Off Topic im weddix Hochzeitsforum

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage,

Was beschaftigt Sie gerade? In diesem Hochzeits-Forum finden Sie genugend Platz fur alle Beitrage, die nicht in andere Foren hinein passen aber trotzdem dringend diskutiert werden mussen. Fur Klatsch und Tratsch aller Art. Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Off Topic
AUTOR BEITRAG
die Drea
Diamant-User



Beigetreten: 09/07/2007 21:45:01
Beiträge: 513
Offline

Wohnung/Arbeit/Lebensplanung



02/02/2008 14:56:43

Hallo ihr Lieben,

ich mache mir zur Zeit recht viele Gedanken...

jetzt, wo ich meine Ausbildung bald endlich komplett hinter mir habe, mache ich mir Gedanken darüber, wie es weitergeht.

Lerne ja Erzieherin und da sieht es Jobmäßig ziemlich schlecht aus (wie viele wissen)...
nun überlege ich, ob ich eine zweite Ausbildung machen soll...
dagegen spricht allerdings, dass diese wieder 3 Jahre dauert und ich jetzt eigentlich froh bin aus dem Lernen raus zu sein... außerdem möchten wir nicht noch 3 Jahre auf unsere Familienplanung warten...
andererseits wollen wir im Juli ausziehen und uns eine eigene Wohnung suchen (wohnen bei meinen Eltern, haben 2 Zimmer und nicht die freiheiten, die wir gern hätten)...und dazu wäre es natürlich besser, wir hätten beide Arbeit...

was meint ihr dazu? Wie würdet ihr das machen oder wie habt ihr das nach eurer Ausbildung gemacht?

Liebe GRüße, Andrea
[url=http://www.TickerFactory.com/]

[/url]
Yvonne27
Diamant-User



Beigetreten: 11/11/2007 12:09:36
Beiträge: 378
Offline

Aw:Wohnung/Arbeit/Lebensplanung



02/02/2008 15:08:16

hallo,

ich bin auch erzieherin.
ich habe 2000 ausgelernt und halte mich seitdem mit zeitverträgen über wasser. war auch schon zwischendurch 9 monate arbeitslos.
ich wäre so überglücklich wenn ich endlich einen festvertrag bekommen würde, denn dieses ungewisse ist so sch...
und die familienplanung will ich auch nicht noch länger aufschieben, werde ja auch nicht jünger

ich habe auch schon oft über eine zusatzausbildung nachgedacht.
wenn erziehrin auch dein traumberuf ist, kann ich dir das nur empfehlen, denn mit einer zusatzausbildung hat man immer noch bessere chancen etwas zu bekommen.

liebe grüße von yvonne
mellibraut08
Diamant-User



Beigetreten: 21/04/2007 19:32:05
Beiträge: 1969
Offline

Aw:Wohnung/Arbeit/Lebensplanung



02/02/2008 18:10:07

Bin auch eine arbeitslose Erzieherin

habe 1999 meine Ausbildung beendet, aber da nicht direkt eine Stelle bekommen. Also erst mit Hilfsjobs im Call Center über Wasser gehalten. Leider war das wohl nicht so toll, denn dadurch haben sich meine Chancen so verschlechtert (keine Praxiserfahrung hatl), dass ich nie in meinem Beruf arbeiten konnt. Habe dann bei ner langen Arbeitslosigkeit einen 1 Euro Job in ner Krippe gemacht, das war so toll. Aber leider ist nix festes draus geworden. Auch jetzt bin ich mal wieder arbeitslos und überlege, ob ich noch was neues anfangen soll... Aber dagege spricht ahlt auch mein Alter, bin ja mir 29 nicht mehr wirklich im Ausbildungsalter.

Also ich an deiner Stelle würde noch was hinten dranhängen. Lieber jetzt als später...

LG :Melli



Unsere Hochzeits -HP:
http://www.unsere-hochzeitsseite.de/melliundecki
[img]


http://www.pixum.de/members/melli48527/?act=a_view&album=2941817&st=0&page=1&ktw=7fcc2405c3f5bea628967052121e0fee

traeumerin
Diamant-User



Beigetreten: 25/06/2007 18:25:25
Beiträge: 448
Standort: Lindenberg im Allgäu
Offline

Aw:Wohnung/Arbeit/Lebensplanung



02/02/2008 18:28:14

Also ich lerne grad Jugend- und Heimerzieherin und bin im Anerkennungsjahr. Bei uns sieht es garnicht so schlecht aus und ich hoffe auch mit dem Krippenausbau wird es sich etwas bessern. Ich hoffe einfach das ich was festes finde und dann ziemlich bald schwanger zu werden. Und wenn ich dann den Kleinen in der Krippe habn will ich an der BA studieren da verdien ich Geld und hab später bessere Chancen. Ich fände es schade ne ganze Ausbildung praktisch weg zu schmeißen. Kannst ja auch Tagesmutti werden. Und ne Zusatzausbildung oder Weiterbildung muss man leider meistens selber zahlen und die gehen schnell in die 5-stellige Höhe.


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Wohnung/Arbeit/Lebensplanung



03/02/2008 11:16:36

Ich kann das gut nachvollziehen, war in ner ähnlichen Situation. August 05 Examen (Ergotherapeutin), dann Auszug von daheim zu meinem Schatz, Bewerbungen in ganz BaWü und Bayern und null Zusagen weil Berufsanfängerin, dann ab November Aushilfsjob bei einem Fastfoodrestaurant (zwar nicht das gelbe M, aber mindestens genauso besch...Arbeitsbedingungen)Im Feb.06 bin ich dann glücklicherweise als Ergo in ner Schule für Körperbehinderte untergekommen, allerdings wäre die Stelle nur befristet bis zu den Sommerferien gewesen, also währenddessen weitergesucht und tatsächlich meine jetzige Stelle gefunden-leider nur 50%,aber besser als gar nix...aber auch jetzt bin ich stark am Überlegen,ob ich nicht die Stelle wechseln soll, da mich mein Chef absolut nervt und ich irgendwie nie so richtig fuß fassen können werde. Aber auch jetzt siehts mit Stellen auch nicht so rosig aus
Hatte damalsa ber auch lange überlegt ob ich nicht auch doch noch auf was andres umsattle oder so,mich dann aber dagegen entschieden weil meine erste Ausbildung schon so schweinisch viel geld gekostet hatte und der Beruf eigentlich mein Traum ist.
Es kommt halt ganz drauf an,was das für eine Zusatzausbildung wäre und was die dann auch kosten würde. Was macht denn dein Schatz? Bei mir wars zum Glück so, dass mein Mann eine Vollzeitstelle hatte und ich also nicht undebdingt auf nen Verdienst angewiesen war. Aber die Zeit die ich damals daheim gehockt bin war einfach grausam-bin da wirklich depressiv geworden.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152

Forum-Index » Off Topic
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Off Topic