Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 19:28:41

Hallo Mädels,

ich les' hier soviel von Weddingdressboxen und Trash-the-Dress. Hat den eigentlich keine von Euch je in Erwägung gezogen Ihr Kleid zum Cocktail- oder Ballkleid ändern zulassen

Oder gibt's hier Ex-Bräute die das evtl schon gemacht haben

Ich spiele nämlich mit dem Gedanken und glaube mein Kleid würde das auch hergeben. Entweder als langes Ballkleid, oder auch knielang als Cocktailkleid.

Wie das mit dem Färben geht habe ich allerdings noch nicht nachgefragt. Vielleicht kommen hier ja schon wieder ein paar gute Tipps zusammen

TTD möchte ich zwar auch machen, aber so dass das Kleid halt nicht ganz kaputt geht und irgendwie finde ich es schade es anschließend jahrelang nur aufzubewahren - so schön ich diese Weddingdressboxen auch finde

LG
Das Yvi
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 19:37:28

Ich persönlich finde es irgendwie eine schöne Idee, dass das Tragen dieses Kleides ein einmaliges Erlebnis bleibt! So behalte ich es immer in wunderschöner Erinnerung, ein geändertes Kleid würde das irgendwie zerstören.

Als Ballkleid könnte ich meins sowieso nicht ändern lassen, da ich sowas nie trage und es dafür auch zu pompös, also weit ausgestellt, wäre.

Als Cocktailkleid wäre es vielleicht machbar, aber wenn ich es färben und kürzen lasse kann ich für das Geld auch locker ein Cocktailkleid kaufen.

Aber wie schon gesagt, irgendwie wäre für mich dadurch der besondere Zauber des Kleides gestört.
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 19:54:50

Naja, das wäre ja auch nicht dazu gedacht das Geld für ein Cocktailkleid zu sparen
Da hast Du völlig recht, dass es billiger käme eins zu kaufen.

Ich finde es halt nur so schade mein Kleid dann wegzupacken und vielleicht einmal im Jahr anzugucken - aber das war's dann auch.

Von dem Gedanken, dass meine Tochter (sollte ich je eine haben ) das mal tragen möchte, kann ich mich wohl getrost verabschieden - schließlich gibt's ja auch kaum ein die heute das Brautkleid Ihrer Mutter anziehen möchte.

Also wenn man es schon aufhebt, warum dann nicht in einer Form die es einem ermöglicht es noch einige Male zu tragen

Die Erinnerungen bleiben mir ja schließlich - im Kopf, im Herzen und natürlich in den vielen Bildern.

Ich denke bei der Frabe auch nicht an etwas krasses wie schwarz, sondern evtl. silber oder zartblau - paßt ganz gut zu meinem Neckholder.

Aber schon interessant; Deine Einstellung erklärt mir zumindest warum ich bisher noch keine Gleichgesinnten zu diesem Thema gefunden habe.
Vermutlich sehen das noch viel mehr Bräute genauso wie Du.
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 20:01:15

Das mag ja völlig irrational sein, aber das ist mein Gefühl im Moment, keine 2 Monate nach der Hochzeit.

Vielleicht ändere ich meine Meinung ja vielleicht in 5 Jahren wenn ich den Platz in meinem Schrank anderweitig brauche
Ein Teil von mir findet die Vorstellung ja auch schön es wieder zu tragen! Mal schauen...

Keine Ahnung ob es anderen Ex-Bräuten hier genauso geht... Manche wollen ihr Kleid ja auch einfach wieder tragen zum Trash the dress oder Brautkleidball, aber das wär auch nicht wirklich was für mich aus den besagten Gründen.

Dein Kleid sieht, nach den Bildern im Pixum zu urteilen, zumindest auch so aus als könnte man es gut in ein Cocktail- oder Abendkleid umwandeln.
Hier habe ich auch nie was dazu gelesen... Vor einer Weile hab ich mitgekommen wie die Frau meines Ex-Chefs ihr Kleid hat färben lassen, allerdings weiß ich nicht mehr wo das war.

schneebraut
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 21/01/2009 09:47:38
Beiträge: 603
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 21:11:09

Ich habe ehrlich gesagt auch schon überlegt, ob ich mein Kleid gefärbt nochmal tragen könnte. Ich würde die Schleppe abschneiden und dann vielleicht den Neckholder, den ich optional dazu habe, annähen lassen. Und ohne Reifrock drunter, dann in einem schönen Pastellton gefärbt... aber wer weiß, wie ich das nach der Hochzeit sehe?? Könnte mir auch vorstellen, dass ich es dann einfach so, unberührt, hängen lasse und mich am bloßen Anblick erfreue!
Mein JGA (noch ohne PW):
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4637754/

Vorbereitungen (ohne PW):
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4245677/

Locations (ohne PW):
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4401779/

Kleid,Accesoires und Frisur (mit PW, bitte per PM erfragen):
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4401814/
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 22:01:04

Ja bisher ist es bei mir halt auch nur eine Überlegung.

Wobei ich ja auf jeden Fall noch trashen möchten - das hatte ich mir nämlich dann als Geschenk zum ersten Hochzeitstag für meinen Schatz vorgestellt. Aber danach könnte ich mir das durchaus vorstellen.

Bin mal gespannt was ich dann noch zum Thema "Seide färben" in Erfahrung bringe
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
Phantom der Oper Fan
Diamant-User



Beigetreten: 25/04/2009 18:14:55
Beiträge: 1602
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 22:11:49

Hallo zusammen
Eure diskussion kommt mir mit dem Thema gerade recht.
Ich hab mir auch schon überlegt mein Kleid so zu nutzen das ich es eventuell auf einen Ball oder so anziehen könnte aber dann stellt sich die Frage wann und wo ist der nächste und geh ich dann wirklich hin??

Meine Mutter hat ihr Brautkleid damals selbst genäht nachdem sie es auch so wie es war jahrelang im Schrank hängen ließ vergriff sich meine schwester mal daran und verkleidete sich als Prinzessin
kleine Mädels halt.
Sie hat darauf hin das Kleid in leichtem Blau eingefärbt was ja auch seide war und seitdem liegt es in der Faschingskiste.
Das möchte ich irgendwie nicht denn ich finde mein Kleid so schön wie es ist aber vielleicht müssen wir uns dann wirklich mal zu einem weiteren Tanzkurs anmelden um dann mal auf diese Schwarz weiß Bälle zu gehen und dann auch wirklich gezielt dort hin gehen um es anziehen zu können.

Bei mir ist es im Moment so das ich es trotzdem gerne behalten würde nach der Hochzeit und nicht verkaufen will. Denn so hat man mal eine Art Ballkleid zu Hause und dann sollte man schon mal versuchen es auch zu so einem Anlaß an zu ziehen.
Ich möchte es so gerne behalten. Einfärben kommt für mich nicht in Frage

aber mal sehen wie ich es dann nach der Hochzeit empfinde im Moment ist es bei mir einfach so
Ich möchte es behalten!

ganz lieben gruß
barbara
Petticoat
Silber-User



Beigetreten: 11/07/2009 00:26:36
Beiträge: 34
Standort: Berlin
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 22:37:27

Selbst für ein Ballkleid habe ich leider keine Verwendung mehr, da mein Liebster nicht tanzt. Außerdem lässt sich meines nicht einfärben, und dann sähe es eben wie ein Brautkleid aus. Meine Freundin kaufte sich extra eine Kleid/Mantelkombination aus wunderschöner rosa Wildseide, damit sie es später noch mal anziehen kann. Ist so im 60er-Jahre-Stil, und sie hat sogar genügend Anlässe, wo sie Cocktailkleider braucht. Und trotzdem hat sie es nie wieder angezogen, da es emotional das Hochzeitskleid geblieben ist, und sie nie Lust hatte, es auf einen Empfang anzuziehen. Wenn mir irgendeine gute Gelegenheit einfallen würde, das Kleid noch mal zu tragen ... aber die zündende Idee hatte wohl noch niemand
verliebt 22.11.1996
verlobt 22.01.2009
verheiratet 15.08.2009
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



17/07/2009 22:55:03

Na, also verkaufen steht bei mir auch GAR NICHT zur Debatte.
Das Kleid wird auf jeden Fall behalten.

Anlässe ein Cocktailkleid, oder auch ein langes Abendkleid (meins sieht ja nicht so sehr brautig aus) zu tragen habe ich schon.

Aber ich kann momentan auch nicht wirklich einschätzen wie ich nach der Hochzeit emotional dazu stehe - hab' ja noch nie geheiratet

Na mal sehen, aber schön zu hören, dass sich auch andere mit dem Thema befassen.
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



18/07/2009 08:23:50

Ich hab von Anfang an darauf geachtet, dass ich mein Kleid wieder anziehen kann. So wie es ist, kann ich es sicher als Abendkleid anziehen (wobei, viele Gelegenheiten ein Abendkleid zu tragen habe ich auch nicht...). Und dadurch dass es zweiteilig ist, kann ich das Mieder zu einem kürzeren, evtl braunen Rock, vielleicht sogar zu einer schicken Hose anziehen.

Vielleicht kann ich auch alles, kombiniert mit Schürze und Bluse in was Dirndlähnliches umwandeln, mal schauen.

Ich jedenfalls freu mich drauf, dass ich mein Kleid, zumindest teilweise, wieder anziehen kann. Mein Standesamtkleid zieh ich auch wahnsinnig gern an, ist jedes Mal ein besonderer Moment, ein bisschen wie nochmal heiraten

Ach, ja, das Brautkleid meiner Oma liegt bei meiner Mutter auch gefärbt in der faschingskiste. Hab mich damit mal als Monster verkleidet...auch irgendwie schade drum.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 18/07/2009 09:18:27 Uhr

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



18/07/2009 08:28:46

Oh schön zu hören. Dann muß der Zauber des kleides ja gar nicht verloren gehen, sondern man hat evtl sogar jedes Mal beim tragen wieder ein "kleines Brautgefühl"

Das hört sich doch vielversprechend an.
Bin gleich zur Anprobe, vielleicht weiß ich danach schon mehr bezüglich färben und wie ich mich damit fühle
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
Lizzy
Diamant-User



Beigetreten: 13/05/2008 11:21:03
Beiträge: 533
Offline

Aw:Brautkleid zum Cocktailkleid ändern?



20/07/2009 12:55:02

Ich spiele auch mit dem Gedanken!

Ich würde dann wohl die Schleppe wegkürzen lassen und es hübsch einfärben lassen... da mein schatz und ich schon ettliche Tanzkurse gemacht haben und auch demnächst mal wieder anfangen wollen, wird sich da sicher der eine oder andere Ball finden!

Ist halt nur noch die große Frage, ob mein Kleid fürs einfärben geeignet ist... Meine Schuhe lasse ich hinterher auf jeden Fall einfärben! Ich hol mir eh satin- oder seiden-Tanzschuhe, die sind ja quasi dafür gemacht...

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation