Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Pelikan14
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2013 16:47:00
Beiträge: 110
Offline

sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 14:05:37

Ich habe mal eine Frage an euch.
Ich habe vor ein paar Tagen ein paar Terminanfragen wegen Brautkleid anprobieren verschickt. Da ich einen männl. TZ habe und er auch ganz eng mit der Familie meines Verlobten ist, wollte ich ihn unbedingt dabei haben.

Tja, aber anscheinend möchte keiner der Läden ihn da haben. Von einer kam "... möchten wie Sie bitten Ihren Begleiter nicht mit in die Brautabteilung zu nehmen" -> aber wie soll er denn sonst das Kleid beurteilen?
die andere: "... Sie sind, in Begleitung mit Ihrer Schwiegermutter, herzlichst bei uns wilkommen" -> und mein TZ? Den hatte man wohl überlesen.
die dritte war: "... eigendlich sind männl. Begleiter, mit Ausnahme des Vaters, in unserer Brautabteilung nicht erwünscht. Wir werden aber extra für Sie ein Auge zudrücken. Sollte sich jedoch eine Braut, seitens Ihres Begleiters gestört fühlen, müsste dieser die Brautabteilung verlassen" -> Extra für mich ein Auge zudrücken?

Ganz ehrlich, fühl ich mich jetzt schon etwas demotiviert und habe gar keine so richtige Lust mehr, weitere Brautläden anzuschreiben. Bin echt etwas traurig und enttäuscht
Ist das allgemein so? Oder habe ich mal wieder genau die Ausnahmen rausgepickt?
Habt ihr auch so Erfahrungen gemacht? Sagt mir bitte, dass das die Ausnahme ist!

Ich habe ende nächsten Monats einen Termin, wo auch mein TZ mit darf.
Den anderen habe ich Abgesagt.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 24/09/2013 14:06:12 Uhr

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 14:11:48

Erfahrungen habe ich keine gemacht, aber ich kann schon verstehen, dass das vielleicht nicht immer so gut ist. Oftmals sieht man ja die Braut nur in Corsage und Reifrock und daher können sich schon andere gestört fühlen.

Mir wäre das aber sowas von schnurz, ob da jetzt ein Mann mit dabei ist oder nicht. Beim Abstecken war auch bei mir ein Mann mit dabei (also, nicht von meiner Seite... halt irgendein Mann )

Ich würde sagen: Geh einfach ohne Termin hin und nehm den TZ mit. Rausschmeißen können sie ihn ja wohl kaum
Batman
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 16:20:30
Beiträge: 170
Standort: Rheinland
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 15:12:26

Find ich ja krass, dass die da so etepetete sind

Also beim Aussuchen des Kleides war ich mit einer Freundin da. Hinterher bei der Anprobe ist dann aber unser Trauzeuge mitgekommen. Er wurde wohl öfter etwas beäugt und hin und wieder mit großen Augen gefragt, ob er der Bräutigam sei ( ), aber ein Problem gabs da gar nicht. Hab aber auch nicht nachgefragt, ob er mitkommen kann. Bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass das in irgendeiner Weise ein Problem sein kann.


Wüsste auch nicht wieso. Man zieht sich doch eh in der Kabine um ... Da könnte man ja auch gleich die Männer aus Dessous-Abteilungen oder direkt aus allen Damen-Klamottenläden verbannen
Nickelchen
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2013 07:48:44
Beiträge: 670
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 15:16:53

Mh. Also ich hatte einen Mann dabei!! War mit meinem besten Kumpel und meiner BF Kleid aussuchen. War überhaupt kein Problem! in keinem Laden.

Genau dieser Kumpel war auch beim Kleid aussuchen meiner BF dabei, und auch hier wars überheupt kein Problem! Ich hab vorher auch nicht erwähnt, dass ich einen Mann mitbringe. Der war da und gut

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6785927
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6837661
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7048822
julia-h
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2012 11:40:23
Beiträge: 674
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 15:34:20

Hm, ich könnte mir auch nur den Grund vorstellen, den Nalah genannt hat, weswegen dein Freund nicht gerne gesehen wird. Auch wenn man sich oft in Umkleidekabinen umzieht, kann es sein, dass man doch in Unterwäsche oder so im Laden steht, weil das Kleid so wichtig ist oder man ein Teil der Unterwäsche noch sieht, da das Kleid hinten noch auf ist etc., wobei in der Freizeit die Bräute auch Bikinis tragen. Da sieht man auch nicht weniger.

Vielleicht beim nächsten Mal nicht erwähnen, dass ein Mann mitkommen wird.


http://pinterest.com/ciriana/inspirationen-zur-hochzeit/

Mein Pixum
Kati <3
Silber-User



Beigetreten: 26/06/2013 15:04:26
Beiträge: 46
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 16:17:30

Also ich hab einfach einen termin gemacht, hab garnicht gesagt wen ich mitbringe.
Hab meinen Zukünftigen mitgenommen und auch meinen Bruder, der is mein Trauzeuge. Und wir wurden alle super lieb begrüßt mir und meinem Schatz wurde gratuliert und meiner Famiele wurde Tee und kalte Getränke angeboten, war super entsspannt.
Und sooooooo schön!!

Was auch toll war, der Laden hat Donnerstag bis um neun auf und ich hatte ab halb sieben meinen termin. Wir waren oben ganz alleine in der Abteilung und ich konnte die ganze Etage ganz in Ruhe zum Probe laufen und tanzen nutzen, danach sind wir mit alle man nach unten weil noch Zeit war und mein schatz hat sich auch direkt seinen Anzug ausgesucht, soooo schön!!
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 16:56:32

Ich denke, beide Regelungen haben irgendwo ihre Berechtigung. Bräute, die männliche Begleiter mitbringen möchten, sollten das tun können. Aber genauso kann ich auch verstehen, dass viele Frauen entspannter sind, wenn sie sicher sein können, dass keine unbekannten Herren sie beim Aussuchen beobachten. In Unterwäsche aus der Kabine treten lässt sich nun zwar gut vermeiden (macht man in anderen Läden ja sicher auch nicht...), aber gerade wenn ein Kleid nicht in der passenden Größe da ist und man z.B. "hinten ganz frei" rumspaziert, oder etwas präsentiert, wo man doch sehr unvorteilhaft drin aussieht, oder wenn ganz offen (echte oder gefühlte) Problemzonen besprochen werden... Nee, da kann ich schon verstehen, wenn viele Frauen dabei keine fremden Männer im Publikum haben mögen.

julia-h wrote: wobei in der Freizeit die Bräute auch Bikinis tragen. Da sieht man auch nicht weniger.

Das stimmt ja nur bedingt. Es tragen keinesfalls alle Frauen Bikinis. Wer sich ein wenig oder sehr viel zu rund dafür findet, tut dies ganz bestimmt nicht. Und gerade die mögen sich sicher nicht in sub-optimaler Verpackung beim Anprobieren zeigen. Außerdem ist nackte Haut am Strand oder im Freibad einfach eine ganz andere Sache als nackte Haut zwischen BH und Unterbüx.

Ich denke, Läden müssen sich da einfach entscheiden, wie sie ihre "Platzregeln" gestalten, und damit auch, welchen Teil ihrer Kundschaft sie damit ggf. verprellen. Das kann ich so akzeptieren, und wenn mir als Kundin die Bedingungen gar nicht zusagen, kann ich ja auch anderswo einkaufen.
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 17:55:07

Ich würd mal mach einem Laden suchen die grosse separate Umkleiden haben. Da kann sich auch keiner gestört fühlen.
In unserem Brautladen hab ich überhaupt nicht mitbekommen was in den anderen Kabinen abgegangen ist. Ich konnte in meiner rumlaufen und mich frei bewegen.

Wenn man durch den ganzen Laden immer laufen muss können sich andere Frauen schon gestört fühlen.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 20:52:35

Mhh.... hab mir eure Argumentationen durchgelesen, aber irgendwie verstehe ich noch nicht ganz, warum dann Männer komplett aus dem Bräute-Wunderland ausgegrenzt werden. Ich meine, es wird doch nicht das erste und nicht das letzte Mal sein, dass eine Braut einen männlichen Begleiter mitbringen will. Und schließlich will die Braut dort etwas kaufen, also dort Umsatz machen. Finde es schön blöd, die Bräute mit männlichen Begleiter so vor dem Kopf zu stoßen.

Das mit der Unterwäsche kann ich verstehen, aber das darauf nicht Rücksicht genommen wird und evtl. eine ruhige Zeit wie bei Kati oder eine separate Lösung für die Beratung gesucht wird. Irgendwie unverständlich meiner Meinung .... Die haben dort wahrscheinlich solche Braut-Scheuklappen auf, anders kann ich mir dieses sture Festhalten an der konventionellen (weiblichen) Begleitperson nicht erklären.

Finde es auch richtig, dass du diese dann abgesagt hast. Wenn die nicht im Stande sind auf dich einzugehen, brauchst du dort auch kein Geld lassen.
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 20:56:03

Ich hatte einen Einzel-Termin in meinem kleinen Brautladen.
Da war auch mein Papa mit dabei, hat niemanden gestört.

Pelikan14
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2013 16:47:00
Beiträge: 110
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



24/09/2013 23:20:43

Hmmm... da schein ich irgendwie an komische Läden gekommen sein...
So wie ihr es schreibt, kann ich es auch ein bischen nachvollziehen, aber es trübt trotzdem etwas die Stimmung.

Mein Freund sagte heute zu mir " ... dann sag denen doch einfach er steht nicht auf Frauen. Andere Männer werden dort wohl nicht sein"

Nee im Ernst. Ich stehe mit ihm das nächste mal einfach auf der Matte. Rausschmeißen werden sie ihn wohl nicht. Hoffe ich mal ...
Fidelia
Diamant-User



Beigetreten: 01/06/2013 03:01:24
Beiträge: 139
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



25/09/2013 20:42:24

Hej
Ich habe da zu Beginn meiner Brautkleidrecherche einen eigentlich ernst gemeinten, aber von mir sehr belachten Text auf der FAQ-Seite eines großen renommierten Brautmodenhauses gelesen.
Hab ihn euch als Screenshot angehängt, viel Spass
[Thumb - Bildschirmfoto 2013-09-25 um 20.37.06.png]
 Dateiname Bildschirmfoto 2013-09-25 um 20.37.06.png [Disk] Download
 Beschreibung
 Dateigrösse 141 Kbytes
 Heruntergeladen:  21 mal

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6876897

PW auf Anfrage

TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



26/09/2013 10:35:01

Fidelia, musste echt Lachen beim Lesen. Den Laden würde ich nie aufsuchen, die haben sich damit bei mir selbst ins Aus geschossen. Auf der einen Seite schreiben sie von separaten Beratungsräumen und dann, dass Türen knallen und die Männer andre Frauen anglotzen. Warum nicht diese Räume für solche Bräute mit Männern nutzen^? Einfach unverständlich. ^^ Ich würde mich als Mann schon diskriminiert fühlen, wenn man mich sofort als lüsterner Wüstling abstempelt. ^^
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



26/09/2013 10:39:28

Das ist doch echt ein Witz. Was ein Schmarrn
Da würde der Laden bei mir vorab gleich auf der Abschussliste landen. Oder ich würde meinen Mann Brautkleider anprobieren lassen
TrauMaeuschen
Diamant-User



Beigetreten: 11/01/2013 13:50:58
Beiträge: 502
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



26/09/2013 10:50:43

Ohhhh! Das wäre doch was gewesen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 30/09/2013 08:08:11 Uhr

Pelikan14
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2013 16:47:00
Beiträge: 110
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:31:46

@Fidelia: genau den Text habe ich auch auf einer Seite eines Brautladen gefunden. Ich habe das aber nicht ganz so ernst gemnommen.

So, ich habe den drei Läden daraufhin auch abgesagt. Gestern bekam ich eine Mail von einem der drei Läden, dass ich mich doch bitte entscheiden möchte, ob ich den Termin jetzt habe will oder nicht. Und dass ich doch bitte auch meine Wunschvorstellung und mein Alter angeben soll, damit man sich auf mich vorbereiten kann.
Ja, haben die denn meine Mail nicht gelesen??? Finde das alles sehr komisch...
Habe ja bei der Terminanfrage schon alles angegeben und letzendlich eine mail mit Absage geschickt. Ich habe in der Mail geschrieben, dass ich es nicht ganz nachvollziehen kann, da auf der Homepage von max. 2 Beratungsterminen gleichzietig stand und das ich ohne ihn nicht kommen werde. Es ist auch ein recht überschaulicher Laden und ich denke das man das auch hätte regeln können. Aber egal, wer nicht will der hat schon.
Nur frage ich mich jetzt, warum ich nochmal eine mail kriege mit "ich möchte mich doch bitte entscheiden"?! *am kopf kratz*
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:35:12

Ist das doof. Und warum denn das Alter? Es kommt doch auch auf den Stil an, den sich die Braut wünscht und was der Braut steht. Ich würde da eher nach dem Typ gehen als nach dem Alter... sehr dubioser Laden. Hätte ich auch abgesagt.
Pelikan14
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2013 16:47:00
Beiträge: 110
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:43:16

die begründung mit dem Alter war "... damit wir ihnen die passende Beraterin zuteilen können."
Wie gesagt, es ist kein großer Laden nur max. 2 Termine gleichzeitig (laut HP)
Aber wie viele Beraterinnen haben die denn?

Ach was ich noch fragen wollte, habt ihr für eine Terminliche Beratung etwas zahlen müssen, wenn ihr nichts gekauft habt?

Stand dort auch noch. 25€ Beratungspauschale die im Falle eines Kaufes wieder gutgeschrieben wird....
Habe soetwas von einer Bekannten auch schon mitgekommen. Allerdings war es bei ihr ein Hochzeitshaus...
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:46:24

Tzzz... hab ich auch noch nicht gehört. Nee, da lass mal schön die Finger weg...
Pelikan14
Diamant-User



Beigetreten: 17/09/2013 16:47:00
Beiträge: 110
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:49:28

ja, fand mein TZ auch komisch. Er sagte, wenn er das machen würde, hätte er bald keine Kuden mehr...

Aber wenn die Leute "Hochzeit" hören, kann man ja mal nach oben aufschlagen...

Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 10:52:35

Ja, manche sind da echt unverschämt. Deswegen: Geh zu den Läden, wo auch dein Bauchgefühl passt. Immerhin lässt du ja auch dein Kleid dort ändern
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 11:07:00

Dass die deine Mail nicht gelesen, oder gelesen und nicht verstanden, oder verstanden, aber nicht geglaubt haben, und dann einfach weiter davon ausgehen, dass du einen Termin bei denen willst, würde mich auch stutzig machen. Das ist unprofessionell, und da würde ich auch nicht mehr hingehen wollen.

Dass eine Beratung Geld kostet, ist wohl nicht sooo selten. Und ich kann das irgendwie auch verstehen in Zeiten, wo viele meinen, ich probier im Laden an, aber kaufen werde ich später viel billiger im Internet. Warum sollte das Geschäft diesen Kundinnen eine fachliche Beratung und wertvolle Zeit einer erfahrenen Verkäuferin schenken, wenn kein Umsatz dabei rumkommt? Und wer etwas kauft (und die Entscheidung kann ja auch beim 2. Besuch fallen!), bekommt die Beratungskosten ja gutgeschrieben.
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 11:14:04

Irgendwie ja. Aber irgendwie auch nein. Man kann ja bei einem Kauf nicht absehen, dass man auch tatsächlich dort sein Kleid findet. Mal angenommen, ich werde erst im vierten Brautladen fündig, die 3 vorher verlangen Beratungsgeld. Habe ich mal eben 75 € dafür bezahlt, dass ich nix gefunden habe. Das mache ich ja bei anderen Läden, sprich: nicht-Brautläden, auch nicht so. Wo kämen wir denn da hin?
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 11:27:29

Ja, klar...
Aber beachte das strategisch eingefügte Wörtchen irgendwie[i] Irgendwie kann ich das Beratungskonzept ja verstehen, aber natürlich sind auch Haken dabei.

Dass du im Extremfall 2 oder 3 Beratungen bezahlst, ist dann ärgerlich, logo. Allerdings hat man ja durchaus etwas davon: wenn du nach guter Beratung und Anziehhilfe schon mal verschiedene Schnitte oder Farbnuancen ausschließen kannst, spart das bei dem nächsten Termin durchaus Zeit.

Ob 25 Euro als Beratungsgebühr angemessen ist, hängt sicher auch von der Gegend und dem Preisniveau ab. Aber dass diese Regelung Damen abhält, die einfach "einmal im Leben ein Pronovia anhaben wollen" oder einmal wie im Film mit der Entourage von Freundinnen, Schwester und Mama, auf eleganten Sesselchen, mit Sekt versorgt und bewundernd ooh und aah hauchend, die Prinzessin spielen mögen - find ich ok!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:sind mänl. Begleiter beim Brautkleidkauf nicht erwünscht?



27/09/2013 11:34:17

ex-trauzeugin wrote:Aber dass diese Regelung Damen abhält, die einfach "einmal im Leben ein Pronovia anhaben wollen" oder einmal wie im Film mit der Entourage von Freundinnen, Schwester und Mama, auf eleganten Sesselchen, mit Sekt versorgt und bewundernd ooh und aah hauchend, die Prinzessin spielen mögen - find ich ok!

Da geb ich dir absolut recht!

Da hatte ich damals auch ein tolles Erlebnis. Ich hatte die Brautkleidanprobe und da ist gerade so ne ehemalige Schulkollegin vorbeigelaufen (man konnte direkt von der Straße aus reinschauen). Kaum hat sie mich erkannt, ist sie auch gleich reingegangen. Sehr dubios. Und ich brauch nicht sagen, dass sie nix gekafut hat

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Hochzeitsorganisation