Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Nordlicht82
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2009 10:52:47
Beiträge: 2060
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:47:34

Oh, ich kenne das auch, was Viele von euch beschreiben. Meine Eltern würden sich nie etwas von uns schenken lassen, im Gegenteil, sie unterstützung uns ständig, obwohl wir das eigentlich nicht mehr brauchen. Eine Restaurantrechnung oder auch nur einen Karamell Macchiatto dürfte ich nie selber bezahlen, wenn ich mit meinen Eltern unterwegs bin. Mein Papa sagt immer "Jetzt können wir euch noch unterstützen, später verdient ihr ja selber Geld" Äh, Papa, ich verdiene seit 12 Jahren Geld Aber das will er nicht hören.

Ich habe Ihnen vor ein paar Jahren mal etwas Geld für das neue Auto geliehen, damit sie für 3 T€ nicht einen Kredit aufnehmen müssen, aber selbst das haben sie mir mit Zinsen zurückgezahlt

Meine Schwiegereltern sind zwar nicht ganz so, aber wir werden auch immer zum Essen eingeladen und gerade hatte sie was bei mir mitbestellt und ich was bei ihr. Als ich das Geld dann verrechnen wollte, durfte ich ihr nichts geben, sie hat aber darauf bestenden, ihre Sachen zu bezahlen

Aber ganz ehrlich; ich geniesse das auch und werde das später bei meinen Kindern genauso machen.

Polterabend, Hochzeit und Flitterwochen
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 13:51:39

Nordlicht82 wrote:Aber ganz ehrlich; ich geniesse das auch und werde das später bei meinen Kindern genauso machen.


Genauso seh ich das auch! Hier gehört es eben dazu das eigene Kind zu unterstützen, auch wenn es das längst nicht mehr nötig hat.
Letzten Endes ist es anscheinend nur eine andere Denkweise bzw. andere Personen die man unterstützt.
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 14:31:25

Bei uns bekommt es eben die nächste Generation und in anderen Kulturen die Vorherige.
Fragglelinchen
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 21:20:10
Beiträge: 654
Standort: Weit im Norden :-)
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



26/04/2010 16:45:46

Meine Eltern sind auch so: Geben tun sie hier und da im Rahmen gerne, sei es mal ein 10er, oder der Kaffee wird bezahlt oder dergleichen
Aber wehe, man will was zurückgeben! Da wird geblockt ohne Ende!
Meine Ma freut sich immer über Kleinigkeiten, wie etwas Deko hier und da, Kekse usw.
Der kann ich immer mal eine Freude machen und das freut mich dann auch unheimlich.
Aber mein Papa ist da ganz schlimm: Der wehrt sich mit Händen und Füßen gegen alles, was man ihm Gutes tun möchte!
Er hat nur einen Wunsch: Er will, dass wir diese Tradition fortführen und wir unseren Kindern ebenso helfen und für sie da sind, wie meine Eltern für uns!
Und das versteht sich von selber!!!

Aber mtl. Geld würden beide strikt ablehnen!

Edit: RSF

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/04/2010 16:46:46 Uhr

Aufgrund von Nachfragen: Auf der HP seht ihr meinen Mann. Ich bin wirklich eine Frau

Lieben Gruß, Fragglelinchen

Korny
Diamant-User



Beigetreten: 31/03/2009 10:44:24
Beiträge: 1490
Offline

Aw:Geld für die Eltern?



27/04/2010 09:50:24

Also ganz ehrlich? Ich kann mir absolut nicht vorstellen das ich meinen Eltern Geld geben würde. Natürlich zähle ich hier keine Notsituationen mit, da ist es ja selbstverständlich das man sich gegenseitig hilft, soweit es möglich ist.

Wenn ich jeden Monagt Geld an meine Eltern überweisen müsste, dann würde es doch in meiner eigenen Haushaltskasse fehlen? Ich habe zwar noch keine Kinder, aber wenn dann mal welche da sind, dann würde das doch erst Recht nicht gehen? Da müsste ich dann ja, mal ganz heftig gesehen, meinem Kind jedesmal wenn es was haben will sagen: Nein mein Schatz tut mir leid du kannst den Plüschteddy nicht haben, weil ich Geld an Oma überweisen muss.

Außerdem sehe ich es auch nicht so das ich für meine Eltern aufkommen soll, im normalen Leben. Immerhin war es damals allein ihre Entscheidung Kinder zu bekommen. Ich würde später auch gar nichts von meinen eigenen Kindern erwarten. Das kommt für mich irgendwie so rüber, das man die Eltern dafür bezahlt das sie einen bekommen haben. Ich glaube da hatte von uns keiner Mitsprache.

Das man seine Eltern liebt kann man viel besser mit kleinen Überraschungen ausdrücken. Ein neues Buch aus Mamas Lieblingsreihe ist da doch viel mehr wert als Geld.
Rächtschreipfeler sint gewolld unt dienän där Individualidät.

Ich lebe in meiner eigenen Welt, das ist okay, man kennt mich dort.


Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic