Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 19:49:19

Möchte euch kurz berichten, wie ätzend mein gestriger Versuch Klamotten zu kaufen war...

Zur Info: Wie ja ein paar schon wissen: Ich bin ein sehr kleines Persönchen (1,53 m) und auch sehr schlank... D. h. mir ist meist schon Größe 34 zu groß...

Da ich im Beruf aber in Kostüm und Anzug antanzen muss, sind gut sitzende Anzüge & Co. eine Pflicht für mich.

Also gestern los mit Gutscheinen, die unter dem Christbaum lagen und wollte mir in einem großen Münchner Einkaufszentrum einen neuen Anzug kaufen.

Aber: bei *.Oliver, *sprit, C&*, H&*, *innLeffers - nix hat gepasst... Gut, ich bin es ja gewohnt, dass ich meine Hosen noch sehr doll kürzen muss... Aber bei allen Anzügen (alles in kleinster Größe) hätte ich Hose kürzen und enger machen müssen und beim Blazer: Ärmel, Taille kürzer/enger... Und das wäre mir dann insgesamt dann doch zu teuer geworden!

War dann total frustriert... Weil wenn ich das im Fernsehen immer mal wieder sehe: Die Deutschen werden immer größer und schwerer...

Ich seh schon: Irgendwann muss ich doch die Nähmaschine auspacken und selber nähen - denn bald gibt es keine Kleidung mehr für mich...

Achja, falls jemand nen Tipp hat, wo ich vielleicht doch noch schöne Anzüge in kleinen Größen bekomme: Her damit!
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:18:09

xxx

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/01/2010 11:51:27 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:22:02

Ich glaub du lebst einfach im falschen Land...

Grad jetzt in den USA hatten sie immer Abteilungen für kleine Größen. Und in Asien hab ich mich auch immer ganz mies gefühlt wenn sie zu mir gesagt haben "Miss, I have big size for you!" (Danke, ich bin auch nur 1,63 und normalgewichtig).

Haben sie bei Esprit nicht auch kleine Größen? Oder wo hab ich das gesehen? Mmh... Zumindest sind bei Esprit Änderungen kostenlos, wenn man Besitzer der Platin Card ist. Bin ich zwar nicht, aber praktischerweise meine Schwester
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:28:37

xxx

Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/01/2010 11:51:32 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:29:48

Stimmt, die Spanier... Sind dann bei Zara nicht vielleicht auch kleine Größen zu finden?
Osiris
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2008 08:47:00
Beiträge: 570
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:41:51

Huhu,

ich bin auch relativ klein (1,65) und trage zwar nicht umbedingt Schlank-Größe aber ich werde meistens bei Charles V*gele fündig - denn die haben auch schickere Kurzgrößen. *= ö falls es so n Laden bei euch auch gibt....

Viele Versandhandel (Bon *rix, Necker*ann, O**o ect. * =p, m, tt) bieten online mittlerweile auch Kurzgrößen an....

vllt. wirst ja da fündig?

LG
Joco
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2008 17:58:28
Beiträge: 823
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:42:55

Ich hätte jetzt auch Italiener und Spanier vorgeschlagen. Also Mango, Zara, Sisley, Benetton - also all die Läden in denen jemand mit Standardmaßen wie meinen ne Krise bekommt...

Aber ist das nicht eh immer so, dass man grad dann wenn man was bestimmtes sucht, erst recht nichts findet? Geht mir zumindest so. Und wenn das Konto leer ist, findet man die schönsten Sachen, die alle "kauf mich" rufen!
Verliebt seit 02.05.2001
Verlobt seit 02.05.2008
Standesamtliche am 02.05.2009
Freie Trauung am 08.08.2009

Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:47:23

xxx

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 06/01/2010 11:51:38 Uhr

Joco
Diamant-User



Beigetreten: 06/08/2008 17:58:28
Beiträge: 823
Standort: Ruhrgebiet
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:50:12

Hihi, welche Frau kennt das nicht...?
Bei mir sind´s zwar weniger Schuhe (ich hab so ätzend schmale Füße, dass mir von 20 Paar Schuhen eins halbwegs passt) aber dafür so ziemlich alle anderen Kleidungsstücke.
Da helfen am Monatsende echt nur Scheuklappen
Verliebt seit 02.05.2001
Verlobt seit 02.05.2008
Standesamtliche am 02.05.2009
Freie Trauung am 08.08.2009

freyja
Diamant-User



Beigetreten: 24/09/2008 05:59:23
Beiträge: 1939
Standort: erbarme - zu spät - die Hesse komme ;-)
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 21:56:33

Joco wrote:Aber ist das nicht eh immer so, dass man grad dann wenn man was bestimmtes sucht, erst recht nichts findet?


bissi OT, aber ich ging vor 3 wochen los und habe ursprünglich nach ner jeans und ein paar neuen oberteilen gesucht.
und mit was komm ich heim?
2 sommerkleidchen (völlig irrsinnig um die jahreszeit, aber konnte nicht widerstehen, waren von einer meiner lieblingsmarken und voll der schnapp), 1ner neuen tasche und nem t-shirt
frauen halt
EVERY NEW BEGINNING COMES FROM SOME OTHER BEGINNING'S END

PIXUM



makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 22:13:19

In USA gibt es in jedem Laden eine Abteilung "petite" für schmale, kleine Frauen - das hat man hier blöderweise nicht.

Mehr Tipps als die anderen habe ich aber auch nicht. Mango und Zara haben doch immer recht schmale, kleinausfallende Sachen, oder?
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 23:13:59

Mango und Zara waren wir auch... Nix... Hatte gehofft, dass es vielleicht in den Kinderabteilungen noch was gibt, aber anscheinend sind Hosenanzüge derzeit bei den Kids nicht angesagt

Ist ja nicht so, dass ich total auf eine Farbe oder so festgefahren bin bei einem Anzug - ich bräuchte halt nur mal wieder einen Anzug!!!

Es ist halt wirklich frustrierend, wenn du in den 10. Blazer reinschlüpfst und der an der Taile schlabbert, und der bisschen Busen irgendwo unter dem Blazer schlummert... Da beneide ich alle Frauen, die mehr drauf haben als ich: Die können dann eine Größe größer wählen - aber kleiner als 34 gibt es halt selten... Manche fangen ja auch erst ab 36 an (deswegen kann ich auch nie was beim Kaffeeröster kaufen... )...

Wenn es fast überall "oversize" oder Übergrößen gibt, warum dann nicht auch für kleine zierliche Menschen???

Mensch, schlank und klein sein ist doof...
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



03/01/2010 23:28:46

Ich erinner mich noch gaaanz dunkel dass es bei mir damals, vor ca. 10 Jahren mit 15 kg weniger auf den Rippen, auch teilweise so war. Da hat mir 34 auch teilweise nicht gepasst, da wird's dann echt schwierig...

Die USA sind uns da echt voraus. Aber sowas online bestellen ist ja auch schlecht... Da hilft eigentlich fast nur ein Shopping Urlaub
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 01:52:54

Danke, lieber Schmetterling, für diesen Einkaufsbericht.
Ich habe keinerlei Tipps für dich - mein Shoppingproblem liegt immer am anderen Ende, wenn die "großen Größen" bei 48 enden und dabei nicht einmal eine nennenswerte Oberweite eingeplant haben....

Ich finde es nur - für mich - beruhigend, irgendwie, zu sehen, dass einfach alle, die nicht dem Idealmaß der Industrie entsprechen, diese Probleme haben. Egal ob klein und zierlich oder mittelgroß und üppig oder sehr groß und schmal.

Wie doof sind die Entscheider in der Bekleidungsbranche eigentlich? Ich wäre ja bereit, Geld auszugeben, aber es gibt ja nichts.

Ich habe mich schon nach Maßanzügen erkundigt. Teuer, aber dafür sitzt es dann auch super. Bei den vielen Extrakosten für die Änderungen, die zu einem Anzug von der Stange dazukommn, wäre das vielleicht auch eine Möglichkeit für dich?
Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 13:23:54

Hallo Yellow-Butterfly,

ich fürchte Dir auch nicht wirklich helfen zu können. Gibt es nicht vielleicht auch irgendwo ein Forum für (Hobby-) Models? Die müssen ja ihre Klamotten auch irgendwo her bekommen. Vor allem wenn ich lese, daß die Anforderung für die nächste Staffel von GNTM Konfektionsgröße 32-34 ist (kombiniert mit einer Größe von mindestens 1,76 m schätze ich mal)

Ich habe auch immer Frust beim Klamottenkauf. Ich bin 1,77 m groß und wiege normalerweise so 59-60 kg. Im Moment ist es Winter- und Feiertagsbedingt etwas mehr. Jedenfalls sind mir Hosen von der Stange immer zu kurz. Ich brauche immer L-Größe. Bei Jeanshosen nehme ich meistens die von Esprit in superlong oder Länge 35.
Oberteile ist auch ätzend. Ich trage S bzw. Gr. 36 – das ist das was komfortabel passt. Nur leider sind meistens die Ärmel zu kurz und Gr. 38 ist zu schlabberig.
Lange Sporthosen sind meistens auch zu kurz und Sporttops bei mir oft bauchfrei

An Deiner Stelle würde ich auch auf den Versandhandel zurück greifen.

LG, Jule


MiMik
Diamant-User



Beigetreten: 31/12/2008 12:57:10
Beiträge: 675
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 13:29:09

@jule: Größe 32-34??????


Jule_77
Diamant-User



Beigetreten: 18/02/2009 13:42:04
Beiträge: 2400
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 13:48:36

Ja, da hat die Sarah Nuru wohl gegen die Heidi Klum gewettert. Sarah ist wohl auch nicht so ein Magermodel (hab die Staffel nicht gesehen) und als die sich in Bademoden präsentiert hat, hat die Jury wohl irgendwie gelästert (wegen zu dick ) und das wo Heidi selber auch kein Magermodel ist/war.
Ich dachte die Szene wäre sich da einig diesen Wahn zu boykottieren. Naja...


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 15:17:05

So hart es klingt, die Mädels aus der Topmodels-Sendung wie Sara und Barbara, sind was die gängige Model-Norm angeht zu dick und deshalb international nicht erfolgreich. Deshalb suchen sie nun Mädels mit 32, also Size Zero.
Ich hab gestern nochmal so n Special über die Victorias Secret Show gesehen, da wurde auch gesagt dass die Models dort in den letzten Jahren immer dünner wurden. Heidi ist dort echt die "Dicke", selbst vor der Schwangerschaft. Aber sie wird ja deshalb sonst auch nie für Laufstege gebucht, eben weil sie nicht mager genug ist.
Hört sich alles irgendwie ziemlich abartig an, aber scheinbar sind so die Anforderungen der Designer und wenn man dem nicht entspricht dann hat man keinen Erfolg.
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



04/01/2010 22:45:04

Es stimmt schon - meine Freundinnen usw. verdrehen immer die Augen, wenn ich sage, dass ich nix zum Anziehen finde... In ihren Augen habe ich Traummaße - ich persönlich finde mich ja auch OK - aber trotz schlanker Figur: Die Beine sind halt zu kurz

Habe schon mal an den Kaffeeröster geschrieben: Die haben ja nur Sachen ab 36 und Unterwäsche erst ab 75 B (oder 70 B). Meine Frage war einfach: Wieso? Ich kann hier nie was kaufen - BHs zu groß, Klamotten zu groß. Die Antwort: Die Größenauswahl ist auf den Durchschnitts-Deutschen zugeschnitten... Aha, bin also nicht Durchschnitt...

Wahrscheinlich wird mir nix anderes übrig bleiben, als mir mal einen maßschneidern zu lassen...
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Frust beim Klamottenkauf :(



05/01/2010 16:59:20

Auch wenn du das eh schon festgestellt hast - Zara kann man sich als kleiner Mensch glaub ich sparen: Ich (bin 1,80) geh immer zu Zara weil da die Hosen so schön lang sind und trotzdem erschwinglich und denk mir immer (obwohl ich natürlich froh darum bin) warum Zara um alles in der Welt so lange Hosen produziert...Meist überrag ich nämlich meine weibliche Umwelt! Andererseits hat Zara sehr kleine Größen - merk ich immer, da ich mir als schlanke aber große Person (da werden dann ja auch die Hüften breiter als wenn man 1,50 ist) oft ausgesprochen große Größen kaufen muss (wenn noch was da ist, anscheinend kauft bei Zara fast jeder die größeren Größen) und mich auch da immer wunder wer denn solche Maße hat!
Ich kenn's nur hier aus England, dass sehr viele Läden auch eine Petit-Linie haben. Vielleicht einfach mal einen Shopping Trip nach London machen??

Ansonsten kann ich's dir nachfühlen, wenn auch aus der komplett entgegengesetzten Richtung. Wobei ich sagen muss, dass es die letzten 10 Jahre echt immer besser geworden ist für die langen Menschen, das stimmt schon!!

Viel Glück bei der Suche!!



Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic