Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 07:49:17

Hallo Mädels,

der Titel ist vielleicht etwas unglücklich, aber ich hatte gestern abend eine Diskussion mit meiner zukünftigen Schwiegermutter. Sie meint wir sollen zu einem Winzer aus der Gegend und uns persönliche Weinflaschen abfüllen lassen, als Danke für jeden der vor und zur Hochzeit ein Geschenk oder eine Karte vorbeibringt.

Ich finde das irgendwie übertrieben und habe gemeint, dafür gibt es doch dann Dankeskarten und die Gäste auf unserer Feier bekommen ja schon Gastgeschenke.

Sie will das jetzt noch mal nachfragen, wie das bei den Kindern Ihrer Freundinnen gemacht wurde will sich da aber "auf keinen Fall die Blöße geben".

Wie ist das bei euch? Bin ich da jetzt zu geizig oder haltet ihr das auch für übertrieben?

(Sonst ist meine Schwiegermutter eigentlich eine ganz liebe, sie gibt nur gerne viel Geld aus, in diesem Fall nur halt unser Geld )

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 08:05:16

Ich finds übertrieben. Wir hatten nicht mal Gastgeschenke, ich kenn die auch von keiner anderen Hochzeit auf der ich war.

Bei uns bekommt jeder eine Danksagungskarte, evtl noch ein paar zusätzliche Fotos und gut ists.

Leute, die sich besonders engagiert haben, hab ich zum Grillen eingeladen.

Wobei ich mich natürlich immer über eine zusätzliche Flasche Wein freunen würde
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 08:42:44

Ich finde es auch übertrieben. Ok, vielleicht dass man sich bei denen nochmal extra bedankt, die wirklich viel geschenkt haben, aber nicht bei jedem! Es bekommt ja jeder eine Danksagungskarte.

Ihr habt ja gar nichts mehr von eurem Geld (wenn ihr überhaupt plus machen solltet, was eh unwahrscheinlich ist), wenn ihr dann noch Wein herschenkt.

Außerdem mag nicht jeder Wein, die steht dann nur im Keller.

edit: Ich kann schon verstehen, dass sie sich da nicht anschaun lassen will. Aber das hat mir ihr ja auch überhaupt nichts zu tun! Es ist ja eure Hochzeit und ob ihr euch "anschaun" lassen wollt oder nicht liegt bei euch. Wobei ich nicht glaube, dass die Gäste als Danke eine Flasche Wein erwarten!

Bei meiner Schwiegermutter hab ich immer gesagt, dass wir zahlen und wir entscheiden was gemacht wird. Da kam nämlich auch das ein oder andere an "Idee"

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/07/2009 08:45:02 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 08:46:02

Ich habe auch schonmal davon gelesen, dass sowas teilweise gemacht wird, aber ich seh da auch nicht so wirklich den Sinn.

Bei uns haben alle Danksagungskarten bekommen, wie die Gäste auch. Diejenigen die uns etwas näher kennen haben teilweise noch ein Exemplar der Hochzeitszeitung dazu bekommen und sich total darüber gefreut, gestern z.B. meine alte Kindergärterin
Tigerente
Diamant-User



Beigetreten: 13/05/2007 15:27:57
Beiträge: 261
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:25:48

Also das mit den persönlichen Weinflaschen finde ich übertrieben. Bei uns im Ort ist es üblich, dass wenn Kinder ein Geschenk vorbeibringen (also letzlich von Leuten, die nicht auf die Feier eingeladen sind aber trotzdem was schenken) diese etwas Süßes bekommen. Das haben wir auch so gemacht. Es kostet ja nicht viel ein paar Beutel mit Schokoriegeln zu kaufen. Ansonsten haben alle später eine Danksagung bekommen.
pinkbird
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/02/2009 20:11:25
Beiträge: 139
Standort: Osnabrück
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:31:00

Ich kenne das so auch gar nicht und würde es als "Schenker" auch nicht erwarten. selbst das mit den gastgeschenken ist ja erst vor kurzer Zeit aus den USA rübergeschwappt, da würde ich jetzt nicht noch einen draufsetzen, denn irgendwann wird es auch albern, oder? Ich meine, wenn ich jemandem was schenken muss, der mir was schenkt. Muss dann der wieder....?
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4467686 (Sparschwein)







Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:37:09

Da bin ich aber froh, dass ich das nicht alleine so sehe.
Hoffentlich sagen Ihre Freundinnen Ihr das gleiche, sonst muss mein Liebster ran und seine Mutter überzeugen

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:43:27

Wenns ihr so gefällt, dann soll sie als Schwiegermutter zu Ehren ihrer neuen Schwiegertochter halt die Weinflaschen verschenken und selbst zahlen.

edit: Nachbarn meiner Schwiegermutter, die uns eigentlich nicht besonders kennen haben uns auch teilweise so ne flasche Discountersekt oder Disounterchampus geschenkt (mit Glückwunschkarte). Da schenk ich doch net nen guten Winzerwein zurück

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/07/2009 09:44:56 Uhr

schlumpfine84
Gold-User



Beigetreten: 25/07/2009 11:17:43
Beiträge: 57
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:47:45

Also ich finde diese Idee auch nicht gerade sehr toll und würde sehr ins Geld gehen.
Da ich jetzt erst gelesen habe warum Gastgeschenke, finde ich das sehr schön die auf der Hochzeit zu geben und dann an die anderen noch Dankeskarten zu verschicken.
Ich finds übertrieben und wenn sie das zahlt weil ihr das so gefällt dann soll sie das so machen.
Aber mein Fall wäre es nicht.

ganz lieben gruß
rosalie
lg
rosalie







bumblebee.0123
Diamant-User



Beigetreten: 17/03/2009 11:38:47
Beiträge: 1559
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:50:24

Ich denke auch dass das zuviel des Guten ist.
Ihr habt schließlich eure Gastgeschenke und später noch die Dankeskarten.

Aber wie schlumpfine auch schon gesagt hat, wenn sie es unebdingt möchte dann soll sie es auch zahlen.

LG
Silke
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 09:53:53

Was meine Floristin noch als Idee hatte: wir hatten so kleine Gläschen mit Rosengestecken als Tischdeko, das waren über 30 Stück. Da hätte man Nachbarn die ihre Geschenke nach der Hochzeit abgeben auch noch welche mitgeben können.
Also ich würde sagen wenn dann nur sowas was sowieso da ist. Wir hatten auch noch ein paar der Likörflaschen übrig die wir als Gastgeschenke hatten, die haben wir manchen gegeben oder eben die Hochzeitszeitung.
Bloß nicht extra noch was kaufen, was vielleicht sogar noch den Wert des Geschenkes übersteigt!
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 10:01:05

Ja ich bin auch der Meinung, dass ich jemanden der ne Glückwunschkarte und 10 € schenkt, nicht noch eine Flasche Wein für 10 € zurückschenken muss. Wo ist da der Sinn? Das wäre ja nur ein Tauschgeschäft.

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 10:06:41

Also wenn meine Omi das Komando gehabt hätte wär das bei uns auch so geworden.

Sie war auch ganz pikiert, das wir keine Gastgeschenke hatten, hatte drüber nachgedacht, aber nee.
Wir haben Karten gemacht.

Ich muss auch dazusagen das wir gut und gerne 50 Kisten hätten verschenken müssen, alleine aus dem Dorf in dem meine Süßi aufgewachsen ist kam unendlich viel Post das wäre nochmal ganz schick ins Geld gegangen.

also wenns dir nur um selbiges geht, und deine Schwiemu darauf besteht wegen dem guten Ansehen und so, na dann kann sie's ja auch zahlen, ansonsten Karte und jut is.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 10:08:55

Außerdem muss man davon ausgehen, dass die Leute ja auch nicht schenken um etwas zurück zu bekommen. Man schenkt, weil man dem anderen eine Freude machen möchte, weil man damit einfach seine "Aufwartung" macht oder auch einfach, weil manche denken "es gehört sich so", weil man ja auch den ganzen Abend verköstigt wird.

Da soetwas zurück zu schenken ist ja sinnlos?!

Wenn man etwas geschenkt bekommt bedankt man sich nett und gut ist.

Ich schenk doch auch nicht jedem etwas zurück, der zum Geburtstag kommt!
KathySchnee0204
Diamant-User



Beigetreten: 19/02/2009 11:06:47
Beiträge: 713
Standort: Wörthsee
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 10:11:19

Ich kenne das schon auch, aber wir werden das so lösen, das ich ein paar mehr von unseren Gastgeschenken machen und dann z.B. nahestehenden Personen die nicht eingeladen sind wie z.B. die beste Freundin meiner Mutter, mit der ich schon viel erlebt habe, aber es doch irgendwie merkwürdig wäre sie einzuladen, wenn wir kaum eigene Freunde einladen.
Also bekommen solche Leute eben dann auch ein "Gastgeschenk" als Dankeschön + Danksagungskarte
Standesamtliche Trauung: 04. Juni 2010
kirchliche Trauung: 05. Juni 2010

Pixum Ideen mit PW:
http://www.pixum.de/members/kathyschnee0204




schneckerla
Diamant-User



Beigetreten: 01/07/2009 13:10:59
Beiträge: 1271
Standort: Franken
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 10:13:40

Also wir werden einen Hochzeitswein schenken, aber dass kommt daher, da meine Schwiegerleute einen eigenen Weinberg haben (kostet uns der Wein also nichts) und bei denen ist das auch so anscheinend Brauch. Hatte seine Schwester gemacht und ich fand die Idee an sich auch gut. Dafür gibt es aber keine Gastgeschenke oder Danksagungskarten.

Aber bei euch ist es ja was anderes, da ihr den Wein erst noch kaufen müsst. Da würde ich dann wahrscheinlich auch anders handeln wollen.
Verkaufspixum
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 11:29:04

Hi,

das wär ja noch schöner, wenn ich jedem, der mir eine Schachtel Pralinen schenkt, einen Wein zurückschenke! Und wenn eine Schachtel Pralinen zu wenig wär - wo mach ich dann die Grenze? Nee, nee, man muss mir nix zur Hochzeit schenken, aber wenn, dann bitte ohne Hintergedanken nach dem Motto "Dann krieg ich hoffentlich auch was zurück". Wir haben uns bei allen, die uns was geschenkt haben oder ne Karte geschrieben, bedankt mit einer einfachen Dankeskarte, mehr muss nun wirklich nicht sein, oder? Darüber haben sich übrigens auch alle sehr gefreut. Schon das ist nicht zum Nulltarif zu haben, wir haben insgesamt sicher auch wieder 150 bis 200 € allein für die Karten, Fotos und Porto ausgegeben. Das war's mir schon wert, aber wenn ich allen einen Wein für, sagen wir mal, 5 € schenken müsste, wären wir schon da wieder bei mehreren Hundertern zusätzlich gewesen.

Ich finde schon die Anfragen von gewissen Tanten nervig, die sich zwei Monate nach der Hochzeit bei meinen Eltern (!) melden, warum sie denn noch nix von mir gehört hätten. Hallo? Ich hatte so einen Stress, erst waren wir zwei Wochen eh noch mit Hochzeit beschäftigt, dann erst mal Ordnung in die Bude zu kriegen, die Fotos sortieren, dann Karten basteln, nebenher muss ich auch noch Vollzeit studieren. Und wenn sich jemand beschweren möchte, dann doch bitte bei mir und nicht bei Eltern/Schwiegereltern. Abgesehen davon, dass ich es nicht leiden kann, wenn man was schenkt, damit man nachher vor ihm auf die Knie fällt. Ich bedanke mich gern und aus vollstem Herzen, aber am allerliebsten aus Eigeninitiative und nicht "Weil das von mir erwartet wird."

HeikeS.
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2008 12:44:45
Beiträge: 1209
Standort: Troisdorf
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 13:00:25

Ich finde es reichlich übertrieben. Wenn man schenkt, dann sollte man es aus Freude und Überzeugung machen. Und man schenkt mit Sicherheit nicht, um dann im Gegenzug etwas zurückgeschenkt zu bekommen.

Alleine die Idee finde ich schon sehr "Merkwürdig". Und immer dieses: "Die haben das aber so und so gemacht" finde ich so unangebracht.

Ich bin der Meinung, dass Danksagungen reichen. Und meiner Meinung gilt mein Satz oben auch bei Dankesgeschenken: Geschenke macht man nur aus Überzeugung, nicht weil man meint, dass es so gemacht werden muss.
verliebt seit dem 23.03.2005





JGA
http://www.pixum.de/viewalbum//id/4242321

Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4261609

HOCHZEIT

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4408361
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 13:13:18

na ja, also wenn zwei Monate vorbei sind, dann würd cih mich auch fragen, obs keine Dankeskarten gibt? Ich meine, dass man sich bedankt, das erwarte ich schon auch irgendwie. Aber ich würd desswegen auch nicht wo nachfragen. Würde mir halt meinen Teil denken. Ich hab daher die Dankeskarten als aller erstes gemacht, bevor ich richtig Ordnung in die Hochzeitssachen bekommen hab.

Aber WENN ich nen Wein verschenken sollte, dann muss es schon ein guter sein, sonst ists doch peinlich oder? Also ich find Disounterweine echt peinlich, sorry! Die kauf ich mir für mich selbst, aber zum herschenken muss es schon was richtig gutes sein und ein Wein muss mindestens 3EUR kosten, damit ein Minimum an Qualität drin ist. Immerhin kostet Flasche, Etikett und Korken usw auch, wenn man das mal überschlägt kommt man auch auf 2 EUR und dann hat man nen Wein für 1-Euroqualität. Das trink ich selbst und schenks nicht her.

Jedenfalls, sollte es dann schon ein guter Wein sein und das wird dann richtig teuer. Das steht doch in keinem Verhältnis zu "nur Glückwünschen"
wir_heiraten
Diamant-User



Beigetreten: 23/06/2009 14:55:21
Beiträge: 338
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 13:22:48

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/02/2010 10:40:46 Uhr

Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 13:40:37

Na, ich werde euch mal auf dem laufenden halten.
Heute abend sind wir eh noch zusammen auf einem Fest. Da ist dann auch eine Freundin von mir dabei, die sowas bei Ihrer Hochzeit auch nicht hatte. Vielleicht kann sie ja vermitteln, sie ist immer viel diplomatischer als ich.

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 19:06:05

bissl größenwahnsinnig die gute oder? ich finde es too much. dankeskarten, okay. und gastgeschenke für die gäste, die da sind, auch gut. aber jedem, der ne karte schickt, nen guten wein zu schenken, geht a) ins geld und b) find ich es auch überheblich.

lass dir nicht reinreden. es ist schließlich euer geld
august-braut
Diamant-User



Beigetreten: 11/08/2008 20:05:58
Beiträge: 815
Standort: Baden-Württemberg
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 19:44:29

Bei uns gibt's das auch! Ist aber echt Tradition! Ich komm aus einem kleinen Dorf und da werden noch viele Geschenke von vielen Dorfbewohnern vorbeigebracht. Die bekommen dann alle ein Fläschchen Likör. Selbst gemacht und Flasche selbst beschriftet!
Ist bei uns aber nicht außergewöhnlich sondern echt immer so....

LG august-braut
Verheiratet seit 15.08.2009

nenya
Diamant-User



Beigetreten: 24/03/2008 22:17:00
Beiträge: 375
Standort: Saarland
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 19:49:12

Ich finde auch, dass eine Danksagungskarte reicht und die Gäste, die auf der Feier dabei sind bekommen bei uns noch Gastgeschenke.

Bei meiner Schwägerin haben die es so gemacht, dass diejenigen, die nicht eingeladen waren (Nachbarn usw.) und etwas geschenkt haben, eine Flasche Piccolo mit einem "Herzlichen Dank" Kärtchen dran bekommen haben.


Vorbereitungen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4219378


Hochzeitsbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4448104

standesamtl. verheiratet seit: 22.07.2008
kirchliche Hochzeit war am: 08.08.2009
nukki
Diamant-User



Beigetreten: 24/03/2009 12:42:53
Beiträge: 1322
Offline

Aw:Geschenke für jeden der ein Geschenk bringt?



27/07/2009 19:55:29

ich halte es für übertrieben. dafür sind doch die danksagungskarten da, oder hab ich da was falsch verstanden. ach nee, die gibts ja sowieso und da muss noch einer obendrauf, oder was? sorry, bin sehr empfindlich beim thema schwiegermutter/reinreden.
verliebt seit 15.06.2000
verlob seit 24.12.2006
standesamt & kirche 19.06.2010





MeinKleid

Zubehör