free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 16:33:53

Ich bin ja eine kleine Gesundheitsfantikerin und ernähre mich recht gesund und fettarm. Wollte ma fragen wie des bei euch ist und was es bei euch so gibt?
Oder wie kocht ihr für eure Kids?

Meine Kleine wird natürlich fettarm und sehr gesunde Ernährung bekommen mit viel Gemüse und Obst,Vollkornprodunkte statt weiße Nudeln,Brot usw.,
usw....

Wie habt ihr das alles ?? Wie seht ihr das?

Ich muss sagen ich bin auch recht gesund aufgewachsen und habe es für mich selbst und meinen Mann auch noch sehr sehr verbessert..

Grüße die Sabrina



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 16:59:23

Ich versuch mich auch gesund zu ernähren. Esse aber nicht nur Vollkorn. Das kommt drauf an wozus das gibt. Zur Brotzeit mag ich lieber dunkle Teige oder zum Frühstück helle.

auch finde ich, dass Fast Food hin und wieder - in Maßen statt in Massen - nicht so schlimm ist.

Unterm Strich schau ich, dass es ausgewogen ist. Und wenn ich mir was süßes gönne wird mal wo anders gespart.

Ansonsten koche ich halt immer frisch. Fertigprodukte und Tüten gibts bei mir nicht, außer Brühe und da kauf ich auch ne Gute.

Ich würde dein Kind auch nicht völlig von FastFood fern halten. Irgendwann kommt sonst die Zeit, wo sie selbst losziehen können und vor lauter Gier nur noch "böses" essen. Oder was willst du machen, wenn es mal auf nem Geburtstag beim Amerikaner eingeladen ist oder es auf ner Party Pizza gibt?

Ach so, gerade mit Kindern. Was ganz schlimmes ist es, wenn man sagt, dass alles gegessen werden muss, was auf den Teller kommt! War bei mir leider auch noch so. Aber Kinder haben ein gutes Hungergefühl und man soll sie nicht zum Essen drängen, wenn sie satt sind! Ich habe einen Bericht gesehen, die Kinder essen dann locker das Doppelte!

Da wurde ein Buffet aufgebaut und vorher alles genau gewogen, was es gab. Die Kinder haben gegessen, das übrige wurde gewogen und so ein Durchschnitt berechnet, was die Kinder gegessen haben. Dann hat der Koch exakt das gleich gekocht, aber auf Tellern serviert und davon die doppelte Menge. Die Kinder haben das ohne mit der Wimper zu zucken aufgegessen! Auf Dauer kann das böse enden.
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 17:04:14

Ich denke auch, wie feli, dass eine ausgewogene Mischung gut ist, denn durch zu viele Verbote schlägt es sonst irgendwann ins Gegenteil um.

Bei uns war's früher immer so, dass meine Mutter schon sehr gesund gekocht hat und es auch überwiegend Vollkornbrot etc. gab, aber keinesfalls übermäßig: Nudeln, Reis etc. waren "normal". Außerdem gab's auch mal Süßigkeiten und ab und an waren wir bei Mc D*nalds.

Und das mit dem zum Aufessen zwingen finde ich auch ganz schlimm! Meine Mutter musste das als Kind immer aber eher mit dem Resultat dass sie dann immer weniger gegessen hat. Deshalb durften wir als Kinder uns immer selbst nehmen und mussten auch nur so viel essen wie wir Hunger hatten.
freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 17:16:10

hallo,

im grunde sehe ich das auch so wie meine beiden vorrednerinnen, die mischung machts.
ich komme mit der 80/20-regelung super klar. also 80% gesund und 20% nach herzenslust.

was ich aber bei kindern, bzw. babys und kleinkindern ganz wichtig finde: sie nicht zu früh an den geschmack süß zu gewöhnen. also lieber ein stückchen gurke oder möhrchen in die hand geben, anstatt nen (volkorn)keks. nicht jeden tag süßen brei oder obstmus...

was ich beispielsweise garnicht verstehen konnte, als ne freundin von mir ihrem damals 4-monatigem sohn kinderschokolade zum lutschen gegeben hat, kauen konnte er ja noch nicht
solche aktionen halte ich einfach für absolut unnötig!
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 17:18:43

Hab zwar selber keinen Kiddis, kann aber aus meiner Kindheit berichten (ist ja noch nicht so lange her):

Es gab mind. 1x Tag ne warme Mahlzeit und wenn es nur mal schnelle Schinken-Nudeln waren, McDonalds war für uns was besonderes (1. gabs das bei uns auf dem Land nicht und 2. sind wir da immer nur nach Sonntagsausflügen hingefahren, wenn es zu Hause zu spät zum Kochen gewesen wäre), aufessen mussten wir leider immer - allerdings durften wir selber schöpfen (durften aber nach mehrmaligen Quengeln dann den Teller doch stehen lassen ).

Obwohl ich es so schön vorgelebt bekommen habe - hier die Realität bei mir zu Hause: Ich bin absolut kochfaul, bin ein absoluter Fast-Food-Junkie, so ein Abendessen kann bei mir auch gerne mal aus einer Tüte Chips bestehen

Jaaa, ich weiß, das muss sich ändern Aber da sich meine Ernährung momentan weder auf mein Gewicht, noch auf meine Gesundheit auswirkt, fehlt mir noch die Motivation dazu... Jaaa, ich weiß auch, dass man damit erst dann anfangen sollte, wenn schon das Kind in den Brunnen gefallen ist...
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 17:21:12

ja ne meine Kleine wird natürlich auch anderes Essen bekommen dachte auch an so ne 10prozent nach lust und 90prozent gesund essen -lösung.

schokolade zum lutschen sorry da trifft mich der schlag was manche leute ihren kindern an tun oh man echt traurig..

vorallem gibt es so viele übergewichtige kinder ich finde das zum heulen ehrlich..



nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 17:51:16

Sprech mal Deinen Kinderarzt an, was er von einer Fettarmen Ernährung hält..
Ich schliess mich den Vorrednerinnen an, Du kannst nicht alles von Deinem Kind fernhalten.
Aber wenn im Kindergarten mal Kindergeburtstag gefeiert werden sollte, kommt Dein Kind auch mal mit Schokolade in berührung.
Ich bin selbst 2 fache Mutter und meine Kiddies haben ab und an auch mal Fast Food und Süsses gehabt und sind nicht dick und kerngesund..
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 18:10:26

mit dem schokolade fand ich es nur so schlimm, weil sorry aber bei nem 4Monate altem Baby???




mellibraut08
Diamant-User



Beigetreten: 21/04/2007 19:32:05
Beiträge: 1969
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 18:31:55

Mir ist gesunde und ausgewogene Ernährung mittlerweile sehr wichtig (sollte es auch, so als angehende Ernährungsberaterin)

Meine Eltern haben eher ungesund gekocht, viele Fertigprodukte genutzt und ich habe später auch viel Fast Food gegessen. Nicht umsonst wog ich dann irgendwann mal 98 kg zu meiner Höchstzeit.

Ich habe dann die Kurve bekommen, bin nun bei um die 60 kg und halte das Gewicht auch schn Jahre relativ konstant.

Allerdings verbiete ich mir auch nix, denn das bringt nur Heißhunger. Ich baue bewußt immer mal ne Süßigkeit mit am Tag ein (sei es einen Pudding, ein Stück dunkle Schoki etc..) Aber auch da schaue ich dann, dass es nicht all zu viel Zucker hat bzw nicht gerade die größte Kalorein und Fettbombe ist.

Fixprodukte gibt es bei mir (bis auf Brühe) auch nicht mehr, ich koche am liebsten frisch und wenn es wirklich mal ein Fertiggericht sein muß/soll, dann schaue ich, dass es wenigstens eines ohne künstliche Aromen, Geschmacksverstärker etc. ist.

Sicher gibt es auch Ausnahmesituationen, wie nun im Urlaub, wo ich täglich Massen an ungesundem gegessen habe... Aber das ist dann ok, sobald ich wieder zu Hause war, ging es normal weiter.

Die Sache mit dem 4 Monate alten Kind ist kraß-unverantwortlich sowas!

LG: melli



Unsere Hochzeits -HP:
http://www.unsere-hochzeitsseite.de/melliundecki
[img]


http://www.pixum.de/members/melli48527/?act=a_view&album=2941817&st=0&page=1&ktw=7fcc2405c3f5bea628967052121e0fee

Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 19:30:54

@mellibraut08 : wow ich zieh den Hut vor dir, mensch find ich klasse das du so abgenommen hast und des schon solange hälst. Oh der job ist klasse wollt ich auch immer lernen hab scho überlegt ob ich des auch noch irgendwan mache,bin ja noch jung



*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 19:53:43

Bei mir wars ja auch so, ich war schon immer dick.

Meine Mama hat durch die Schwangerschaft mit mir Depressionen bekommen und sich fast von Süßigkeiten ernährt, weil sie einfach das Gefühl hatte, dass sie das braucht. Mein Paps hats dann immer heimlich weggeworfen, aber das hat auch nicht viel geholfen. Und ich bin mit ihr auseinander gegangen.

Gekocht hat sie immer für mich und meine Mama kann gut kochen (bis auf Spaghetti), aber sie hats selten gemacht. Dann gabs auch oft so ne Art Mischung mit Fertiggericht und Frisches. Tja, das Zeug hat viel Kalorien und wenn ich dran denk, was ich alles so gegessen hab - als Kind!!! Mir wird echt übel und ich kanns gar nicht fassen. Kein Wunder.

Na ja, inzwischen bin ich Erwachsen und ich kann die Schuld nicht mehr auf meine Mama schieben. Ich hätte schon längst selbst mein Leben in die Hand nehmen können aber das gelingt mir erst jetzt, seit ich mit Schatz zusammen bin UND wohne!

Zu Hause hab ich dann heimlich Schokolade gegessen. Gar nicht gut

Jetzt schaff ichs zum ersten mal und das ganz alleine ohne Arzt oder Ernährungsberaterin (hab ich alles versucht! Mit Kontrolle geht gar nichts)
urmeline
Diamant-User



Beigetreten: 18/03/2008 10:28:24
Beiträge: 3887
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 20:17:26

gesunde ernährung mit leckereien ab und an ja alles andere nein
grade kinder können noch nicht entscheiden was gut für sie ist und was nicht. daher ist es meine meinung das eltern dafür verantwortlich sind, ihrem kind alle vitamine etc zukommen zu lassen die sie brauchen aber auch schokolade und co müssen erlaubt sein, sonst wird heimlich gegessen und das ist viel schlimmer.
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:14:58

Meine Essgewohnheiten könnten definitiv besser sein.

Mir geht es wie Yellow Butterfly, das Abendessen kann auch mal nur aus nem ungesunden Snack wie Schoki oder Chips bestehen. Bei mir ist es aber weniger die Faulheit (obwohl auch die manchmal der Grund ist, warum ich - wie heute- was an der Pommesbude hole, anstatt selber zu kochen), sondern eher die Tatsache, dass ich einfach nicht weiß, WAS ich essen will.
Meistens ende ich dann eben entweder beim Nichtsessen oder beim schnellen Fertiggericht.

Ich esse meistens Phasenweise, also Wochenlang Leberwurstbrot, Wochenlang Schokomuffins, Wochenlang nur Obst, Wochenlang nur Joghurt oder Kelloggs. Wenn mir dann eine Sache zum Hals raushängt, brauche ich ne Woche um mich neu zu orientieren und es geht wieder von vorn los. (Das betrifft mein Frühstück/ Mittagessen auf der Arbeit)
Zwischendurch dann SEHR viel Schokolade.
Daheim koche ich dann recht abwechslungsreich, eine gute Mischung aus fertigen und frischen Produkten.
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:15:33

Ich wundere mich grade beim nochmal Lesen, dass ich nicht mehr wiege- aber mein Gewicht hält sich auch schon ein paar Jahre...
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:28:06

@redfairy: Das mit den Wochen kenn ich auch!!! Hab auch eine Woche lang total Bock auf Leberwurst, am liebsten jeden Abend zum Abendbrot. Dann eine Woche später bringt mein Freund vom einkaufen ganz stolz Leberwurst mit, mit den Worten: "Schau, die magst du doch so gern" und ich nur: "Ihh, nee!" Und mich wundert es auch total: Schon immer hab ich das Gewicht, was ich jetzt habe... Böse Zungen behaupten, dass es bald abwärts geht (weil anscheinend geht alles mit 25 abwärts) - aber da hab ich noch ein Jahr Zeit
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:30:36

Ich kann dich beruhigen- ich bin schon fast ein Jahr lang 26 und es hat sich nichts geändert
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:32:05

ach ihr beiden, irgendwie bin ich gerade ein bissi neidisch, wenn ich das lese.

meinereins muss leider schon immer auf sein gewicht achtgeben und darf nicht einfach immer das essen, worauf man gerade lust hat.
sonst passiert nämlich ganz schnell das, was meinem ticker zu entnehmen is
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 21:35:04

Vielleicht liegt es bei mir daran, dass ich mich schon immer so ernähre- es gibt ganz viele Sachen die ich nicht mag, meine Mama hat früher sogar extra was für mich gekocht, weil ich das, was es für die anderen gab nicht mochte. Bei meinem Dad hingegen musste ich immer alles essen, das hat oft zu Diskussionen und noch öfter zu Tränen geführt. Ausserdem esse ich auch nicht so sehr große Mengen. Dennoch, würde ich einfach nur die Schokolade weglassen, wäre ich wahrscheinlich 5 Kilo leichter Aber dafür schmeckt sie mir einfach zu gut
Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



07/10/2009 23:11:44

Mein Frühstück besteht meistens aus Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen mit Putenaufschnitt oder magerem Käse. Sonntags essen wir immer Brötchen, da esse ich dann ein Korneck vom Bäcker.
Mittags meistens Salat mit Hähnchenbrustfilet oder Feta(bereite ich abends vorher fürs Büro vor).
Zwischendurch Naturjogi oder Obst.
Abends und am Wochenende koche ich immer. Ich hasse Pommesbude & Co. Selbst wenn ich mal überhaupt garkeine Lust habe, mache ich zumindest frische Pesto die ja super schnell geht, dazu Nudeln.
Aber eigentlich koche ich sehr gerne. Bei uns gibts auch keine Tütchensuppen oder Saucen *bääääääh*
Ich finde nix schlimmer, als über frisch gekochtes Gemüse ne fertige Sauce zu schütten, wo ne Mehlschwitze genauso schnell angerührt ist.
Das ist so mein Laster. Ich koche und esse sehr gerne Hausmannskost. Mein Schatz braucht auch ne Menge Kalorien am Tag, deswegen ist mit Pute und Salat nicht viel zu reissen. So gab es heute bei uns Sauerkraut mit Kartoffelpü und Kassler mjam mjam...
Oft mache ich ihm auch nur z.B. ein Nackenkotelette, Kartoffeln und frisches Gemüse und ich esse dann nur das Gemüse und brate mir selber schnell ein Stück Huhn dazu.
Im Moment bin ich süchtig nach Brownies

Bei Kindern würde ich schon streng darauf achten. Das heißt für mich essen so wie wir und süßes ist was besonderes. Zumindest sollten Kinder keinen freien Zugang dazu haben und sich selber nach Belieben bedienen dürfen.

EDIT: Und was garnicht geht sind diese gezuckerten Getränke wie Cola, Fanta, Sprite & Co. Schmeckt mir einfach nicht und würde ich auch Kindern nicht als Getränk zum Durst löschen erlauben.

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 07/10/2009 23:15:22 Uhr



Naddi.K
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 09:23:00
Beiträge: 256
Standort: NRW
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 08:52:46

Also ich sag ganz ehrlich, würde ich alles essen können - ohne zuzunehmen, würde ich mich auch ungesunder ernähren... aber da mein Eltern ein Restaurant haben (sooo lecker ) und ich als Kind recht dick war und heute nicht mehr so sein möchte, muss ich mich zwangsweise gesund ernähren damit ich nicht auseinander gehe...

... ich esse aber wirklich gerne Gemüse usw., ich muss mich da also nicht zu zwingen....

Bei uns ist es auch ein bisschen die Mentalität (meine Eltern sind Südländer)... überall wo man sich trifft, wird Essen auf den Tisch gestellt, es wird noch Abends spät gegessen usw.

Ich finde es auch gar nicht schlimm, sich mal ne Pommes-Currywurst zu holen (mhmm lecker )...

Also sehe ich es wie die meisten hier auch... eine gesunde Mischung machts und verbote bringen meistens gar nichts, dann wird es nämlich heimlich gemacht,

LG

-
nudlz41
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2008 18:05:35
Beiträge: 4295
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 09:13:00

Mädels, damm kommt mal über das magische Alter 40 hinweg und Richtung Wechseljahre. Da bleiben Euch vom Hingucken schon die Pfunde hängen...
Schnuffeltier
Diamant-User



Beigetreten: 04/03/2009 11:35:19
Beiträge: 896
Standort: Im Norden der Elbe
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 09:47:12

Ich muss gestehen das wir in letzter Zeit sehr wenig selbst gekocht haben, das merk man auch!
Ich bin zwar nicht dick oder so aber ich liege 7 Kilo über meinem Wohlfühlgewicht...
Generell ist gesundes Essen bei mir etwas schwierig da ich gegen die meisten rohen Obst und Gemüse Sorten allergisch bin
Aber wir werden gerade auch besser, wir haben die letzten Tage immer gekocht!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4256304



lustigemaus
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 29/09/2009 19:25:15
Beiträge: 1554
Standort: im schönen Land Brandenburg
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 09:58:23

Da kann ich nudlz 41 nur zu stimmen.Bis um die 36 herum war ich immer eine Hungerharke,konnte soviel essen wie ich wollte und was ich wollte,ihr könnt mir glauben es waren Unmengen von allem was ich vertilgte und ich wog bei einer Größe von 1,75 nicht mal 60 kg. :) Das ist leider inzwischen lange her und jetzt muß auch ich wenigstens im gewissen Rahmen darauf achten was ich esse und das wo ich so gern futtere!
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4760150Dekorationen und Zubehör
Mein Kleid
Hochzeitsbilder im Fotografenbilder-Album PW auf Anfrage


seit 10.04.1998 verliebt
seit 08.06.2010 glücklich verheiratet


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 10:00:00

Hach, das kenne ich... Bis Anfang 20 konnte ich alles essen was ich wollte und wog teilweise keine 50 kg
Tja, inzwischen ist's ordentlich mehr... Wer dem nicht so würd ich auch viiiiiiel ungesünder essen, denn ich liiiiiieeeeeebe Pasta, Fast Food, Süßes & Co.
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Eure Essgewohneiten?



08/10/2009 10:07:39

Ich muss ja, wegen der Kinder, all abendlich kochen.
Dabei bemüh ich mich schon recht gesund zu kochen, 100%ig gelingt es mir nicht, aber dann gibts halt einen Salat dazu.
Es ist halt immer schwierig die verschiedenen Geschäcker in der Familie unter einen Hut zubekommen. Mein Mann steht auf deftige Hausmannskost, das Sohni auf das Übliche (Fischstäbchen, Nudeln, Pizza...), das Mädl mag alles Hauptsache viel und ich eher so exotiches, leichtes, gern auch vegetarisch...
Also mach ich ständig Kompromisse, mal Fleischpflanzerl mit Bratkartoffeln, mal Reis mit Gemüsesoße, mal Fischstäbchen, mal Salat mit Hendl. Alles in allem gelingt es mir ganz gut, finde ich zumindest.
Fertigprodukte vermeide ich so gut es geht, immer schaff ich es nicht (siehe z.B. Fischstäbchen). Daran ist einfach auch mein chronischer Zeitmangel schuld.

Wenn ich nicht für die Kinder kochen müsste, würde ich vermutlich auch immer irgendwas ganz schnelles essen, tomaten mit Mozzi, Käsebrot oder Jogurt mit Obst. Vermutlich auch eher gesund, einfach weils mir besser schmeckt.
Fast Food a la Mäggi kann ich gar nicht haben, da wird mir schon vom Lokal schlecht...
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic