Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



30/06/2013 14:48:45

Ach ja - ein Punkt der mich daran besonders stört...wir sind verheiratet, haben eine gemeinsame Kasse und ich sehe es nicht ein dem Bräutigam (der eine tolle Frau heiratet, die ich sehr mag) einen Lapdance oder sonstwas und meinem eigenen Mann 35€ Eintritt für so nen Laden mitzufinanzieren. Es geht nicht um den Betrag x ich sehe es einfach nicht ein auch nur 1 Minute dafür arbeiten zu gehen für sowas!
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 07:47:52

Verstehe ich, BB. Ehrlich gesagt: Ich hab keine Ahnung, was ich meinem Mann in der Situation raten würde. Schwierig...
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 11:15:49

Hallo BB, ich hab mir mal die Homepage angeschaut. Kann dich verstehen, DAS geht echt nicht. Wenns ein reiner Stripclub gewesen wäre, wäre es m.E. noch gerade ok, aber das da noch ein PUFF dran ist?!?!?!? Sorry, aber das geht mir auch zu weit. Hat der Bräutigam sich das mit ausgesucht oder ist nur der TZ an der Sache schuld? So oder so gehört dem TZ noch mal gehörig ins Gewissen geredet. Eine Hochzeit als Ausrede fürs nochmalige Fremdgehen nehmen, ist tabu. Und so wie du das geschildert hast, kommt bei mir die Ahnung auf, dass das zumindest vom TZ so ein Programmpunkt für den Bräutigam ist. Kennt dein Mann die anderen Herren die mitkommen und den TZ? Er kann ja mit den andren drüber sprechen, wie die das finden und dann den TZ noch einmal drauf ansprechen.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 11:17:52

Also ich weiß nur das meiner auch mal irendwo eingeladen war wo das Pascha eingeplant war.
Er hat es abgelehnt dorthin zu gehen ihm war das einfach eine Nummer zu viel und niveaulos.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 11:42:31

TrauMaeuschen wrote:Eine Hochzeit als Ausrede fürs nochmalige Fremdgehen nehmen, ist tabu.

Wo genau stand das denn mit dem nochmaligen Fremdgehen? Irgendwie hab ich Tomaten auf den Augen
Logisch, das geht gar nicht...

BB, ist denn bei dem JGA nur das Pascha geplant? Oder ist da auch noch anderes Programm? Da könnte sich dein Mann ja rechtzeitig ausklingen...
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 12:04:31

Ins Pascha???

Na klar! Als ob es keine anderen Strip-Clubs gibt, wenns schon einer sein muss!

Da wäre ich auch dagegen.

Ich denke auch, dass für den JGA die gleichen Regeln gelten sollten wie sonst auch. Wie steht das Brautpaar (beide Seiten) sonst dazu, in einen Stripclub zu gehen, andere Leute zu busseln oder sich busseln zu lassen etc?

Ich denke ein JGA ist nicht dafür da um aus dem Ruder zu laufen, um dem Partner zu zeigen, wer die Hosen anhat, oder eifersüchtig zu machen.

Außerdem ist es ein Unterschied, ob man irgendwo hinten im Stripclub sitzt und sich mit ganz vielen Menschen eine Show auf der Bühne ansieht, oder ob man einen Stripper privat bestellt. Auch wenn die ihre angeblich "harmlose" Variante abziehen wollen, geht es dabei ums Anfassen! Wenn man als Frau da aufm Stuhl sitzt, dann stellt der sich so nah vor/über dich, dass seine "Körpermitte" schön wer weiß was berührt. Ich würde das nicht wollen! Weder bei mir noch würde ich das jemanden antun wollen, von dem ich weiß, dass er keinen Stripper mag.

Außerdem sind JGAs nciht zum Fremdgehen oder dafür da, das Brautpaar durch blöde (Verkaufs-)Spiele zu ärgern. Sondern dafür, dass die beiden nochmal so richtig Spaß haben, etwas machen, was sie gerne machen und wozu sie wahrscheinlich nciht mehr so ift kommen, wenn sie verheiratet sind. Ich denke auch, dass man das als Brautpaar miteinander besprechen kann und auch so an seine Trauzeugen etc kommunizieren sollte im Vorfeld. Ist schließlich die eigene Hochzeit, da mhat man selbst das Sagen!

TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 12:12:33

Krissy, steht nix da. Lässt aber vermuten, wenn die buchbaren Mädels nur eine Treppe oder Tür weiter sind.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



01/07/2013 12:16:38

Najaaaaa, Mäuschen... das find ich schon sehr sehr spekulativ. Klar, es ist schon komisch, warum es ausgerechnet ein Stripschuppen mit angrenzendem Puff sein soll. Aber das heißt ja nicht gleich, dass alle, die den Laden besuchen, dann die Treppchen zum V*geln hochgehen. Wobei natürlich unten alles gemacht wird, um das zu bezwecken, das ist ja klar
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



11/08/2013 18:03:11

Hallo Mädels,

ich hatte einige eurer Antworten gelesen, bin aber nicht dazu gekommen nochmal zu schreiben, da ich ziemlich viel Stress an der Arbeit hatte und auch nochmal paar Tage im Urlaub war.

Mein Mann kannte die meisten Jungs, die bei dem JGA dabei waren - fast alle in festen Beziehungen, teilweise verheiratet oder sogar schon Papa. Der TZ hatte das Pascha geplant, aber er wusste, dass der Bräutigam dort hin geht und möchte.

Am Ende wurde aber darüber nicht mehr groß gesprochen und er ist einfach mitgefahren. Es wurde nie nochmal ein klaren programm kommuniziert oder gefragt wie die Leute was finden. Als sie dann dort waren meinte einer der Jungs sie müssten gar nicht erst dort hin, wenn sie nicht reserviert haben, da man mit so einer großen Truppe gar nicht rein kommt. Mein Mann war erleichtert, mir war es auch nicht unrecht.

Nach ein paar Kölsch in der Hotelbar, einer kurzen Tour durch die Stadt und ein gemeinsames Abendessen sind dann aber auf einmal doch alle los dorthin, schon recht früh damit sie noch reinkommen. Es gab aber außer meinem noch 2 Kerle, die da eigentlich keinen Bock drauf hatten - einer ist dann doch mit, meiner + ein weiterer haben sich abgeseilt und sind in die Altstadt Bierchen trinken.

Der Bräutigam bekam einen Lapdance nach dem anderen und hat sich über Silikonmöpse im Gesicht und die Besitzerinnen dieser auf seinem Schoß wohl sehr gefreut. Das Ende vom Lied ist, dass der Bräutigam nun stinksauer ist auf meinen Mann und den anderen der nicht mit ist und ihnen am Morgen nur den Mittelfinger gezeigt und nicht mal Tschüss gesagt hat. Es haben auch 2 Kerle kurzfristig abgesagt - hätte mein Mann im Nachhinein gesehen auch machen sollen, hätte er sich n Haufen Geld & Ärger gespart (auf die anderen, die gar nicht mitgekommen sind ist der Bräutigam wohl nicht sauer).

Angeblich wustten die Frauen der Männer die dabei waren fast alle davon,vielleicht bin ich ja auch spießig oder sonstwas aber ich kann solche Schuppen nicht nachvollziehen und finde, dass ein leibender und treuer Mann dort nichts verloren hat. Wenn ich allerdings Freundinnen dazu frage oder aber eure Kommentare so lese glaube ich schon, dass die Mehrheit der Frauen wie ich auch das nicht so toll findet. Außerdem bezweifle ich, dass die Männer die sich dort vergnügen selbst ähnlich tolerant wären, wenn andersrum ihre Frauen sowas machen würden.

Ich habe ein bisschen ein schlechtes Gewissen, dass mein Mann jetzt Ärger mit besagtem Herren hat, da ich ihm deutlich gesagt habe was ich davon halte was wahrscheinlich dazu beigetragen hat, dass er nicht mit ist. Aber auf der anderen Seite finde ich es hochgradig assozial jemandem böse zu sein, weil er nicht in nen Stripclub gehen wollte. Man kann doch niemandem verübeln, wenn er das nicht möchte? Und als Randinfo - wenn der Bräutigam selbst zu etwas keine Lust hat, dann macht er es auch nicht und sch*** drauf was andere dazu sagen.

Ich bin echt sauer....
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
DSunshine
Platin-User



Beigetreten: 20/05/2013 19:38:21
Beiträge: 95
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



11/08/2013 19:35:23

ich kann dich verstehen. Ich würds auch nicht wollen dass mein Zukünftiger in so nen Schuppen geht. Dass die Männer meistens in nem Stippschuppen landen ist mir bekannt, find ich nicht gut, aber mein Gott, sollen sie. Aber dieses Pasche geht gar nicht.
Finds super von deinem Mann dass er nicht mit rein ist. Du musst dir keine GEdanken machen. Es sollte jedem selbst überlassen sein ob man in SO nen Schuppen geht oder nicht. Für mich unverständlich dass der Bräutigam da jetzt sauer ist.Vorallem auf die die erst gar nicht mit sind nicht, geht gar nicht.
Skibraut
Diamant-User



Beigetreten: 19/07/2013 21:22:04
Beiträge: 116
Standort: Berlin
Offline

Junggesellenabschied - was tun?



11/08/2013 22:10:25

Hi BB,
ich finde auch echt nicht, dass Du spießig bist!
Meine Mädels wollten eigentlich auch nen Stripper für mich, aber ich finde das einfach nur eklig Und mein Mann zum Glück auch, ob wohl es bei ihm eh nie zur Debatte stand am JGA und ich grundsätzlich nichts dagegen habe, wenn er in nen Stripclub ginge. Also nur Strip, nicht anderes.

Aber da sind die Vorstellungen echt unglaublich weit auseinander. Super, dass sich Deiner geweigert hat!

Meiner war letztens auf nem JGA, da sind sie abends in einen großen Club in der Berlin mit GoGo-Girls. Zwei der anderen Gästen hatten den schönsten Abend ihres Lebens und haben die Mädels gefilmt anscheinend. Da ist echt traurig. Beide verheiratet und mit Kindern zu Hause. Naja, das war die "bucklige" Verwandschaft vom Dorf (Entschuldigung für die Ausdrucksweise).
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6838735
PW bei mir

http://pinterest.com/1katesa1/ideen/
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



12/08/2013 13:45:19

Hut ab vor deinem Mann, der sich mit anderen geweigert hat, das zu machen. Da kann der Bräutigam nun stinkig sein wie er will, hat er Pech gehabt. Schade nur um das Geld und den Ärger, den dein Mann jetzt hat...
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



12/08/2013 14:39:13

@bb

Ich kenn deinen Mann ja nu schon ein wenig und er hat das sicher nicht nur wegen dir getan sondern, weil er keinen Wert darauf gelegt hat in so einen Schuppen zu gehen.
Er steht sicher darüber, dass der Bräutigam sauer ist, denn dein Mann hat ja nix falsch gemacht.
Man hat ja immer die Wahl und, wenn man nicht ins Pascha möchte dann steht es einem ja frei es zu tun.
Du bist also nicht spießig sondern reagierst wie sicher 90% der Frauen auch.
Lasst mal ein bisschen Zeit vergehen und, wenn sich alles verkracht kommt ihr Samstag zu uns
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
*wasserlilie*
Newcomer



Beigetreten: 07/11/2014 16:42:43
Beiträge: 2
Offline

Aw:Junggesellenabschied - was tun?



07/11/2014 16:49:22

Hallo zusammen :)

eine Freundin von mir hatte einen sehr schönen Jungesellinnenabschied undzwar in der XXX-Therme im Harz:

das ist eine sehr schöne Therme mit tollem Blick in die Natur und unter Mädels macht es da wirklich großen Spaß
so vor der Hochzeit, in dem ganzen Stress, ein richtig schön entspannten Tag genießen ist nicht schlecht

und je nachdem wo man herkommt, kann man ja auch über das Wochenende hinfahren, eine nacht wo übernachten und einen ganzen Thermen tag machen.

sehr zu empfehlen :)

EDIT: Link und Name entfernt, bitte bei Userin per PM erfragen - Mod Nalah

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/11/2014 10:24:10 Uhr


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation