Fundgrube im weddix Hochzeitsforum

In unserer weddix Fundgrube konnen Sie privat Ihre gebrauchten Hochzeitsartikel an andere

In unserer weddix Fundgrube konnen Sie privat Ihre gebrauchten Hochzeitsartikel an andere Braute weiterverkaufen. Eine tolle Moglichkeit die, sowieso schon stark strapazierte, Hochzeitskasse etwas zu entlasten und anderen Brautpaaren einen ebenso schonen Hochzeitstag zu bereiten! Viel Spa? beim stobern und austauschen in diesem besonderen Forum zur Hochzeit!

... less

Forum-Index » Fundgrube
AUTOR BEITRAG
Muckelchen
Silber-User



Beigetreten: 14/10/2012 06:06:14
Beiträge: 35
Standort: Freiburg
Offline

Hilfe...Wie und Wo verschicke ich ein Brautkleid am besten?



02/11/2012 12:10:48

Hallo,
ich hatte hier im Forum mein Brautkleid angeboten und es hat sich eine Interessentin gemeldet.
Aber nun sind auch sooo viele Fragen aufgetaucht... Vielleicht könnt ihr mir helfen???

1. das Kleid hat ja 1600€ gekostet und mit den ganzen Accessoires die ich mit anbiete waren es, da alle neu waren fast 2000€. Ich würde alles für 800€ verkaufen, habe ich geschrieben.

2. Da die Interessentin sehr nett ist und ne arme Studentin würde ich es ihr für 700€ überlassen.

3. Nun ist das Kleid aber noch nicht gereinigt, hat äußerlich aber keine Flecken nur unterm Rock/ Schleppe ganz normale Gebrauchsspuren. Jetzt hat sie Angst, die Flecken gehen nicht raus und meinte ob ich es nicht reinigen lassen könnte! Wären ja auch gleich noch mal 100€ weniger für mich!

4. hat sie Angst, dass es ihr doch nicht gefällt, steht oder die Schneidereikosten zu hoch werden und hätte gerne ein Rückgaberecht!

5. das Porto hatte ich am Anfang angeboten übernehme ich! Was kostet das eigentlich? Wie verschicke ich das Kleid und all die anderen Sachen am besten? Wer hat da Erfahrung?

Wäre euch so dankbar für eure Hilfe!
Was denkt ihr? Wenn ich es jetzt reinigen lasse und teuer verschicke, muss es ja versichern, und sie will es nicht, hab ich ja viele Kosten und keinen Gewinn!
Würdet ihr das machen?
Bin total hin und hergerissen!
Bin total dankbar für euren Rat!

Gvlg Muckelchen
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Hilfe...Wie und Wo verschicke ich ein Brautkleid am besten?



02/11/2012 14:08:56

Hey,
also erstmal schön, dass Du eine Käuferin für Dein tolles Kleid gefunden hast.

1. alles für 800€ finde ich eigentlich sehr fair für dieses Kleid und die Accessoires

2. Sehr nett und entgegenkommend von Dir - auch wenn arme Studenten sich dann vielleicht nicht unbedingt ein so teures Kleid leisten sollten... Finde 100€ weniger schon nicht ohne - Dein Preis war schon sehr fair.

3. Wenn es wirklich nur kleine Flecken sind, finde ich es nicht selbstverständlich, dass Du das Kleid vorab reinigst. Vor allem nicht, wenn Du mit dem Preis eh schon entgegen gekommen bist.

4. nein! Wo hast Du das bei einem Privatkauf? Man kann doch nicht erwarten, dass man beim Privatkauf die gleichen Rechte hat wie bei einem Kauf im Geschäft. Du hast wahnsinnig viel Aufwand und auch Kosten damit, dass Du das Kleid versendest und so. Würde Sie bei Dir um die Ecke wohnen und könnte es vorher anprobieren, dann kann man das zumindest vorher ja anprobieren. Aber wenn ich etwas bei e*ay Kleinanzeigen oder so kaufe habe ich doch auch kein Rückgaberecht. Im besten Fall sollst Du dann auch noch die Rücksendung zahlen...?

5. keine Ahnung... ich würde das in einen Kleidersack tun und dann einen großen Umzugskarton in den Du das zärtlich reindrappierst...

Ich finde das schwierig. Einerseits möchtest Du Dein Kleid verkaufen - aber ich finde dafür musst Du nicht alles tun. Immerhin hat sie auch diverse Vorteile durch den Kauf eines gebrauchten Kleides, oder?
Und das Risiko ist eben immer, dass es einem nicht so gefällt wie auf den Bildern, das es nicht richtig passt oder oder oder. Das sollte nicht Dein Risiko sein!
Ich hätte da ehrlicherweise keine Lust drauf. Wenn vorab schon so viele Punkte angesprochen werden will sie nachher vielleicht noch Geld zurück oder so... Dann guck lieber ob Du jemanden findest, der bei Dir in der Nähe wohnt und das Kleid vorher mal angucken kann...

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Muckelchen
Silber-User



Beigetreten: 14/10/2012 06:06:14
Beiträge: 35
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Hilfe...Wie und Wo verschicke ich ein Brautkleid am besten?



02/11/2012 14:30:50

Liebe November_rain,
bin so erleichtert!
Genauso denke ich auch!
Aber ich will ja auch jmd. eine Freude machen und auch ehrlich niemand über den Tisch ziehen.
Vielen Dank für deine tolle Antwort.

Beim verschicken habe ich mir das auch so vorgestellt. Das wird bestimmt auch nicht ganz billig!? Oder? Man muss es ja versichern, wenn man so teure Sachen verschickt!
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:Hilfe...Wie und Wo verschicke ich ein Brautkleid am besten?



03/11/2012 17:48:01

kann ich auch verstehen. man muss ja auch nicht immer das schlechteste denken.
wenn das versenden an sich nicht so teuer ist, dann schick es ihr zum anprobieren und frag ob ihr euch die kosten teilt, wenn es ihr nicht gefällt...?
viel erfolg =)
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
vyvi
Newcomer



Beigetreten: 28/09/2012 00:03:17
Beiträge: 8
Offline

Aw:Hilfe...Wie und Wo verschicke ich ein Brautkleid am besten?



11/11/2012 19:27:01

Hallo, zu 5. ich habe mein Kleid über ebay gebraucht gekauft. Es kam im DHL Paket. Versand kostet bis zu 10kg 6,90, . Das Paket ist bis 500 Euro versichert.

Forum-Index » Fundgrube
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Fundgrube