Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
bienemaja74
Diamant-User



Beigetreten: 14/04/2008 01:28:58
Beiträge: 911
Standort: Freiburg
Offline

Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 16:16:33

geht das Euch auch als so???

Jeden Tag das Kochen..... - gut ab und zu gibt es auch zwei Tage das gleiche.....
Jeden Tag kann man sich von neuem überlegen...

Was koche ich heute????

Oder kochen Eure Männer???


Es ist ja nicht so dass es immer die wahnsinns Menüs gibt - aber man ist ja trotzdem in der Küche eine Weile beschäftigt.....

Würde mich mal interessieren ob es Euch auch so geht....

lg die Köchin

Flitterwoche Gran Canaria etc.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3541916

Hochzeitsbilder (incl. Fotografenbilder) 20.09.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3521885

Bräutetreff Freiburg 14.11.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3756912








makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 16:20:05

Mir geht es da genau anders, ich liebe kochen und finde es äußerst entspannend, in der Küche was neues auszuprobieren oder einfach nur was Leckeres zu zaubern. Ich habe sogar für mich alleine gekocht.

Dazu komme ich leider heutzutage selten, wenn ich Marlene im Bett habe, bin ich froh, einfach mal zu lesen, zu surfen oder einiges zu erledigen.
Ich lese auch regelmäßig die Zeitschrift "meine Familie&ich" und probier daraus neue Sachen aus.

Mein Mann sagt immer, er würde ja gerne mal was Tolles kochen, aber ich lasse ihn nicht. Haha, das stimmt nun auch wieder nicht.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 16:26:41

Noch schlimmer - deshalb koche ich maximal 1-2 Mal die Woche!
Unter der Woche koch ich abends gar nicht, da ess ich mittags in der Kantine, mein Mann versorgt sich selbst, und abends gibt's nur was Kleines.
Am Wochenende sind wir auch oft eingeladen oder gehen was essen, aber am Sonntag koch ich dann gelegentlich mal.
Mir fehlt da echt die Ruhe zu, ich bin einfach wahnsinnig ungeduldig und das dauert mir alles zu lang. Spätestens mit Kind muss sich das ändern, d.h. eigentlich erst wenn's alt genug zum "richtigen" Essen ist
bienemaja74
Diamant-User



Beigetreten: 14/04/2008 01:28:58
Beiträge: 911
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 16:31:03

Gut es ist ja nicht so, dass ich gar nicht gerne koche... aber immer die Überlegungen was koche ich heute... und dann das Aufräumen etc. Ich weiß ja schon garnicht mehr was ich noch kochen soll....
Flitterwoche Gran Canaria etc.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3541916

Hochzeitsbilder (incl. Fotografenbilder) 20.09.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3521885

Bräutetreff Freiburg 14.11.2008
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3756912








adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 16:41:37

Das Problem habe ich auch... Mir fällt einfach nicht viel ein...
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 17:16:17

Ja, mir geht das auch so. Zwar koche ich ganz gerne und durchaus passabel, probiere gerne Sachen aus und so, aber die Überlegerei nervt sehr. Die Vorbereitungen für's Abendessen (wir essen abernds erst "richig", weil dann alle da sind) ist die stressigste des Tages: Der Kurze zerrt an meiner Hose, die Großen bringen sich um oder klingen zumindest so, es sieht aus wie Sau, weil ich keine große Arbeitsfläche habe.... Dafür mach ich es nicht. Aber das Essen, wenn die Wimmels am Tisch sitzen und erst gefräßiges Schweigen herrsch, bevor sich dann normal unterhalten wird, das ist toll.

Zur Frage: Ich koche, weil der Hase immer komische Sachen kreiert. Aber ich mache einmal die Woche einen Plan, was wir die kommende Woche essen wollen, schreibe eine Einkaufsliste und maile die dem Hasen in's Büro. Der geht nach der Arbeit dann ohne uns einkaufen. Vorteile:

-Wir müssen nicht mit den Kindern in den Supermarkt.
-Wenn ich überlege, was ich kochen soll, schau ich auf den Plan.
-Der Hase kauft nicht so viel Kram wie ich.
-Er kauft mittwochs ein: Ich schau Grey's Anantomy etc. Weil er mich dann eh nicht ansprechen darf, kann er auch gleich einkaufen...
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 17:33:59

Ich koch generell ja auch gern, kann ich auch ganz gut, aber es stresst ungemein.
Bei uns läufts ähnlich wie beim deckelchen.
Ich komm um halb sieben mit den Kindern im Schlepptau heim und muss dann schnell was zaubern. Gesund soll es sein und schnell gehen, denn spätestens um halb acht muss der Zwerg im Bett liegen...
Also schnipple ich wie wild, kontolliere nebenbei Hausi, häng mal schnell Wäsche auf oder auch ab, geh blumengießen und belustige das bereits hundemüde Mädl. So macht mir Kochen jedenfalls definitiv keinen Spass...

Mein lieber Mann kommt noch später heim und kochen kann er, außer TK-Pizza und Spagetti mit Fertigsoße auch nicht wirklich. Also bleibt der Part definitiv immer an mir hängen.

So was wie einen Kochplan hab ich nicht. Planen ist nicht so meins, ich bin da gern kreativ und koche was der Kühlschrank gerade so hergibt.
Gestern gabs Nudeln mit Gorgonzolasoße, heute werden die restlichen Nudeln zu irgendwas Schinkennudelähnlichem verwandelt, vermutlich mit Salat, denn der muss dringend geerntet werden...
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 18:43:43

ich sag mal so, eigentlich koche ich ganz gerne, aber manchmal gehts mir auch aufn keks, gerade wenn mein tag davor irgendwie stressig war.
allerdings muss ich auch gestehen, dass ich, wenn ich spätschicht habe gerne auf die lieben tütchen mit den pülverchen zurückgreife.

ich würd mir allerdings auch wünschen, dass das bärchen sich an der essensplanung beteiligt, damit nicht immer ich dasitze und mir den kopf zermatere. denn ich mache auch 1x die woche die essensplanung, damit ich nur 1x einkaufen fahren muss, denn ich HASSE einkaufen und bin meist schon genervt, wenn ich auf den parkplatz fahre.... *brrrr*
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 19:00:23

Oh, mir gehts auch so! So gerne ich koche und ausprobiere, wenn ich kaputt von der Arbeit nach Hause komme, hab ich nicht mehr viel Lust.

Manchmal holen wir uns Sushi, Chinesisch oder lassen ne Pizza kommen, aber nicht mehr so oft. Wir gehen auch nicht mehr allzu oft zum Essen.

Fertiggerichte gibts bei uns ganz ganz selten, da bleibt dann nur Brotzeit oder was ganz schnelles kochen. Da gibts dann Spaghetti Bolognese (Bolognese koch ich immer in großen Mengen vor und frier sie portionsweise ein) oder es gibt Spaghetti mit Pesto oder ein Nudelgratin oder meine geliebten Schinkennudeln oder Pita mit Hack oder eine andere Leibspeise: Kartoffeln mit Rahmspinat usw..... Manchmal auch einen Kartoffelfladen oder Pizzatoast, Spinatlasagne... wobei das wieder etwas länger dauert... usw....

Klar, man hat halt gewisse Gerichte, die man so kocht. Mal kommt was neues dazu, mal fällt was anderes weg....
oktoberfestliebe
Diamant-User



Beigetreten: 23/08/2007 19:29:08
Beiträge: 4287
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 20:49:27

Mich nervt das kochen oder auch das Essen zubereiten (ich koche nicht jeden Abend, auch mal Schnittchen etc.) wahnsinnig! Der Feierabend ist eh schon zu kurz und viel zu schnell vorbei und dann steh ich auch noch in der Küche!
Meiner Meinung nach ist das vergeudete Lebenszeit.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, wenn ich mal ein Kind habe. Oft bin ich z. Z. so genervt dass mein Mann schnell was zaubert.
Gestern habe ich z. B. "nur schnell Nudeln" machen wollen. Soße hab ich aus dem Glas eine aufgewärmt. Klingt jetzt wahrscheinlich noch nicht dramatisch. Nebebei hab ich noch einen Tomatensalat gemacht und wißt Ihr wie lange ich für ein paar Nudeln mit Fertigsoße und Tomatensalat gebraucht habe? - Ne dreiviertel Stunde! Für mich viel zu lang!



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 21:43:41

Nudeln kochen geht schnelll, wenn mann nur die Hälfte des Wasser in den Topf gibt, anheizt und dann noch was in den Wasserkocher. Wenn das dann sprudelt in den Topf. Das kocht dann ganz schnell. Und hilfreich ist auch, das Salz erst in den Topf zu tun, wenn das Wasser kocht. Das Salz verhindert das nämlich. Dann kann man Nudeln recht schnell kochen! Aber eine halbe Std geht trotzdem meistens drauf mit allem drum und dran. Drum mag ich Gerichte so gern, die ich dann noch in den Ofen schieben kann und nebenzu dann noch aufräumen.

Aber wenn ich so nen Tag hab, an dem mir auch "Essen zubereiten" zu viel ist, dann wird eben bestellt oder auswärts gegessen.
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 21:47:03

Also ich koche sehr gerne und jeden Tag. Allerdings fällt mir auch nicht immer was ein. Mir stellt sich das Problem aber schon beim einkaufen, weil ich an zwei festen Einkaufstagen in der Woche jeweils für alle Tage einkaufe. In letzter Zeit bin ich auch ziemlich unkreativ.

Ich entscheide das immer danach wieviel Zeit ich an dem Abend habe. An den Tagen an denen ich abends noch im Nebenjob arbeite, habe ich im einen Job um 17 Uhr Feierabend und muß um 19 Uhr im nächsten sein. Da bleibt mir abzüglich der Fahrzeit hin und her 1,5 Stunden zu Hause. Da gibts bei uns auch nix besonders. Meistens koche ich dann Kartoffeln, Gemüse und ein Stück Fleisch - das geht schnell oder Nudeln mit Sauce. Nudelsaucen sind auch fix gekocht.

Fertigprodukte, Tüten & Co. gibts bei uns garnicht, weil sie mir einfach nicht schmecken.

edit: Komma vergessen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/08/2010 22:05:05 Uhr



adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 21:51:35

Geht mir genauso wie oktoberfestliebe, meine knappe Zeit ist mir einfach zu schade. Auch wenn's nur was Kleines wie Nudeln ist...
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 21:59:22

Das stimmt, aber ich esse auch gerne. Und wenn ich abwäge was mir wichtiger ist, dann doch das leckere Essen bevor ich mir ein Fertiggericht in die Mikro schiebe um Zeit zu sparen.


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:02:29

Nee, Fertiggerichte in der Mikro mach ich auch nicht. Für mich sind ja ohnehin Brötchen mit Käse das tollste was es gibt, ich brauch also gar nicht kochen um rundum glücklich zu sein.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:06:47

Ja, das ist dann eben auch der Grund, warum ich dann doch etwas koche oder es eben dann "nur" Brotzeit gibt. Fertiggerichte schmecken mir einfach nicht und die sind er aller aller aller absoluteste Notfall! Ich hab meine eigenen "Fertiggerichte" eingefroren wie eben Bolognesesoße oder selbstgemachtes Pesto im Kühlschrank. Und wenn so ne TK-Lasagne auch 20 Min im Ofen braucht, sind in der Zeit auch Nudeln gekocht.

Und was ich auf jeden Fall vermehrt machen werde, ist in größeren Mengen vorkochen. Jetzt hab ich nicht so viel Platz in der TK, aber wenn das Haus mal steht, dann will ich da ne Gefriertruhe im Keller haben und da kann man dann auch mal Dinge wie Schaschlik, Rindsrouladen usw. fertig einfrieren. Dann brauch ich auch nur noch auftauen und ich hab aber was leckeres! Und wenn ich eh mal an nem We Rouladen mach, dann fallen zwei Stück mehr auch nicht ins Gewicht.
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:07:39

@prinzesschen: Warst auch nicht gemeint War nur ein Beispiel. Oh ja frisches Brot mit Aufschnitt mag ich auch gerne. Meinem Mann ist das aber zu wenig. Der braucht abends was "vernünftiges"

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/08/2010 22:08:35 Uhr



Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:10:40

@felidae: Absoluter Not-Notfall ist bei mir einmal im Jahr der Hühnernudeltopf wenn ich zuviel getrunken hab'.


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:19:28

@ Jule:
Weiß ich doch
Wobei ich grundsätzlich Fertiggerichten gegenüber nicht abgeneigt bin, ich verkeif's mir aber aus figurtechnischen Gründen lieber soweit es geht
IchBins
Diamant-User



Beigetreten: 25/05/2008 22:11:02
Beiträge: 1409
Standort: in der Nähe von Rosenheim
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:20:13

also ich kohe eigentlich schon ganz gerne. mein problem ist dann immer nur, dass ich nicht weiß, was es geben soll. meißtens ruf ich dann von unterwegs aus an, auf was er denn appetit hätte und dann wird spontan entschieden. zwei drei zutaten noch gekauft und dann gekocht.
grosse sachen wie fleischpflanzerl oder so mach ich dann eher am wochenende oder selbergemachte spätzle usw... ist aber auch schon vorgekommen dass es das unter der woche gab.
wir haben drei notfallpläne:
1. wir grillen
2. es gibt nur brotzeit
3. wir gehen essen oder zum "schachtelwirt"







Ideensammlung:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4359501
Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:23:24

wir kochen in der woche nicht jeden abend.
wir essen oft
- salat mit hähnchenbrust
- thai-curry
- pasta
- butterbrot

als "notfall" haben wir immer da:
- pasta und pesto
- eier für spiegeleier auf´s brot

in der woche habe ich abends keine lust auf experimente und ausgiebiges kochen.
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:27:24

@IchBins: Ich mußte erst mal googlen was Fleischpflanzerl sind Macht man die denn anders als unsere Frikadellen? Die gehen doch ratz fatz. Alle Zutaten in eine Schüssel, kneten, braten...

Grillen als Notfallplan? Das geht bei uns nur mit planen und keineswegs schnell mal zwischendurch...

Ist der Schachtelwirt ein Restaurant bei euch oder auch ein regionaler Begriff?



adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:31:39

Oh, die Diskussion... Mein Mann wollte vor kurzem Frikadellen (so heißen die bei uns, mach ich allerdings nie selbst). Also hab ich's Basic Cooking Buch rausgegolt, Rezept "Fleischpflanzerl". Mein Mann meinte allerdings, das wär nicht das Gleiche, auch Buletten wär'n ganz anders
IchBins
Diamant-User



Beigetreten: 25/05/2008 22:11:02
Beiträge: 1409
Standort: in der Nähe von Rosenheim
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:35:19

einigen wir uns auf "hackfleisch aus der pfanne"

das ist mir zuviel fettgespritze am abend.... ewig putzen danach

schachtelwirt ist das goldene m man bekommt dort alles in schachteln








Ideensammlung:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4359501
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:36:06

Aha, wusste ich auch nicht.

Ich mache die schon immer gleich:

Rinderhack, Zwiebel, Knoblauchzehe, Ei, Brötchen oder Paniermehl, Salz, Pfeffer

Wie gehen die anderen denn???



Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic