhängigkeit stresst. Ich denke, da ist letztlich auch bei mir der Hund begraben. Bei mir hat ja Stillen an sich immer gut geklappt, aber ich mochte es einfach nicht. Ich denke, es hatte auch damit zu tun, dass man das Kind beim kleinsten Quäk auch gleich wieder zruück auf den Arm bekommt, weil es ja Hunger hat und das hat mich einfach auch total genervt. Da hatte es sich mein Mann anfangs auch sehr bequem gemacht a la " ich weiß nicht, was ich machn oll, sie hat sicher Hunger"... und da hat sich dann bei mir im Kopf festgesetzt. Ich geh jetzt ja auch nicht laufend weg oder will das überhaupt, aber mal n bisl Zeit für mich ohne Angst, ich könnte den Kleinen im Stich lassen und er hungert und weint...das finde ich schon sehr prima. Bei uns hier in der Gegend ist allerdings stillen so angeagt, dass man beinahe angefeindet wird und sich laufend blöde Sprüche anhören muss, wenn man die Flasche raus holt. Das war mir aber egal, hauptsache es geht mir damit gut und dem Kind auch.

@ Flaschennahrung
Tja, die Geschmäcker sind verschieden. Bei Luise musste ich ja zuerst diese Spezialnahrung gegen die Blähungen geben, die hat ihr allerdings von Anfang an geschmeckt. Dann wollte ich die aber natürlich irgendwann nicht mehr füttern un da musste ich wirklich alls mögliche durchprobieren. ich hab zunächst die Packungen gekauft, von denen ich wusste, dass Bekannte sie füttern, damit ich sie zur Not weiterreichen konnte. Bei Luise ging nix, kein baby*love, kein Las*ana (das schmeckte ihr, hat sie aber nicht gesättigt), kein beb*ivita, kein Hip*p, kein Apta*mil (war bei ihr gaaanz schecklich), kein Be*ba, aber Milu*mil war dann völlig problemlos und hat gepasst.
Frederik hat Milum*il so getrunken, dass er es gegen den größten Hunger genommen hat, dann wollte er aber nicht mehr, was natürlich zur Folge hatte, dass er schnell wieder Hunger hatte.
Dann hab ich Hip*p und Bab*ylove versucht- Fehlanzeige- zwei Schluck, Gebrüll. Was liebt er? Peinlicherweise das Billigste vom Billigsten: bebi*vita... naja, wenigstens kann ich die überall kaufen
Ich weiß aber nicht, ob der Trick darin besteht, möglichst früh so ein Fläschchen zu geben... die meisten, die ich kenne, sind erfolglos, wenn die Kinder erstmal über 4 Monate gestillt wurden, aber ich weiß es nicht. Dann mögen ja manche Babys lieber Latex als Silikon oder es gefällt ihnen die Tropfenform besser als die Runde...keine Ahnung, da kann man sich natürlich echt austoben. Da hab ich es bei meinen allerdings einfach gehabt. Sie akzeptierten bis zum Daumen eh nur die Nu*k Schnuller, also war die Flaschensaugerform damit geklärt. Bei Frederik hoffe ich ja noch, dass ich um den Daumen herum komme, aber zum Einschlafen nimt er gar nix und den Schnuller auch nur im Auto. Ich seh aber seine Finger fast nur in seinem Mund und der Daumen war auch schon ein paar Mal richtig positioniert--oh je, und as er nachts so treibt, weiß ich ja nicht, aber ich vermute, er nuckelt irgendwie an seiner Hand rum...werden wohl auch bei ihm nicht um den Daumen kommen...

@Wickeln
Ja, die Drehwickelmethode hatte uns unsere Hebamme auch gezeigt und so habn wir Luise auch immer gewickelt, weil es besser für die Hüfte sein soll. Im KH hat aber keine so gewickelt. Wir haben sie immer zur Seite gerollt, dann die Windel ausgebreitet und sie drauf gerollt, ging super. Jetzt haben wir aber n Stillkissen und da geht das Gerolle eben leider nicht mehr so gut.

@ Entwicklung
Tja, also Frederik hat immernoch keine Lust auf nix. Gestern hat er tatsächlich mal 10 Minuten unter dem Spielebogen gelegen und ihn "bespielt". Naja, er macht seine Händchen jetzt etwas mehr auf und greift mal in so einen Ring, aber ansonsten nee, Füße hoch ist alles, von auf eine Seite rollen oder wenigstens seitlich kann nicht die Rede sein. Ich muss allerdings sagen, dass es mir echt egal ist. Bisher bin ich noch in keinem Krabbelkurs und daher noch nicht in dieser Vergleicherrolle. Und ehrlich gesagt, ich bin derzeit mit unseren Großen ganz froh, wenn ich ihn noch ablegen kann wie ne Flunder und er da auch so platt liegen bleibt Und wie wir ja alles schon sagten, es sagt nix aus. Der Sohn meiner besten Freundin ist ein sehr gemütlicher Bub und war ein totales Chillerbaby. das war sehr entspannend aber er war auch nie schnell mit irgendwas. Und dann ist er plötzlich mit 10-11 Monaten gelaufen, also total egal...

@ Vormachen
Hihi, ja Hermine probier doch mal *lach* Luise war da zwar älter und sie hat mir diese Trinktüten immer zerbissen, weshalb ich wollte, dass sie aus harten Aufsätzen trinkt, aber wer weiß, vielleicht klappt es ja?

@ Rhythmus
Also was das Ins-Bett gehen angeht, haben wir schon einen ganz festen Rhythmus, den ich auch so vorgegeben habe, weil ich ja irgendann mit dn beiden mal zu Potte kommen muss und auch mal meine Ruhe mag
Daher sind beide zwischen 19.30 und 20 Uhr im Bett.Frderik trinkt immer um halb acht und danch gehts ins Bettchen. Luise und wir haben dann schon vorher zu Abend gegessen und sie geht entweder nach ihm oder vor ihm, je nachdem, wie wir so zweitlich liegen. Wenn min Mann da ist, gehen sie gleichzeitig, weil wir das dann geteilt machen. Einer von uns gibt di Flasche und bringt den Kleinen ins Bett und der andere on uns putzt mit Luise die Zähne, liet dann in ihrem Bett noch ein Büchlein, das sie sich aussuchen darf und bringt sie dann ins Bett. Der Baby-Zuständige kommt dann mist noch nach und gibt nen Gute-Nacht-Kuss *grins*
Beim Aufstehen ist es aber egal. ich steh meist früh auf, weil ich mich dann in Ruhe fertig machen kann und schon mal Luises Kiga-Vesper richten kann. Manchmal ist Luise aber auch schon wach, dann mach ich ihr erst Früstück und Vesper und wir ziehen uns dann zusammen an. Tja und meistens warten wir dann auf Frederik. Ziehen ihn dann um und wickeln ihn zusammen und dann bekommt er noch sein Fläschchen und dann fahren wir zusammen zum Kiga. Ich hab ihn aber an manchen Glanzmorgenden auch schon direkt eingepackt ohne Flasche und die ihm erst zuhause gegeben, wenn wir schon sehr spät dran waren...das kommt aber elten vor und er ist das glücklicherweise seehr geduldig. Ich glaub, er indet es im Kiga aber auch spannend, da fällt ihm der Hunger nicht so ins Gewicht.
Was mich aber sehr wundert:
Er schläft ja dann immer von 19.30/20Uhr bis morgens um7/7.30 (selten auch länger) und wenn ich ihm dann sein Fläschchn gebe, würde ich eigentlich annehmen, dass er das gierig wegzieht, aber da trinkt er meist nur 150ml (statt seiner sonstigen 250), wenn ich dann vom Kiga zurück komme, mag er aber meist so um 9.30/10Uhr nochmal was und da trinkt er dann alles aus...sehr witzig... dann trinkt er wieder, nach dem Mittagessen so zwischen 13.30/14 Uhr, dann wieder nachmittags 16.30Uhr rum und dann wieder um 19.30Uhr...Ha inzwischen die Theorie, dass er es sich morgens in Zwei Mahlzeiten zurück holt, was er über die Nacht "entbehrt" hat...keine Anung



href="http://lilypie.com/">
Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/02/2013 12:48:31

LMS: ihr habt ja super Schlafenszeiten. Davon träumen wir auch... Morgens trinkt unsere Maus auch nicht so viel. Allerdings hat sie ja auch nachts 1-2mal was getrunken. Genieß die Zeit.

Hermine: Wie äußert sich der Verdacht denn? Nur am Hals oder am ganzen Körper? Manche reagieren ja auch auf Citrusfrüchte.
Schläft sie denn noch bei euch? Puh da wäre ich wohl auch gerädert. Ist bei uns allerdings im Moment auch wieder durchwachsender geworden.Bei 2mal sind wir nun auch wieder. Und nach dem 2. Stillen klappt es mit dem Einschlafen auch nicht mehr so.Puh und dann trinkt sie manchmal eine geschlagene Stunde und mosert wenn ich sie weglege. Komisch und manchmal braucht sie nur 10 Minuten.

Flasche: Im Moment ist wieder der Wurm drin. Gestern gab es ein Riesentheater bis ich dann nach einer Stunde Gebrüll nachgegeben habe. Und heute morgen konnte sie es wieder

Us: Wir haben 2 Tage Urlaub bei meiner Schwester gemacht. War total schön. Püppis Cousine möchte auch schon sooooo gerne mit ihr spielen. Aber mit unserer Maus kann sie noch nicht so richtig viel anfangen. Was 4 Monate am Anfang ausmachen...


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/02/2013 13:19:31

@ Schlafen:
Wow LMS, da habt ihr ja einen tollen Rhytmus, Neid... Aber ich bin schon ganz glücklich, die letzten 2 Nächte ist Mausi so gut eingeschlafen wie noch nie, d.h. sie ist eingeschlafen und hat dann eben auch bis zur nächsten Mahlzeit geschlafen und ist nicht im 10 Minuten Takt wieder wachgeworden. Und wir haben uns auch wieder bei 3 Mal stillen die Nacht eingependelt, was für mich okay ist. Nach den ersten 2 Malen schläft sie i.d.R. auch wieder gut, nach der Morgen-Mahlzeit gegen 6 oder 7 nicht so. Da arbeitet dann der Darm schon ordentlich und sie pupst so vor sich hin

@ Flasche:
Ich glaube auch, je früher man damit startet, desto besser klappt es. Mausi konnte es ja im Krankenhaus. Hätten wir direkt weiter gemacht, wäre es wahrscheinlich gut gegangen. Aber es wird ja nicht so empfohlen und mir war es auch erstmal wichtig, dass es mit dem Stillen klappt, da hatte ich genug Probleme. Wir haben nun eine Trinklern-Flasche von Nuk, die sie selbst halten kann. Die gebe ich ihr nun immer mit Wasser. Ich glaube so richtig trinken tut sie nicht, das ist eher ein Lutschen, aber vielleicht gewöhnt sie sich ja "spielerisch" an das Thema

@ Beikost:
Heute gabs das erste Mal Fleisch! Der Mund geht immer ganz gut auf, aber mehr als 50-70 g isst sie nicht. Sie will zwar im Anschluss nicht mehr sofort gestillt werden meistens, aber ersetzt ist die Mahlzeit ja noch nicht wirklich bei der Menge. Aber es eilt ja nicht...

@ Haut:
Das betrifft nur den Hals, Bauch und Stirn/Kopfhaut, die eben etwas rau/rot sind und wohl jucken. Der Bauch ist inzwischen super durchs cremen 2x täglich, der Hals so lala. Den Kopf kann ich ja schlecht cremen.

@ Alter:
Ich hab die Woche auch mal meine Nichte, 15 Monate alt, gesittet für ein paar Stunden. Die will auch immer mit Mausi spielen und reicht ihr Spielzeug. Und meine Kleine freut sich auch immer und quietscht ganz vergnügt. Das ist auch ein riiiiiesen Unterschied, die redet zwar nicht, macht aber mit Zeichensprache deutlich was sie will, z.B. essen

Bei uns ists grad komisch, plötzlich ist die Windel wieder mehrfach am Tag voll, wie ganz am Anfang in den ersten Wochen. Ich war mir sicher, das ist Durchfall, hab beim KiA alles am Telefon geschildert und sollte dann vorbeikommen. Aber er meinte, das würde zur ganz normalen Bandbreite von Muttermilch-Stuhl gehören. Man ist teilweise so unsicher beim 1. Kind, aber er war echt nett und meinte wenn ich weiter unsicher bin, kann ich gerne jeden Tag anrufen und fragen was zu tun ist. Hab ich mir dann aber gespart, zumal Mausi normal trinkt und auch so gelaunt ist wie immer. Aber es war mir auch wichtig zu wissen obs nicht ansteckend ist, dann wäre es ja nicht so nett gewesen, am Freitag zum Pekip zu gehen, die anderen hätten sich bedankt


herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/02/2013 22:15:37

Mrs.Honey wrote:Hallo Mädels!
@Beikost einführen: Habt ihr alle schon angefangen? Bzw. wann habt ihr angefangen, wie alt waren da eure Zwerge?
Da bei uns das Stillen super klappt und wir damit super zufrieden sind, überlege ich wirklich, die 6 Monate voll durch zu stillen. Aber wann würde man denn merken, dass z.B. nur MuMi nicht mehr ausreicht und die Kleinen "mehr" brauchen? Oder bestimmt man das dann einfach?


Ich bin zwar eine Sommermami aber auch wir haben noch nicht wirklich mit Beikost angefangen. Unsere Maus ist jetzt gerade 6 Monate geworden und hatte bisher noch nicht wirkilch Interesse. Der erste Versuch vor einem Monat ist kläglich gescheitert.
Heute hat sie bei Schwiegers allerdings mal etwas auf ner Brotrinde rumgekaut und wirkte zufrieden. Wollen jetzt mal einen Neustart mit Kürbis probieren - vielleicht probiere ich es auch einfach mal mit Fingerfood, anstelle von Brei.
Bisher hat sie also nur Milch bekommen und das war kein Problem.

Fine wrote: Ich hab schon angefangen, weil ich immer noch kein Fan vom stillen bin. Ich hasse es das er so abhänig von mir ist, auch wenn es sich blöd anhört, ich würde halt auch mal gerne was machen ohne mit dem Kopf immer bei ihm zu sein und ob er hungert hat und ich bin nicht da. Ich bin 2 Stunden bei der Rückbildung und genieße das arg so alleine, aber im Kopf hab ich immer Angst das er "hungert".

Das Abpumpen klappt auch nicht mehr, ich stresse mich total und pumpe ihm immer sein Essen weg. Und weil es mich so stresst, kommt beim pumpen kaum was, was dann nochmehr stresst.

Jetzt hab ich entschieden, das er eben "plastikmilch" bekommt. Allerdings nimmt er die auch nicht. Wie lange haben die Mamas mit Flaschenkindern gebraucht bis was gefunden war was die kleinen mochten? Ich find es verschwendung Tonnen von den Dosen zu kaufen und am Ende mag er keins. Ich hab jetzt mal diese fertigen Tetrapack dinger gekauft.
Dazu kommt ja immer noch das er die Flasche nicht kapiert.


Carla trinkt erst seit wenigen Wochen ab und zu aus der Flasche. Irgendwann war sie wohl so weit.
Da wir letzte Woche mit ein paar Freunden im SKiurlaub waren, war es mir wichtig, dass sie auch von anderen gefüttert werden kann, solange ich auf der Piste bin. Da mich das Angebot ebenfalls erschlagen hat und ich nur für diese Woche und gelegentliche Ausnahmen Fertigmilch brauche, haben wir H*ipp Pre und A*ptamil Pre Tetrapack probiert. Beide hat sie anstandslos genommen - auch wenn ich das Gefühl hatte, dass sie von A*ptamil mehr gespuckt hat. Daher haben wir einige Pakete H*ipp Pre gekauft, was sehr gut geklappt hat.
Pulver wollte ich für die paar Male nicht kaufen, da da eine Verbrauchszeitspanne von 3 Wochen drauf stand. Die Tetrapacks sind zwar an sich teuerer, rechnen sich aber für den gelegentlichen Gebrauch und sind doch irgendwie praktischer.
Obwohl ich sonst meistens "Einschlafstille", hat sich Carla übrigens anstandslos von Papa mit Fläschchen ins Bett bringen lassen! Wieder ein Schritt in Richtung mehr Unabhängigkeit
herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



03/02/2013 22:26:29

*Hermine* wrote:
Ach ja, das Thema Schlafen macht mich fertig. Normal waren bei uns ja 3x die Nacht Trinken. Am Wochenende waren es 3 Nächte in Folge 5x Letzte Nacht konnte ich mich dann wieder über 3x freuen, juchu! Dafür klappts Einschlafen im eigenen Bett, was immer ging, nicht mehr. Sie schreit so lange bis ich sie auf den Arm nehme, da schläft sie dann schnell. Ich werds wahrscheinlich noch bereuen wenn ich das wieder abgewöhnen muss, aber anders gehts im Moment nicht...


Hermine, genau in dem Alter (viereinhalb - fünf Monate) hatte Carla auch eine sehr schlechte Schlafphase. Bis dahin hat sie eigentlich immer mehr oder weniger durchgeschlafen, dann kam sie plötzlich nachts alle anderthalb bis zwei Stunden, wenn es ganz schlecht gelaufen ist
Seit Neujahr hat es sich zum Glück wieder gebessert, war vielleicht der 19-Wochen Schub oder Zahneinschussphase, keine Ahnung.
Also die Hoffnung nicht aufgeben, *esistnureinephase...esistnureinephase..*
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



04/02/2013 21:00:36

herbstbraut wrote:*esistnureinephase...esistnureinephase..*


Hihi, die Hoffnung habe ich auch immer. Aber irgendwie reiht sich eine Phase an die nächste Im Zweifelsfall sind es sowieso immer die Zähne
Heute war wieder so ein extremer Nörgel-Tag... Aber zum Glück gibt es ja auch soooo viele schöne Momente!

Zum Thema Beikost: Es muss ja nicht der klassische Weg über den Brei sein. Es gibt ja auch dieses Baby Led Weaning Konzept, wo man dem Baby einfach dies und das zu Essen gibt, was sich halt so anbietet.
Wobei ich sagen muss, dass es bei uns auch echt die Übung ist, nach jetzt fast einem Monat klappt es schon so viel besser



herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



04/02/2013 23:52:08

Ja, BLW ist auch meine Fall-Back-Lösung! Allerdings hat sie bisher auch an anderen Lebensmitteln kein Interesse gezeigt. Hatte ihr vorher schon mal etwas Kartoffel und Nudeln angeboten, aber bis zum Mund kamen die gar nicht oder wurden umgehend wieder hinausbefördert.

Der heutige Versuch, es mal wieder mit Kürbisbrei zu probieren, ist jedenfalls erneut fehlgeschlagen
Aber wir werden es mal wieder ein paar Tage probieren, vielleicht kommt sie ja doch noch auf den Geschmack.
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



06/02/2013 17:45:31

@ herbstbraut:
Ich habe bei uns auch den Eindruck, obs klappt oder nicht liegt weniger am Geschmack als an der Konsistenz. z.B. ist der Karotten-Kartoffelbrei von Hipp recht flüssig, den kann sie mir prima wieder entgegenprusten. Hingegen ist Pastinake-Kartoffel von Alnatura deutlich fester, den kann sie zwar auch wieder etwas rausschieben, aber nicht so schön in hohem Bogen spucken, insofern geht der besser runter! Birne hab ich auch mal probiert, das war ganz flüssig und den hat sie quasi einfach wieder rauslaufen lassen...


Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



06/02/2013 21:47:27

@Beikost: Die ersten Versuche haben prima geklappt!!
Inzwischen isst sie ca. 40g Karotte und trinkt fleißig ihren Tee dazu!
Hätte ich wirklich nicht gedacht, dass es auf Anhieb so gut klappt!!
Zumal sie ja erst knapp 4 1/2 Monate ist!!

Der erste Stuhlgang danach war wie Kaugummi, da dachte ich schon sie verträgt keine Karotte und ich muss auch Kürbis oder Pastinake umstellen. Aber dann am zweiten Tag und mit etwas Tee zwischen und nach dem Essen klappt es auch wieder mit dem Stuhlgang, Gott sei Dank!!

@Hermine: Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, Neurodermitis ist echt schlimm. Für mich als Erwachsene ist es ja schon echt belastend (obwohl ich es nicht so dolle hab wie manch andere), aber es als kleines Baby zu haben finde ich noch weit aus schlimmer. Ich hoffe, dass sich der verdacht nicht bestätigt und die Haut bald besser wird.

Das mit dem Schlafen ist doch echt Mist! Hat sie den wirklich immer Hunger?
Oder kann es sein, dass sie schlecht geträumt hat oder einfach nicht alleine sein will?
Die 5 Uhr Mahlzeit hatte unsere Maus bis ca. 3 Monate. Dann hab ich sie einfach mal 5 Minuten quengeln lassen und dann ist sie einfach wieder eingeschlafen. Seit dem gibt es bei uns kein aufwachen mehr und keine 5 Uhr Mahlzeit.
Vielleicht kannst du ihr ja auch mal Tee oder Wasser anbieten, oder trinkt sie das nicht gerne aus der Flasche?

@LMS: Ist bei uns auch so. Bei der erste Flasche um 7:30 bzw. 8:00 trinkt sie 170 und sonst immer 200. Ist schon komisch.

Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



10/02/2013 17:29:13

@ Mausi:
Na das ist doch super, dass es bei euch so gut klappt mit der Beikost!

Was die Haut angeht... Ich bin guter Hoffnung, dass es sich bessert. Man hört von so einigen, wo es die Babys hatten und es dann besser wurde. Morgen gehen wir zu ner speziellen Kinder-Ärztin, eine Verwandte, die sich das mal genauer anschaut, auch Blut abnimmt etc.

Thema Schlafen: Ich bin ganz glücklich, seit ca. einer Woche schläft sie zumindest gut ein und ich kann abends mal wieder gemütlich vor der Glotze sitzen Was den Rest angeht: Durchschlafen muss sie meiner Meinung nach nicht, aber es wäre schön, wenn es bei 2-3 Mahlzeiten pro Nacht bleiben würde. Ich denke, sie hat richtig Hunger, meistens trinkt sie extrem intensiv und nuckelt nicht nur rum. Wasser oder Tee mag ich eigentlich nicht anbieten, weil sie ja auch sehr zart ist und ich froh bin, wenn sie trinkt und zunimmt! Am Tag wäre es natürlich besser, aber das wird schon irgendwann...
Davon ab nimmt sie die Flasche ja auch nicht. Zur Beikost gebe ich ihr jetzt immer eine Trinklern-Flasche von NUK, die liebt sie total! Allerdings bin ich nicht sicher, ob wirklich viel bei ihr im Mund landet oder alles auf dem Pulli Naja, so lange ich sie so viel stille ist das auch mehr zum Üben. Zum Trinken geb ich Wasser. Tee hab ich jetzt nur mal gegeben, weil sie nachts oft so dolle drückt und pupst

So, das wars fürs erste von mir, wir fahren ab morgen für ne Woche an die Ostsee, ganz perfekt um lange Spaziergänge mit der Maus zu machen!


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



12/02/2013 11:19:56

Hermine: Oh wie schön. Dann wünsche ich euch ein paar schöne Tage und etwas Erholung. Schön, dass das Einschlafen nun pünktlich zum Urlaub doch klappt.

Wie lief der Termin bei der Ärztin?

Mausi: Wow. Da habt ihr ja einen Traumstart erwischt. Das wünsche ich mir auch.
Mit dem quengeln lassen klappt bei uns nur bedingt. Manchmal hat sie nach 2,5 stunden scheinbar richtig Kohldampf und trinkt wie eine große und manchmal lässt sie sich mit Händchen halten abspeisen.

Herbstbraut: Da habt ihr ja einen echten Milchfan, was? Habt ihr stattdessen schon mal Obstbrei probiert? das hilft ja manchmal auch bei kleinen Leckermäulern.

Us: Wir arbeiten auf unsere Taufe Sonntag hin. Da diese bei uns statt findet und ich (Dussel) selber koche, wird es bei uns nicht langweilig...Aber wir liegen im Moment gut im Rennen. Essen und Deko stehen. Das Taufkleidchen passt zum Glück auch gerade noch so. Das gute Stück ist von 1899 und sieht echt super edel aus.

Welche Größe tragen eure Mäuse zur Zeit? bei uns wird 62 gerade knapp. Bodys und Schlafanzüge tragen wir schon eine Weile in 68. Wahnsinn wie die Zeit doch rennt.





LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



13/02/2013 12:05:02

Hallo!

@Hermine
Super, dass es mit dem Schlafen jetzt so gut klappt, das freut mich total!

@Saihda
Unserer ist ja ein kleiner Mann und trägt derzeit 62/68, je nachdem wie die Sachen ausfallen

@Mausi
Wow, das hat ja wirklich dann problemlos geklappt mit der Beikost bei euch. Toll! Bin mal gespannt, wie Frederik das macht, wenn es an der Zeit ist. Derzeit verfolgt er jeden Löffel. Das bin ich gar nicht gewöhnt, weil Luise sich eigentlich nie dafür interessiert hat und wir dann die Beikost ja einfach irgendwann eingeführt haben *g* Hoffentlich bleibt er so interessiert...hehe

Ansonsten gibts nix neues bei uns. Kind schläft und die erste Flasche wird nach wie vor nicht ausgetrunken, sondern er lässt oft 100ml stehen. Bei der nächsten trinkt er dann wieder seine 220-250ml. Hab auch manchmal das Gefühl, dass er gar nicht unbedingt aufwacht und gleich Hunger hat,sondern eben einfach nur aufgewacht ist. Vielleicht trinkt er deshalb nur die halbe Flasche?
Nächste Woche wird er zum 2. Mal geimpft. ich hoffe, dass er die Impfung wieder so gut verträgt wie die erste. Seinen Kardio-Termin hat er auch nächste Woche. Da hoffe ich natürlich auch, dass es nix neues gibt.

War eigentlich schon jemand von euch mit seinem Baby schwimmen? Machen manche von euch einen Kurs?
Bei uns passen die Kurse zeitlich einfach nicht,das war schon bei Luise so, aber wir waren mit ihr oft so schwimmen. Jetzt war ich neulich wieder mit ner Freundin und ihrem 1jährigen in der Therme,in der ich vorher noch nie war und da war alles super warm. Sowohl Becken als auch Außentemperatur und ganz viele waren mit ihren Kids dort. da habe ich überlegt, wann ich mit Luise das erste Mal war. ???



href="http://lilypie.com/">
Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



13/02/2013 17:28:14

@Hermine: Ja, das stimmt. Viele Babys haben später weniger oder sogar überhaupt keine Probleme mehr damit.
Bei mir kam die Neurodermitis erst mit der Pubertät und bis heute ist sie leider nicht verschwunden. Aber egal, mit etwas Cortison ist das schon erträglich.
Ich drück euch die Daumen, dass die Haut bald wieder besser wird!!

Viel Spaß und Erhohlung im Urlaub!!

@Saihda: Na dann hast du ja ordentlich was zu tun. Kommen viel zur Taufe!
Wo feiert ihr den bei so einer Kälte?? Bei euch zu Hause??
Lass mal ein paar Bilder von deiner Deko mal sehen, vielleicht kann ich mir ja mal was abgucken!!
Das Taufkleid von mir existiert nicht mehr und das von meinem Mann ist irgendwo verschwunden. Daher werden wir wohl ein neues kaufen müssen.

Us: Letzteh Freitag hat die Maus die letze Impfung bekommen und ers dachte ich, es hat wieder alles reibungslos geklappt. Aber am Montag Abend dann 38,5 Fieber
Seit heute morgen ist die Temperatur Gott sei Dank wieder runter gegangen. Aber die zwei letzte Nächte ist sie alle 2 Stunden kurz wach geworden und wollte den Schnulli und ein paar kleine Streicheleinheiten.
Bin mal gespannt ob es heute Nacht wieder besser ist!?

PS: Hab mal wieder neue Bilder ins Pixum gestellt!!
Echt Schade, so ein altes Taufkleid was schon viele Generationen gertarge haben, finde ich total toll!!
Vielleicht stellst du auch hier mal ein Bild in unser Pixum?

Wir haben leider erst im Juni Taufe, vorher hat es irgendwie nicht gepasst.

@Größe: Wir haben bei den Bodys 56 und bei den anderen Sachen 56/62.
Meine Maus ist nicht gerade die Größte.

@LMS: Wir fangen Ende Februar mit dem Babyschwimmen an. Ihr gefällt es so sehr im Wasser und so für den Winter ist es im Hallenbad doch schön.
Bin schon echt gespannt wie das wird.
Sonst werden wir ab April ja den Pekip machen, da der Kurs im Januar schon letztes Jahr ausgebucht war!?
In eine Krabbelgruppe möchte ich eigentlich auch gehen, aber jetzt finde ich das noch etwas früh, mal schauen ab wann ich da hin gehen werde.
Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



17/02/2013 21:32:07

@ Saihda!:
Und, wie ist die Taufe gelaufen? Hat alles gut geklappt? Oh je, selbst kochen... Aber du hast da ja mehr Routine als wir Laien

@ Mausi:
Oh je, Cortison ist ja nicht so doll... Im Moment können wir das noch vermeiden, da gehts ganz gut mit normalen Cremes.

@ Größe:
Nach Klamotten kann ich das gar nicht so genau sagen, die Firmen fallen ja so unterschiedlich aus. Wir tragen 62/68. Von der Länge her in jedem Fall 68, aber Mausi ist mit ihren 6500 g so ein schmales Hemd, die füllt die Teile nicht aus. Ein anderes Baby aus dem Pekip wiegt schon 9 kg

@ Babyschwimmen:
Würde ich gerne. Denke aber, dass ich es wegen Mausis Problem-Haut lieber lasse Ich mach aber weiter Pekip + Musikgarten, ist auch nett.

@ Beikost:
Tja, das dachte ich auch, dass Süßes besser geht! Aber nicht bei uns... Mittagsbrei klappt ja ganz okay. Ich hab mich so auf den Getreide-Obst-Brei gefreut, aber Mausi kneift die Lippen zusammen und schiebt das was doch reingeht wieder raus.

@ LMS:
Ich wundere mich manchmal, dass Flaschenbabys teilweise so feste Mengen trinken "müssen"?! Klar, wegwerfen ist natürlich ärgerlich, aber sonst ist es doch normal, dass man mal mehr und mal weniger Hunger hat?! Beim Stillen weiss man ja nicht die Menge, aber die Zeiten variieren bei uns extrem, mal trinkt sie 3 Minuten, mal 30... Morgens ist es bei uns aber ähnlich: Ich lege sie an und oft will sie nicht. Sie wird wohl nicht aus Hunger wach sondern einfach, weil sie ausgeschlafen ist. Ist doch auch nett!

@ us:
Wir sind ja seit heute zurück von der Küste. Viel haben wir nicht gemacht, einfach lange Spaziergänge. Die Seeluft war prima für Mausi, sie hat mittags teilweise 3 Stunden geschlafen!
Auf dem Hinweg waren wir ja bei der Ärztin, die macht viel alternatives. Sie hat so eine Bioresonanz-Analyse gemacht und die besagt, dass Mausis Haut auf Weizen reagiert, Milch hingegen ist unproblematisch. Man kann dann so Sitzungen dagegen machen und ne Weile auf Weizen verzichten (also ich selbst, Mausi sowieso) und dann wirds wohl besser. Na mal schauen ob wir das mal machen...
Ach ja, und noch ein Highlight: Direkt am 1. Tag war der 1. Zahn da! Und heute auf dem Rückweg waren wir noch bei einer Freundin + Familie und die sagte, sie hätte sogar auch noch einen 2. gesehen! Das macht super viel Spaß beim Stillen Nee, normal merkt man es nicht, aber ab und an "spielt" sie ein wenig mit der Brust und ich schreie...


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/02/2013 21:26:20

Hermine: Ui das erste Zähnchen. Das stelle ich mir beim Stillen auch spannend vor. Hach auf Urlaub könnte ich auch mal wieder. Klingt ja sehr entspannend.
Hat sie nur auf Weizen reagiert oder auf Gluten allgemein?

Mausi: Na das klingt ja nicht so super. Wir haben das Mittwoch vor uns...Schau gleich mal ins Pixum. Deine Maus ist ja wirklich zart. Gerade Bodys werden bei uns immer zuerst knapp.

LMS: Babyschwimmen machen wir nicht. Irgendwie reizt mich das nicht so. Ich finde das Getuddel vor und nach dem schwimmen immer so anstrengend.
Drück euch die Daumen für eure Arzttermine!

Us: Unsere Maus wurde gestern erfolgreich getauft . Wir waren 18 Personen und 2 Babys. Unser Haus war voll. Mein Essen hat auch allen gemundet (haben sie zumindest behauptet). Gut, dass unsere Maus so pflegeleicht ist. Sie war bei den ganzen Vorbereitungen super kooperativ hat hat viel alleine gespielt. Auch gestern war sie ein Musterbaby. Sie hat den ganzen Tag nicht geweint und hat brav alle angelächelt. Bei der Predigt hat sie sogar mit erzählt. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag für uns.
Ich pack mal ein paar Bilder ins Pixum.
Morgen geht unser Delfi-Kurs los und Mittwoch haben wir U4 mit dem großen Impfprogramm





Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/02/2013 21:44:23

Hallo Mädels!

@Mausi: Eure kleine Maus ist ja euch ne richtig Süße...

@Beikost: Wir haben ja wirklich noch Zeit damit. Das Stillen klappt bei uns ja prima und ist so schön unkompliziert. Mal schaun, wann wir dann mit Beikost beginnen...
Am geilsten finde ich ja immer die Kommentare meiner Schwiemu, ich solle der Kleinen zwischen dem Stillen auch mal Wasser zu trinken geben, sie hätte ja schließlich auch Durst...

@Schlafen: Da dürfen wir uns wirklich nicht beschweren. Unsere Maus schläft mit ihren knapp drei Monaten so gut wie durch. Es gibt zwar immer wieder mal auch ne Nacht, die etwas turbulenter ist, aber im Groben und Ganzen schläft sie gut.

@Schwimmen: Wir waren ja mit der Kleinen schon im Urlaub im Schwimmbad und das hat gut geklappt. Warum solltest du nicht auch mit ihm schwimmen gehen, wenn es mit den Kursen nicht so klappt?! Wenn es den Kleinen gefällt, spricht denke ich nix dagegen. Ich hab aber mal irgendwo gelesen, dass man Babyschwimmen ab dem dritten Monat machen kann...

@Grüßen: Unsere Maus trägt derzeit meist 62. Teilweise haben wir aber auch noch Pullis o.ä. in 56 an - die werden aber so langsam weniger...

@Hermine: Toll, dass euer Urlaub schön war und eurer Maus die frische Luft gut getan hat!

@Saihda: Uuuund, wie war die Taufe?

@us: Alles prima so weit. Wir sind mittlerweile richtig gut eingespielt. Letzte Woche hatte die Schwieger-Oma ihren 90. - da war unsere Maus natürlich das Highlight auf der Feier und jeder wollte mal knuddeln Gott sei Dank ist die Kleine ja nicht wählerisch, von wem sie gerade durch die Gegen getragen wird - hauptsache man ist in Bewegung! Außerdem kann man nun schon richtig was mit ihr anfangen, man spielt und singt mit ihr und wird mit einem fetten, zahnlosen Grinsen belohnt - einfach zucker
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



18/02/2013 22:41:31

Huhu zusammen, ich hoffe ich übersehe nichts

Ich muss gleich dann auch unbedingt Bilder schauen gehen!

@Beikost: Wir haben erstmal wieder eine Pause gemacht und jetzt am Sontag wieder angefangen. Jetzt geht esdeutlich besser. Er ist zwar immer noch skeptisch aber würgt nicht mehr und wenn ich mit dem Löffel an die Lippen gehe und leicht schiebe geht der Mund auch auf. Und wie bekamen direkt beim ersten Neuversuch 3 Löffelchen in ihn rein. Sonst hatten wir ja maximal 1.
War gut das ich auf mein Gefühl gehört habe und nochmal gewartet habe.

@Schlafen: Unverändert. Wir hatten jetzt zwar 3 Hörrornächte, aber er war auch krank. Er wird immer noch meist 3mal wach, schläft dann aber schnell ein und weiter.

@schwimmen: Wir machen einen Kurs, ich finde es ganz schön, si zeigt uns da griffe und hat schöne spielideen. Ich bin ja bei sowas eher ein Angsthase und wäre nicht einfach so schwimmen gegangen. War aber garnicht schlimm die erste Stunde, nur auch sehr anstrengend, es hallt da ja immer etwas und das hat ihm Angst gemacht.

@Größen: Wir sind hier auch bei 62/68 mit tendenz mehr zur 68.

@Hermine: Lukas kaut auf dieser Trinklernflasche nur rum. Er mag die auch, hält sie uch selber und es geht in Richtung Mund von alleine, meistens. Aber trinken ist das nicht.
Ich lass das jetzt ganz weg und er bekommt direkt nen Becher. Ich hab mir den hier bestellt: http://www.am*zon.de/gp/product/B003ASGUQM/ref=s9_wish_gw_d85_g75_ir03?ie=UTF8&colid=3MR5OTYMUPO78&coliid=I3IKZLEWLPMAB1&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-3&pf_rd_r=1799W7FSDN9H59PWXHD4&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128
und das klappt ganz gut. Er darf die griffe halten und ich kippe. Danach ist er zwar immer recht feucht, aber da binde ich nun ne doppelschichte Lätzchen und es geht. Er soll ja nur nach dem Essen mal etwas versuchen.

@Taufe: Wir Taufen jetzt auch endlich im März! Das war ne Geburt bis ich da nen Termin gefunden hatte!

@us: Tja irgendwie ist der Herr hier total seltsam was seine Entwicklung angeht. Normal üben Kinder doch gewisse sachen und man kann fortschritte sehen. Nein sowas brauchen wir hier nicht. Bis vorgestern war Bauchlage und Kopf immer noch so ne Sache. Wenn ich ihm geholfen habe ging es etwas, danach landete der Kopf aber wieder auf dem Boden. Dann vor 2 Tagen konnte er das plötzlich. Er stützt sich sogar selbst mit den Armen auf. Zwar was wakelig und meistens mehr auf einen Arm aber ui von 0 auf 100.
Er hat sich nun auch das erste Mal von alleine gedreht. Er ist ein Wutdreher
Wenn er was nicht bekommt oder ich mal nicht schnell genug dabin dreht er sich immer so komisch auf die Seite (ich sag mal wie überstrecken) und dabei hats auch vor 3 Tagen Plumps gemacht. Gut seid dem nicht mehr, aber Hey einmal ging es schon!

Sonst haben wir den ersten Schnupfen überstanden, die Zähne sind eingeschossen und werden immer häufiger mit einem richtigen lauten Lachen belohnt. Heute hat er einfach nur so ein paar mal für sich gelacht, als wollte er üben. Wir haben auch schon schöne Aufnahmen in denen er richtig herlich lacht. Hach der hat so ne dreckige lache machmal der Kerl....


}

}

Mein Kleid Passwort per PM

Vorbereitungen
Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



19/02/2013 13:57:39

Mrs. Honey: Siehe oben . Hat sich wohl überschnitten...
Grundsätzlich stille ich ja auch ganz gerne...aber ewig und immer muss ich das nun auch nicht haben. Wobei ich auf die Breimatscherei auch nicht so richtig Lust habe. Mausi interessiert sich allerdings zusehends mehr fürs Essen. An den Mahlzeiten möchte sie bitteschön nun auch teilnehmen und nicht nur einfach so im Laufstall liegen .

Fine: Oh wenn dann wohl richtig. Kein Mann für halbe Sachen, was? Ja Schnupfen ist schon echt blöd. Das haben wir nun auch hinter uns. Wieviele Zähnchen hat er denn schon bekommen?

Us: Unsere erste Stunde Babykurs haben wir nun auch gemeistert. Seitdem wird geschlafen . Muss wohl sehr anstrengend gewesen sein. Die Kursleiterin ist supernett und total kompetent. Unsere Maus war auch sehr sonnig drauf und hat mit Begeisterung alles mitgemacht. Und die anderen Babys erst...totale Faszination

Achja und einen Krippenplatz haben wir ab Herbst auch sicher. Puh und mir ist noch gar nicht so nach arbeiten...


*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



20/02/2013 14:34:37

Im Moment passiert echt sooo viel, der Wahnsinn. Sonntag meinte meine Freundin ja noch, die Maus würde demnächst anfangen rückwärts zu robben. Das hat sie anscheinend auch gehört, seit Montag gibts kein Halten mehr auf der Krabbeldecke, der Popo wird angehoben und ab geht die Post... Naja, zumindest bis sie z.B. unter der Heizung oder dem TV-Tisch festhängt
Und heute hab ich auch deutlich Zahn Nr. 2 gesehen. Die letzten 3 Nächte waren auch der pure Horror, mein Mann meinte auch, er hätte gefühlt überhaupt nicht geschlafen.
Noch dazu muss ich grad zum 3. Mal Antibiotikum nehmen. Ich glaube die Ärztin hätte am liebsten gefragt ob ich nicht abstillen kann um was Heftigeres zu nehmen. Aber ich denke, die dürfen einem nicht wirklich dazu raten. Wäre aber auch keine Option für mich, da plage ich mich halt weiter rum...

@ Saihda!:
Super mit dem Krippenplatz. Ich muss das Thema ja auch irgendwann mal angehen, mag aber eigentlich nicht.

@ Fine:
Ich glaube da sind sie unterschiedlich. Bei manchen kündigt sich Neues schon wochenlang an, bei anderen gehts von jetzt auf gleich. Ich war auch ganz überrascht, als bei uns die Drehung kam. Das rückwärts robben hat sich allerdings angekündigt.
Wir haben so einen anderen Trinklern-Becher, CamoCup, den werd ich mal testen.


Saihda!
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2011 21:19:29
Beiträge: 499
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



21/02/2013 20:56:28

Hermine: Wow da ist sie ja von der ganz schnellen Sorte. Wir haben auch schon begonnen sämtliche Steckdosen etc. kindersicher zu machen. Wegen was musst du antibiotikum nehmen? Wieder Grippe? Das brauch man auch echt nicht. Schön, dass ihr Zahn Nr. 2 nun auch geschafft habt.

Püppi und ich machen ab April hier mit w*w.fitdankbaby.de
Hätte gar nicht damit gerechnet, dass sowas bei uns auch angeboten wird. Dann gehts den noch hängen gebliebenen Pfunden an den Kragen. Ja, ja ich träume tatsächlich von der Bikinifigur .
Habt ihr schon alle wieder eure Kilos runter?

Achja unsere U4 Daten: 65cm und 6540g. Kopfumfang 39,5 cm. Dadurch sieht unsere Maus auch zierlich aus obwohl sie größen- und gewichtsmäßig auf der 75er Linie ist. Laut Kinderärztin ist sie in ihrer Entwicklung sehr weit. Der Krabbelreflex ist schon da . Außerdem hat sie eine sehr gute Körperspannung und Muskulatur. Zähne sind (zum Glück) noch nicht in Sicht.
In Bauchlage zieht sie schon die Knie unterm Bauch. Sie will unbedingt was erleben. Wirklich vorwärts kommt sie noch nicht. Höchstens mal einen halben Meter oder einmal um die eigene Achse

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 21/02/2013 21:01:56 Uhr



Mausi85
Diamant-User



Beigetreten: 12/02/2011 15:30:03
Beiträge: 255
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



22/02/2013 09:31:25

@Hermine und Fine: Die ersten Zähne wie toll!!!!!
Ich hoffe, dass es bei uns auch nicht mehr so lange dauert.
Wie haben eure Mäuse das denn verhalten,bevor es so weit war??

@Saihda!: Schön, dass eure Taufe so gut gelaufen ist!!
Was ist den ein Delfi-Kurs? Oder hab ich das irgendwo überlesen?

Wie lange geht eure Maus den in die Krippe? Ganz- oder Hakbtags?
Bei uns ist das echt teuer, daher werden wir das nicht machen und
ich weiterhin zu Hause bleiben!
Wir kennen uns seit 26. & 27.08.2003
Ein Paar seit 24.07.2004
Verlobt seit 16.11.2010
Verheiratet seit 26. & 27.08.2011
Eltern seit 25.09.2012



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



22/02/2013 16:00:15

@ Zähne:
Ich weiss gar nicht, ob man genau sagen kann, wann die Zähne kommen. Sabbern und auf Sachen rumkauen tut Mausi schon mindestens seit Dezember - vielleicht war das aber der Zahneinschuss? Rote Backen hat sie auch immer mal und quengelig ist sie natürlich auch immer mal wieder. Letzten Endes war ich doch überrascht, als ich den ersten Zahn gespürt habe. Eigentlich ists ja egal ob die früher oder später kommen, eine etwas stressige Zeit ist es ja meistens. Und es kommen 20

@ Krippe:
Ich weiss es noch gar nicht... Vollzeit werde ich definitiv nicht arbeiten, dafür hab ich mir kein Baby angeschafft. Ich würd gern schon mindestens 1,5 Jahre zu Hause bleiben, aber schau mer mal... Da hast du Recht Mausi, lohnen muss es sich schon auch finanziell. Nur für die Krippe arbeiten finde ich Quatsch, dann ist das Baby doch besser bei der Mama aufgehoben!

@ Saihda!:
Eure Maus ist ja auch recht fix! Und hat schon fast so viel auf den Rippen wie unsere zarte Püppi...

@ Bewegungen:
Waren heute beim Pekip und da hat sie wieder wie wild rumgeturnt, ist so lange rückwärts gerobbt und hat sich gedreht bis sie mit dem Gesicht vor der Wand hing. Tja, und dann musste aus Langeweile geheult werden Die Pekip-Leiterin meinte, ich sollte ihr was zum Abdrücken der Beinchen anbieten (z.B. mein eigenes Bein) damit sie nach vorne robben kann. Witzig wie unterschiedlich die Babys sind, manche liegen auch nur rum und gucken. Dafür schlafen sie dann super, da bin ich auch neidisch!

@ Schwangerschaftskilos:
Ich habe noch mindestens 10 zu viel Habe mich mal bei WW angemeldet, wenn man stillt darf man sogar mehr essen. Das brauch ich aber auch, ich hab immer soooo viel Hunger! Mein einziger Sport ist momentan Spazieren gehen.

@ me:
Seit fast 3 Monaten habe ich diese ätzende Nagelbett-Entzündung die einfach nicht besser wird, obwohl ich schon ne Mini OP beim Chirurgen hatte und ein Teil des Nagels rausgeschnitten wurde. Jetzt zum 3. Mal Antibiotikum. Langsam bin ich echt verzweifelt, aber Abstillen kann ich auch nicht, einmal wegen der Hautprobleme, dann weil sie die Flasche nicht nimmt und davon ab trinkt sie im Moment wegen den Zähnchen dauernd, das braucht sie einfach. Wenn ich Pech hab, muss ich nochmal zum Chirurgen


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



22/02/2013 21:26:45

@Saihda: Ja, hatte ich dann auch gelesen, als ich die Antwort "gesendet" hatte
Aber schön, dass alles gut gelaufen ist! Und die Bilder sind ja auch toll - eure kleine Hanna ist ja auch zucker

@Zähne: Das Rumkauen und -sabbern auf ALLEM und rote Bäckchen haben wir auch seit ca. zwei Wochen. Alle Großeltern sind auch der Meinung, dass da Zähnchen kommen. Ich finde das irgendwie total früh, aber wir werden das weiter beobachten und ich bin gespannt, wann die ersten Zähnchen dann durchkommen...

@Krippe: Aaaaahhhh, ich muss mich unbedingt mal drum kümmern... Habe aber zwei Jahre Elternzeit und vorher muss die Kleine auch nicht in die Krippe. Kann mir das Arbeiten auch noch so überhaupt nicht vorstellen...

@Kilos: Bin gewichtstechnisch schon wieder auf Vor-Schwangerschaftsniveau, allerdings ist mein Bauch noch nicht wieder so, wie er vorher war, also immer noch ein bisschen schwabbelig Aber das mit dem Essen kenne ich auch, Hermine! Das ist echt der Hammer! Ich habe während der SS nicht so viel gefuttert wie während der Stillzeit jetzt...

@Hermine: Das ist ja echt sau blöd. Ich drücke die Daumen, dass das bald wieder wird...

@us: Montag haben auch wir U4 und die zweite Ladung Impfung. Bin mal gespannt, wie sie die diesmal verträgt. Ansonsten habe ich nun mit dem Rückbildungskurs (mit Kind) begonnen und Mausi ist immer ganz vernarrt in die anderen Kinder - total süß Ansonsten haben wir uns jetzt noch fürs Babyschwimmen angemeldet, das muss dann erstmal an Kursen reichen
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Spätsommer- & Herbst-Babys 2012



27/02/2013 09:08:39

@ LMS:
Wie war denn der Termin? Hoffentlich gabs positive oder zumindest neutrale News?

@ Mrs. Honey:
Und, lief es gut bei der U4 und Impfung?

Mausi fremdelt immer mal... Samstag und Sonntag hatten wir jeweils Besuch da. Meine Freundin, die Samstag da war, ist ganz vernarrt in Babys. Und was macht Mausi? Heulte jedes Mal auf, wenn meine Freundin sie anschaut Zum Glück liefs Sonntag besser, denn die Freundin haben wir gefragt, ob sie Patentante werden möchte. Da wäre die Heulerei keine gute Bewerbung gewesen
Ach ja, für die Taufe haben wir nun ein Restaurant gebucht. Ein teurer Spaß, aber wir haben 28 Erwachsene + 4 Babys als Gäste, die passen hier nicht in die Wohnung. Dafür ists echt nett, ein eigener Raum mit Terrasse, italienisches Buffet... Bekomme jetzt schon Hunger

Diese Mitteilung wurde 3 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/02/2013 09:15:39 Uhr




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas