Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Es ist nicht mehr lustig-Baghi ist jetzt im Katzenhimmel



09/10/2009 07:22:57

Ich muss mich auch mal auslassen...

Hab ja schon öfter mal angesprochen, dass unser Kater Baghi um die 24 Jahre alt ist. Wer nicht glaubt, dass Tiere dement sein können - unser Kater ist der lebende Beweis.

Es war ja schon lang so, dass er extrem viel Dreck macht, weil er sich nicht mehr das Fell putzt und das Katzenstreu in seinen Pfoten mit sich herumträgt. Aber das war ja noch ok. Wir haben nen guten Staubsauger.

Aber es wird jetzt seit einem halben Jahr immer schlimmer. Er hat Athrose und ist nicht mehr ins Klo gekommen. Wir haben dann den Deckel abgenommen, damit er nicht durch den kleinen Einstieg muss. Seine Hinterpfoten sind aber nicht mehr so kräftig und wenn er aufs Klo muss, geht er nur mit den Vorderpfoten rein. Gut, wir sind also Stammkunden beim R*ssmann und kaufen die Wickelunterlagen. die liegen vor dem Katzenklo und werden dann ausgewechselt. Geruchsmäßig natürlich nicht so doll. Aber selbst als er noch aufs Katzenklo ging, hats gerochen, weil er nicht mehr zugescharrt hat.

Jetzt ist es aber wirklich schlimm!

Er kann nicht einfach stehen bleiben und auf seine Windel pinkeln, nein, er muss versuchen wärend des Pinkelns ins Klo zu kommen. Er verhuddelt dabei die ganze Windel, fällt um und die Katzenp*sse ist überall im Bad

Der einzige Vorteil: Er trinkt so viel (Nierenschaden) und pinkelt so oft, dass es mehr Wasser ist als dieser beißende Katzenurin.

Gut, das Bad ist also immer öfter vollgepinkelt und voller Katzenstreu. Weil, wenn er fertig ist, steht er auf und geht durchs Katzenklo wieder zurück *hmpf* Da gehts auf einmal! Der Druck ist halt weg

Jetzt latscht er aber nicht selten durch seine Sauerei durch und verteilt die in der Wohnung. Swifer für zwischendurch ist mein größter Freund!

So, aber es kommt ja nicht nur flüssiges. Der liebe Herr hat ja keine Gedult mehr für seine Bollen. Er stolpert dann wie ein Grillhähnchen (er sieht wirklich so aus) durch die Wohnung und lässt dann mal hier und mal da was fallen. Saubere Bollen kann man ja toll mit Feuchttüchern wegmachen, drüberwischen ok. Aber ne, er kann ja dann nimmer richtig stehen wegen seiner Athrose, dann fällt er um rutscht drin drum und schussert die Bollen durch die ganze Wohnung. Dann sind die ja nicht immer trocken, sondern oft schmierig.

Das ist echt übel.

Wir haben Laminat, das kann man alles weg machen, aber es belastet sehr.

Der Fressplatz sieht immer aus, wie Sau, dann dreht er sich blöd um und fällt in seinen Wasserspender. Super, richtig viel Nässe aufm Laminat. Also schnell trocken wischen.

alles noch relativ erträglich, wenn wir zu Hause sind. Aber es ist schlimm, weil wir schon Angst haben Leute zu uns einzuladen. Es ist ja wirklich peinlich, wenn der Kater auf einmal anfängt durch die Wohnung zu sch**** oder alle in Panik ausbrechen, weil er wieder in seinem Wasserspender liegt!

Urlaub ist auch gestrichen, weil wir ihn so nicht mehr alleine lassen können.

Oh man... Aber das "schlimme" er ist so total munter, "redet" frech mit uns, frisst wie ein Scheunendrescher, also alles andere als zurückgezogen, auch wenn er viel schläft.

Das ist wirklich langsam belastend. Nachts hört man irgendwelche Geräusche, man hört er versucht aufs Klo zu gehen und man hört das "KLopfen" weil er mit der Pfote nicht mehr reinkommt. Und man denkt sich nur "hoffentlich pinkelt er nicht wieder das Bad voll"

usw....

Ich ertappe mich schon langsam bei einem Gedanken, der mir gar nicht gefällt und den ich gar nicht von mir kenne. Ich liebe den kleinen Stinker, aber es ist echt anstrengend! Eigentlich müsste ständig jemand zu Hause sein.

In dem anderen Thread reden wir über Hygiene. Ihr könnt euch vorstellen, wie anstrengend das ist, dass alles mit so einem Tier schön sauber ist.

Tut mir leid, dass es so lang geworden ist, aber das musste mal raus! Heut morgen wars nämlich wieder ganz schlimm und so ein stressiger Morgen ist kein guter Start in den Tag

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/11/2009 11:20:49 Uhr

Kesi
Diamant-User



Beigetreten: 04/09/2009 14:28:21
Beiträge: 386
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 07:44:25

Oh nein Feli, das tut mir leid. Ich kenne mich mit Katzen nicht so aus, aber das hört sich nach ner ganz schönen Quälerei für den Guten an. Ist ja kein Zustand, was sagt der Doc?
verliebt 03.09.2006
verlobt 03.09.2009
verheiratet 24.07.2010

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 08:08:10

Quälen tut er sich nicht, nur uns

Er frisst wie ein scheunendrescher, ist immer bei uns, zieht sich also nicht zurück und er maunzt ja auch noch frech und disskutiert mit uns. Er ist also so total munter.

Den Eindruck hat auch der Tierarzt für ihn. Fürs Tier gibts keinen Grund... na ja...

Wegen seinen Nieren bekommt er spezielles Futter und noch zwei Medikamente. Die mischen wir ihm unter. Nierenwerte sind seit dem wieder super. Das Futter ist teuer, aber das macht uns nichts. Das kaufen wir ihm gern und er mags auch.

Gegen die Athrose bekommt er auch ein Medikament, das er total gern schleckt und er fordert es schon richtig ein, wenn die Uhrzeit kommt. Er bekommts immer zur selben Zeit.

Also ER quält sich nicht, meint die Tierärztin. Sonst würde er sich zurückziehen und nicht mehr fressen.
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 08:39:07

Guten Morgen Feli,

ja das ist schon so ne Sache mit den Viechis, wenn sie alt werden.

Ich hab mir die Frage gestellt, wie es wäre, wenn nicht die Miez sondern Du so beeinträchtigt wärst. Würdest Du so leben wollen. Also ich nicht, definitiv.

Nur die Miez denkt erstens nicht in diesem Rahmen, also fällt der schonmal aus. Und wenn die sonstige Gesundheit passt und er aus kätzischer Demenz nicht plötzlich anfängt zu muhen heisst mein persönliches Urteil - damit müsst Ihr leben. So beeinträchtigend es derweil ist (und auch unhygienisch), aber so ists nun mal, wenn die geliebten Vierbeiner alt werden. Kenn das ja selber.
Also wünsch ich Dir jede Menge Nerven und Geduld und immer genug Windeln auf Vorrat.

P.S.: Und was das 'Fallenlassen angeht', Karnickel sind z.B. auch Dauerausscheider (auch wenns 'Kügelchen' sind) und da bleibt hier und da was liegen, wenn man sie rumhoppeln lässt. Entweder die Freunde/Gäste akzeptieren das oder kommen eben nimmer so lang dieser Zustand anhält. Da wär mir meine Miez wichiger als ein Dinnerabend bei mir
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 08:55:52

Ich finde auch, man hat die Pflicht sich um seine Haustiere zu kümmern, auch wenn sie alt werden und die Pflege unangenehm wird.
Da musst du jetzt einfach durch
Und vermutlich wir euer Kater keine 30 mehr, sprich das Ende dieses Zustands ist absehbar, sei es nun in 2 Monaten oder 2 Jahren.
Bis dahin schaffst du das sicher !

http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 09:04:33

Ich will da auch auf jeden Fall durch! Ich liebe ihn ja über alles! Und ich würde ihn bestimmt nicht leiden lassen. Aber nach unserem Eindruck und nach dem Eindruck der Tierärztin tut er das nicht. Und bei ihr sind wir ja regelmäßig wegen Blutwerten usw.

@ Hamsterchen: Ja, ich hatte auch mal nen Hasen. Aber den lässt man dann mal seine Zeit frei laufen, räumt weg und dann ists gut.

Unhygienisch ist es eigentlich nicht. Natürlich in dem Moment schon, aber wir machen ja alles immer gleich wieder weg und wischen das feucht mit dem Swifer und einmal pro Woche wird dann eh immer richtig gewischt.

Und meine Miez ist mir auch wichtig. Sonst hätten wir nicht schon so viel Geld "investiert". Was allein die vielen Blutbilder beim Tierarzt kosten, das Futter usw.
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 09:13:41

Einen Ratschlag habe ich nicht wirklich...

Allerdings ist's mit dem Kater meiner Eltern ähnlich. Der gute hat 2 tote Augen, das sieht echt gruselig aus, wie Glasaugen.
Also ist er total blind und rennt überall gegen was irgendwie im Weg rumsteht, gern auch mal gegen den Hund

Aber er frisst wie ein Scheunendrescher!!!
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 09:18:27

Auf der Suche nach einem Ratschlag bin ich ja auch gar nicht. Da kann man nicht helfen. Aber heut morgen wars wieder so grrrrrrr, dass ichs mal rauslassen musste!

allein die Entdeckung von Wickelunterlagen ist ja Gold wert!!

Gibts eigentlich keine Windeln für Katzen? aber dann könnt er gar nicht mehr laufen.

Sehn tut unserer noch gut.

Manchmal ists auch extrem lustig, wenn er dann auf einmal stehen bleibt und schaut wie wenn er denkt "was wollt ich denn jetzt grad tun?"

Oder wenn er meint, er muss noch seine (nicht mehr vorhandene) Sportlichkeit beweisen und überall durchsteigen. Dann bleibt er hängen und wenn wir das sehen und lachen, dann schaut er weg "Das war Absicht, das gehört so"
charmed
Diamant-User



Beigetreten: 02/12/2008 14:15:40
Beiträge: 798
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 09:34:38

Das klingt wirklich traurig und anstrengend, aber an Alterserscheinungen kommen halt leider auch die Tiere nicht vorbei Hat die Tierärztin nicht irgendeinen guten Rat für dich, sie dürfte doch häufig mit solchen Fällen in Berührung kommen!?
Mir fällt dazu spontan nur Windel um den Poppo ein, wenn ihr nicht zu Hause seit oder Besuch bekommt. Weisste, solche Windeln die die Hundedamen bekommen, wenn sie.....
Zusammen seit: 02.12.2005
Verlobung: 02.12.2007
Hochzeit: 23.05.2009







*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 09:41:33

An solche Windeln hab ich auch schon gedacht, aber ich glaub, das wär für ihn wirklich ne Qual.

Die Tierärztin hat selten mit solchen Fällen zu tun. Sie hat noch nie einen Patienten gehabt, der in dem Alter noch so munter ist. Wir waren sogar die ersten in ihrer neuen Praxis und er ist immer noch der älteste. Der nächste ist erst 20 Jahre.

Was soll man schon raten? Hilft nur hinterher putzen
charmed
Diamant-User



Beigetreten: 02/12/2008 14:15:40
Beiträge: 798
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 10:13:24

Ich würde so eine Miniwindel einfach mal antesten. Wer weiß, wenn sie klein genug ist und gut sitzt merkt dein Katerchen sie vielleicht gar nicht so arg, grad weil er schon in die Jahre gekommen ist!?
Wenn Tiere nach OP's irgendweilche Halskarausen ect. bekommen, sind sie anfangs auch nicht gerade happy damit, aber je länger sie das tragen, desto weniger stört sie's nach einer Weile.
Probiers aus und wenn es nicht klappt putzt du halt weiter
Zusammen seit: 02.12.2005
Verlobung: 02.12.2007
Hochzeit: 23.05.2009







Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 10:30:34

Ich mach mich jetzt nicht sehr beliebt fürchte ich aber da muss ich wohl durch!

Wenn das tatsächlich so läuft bei euch das der Kater torkelt, in seinem Wassernapf liegt, unkontrolliert Kot verliert und Urin ablässt, ganz ehrlich, da kommt es wohl nicht mehr auf die Blutwerte an!

Das quält ihn, da könnt ihr mir erzählen was ihr wollt, normal ist das nicht,und fair dem Tier gegenüber auch nicht!
Wenn Haus-Tiere unkontrolliert ihre Ausscheidungen verlieren dann stimmt was nicht, und selbst wenn man es unter Altersbeschwerden abtut ist das ja wohl bitte kein Leben!
Weder für den Kater noch für euch.

Es ist schwer sich nach einer so langen Zeit zu trennen (das wäre es auch schon nach wesentlich kürzerer Zeit gewesen!) aber es ist für mich echt eine Quälerei!
Nicht wegen dem putzen müssen, sondern weil ich nicht dabei zusehen wollen würde wie mein Tier irgendwann nicht mehr aus seiner eigenen schei**e aufstehen kann!

*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 11:50:08

Es ist nicht so, dass er unkonrolliert kotet. Aber er hat nicht die Gedult, dass er auf sein Klo geht. Das ist schon immer sein erster weg, aber dann kommts nicht gleich und dann geht er wieder "pressender weise" weiter.

Heut morgen hat er dann wieder aufgehört und weitergefressen

Er verliert das nicht einfach nur so, aber "tut schon was dafür" Genauso ists mit Pinkeln. Das macht ja nur im Bad, aber er geht mit den Vorderpfoten ins Klo, meint wohl er ist drin und lässts laufen. Hinten ist er aber net im KLo, aber da ist ja die Windel drunter. Und wenns dann mal läuft, kommt er nicht mehr ins Klo rein und der Versuch führt dann immer dazu, dass er dann auf der Windel alles verhuddelt und hinfällt. Desswegen hört er aber nicht auf es laufen zu lassen.

Er liegt ja auch nicht hilflos in seinem Wassernapf. Er latscht da durch und verteilt dann alles.

Ich würde ein Tier nicht leiden lassen und wäre er so nicht total munter und alles, wäre es klar. Aber nicht so. Ich bring ihn nicht um, nur weil er so viel Dreck macht.
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 13:06:55

Ich finde der Hamster hat oben was geschrieben worüber man in einem solchen Fall echt mal nachdenken sollte.

Würde man selbst so leben wollen?

Klar, es ist ein Tier, aber es lebt bei und mit euch. Und das Leben ist so für euch doch nicht mehr wirklich lebenswert, du hast ja auch geschrieben es ist peinlich Leute einzuladen, die Sache mit der Hygiene..

Mich würde es zerreissen würde einer meiner Hunde so "drinhängen".
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 14:55:24

Felidae, ich versteh dich gut. Wir haben auch so eine kleine Greisin (ca. 20 Jahre alt, aber wir wissen es nicht genau, vielleicht älter). Sie hat Diabetes und ist halb blind, aber sonst putzmunter, bis darauf, dass sie einfach manchmal etwas senil verwirrt ist und diverse kleine Macken entwickelt. Mit der Sauberkeit gibt es keine Probleme. Aber ich mache hier auch Sachen, die Leute ohne Tiere nicht so einfach verstehen, z.B. öfter nachts aufstehen, wenn sie schlecht geträumt hat - dann steht sie weinend da und will einfach ein Weilchen auf den Arm... Oder jedesmal hinrennen, wenn Madame trinken möchte: sie mag nur noch fließendes Wasser aus dem Hahn, die Wasserschüssel ist neuerdings igitt.


Die Situation mit der Sauberkeit in eurer Wohnung kannst du nur selbst beurteilen (allerdings wäre für mich der Punkt "peinlich, wenn Besuch da ist" der unwesentlichste!). Auf jeden Fall Hut ab für eure Geduld und Bereitschaft, immer hinterherzuputzen!

Aber von solchen Windeln für das Tier möchte ich unbedingt abraten! Es ist vielleicht etwas leichter für euch, wenn es nicht ganz so viel vom Boden aufzuwischen gibt. Aber bitte denkt daran, wo Kot und Urin bleiben - an Katerchens Hintern. Dann sitzt er wirklich stundenlang in der eigenen K*cke, wenn ihr nicht da seid. Blasen- und Hautinfektionen sind da wohl vorprogrammiert. Das würde ich wirklich als eine Tortur ansehen und eine Quälerei, die ich keinem Tier zumuten würde.

Ich wünsch euch weiterhin ganz viel Geduld und Kraft für die liebevolle Pflege bei eurem Katerchen!
Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 15:11:26

Mir wird es gleich anders, wenn ich so lese, wie "senil" das Katerchen geworden ist! Da hab ich dann immer gleich Bedenken, wie es denn bei den Süßen bei uns wird. Die eine ist wohl auch nicht mehr weit entfernt von ähnlichen Verhalten.

Aber ich finde es so gut, dass Du Dich so um den Kater kümmerst, ihn regelmäßig zum Tierarzt bringst und dann auch noch spezielles Futter und Medis! Und die Sache mit dem Katzenklo ist wirklich nicht zu verachten! Ich bewundere Deine Tierliebe!

Die Windeln würde ich auch nicht ausprobieren. Ich glaube nämlich nicht, dass er schon so "senil" ist, dass ihn die nicht stören. Da wird er eher versuchen ständig rauskommen zu wollen und das stresst ihn dann auch noch zusätzlich!

Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 15:55:30

Also ich glaub auch, dass ihn das mit den Windeln stressen würde. Ist einfach unbequem. Und es ist ja nicht so, dass ständig irgendwas aus ihm raus läuft!

@Mo:
Ob man selbst so leben möchte? Hm, mein Opa hat auch nen Stock an dem er geht, diverse Zipperlein, die das Alter mit sich bringt. Glaubst er würde lieber nicht mehr leben wollen? Also das ist schon einfach gesagt.
Der Kater ist ja nicht einem bettlägrigen gleichzusetzen. Im Gegenteil. Er frisst und ist putzelmunter.

@ Domilein: Viele können nicht verstehen, dass man in ein Tier einiges an Geld "investiert". Aber ich lass bei ihm auch keine Nierentransplantation machen oder sowas. Das "lohnt" sich nicht mehr mit seinen 24 Jahren. Dennoch sehen viele nur, dass es teuer ist und nicht, dass man das für ein Familienmitglied macht!

Was mich an den Windeln auch stört, dass er dann alles am Hintern hätte. Mein Hase hatte einmal durchfall und über nacht waren Maden da. War nicht schön.

Heute ist er sogar wieder auf die Couch gehüpft!
Domilein
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2009 16:16:30
Beiträge: 2685
Standort: NRW
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



09/10/2009 16:19:14

Stimmt, wenn man ein Tier schon so lange in der Familie hat, ist es auch ein richtiges Mitglied der Familie geworden! Ich sehe das ja auch selber hier bei mir.

Und das es viele nicht nachvollziehen können, dass man ne ganze Menge Geld für dieses Familienmitglied ausgibt, verstehen auch zum Beispiel meine Eltern nicht.

Aber man gibt den Süßen ja nicht nur etwas, es kommt auch immer ganz viel Liebe wieder zurück (wenn man das so bei Tieren bezeichnen kann). Wenn ich dann mal zu Hause allein bin, kommt "meine" Kleine und legt sich auf mich zum Schlafen. Dann fühl ich mich gleich auch nicht mehr allein...
Liebe Grüße
Domi

Vorbereitungen (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5037651

Kirchliche Trauung (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5724595

Standesamt (mit PW)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/5699099



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 10:31:28

Bin grad richtig traurig. Es ist inzwischen so, dass wir in absehbarer Zeit diese Entscheidung treffen werden. Mir gehts dabei hundeelend! Die Belastung ist für uns jetzt so hoch und ich denke für den Kater auch. Wir können nachts nicht mehr unbesorgt ins Bad, weil er ständig irgendwo auf dem Weg zum Katzenklo pinkelt. Das Schlimme ist, er räuft dann durch, rutscht aus und liegt drin. Das verteilt er dann natürlich in der ganzen Wohnen, wenn wir schlafen. Die letzte Woche hats so gestunken. Ich bin nur noch am Wischen. Heut haben wir den Kater wieder waschen müssen, weil er so nach Urin stinkt. Es ist wirklich schlimm... Er kann einfach nicht mehr richtig laufen, fällt ständig um... och Mensch

Vor zwei Wochen waren wir bei der Tierärztin. Sie rät uns nicht zu aber auch nicht ab. Sie tut sich enorm schwer das einzuschätzen. Der Kopf ist allerdings noch so klar, dass sie davon ausgeht, dass er es wohl nicht selbst beendet indem er sich zurück zieht... das würd uns so viel leichter fallen. Aber nach den Vorderpfoten gehen die Probleme los. Er frisst und frisst, aber es setzt nichts mehr an. Oh man

Voraussichtlich Freitag.... mir ist so zum heulen. Ist es für ihn besser? Ich weiß, es klingt schlimm... aber ich kann einfach auch nicht mehr und ich weiß nicht, obs dem Kater so gut damit geht, wenn er selbst so stinkt, ständig durchs Futter steigt, in sein Wasser fällt oder in seinen Urin oder wenn er überall hinkackt und dabei auch noch umfällt...

Absehbar ist es auf jeden Fall. Besser wirds nicht mehr. Er ist einfach auch schon 24 Jahre alt. Im Prinzip kann man sagen heute oder in zwei Monaten. Macht das für den Kater einen Unterschied????
Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 10:41:59

Ich mache mich jetzt sicher nicht sehr beliebt. Aber bitte erlöst ihn! Auch wenn es für ihn anscheinend nicht belastend ist, weil er ja frisst und so, aber Katzen können das nun mal nicht so zeigen. Wir hatten selbiges Problem bei einer Katze in der Familie.
Die Tierärztin wollte auch nicht so wirklich dazu raten. Aber es war besser so. Auch wenn es ein schlimmer Schritt ist. Ich drück dich!


makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 10:57:39

Arme Feli, das hört sich sehr traurig an... Wir haben zwar selber keine Tiere, aber das, was du da beschreibst, klingt so gar nicht mehr lebenswert.

Ich rate dir auch zu nichts, da du und dein Mann im Endeffekt entscheidet (und euer Bauchgefühl sagt euch bestimmt, was richtig ist), aber wenn es mein Katertier wäre, würde ich (glaube ich) dem Leiden ein Ende bereiten. Ich war zum Glück noch nie in der Situation, aber so elendig möchte man das Tier doch nicht zugrunde gehen sehen.

Ich wünsche dir für die kommende Woche viel Kraft und ein paar schöne Stunden mit deinem Kater.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Winnie09
Diamant-User



Beigetreten: 07/02/2009 21:32:21
Beiträge: 3003
Standort: Leipzig
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 11:41:43

Ich denke,jeder der ein Haustier hat,egal welches,kann in etwa nachempfinden,wie schmerzlich das ist,seinen Liebling zu verlieren!

Aber dennoch denk ich auch,dass es besser ist,ihn jetzt zu erlösen! Das ist kein Leben mehr...für beide Seiten,ihr tut euch damit keinen Gefallen! Euer Kater ist stolze 24Jahre alt und hatte ein wohlbehütetes Zuhause!!!
Ich wünsch euch ganz viel Kraft für diese schwere Entscheidung! Ihr müsst euch keine Vorwürfe machen,wenn ihr ihn einschläfern lasst-für ihn wäre es das beste!






*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 12:29:47

Die Entscheidung ist schon getroffen. Am liebsten wärs uns sogar gleich... weiß nicht, ich ihn die Woche noch mit dem Wissen anschaun kann

Jetzt wars ja wieder schlimmer... jetzt hat er sich in seinen Kratzbaum gelegt und irgendwann riechts nach Katzenurin. Er pinkelt einfach und bleibt liegen! oh man... Jetzt hab ich ihn nochmal mit nem Waschlappen den Bauch gewaschen.

Aber ich möcht die Tierärztin nicht heut am Sonntag rausklingeln. Morgen ruft Schatz an und dann sehn wir weiter... im laufe der kommenden Woche Bin so traurig! Ich hab immer gehofft, dass er einfach mal einschläft! Ich weiß auch noch nicht, wie ichs mit der Arbeit mach... ich kann grad schlecht einen Tag Urlaub nehmen und nach der Arbeit ists auch blöd. Können ja nicht Nachts noch im Garten buddeln..... blöd so drüber zu reden Freitag wär daher gut, da haben wir Mittags aus.... Aber ihn eine ganze Woche mit diesem Wissen "Wir erlösen ihn" anschaun....?! oh man... als ob die Entscheidung selbst nicht schon schwer genug ist...
*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 13:13:09

oh man, mir is jetzt schon nach heulen

Das tut mir ja schon fast mehr weh als euch

Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.
Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Es ist nicht mehr lustig



15/11/2009 13:14:03

Kannst du nicht morgen einfach etwas früher gehen? Ich mein, sowas muss doch ein Arbeitgeber verstehen?

Ich drück dich ganz doll!

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic