Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Bewerbung online



16/06/2011 13:03:02

Hier sind ja einige Mädels unterwegs, die in ihrem Betrieb auch die eingehenden Bewerbungen bearbeiten. Wie haltet ihr es mit Bewerbungen per E-Mail, was ist beliebt, was nervt?
Ganz konkret: das Anschreiben! Ist es günstiger, den Text in die normale E-Mail zu packen und Zeugnisse / Lebenslauf als Anhang (pdf), oder besser alles in eine pdf Datei, und in die E-Mail nur sinngemäß "im Anhang erhalten Sie meine Bewerbung".

Die gängigen Ratgeber sind sich nicht einig - manche sagen, nicht Zeugnisse bzw. Lebenslauf trennen, dann muss man so viele Dokumente anklicken. Wenn ich alles zusammen in einer pdf sammel, habe ich aber ein ellenlanges Dokument, wo man endlos runterscrollen muss...

Das Anschreiben als pdf kann man ausdrucken, und es sieht dann genau so aus, wie ich es möchte. Aber ist es nicht blöd, in die E-Mail zu schreiben "klick auf den Anhang, da steht das wirklich Interessante" ??

Alle Tipps und Hinweise sind willkommen, besonders von denen, die auf der Empfängerseite von Bewerbungen sitzen!

bondgirl
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2009 13:24:17
Beiträge: 2092
Offline

Aw:Bewerbung online



16/06/2011 13:12:15

Ich sitz nicht am empfangenden Ende, insofern kann ich dir nur sagen, wie ich es gemacht hab.

In der E-Mail stand nur sowas wie: Im Anhang meine E-Mail...
und dann EINE pdf-Datei als Anhang mit ALLEM, also Anschreiben, Deckblatt, Lebenslauf + Zeugnisse, wie in einer Papier-Bewerbung.

Ob das so gewünscht ist? Keine Ahnung. Was man nur nicht machen sollte sind ganz viele verschiedene Anhänge, aber das ist ja eigentlich ohnehin klar. Und zu groß, d.h. zu viele MBs darf's auch nicht haben, sonst macht man sich gleich unbeliebt

Aber hier gibt's ja auch noch ein paar Mädels, die mit solchen Personalangelegenheiten zu tun haben und mehr wissen.
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Bewerbung online



16/06/2011 22:44:47

Danke, Bondgirl!
Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:Bewerbung online



16/06/2011 23:05:23

Hey, bei meinem AG ist das so:
In der E-Mail selbst wird das Bewerbungsschreiben formuliert. Dann lädst du die einzelnen Anhänge dazu hoch. Manches könntest du zusammenfassen, du musst aber nicht ein pdf machen. Ich würde den Lebenslauf separat machen und den Rest vielleicht in ein pdf.

Viel Erfolg!
just*me
Diamant-User



Beigetreten: 21/07/2008 13:32:12
Beiträge: 427
Offline

Aw:Bewerbung online



17/06/2011 12:42:19

Einen Rat von "Empfängerseite" kann ich dir leider auch nicht geben, aber einen Tipp zum PDF vielleicht

Je nachdem wie viele Seiten du an Anhang hast, würde ich der Übersichtlichkeit halber ggf. zwei PDFs anhängen - eins mit dem Lebenslauf und eins mit allen Zeugnissen. Du kannst in einem PDF mit Lesezeichen arbeiten und die Einstellung so machen, dass sich beim Öffnen gleich die Seiten- und Lesezeichenleiste zeigt, dann kann der Empfänger direkt auf "Schulzeugnisse", "Arbeitszeugnisse", "Schulungen" oder was-weiß-ich klicken und das PDF springt an die richtige Stelle. Im Prinzip also Verlinkungen im PDF machen, die den Betrachter durch das Dokument führen. Im Ad*be Professional kommst du mit Strg+D in diese Einstellungen.

... ich würde übrigens das Anschreiben ins PDF aufnehmen, weil ich das dann so formatieren kann wie es mir passt, beim Ausdrucken von E-Mails passieren ja manchmal die seltsamsten Dinge

edit: Wort vergessen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/06/2011 12:43:31 Uhr

ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Bewerbung online



17/06/2011 13:31:04

Danke euch!

Den Trick mit den Lesezeichen kannte ich noch nicht, sehr gute Idee!

Das Anschreiben habe ich jetzt in die Mail selbst geschrieben. Ich denke, für beide Varianten gibt es gute Argumente, und auch gute dagegen. Relevant ist wahrscheinlich vor allem, dass man den Geschmack und die Präferenzen der Empfänger trifft, und das ist einfach ein Ratespiel...
FirstLoved
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2010 10:01:34
Beiträge: 608
Standort: NRW
Offline

Aw:Bewerbung online



18/06/2011 17:34:02

Hallo,
also ich saß bereits auf Empfänger-Seite, zwar nicht als Entscheider aber als Bearbeiter. Mir war das Anschreiben als PDF immer lieber, da die Unterlagen für das Vorstellungsgespräch ausgedruckt werden, und - wie oben von jemandem schon erwähnt - die Formatierung dann nicht verrutscht. Ich selbst bevorzuge es auch, da man sich dadurch auch nochmal "präsentiert". Andererseits ist ein Anschreiben in der Mail meines Erachtens auch nicht völlig verkehrt. Es sollte in sich einfach alles stimmig sein.

Ich bewerbe mich gerade wieder selbst, und mache mehrere PDFs. Natürlich nicht zu viele: Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Schulzeugnisse.

In die Mail habe ich folgendes geschrieben:

"Sehr geehrter Herr x,
auf onlineplattform.de habe ich gelesen, dass Sie zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Berufsbezeichnung suchen.
Hiermit bewerbe ich mich auf diese Position. Mein frühester Eintrittstermin wäre der xxx.

Anbei erhalten Sie folgende Unterlagen:
- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf
- Zeugnisse der letzten Arbeitsstellen
- Diplom- und Abiturszeugnis

Ich freue mich auf Ihre Antwort und stehe für Rückfragen sehr gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen..."

Vielleicht hilft dir das ein bisschen.









"Wir lieben, weil Gott uns zuerst geliebt hat." (1. Joh. 4,19)

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Off Topic