free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



23/10/2013 15:59:44

Genau!! Schrecklich, wenn es sich in den Gesprächen nur darum dreht, welche Konsistenz der Stuhlgang der Nachkömmling hatte . Das ist dann wieder der Punkt, wo ich bitte gehauen werden möchte
Aber wie überall gilt mal wieder: Jeder wie er möchte. Nicht dass hier gleich die "das ist aber unfair" Posts kommen!

So wie bei deiner Schwester wäre das bei uns auch. Meine Schwiegereltern sind zu Hause, die haben einen Bauernhof (n Aussiedlerhof mitten im Nirgendwo- absolutes Paradies für Kinder ). Da wäre das kein Problem! Allerdings möchte ich jeden Tag arbeiten, aber ich weiß, dass auch das kein Problem ist. Bei einem anderen Enkel übernehmen sie sie Betreuung auch gerne!

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



23/10/2013 20:00:05

Die-laura wrote:
Na klar es ist auch wichtig, dass man sich selbst treu bleibt. Ich finde ja man kann sein Kind heutzutage wunderbar in den Alltag einbinden. z.B. im Fitnessstudio wo es Betreuung gibt etc.


Jaja, man nimmt sich vorher so Einiges vor! Ich hab auch gesagt, ich werde mein Kind immer schön abgeben, z.B. auch in die Kinderbetreuung vom Fitnessstudio.
Tja, aber ich kann nur sagen, es kommt auch aufs Kind an! Wenn man so ein extrem lautes Kind bekommt wie ich, das sofort nach der Geburt mit Schnulli zum Schweigen gebracht wird, wo einem jeder sagt was man doch für ein willensstarkes Kind hat... Das sofort die Sirene anschmeisst wenn jemand anders wagt es auch nur auf den Arm zu nehmen und dabei aus den riesen Augen dicke Tränen kullern... Ja, dann sieht man vieles anders als vorher Vor allem würden sich die anderen Leute im Fitnessstudio schön bedanken für die Beschallung
Natürlich gibts auch tiefenentspannte Kinder, aber man muss wissen, dass man bei seinen Hobbys und bei seinen Berufsplänen auf jeden Fall abwarten muss, was für ein Kind man so erwischt. Es liegt also nicht nur an einem selbst!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/10/2013 20:01:14 Uhr



Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 07:14:01

@Hermine
Na das glaub ich dir sofort Sagen wir es mal so: Die Pläne, die ich habe, sind nur theoretisch. Ich möchte sehr gerne nach einem Jahr wieder arbeiten gehen (so stundenweise), aber ich werde natürlich mein Kind nicht in eine Betreuung geben, wenn es dafür noch nicht bereit ist. Dann muss das arbeiten eben entsprechend warten, bis das Kind soweit ist. Alles erstmal nur Theorie
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 07:33:36

Ja, absolut! Das ist alles theoretisch und Wunschdenken! So wünsche ich mir das... Ob das dann letztendlich mal so wird, bleibt abzuwarten



http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 11:22:03

@Hermine

Stimme ich dir zu und sicherlich denkt man sich jetzt das wird alles ganz easy

Manchmal muss man aber auch daran denken, dass man vieles einfach mal probieren muss. Dein Kind weiß genau wie es dich in den Griff bekommt und, wenn man jedesmal zu ihm eilt, wenn es weint merkt es sich das.

Meine Schwester hat auch so ein kleines Monster Aber nach ein zweimal weinen ist die kleine in der Kindergrippe geblieben und hat gar nicht mehr gemerkt, dass die Mama weg war

Es kommt da auch ein bisschen auf einen selbst an und wie man mit der Situation umgeht, denke ich.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 13:00:29

Klar, Krippe/Tagesmutter klappt dann letzten Endes doch bei (fast) jedem Kind, da macht man ja eine vierwöchige Eingewöhnung so dass die Kleinen sich daran gewöhnen können. Insofern kann man natürlich problemlos wieder arbeiten gehen. Aber das Kind mal eben so betreuen lassen von jemandem den es kaum kennt, das klappt nicht bei jedem. Habe das grade wieder im Urlaub festgestellt, manche Kinder fanden den Kinderclub super, andere zum Heulen

Das mit dem Weinen sehe ich allerdings anders. Das Kind weint ja nicht in erster Linie, um einen zu Terrorisieren und wenn man sofort springt ist man selbst schuld dran. Das Kind hat Ängste, mit einem Jahr etwa fremdeln die meisten sehr stark, das ist wichtig für die Bindung. Wenn man da gar nicht drauf eingeht, kann es Probleme mit dem Urvertrauen geben, sie müssen ja erstmal lernen, dass Mama sich auch kümmert wenn es Probleme gibt und dass sie wiederkommt, wenn sie geht. Irgendwann kommt natürlich auch die Phase wo sie bocken und ihren Willen durchsetzen, ohne Frage.

Aber letzten Endes ist das hier ja alles Zukunftsmusik, grunsätzlich ists ja ne gute Einstellung, sich selbst nicht vollkommen aufzugeben!


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 13:12:05

Stimmt auch wieder, Hermine. Ich glaube aber auch (oder ich hoffe es, dass das mal bei mir so ist ), dass man irgendwann auch merkt, ob das bei dem Kind grad wirklich Panik ist, dass die Mama auf einmal nicht da ist - oder ob das wirklich nur Bocken ist, weil es nicht nach dem Kopf geht. Ich hoffe, dass dieser berühmte Mutterinstinkt dann auch bei mir mal einsetzt
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 14:00:23

@nalah

Ja das hoffe ich auch. Hab das bei meiner Schwester gesehen, da hat die kleine geweint nur, weil Mama ohne sie zur Toilette gegangen ist.

Man muss da denke ich einen gesunden Mittelweg finden.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
*Hermine*
Diamant-User



Beigetreten: 28/03/2011 16:07:30
Beiträge: 2217
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



24/10/2013 14:31:18

Ja, das ist normal dass viele Kinder weinen, wenn die Mama den Raum verlässt. Das hat aber nichts mit Willen durchsetzen zu tun sondern sie haben Verlustängste, sie müssen ja erstmal lernen, dass sie nicht alleine zurückgelassen werden. Aber man merkt schon, was der Unterschied zum Bocken ist. Es ist doch situationsbezogen erkennbar, wenn es etwas nicht darf und es heult dann ist die Sachlage ja klar


Orchidee85
Diamant-User



Beigetreten: 12/06/2012 13:59:34
Beiträge: 355
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/11/2013 11:58:09

Huhu Mädels, ich meld mich auch mal hier an. Müssen leider auch noch etwas warten, da wir gerade relativ spontan ein Haus gekauft haben und jetzt erstmal ein wenig renovieren müssen und schauen dass unsere Finanzen wieder einigermaßen passen. Wünschen würden wir uns ab September zu hibbeln


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6940473
Bellchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/08/2012 14:20:47
Beiträge: 333
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



12/11/2013 16:11:08

Huhu Mädels,
Nun hab ich am Samstag den letzten Blister von der Pille angebrochen, also in vier Wochen gehts los. Nehme jetzt schon Folsäure ein. Hab schon ausgerechnet, wann ungefähr der ES sein müsste bei normalen Zyklusdauer.
Achh das ist alles so aufregend.
Wie siehts bei euch aus?



Babypixum
PW auf Anfrage
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



12/11/2013 17:16:22

Ein Vorhibbelthread - das ist ja toll!
Hab mich gerade mal eingelesen und musste doch ein manches mal schmunzeln.
@ Nalah, Nickelchen und Laura: Ich hab mir vor über einem Jahr genauso viel vorgenommen wie ihr. Habe mit 2 Kolleginnen (beide erfahrene Mamas) verabredet, dass ich nur so werden will wie sie. Wir haben uns scherzhaft immer Rabenmamas genannt. (Rabenmama bitte nicht falsch verstehen!!!) Im Endeffekt ist damit nur gemeint, nicht nur Mama sein sondern auch Frau. Im großen und ganzen gelingt mir das auch - aber nur dank der riesengroßen Unterstützung von allen Omas und Opas. Bei einer fremden Betreuungsperson würde meiner auch nie bleiben.

Ab Janaur geht's jetzt in die Krippe - bin mal gespannt.
Ich geh dann ab Februar wieder 2 Tage arbeiten und freu mich schon riesig drauf.

Und zum vorhibbeln:
Noch fühl ich mich nicht wirklich als Vorhibblerin, aber die Gedanken drehen sich schon langsam in die Richtung, dass man ja nach der kirchlichen Trauung nächsten August mal an ein zweites Kind denken könnte. Mein Sohn ist dann ja auch schon 21 Monate alt und allzu riesengroß will ich den Altersunterschied auch nicht werden lassen.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 07:42:04

PandaMama wrote:...Im großen und ganzen gelingt mir das auch - aber nur dank der riesengroßen Unterstützung von allen Omas und Opas. Bei einer fremden Betreuungsperson würde meiner auch nie bleiben.

Das ist das, wo ich echt mal Bauchschmerzen hab: Wir ziehen etwas weiter weg - die künftigen Großeltern wohnen beide ca. 40km weit weg. Also, nicht, dass es uns beim Hauskauf nicht bewusst war, dass wir etwas weiter weg ziehen. Aber etwas Angst habe ich schon, dass ich dann tatsächlich komplett alleine da stehe. Mal eben kurz zur Oma bringen is dann halt nicht... Naja, wird sich irgendwie weisen.
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 09:09:39

@ Nalah
Es gibt genug Mamas, die auch ohne familiären Anschluss alles super auf die Reihe bekommen. Ist alles Organisationssache. Man kann ja z.B. auch drauf achten immer den selben Babysitter zu nehmen, ne gute Freundin wenn ihr als Paar was machen wollt, der Papa, wenn du mit deinen Mädels auf die Piste willst.
Ich bediene mich ja lediglich der bequemsten und günstigsten Methode. Dafür muss ich mir halt auch einige gut gemeinte Tipps anhören.
Kann nämlich auch Nachteile haben, wenn die Großeltern so nah wohnen wie bei uns.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
Orchidee85
Diamant-User



Beigetreten: 12/06/2012 13:59:34
Beiträge: 355
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 09:21:10

Klar bekommt man das auch ohne Oma und opa hin. Meine Mama musste auch alles komplett alleine machen mit uns 3 Mädels. Sie hat gemeint sie ist schon oft an ihre Grenzen gestoßen aber es hat dann trotzdem alles geklappt. Einen Schaden haben wir dadurch nicht Wir haben natürlich echt Luxusvoraussetzungen, da unser neues Haus direkt neben dem meiner Eltern steht Ich freu mich schon mega aufs Hibbeln, aber irgendwie hab ich auch angst dass es nicht klappt.... total bescheuert...


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6940473
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 09:34:09

Orchidee85 wrote: Ich freu mich schon mega aufs Hibbeln, aber irgendwie hab ich auch angst dass es nicht klappt.... total bescheuert...


Das ist nicht beschuert! So geht es mir nämlich auch.
Ich hab letzte Woche meine Periode zwei Tage zu spät bekommen. Das hat mich total fertig gemacht. Schwanger konnte ich nicht sein, und da ich sonst wirklich den Wecker danach stellen kann, wann meine Periode kommt (ohne Pille), waren diese zwei Tage für mich total ungewöhnlich! Ich hab mir voll Gedanken gemacht was mit mir nicht stimmt und ich keine Kinder bekommen könnte. Das ist bekloppt
Letztendlich lag es wahrscheinlich an meinem Prüfungsstress, sowas soll sich ja auch auswirken. Aber ich kann dich nur zu gut verstehen!
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 09:51:58

Ich glaub, das ist normal. Man macht sich ja wirklich über alles mögliche Gedanken. Ist ja immerhin auch eine wichtige Entscheidung.
Aber ich hab auch echt Angst, dass es mal nicht klappt. Das Wichtigste ist glaube ich, dass man sich selbst nicht so nen Stress macht. Was auch leichter gesagt als getan ist
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 10:10:49

Ich glaube jede Frau, die Mutter werden will macht sich irgendwann Gedanken, ob es klappt oder nicht. Es wird finde ich aber auch immer ein Druck von der Umwelt aufgebaut, wann denn jetzt endlich das Kind kommt. Zudem kommt dann das liebe Internet, dass einem alle Möglichkeiten aufzeigt, warum es nicht klappen könnte. Google müsste für Mamas in Spe echt verboten werden
Bei uns wird jetzt schon nach Nr. 2 gefragt. Das war das tolle bei Nr. 1 - da hat niemand ein Baby erwartet. Konnte sich wohl keiner vorstellen, dass wir vor einer Hochzeit ein Baby bekommen.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
Bellchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/08/2012 14:20:47
Beiträge: 333
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 10:44:16

Mir gehts genauso, denke oft drüber nach, ob es auf Anhieb klappen wird. Aber eine Freundin baut mich immer auf, indem sie meint, dass so viele Frauen ungewollt schwanger werden, warum soll es bei uns nicht klappen.
Mal sehen...
Meine Mutter sowie Schwiegermutter leben jeweils 90 km weit weg, von dem her haben wir da eher weniger Unterstützung, wenn man kurzfristig mal ein Babysitter braucht. Zudem kommt auch, dass ich Schicht arbeite. Finde mal ein Babysitter, der morgens um 6 anfängt.
Daher hab ich mir das alles gut durchdacht und war für mich auch ein Mitgrund vor einer Schwangerschaft zu heiraten, da ich dann in der Elternzeit bei meinem Mann mitverischert werden kann. Da ich in der Schweiz krankenversichert bin und dies selbst zahlen muss. Der Mutterschutz in der Schweiz ist kaum ausgebaut, sodass ich meine Stelle kündigen muss, wenn ich länger als 8 Wochen nach der Geburt daheim bleiben möchte.
Wir würden den Höchstsatz an Elterngeld bekommen, sodass ich auch beruhigt ein Jahr zu Hause bleiben kann.
Eine Freundin von mir ist alleinerziehend und hat keine Familie in der Umgebung und für sie war es schon sehr hart am Anfang, aber ich denke die beiden sind glücklich, auch wenns nicht immer einfach war und sie bald wieder arbeiten gehen musste.
Habt ihr denn vor bald wieder arbeiten zu gehen? Oder wollt ihr soviel Zeit wie möglich mit dem Kind verbringen?



Babypixum
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 11:05:36

Erst wollte ich schon nach nem Jahr wieder arbeiten gehen. Wir wollen aber, wenn möglich, einen relativ geringen Abstand zwischen den Kids. Demnach würde ich nach einem Jahr wieder arbeiten gehen und evtl. wäre ich dann 6 Monate, nachdem ich angefangen hab, wieder schwanger. Das ist halt schon irgendwie blöd, auch für den Arbeitgeber. Daher denke ich, dass ich dann nach dem ersten Kind daheim bleibe, bis ich wieder schwanger werde. Und dann, je nachdem, wie das alles gewuppt werden kann, würde ich schon relativ zeitig wieder arbeiten gehen wollen. Wobei das natürlich auch vom Kind abhängt, ob es in die Krippe kann/will etc. Mal sehen.
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 11:23:46

Also ich geh jetzt nach 14 Monaten wieder arbeiten.
Habe allerdings nochmal bis November 2014 Erziehungsurlaub beantragt und gehe halt währenddessen 16 Stunde pro Woche arbeiten.
Die Möglichkeit hat man ja Gott sei Dank. Ich habe auch überlegt, ob es überhaupt Sinn macht zwischen Kind 1 und 2 zu Hause zu bleiben.
Aber 1. weiß man ja nicht, wie lange ein zweites Kind auf sich warten lässt und 2. ab nächsten Monat ist jetzt halt auch das Elterngeld weg und das ist dann schon echt ein finanzieller Einschnitt.
Außerdem freut man sich schon nach jetzt fast 1 1/2 Jahren mal wieder was anderes zu sehen.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
Orchidee85
Diamant-User



Beigetreten: 12/06/2012 13:59:34
Beiträge: 355
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 11:39:11

Ja also ich möchte auch nicht einen sooo großen abstand zwischen den Babys obwohl das wahrscheinlich schon anstrengend wird... ich werd aber schon relativ schnell wieder Teilzeit arbeiten gehen, aber mein Arbeitgeber ist da zum glück sehr flexibel


http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6940473
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 14:46:50

Ich hab halt das Problem: Ich könnte auch wieder bei meinem AG anfangen - nur lohnt es sich kaum, dass ich 55km einfach fahre dafür
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/11/2013 15:43:32

Ich finde viele Dinge muss man einfach auf sich zukommen lassen.
Bei mir in der Firma könnte ich auch super als Teilzeitkraft arbeite. Ob ich das will und vorallem WANN werden wir sehen
Ich schätze mich als einen Menschen ein der Beschäftigung auch außerhalb vom Muttersein braucht.
ich kann mich natürlich auch täuschen .

Ich habe meine Schwester, die Einserseits mein Vorbild ist, weil sie mit zwei Kindern die echt nicht ohne sind den Alltag bestreitet. Andererseits ist sie auch ein abschreckendes Beispiel, da sie sich total auf ihre Kinder eingeschossen hat, was man manchmal auch am Charakter der Kinder merkt.

Wie ich dann am Ende bin werde ich sehen ich hoffe einfach auf gute Freunde die mir nicht immer nur alles nachreden oder schönreden und mir sagen wenn ich übertreibe.

Ich mache momentan eine Verhütungspause, da mein Mann und ich momentan mit Kondom verhüten müssen.
Bei mir hat es 1 1/2 Monate gedauert bis die Periode endlich kam und ich hab mir auch ganz schön den Kopf zerbrochen, dass ist völlig normal
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



14/11/2013 16:28:19

Das Problem mit dem weiten Weg zur Arbeit habe ich auch.
Bei mir sind es 45 km einfach.
Ich konnte das jetzt so lösen, dass ich 2 volle Tage arbeiten gehe und drei zu Hause bleibe. Ansonsten wäre da nicht viel übrig geblieben, wenn man Benzin und die Kosten für den Krippenplatz abzieht. Mein Kleiner geht dann 2 Tage bis 14.30 Uhr in die Krippe und danach zur Oma und an den anderen 3 Tagen hol ich ihn dann nach dem Mittagessen ab. So kann ich an meinen "freien" Tagen den Haushalt schmeißen und natürlich die Hochzeit vorbereiten - die Bastelsachen liegen schon bereit :) und habe dann nachmittags auch wirklich Zeit mich ganz gezielt um mein Kind zu kümmern.
Das liest sich echt toll - mal schauen wie es in der Umsetzung klappt



Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas