Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 20:13:49

Hallo Mädels,

ich hatte eben im Mama Forum gepostet das es mir grad nicht so dolle geht und wollte euch mal fragen ob jemand das auch kennt.
Ich leide seit einigen Jahren unter einem Reizdarm, das heißt sobald ich Stress habe vorallem psychisch bedingt oder vor etwas wie z.B. einem Arztbesuch aber auch vor einer neuen Situation, einem Test, einer Prüfung, oder sogar vor Geburtstagen bekomme ich Bauchweh, und Durchfall.
Wen ich starke psychische Belastungen habe bekomme ich richtig starke Krämpfe und Durchfall und dann geht es wieder, aber wehe ich muss z.B. im Wartezimmer warten dann kann es sein es kommt nochmal und nochmal...

Heute hatte ich es auch und sehr sehr starke Krämpfe und Durchfall und dann war der Spuk vorbei, wahrscheinlich bin ich wohl unbewusst total Angst gesteuert und gestresst. Oder es kommt von was anderem was mir Angst machen würde

Es belastet mich sehr arg und ist wirklich nicht angenehm. Ich überlege was mir helfen kann und was ich nehmen könnte überhaupt jetzt immoment.

kennt das jemand?



kleiner Drache
Diamant-User



Beigetreten: 24/08/2009 10:34:57
Beiträge: 2116
Standort: Bayern
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 21:07:21

Keine Ahnung, aber auf jeden Fall wünsche ich dir eine gute Besserung.
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 21:35:37

Führ ein Tagebuch, um herauszufinden, was deine Reizdarm-Beschwerden verursacht (Tages- und Arbeitsrhythmus, Stress, Ernährungsgewohnheiten, Medikamente).
Verringere beruflichen oder privaten Stress, mache Entspannungsübungen.
Bewegung ist wichtig, um die Darmfunktion zu stärken und Stress zu mindern.
Wärme kann die Reizdarm-Beschwerden lindern (Wärmflaschen, Wärmedecken).

Wünsche gute Besserung!
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 22:07:07

@kamiloquai

Danke für deine Tipps.
Die Idee mit dem Tagebuch ist super, ich denke ich werde dies führen und dann mal meinem Hausarzt und vielleicht einem Heilpraktiker o.ä. vorlegen. Den mit Medizin ist mir da wahrscheinlich nicht geholfen höchstens etwas pflanzliches.

Aber echt Danke für die guten Tipps.



traeumerle73
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2008 21:45:49
Beiträge: 106
Standort: Kiel
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 22:30:21

Hallo Rosa,

bei mir hieß es auch erst es wäre ein Reizdarm, aber im Laufe der Jahre hat es sich dann herausgestellt, dass es eine Lactoseintoleranz ist. Daher ist vor allem die Anregung ein Tagebuch zu führen sehr sinnvoll! Tritt es auch dann auf, wenn Du keinen Stress hast oder wirklich nur in den von Dir als stressend erfaßten Situationen?

Auf jeden Fall wünsche ich Dir erstmal gute Besserung und dass Du bald die Lösung findest damit Du besser damit umgehen kannst.

LG
Tina




http://pixum.de/viewalbum/id/3136187
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 22:53:38

Ich dachte genau das mal das es von der Milch oder Co. kommt. Aber es kommt nicht davon sondern wirklich nur wen ich aufgeregt bin, angespannt und vorallem wen ich Ängste oder psychisch belastet bin, leider.
Auffällig z.B. vor jedem Fraunarzttermin bzgl. Schwangerschaft, vor dem Blut abnehmen, vor dem Zahnarzt, vor neuen Situationen bei denen ich Angst habe zu versagen, wen ich Angst um meine Tochter oder mein Goldbär im Bauch habe, Ärger mit familiären Problen usw. dann bekomm ich von jetzt auf gleich aus dem nichts Bauchkrämpfe und Durchfall, mal mehr und mal weniger.
Es kommt auch nicht sofort wen das Problem da ist, manchmal erst wen ich in Ruhe dasitze und auch mal einen Momment nicht bewusst an das denke, dann hab ich das Gefühl wie wen mein Unterbewusstsein dann alles raus lässt.



traeumerle73
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2008 21:45:49
Beiträge: 106
Standort: Kiel
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



19/07/2010 23:40:44

Da Du ja schwanger bist weiß ich nicht, inwiefern man was mit Medikamenten bzw. pflanzlichen Dingen regeln könnte.

Was mir geholfen hat mit Prüfungssituationen usw. wesentlich besser klar zu kommen war Autogenes Training, kann ich nur empfehlen!




http://pixum.de/viewalbum/id/3136187
00815
Diamant-User



Beigetreten: 10/12/2009 14:41:54
Beiträge: 3634
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



20/07/2010 09:18:50

So viel ich weiß, kann man bei einem Reizadram nichts mit Medikamenten ausrichten! Schon mal an eine Therapie gedacht?
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



20/07/2010 09:56:00

Ich selbst habe keinen Reizdarm aber eine Variante des Morbus Crohn, sprich, chronische Darmentzündung.

Für mich war es am Anfang schwierig, da kein Arzt drauf kam, warum ich ständig Durchfall habe und abnehme. Dann habe ich auch den Tip bekommen ein Tagebuch zu schreiben: Wann habe ich was gegessen, wie habe ich mich direkt nach dem Essen gefühlt, in welchen Situationen sind Bauchschmerzen, Blähbauch und Krämpfe aufgetreten...

Im Endeffekt kam raus, dass ich eine Laktoseintoleranz hatte und eine Glutenunverträglichkeit. Dies habe ich aber in Zusammenarbeit mit einem Heilpraktiker sehr gut wegbekommen.

Meine Empfehlung wäre daher mal beim Heilpraktiker vorbeizuschauen.
Die Schulmedizin hatte mich nämlich vor dem Besuch beim Heilpraktiker monatelang mit Kortison vollgepumpt.
Novah
Diamant-User



Beigetreten: 26/05/2010 06:24:10
Beiträge: 1327
Standort: Linker Niederrhein (NRW)
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



21/07/2010 05:21:46

Yellow_Butterfly wrote:Ich selbst habe keinen Reizdarm aber eine Variante des Morbus Crohn, sprich, chronische Darmentzündung.


Hallo Cröhnchen :)
Ich bin auch eins.

Aber einen Reizdarm hatte ich auch schon immer, besonders vor Auftritten, Urlauben, Vorstellungsgesprächen... immer wenn man nervös wird eben.
Ich tu da auch nichts gegen außer aufs Klo zu gehen.


Hochzeits-Pixum (mit PW)
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



21/07/2010 09:28:48

Ich denke, prinzipiell ist es relativ normal, dass das Verdauungssystem auf größeren Stress reagiert, z.B. wenn ich wirklich sehr aufgeregt bin wegen einer großen Prüfung, dann muss ich auch öfter auf Toilette und hab auch mal Durchfall. Ich denke, das ist keine Krankheit, sondern normal, oder? Aber wenn es auch so häufiger mal auftritt, ohne wirklichen Stress oder schon beim kleinsten Stress, dann sollte man versuchen, dagegen (also gegen den Stress) anzugehen, mit Entspannungsübungen, vielleicht auch einer Therapie. Und natürlich abklären lassen, ob es nicht eine Lactoseintoleranz, Crohn oder etwas anderes ist.

*Tina
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 20/01/2008 12:14:05
Beiträge: 6633
Standort: Bayern, des samma mir :)
Offline

Aw:Reizdarm wer kennt es und was kann man dagegen tun



21/07/2010 20:42:10

oh ja... da kann ich mich einreihen!
Hab auch Durchfall mit Bauchschmerzen, ab und an sogar schlimmen Magenkrämpfen.

Das erste mal hatte ich das auf der Taufe meines Neffen, vor 2 Jahren in Murnau. Da gings mir schon nicht sooo gut als wir da hin gefahren sind, war irgendwie komisch alles.
Nach der Kirche dann beim Essen, hab ich nichts runtergebracht und bin raus gegangen.
Da stand ich dann, bei strömenden Regen aber mir wars egal.
Nach gefühlten 2 Stunden kam dann endlich mein Mann raus und hat nach mir gesehen.
Wir sind dann rein ins Auto und wollten heim fahren (ist ja nicht der naheste Weg von Murnau zu uns, knapp 1,5 Stunden) und ich hab mich, im Auto, gekrümmt vor Schmerzen im Bauch.
Sowas kannte ich nicht, diese Schmerzen waren der Hammer!!

Seitdem hab ich regelmäßig Durchfall aber Gottseidank diese Schmerzen nur Selten.
Diagnose meines Arztes: Reizmagen bzw. Darm

Ich hab versucht den ganzen Stress den ich habe, lockerer zu sehen bzw. mir keinen Stress zu machen...
Hilft momentan ganz gut, hatte lange keine Magenkrämpfe mehr, nur dass mit dem Durchfall krieg ich nicht in den Griff ohne Tabletten.
Ich bin nicht zickig, ich bin emotionsflexibel!




url=http://www.ticker.7910.org/deu][/url]

ich würde mich über einen kleinen Eintrag von euch freuen, auf: http://www.grafikgaestebuch.de/ggbook.php?userid=89595&r=53404
bitte mit weddix-Namen

Mein neuer Blog http://tinas.nicegallery.net/


Für den Fall, dass jemand in meinen Pixum Alben stöbern mag, geb ich per PM gerne Link und Passwörter weiter.

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge





Forum-Index
»Off Topic