free shipping

Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:17:56

hm.. bei uns ist es aber auch so, dass meine Eltern nur für uns leben.. die würden uns alles geben und abnehmen, was es geht. das tun die immer noch, weil wir studieren. aber eben später, wenn wir beide arbeiten, möchte ich das nicht. da will ich was zurück geben...wisst ihr, wie ich meine?
meine Oma hat es der ganzen Familie vorgelebt,dass die eigenen Kinder das wichtigste im Leben sind. wir, als Kinder, stehen immer an der ersten Stelle bei unseren Eltern und stehen über das eigene Wohl der Eltern. so ist bei uns auch. Georg ist mir wichtiger als alles alles andere.
aber eben weil unsere Eltern uns soviel gegen und geben, sich soo für uns einsetzten, wollen wir denen auch was zurück geben...
versteht ihr mich?
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:19:37

Ja Alexi, ich verstehe was du meinst. Aber das würden meine Eltern niemals zulassen! Wenn wir zusammen in der Stadt sind, darf ich nicht einmal den Kaffee bezahlen!
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:23:24

kamiloquai wrote:Wenn wir zusammen in der Stadt sind, darf ich nicht einmal den Kaffee bezahlen!


Ganz genauso sind meine Eltern drauf und auch die meines Mannes. Wenn wir zusammen sind dann sind wir eben immer noch die Kinder, auch wenn wir inzwischen selbst verdienen.

Zurückgeben in finanzieller Hinsicht geht eben nicht. Das macht man dann anders, z.B. dadurch dass man gemeinsam Zeit verbringt.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:33:15

Ich bin hier auch voll und ganz prinzesschens Meinung!

Dass man den Eltern kein Geld gibt, monatlich, heißt ja nicht, dass man sie nicht finanziell unterstützen würde, wenn es notwendig wäre. Aber warum soll ich jemanden finanziell unterstützen, der es nicht nötig hat?

Das heißt nicht, dass wir unseren Eltern nichts gönnen. Hier ist es halt so, dass die Eltern schon alles haben und mehr übrig haben als die Kinder.

Meine Eltern würden NIE Geld von mir annehmen! Es ist schon immer ein Theater, wenn ich meiner Mama Schüttelbrot mitbringe, das gibt es bei ihr nämlich nicht zu kaufen. Nein, das ginge soweit, dass sie beleidigt wäre, wenn sie mir das Geld dafür nicht geben dürfte. Aber da werden mir dann auch nicht nur die paar EUR gegeben, die es gekostet hat, nein, da muss ich mindestens nen 20er einschieben.

Oder meine Eltern zum Essen einladen. Geht gar nicht! Als wir in den Flitterwochen waren und sie auf unseren Kater aufgepasst haben, haben wir ihnen einen Essensgutschein inkl. Reservierung in einem Lokal hingelegt und geschrieben, dass wir beleidigt sind, wenn sie das nicht einösen. Gut, sie haben es eingeöst aber als wir zurück gekommen sind, lag das Geld wieder auf dem Tisch

Es ist für mich selbstverständlich mich um meine Eltern zu kümmern, aber dann, wenn sie es brauchen. Geld wird in der gesamten Familie da eingesetzt, wo es gebraucht wird und nicht pauschal und dann ist Sense.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:35:28

Alexi wrote:aber eben weil unsere Eltern uns soviel gegen und geben, sich soo für uns einsetzten, wollen wir denen auch was zurück geben...
versteht ihr mich?


Ganz genauso ist es ja bei uns auch, nur dass "was zurückgeben" eben nicht Geld ist.
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:37:58

@Felidae: Hahahahahaaaa! Das kenne ich soooo gut! Man kommt sich dann ziemlich blöd vor! Und wenn ich das Geld tatsächlich nicht annehme, kann ich mir sicher sein, dass ich einen Schein ein paar Tage später in irgendeinem Fach meiner Handtasche finde oder sonst irgendwo. Das letzte Mal war ein 10er im Koffer in den Socken meines Verlobten...
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:41:58

bei uns ist es genauso, dass wenn wir zu Besuch sind, oder meine Eltern hier, dann wollen die immer alles bezahlen. meine Mama die ganzen Klamotten von Georg, Windeln, auch mal den Einkauf..
aber z.B. beim letzten Mal, vor zwei Wochen, haben wir darauf bestanden, dass WIR den gemeinsamen Restaurantbesuch bezahlen! zwar haben sich meine Eltern drei mal im Kreis gedreht, weil es denen totaaaaal unangnehm war, aber wir wollten es soo sehr.
vielleicht liegt es bei uns auch daran, dass wir es hier, als junges Paar, viel leichter im Leben haben, als unsere Eltern damals. die hatten weder Bafög, noch Kindergeld... noch ne eigene Wohnung(lebten immer bei den Eltern, ich bin ja auch in einer 3-Zimmer-Wohnung mit meinen Großeltern aufgewachsen)
wahrscheinlich weil die es schon schwer hatten, wollen wir ihnen was abnehmen und öftes mal selber zahlen.
aber bei uns ist es und war es nie eine Tradition, wie es galtchan schreibt.. jeder tut es wie er will, oder auch nicht.
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:44:47

Ich denke, dass ist wirklich eine Kultursache. Bei uns ist es halt nicht üblich und damit ist es auch von beiden Seiten (Eltern und Kind) nicht durchführbar.

Außerdem bekommt mein Vater in schlechten Jahren schon mein Jahresgehalt als Bonuszahlungen. Der käme sich schon etwas veräppelt vor, wenn ich ihm jeden Monat noch 100 Euro zu schieben würde.






*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:44:54

Ja, das hat meine auch schon gemacht!

Ich hatte letztens in einer Tupper Kuchen mitgebracht, die kam dann in die Spülmachine und sie hat dann (waren mehrere Dosen) die Dosen zusammengeräumt und in meine Klappbox gepackt. Als ich nach Hause kam hab ich das ganze Zeug erstmal in die Küche gestellt. Beim Einräumen war dann in einer Geld drin, das ich vorher nicht nehmen wollte. Meine Mama wollte mir doch tatsächlich Geld geben, weil icht mit dem Kuchen solche Arbeit hatte
Was willst da machen? Ich streit doch dann nicht mit meiner Mama rum, weil sie mir was geben möchte. Irgendwann wird sie MICH brauchen, meine Hilfe, meine Zuneigung, dass wir uns um sie kümmern und dann für meine Eltern da zu sein und sie nicht in irgendeinem Heim dahinvegetieren zu lassen, das ist hier wichtig und für mich auch viel wertvoller als Geld!
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:49:28

Beim Bezahlen von Restaurantbesuchen haben wir folgenden Trick entwickelt: Wenn wir aufbrechen wollen, geht mein Mann schnell zur Bar und fängt dort die Rechnung ab. Sonst hätten wir es auch echt schwer.






Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 12:50:36

@feli: ich sage doch, bei uns ist es nicht immer Geld. in unserem Fall sogar kaum Geld, eher so Haushaltsachen, dasletez Mal war es ein Telefon, oder ein Kopierer.. oder ein Restaurantbesuch.
oder meine Eltern waren vor 2 Wochen bei uns und meine Mama erzählte, wie verspannt sie von der Arbeit ist, da hat mein Mann ihr spontan ein Gutschein zu einer Ganzkörpermassage geschenkt. einfach so..
und so machen wir immer und ständig.
Geld geben wir NOCH nicht, das würden meine Eltern auch nicht annehmen, weil wir Studis sind..
aber ich denke, so in, 4-5 Jahren werden wir auch ab und an ne kleine Summer zustecken...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:00:49

@ Alexi: Das sind alles Dinge, die meine Eltern sich nicht uns uns kaufen lassen würden und Haushaltsgeräte verschenk ich auch nicht zum Geburtstag

Wie Bieson schon schreibt, es ist hier einfach so und von daher auch nicht durchführbar. Wenn die Eltern finanzielle Hilfe benötigen, dann ist das selbstverständlich, dass ich helfen würde. Aber solange sie alles haben und es ihnen gut geht, sind für uns eben andere Dinge wertiger, die man hergibt als sowas.

Mein Paps freut sich über nen Kuchen zigtausendmal mehr als über Geld von mir.
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:03:29

ne ne, Haushaltshgeräte nicht zum Geburtstag. das machen wir zwischendurch.
meine Eltern wollen auch nicht, dass wir es kaufen. aber wir tun es trotzdem, weil wir es gerne machen. und würde ich jetzt soviel Geld übrig haben, würde ich auch meinen Eltern einfach so mal Urlaub schenken...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:03:56

Haha! Ich stell mir gerade vor, was meine Ma machen würde, wenn ich mit einem Haushaltsgerät ankommen würde! Sie würde mir das Ding an den Kopf werfen! Sie liebt den Haushalt

Ha, da fällt mir ein, wenn ich zu Hause bin, dann nehme ich den Putzeimer und putz mal das ein oder andere Zimmer oder mach die drei Bäder sauber. Dafür ist sie mir wirklich dankbar und würde niemals "Hör auf damit" sagen
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:05:27

Aber Alexi, du hast jetzt mehrmals geschrieben, dass deine Eltern das alles gar nicht so wollen! Dann ist es ja wie bei uns! Nur, dass du und dein Mann es dennoch macht
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:08:51

ja, meine Eltern wollen immer uns alles geben, aber das wollen wir nicht unbedingt. wir wollem immer ungekehrt, weil wir uns für sie irgendwie verantwortlich fühlen. und machen es dann auch.
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:11:11

Jap, und ich machs eben nicht, wenn sies nicht wollen. Ich mach dann lieber Dinge von denen ich weiß, dass sie sich darüber freuen.

Meiner Mama würd ich auch nicht einfach irgendwas kaufen für die Küche ohne zu wissen ob sie was braucht oder nicht und wenn, dann bekomm ich das ja gar nicht mit. Sowas kauft sie sich selbst. Oder Telefon oder sonstwas.
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:14:29

Bei uns gäbe es Krach, wenn ich mich fortgesetzt über die Wünsche meiner Eltern hinwegsetzen würde.
Meine Schwiegermutter macht das immer wieder bei uns. Wir sagen, wir wollen das und das nicht, aber sie macht es (z.B. Wäsche bügeln) trotzdem. Meint es auch immer nur gut, aber ich empfinde das als respektlos uns gegenüber. Und ich denke, meine Eltern würden das genauso sehen, wenn wir ihnen einfach Sachen kaufen würden, wenn wir wissen, dass sie das nicht wollen.






*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:14:59

Meine Eltern wären beleidigt und würden sich schämen! Ich seh das inzwischen recht cool. Irgendwann wirds andersrum sein. Es gleicht sich alles irgendwann aus. Aber ich seh für mich keine Not Materielles 1:1 zu vergelten.

edit:

Beispiel: Meine Mama tut ewig mit ihrem alten Küchenhobel rum, aber sie liebt das Teil. Den neuen von Tupper hat sie in die Tonne gehaun und nimmt wieder ihren alten. Die würde sich nicht darüber freuen, wenn ich mit einem ankommen würde. Wozu? Ich schenk ihr nen Hobel für 30EUR und find dann 50EUR irgendwo wieder in meinen Sachen?!?! Plus, ich hab meienr Mama keine Freude gemacht.

Ne, lieber back ich nen Kuchen oder ruf einmal mehr an

Nächstes Wochenende renovieren wir das Wohnzimmer bei meinen Eltern. Das sind Dinge, wo sie sich über unsere hilfe freuen und nicht über Geld oder Materielles.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/04/2010 13:18:45 Uhr

Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:22:33

naja, ich schenke ja auch nicht sachen, wo ich weiß, dass sie die nicht brauchen oder schon haben. das sind dann Dinge, die sie dringend benötigen, sich es aber im Moment nicht leisten können, oder nicht die zeit dafür haben es zu kaufen.
es ist ja nicht so, dass die dann schimpfen und sich nicht freuen, das tun die schon.. ihnen ist es nur etwas unangenehm, weil es ihre Kinder sind.
aber das ist mir egal. die sind so toll und ich tu es soo gerne! und ich habe es ja von meinen Eltern vorgelebt bekommen, dass die es genauso mit seinen Eltern tun.
aber was ich toll finde, dass unser Unterstützung total auf Gegenseitigkeit beruht: z.B. als Georg geboren wurde, haben meine Eltern uns eine Videokamera und eine Digicam geschnenkt! schon viel geld, oder?! und das hat uns total gerüht..
oder als mein Mann, damals erst noch 6Monate mit mir zusammen, einen Autounfall hatte, und als Student keine 300euro für die sofortige Reparatur hatte, hat mein Papa ohne zu überlegen ihm das Geld geschenkt.
das finde ich toll.oder?!
und deswegen erinnere ich mich soo gerne an all die Sachen, die vorallem meine Eltern für uns getan haben und will unbedingt etwas zurück geben, auch wenn es "nur" ein neuer Telefon ist und auch unabhängig von einem Feiertag, oder Geburtstag...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:25:12

Alexi wrote:@feli: ich sage doch, bei uns ist es nicht immer Geld. in unserem Fall sogar kaum Geld, eher so Haushaltsachen, dasletez Mal war es ein Telefon, oder ein Kopierer.. oder ein Restaurantbesuch.


Aber das ist doch Geld! Ob als Scheinchen oder Haushaltsgerät kommt auf's Gleiche raus...

Das mit dem Geld irgendwo verstecken kenn ich auch, wird vor allem in der Familie meines Mannes gern gemacht.
Klar, schnell zur Theke gehen kann man mal machen... Das hat mein Mann beim Verlobungsessen mit unseren Eltern so gemacht. Aber hauptsächlich weil beide Elternpaare sich sonst gestritten hätten wer nun zahlen DARF!

Meine Mutter ist auch so ein Beispiel... Ich hab Musical-Tickets besorgt und sie hat mir das Geld dafür überwiesen. Allerdings hat sie gaaaaanz großzügig aufgerundet, weil sie meinte ich hätte doch so viel Arbeit damit gehabt. Naja, schnell ins Internet und fertig...

Das ist anscheinend echt ne ganz andere Kultur! Und es gibt ja noch extremere Fälle als z.B. meinen. Einige Eltern schenken ihren Kindern auch Auto, Haus, Grundstück oder so!
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:27:24

ah, ich gebs auf, ich denke, ihr versteht mich falsch.
meinen Eltern und uns ist ein gemeinsamer Abend 1000 Mal wichtiger, als ein neuer Telefon, oder was Baren von meinen Eltern. das ist alles nebensächlich, gehört aber irgendwie zu uns.
für meine Mama ist es totaaal wichtig, dass ihr, ihre neugeschriebenen Lieder 1-2 Stunden lang anhöre und meine Meinung dazu sage. das ist ihr viel wichtiger, als ein Drucker, oder sonstiges. aber wir finden es toll, wenn wir etwas bei ihnen entdecken,was sie nicht haben,aber mal haben wollen... dann wollen wir schneller als sie sein und es schenken, einfach so, zwischendurch.
aber ich gebe es auf, ihr versteht mich irgendwie nicht.
oder mein deutsch ist doch so grottig, dass ich mich so schlecht ausdrücke..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:28:36

Alexi, du musst dich nicht rechtfertigen!
Natürlich ist es toll, was deine Eltern machen! Machen meine Eltern genauso! Mein Vater ist gerade in China. Und selbst da denkt er nur an meinen Bruder und mich! "Seine" Chinesen haben den Auftrag lauter Hochzeitssachen für mich zu besorgen

Aber wie prinzesschen, Felidae und ich versuchen zu beschreiben. Es macht keinen Sinn unseren Eltern Geld, oder sonst irgendetwas zu schenken. Das kostet nur unnötig nerven und Diskussionen Irgendwann werden wir uns schon revanchieren können, mit dem Wissen, dass es kein Muss ist!
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:37:28

Vielleicht sind es auch andere Voraussetzungen?!
Meine Eltern sind nicht auf uns angewiesen, sie können sich selbst alles leisten was sie wollen. Im Rahmen natürlich, Millionäre sind sie nicht. Aber das Haus ist abbezahlt und sie können viel Urlaub machen.
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:41:53

Also ich weiß, dass es in China auf jeden Fall so Gang und Gäbe ist! Egal wie viel Geld die Eltern haben. Aber das ist ja der Kulturunterschied

Meine Eltern haben es auch nicht nötig von uns Geld anzunehmen. Aber ich weiß, dass meine Ma ihre Mutter jahrelang unterstützt hat. Solange das Geld floss, waren wir total interessant. Seitdem es nichts mehr gibt, kein Kontakt. Aber das ist ne andere Geschichte...

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic