free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsberichte

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen,

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen, ihren Feiern und naturlich den unvergesslichen Flitterwochen. Verfallen Sie ins Schwarmen und geben Sie zukunftigen Brauten einen Vorgeschmack auf ihren großen Tag im weddix Hochzeits-Forum.

... less

Forum-Index » Hochzeitsberichte
AUTOR BEITRAG
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

endlich verheiratet...



25/11/2012 10:40:54

so, nach über einer woche schonfrist kommt nun heute auche endlich mein bericht von unserer hochzeit.
nachdem ich am dienstag meinen letzten arbeitstag hatte gingen die letzten tage wie im flug. die letzten besorgungen, kosmetik-tüdelüt, eine große backsession am freitag. und dann war es soweit... meine trauzeugin und mein bester freund waren zu einem dvd-abend da und mein mann verabschiedete sich um die nacht bei seiner mama zu verbringen. nun ging es also los. wow- das war schon ein komisches gefühl und der auffegungspegel stieg rapide an...
wir haben uns dann nochmal ne fette pizza gegönnt (das kleid passte eh, da ich die tage zuvor auf gespenstische weise 3kg irgendwo verloren hatte...) und "die hochzeitscrasher" geguckt. meine tz und ich sind relativ zügig eingepennt und dann gegen 23h ins bett. da konnten wir natürlich nicht mehr schlafen und haben noch eine ganze weile gequatscht bis ich endlich in einen unruhigen schlaf gefallen bin.
so gegen 6h bin ich dann aufgestanden, weil das hin-und herwälzen keinen spaß mehr machte... ich habe ganz in ruhe geduscht, die beine rasiert, mich eingecremt die haare gemacht und und und. dann habe ich mir schön einen tee gekocht und hab in der küche das fondant für die torten ausgerollt. gegen 8 war dann auch meine tz wach und wir sind nochmal kurz brötchen und aufschnitt holen gefahren -und die zeitung mit unserer hochzeitsanzeige. nach einigem suchen haben wir die auch gefunden- als einzige hochzeitsanzeige zwischen hunderten todesanzeigen. naja- immerhin ein fröhliches erlebnis an dem tag
wir haben dann fleißig brötchen geschmiert und um 10h klingelte es das erste mal- der fotograf kam schon rum. kurz danach meine kollegin mit der ich die torten gebacken habe - die mussten ja noch dekoriert werden.
haben uns ganz entspannt ein paar belegte brötchen gegönnt und dann kam gegen 10:45h meine stylistin und es ging los.
es war wunderbar, alle waren super entspannt. während sie mich fertig machte kamen meine eltern rum und auch die waren die ruhe selbst. wer hätte das gedacht...?
ich wurde schön gemacht, die torten fertig gemacht und meine eltern haben dann torten und deko schon ins theater gefahren, in dem die trauung stattfand. nach mir wurden noch meine tz und meine kollegin aufgehübscht, während ich mich ins kleid popelte. garnicht so leicht. im laden hat die das mit dem schnüren irgendwie schneller hinbekommen... aber mit hilfe meiner stylistin hatten wir mich dann relativ zeitig verpackt. die anderen mädels sahen auch schon tipptopp aus.
zwischendurch eine kleine verwirrung: schatzis tz tauchte auf und wollte ihn abholen- eigentlich sollte der wissen, dass er bei seiner mutter war... die hatten sich am abend vorher noch getroffen. naja, letztlich hat alles geklappt, aber ich hörte im nachhinnein, dass das zu einiger aufregung führte...
und dann war es so weit, wir mussten los. ein freund hat uns sein auto und sich als fahrer zur verfügung gestellt. und als ich die beiden gesehen habe kullerten die ersten tränchen und ich war auf einmal soooo aufgeregt. mein vater und mein bruder haben den wagen wunderschön geschmückt und meine mama hatte das alles vorbereitet- großartig!
die fahrt zuzm theater war dann sehr lustig. alles war perfekt vorbereitet, sogar ein parkplatz freigehalten und und und. und dann stand ich da, auf der großen treppe und musste warten bis ich mit meinem papa reingehen durfte. nun war auch er irgendwie aufgeregt, er zog mich mit einem affenzahn in den raum und die beatles konnten kaum ihr erstes "all you need is love" singen. in dem moment habe ich aber eigentlich nur auf meinen schatz geachtet. wie aufgeregt er da vorbe stand und wie stolz er mich angeguckt hat. das war toll. feuchte augen- aber immernoch kein tränchen.
die zeremonie war dann eher trocken, aber die standesbeamtin wunderbar freundlich- und stellenweise war die beamtin irgendwie aufgeregter als ich. sie hat mich auch mal achlappe 20 jahre älter gemacht, was ihr im nachhinnein sehr peinlich war. aber wurscht- so wurde eine sehr trockene veranstaltung etwas lockerer.
das ringe tauschen, der kuss- alles haben wir beide mit einem riesengroßen lächeln gemacht.
meine schwiegermama hat danach eine sehr bewegende rede gehalten-aber noch immer habe ich nicht geheult... dann gin der große gratulationsteil los- -alle wollten uns in den arm nehmen und gratulieren. und sie schön sich alle gemacht hatten. es war atemberaubend. über 50leute standen schlange um uns zu gratulieren. und danach standen all diese leute nochmal achlange um die torte zu vernaschen. als ich nach einer stunde nochmal guckte war nur noch ein stück der drei torten übrig und auch die cupcakes waren fast weg. hat offensichtlich allen geschmeckt. eigenlob stinkt zwar, aber auch ich fand das alles wahnsinnig lecker geworden ist und meine kollegin ist vor stolz fast geplatzt weil alles so gut geklappt hat- sie hatte extra noch mehrere abende in folge am bisquitboden geübt weil sie nie zufrieden war...
wir haben dann gut zwei stunden dort verbracht, geklönt, angestoßen und die schöne athmosphäre genossen. wir hatten im vorfeld ja etwas unmut mit dem theater, aber letztlich haben die alles so wunderbar gemacht. kurz vor schluss habe ich mich dann doch noch durchgerungen ein lied zu singen. begleitet von einem freund (wir haben immerhin einmal gemeinsam geübt vorher...) versuchte ich auch nur irgendeinen ton zu treffen. es war schwierig, ab und an blieb mir auch die stimme weg. aber irgendwie habe ich mich durchgekämpft und es war auch garnicht soooo schlecht. und mein mann hat sich riesig gefreut. puh, war das auch geschafft. und: ich hatte zwar wieder feuchte augen, aber ich habe wieder nicht geweint. ich konnte es selbst kaum glauben- normalerweise fange ich ständig an zu heulen...
wir haben uns dann verabschiedet und sind fotos machen gefahren. der rest hat noch ein bißchen weitergemacht und sich dann verstreut um um 18h ins restaurant zu kommen.
was noch zu erwähnen ist: laut wetterbericht sollte es den ganzen tag sonnig sein und so um die 7 grad. es war letztlich auch trocken, aber unglaublich diesig und mit temperaturen um den nullpunkt... wir haben unsere fotos im alten elbtunnel und auf einem platz davor gemacht. und es war unglaublich kalt... nach fast zwei stunden waren wir mehr als durchgefroren, gönnten uns auf dem weg zum essen noch schnell einen cheeseburger und freuten uns, dass es im auto warm war und wir uns noch etwas erholen konnten bevor es zur feier ging. aber diese zwei stunden waren total schön, weil wir einfach zeit miteinander hatten un das frisch verheiratet sein ein wenig genießen und realisieren konnten.
als wir im theater abgezischt sind, war dort bereits ganz viel publikum, das auf eine vorstellung wartete. und so viele haben und gefragt ob es nur show ist mit dem brautkleid. das war amüsant. beim fotos machen draußen hingegen haben uns alle leute angelächelt und viel glücke gewünscht. sogar asiatische touri-gruppen, die natürlich auch gleich fotos machen wollten
ein wenig zu spät kamen wir nach der ganzen arie im restaurant an - und alle waren schon da. nun hieß es den rest zu begrüßen, anzustoßen und sich über alle freuen. meine mädels haben noch einen wirklich witzigen film mit straßeninterviews gemacht und ein teil der gäste hat sich an einem adventskalender für uns beteiligt. wir freuen uns schon jetzt aufs auspacken... total liebe ideen... ich war froh, als wir uns endlich hoch ins restaurant begeben haben und ich einfach mal sitzen konnte. ich saß erstmal nur und habe mir das ganze spektakel angeguckt. und es sah alles so toll aus. der laden, die deko, die blumen, die gäste- einfach alles perfekt. es war ein großartiger moment alles zu sehen, was man in den letzten monaten gebastelt, überlegt und organisiert hat und festzustellen, dass es noch toller ist als ich es mir vorgestellt hatte...
der rest des tages ging dann recht flott: ein paar kurze reden vor dem essen (allesamt kurz, knapp, unterhaltsam und kaum peinlich), eine diashow mit alten familienfotos die ganze zeit durchgehend, fantastisches essen (die männer haben sich fast einstimmig für die enorme größe des fleisches bedankt), eine grandiose hochzeitszeitung, ein fast fehlerfreier hochzeitstanz ( wir hatten doch noch fleißig geübt und es hat sich sehr gelohnt), wunderbare gespräche und zum schluss: eine riesengroße party. die tanzfläche war nach dem brautstrauß nich eine sekunde leer und restlos alle - jung und alt - haben so wahnsinnig abgedanct. ich glaube unsere longdrinkpauschale war gegen 00h aufgebraucht. letztlich hatten wir über 200 drinks on top... autsch :) aber das war es wert- es war einfach ein unglaubliches fest.
ein ganz besonderes highlight war das geschenk des tzs und seiner freundin: eine photobooth... ich hatte mir so sehr eine gewünscht es aber einfach nich geschafft. und die haben das ding auf die beine gestellt. es sind über 2500 bilder entstanden. die kennen wir aber noch nicht- ein teil kommt noch ins zugehörige gästebuch. da warten also noch ein paar überraschungen auf uns...
gegen 6 sind wir dann todmüde ins bett gefallen. die hübsche deko mit luftschlangen, rosenblättern und champagner im schlafzimmer haben wir erst am nächsten morgen so richtig wahrgenommen...
eigentlich wollten wir am sonntag dann direkt zum flittern fahren. kopfschmerzen und müdigkeit haben das aber unmöglich gemacht... wir konnten uns noch aufraffen die autos dort abzuholen, darüber zu staunen, dass der laden um 13h schon wieder picobello aussah (die putzfrau muss uns verflucht haben...) und die geschenke nachhause zu bringen. wir haben dann geschlagene vier stunden oder länger alles ausgepackt, gelesen, die kreativität bestaunt... es war überwältigend. und dann kamen auf einmal auch die tränen...
montag sin wir dann in aller ruhe losgefahren und haben es uns eine woche lang so richtig gut gehen lassen. so tief, so viel und so lange habe ich ewig nich geschlafen...
ich habe mich jetzt irgendwie in vielen details verloren, aber dieser tag war einfach der absolute traum. jeden tag fällt mir wieder irgendein anderes kleines detail ein über das ich lächeln muss... ich bin mir sicher, dass wir noch lange etwas da on haben werden. und der ganze aufwand hat sich gelohnt...
aber dass ich nun verheiratet bin ist noch nich 100%ig angekommen. ich glaube das geht ab morgen richtig los- wenn ich bei der arbeit meinen neuen namen dann auch mal richtig nutze...
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Mila77
Diamant-User



Beigetreten: 11/11/2011 14:06:59
Beiträge: 468
Offline

Aw:endlich verheiratet...



25/11/2012 16:58:19

Wunderschön,novemberrain...

Immer wieder schön zu hören wie besonders dieser Tag für ein Brautpaar ist und dass sich die Mühen dann lohnen.

Das freut mich zu hören,dass es Euer Tag voller Liebe war und so wunderbar gelungen.

Alles alles Gute für die Zukunft.
Sternenlicht
Diamant-User



Beigetreten: 27/04/2012 14:56:26
Beiträge: 615
Offline

Aw:endlich verheiratet...



25/11/2012 17:17:02

Liebe November,

ich freue mich mit euch, und wünsche euch ein wunderschönes, gemeinsames Leben! Alles gute für euch
Liebe Grüße
Tanja




Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6408904
Tanja68
Diamant-User



Beigetreten: 10/07/2012 15:54:38
Beiträge: 420
Offline

Aw:endlich verheiratet...



26/11/2012 12:39:05

Dein Bericht klingt wirklich wunderschön, liebe November
Du hattest einen traumhaften Tag und ich wünsche dir eine ebenso traumhafte Ehe und haltet euer Glück immer schön fest
Freu mich echt für dich, dass alles so toll gelaufen ist
Und wie war/ist nun dein erster Arbeitstag mit neuem Namen?




http://www.pixum.de/viewalbum/id/6324509
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:endlich verheiratet...



26/11/2012 12:53:22

Hallo meine Liebe,

auch von mir gaaaaaaaanz ♥-lichen Glückwunsch zu eurer Traumhochzeit und Alles Liebe für euch!
Danke auch für den tollen Bericht. Ich liebe ja eh deine super geile trockene Art, wie du schreibst - aber gerade wär ich bei den Todesanzeigen fast vom Stuhl gekippt Genial, wirklich!
Es freut mich, dass ihr so einen fantastischen Tag hattet... Und ich mag Bilder seeeeehn
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:endlich verheiratet...



26/11/2012 21:35:18

der erste arbeitstag war etwas komisch. ich hatte wirklich überhaupt keine lust. und das mit dem namen hat noch nicht so richtig gut geklappt.
bilder sind on, pw gibts auf nachfrage
viel spaß beim gucken.
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
dragonsoul87
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2012 22:38:54
Beiträge: 383
Offline

Aw:endlich verheiratet...



26/11/2012 22:26:06

Wahnsinn - das klingt jetzt total doof, weil ich ja auch bald heirate, aber ich bin voll neidisch - auf deinen tollen Fotografen, das du so toll aussahst und die schöne Feier auf der sich offenbar alle vertragen haben, deine TZ und eure vielen Aufmerksamkeiten und ich bin echt gerührt, obwohl ich ja gar nicht dabei war...

Ich finds auch nicht schlimm das du nicht geweint hast, denn du überstrahlst alles mit deinem Lächeln und das ist viel besser als Tränen und verschmiertes Make Up



Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6596129
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 07:48:44

Danke für's PW, meine Liebe. Und Mensch, das sind Waaaaahnsinnsbilder. Du hast unglaublich hübsch ausgesehen (ich lieeebe deine Frisur!!) und man sieht richtig, wie glücklich ihr an dem Tag wart... Echt toll ♥
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 09:42:45

wenn man doch nur jeden tag halbwegs so aussehen könnte...
schicko nach der hochzeit sind gleich wieder die pickelchen gesprossen...
und ich würde meine haare auch gerne nur ansatzweise irgendwie so flechten können, aber geht leider nicht.
nur die locken haben schon nach der trauung tschüß gesagt
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 10:00:06

Solange das Brautkleid obenrum nicht "Tschüss" sagt kann man das glaub ich verkraften

Ich habe mit meinen Pickeln nen Deal gemacht: Keine Pickel am 11.04. und 13.04. und ab dem 14.04. darf alles sprießen. Dann bin ich nämlich 3 Tage arbeiten und dann in Mexiko - da kennt mich eh keiner
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 10:13:38

klingt fair =)
und obenrum ist nur beim vielen umarmen und gratulieren etwas gerutscht. da wollte der nippel eben auch mal sehen wie gut die alle aussahen
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 10:25:40

Echt jetzt? Der ist beim Gratulieren mal raus?
november_rain
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2012 21:40:59
Beiträge: 487
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 11:52:58

kein komplettes nippelgate, aber er war schon sehr neugierig. aber niemand hats gesehen danach hatte ich ihn auch unter kontrolle...
Verkaufspixum: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6498187
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:endlich verheiratet...



27/11/2012 11:56:45

"Er war schon sehr neugierig"... GENIAAAAL, ich schmeiß mich weg

Forum-Index » Hochzeitsberichte
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsberichte