Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
noiva2be
Newcomer



Beigetreten: 06/11/2017 11:08:05
Beiträge: 7
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




16/03/2018 10:39:37

Hallo an alle im Brautfieber und ein hallo an alle die es (noch) nicht sind :0)

Glaubt es oder nicht, aber das Flitterwochenziel bereitet mir mehr Kopfschmerzen als die eigentliche Hochzeitsplanung. Wir heiraten Standesamtlich Ende Mai und wollen auch Ende Mai/Anfang Juni für 2 Wochen in die Flitterwochen fahren. Unsere freie Trauung findet erst Ende Juli statt, danach fliegen wir 1 Woche in meine Heimat Portugal.

Nun ist es so, dass wir seit einiger Zeit planen schwanger zu werden. Hinzu kommt, dass ich leichte Flugangst habe und Flüge über 8, 9, 10 Stunden sowieso nicht wirklich was für mich sind. Ziele die mir gefallen werden von Terrorwarnungen nur so überschüttet (Kenia, Oman, Phuket usw) oder es gibt eben zig Krankheiten die von Mücken oder sonstiges übertragen werden. Hinzu kommt noch das leidige Thema Wetter: In Sri Lanka beginnt zB im Juni die Regenzeit, selbiges wohl mit Thailand.

Einen puren Strandurlaub möchten wir nicht machen, da wir jedes Jahr in Portugal an der Algarve den Strand vor der Tür haben. Wir haben Lust auf Elefanten, Äffchen, Flamingos, Sightseeing... einfach Paradies!

Unter Berücksichtigung dieser Punkte finden wir einfach kein Ziel...und das stresst mich so dermaßen, da es ja keine 2 Monate mehr hin sind! Klar, jetzt könnte man sagen "müsst ihr jetzt schwanger werden?" es ist nur, dass wir eben schon so lange planen und es eben sein kann oder eben auch nicht.

Habt ihr Ideen für ein Ziel? Wo wart ihr?
Bitte bitte helft mir!

P.S. Wir hatten Marrakesch in der engeren Auswahl, allerdings finden wir, bis auf Kamelreiten, irgendwie "langweilig". Es passt irgendwie nicht zu uns auf Märkte zu gehen oÄ.
BadTeacher
Bronze-User



Beigetreten: 18/01/2018 10:55:42
Beiträge: 17
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




18/03/2018 13:56:38

Hallo noiva2be,

wir werden nach Kenia reisen. Das scheidet für euch ja aber aus einigen Gründen aus.
Wie wäre es z.B. mit Skandinavien oder Island? Das ist nicht so weit weg und nervige Mücken oder Krankheiten gibt es nicht mehr oder weniger als in Deutschland auch. Ich war zwar noch nicht da, aber man hört ja immer wieder, dass es dort traumhafte Landschaften und Natur gibt. Tiere gibt es ja auch zu bestaunen, allerdings keine Flaminogs
Hatschipuh
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2017 10:02:49
Beiträge: 212
Standort: Leipzig
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




18/03/2018 20:10:42

Botswana, Namibia fällt mir zum Thema Elefanten ein.

Bali zum Thema Paradies.

Ägypten oder Dubai zum Thema Sightseeing.

Ansonsten in den Norden...Ein Trip durch Schottland, Irland, Island, Skandinavien ist sicherlich auch traumhaft. Da gibt es jedenfalls jede Menge atemberaubender Natur.
chiuc
Diamant-User



Beigetreten: 19/03/2017 20:38:47
Beiträge: 477
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




20/03/2018 12:05:09

Ich fühlte mich in Ägypten nicht frei genug für Sightseeing. Wir haben zwei geführte Trips gemacht (Quadfahren in der Wüste und Schnorcheln mit dem Speedboot), aber alleine hätte ich mich in dem Land nicht bewegen wollen. Das hat schon das Hotel mit Sicherheitspersonal und Toren suggeriert, dass man lieber drin bleibt
VERHEIRATET: Juni 2019
Octopaliebe
Silber-User



Beigetreten: 05/11/2017 21:44:14
Beiträge: 22
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




22/03/2018 17:13:20

Bali ist tatsächlich ein Traum - allerdings doch einige Flugstunden entfernt.

Wir waren letzten Oktober in Marrokko und waren begeistert! Marrakesch ist sehr hibbelig und voll ja aber das Land gibt noch soviel mehr her. Der Norden ist wunderschön und spanisch geprägt. Zerklüftete Küsten, Wüstentouren.

Für Elefanten muss man leider ne Weile fliegen. Thailand besteht auch aus mehr als Pukhet allerdings haben die je nach Saison auch Probleme mit Malaria / Dengue was bzgl. geplanter Schwangerschaft nicht optimal ist.
Verliebt: Mai 2014
Verlobt: November 2017
Standesamt: 04.10.2018
Freie Trauung: 04.10.2019

Schneeweißchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/05/2017 09:49:48
Beiträge: 282
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




25/03/2018 18:32:00

noiva2be wrote:Wir haben Lust auf Elefanten, Äffchen, Flamingos, Sightseeing... einfach Paradies!

Unter Berücksichtigung dieser Punkte finden wir einfach kein Ziel...und das stresst mich so dermaßen, da es ja keine 2 Monate mehr hin sind! Klar, jetzt könnte man sagen "müsst ihr jetzt schwanger werden?" es ist nur, dass wir eben schon so lange planen und es eben sein kann oder eben auch nicht.

Habt ihr Ideen für ein Ziel? Wo wart ihr?
Bitte bitte helft mir!

P.S. Wir hatten Marrakesch in der engeren Auswahl, allerdings finden wir, bis auf Kamelreiten, irgendwie "langweilig". Es passt irgendwie nicht zu uns auf Märkte zu gehen oÄ.


Wir sind gerade zurück aus den Flitterwochen. Lange Zeit konnten wir uns auch nicht entscheiden, letztlich haben wir uns von einem unserer Lieblingsfilme inspirieren lassen: "Tod auf dem Nil". Wir waren in Ägypten, verbrachten einige Zeit in Kairo und den Großteil auf einem Segelschiff, was den Nil entlang fuhr. Das war für uns perfekt - wir konnten viel Kultur genießen, lernten das echte ägyptische Leben kennen, hatten aber auch wahnsinnig viel Entspannung. Was will man mehr, als nach dem Sightseeing entspannt im Liegenstuhl zu liegen und die wunderschöne Natur an sich vorbeifahren zu lassen?

Für uns war das nach dem ganzen Stress perfekt und es war die richtige Wahl, weil der ägyptische Tourismus noch nicht wieder so boomt wie vor einigen Jahren. Dann hätte es wohl keinen Spaß gemacht. Wir hatten auch viele andere Ziele im Blick, wollten aber aufgrund der kurzen Zeit, die uns zur Verfügung stand, nicht viel weiter weg - lohnt sich einfach nicht. Hinsichtlich der Sicherheit hatten wir zu keiner Zeit ein ungutes Gefühl, auch wenn die extreme Polizeipräsenz natürlich gewöhnungsbedürftig ist.
Hatschipuh
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2017 10:02:49
Beiträge: 212
Standort: Leipzig
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




26/03/2018 10:08:03

Ach Schneeweißchen
Da haben wir ja ganz ähnliche Inspiration... ich hab den Film vor gefühlt 20 Jahren zum Ersten Mal gesehen und da ich ja auch Ägyptologie studiert habe war für mich immer klar: Ich werde meine Flitterwochen irgendwann im Old Cataract Hotel verbringen Wir haben uns jetzt darauf geeinigt eine richtige Tour zu machen. Ankommen in Kairo, einige Tage dort bleiben und SightSeeing machen, dann weiterfliegen nach Luxor und dort wieder einige Tage verbringen. Dann mit dem Schaufelraddampfer schön gemütlich über den Nil bis runter nach Assuan tuckern und dort dann den Rest der Zeit verbringen. GöGa meinte zwar ob man da nicht was streichen könnte aber NEIN kann man nicht! Wenn ich es schon endlich mal wieder schaffe nach Ägypten zu kommen kann ich doch nix weglassen! Was denn? Die Pyramiden? Das Museum? Karnak? Tal der Könige? Abu Simbel? Unmöglich
Schneeweißchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/05/2017 09:49:48
Beiträge: 282
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




26/03/2018 16:22:37

Ich werde verrückt, du hast Ägyptologie studiert - ich hab Archäologie studiert Wie cool!

Wir haben auch so ziemlich alles mitgenommen, was ging. Wenn man schon mal da ist, muss das sein (keiner kommt zurück, nur weil er Karnak vergessen hat). Ich würde es auch jederzeit genau so wieder machen und du kannst deinem Mann versichern: Man hat genug Entspannung auf dem Schiff Die Balance war für uns perfekt und es so wunderschön, so zu schippern. Ach, ich bin noch ganz happy Nur Kairo empfand ich persönlich als ziemlich anstrengend, obwohl ich mit Großstädten sonst keine Probleme habe (London usw. ist kein Thema). Aber Kairo ist eine ganz andere Nummer...vergiss auf jeden Fall das Oropax nicht, es ist auch nachts immerzu laut

noiva2be
Newcomer



Beigetreten: 06/11/2017 11:08:05
Beiträge: 7
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




10/04/2018 16:09:16

Hallo an alle Lieben, die hier geantwortet haben!
Vielen herzlichen Dank für eure Antworten, ich habe mich soooo..gefreut!

Unsere Hochzeit und die Flitterwochen rücken immer näher, aber wir können uns einfach nicht entscheiden. Gerne würden wir nach Sri Lanka, allerdings ist dort im Juni mega Regen angesagt.

Wir haben uns dann gedacht die Flitterwochen auf September, nach unserer freien Trauung zu verschieben, aber da ist es in Sri Lanka auch nicht besser.

Ständig höre ich von Santorini oder Malediven, aber wir sind einfach keine Strandmenschen.

Ich bin langsam echt am Verzweifeln

Für Sri Lanka haben wir jetzt schon eine Rundreise gebucht (5 Tage) & das Reiseunternehmen dort, was seine Reisen natürlich verkaufen will, schwärmt von dem tollen Wetter in Sri Lanka. Allerdings lesen wir überall von Monsunregen, schlechtes Wetter usw. im Juni.

Wir müssen uns bis nächste Woche definitiv entscheiden, weil dann könnte ich diese Rundreise noch stornieren.

Übrigens: das mit der SChwangerschaft hat sich von alleine erledigt, da man aufgrund der ganzen Impfungen für die Reise die nächsten Monate auf eine Schwangerschaft "verzichten" sollte.
guinevere
Silber-User



Beigetreten: 29/03/2018 14:03:33
Beiträge: 24
Standort: HH/SH
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




10/04/2018 18:34:54

Also habt ihr Sri Lanka jetzt fest gebucht?

Ich werfe jetzt trotzdem nochmal eine neue Idee in den Raum:

Was wäre denn mit Sardinien? Kurzer Flug, keine Impfungen notwendig, sicher ist es ebenfalls, Flamingos gibts dort auch, karibische Strände, tolle Natur, romantische Altstädte, Wettergarantie im Juni, viel Raum zum Entdecken... (deshalb gehen unsere Flitterwochen in ein paar Monaten auch dorthin )

Auf Santorini war ich schon einige Male. Ja, es ist wirklich schön dort. Aber ich glaube nicht, dass ihr dort das bekommt, was ihr deinem Text nach sucht. Einfallen würde mir noch eine Kreuzfahrt als Alternative, dann bekommt ihr mehrere Destinationen auf einmal.
noiva2be
Newcomer



Beigetreten: 06/11/2017 11:08:05
Beiträge: 7
Offline

Flitterwochenziel - Absolute Katastrophe!




11/04/2018 12:10:03

Danke guinevere für deine Antwort und Tipps.

Nein, wir haben uns leider noch für gar nichts entschieden. Zwar haben wir schon eine Rundreise auf Sri Lanka gebucht, die kann man aber kostenfrei wieder stornieren. Und ich denke so wird es ausgehen. Ich lese überall nur von schlechtem WEtter auf Sri Lanka im Juni, Wolken, Regen.. dafür brauche ich auch nicht so weit fliegen!

Kenia, Sansibar fallen flache wegen Malaria.

Sardinien klingt zwar auch toll, aber wir sind keine Strandmenschen. Ich will unbedingt irgendeine Safari machen oder in den Dschungel o.Ä. Irgendwas unvergessliches und definitiv nicht an den Strand.

In Mexiko ist aktuell Hurricane-Wetter & so wirklich Lust auf die Kultur habe ich ehrlich gesagt auch nicht. Ich steh auf Äffchen, Elefanten usw. Jezt schreit jeder "Bali", aber 17-20h Flug schaffe ich definitiv nicht.

Wir sind auch am überlegen ob wir die Hochzeitsreise nicht auf November o.Ä. verlegen sollen, aber auch da ist auf Sri Lanka kein besonders prickelndes Wetter.

Das Thema Hochzeitsreise bereitet mir so dermaßen Kopfschmerzen.... ich bin auch so sauer mittlerweile wegen diesem Thema. Das kann einem echt alles versauen!!!

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation