Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
herzanherz
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2008 17:18:21
Beiträge: 226
Standort: nähe München
Offline

Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 20:43:10

hey Mädels,

ich mal wieder mit meinem blöden ringproblem.

Gestern war ich noch obenauf da wir uns einen Ring bei 123 Gold gebastelt haben der echt schön und günstig war. Und immer noch gut ist.

Doch nach einem 2 Stündigen Gespräch bei 123 und allerlei anderer Figurationen liegen wir 250€ über dem gestern errechneten Preis.

Wir haben uns da im Internet einfach ein bisschen unterschätzt was zb. Ringbreite Profilhöhe Goldgehalt angeht...... Mist mist mist. Hatte mich so gefreut das die Ringe doch nun erheblich günstiger werden. Nun kosten sie in 585 Graugold/ Gelbgold mit 6mm Breite und 1,9 Profil bei mir und 2,1 Profil bei meinem Freund fiese 906€

ich kann mir nicht helfen, ich finde das zu viel.

Was meint ihr?????????????

Vorallem weil es "nicht mal" 750 Gold ist. Und stein ist auch keiner drin..........

Wobei Graugold wohl hochwertiger als WEißgold ist weil noch Palladium drin ist. Aber trotzdem.

ich bin sauer und müde und frustriert.



euer herzanherz dem es für heut echt reicht
Die 2. Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.

Verliebt seit Februar 2005
Verlobung: 23.05.08
Standesamt 27.08.08
Freie Trauung 27.09.08




susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 20:46:52

Falls es dich beruhigt, unsere haben auch um die €1000 gekostet - ich fürchte, das ist einfach der Preis für Ringe. Keine Ahnung wie viele hier im Forum es geschafft haben, darunter zu bleiben - wir nicht!

Als einzige "Einsparmögichkeit" bei Dir sehe ich die Ringbreite. Wir haben nur 3,5mm (ich) bzw. 4 mm (er)... Aber wenn ihr 6mm moechtet, kann ich dir auch nicht weiterhelfen... sorry



-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 20:50:46

Hallo HerzanHerz,

also ich finde, dass man grade an den Ringen nicht sparen sollte, eben weil sie ein Leben lang begleiten werden/sollen. Dann lieber am Kleid oder der Tischdeko oder oder oder sparen.

Palladium ist zwar günstiger als Platin, aber auch nicht billig, dafür eine Superqualität und quasi unverwüstlich.

Wir werden im Juni losziehen aber haben so um die 1.500 Euro eingeplant, und die sind wahrlich kein Klacks. Aber das ist es uns wert.

Mal was Anderes, ich bin da jetzt mal so neugierig und frag ganz unverblümt (musst nicht antworten) - Ihr schaut nach Ringen, aber in Deiner Signatur steht die Verlobung quasi noch aus...? Wie denn das, hab ich da was verpasst?

Ganz liebe Grüsse!
marienkaefer
Diamant-User



Beigetreten: 29/02/2008 23:23:01
Beiträge: 748
Standort: Rheinland-Pfalz
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 20:54:33

Hallo Herzanherz,

uns ging es auch so. (auch 123 g*ld)

Unsere Ringe wurden nachher auch unterschiedlich Breit und dick. und Unterschiedliches Material.

Meiner ist Palladium Schatzi seiner Graugold.
Die Unterschiede haben wir gemacht weil er ihn wohl sehr selten trägt wegen der Arbeit.

Im Internet hatten wir auch nur 600€ und jetzt zahlen wir 1100€.

Aber man merkt echt den unterschied wenn sie dicker sind. Und breiter gefällt uns besser.

Wenn es die Ringe sind nehmt sie, sie sind für ein ganzes Leben.

LG Simone

Lilypie Ich erwarte ein Baby Ticker



http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2886888
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2886967
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2995746 Standesamt
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3022868 Kirche und Feier

verliebt sei dem 09.03.1992
verlobt seit dem 01.01.2008
verheiratet seit dem 11.07.2008
herzanherz
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2008 17:18:21
Beiträge: 226
Standort: nähe München
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 21:01:19

Nö ihr habt nix verpasst

Keine Ahnung, aber irgendwie läuft das bei uns nicht so wie bei anderen.

Ich habe ihm heute auch gesagt: wenn das so weiter geht, haben wir die Eheringe eher bestellt als ich meinen Verlobungsring habe

Ihr werdet es nicht glauben aber wir haben auch die Location, das Buffet, die Einladungen, den Theologen, die Idee für die ringe noch mal und den Termin

Aber eben alles noch unter dem Geheimmäntelchen. Nur ihr wisst davon. wir haben es noch niemandem gesagt aber ich vermute mal so richtig überrascht wird keiner sein.....

Außerdem: wenn ich auf mein Gefühl vertrauen soll: ich vermute mal das ich in den nächsten 2 Wochen nen Antrag bekomme ( weil wir die anderen Ringe unbedingt im Juni bestellen müssen um den größtmöglichen Rabatt rauszuschlagen)

Wenn es soweit ist, dann seit ihr die ersten die es erfahren wie es mit dem ungeduldigen herzanherz weiter geht

bis dann mädels,

und: ich find die Ringe noch immer zu viel....

mal sehen, morgen gehen wir noch mal zu dem anderen Juwelier und vergleichen mal,da wir jetzt einfach viel mehr Infos haben. und der nimmt für 750 Gold mit Stein 1000.-€ ( und genau der Ring den wir wollten-bevor wir zuviel Infos hatten)udn gibt noch mal mindestens 12%....

drückt mir die Daumen.

Die 2. Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.

Verliebt seit Februar 2005
Verlobung: 23.05.08
Standesamt 27.08.08
Freie Trauung 27.09.08




tanni1972
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2008 21:21:39
Beiträge: 2427
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 21:22:34

Also ich würde an den Ringen nicht so sparen aber ich bin da eher geizig im allgemeinen ....
Rauschmayer hat ganz günstige unsere Ringe haben bei 585 Gelbgold und einer Breite von 7mm bei mir und Micha 6mm ich einen Stein und Profil 1,9 750,-€ bezahlt für beide ich finde das geht vor allem weil sie so sind wie wir sie wollten aber hier in rosenheim gibtt es einen Goldschmied der macht das mit 750er Gold den habe ich aber leider erst entdeckt als wir unsere schon hatten ....so ist es nun mal.
Viel Spaß beim suchen
Gruß T.
Braut08
Diamant-User



Beigetreten: 13/10/2007 15:57:51
Beiträge: 1914
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



19/05/2008 21:31:49

Also ich mag jetzt net prahlen, aber wir haben 585er Weißgold Ringe für 770,- und ich habe 5 Steine. Sie sind nicht sehr breit, aber genauso wollten wir sie.

Ich denke auch man sollte nicht an den Ringen sparen, man trägt sie ein Leben lang! Wir haben dafür über 10 Juweliere in Remscheid und Siegen abgeklappert!

Man bedenke aber auch den (zur Zeit) stetig steigenden Goldpreis. So kann ein Ring beim Juwelier in der Auslage noch 750,- kosten und kostet nach nem Anruf beim Hersteller plötzlich 800,- oder mehr.

Ich würde euch raten nochmal alle Juweliere abzuklappern. Dann findest du vielleicht auch noch einen MIT Stein

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/05/2008 21:33:08 Uhr

2008-Unser Jahr!
Liebe Grüße
Vorbereitungen http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085541
Standesamt und Kirche http://www.pixum.de/viewalbum/?id=3085859
seldom
Silber-User



Beigetreten: 15/01/2008 15:05:04
Beiträge: 45
Standort: Frankfurt / Main
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 11:05:54

man, da haben wir ja noch richtig glück gehabt! wir zahlen nur 540€ für 585er gelbgold, profil 1,9, seiner 5,5mm und meiner nur 4mm, weil mir breite ringe nicht stehen (hab zu kurze finger ....)
aber der aht auch drei kleine brillis drin und das ist der ring, der uns beiden supergut gefallen hat! wir sind dafür von frankfurt extra nach gießen. der hat die ringe günstig über ebay angeboten und wir wollten natürlich nicht die katze im sack kaufen. sie sind wirklich richtig schön!
seldom
Silber-User



Beigetreten: 15/01/2008 15:05:04
Beiträge: 45
Standort: Frankfurt / Main
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 11:09:23

man, da haben wir ja noch richtig glück gehabt! wir zahlen nur 540€ für 585er gelbgold, profil 1,9, seiner 5,5mm und meiner nur 4mm, weil mir breite ringe nicht stehen (hab zu kurze finger ....)
aber der aht auch drei kleine brillis drin und das ist der ring, der uns beiden supergut gefallen hat! wir sind dafür von frankfurt extra nach gießen. der hat die ringe günstig über ebay angeboten und wir wollten natürlich nicht die katze im sack kaufen. sie sind wirklich richtig schön!
Lizzy
Diamant-User



Beigetreten: 13/05/2008 11:21:03
Beiträge: 533
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 11:34:12

Also, wir waren auch bei 123Gold. Auf meinem Ring ist ein Kreuz aus 5 Brillianten. Mein Schatz hat dieses Muster entdeckt, und ich hab mich sofort in den Ring verkuckt (trag das Kreuz auch nicht nur als Deko...). Bei der Form und Breite (ich glaub 5.5 mm, bin aber nicht mehr sicher) hab ich mich ganz danach gerichtet, was bequem zu tragen war. Der einzige Kompromiss, den wir gemacht haben, ist dass wir statt Platin (wie ursprünglich angedacht) Paladium genommen haben. Bei dem Preis für Platin (über 1500 €) wär ich fast vom Stuhl gefallen. In Paladium haben die Ringe 900 € gekostet. Da musste ich zwar auch einmal kräftig schlucken (zumal ich als Alleinverdienerin und Berufsanfängerin nicht gerade im Geld schwimme, und wir die standesamtliche Trauung eher günstig halten wollten), aber es soll ja schließlich "für die Ewigkeit" sein
moonlightbabe
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2008 17:09:58
Beiträge: 847
Standort: München
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 11:42:30

ich war auch geschockt was unsere Ringe kosten...ich wollte unbedingt unter 1000 EUR bleiben - 123gold.de hat einen glauben lassen das wäre möglich.
Unsre Ringe waren nun 1400 EUR, aber dafür sind wir total verliebt und happy.
Rechne den Preis mal auf die Jahre runter die du den Ring tragen wirst, das beruhigt
1. ÜZ: 19.04.2009 - ??? NMT: 20.05.2009




spatzl
Gold-User



Beigetreten: 17/01/2008 12:28:23
Beiträge: 72
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 11:56:45

Hallo zusammen,

ich finde das mit 123gold.de die totale Augenwischerei. Da guckt man im Internet und denkt sich ui toll, schöne und nicht zu teure Ringe, dann fährt man dahin und die machen noch dieses und jenes und labern einem einen Knopf an die Backe. Wir waren schließlich bei 980 Euro - viel zuviel für unser Budget. Ich hab mich total überrumpelt gefühlt, und mir Bedenkzeit erbeten. Letztendlich hatten wir Glück, das in München Mitte Januar die Hochzeitsmesse war, so haben wir da super schöne Ringe für 540 Euro bekommen - in meinen Augen immer noch viel, aber viel Besser als 980 Euro. Und ich habe übrigens 3 Steinchen - total schön. Ich würde 123gold.de nicht weiterempfehlen.

Lieber beim Juwelier um die Ecke nachfragen oder in größeren Kaufhäusern - die haben auch schöne und bezahlbare Ringe...

Liebe Grüße
Sabine

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/05/2008 12:23:52 Uhr

~ Die Liebe ist ein Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat ~
(Voltaire)

Verliebt seit: 05.07.2005
Verlobt seit: 31.12.2007
Standesamtliche Trauung: 27.06.2008 14:00 Uhr
tinto
Gold-User



Beigetreten: 20/05/2008 12:07:54
Beiträge: 78
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 12:10:33

Wir waren auch bei 123 Gold, und haben das gleiche erlebt. Wir haben am Ende die Ringe in einem Fachladen für Trauringe gekauft. Das war am Ende nicht teurer und der Service war viel besser. Bei 123 muss man ja alles extra bezahlen, das war beim Fachhandel nicht so. Ausserdem konnte man da die fertigen Ringe sehen und spüren, bei 123 hatten sie ja nur ein paar da. Was man im Computer sieht, kann in der Realität ganz anders wirken.
Sternengucker
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2008 14:26:03
Beiträge: 347
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 12:13:25

12*gold fanden wir gut. Dort hat man uns wenigstens vernünftig beraten. Allerdings schien uns der Preis auch was zu teuer.
Wir wollen auch graugold, allerdings nicht so breit und stark wie eure, herzanherz. Ohne Stein für mich sollen es 800 € sein.
Ich dachte da auch eher so an 600-700 €. Naja, also gestern nochmal zu Trauringschmiede(.de), aber die hatten keinen Bock uns was zu verkaufen. Denn eben nicht. Aber was gelernt hatten wir: die "Rohlinge "in unserer Stärke und Breite sollten schon 950€ kosten- aber ohne Fuge, die wir noch wollen.

Vielleicht ist 123 doch nicht so teuer?????? Wir gucken lieber auch noch weiter.......

Aber vielleicht überlegt ihr doch nochmal, an der Ringstärke zu sparen. Die sind ja schon recht dick bei euch. Das ist natürlich richtig Material, so dass es sich auch im Preis niederschlägt.

Viel Glück auch für euch
Duchess
Diamant-User



Beigetreten: 21/08/2007 11:24:31
Beiträge: 1791
Standort: Solingen
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 12:13:38

Ich würde einfach sagen überall schauen und Preise vergleichen, irgendwann findet man den Ring für seine ungefähren Vorstellungen.
Basta



lexa
Gold-User



Beigetreten: 26/09/2007 15:38:42
Beiträge: 54
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 14:39:34

Man darf bei den Preisen auch nicht vergessen:

Legierungen: Was sind die beigemischten Metalle zum Gold? Schlechte Legierungen verändern (so habe ich gehört) gern im Laufe der Zeit die Farbe

Herstellungsverfahren: Sind die Ringe verdichtet oder einfach nur vom Rohr geschnitten: ein Ring mit gleicher Breite und Höhe ist beim erstgenannten Verfahren schwerer.
HollyGolightly
Newcomer



Beigetreten: 20/05/2008 20:17:35
Beiträge: 3
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



20/05/2008 20:54:33

Ich kann Dich gut verstehen. Mir/Uns ging es anfangs auch so. Wir wollten unter 1000 EUR bleiben und sind jetzt doch deutlich drüber. Das hat zum einen mit dem steigenden Goldpreis zu tun und zum anderen mit der guten Beratung die wir hatten und somit den Unterschied der Preisklassen genau erklärt bekommen haben.

Meine Meinung: Du trägst den Ring jeden Tag Dein ganzes Leben lang. Ein paar Shopping-Trips bei H&M etc. die nächsten Jahre weniger und Du hast das Geld langfristig wieder drin. Wenns finanziell eng ist, kann ich das verstehen, aber spare nicht an der falschen Stelle.
Und ein bißchen Unsicherheit schwingt wohl bei jeder von uns mal mit. Ich zum Beispiel zweifele immer wieder an der Farbe: Geldgold. Denn ich bin ein heller Typ und trage fast nur silber. Aber der goldene sah einfach am besten aus. Und schließlich soll der Ehering ja auch was Besonderes sein :).

Liebe Grüße, Holly
herzanherz
Diamant-User



Beigetreten: 29/04/2008 17:18:21
Beiträge: 226
Standort: nähe München
Offline

Aw:Heul, Ringe werden nun doch teuerer als gedacht



21/05/2008 17:44:34

ach Mädels, wenn ich euch nicht hätt

Also bei der Meinung zu 123 kann ich mich nur anschließen ( wenn man das hier darf????). Die Beratung war wirklich sehr nett und äußerst umfangreich,, ok, nach 2 Stunden hatte die Tante nicht mehr so viel Lust und war wohl auch etwas angefressen, das wir nicht sofort bestellt haben. Außerdem ist es echt störend das man bei jeder Miniänderung auch gleich mehr zahlt. Ok, es gibt dann keine versteckten Kosten, aber dennoch. Aber am meisten regt mich auf, das man für 1000.- Ringe kauft und dann auch noch die Gravur für 5.- zahlen muss. Also echt..... Ich finde, das sollte service sein. Nun gut.Aufregen bringt nix.

Gestern waren wir dann noch mal bei dem Juwelier wo wir unsere Ringe schon gesehen hatten. Und: fanden sie gar nicht mehr so gut Außerdem hatte ich mich mal wieder verkuckt und die Teile für 1000:- waren auch 585. Gold, das nur mal nebenbei.

So, nun haben wir uns dort die Ringe "basteln lassen" wie er uns gefällt. Grau und ein winzigkleines bisschen Gelbgold, meiner 6 mm mit 1.8 und seiner 5.5 mit 1,9,.wobei ich am Überlegen bin ob ich nicht auch 5,5 nehme, allein wegen dem Tragekomfort. Der 6mm ist einfach genau meine bevorzugte Ringbreite aber nun hab ich doch ein bisschen Bammel das er für einen Ring, den ich jeden Tag trage, zu breit ist. Was meint ihr?

Kosten tut uns der Spaß nun immer noch zu viel

Kostenpunkt 1256.- aber wir zahlen dann noch 1000.- und da sind auch noch drei Ministeine in Kanalfassung für das kleine herz dabei ( nach mehrfacher Konfigurationsänderung bei 123 kamen wir dann auch auf selbe raus, dann lieber beim Juwelier der hier in der Nähe ist und mir die Gravur kostenlos macht.)

Ohne Steine kostet er nen Huni weniger und mein Liebster meinte das wäre doch ok.

Aber nach einigem Hin und Her Überlegen ( denn Ursprünglich wollte ich überhaupt keine Steine aber wenn sie dann so hübsch glitzern............ ) habe ich mir überlegt, das ich allein, wie eine Wilde schon 2800.- € von einem Minigehalt zusammen gespart habe ( fragt mich nicht wie ich das geschafft habe. aber so sind wir Mädels, wo ein Wille da ein Weg). Und ich finde da hab ich mir drei so Poppelsteine für 100.- echt verdient

außerdem hatte ich die super Idee das ich ihm seinen Ring schenke und er mir meinen

Er ist sowieso fertig mit der Welt das ich bisher den Löwenanteil von unserer Hochzeit angespart habe und er noch gar nix. Dafür gibts nun den feinen Ring

Nun gut. Ach ja noch was: nachdem wir die Ringe bis nächste Woche ordern sollten- der Rabatt!!!!- bin ich guter Hoffnung das ich nächste woche um die zeit nen Antrag habe

Ich schreib es dann in Großbuchstaben als neuen Beitrag, da könnt ihr sicher sein

bis dahin alles liebe, herzanherz
Die 2. Ehe ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung.

Verliebt seit Februar 2005
Verlobung: 23.05.08
Standesamt 27.08.08
Freie Trauung 27.09.08





Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation