free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
SandraundDaniel
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2008 07:50:25
Beiträge: 2260
Standort: bei Kassel
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 10:28:58

Ach Liebes...ich weiß gar nicht, was ich sagen soll...wiiiie doooof
Ich denk an Dich und drücke Dich
Liebe Grüße von Sandra, Daniel und Emma :)

Vorbereitungspixum mit JGA und Flittis: http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2939166


Unsere Hochzeitsbilder: http://blog.moments-to-remember.de/weddings/sandra...aniel-im-juli-2009-in-vellmar/
Mellie7
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2007 18:15:28
Beiträge: 197
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 10:35:43

Hallo Hamster!

Kann verstehen, dass du dir das alles anders vorgestellt hast, aber ich muß Altemutter Recht geben. Hier bei uns kenne ich welche die wollten das Ave Maria zur Trauung gesungen haben weil sie es so schön finden. Unsere Pastorin war aber dagegen, weil es eigentlich ein Lied ist, in dem es um Trauer und Tod geht. Das wissen aber viele nicht. Mit dem Wissen im Hinterkopf hätte ich das Lied auch nicht mehr gewollt. Ja und so ist es mit vielen kirchlichen Texten. Man muss auch die Hintergründe verstehen. Wieso wollt ihr eine kirchliche Trauung? In der Kirche wird nunmal gesungen. Wir hatten ganz tolle Lieder bei unserer Trauung ( Unser Leben sei ein Fest, Ins Wasser fällt ein Stein, Herr deine Liebe ). Das Singen gehört dazu. Ansonsten muss ich Harry Recht geben. Habt ihr mal über ne freie Trauung nachgedacht? Da könnt ihr an Texten und Liedern mehr bestimmen. Bitte verstehe mich nicht falsch! Ich weiß, du hattest Dinge im Kopf auf die hast du dich gefreut und dann kommt da so`n Pastor und hat da ganz andere Vorschläge und "überrumpelt" euch damit. Aber die Kirche ist "sein" Arbeitsplatz und er kennt sich damit am besten aus und ich kann verstehen, dass er es insgesamt ein bißchen kirchlicher haben möchte. Vielleicht solltet ihr nochmal mit ihm reden?!
Liebe Grüße
Mellie


Altemutter
Diamant-User



Beigetreten: 06/04/2008 10:23:41
Beiträge: 1505
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 11:09:05

Hallo, Hamsterchen...
genau das hab ich mir vorgestellt - wer will schon " überfahren " werden...
( Was bei allen menschlichen Begegnungen passieren kann - leider - schade ist`s, wenn`s bei Seelsorgern passiert....)
Krieg jetzt gleich Gäste und hänge schon halb in der Küche ( bin eine chaotische Köchin ) - melde mich aber bald wieder mit einer PM und erklär Dir das mit dem " Spiegel ", wenn Du magst!
Verstehe Dich gut...Du hast ja auch nicht von ihm verlangt, dass er am Altar " Heidi " singen soll...
Ihr habtvEuch ja mit den Inhalten auseinandergesetzt und wolltet ja auch gerne in die Kirche....
Sei gedrückt und ärgere Dich zu Ende...
Bin übrigens sicher, dass er den Lieblingstext sehr schön mit einbaut...
Wird schon nicht chaotisch werden....
Bis bald ! Deine AlteMutter
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 11:14:21

Hallo Mellie,

ich hab das vorhin schon der AltenMutter geschrieben, es geht NICHT um die theologischen Inhalte SONDERN um die verbohrte autoritäre Art und Weise, die der Herr an den Tag gelegt hat:
'Wir machen das so und so und aus die Maus!'

Man kann doch über Alles vernüftig reden, aber das war hier gar nicht gegeben. Und das enttäuscht mich...

Und was die Lob und Dank-Lieder angeht waren wir auch mit einverstanden, haben allerdings die Bedenken geäussert, dass da bei nur 20 Leuten viele auf *Playback* zurückgreifen könnten und werden - und dann haben wir den Dreck im Schachterl, nämlich dass Keiner singt und das wird peinlich. Naja wenigstens unsere Sängerin singt aus Leibeskräften.

Nochmal - wegen der Unverschämtheit eines freien Theologen (die auch herzanherz erleben durfte, liegt also nicht an uns) haben wir uns für die Kirche entschieden.

Und da der gute Mann so durchn Wind ist passt nun der ganze Ablauf Vorne und Hinten nicht mehr, weder von den Liedern noch den Texten her, aber das ist ihm wurscht, Hauptsache, er macht seinen Stiefel.

Das ist das, was uns stört!

Alba
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/02/2008 19:22:41
Beiträge: 451
Standort: Schottland
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 15:50:43


Oh je Hamsterchen... da habt ihr ja echt einen von der 'alten Schule' erwischt.

Das wuerde uns wahrscheinlich genauso gehen. So ein Pfarrer ist mit-schuldig, dass ich damals, als Teenager, angefangen habe, an der Kirche und dem ganzen zu zweifeln. Ich kann diese Verbohrtheit nicht ab!

Vielleicht findet ihr ja noch einen Mittelweg. Ich hoffe, eure Saengerin kann da etwas Einfluss ausueben. Das mit dem Singen ist gar nicht so uebel - ok, es ist eine kleine Runde aber das heisst nicht, dass keine Atmosphaere da sein kann.

Ueber das Singen hab ich mir auch schon Gedanken gemacht, da wir eine freie Trauung im Restaurant haben werden. Und auch nur etwa 30 Gaeste haben. Aber wir werden's einfach mal wagen, mit Musik vom PC!

Ich drueck euch die Daumen, dass ihr noch was dran lenken koennt. Bin mal gespannt auf euren Bericht hinterher.

VLG

PS - war der Freie Theologe in eurer Gegend? Ich hab gerade einen aus LU fuer uns organisiert, der ganz nett schien.


http://stephpatterson.net/

Mrs P seit 28.11.2008!
Mellie7
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2007 18:15:28
Beiträge: 197
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 16:12:59

Ärger dich trotzdem nicht so dolle. Es wird bestimmt trotzdem schön werden in der Kirche! Und eure Gäste werden schon singen, immer mit gutem Beispiel voran gehen :)
Manche Texte sind mir auch fremd, komme mir dann auch komisch vor wenn ich sowas singe, aber es geht. Hätte bei uns auch nicht gedacht, dass es so toll wird, alle singen. Das kommt von alleine, schließlich wollen alle, dass es für euch schön wird!


-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 16:24:16

Hab grad meinen Frust im wahrsten Sinne des Wortes 'weggebügelt' (die Wäsche dankt) und hoffe nun einfach mal das Beste

Vielleicht überrascht er uns ja wirklich mit einem wunderschönen Gottestdienst, wer weiss das schon?

Wir werden sehen *seufz*
Mimi
Diamant-User



Beigetreten: 21/05/2008 21:11:28
Beiträge: 166
Standort: Mainz
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 16:49:37

Da seit ihr aber an eine echt verbohrte Spezies geraten. Ist das evangelisch oder katholisch?
Wenn ich da an unseren Pfarrer denke. Der hat gesagt das ist ihre Hochzeit, das muß ihnen gefallen. Wir haben kein einziges kirchliches Lied, nur Musik vom Band. Aber ich zweifle trotzdem noch ein bißchen. Der hat uns nämlich garnichts persönliches gefragt. Ich hatte auch bammel vorm ersten Gespräch und dann wars gar nicht schlimm. Scheint aber ein sehr lockerer Pfarrer zu sein. Ich hoffe ihr könnt im nächsten Gespräch noch mal auf die Punkte eingehen, die euch wichtig sind und die, mit denen ihr euch nicht so gut abfinden könnt. Vielleicht hatte der Pfarrer ja auch nen schlechten Tag. Ich drück euch die Daumen.

LG Mimi
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 17:01:19

Hallo Mimi,

es ist von seiner Seite aus gar kein zweites Gespräch geplant! Und von unserer eher auch nicht...

Ich werde mich in ein paar Wochen mal telefonisch bei ihm melden und fragen, wie nun das Ganze nach seinen Vorstellungen in der Endfassung aussehen soll. Vielleicht mach ich auch gar kein Kirchenheft... ist übrigens evangelisch

Drücks jetzt ausm Bewusstsein weg und freu mich drauf, dass wir nun Projekt Ringkauf endlich angehen können, da freu ich mich seit Wochen drauf :)
Mimi
Diamant-User



Beigetreten: 21/05/2008 21:11:28
Beiträge: 166
Standort: Mainz
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 17:04:55

Dann wünsche ich dir dabei ganz besonders viel Spaß

Un du hast recht, ich würde mir da jetzt auch nicht mehr soviel Gedanken machen.
Letztendlich kann man sowieso nicht beeinflussen was der Pfarrer sagt, oder?!
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 17:12:57

Nee eben drum. Und ja wir haben da ein recht seltenes Exemplar, denn der Gute hat zusätzlich auch noch Kirchenrecht studiert in Rom *autsch* da kann man als kleines Hochzeitspaar nicht mehr viel entgegensetzen...
we123we
Diamant-User



Beigetreten: 13/08/2007 19:15:23
Beiträge: 1042
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 18:04:42

Und hier ist Linchen - leider viel zu spät mal wieder - aber im Moment geht halt die EM vor!
Weil a) bin ich im gleichen Planungsloch wie Hamsterchen und b) seh ich so auch mal meinen Hasen!

Und Britta - ich glaub du hast recht - schade das Deutschland so groß ist. Aber das weisst du ja!

Ansonsten... was soll man noch dazu sagen. Ich drück dich auch ganz fest Hamsterchen und kann auch nur sagen, dass die Messe 45 min. an dem Tag sein werden. Lass dich von dem Pastor nicht runterziehen. Du kannst dem Kater ja einfach 45 min. in die Augen gucken und dann geht das was euch nicht ganz so passt auch ganz schnell rum.

Ich wünsch uns allen jetzt noch einen schönen Abend, gleich hoffentlich einen tollen Sieg und vor allem für alle im Planungsloch mit "ich will nicht mehr" Stimmung, die sich auch immer öfter fragen "Warum mach ich mir überhaupt die ganze Mühe?" - Die Antwort:
Für uns! weil das unser großer Tag werden soll! Wir planen unsere Traumhochzeit, für uns und unsre Männer!!!! Egal welche Tanten, Cousinen, Trauzeugen, BRautjungfern, sonstige Verwandte, Freunde, Pfarrer, Dienstleister, etc. auch immer uns Steine in den Weg legen wollen und alles notorisch mies machen müssen. Die sind alle nur neidisch und haben so was von Null Ahnung!!!!

Das wird unser Tag und der unsere Schatzes und um uns gehts - und sonst keinen!

CHAKAH!!!


Ach so - und bevor ich es ganz vergesse - ihr könnt mir schon mal die Adressen von guten Scheidungsanwälten schicken!
Schatz und ich heiraten an unserem 7. Jahrestag.
Ich sollte also gar nicht erst nen neuen Pass beantragen hab dann ja eh bald wieder den alten NAmen!!!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 08/06/2008 18:07:44 Uhr

tanni1972
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2008 21:21:39
Beiträge: 2427
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 18:29:55

Hamsti mir ist da gerade noch mal was eingefallen ich habe vor kurzem gehört das die Katholiken immer noch Teufelsaustreibungen machen.....vielleicht kann man die ja mieten die haben es eh nicht so mit den Protestanten....vielleicht liegt es ja daran....

Immer cool bleiben Baby
T.
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 18:43:15

@ linchen

Die Trauung dauert mal locker eine Stunde, wenn nicht noch mehr, so laaaaangsam wie der spricht und ewig nicht zum Punkt kommt. Vielleicht sollten wir statt Taschentüchern Kopfkissen verteilen

@ tanni

Wahrscheinlich sah der meine roten Haare und dachte sich 'Hexe, Hexe, Hexe!' Dies ist dann wohl seine Art, MIR den Teufel auszutreiben

Es soll sich hiervon bitte niemand auf den Schlips getreten fühlen, ich muss nur grad Sarkasmus walten lassen, um die Enttäuschung nicht zu schwer zu nehmen. Es gibt ja so viel Schlimmeres im Leben...
tanni1972
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2008 21:21:39
Beiträge: 2427
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 18:53:09

@ Linchen wenn es dann soweit ist mit der Scheidung kannst Du dich ja dann bei mir melden ich bin ja schon mal geschieden und kenn mich bestens aus.....aber gehen wir mal von guten Mächten aus.....Amen

@ Hamsti genau das ist es die roten Haare unglaublich wir wollen das mal jetzt so lassen....schaut Dein süßer Fußball ??Micha , ich glaube er atmet noch ein und aus ....wollen wir mal hoffen , die 3 Monate muß er noch aushalten sonst gehört mir das Haus nicht wenn er vorher geht...ehm wo war ich ...achso....liegt völlig ohne sich zu bewegen auf der Couch und schaut Fußball erst Ösi und dann gleich Deutschland will sagen er ist erstaml beschäftigt...
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 19:02:12

@ tanni

Ja ich 'darf' mir auch die blamable Leistung Österreichs geben und anschliessend D gegen PL
schyvonne
Diamant-User



Beigetreten: 20/02/2008 11:36:27
Beiträge: 274
Standort: irgendwo in Rheinland-Pfalz
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 20:48:11

Nicht falsch verstehen und bitte nicht bös sein:
Jetzt weiss ich warum ich der Kirche entsagt habe !!!
Kennen gelernt 1980

Kontakt abgebrochen 1991

Wiedergefunden 29.03.2007
Verliebt & Zusammen 04.06.2007
HOCHZEIT 04.10.2008


maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:11:35

....



na dann hamsterchen....

mir steht der mund offen...
davon ab, dass unser pater gestern auch nx von unserem traugespräch wusste und ne taufe machen musste...
wir nen neuen termin machen und noch mal pro strecke 180 km machen...

also:
um unsere ehe steht es nun auch kritisch...fast fünf jahre au weia...

wir heiraten katholisch...
unser trauspruch ist zwar nicht aud dem kleinen prinzen...aber von antoine
die lturgie steht...wir möchten mit dem trauspruch starten...äh starten lassen...dann von unserer trauzeugin den kleinen prinzen zitieren lassen...
unsere lesung soll ne moderne variante vom korinther sein...
.....na da bin ich ja mal gespannt...

wir sind rund 35 leute...ich räumte beim organisten auch mal ein....alles nichtsänger....er.... : dann machen sie es vor.... sie und ihr mann singen dann schon laut genug gell???

wir hatten folgenden arbeitsauftrag...
nach unserem ersten besuch:

lesung, evangelium, fürbitten auswählen...
die sollen alle mit uns was zu tun haben und UNS wichtig sein...
ausserdem sollen wir selbst soviel wie möglich selbst zur liturgie beitragen...und unsere leute in der messe miteinbinden....
ham wir alles befolgt...

na dann schaun wir mal, ob wir weiter kommen...als wie ihr beiden....

aja...haste den kor und den passus vom kleinen prinz zt aus der homepage der gemeinde rhede?

lg
maja
du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:18:39

@ maja

Ja Bingo Gemeinde Rhede!!!!
maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:25:30



lach hamsterchen...
na denn...ich find die homepage einfach klasse..
das bistum eichstätt hat das auch ganz ähnlich drin-
ich lach mich schlapp, wenn unser pater das alles total super findet...
wobei ich schon ein bissl zitter nach deinen ausführungen...



lg
maja

du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:27:39

Ach Maja, es hat ja nicht jeder Theologie UND dazu noch Kirchenrecht in ROM studiert welch seltene Kombi, welch ein Glück...
maja70
Diamant-User



Beigetreten: 08/03/2008 22:58:36
Beiträge: 3155
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:29:39

@hamsterchen...

vielleicht braucht der nur bissl frische luft auffem rauschberg oder nen windbeutel für die nerven


lg
du bist zeitlebens für das verantwortlich,
was du dir vertraut gemacht hast.

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



08/06/2008 21:34:33

@ maja

*brüll* und wenn nicht wird er damit beworfen *hihi*
Altemutter
Diamant-User



Beigetreten: 06/04/2008 10:23:41
Beiträge: 1505
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



09/06/2008 09:29:40

Hallo, nach gestrigem Fußballspiel in trauter ( lauter!!! ) und fröhlicher Nachbarschaft, will ich mich doch nochmal kurz zu diesem Thema melden....
Ist ja gut, dass Ihr Euren Humor wieder habt...
@ tanni - pfui!!! Hoffentlich hat Dich in Rom niemand gehört....

Ich hab auch sehr viel Verständnis dafür, dass man enttäuscht ist, ( wie z.B. schyvonne ), wenn man mit Mitgliedern der Kirche negative Erfahrungen gemacht hat...Das ist traurig, manchmal wirklich schlimm...Aber es menschelt nunmal überall und auch Pfarrer ( evangelische, genauso wie katholische! ) und das weitere hiesige " Bodenpersonal " sind nun mal nicht perfekt...Und überall gibt - es - leider!!! - Fehlbesetzungen... Da könnte ich Euch, als " Insider " noch ganz andere Geschichten erzählen..Ich will auch nichts " entschuldigen " ...
Aber: Deswegen stelle ich doch nicht alles, die Inhalte, die gesamte Organisation, meinen Glauben in Frage?
Das finde ich nicht ganz fair....
Auch staune ich drüber, wenn jemand kommt und sagt: Wenn der Pfarrer nix taugt, dann versuch ich`s eben mit einer " Freien Trauung " - ja, ist denn das einfach " austauschbar " ? Wenn das so ist, dann war`s vielleicht vorher doch nicht so ernst gemeint??? Dann hat man sich mit den Inhalten die Kirche vermittelt doch nicht so wirklich auseinandergesetzt?

Bitte nicht falsch verstehen: Habe Verständnis, wenn jemand entscheidet: Nix mit Kirche am Hut, bin nicht gläubig, ich bastel mir meine eigene Zeremonie....
Wäre nix für mich - muss ich mich aber nicht drüber ereifern, kann ja jeder machen, wie er will...Und da hab ich auch nicht drüber zu urteilen....

Aber: Wenn man sich dafür entschieden hat, dass eine kirchliche Trauung wichtig ist, dann weiss man doch auch,es geht nicht nur um einen sentimentalen Augenblick...Da geht es darum, dass zwei Menschen sich sagen: Wir wollen in dieser Ehe nicht nur auf unsere eigene Kraft bauen.Wir haben zwar unsere große Liebe - aber wir haben auch große Schwächen. Und wir vertrauen darauf, dass es eine höhere Macht gibt ( Gott ) , der uns begleitet - der bei uns und unserer Ehe sein soll...In guten, wie in schlechten Zeiten...Darauf wollen wir vertrauen und dies bezeugen...und darum gehen wir an diesem Tag auch in die Kirche und erbitten Gottes Segen...
Und wenn mir dies wichtig ist, dann bin ich auch " Teil dieser Kirche " , die aus vielen Menschen besteht, leider auch aus solchen, mit denen ich nicht so gut kann...
Und diese Kirche ist nunmal kein Dienstleistungsunternehmen, bei dem ich mich nach Lust und Laune bedienen kann - und wenn ich da nicht das krieg, was ich mir vorstelle, " für mein Geld " , dann geh ich doch lieber woanders hin, wo alles so gemacht wird, wie es mir gerade passt...
Wenn es mir Ernst ist, dann muss ich mich auch auseinandersetzen...

Damit will ich wirklich nicht schönreden, wenn was falsch gemacht wird...Wenn mir das passiert wäre, wie vorgestern dem Hamsterchen, dann würde ich mir auch überlegen, ob ich mich von diesem Pfarrer trauen lassen würde...Schön wäre, wenn man ihm sagen könnte, was schwierig war...
Und wenn ein Gespräch nichts nützt würde ich nach gegebenenfalls nochmal nach einem anderen Pfarrer suchen...aber deswegen würde ich nicht aus der Kirche austreten...

Ich hoffe, das kommt jetzt alles nicht so schulmeisterlich rüber, so ist es ehrlich nicht gemeint - aber Ihr macht Euch alle um so vieles Gedanken und geht auch miteinander wirklich bewundernswert sensibel um - das wünsche ich mir auch bei diesem ( schwierigen ) Thema...

Und selbstverständlich bin ich nicht neutral! Ich ärgere mich seit vielen Jahren immer und immer wieder über meine Kirche - freue mich aber immer und immer wieder an vielen engagierten Menschen, die darinnen arbeiten und ganz tolles leisten, die aber auch immer wieder sehr viel Spott aushalten müssen, und für andere herhalten, die es nicht so gut machen...Von kirchennahen Leuten wird stets Toleranz erwartet -umgekehrt behandelt man sie oft gerade nicht so...
die leiden oft ganz schön darunter, wenn " das Kind mit dem Bad ausgeschüttet wird " ...für alle diese wollte ich ein wenig sprechen...
Hoffe, Ihr versteht ein wenig, wie ich`s meine! Lieben Gruß und einen schönen Tag
wünscht die AlteMutter




Altemutter
Diamant-User



Beigetreten: 06/04/2008 10:23:41
Beiträge: 1505
Offline

Aw:Unser Traugespräch oder Was krieg ich für Mord (knallelang) ???



09/06/2008 10:13:55

Hallo,

ich nochmal - damit Ihr das nicht falsch versteht: Ich will auf keinen Fall, dass Ihr hier Euren tollen Humor verliert!

Und noch was, Hamsterli:
Ich lese da gerade, er habe in Rom (??? ) Kirchenrecht studiert??? Passt irgendiwe nicht zusammen???
Hat der tatsächlichn noch ein juristisches Studium draufgesetzt? Oder meint er die Examens-Prüfung in Kirchenrecht? Die gehört bei evangelischen Theologen zur Grundausbildung und JEDER muss diese Prüfung machen...Davon lass Dich mal nicht beeindrucken....

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Hochzeitsorganisation