Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Sonnenschein121
Platin-User



Beigetreten: 30/11/2012 11:59:07
Beiträge: 99
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



04/12/2013 18:18:19

Habt ihr auch manchmal das Gefühl dass einfach alle Kinder bekommen?
Egal wo man hinschaut...Überall schwangere und Babys

Auch in meinem Freundeskreis sind nun 3 zeitgleich schwanger - teilweise auch schon mit dem zweiten...Ich freue mich wirklich für jede einzelne riesig!!!
Aber im moment ist mein Kinderwunsch sooo unendlich stark, dass ich am liebsten auch sofort loslegen würde.... Blöd nur, dass es die nächsten Monate absolut gar nicht geht, immerhin soll die Hochzeit ja nicht ins Wasser fallen deswegen...

Jetzt heißt es, weiter durchhalten... es ist zwar nicht mehr so lang - aber im Moment kreisen wirklich alle meine Gedanken nur darum...

Kennt ihr so Momente auch? Hach echt schwierig...











*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 219
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



10/12/2013 15:38:33

huhu...ich reihe mich dann auch mal hier ein :)

wir sind jetzt seit September verheiratet und diese nervige FRagerei kennen wir nur zu gut... schlimm echt. Man hat wirklich das Gefühl dass einem jeder auf den Bauch starrt und darauf achtet wann man wieviel isst oder trinkt...

@Sonnenschein: bei uns ist das auch gerader der Fall... Bei uns sind derzeit 3 schwanger im Familien-/Bekanntenkreis. und die anderen haben alle erst kürzlich Kinder bekommen.

Ich muss sagen ich merkt schon wie das 'Mama-werden-wollen-gefühl' ansteigt.
Dennoch wollen wir noch ein bisschen warten, da wir nächstes Jahr auch noch eine größere reise vor uns haben.


Ich muss auch dazu sagen, dass ich ehrlich gesagt total verunsichert bin wie das denn alles mit dem Geld hinhauen soll.
Klar wir haben beide einen festen Job und uns gehts auch nicht schlecht aber wenn dann nur noch eienr arbeiten geht..??
Ich mein dass ich nicht mehr Riesensprünge was Urlaub angeht machen kann ist mir klar.


Viele die ich kenne haben Kinder bekommen obwohl die finanzielle Lage 'schlechter ' war als bei uns und die kriegen das auch hin aber naja da bin ich schon sehr verunsichert.

Wie seht ihr das so? Habt ihr da Erfahrung?



Sonnenschein121
Platin-User



Beigetreten: 30/11/2012 11:59:07
Beiträge: 99
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



10/12/2013 19:57:10

Wie lange müsst/wollt ihr noch warten?

Ja, wenn man die ganzen Schwangeren und süßen Kleinen um sich hat, finde ich es mehr als anstrengend den Kinderwunsch zu ignorieren...

Ja, mit dem Geld mach ich mir auch ein wenig Gedanken.
Zu zweit geht es uns auch finanziell prima und ich werde vermutlich auch nach 1 Jahr wieder halbtags arbeiten gehen... aber selbst da darf ich heut nicht dran denken wie das funktionieren soll - ohen Abstriche machen zu müssen? Deshalb versuch ich die Gedanken daran zu verdrängen, denn wie du schon sagst, das haben viele bereits vor uns geschafft und ich hab dann immer noch genug Zeit mir darüber Gedanken zu machen

Viel mehr Bammel hab ich davor es mal meinem Chef sagen zu müssen! Ich hab ein riesiges, schlechtes Gewissen... weil er alles dafür getan hat mich fest in unserer Firma unterzubringen und jetzt wo er es geschafft hat, möchte ich bald schwanger werden und falle dann wieder aus! Aber gut, auch da hab ich genug Zeit mir darüber Gedanken zu machen wenn es soweit ist

Wir wollen kurz vor der Hochzeit im Juli beginnen











PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



10/12/2013 20:14:16

Ich habe mir damals auch so meine Gedanken gemacht um unsere finanzielle Lage. Zumal ich diejenige war, die einfach besser verdient hat. Mein Mann war auch nicht gerade zufrieden mit seiner Arbeitsstelle.
Normalerweise hätten wir wohl noch gewartet bis er eine neue Stelle gefunden hat.
Leider wurde die Situation bei mir auf der Arbeit recht belastend. Meine Chefin wollte alles, was ein anderer Kollegen über Jahre verbockt hat auf meinen Tisch schieben und dem etwas faulen Kollegen meinen super Arbeitsbereich übergeben ( den ich gerade wieder auf Vordermann gebracht hatte, nachdem da aufgrund des überraschenden Todes meines Vorgängers auch einiges auf der Strecke geblieben war). Das war nicht das Einzige was mich gestört hat, aber der alles entscheidende Punkt, dass ich gesagt habe: Entweder einen neuen Job suchen und damit den Kinderwunsch ein zwei Jahre mach hinten schieben oder jetzt Baby. Wollte eigentlich sozusagen zweigleisig fahren, naja das mit dem Baby ging dann überraschend schnell 😃

So aus meiner Erfahrung heraus muss ich sagen, dass es natürlich eine Umstellung ist. Aber das erste Jahr ist doch mit dem Elterngeld recht gut zu meistern. Ich z.B. habe 65% meines Gehaltes bekommen. Dazu kommt ja auch noch das Kindergeld (ist zwar nicht wahnsinnig viel, aber besser als gar nix)

Die großen und teuren Anschaffungen fallen ja eh vor der Geburt an und dann je nachdem wie man es handhabt kommen eben noch die laufenden Kosten für das Kind (wie sich das anhört) dazu. Gerade am Anfang als ich noch voll gestillt habe waren das im Grunde nur die Windel etc. Kleider mussten wir dann erst wieder in den größeren Größen kaufen. Haben da auch echt viel geschenkt bekommen.
Dafür fällt aber halt auch einiges an Kosten weg. Bei mir z.B. anstatt 2-3 im Monat tanken , jetzt nur noch alle 2 Monate. Habe auch bei weitem nicht mehr so viele Klamotten etc. gekauft. Lag jetzt aber weniger am Geld, die Gelegenheiten wurden einfach weniger. Sonst war shoppen immer mal wieder ein gern gesehene Abwechslung in der Mittagspause

Nach dem Elterngeld wurde es bei uns dann aber wirklich jetzt knapp. Aber Rettung in Sicht ab Februar gehe ich dann auch schon wieder arbeiten.

Lange Rede kurzer Sinn, klar muss man sich gewissermaßen einschränken, aber durch die veränderten Lebensumstände ist mir das gar nicht mehr so aufgefallen wie befürchtet.

LG

P.S.: Bei einer Sache fällt es uns doch immer auf, dass es teurer ist mit Kind: die monatliche Stromrechnung - vor allem in der dunklen Jahreszeit 😃 da merkt man wirklich, dass plötzlich jemand den ganzen Tag zu Hause ist.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 219
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



11/12/2013 07:54:02

naja müssen... sagen wir mal so. wir verreisen ende nächstes jahr noch und ich würde evtl noch gerne davor umziehen.

also ich denke so gg 2015 hin vielleicht.

@PandaMama: da hast du natürlich auch wieder recht. 40 km arbeitsstrecke fallen hier weg. und man geht natürlich nicht mehr so viel aus oder shoppen.

puhh schon n großer schritt



Fine
Diamant-User



Beigetreten: 09/10/2009 13:01:33
Beiträge: 1177
Standort: bei köln
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



08/01/2014 13:25:08

Unser startcountdown Rück immer näher und ich werde schon wieder ganz hibbelig

Ich bin schon fleißig wieder am Termine machen, die Zähne müssen wieder vorher saniert werden und ich muss mir leider einen neuen FA suchen

Ich mochte meine alte ja sehr, auch wenn die Praxis in die Jahre gekommen war, da war ich menschlich einfach so gut aufgehoben. Leider ist sie weggegangen und die neue Ärztin, naja, von der kenne ich nicht mal den Namen obwohl ich da zur Vorsorge schon war. Die hat sich nicht mal vorgestellt. Dann bleib ich nicht da, sondern such mir nen neuen.

Aber so langsam werde ich wieder aufgeregt, dachte beim zweiten wäre man gelassener.

Ich hoffe nur das mein Mann auch noch mag, wir hatten ein paar anstrengende Nächte, da schwankt man immer so in seinem Entschluss.
Sonst ist angedacht zu Anfang April die Pille abzusetzen. und dann mit dem nächsten Zyklus aktiv zu starten


}

}

Mein Kleid Passwort per PM

Vorbereitungen
TanjaC
Diamant-User



Beigetreten: 10/01/2014 19:15:45
Beiträge: 156
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



10/01/2014 19:20:55

Hallo ihr lieben,

ich möchte mich gerne zu euch gesellen. Zu meiner Person, ich bin gerade 30 Jahre alt geworden und seit einem guten halben Jahr sind wir auch verheiratet. Wir möchten bald gern ein Kind (am liebsten zwei), aber unsere Köpfe sagen, wir sollten erst ein (mindestens kleines) finanzielles Polster aufbauen.
Unser Ersparnisse sind bisher gänzlich in die Finanzierung für Hochzeit und Anfangsbetrag für einen Bausparer aufgegangen.
Mein Mann wird im Sommer 2015 mit seiner Ausbildung fertig. Er hat zwar vorher nicht auf der faulen Haut gelegen, musste gesundheitlich aber wechseln.
Ich studiere noch, hoffe aber, dass ich noch in diesem Jahr fertig werde.

Als groben Hibbelstart haben wir uns entweder meinen Abschluss gegen Ende des Jahres oder seinen Abschluss im Sommer nächstes Jahr gesetzt.
PandaMama
Diamant-User



Beigetreten: 24/10/2013 09:52:53
Beiträge: 180
Standort: Kaiserslautern
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



10/01/2014 19:50:23

Hallo Tanja und herzlich willkommen.

Kann euch gut verstehen, dass ihr euch da so ein kleines Polster aufbauen wollt. So ein Kind kostet ja doch auch ein bisschen. Als Studentin bekommst du ja wahrscheinlich dann auch nicht das riesen Elterngeld.

Ist aber wirklich immer eine schwierige Entscheidung, wann der richtige Zeitpunkt da ist um mit dem hibbeln zu starten.
Bei Baby Nr. 1 haben wir das eigentlich total spontan aus dem Bauch raus gemacht. Irgendwann zwischen Weihnachten und Silvester kamen wir auf das Thema zu sprechen und wir fanden beide: jetzt passt es , warum nicht. Da bin ich auch ganz froh drum. Jetzt bei Nummer 2 überlegen wir da schon mehr, wann wir wieder anfangen sollen. Naja vor September mal auf keinen Fall.

Wird dein Mann denn übernommen bzw. ne Aussicht auf einen Job?
Bei uns war es nämlich so, dass mein Mann im Oktober ne neue Stelle bekommen hat und Ende November kam unser Sohnemann zur Welt. Er konnte zwar zur Geburt kommen, hatte aber keine Möglichkeit schon Urlaub zu nehmen. Und das war schon hart. Glücklicherweise waren meine Mutter und Schwiegermutter da um mir ein bissel unter die Arme zu greifen. Hatte einen Kaiserschnitt und konnte halt auch nicht alles schon wieder alleine machen.
Man weiß zwar nie wie lange es nach dem Hibbelstart dauert, aber rein theoretisch kann man ja auch sofort schwanger werden.
Nur mal so als Denkanstoß. Für mich war das damals hart und mein Mann hätte natürlich auch lieber mehr Zeit mit seinem Neugeborenen verbracht.


Kleid:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6926952
Standesamt:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6930030
Ideen:http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6997379
PW per pm

www.wirtrauenuns-2014.de
TanjaC
Diamant-User



Beigetreten: 10/01/2014 19:15:45
Beiträge: 156
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



13/01/2014 17:48:43

Hallo PandaMama,

danke für die freundliche Aufnahme.

Mein Mann wird übernommen, er hat sogar jetzt schon einen vorläufigen Übernahmevertrag, der allerdings noch bezüglich Firmenwagen ja oder nein genauer angepasst werden soll.
Der Rest steht eigentlich.

Mal abwarten, wenn ich direkt nach dem Abschluss eine Stelle finden sollte, dann wird sowieso erstmal noch ein wenig gewartet, bis meine Probezeit etc vorbei ist. Sonst wäre ja das ganze Studium umsonst, wenn ich nicht das gelernt auch irgendwann umsetzen möchte.
Meli123
Diamant-User



Beigetreten: 14/03/2013 08:02:11
Beiträge: 175
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



14/01/2014 14:53:25

Hallo,

ich würde mich auch gerne zu euch gesellen
Wir haben letztes Jahr im August geheiratet und eigentlich war für uns das Thema Kinder kriegen noch gar nicht sooo präsent, wir wussten, dass wir irgendwann mal Kinder wollen, aber das hatte noch Zeit.
Nun ist aber irgendwie plötzlich das Gefühl da, dass wir es doch gerne bald versuchen würden Ich habe nun Ende Dezember die Pille abgesetzt, wir möchten aber noch nicht gleich loslegen. Ich möchte erstmal meinen Körper ohne Pille "kennenlernen" und ein kleines finanzielles Polster aufbauen. Nach der Hochzeit ist nämlich nicht mehr viel übrig geblieben, da wir unser Fest verschieben mussten auf Oktober sind teilweise doppelte Kosten entstanden
Ich muss auch noch sehen wie ich das mit meinem Pferd mache, ob ich mir da eine Reitbeteiligung suche, das fällt mir glaube ich nicht so leicht, aber der Wunsch nach einem eigenen Kind überwiegt
Ich denke wir werden mit dem richtigen hibbeln im April / Mai starten
Vielleicht gehen dann ja einige von euch mit mir in den Hibbelthread


*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 219
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



16/01/2014 11:37:05

ich muss auch sagen dass ich das immer n bisschen belächelt hab wenn ich gehört hab ' man hat plötzlich den starken wunsch mutter zu werden'

aber ich muss sagen dass sie das bei mir auch rel schlagartig geändert hat.

erst dachte ich so 4-5 jahre hast noch.
und jetzt bin ich schon bei 1-2 gelandet. Und leute...ich hab dieses Gefühl mutter werden zu wollen. hätte ich echt nicht geglaubt dass man des als frau wirklich so empfindet....



TanjaC
Diamant-User



Beigetreten: 10/01/2014 19:15:45
Beiträge: 156
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



16/01/2014 13:07:01

@Nala: ich hab auch immer gelächelt, wenn jemand einen so starken Kinderwunsch beschrieben hat und nun haben wir ihn auch.

Wahrscheinlich merkt man einfach, wenn die eigene Situation passen könnte
Meli123
Diamant-User



Beigetreten: 14/03/2013 08:02:11
Beiträge: 175
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



16/01/2014 13:31:12

So ging es mir auch und ich hätte mir auch nie vorstellen können, dass dieses Gefühl so plötzlich da sein kann.
Ich hatte noch so viele Pläne dieses Jahr und einiges Stelle ich nun tatsächlich auch dafür hinten an, wenn es dann alles so klappen sollte

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 16/01/2014 13:31:32 Uhr



*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 219
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



03/02/2014 15:04:00

ja ist echt komisch.

Habe das bei meinem Mann auch mal angebracht. der hat nur gegrinst.
Ich denke er hat das so jetzt nicht erwartet. Aber hab das Gefühl er freundet sich auch mit dem Gedanken an... nciht dass er keine Kinder will nur dass es 'ernst' werden könnte meine ich.


Weiß nämlich von der Frau seines Cousins dass er mit ihm darüber gesproche hat

Mein PLan war eigentlich Ende dieses Anfang nächstes Jahr dann die Pille mal abzusetzen...mal sehen was daraus wird



IrishRose
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2014 20:39:16
Beiträge: 155
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/02/2014 08:44:54

Seh das Thema jetzt erst, ich muss auch noch warten.
Mein Verlobter will bis nach der Hochzeit warten und er hat ja auch recht, finanziell betrachtet ist es im Moment nicht drin weil wir erst mal auf die Hochzeit sparen müssen.
Aber der Wunsch nach einem Baby ist tief in mir drin, ich würde gerne noch bevor ich 30 bin Mutter werden, bin jetzt 25. Wir planen beide fest ein, es nächstes Jahr zu versuchen, wir sind beide bereit und warten nur noch aus Vernuftgründen.

LG
_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/02/2014 14:12:32

Hallo Mädels -

ich würde mich auch gern zu Euch gesellen!
Wir haben im letzten Dezember schon standesamtlich geheiratet, die kirchliche Trauung folgt diesen September, und dann gehts im Dezember Flittern.
Bis dahin wollen wir auf jeden Fall mit dem "hibbelstart" warten.
Dann plane ich im Januar 2015 die Pille abzusetzen.... und dann mal schauen wie das so wird.

Jobtechnisch wäre es klug, frühestens im Mai/Juni schwanger zu werden.
Theoretisch kann man ja im prinizip sofort, direkt im ersten "Übungszyklus" schwanger werden.... von daher denke ich, werden wir mit dem Üben auch wirklich erst starten, wenn es passt. Also im Mai. Oder eben Juni.

Und wenn man dann schon so am Planen ist, wäre eine Geburt im Mai/Juni eigentlich auch ganz toll... d.h. vielleicht doch lieber noch etwas warten, bis man schwanger wird. So bis Juli/August.

Tja... und dann... klappts vielleicht doch alles nicht so wie geplant.... und dann wünschte ich, wir hätten einfach schon viel früher angefangen....

Schwierig schwierig.

Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




Sandra88
Diamant-User



Beigetreten: 31/05/2013 21:36:45
Beiträge: 1195
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/02/2014 15:05:20

Hey ihr lieben,

ich wollte eigentlich noch warten mich hier zu outen, aber nachdem ich Dich Mary hier grad gesehen hab, meld ich mich auch mal
Wir haben im September 2013 schon standesamtlich geheiratet, Kirche folgt wie bei Mary im September 2014 und dann müssen wir mal gucken... je nachdem wie es finanziell & jobtechnisch bis dahin aussieht können wir gleich in den Flitterwochen mit hibbeln starten, oder müssen wir auch noch bis 2015 warten...

Da ich bei uns im Freundeskreis jedoch schon oft mitbekommen hab, dass es ziemlich lang dauern kann bis es klappt und manche sich dann solchen Druck machen & sich total verrückt machen, will ich eigentlich nicht zu lange warten... natürlich wär es super noch bissl finanzielle Reserven nach der Hochzeit aufzubauen und dass alles perfekt passt, aber ganz ehrlich, ich glaub den perfekten Zeitpunkt gibt es nie und ich glaub da entscheidet dann bei uns das Bauchgefühl und nicht der Kopf

Die Pille hab ich inzwischen schon abgesetzt (letzte Woche ) einfach weil ich keine Lust mehr hab meinen Körper mit Hormonen voll zu pumpen, ich will gucken dass er sich bissl erholt (hab die Pille ja auch 10 Jahre genommen) und dass es dann hoffentlich schneller geht wenn wir mit dem Hibbeln beginnen
* 6. SSW (12/2014)


Kirche <3

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7090038/image/675904406[/url]

Krümel:

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7163148[/url]

Passwort gibt´s bei mir per PN



_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/02/2014 16:29:59

Huhu Sandra!
Ja - habe mich mal sehr zeitig hier geouted!

Sicherlich hast Du recht - so wirklich den "richtigen" Zeitpunkt für ein Baby gibt es eigentlich nicht. Wenn man so drüber nachdenkt, dann spricht sogut wie immer irgendwas dagegen. Zu wenig Geldpolster, im Job grad unpassend.... und und und.

Ich glaub, man muss einfach irgendwann alle Gedanken über Bord werfen und einfach loshibbeln - wenn man sich denn das Hibbeln prinzipiell gut überlegt hat.

Wann geht ihr gleich nochmal flittern?
Direkt im September?
Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



05/02/2014 17:44:03

Ich wollte mich auch erst viel später hier melden aber gut... irgendwie kreist das Thema Kinder immer wieder in meinem Kopf rum. Im Moment sind auch irgendwie super viele Freunde / Bekannte am Hibbeln, grade schwanger oder schon / grade Eltern geworden...

Ich hatte eigentlich auch so grob geplant, dass ich bis ich 30 bin (bin jetzt 25) Mutter werden möchte.
Mittlerweile hab ich das schon auf 27/28 herabgesetzt

Ab 2015 werde ich die Pille absetzten- aus dem gleichen Grund wie Sandra: ich möchte einfach nicht ständig Hormone nehmen (nehme die Pille dann schon knapp 11 Jahre).
Ab da werden wir dann aber erstmal anderweitig verhüten. Sollte ich trotzdem schwanger werden, ist es ab dann aber kein Problem mehr (wäre jetzt auch kein Beinbruch aber doch etwas ungünstig...).
Ich denke auch, dass es den richtigen Zeitpunkt nicht gibt. Irgendwas ist immer... und wer weis, wie lange es wirklich dauert, bis man schwanger ist...

Mein Freund ist derzeit noch so gaaar nicht auf Kinder aus (er ist 29). Ich denke er würde es zwar akzeptieren, wenn es passieren würde aber wollen möchte er derzeit noch keine. Und solange er nicht auch hinter der Entscheidung "Hibbeln" steht wird das es nichts....
Freuen sich eure Freunde/Männer aufs Hibbeln?

Im Moment erfreue ich mich noch an den Vorzügen, die das Leben ohne Kinder mit sich bringt . Aber genauso freue ich mich schon auf die Zeit der Schwangerschaft bzw. Elternschaft.




Sandra88
Diamant-User



Beigetreten: 31/05/2013 21:36:45
Beiträge: 1195
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 08:15:53

Mary, ja wir fahren direkt nach der Hochzeit im September in die Flitterwochen Ich freu mich schon soooo!

May, ja mein Mann freut sich schon sehr auf Kinder, er wird dieses Jahr 32 und im Freundes- und Bekanntenkreis haben die meisten schon Kinder, er ist auch schon 2-facher Onkel

Wir genießen jetzt die Zeit zu zweit noch sehr intensiv, freuen uns extrem auf die Flitterwochen, aber genauso freu ich mich jetzt schon extrem auf die Zeit danach, das Hibbeln, die Schwangerschaft, das Kleine <3
* 6. SSW (12/2014)


Kirche <3

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7090038/image/675904406[/url]

Krümel:

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7163148[/url]

Passwort gibt´s bei mir per PN



*Nala*
Diamant-User



Beigetreten: 11/09/2012 12:07:11
Beiträge: 219
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 08:53:44

a bin ich ja froh dass es nicht nur mir so geht...

denke auch dass eh nie zu 100 % passt. und ich glaube auch dass man sich nicht zu viel gedanken machen sollte.

klar,- festes einkommen und familiensituation sollte schon passen aber alles absichern kann man ja doch nie.

wir haben ja auch letztes jahr geheiratet und sind auch schon 10 Jahre zusammen. also von dem her passt das

war auch diese woche beim FA und hab mich mal erkundigt auf was man denn so achten muss....
hat die mir direkt mal femibion als rezept mitgegeben und gesagt ich muss unbedingt meinen impfpass prüfen lassen.

schatzi hat auch gemeint ist ja gut wenn man gewisse sachen verhindern aknn wenn man weiß dass man nachwuchs will...


denke wir starten dann ende dieses Jahr oder Anfang 2015...wie aufregend das alles ist.



_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 09:37:10

Ja - das ist der Voreil, wenn man so "geplant" mit Zeit an die Sache heran geht. Man kann alle Impfungen vorher nochmal auffrischen, in meinem Fall muss ich dringend mal wieder meine Schilddrüse checken lassen.

Im übrigen sollte auch der zukünftige Vater mal einen Impfstatus checken lassen. Ist auch doof, wenn der keinen Masernimpfschutz hat, und sich dann just irgendwo die Masern einfängt und mit nach Hause bringt.

Dann ist die professionelle Zahnreinigung auch sehr zu empfehlen (es gibt Studien darüber, dass diese vor allem in der Frühschwangerschaft extrem anzuraten sei).
Kann man jetzt schon ganz gemütlich alles erledigen. :)

Und das mit der finanziellen Absicherung ... klar - so eine gewisse Basis sollte schon da sein. Aber: man kann nicht für alles planen und absichern. Irgendwann gehts dann halt los, und dann gehts auch irgendwie.

Wir haben gestern auch nochmal lange darüber gesprochen, und sind zu dem Schluss gekommen, dass Anfang 2015 ein guter Startzeitpunkt ist.

Mein Mann hat jetzt eine neue Stelle angetreten, bis dahin zeigt sich, ob ihm das da was taugt, oder nicht.
Ich komme jobtechnisch in der Zeit auch ein sehr gutes Stück voran, wir haben Zeit nochmal zu verreisen, so ganz kinderfrei.
Fühlt sich ganz gut an momentan.
Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




Sandra88
Diamant-User



Beigetreten: 31/05/2013 21:36:45
Beiträge: 1195
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 10:49:28

Ich will auch auf jeden Fall nochmal zum Zaharzt und den Impfschutz checken lassen, meine FA hat Gott sei Dank meinen Impfpass und erinnert mich da immer ganz gut daran
Meine ehemalige Kollegin die schon Mama ist, hat mir Folio Forte empfohlen, vor allem da ich mich ja zu 95% vegan ernähre (und zu 100% vegetarisch) schadet es sicher ned B12, Folsäure & Jod zu nehmen, aber ich denk damit fang ich dann erst im Juli oder so an, dann sollte ich ne gute Grundlage haben wenn es dann irgendwann mim hibbeln los geht

Ich denk mir immer, über was ich mir alles Gedanken mach & was ich nicht alles vorab geklärt haben will & so... meine Mama hat mich damals mit 23 TrotzPille bekommen, sie hat mich so gar nicht geplant & doch bin ich groß geworden, ohne mega finanziellem Polster, ohne Einnahme von Medikamenten davor, ohne irgendwas

Aber ich glaub so ist unsere Generation einfach... wir sind irgendwie vorsichtiger, wollen alles wissen, wollen alles kontrollieren... meine Mama lacht immer wenn sie hört worüber ich mir alles Sorgen & Gedanken mache, sie sagt immer, groß werden sie alle und das wichtigste ist doch, dass Du ganz viel Liebe in Dir hast, alles andere ist so nem kleinen Wuzel total egal, welches Bettchen oder welcher KiWA, völlig egal, es will seine Mama haben & davon ganz viel
Das versuch ich mir dann immer wieder in Erinnerung zu rufen, wenn ich wieder anfange alles zu Tode zu planen
* 6. SSW (12/2014)


Kirche <3

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7090038/image/675904406[/url]

Krümel:

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7163148[/url]

Passwort gibt´s bei mir per PN



_Mary
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 05:07:54
Beiträge: 769
Offline

Aw:Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 11:24:43

Sandra - wahre Worte! Ich bin auch "ausversehen" entstanden, kurz vor der Hochzeit meiner Eltern. Hatte keine spezielle Matratze, hatte keinen tollen Kinderwagen... wenig schnickschnack.
Und bin auch groß geworden.

Aber das mit dem "Planungswahsinn"... muss manchmal auch sein.
Wenn es denn dann mal tatsächlich so weit ist, dann werden wir ja sehen! :)

EDIT: Planung... *hach, es macht halt doch so viel Spass manchmal*: wie stellt ihr Euch das jetzt (also, wo es noch nicht akut ist, ohne zu wissen, wie es denn dann auch wirklich sein wird) vor, mit Elternzeit, wie lange daheim bleiben, eventuell Elternzeit teilen, wenn ja: wie? halbe/halbe? Elterngeld - alles aufeinmal, oder auf 2 Jahre splitten? Zurück zur Arbeit wann und in Voll - oder Teilzeit.... erzählt mal, wenn ihr Lust habt!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/02/2014 11:35:07 Uhr

Reportage kirchliche Trauung im September 2014
PW per PM


Standesamt
PW per PM




Sandra88
Diamant-User



Beigetreten: 31/05/2013 21:36:45
Beiträge: 1195
Offline

Vorhibbelthread: Muss hier noch jemand mit dem Hibbeln warten?



06/02/2014 12:10:39

Hi Mary,
hab grad mal meinen Avatar geändert, ned dass irgendwann durch Zufall jemand ausm Büro auf das Forum stößt und dann ist da ein direktes Foto von mir... Öhhhhm... das ist bei der Hochzeitsvorbereitung ja noch voll ok, aber wenns um Kinder geht... öhhhhm... lieber ned

Also, da mein Schatz & ich ziemlich gleich viel verdienen & wir ja erst letztes Jahr unsere Wohnung gekauft haben, sind wir schon darauf angewiesen, dass wir beide arbeiten... Somit habe ich vor 1 Jahr daheim zu bleiben, das Elterngeld dann natürlich voll zu nehmen und dann nach einem Jahr wieder Teilzeit zu arbeiten (max. 30 Stunden, gerne weniger) , soweit mein Arbeitgeber da mit macht... das muss ich dann noch abklären, aber bei den meisten Kolleginnen hat das super funktioniert und wenni ch nur 1 Jahr daheim bleib, bin ich halt auch ned sonderlich draußen
Wir haben das Glück mit meinen Schwiegereltern in einem Haus zu wohnen, somit müsste ich das Kleine ned komplett in die Krippe geben, sondern könnte auf die Omi zugreifen, meine Mama arbeitet zwar noch, aber nur Teilzeit und auch sie hat sich schon angeboten auf das Kind aufzupassen, damit ich dann wieder arbeiten kann, das ist ein guter Kompromiss, ich hab nix gegen Krippen, find das auch super, nur den ganzen Tag 5 Tage die Woche find ich zu viel, so kann ich es hoffentlich dann bissl splitten zwischen Omi´s & Krippe und wenns geht werd ich gucken auch nur 4 Tage zu arbeiten

Hast Du schon Pläne???
Ich freu mich momentan am Meisten darauf das Kinderzimmer zu gestalten, da ist derzeit Büro und Abstellraum, aber es ist schön hell & groß genug & das wird sicher mal seeeehr schön
* 6. SSW (12/2014)


Kirche <3

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7090038/image/675904406[/url]

Krümel:

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7163148[/url]

Passwort gibt´s bei mir per PN




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Für Mamas