Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



21/06/2011 19:25:54

Liebe Butterfly,

schlimm, was Ihr (und ganz besonders du) durchmachen musstet. Solche Geschichten verursachen einen Riesenkloss im Hals.

Umso schöner, dass Ihr Euch nun endlich freuen dürft und egal, ob Silvester oder Weihnachten oder doch schon Januar, für euch wird es ein tolles Geburtsdatum werden.

Ich freu mich sehr für Euch und im Bericht ist kein Wort zu viel!
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Butterfly83
Platin-User



Beigetreten: 11/05/2009 14:03:23
Beiträge: 80
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



22/06/2011 08:11:09

Hallo,

ich weiß, diese Geschichte liest sich echt nicht schön (zumindest am Anfang) und ich hoffe ich habe dadurch niemanden verschreckt oder in Panik versetzt. Ich wollte euch nur an meiner Geschichte teilhaben lassen, damit ihr erstens wisst, wer ich bin bzw. was meine Vorgeschichte ist und vorallem falls ihr eine Freundin habt, der ähnliches passiert ist, ihr somit Hoffnung geben könnt oder für manchen einen Anstoß geben, dass es oftmals doch Hilfe (in meinem Fall die Medikamente nach der gründlichen Untersuchung und dem feststellen des Faktor-5-Leidens) gibt.

Vielen Dank für eure lieben Worte!

Butterfly83
Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



22/06/2011 08:39:43

Das ist ein ganz toller ehrlicher Bericht! Ich wünsche euch alles alles Gute und dir eine wundervolle Schwangerschaft!
Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



22/06/2011 21:30:02

@Butterfly: dein Bericht hat mir die Tränchen in die Augen getrieben - aber er macht wirklich Mut. Ich drücke dir von Herzen alle Daumen, dass euer Bauchzwerg in ein paar Monaten gesund zur Welt kommt

Novah
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2010 06:24:10
Beiträge: 1327
Standort: Linker Niederrhein (NRW)
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 20:14:04

Weil ich diesen Thread hier kenne, möchte ich nun auch meinen Beitrag hier hinterlassen - einfach um eventuell noch folgenden oder anderen betroffenen ein bisschen zu helfen.

Am 29.12.2011 bin ich wegen leichten Schmierblutungen zum FA gegangen. Er beruhigte mich und meinte, es wäre alles in Ordnung. Ich hielt das erste Ultraschallbild des kleinen werdenden Lebens in den Händen. Mein Mann und ich freuten sich sehr darüber.

Am Abend des 31.12.2011/Neujahrs-Anstoßen haben wir es - weil der Augenblick sehr passend war - unseren Eltern verkündet. Meine Schwiegermutter lag mir vor Freude weinend in den Armen. Alle haben sich so für uns gefreut! Der Moment war einfach wunderschön. Trotzdem gibt es heute nichts, was ich mehr bereue...

Am Mittag von Neujahr habe ich stärkere Blutungen bekommen. Es war auf der Taufe unseres Neffen. Mir trieben mehrfach die Tränen in die Augen, weil ich wusste, dass es vorbei ist.
Mein Mann und ich sind paar mal auf Toilette verschwunden um zu schauen, ob es nicht doch aufhören will. Wollte es aber nicht. Mir fiel auf, dass meine Brustschmerzen plötzlich verschwunden waren...
Da zu diesem Zeitpunkt sowieso nichts und niemand helfen kann, habe ich mich nicht ins Krankenhaus begeben wollen.
Am nächsten Morgen bin ich zum FA gegangen. Dieser bestätigte meinen Verdacht und riet mir ohne Umschweife zur Ausschabung. Die Höhle selbst sah nicht mehr rundlich sondern länglich aus. Die starken Blutungen... er gab dem Ganzen keine Chance mehr.

Mein Mann und ich haben heulend zusammen gesessen. Und weil unsere Eltern entgegen unserer Anweisungen ihre verdammte Klappe nicht halten konnten und einfach unsere Geschwister "versehentlich" informiert hatten, mussten wir 4 statt 2 Anrufe tätigen, um jedem, der sich in der Silvesternacht noch für uns gefreut hatte, einen Stich ins Herz zu verpassen.
Uns selbst bei jedem dieser Anrufe eingeschlossen. Das hat echt verdammt weh getan.
Unsere Arbeitgeber haben wir auch informieren müssen, nochmal 2 Anrufe.
Nach jedem Anruf ein neuer Schwall an Tränen.
Sollte ich noch einmal das Glück haben, schwanger zu werden, so werde ich den Fehler des frühen Informierens sicher nicht noch einmal machen.

Am Mittwoch (04.01.2012) ist der Embryo von selbst abgegangen(Woche 7+2). Das war keine schöne Erfahrung, aber war mir irgendwie doch sehr recht, da ich dann sicher sein konnte, dass ein Leben wirklich nicht möglich war und es auf natürliche Weise zu Hause passiert ist. Ich hatte Zeit mich zu verabschieden. Da konnte ich mich dann auch leichter zur Ausschabung entschließen, ich denke, weil das endgültige Ende einfach da war. Ich weiß nicht, ob ich so offen für die Ausschabung gewesen wäre, wenn es noch in mir drin gewesen wäre.

Heute früh war meine Ausschabung.
Es ist alles gut verlaufen und ich habe keine Schmerzen oder Probleme.
Ich lebe.
Mir geht es psychisch relativ normal/gut.
Ich weine kaum noch.
Eigentlich hatte ich die Schwangerschaft selbst noch kaum begriffen, so dass das Loslassen wohl auch noch nicht soooo schwer fiel.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich der Meister der Verdrängung bin.
Wer weiß - vielleicht holt mich das Ganze doch nochmal ein.

Ich weiß, der Bericht ist jetzt doch sehr nüchtern geschrieben.Aber dafür muss ich nicht weinen, das ist auch nicht übel.

Wenn ihr Fragen habt, beantworte ich die gerne.

Ich möchte mich auch an dieser Stelle ganz herzlich bei den Fories bedanken, die uns in unserer ersten, unsagbar beschissenen Woche des neuen Jahres unterstützt, getröstet und beratschlagt haben.



Lieben Gruß
Novah


Hochzeits-Pixum (mit PW)
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 20:57:04

ich wünsche dir und deinem mann ganz viel kraft und viele liebe menschen, die mit euch trauern und - wenn ihr so weit seid - mit euch nach vorne schauen!
Morgane
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2010 09:19:23
Beiträge: 1493
Standort: Hessen
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 21:28:54

Liebe Novah,

ich hab's auch im anderen Thread mitverfolgt und hab heute den ganzen Tag an dich gedacht, konnte bisher aber einfach noch nichts dazu sagen: Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel Kraft. Und ich hoffe, dass Du den Rückhalt hast, den du jetzt brauchst.

Ich denk an Euch.
--
Alles Liebe, Morgane
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 22:18:51

Liebe Novah,
ich muss gestehen, ich habe zufällig hier reingelesen und Dein Erlebnis tut mir selbst im Herzen weh und sehr leid.

Ich wünsche Euch ganz ganz viel Kraft und lass den Kopf nicht hängen, auch wenns vielleicht schwer fällt. Alles Liebe für Euch!


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 22:51:40

Ich habe heute den ganzen Tag an dich gedacht. Wir sind für dich da - auch in ein paar Wochen noch und hören dir schriftlich zu!
(weil du ja nicht gerne telefonierst )
Drück dich und deinen Mann!

*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



09/01/2012 23:02:45

Novah, ich hab auch an dich gedacht heute früh. Ich wünsche dir & deinem Mann alles erdenklich Gute!


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



10/01/2012 07:09:22

Liebe Novah,

auch ich habe bei dir alles still mitverfolgt. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Mir tut das alles wirklich sehr leid.

Ich wünsch euch viel Kraft für die nächste Zeit und alles Liebe!
cebe
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2013 13:32:17
Beiträge: 581
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



31/05/2014 09:37:49

Ich hole diesen Thread mal hervor, da es hier im Forum ja leider einige gibt, die nun eine Sternenmama sind. Ich gehöre leider dazu.

Meine Frage nun an Nalah: Können wir diesen Thread nicht vielleicht auch auf der ersten Seite festpinnen? Es gehört ja irgendwie, wie auch das Hibbeln usw., leider dazu. Dann können sich die Sternenmamas austauschen ohne die werdenden Mama´s zu verängstigen. Fände ich toll, wenn wir das machen können.

LG Cebe
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



02/06/2014 08:08:06

Hallo Cebe,
ich hab das Thema als Sticky gesetzt. Müsste nun auf der ersten Seite sein. Finde ich eine gute Idee.
cebe
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2013 13:32:17
Beiträge: 581
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



02/06/2014 08:08:42

Danke Nalah
Nestbauer
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2013 07:20:37
Beiträge: 188
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



13/12/2014 14:13:31

Hallo

Auch wenn ich nicht betroffen bin, werden wir auch dieses Jahr wieder mitmachen

Jedes Jahr an jedem zweiten Sonntag im Dezember (also jetzt am kommenden Sonntag) findet der Weltgedenktag für Sternenkinder statt, um an sie zu gedenken.

Am 14. Dezember 2014 um 19 Uhr wird für eine Stunde eine Kerze, von außen sichtbar, am Fenster aufgestellt und angezündet.

Sie soll zeigen, dass unsere Sternenkinder weiter in unseren Herzen leuchten und nie vergessen werden. Durch die stündliche Verschiebung in den unterschiedlichen Zeitzonen ergibt sich eine Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die ganze Erde wandert.

Gruß
Nestbauer
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.
Lucius Annaeus Seneca
Sunflowers
Silber-User



Beigetreten: 12/10/2011 11:56:45
Beiträge: 36
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



14/12/2014 19:13:34

Liebe Nestbauer,

danke fürs Erinnern - du bist ein Schatz! Hätte es vor lauter Familienbesuche ganz vergessen. Kerze für unser Sternchen steht und habe auch grad ein paar Tränchen gelassen.

Schönen Abend.

FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



04/09/2017 11:18:00

Hallo ihr,

leider muss ich heute meine Geschichte in diesen Thread schreiben. Bei den Sommerbabys 2017 habe ich berichtet, dass ich an Heilig Abend positiv getestet habe. Wir haben uns sehr auf unser zweites Kind gefreut. Ab der 12. Woche fing es dann an: Auffällige Nackenfalte. Überweisung zur Pränataldiagnostik. Das Baby war aber noch zu klein, um genaueres zu erkennen. Spekulationen über Trisomien. Irgendwann dann Fruchtwasseruntersuchung. Keine Auffälligkeiten im Genmaterial, aber weiterhin viele unschönen Befunde: Abnehmendes Fruchtwasser. Zu großes Herz, das auch nicht ganz richtig angelegt war. Wochenlang hörten wir immer wieder neue Befunde, und kein Arzt wusste einzuordnen, was wirklich los war.
Wir entschieden uns ganz bewusst, nicht abzubrechen. Das könnten wir sowohl mit unserem Glauben, aber auch mit unserem Gewissen, nicht vereinbaren.
Ich kürze mal ab. Durch das immer abnehmendere Fruchtwasser war klar, dass sich die Lunge nicht wird ausbilden können (sie braucht den Wasserdruck um zu wachsen). Der Kleine hatte nur eine Niere, und die war komplett zystisch, d.h. nicht funktionsfähig. Die Ärzte vermuteten, dass mein Körper irgendwann von selbst merkt, dass was nicht stimmt. Wir stellten uns auf einen Abgang ein. Doch der kam nicht. Das Baby wuchs weiter.
Ab ca. der 25. Woche war davon auszugehen, dass unser kleiner Mann tatsächlich bis zum errechneten Termin durchhalten könnte. Er wurde durch mein Blut ausreichend mit allem versorgt, und das Herz kompensierte seinen Baufehler mit Wachstum, war viel zu groß, aber es funktionierte. Und so wuchs unser Benjamin zu einem Baby heran, das ich am 23. August zur Welt bringen durfte. Er hatte sich ins Leben gekämpft, hat ohne Fruchtwasser und ohne funktionierende Organe durchgehalten bis zum Schluss. Wir durften ihn im Arm halten, auch wenn sein Herz nur noch schwach schlug, konnte er uns noch spüren, hören, bei uns sein. Nach fünfzehn Minuten ist er friedlich und leise wieder gegangen. Am Freitag haben wir in beerdigt.

Für mich war es eine sehr schwierige, aufreibende Schwangerschaft. Körperlich hatte ich kaum Probleme. Aber anfangs stellte man sich jeden Tag drauf ein, dass es zu Ende geht. Bis man dann endlich die "Erlaubnis" hatte, sich auf eine Geburt einzustellen. Ab da ging es uns sehr viel besser. Auch wenn wir wussten, dass seine Überlebenschancen gleich null sind, konnten wir uns jeden Tag daran erfreuen, dass er noch lebte und bei uns war, wenn auch nur in meinem Bauch. Wir wussten, dass dies unsere Zeit mit ihm ist. Und sie war kostbar. Ich bereue daher keinen Moment. Sich dafür zu entscheiden, das Baby weiter zu tragen, ist keine leichte Entscheidung. Aber wir wurden tausendfach belohnt. Wir durften ein wunderbares kleines Baby im Arm zu halten, so hübsch, so wertvoll. Für unsere Erinnerung an ihn so unersetzlich.

Benjamin, wir vermissen dich so sehr. Wir sind unendlich traurig. Es ist schwer, ohne dich zu leben.
Aber wir sind auch so dankbar, dass du in unserem Leben warst. Du wirst immer ein Teil von uns bleiben. Du gehörst zu unserer Familie. Wir lieben dich!









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)
Pistenhuhn83
Diamant-User



Beigetreten: 26/08/2015 10:07:57
Beiträge: 618
Standort: Kassel
Offline

Thread Sternenmamas



04/09/2017 11:33:46

Liebe Firstloved,

es tut mir so unendlich leid. Fühl Dich bitte ganz doll in den Arm genommen und gedrückt.

Eure Entscheidung verdient ganz viel Respekt!



http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7216643
Oli
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 13:36:43
Beiträge: 535
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



04/09/2017 13:13:02

Mir fehlen die Worte, liebe FirstLoved! Was du durchgemacht hast, kann ich nicht ansatzweise nachvollziehen. Es tut mir so leid. Euer Benjamin hat wunderbare Eltern. Ich wünsche dir und deinem Mann ganz viel Kraft!

Hochzeit: https://www.pixum.de/meine-fotos/album/7317832


Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1800
Standort: Berlin
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



04/09/2017 13:33:10

Das ist ja schrecklich ich saß hier und musste erst mal eine Runde weinen.
Du schreibst so voller Liebe von Benjamin. Ich finde es sehr schön, dass du ihn ausgetragen hast und ihr ein paar wertvolle Minuten mit ihm verbringen konntet, als er draußen war. Euer Verlust tut mir so leid. Das sollte niemand mitmachen müssen!





Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
Curly87
Diamant-User



Beigetreten: 26/01/2015 18:58:36
Beiträge: 773
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



04/09/2017 17:08:08

FirstLoved oh mein Gott es tut mir so leid ;____;
Euer kleiner Benjamin ist ein wahres Wunder, auch wenn er nicht lange bei euch bleiben konnte.
Ich wünsche eurer kleinen Familie ganz viel Kraft <3

Sunray
Diamant-User



Beigetreten: 27/12/2015 10:00:52
Beiträge: 401
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



05/09/2017 09:12:48

FirstLoved auch von mir herzliches Beileid
Das ist so furchtbar! Eure Geschichte rührt zu Tränen und ich wünsche Euch als Familie ganz viel Kraft das durchzustehen auch für die große Schwester.
Es ist trotz allem schön, dass ihr euren Sohn noch in den Armen halten durftet und von ihm Abschied nehmen konntet, sowie das er eure Liebe spüren durfte...




dw-juliete
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2015 10:55:39
Beiträge: 562
Offline

Thread Sternenmamas



05/09/2017 11:01:37

Liebe FirstLoved,

Es tut mir so leid für euch. Habe beim Lesen ein paar Tränen vergossen. Ich zolle dir aber meinen größten Respekt, dass du dich dafür entschieden hast, Benjamin (ein toller Name) auszutragen und ihm die Möglichkeit gegeben habt, selbst zu entscheiden, wann er gehen möchte. Es ist schön, dass ihr euch noch von ihm verabschieden konntet.

Wünsche euch für die kommende Zeit ganz viel Kraft
cebe
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2013 13:32:17
Beiträge: 581
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



07/09/2017 06:25:42

Liebe FirstLoved,

leider können keine Worte der Welt Dich trösten. Es tut mir unglaublich leid, dass ihr euren kleinen Benjamin gehen lassen musstet.

Es gibt nichts schlimmeres auf der Welt, als sein eigenes Kind zu verlieren Wenn du nicht weißt, wohin mit deinen Gefühlen, lass sie zu. Das hilft ein bißchen.

Fühl Dich gedrückt,

Deine cebe
Schnuffel86
Diamant-User



Beigetreten: 07/09/2014 14:30:24
Beiträge: 401
Standort: Leer, Ostfriesland
Offline

Aw:Thread Sternenmamas



08/09/2017 11:16:51

Liebe FirstLoved,

mir fehlen die Worte...
Es tut mir unendlich leid... ich weiß nicht was ich sagen soll.
Auch ich wünsche euch ganz ganz viel Kraft und die Zeit, die ihr braucht, um eines Tages wieder mit einem Lächeln an den kleinen Kämpfer Benjamin zu denken, der sich so tapfer zu euch gekäpft hat.

Von Herzen alles Liebe für euch...
____________________________________
<°v°><°v°><°v°><°v°><°v°>

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7225529

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas