Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
IchBins
Diamant-User



Beigetreten: 25/05/2008 22:11:02
Beiträge: 1409
Standort: in der Nähe von Rosenheim
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:36:56

wie macht ihr die?
hackfleisch, zwiebel, petersilie, semmelbrösel und eier... salz und pfeffer... wenn´s wochenende ist auch mit knoblauch....







Ideensammlung:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4359501
Mini2808
Diamant-User



Beigetreten: 31/01/2010 00:19:17
Beiträge: 3625
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:36:58

fleischpflanzerl=frikadelle=bulette=fleischküchle

aber natürlich gibt´s dazu unendlich viele verschiedene rezepte!

wir machen die häufiger, schatz isst die total gerne und wir machen die IMMER selbst, weil´s doch echt einfach und schnell geht.

ich mache immer vorher glasig gebratene zwiebeln und knoblauch und frische kräuter rein. und natürlich ei, semmelbrösel, pfeffer, salz, ach ja und senf!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/08/2010 22:38:10 Uhr

Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:37:15

Schachtelwirt ist cool. Das Wort muß ich mir merken


IchBins
Diamant-User



Beigetreten: 25/05/2008 22:11:02
Beiträge: 1409
Standort: in der Nähe von Rosenheim
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:38:35

erkenne kaum einen unterschied jule. nur dass du sie ohne petersilie machst

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 11/08/2010 22:39:24 Uhr








Ideensammlung:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4359501
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 22:40:03

Müsste ich im Buch nachschlagen Aber so oder so, im Grunde ist alles das Gleiche, auch wenn's verschiedene Varianten gibt. Ich mach auch gern die aus'm Glyx-Buch mit Rinder-Tartar und Haferflocken. Allerdings mag mein Mann die nicht so sehr
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



11/08/2010 23:45:43

Dann nimm mal statt Haferflocken Quark. Das ist auch glyx-tauglich und der hase merkt keinen Unterschied. Ein Jammer ist nur, daß man die nicht mehr panieren soll. Das hab ich erst als Erwachsene kennengelernt und die sind soooo lecker!
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 06:23:39

Oh ja, der Hühnernudeltopf ist das Einzige, was ich als Fertiggericht mag! Das sind Kindheitserinnerungen *gg* Da mag ich auch nur den von Sonnen Bassermann.

Ansonsten denk ich mir immer "Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein und schlechtes Essen".

Fleischpflanzerl find ich jetzt auch nicht so schnell. Erstmal muss man das Hack frisch besorgen und Einkaufen rechne ich da schon mit an. Kostet ja auch Zeit. und dann würzen und abschmecken, die Fleischpflanzerl formen und braten.. neeee... das dauert mir zu lang. Da müsst ich das Hack schon zu Hause haben.

Meine bestehen aus Rinderhack, fein geschnittenen Zwiebeln, Semmelbrösel, frische Petersilie, Senf, Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und Muskatnuss. Ich mach aus Figurtechnischen Gründen kein Ei dran, nehme nur Rinderhack und brate die auch ohne zusätzliches Fett an.
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 09:39:18

Echt, mit Quark geht das auch? Das wäre ja noch viel besser
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 10:19:02

Mir geht es wie euch!!!

War ja jetzt die ganze Zeit alleine unter der Woche und da gab es nur Brotzeit am Abend, weil für mich alleine kochen finde ich zu aufwendig und da hab ich auch keine Lust...

Aber jetzt ist mein Mann ja unter der Woche wieder da und der braucht auch "was vernünftiges"...

Jetzt steh ich wieder vor den Fragen: Was koch ich bloß? Wenn ich abends um 21 Uhr nach hause komm, hab ich halt auch nicht mehr viel Lust großartig rum zu kochen... Meistens werden es dann doch wieder Schinkennudeln, Nudeln mit Soße, Nudeln mit Pesto... Hmm, ganz schön viel Nudeln...
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:10:46

Mal ganz scheinheilig: Wie ist dein Mann denn bisher unter der Woche an was "vernünftiges" gekommen?

Für sowas hab ich Kochbücher. Ich schreibe auf, was mir einfällt und dann fange ich an zu blättern. Aktuell koche ich eh die Glyx-Bücher von vorn bis hinten durch, ab und an schaue ich noch in andere rein. Da stosse ich immer auf Sachen, die ich ausprobieren will oder mir fällt wieder was ein.

Außerdem kriegen wir alle zwei Wochen eine Biokiste, da sind immer unterschiedliche Sachen drin.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:25:59

Kochbücher finde ich zwar super, aber ich koche selten danach. Das ist mir immer so ein Angang. Man muß erst mal das Rezept studieren, alle Zutaten aufschreiben die man nicht im Haus hat und dann meistens in drei Supermärkte weil in der Zutatenliste irgendwas total exotisches bei ist.
Deswegen wirds bei uns zumeist "Hausmannskost"

Nudelsaucen sind auch super und gehen schnell. Meistens schnibbele ich die Zutaten während die Nudeln kochen. Pesto stelle ich immer in großer Menge her. Die kann man wunderbar wochenlang im Kühlschrank aufbewaren.


Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:40:01

@deckelchen: Er hat sich während der letzten 10 Monate in Wiesbaden äußerst ungesund ernährt: Pizza-, China- und Indischlieferant. Das zeigt sich bei ihm jetzt auch ein wenig auf der Waage...
dini13
Diamant-User



Beigetreten: 02/03/2010 15:06:21
Beiträge: 2439
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:40:35

ich hab' abends nach der arbeit gar nicht mehr die motivation was zu kochen, obwohl ich recht gerne koche. problem ist aber wir kommen beide jobbedingt immer sehr unterschiedlich nach hause, kann das morgens nie so abschätzen. problem 2 ist, ich hab mittags so einen mega hunger, dass ich was richtiges essen muss. und da ich dazu neige recht schnell einen dicken po zu kriegen, gibt's unter der woche abends nur noch was kleines, schnittchen, nen salat vom italiener oder ne tütensuppe.
und am we gehen wir auch ganz gerne essen, so lange wir noch keine kinder haben, gönn' ich mir den luxus.
aber was es jeden abend gibt, aber das kredenzt schatzi uns, ist frischer obstsalat.

Created by Wedding Favors
crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:50:13

Oh ja das leidige Thema mit der Abwechslung

Eigentlich koche ich auch echt gerne, aber mein Strohwitwendasein hat das unter der Woche auch schon ganz schön verschludern lassen.

Am WE wenn mein Mann dann mal da ist könnte ich mich so schön austoben aber was ist???? Jedesmal wenn ich ihn frage worauf er Lust hätte kommt nur ein genervtes "weiß ich nicht" Wenn ich dann mal was Neues ausprobiere ist das zwar okay, aber im Prinzip würde er am liebsten auch immer wieder die gleichen Sachen essen: Gulasch, Rinderrouladen, Königsberger Klopse, Thunfisch Nudeln...

Kochbücher sind nicht so meins, weil ich auch eher so aus dem Ärmel geschüttelt koche, aber ich benutze die gern als Inspirationshilfe und ich habe mich schon vor Ewigkeiten mal bei chefkoch.de angemeldet und bekomme da jeden Tag ein neues Rezept zugeschickt. Wenn mir die Zutaten zusagen, dann druck ich das mal aus um mein Repertoir zu erweitern - wie gesagt zum Leidwesen meines Mannes

Muss aber auch sagen dass er, wenn er mal frei hat/da ist und ich arbeiten muss, auch immer ganz toll für mich kocht. Zwar oft mit Unterstützung des Kochbuchs aber so ein paar Sachen mag ich von ihm mittlerweile lieber als von mir oder sogar Mami u.a. seine Zwiebelsuppe und die Bolognese. Die wird auch immer schön eingefroren damit ich mir unter der Woche auch ab und an mal was warm machen kann.

Außerdem hat meine Mum die Angewohnheit so ganz aufwendige Sachen wie Kohlrouladen, Sauerbraten etc immer in gigantischen Mengen zu kochen und dann gleich portionsweise für die ganze Familie einzufrieren Das ist natürlich immer sehr willkommen und wird gern aufgetaut wenn wir am WE mal spät dran sind, oder wir uns so gar nicht auf irgendwas einigen können.
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 11:55:52

Ich liebe Kochbücher und Rezepte aus Zeitschriften, aber ich koche so gut wie nie danach! Da gehts mir wie Jule! Es dient mir als Anregung, aber wenn man dann schon von jeder Zutat nur kleine Mengen benötigt, ists mir schon zu blöd.

Bei uns läuft das oft so, dass wir beim Einkaufen schaun, was es grad so frisch gibt.
logan-lady
Diamant-User



Beigetreten: 06/12/2008 10:43:29
Beiträge: 4729
Offline

Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 20:12:01

bei uns ist mein mann der chefkoch. ich habe dazu wenig muse und bin dann sehr ungeduldig. er kann dagegen stundenlang in der küche stehen. ab und an kochen wir auch mal gemeinsam oder ich für ihn wir erstellen immer am wochenende einen essensplan für die folgewoche. so wissen wir, was wir kaufen müssen und auch, was es gibt und müssen nicht tag für tag überlegen.
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 20:15:06

Das Problem kenne ich auch... Ich koche an sich auch echt gerne, aber immer diese Überlegunen, was es denn nun sein soll sind immer ätzend... Und dann sind die orbereitungen oft so aufwändig und das Aufräumen hintreher nervt auch.
Unter der Woche gibts bei uns abends immer Vesper (bRot/Brötchen, Wurst, Käse, etc.) Derjenige der arbeitet tagsüber isst in der Kantine, derjenige der zuhause bleibt, isst meistens irgendwas, was schnell geht und wenig Arbeit macht. In meinem Fall ist das hauptsächlich Nudeln mit Tomatensoße und bei Schatzi gibts dann hauptsächlich Gulaschsuppe aus der Dose
Derjenige, der abeitet besorgt dann immer die Zutaten fürs Vesper auf dem Heimweg.
Am Wochenende gibts dann immer Streitereien, erstens über das, was gekocht wird und dann, wer das kocht...
Seit die Kleine da ist, koche ich überhaupt nicht mehr gerne- es nervt einfach wenn sie mir zwischen den Beinen rumwuselt und ich immer aufpassen muss, dass sie nicht an den heißen Backofen langt oder an den Schaltern für die Herdplatten rumspielt.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 20:27:08

Ich koche sehr gern, auch wenn es nur für mich allein ist. Dann stell ich mich trotzdem mal ne Stunde in die Küche um mir was schönes zu zaubern.
So weit wir den Abend gemeinsam verbringen können wegen den verschiedenen Arbeitszeiten, dann kochen wir auch meistens. Einen Essensplan für die gesamte Woche gibt es nicht, wir sind eher so, dass wir uns spontan im Supermarkt entscheiden.
Und dann kommt es ganz drauf an was es zu Essen geben soll, denn danach entscheidet sich wer von uns beiden kocht.
Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 20:36:20

ich koch auch nicht nach kochbüchern, ich mach mir eher meine eigenen okay, ich schneid schonmal aus ner zeitung was aus, aber ich schaff es sowieso nicht, mich ganz ans rezept zu halten, bin da eher intuitivköchin.

was ich auch nicht mag sind so richtige feriggerichte. wenn ich schon was sehe was nur in die mikro oder aus der dose kommt, oder noch schlimmer angerührt werden muss, dann krieg ich nen ekel. scheint bei mir ein kindheitstrauma zu sein. in meinem elternhaus gab es so gut wie nie irgendwas zu essen und diese fetiggerichte, deren auswahl vor 20 jahren ja auch noch nicht so pralle war, waren das einzige, was ich als kleines kind zubereiten konnte.
das einzige, was ich mal fertig kaufe ist ne tk-pizza oder ne lasagne ausm kühlregal. beides auch nicht mein fall, aber das bärchen ißt es, wenn ich keine zeit hatte, ihm was vorzubereiten und ich nicht zu hause bin.
was ich allerdings gerne und oft in meinen gerichten verarbeite sind tk-gemüsemischungen. zeitsparend und frisch
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 21:33:54

Als mein Mann und ich noch "einfach drauflos gegessen haben" ist es mir nicht so schwer gefallen, mir jeden Tag etwas leckeres einfallen zu lassen.

Seit wir auf unsere Figuren achten und nach WW-Rezepten kochen, gibt es nicht mehr so viel Auswahl, denn einige Rezepte, die wir vorher gern gekocht haben, sind vom Speiseplan geflogen.

Bei uns gibt es viel Pasta mit fettarmen Saucen und Gemüse- und Kartoffelpfannen für meinen Mann mit Fleisch dazu.
Aber nach über 3 Jahren hängen mir die Sachen (außer die Pasta-Gerichte die ich immer essen könnte) zum Hals raus...
Ich habe daher angefangen, mir gute WW-Rezepte zu sammeln, die ich dann am Wochenende mit mehr Zeit ausprobieren kann.

Nilla
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2010 18:56:17
Beiträge: 6571
Standort: Bayern
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 21:37:17

Wir haben ein paar Gerichte die wir gerne mögen und die gibt es halt öfter. Leider sind wir aber auch recht einfallslos, mit ein Grund, warum sich unser Speiseplan im zwei drei Wochenrhythmus wiederholt. Ist aber nicht so schlimm, es gibt ja immer was, was wir mögen.
Ich gehöre zu den Glücklichen, deren Mann kocht. Wir wechseln uns zwar ab, aber er kocht besser und deswegen auch öfter. Genieße ich total.





Hochzeitsvorbereitungen (PW)
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 22:00:28

Kedda wrote:
Seit die Kleine da ist, koche ich überhaupt nicht mehr gerne- es nervt einfach wenn sie mir zwischen den Beinen rumwuselt und ich immer aufpassen muss, dass sie nicht an den heißen Backofen langt oder an den Schaltern für die Herdplatten rumspielt.


Das stelle ich mir ja auch ganz nervig vor... kannst du eure Tochter nicht solange in den Laufstall setzen? Das mögen manche Kinder ja nicht so gern, aber selbst wenn sie dann mal eine halbe Stunde "böse mit Mama" ist, wäre das ja immer noch besser, als dass du über sie stolperst, wenn du das Nudelwasser in der Hand hast...

Ich gucke auch gerne Kochbücher und Rezepte an, aber dann verbessere ich sie nach eigenem Geschmack
Mein Liebster und ich kochen beide gern und probieren auch viel aus, aber haben natürlich auch viele Standard- und Lieblingsgerichte. Ganz oft kommen indische / asiatische Gewürze und andere Zutaten dazu, und solche Sachen wie Gemüsesuppe oder Frikadellen werden jedesmal anders...

Jeden Tag neu überlegen wäre uns auch zu öde. Meistens machen wir schon einen groben Wochenplan und kochen oft auch mit geplanten Resten, die wir entweder portionsweise einfrieren oder am nächsten Tag was anderes draus machen. Z.B. die kleinen orangen Linsen - einen Tag als Beilage, am nächsten Tag in die Frikadellen (Tipp für die Glyx-Köchinnen hier! Die Dinger haben einen viel besseren Index als das doofe Semmelmehl oder weiße Brötchen!), und dann noch welche in die Lauch-Käse-Suppe.

Irgendwer sagte hier sowas wie "mir ist die Zeit zu schade, um abends nach Feierabend noch was zu kochen" - das sehe ich für mich genau anders: mir ist mein Körper zu schade, als dass ich mir Fertiggerichte mit Glutamat, Konservierungsstoffen, Aromen, Farbe, und alles was mit "Mono...", "Tri...." anfängt, zumuten möchte! Ich verdiene gutes Essen!
IchBins
Diamant-User



Beigetreten: 25/05/2008 22:11:02
Beiträge: 1409
Standort: in der Nähe von Rosenheim
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 22:26:57

ich koche jetzt auch wieder mit ww-rezepten. derzeit hab ich urlaub und kann morgens in ruhe durchblättern was es dann geben soll und entsprechend frisch einkaufen.

wenn ich wieder arbeite nehme ich mir ein oder zwei bücher mit und entscheide in meiner pause spontan, was es heute geben wird. auf dem nachhauseweg wird dann wieder frisch eingekauft

einkaufen benötigt nicht wirklich viel zeit, da die grundnahrungsmittel ja zu hause sind und nur das frische zeug oder fleisch benötigt wird.

ich such mir dann auch die gerichte aus, die relativ schnell zu kochen sind, denn ne stunde schnippeln mag ich dann am abend auch nicht mehr.

annatiger: welche kochbücher von ww hast du denn?







Ideensammlung:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4359501
nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 22:31:28

Da gehts mir sehr gut, ich koche nur noch wann und für wen ich will...Das Singleleben hat auch viele Vorteile...
Zu Ehezeiten musste ich immer kochen, mein Nochehemann hätte selbst heisses Wasser anbrennen lassen...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/08/2010 22:33:04 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Bin mal wieder genervt wegen dem "kochen"....



12/08/2010 22:34:17

ex-trauzeugin wrote:
Irgendwer sagte hier sowas wie "mir ist die Zeit zu schade, um abends nach Feierabend noch was zu kochen" - das sehe ich für mich genau anders: mir ist mein Körper zu schade, als dass ich mir Fertiggerichte mit Glutamat, Konservierungsstoffen, Aromen, Farbe, und alles was mit "Mono...", "Tri...." anfängt, zumuten möchte! Ich verdiene gutes Essen!


"Nicht Kochen" ist ja nicht gleichbedeutend mit "Fertiggericht". Ich esse dann Brot, Tomaten mit Mozzarella oder nichts

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic