Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 11:40:54

Hallo

Wie lange habt ihr versucht euren Zwergen Brei zu geben bevor ihr eine Pause gemacht habt.
Wir versuchen es nun knapp eine Woche aber irgendwie macht er den Mund nicht wirklich auf sobald etwas auf dem Loeffel ist

lg,
Steffi
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 12:19:15

Da unser sehr begeistert vom Löffel war, kam diese Frage nie auf. Derzeit haben wir eher das Problem, dass er zwar isst, aber nur wenig

In eurem Fall....hmm ein bis zwei Wochen vielleicht?
einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 12:22:19

Meinst Du nun ein bis zwei Wochen versuchen oder erstmal solange Pause machen?

lg und Danke
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 12:32:56

Versuchen, aber die Pause würde ich sicher auch so lange machen, oder vielleicht sogar 2-3 Wochen. Aber ich glaube am besten fragt man da nochmal die Hebamme oder den kiArzt. Wäre jetzt nur so aus dem Bauch raus.
Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 12:40:17

Ich würde es einfach immer mal wieder anbieten und wenn er nicht will, dann lassen.
Oder ihm mal ein Stück Brot in die Hand geben, zum selber kauen. Oder ein Stück Apfel zum lutschen.
Vielleicht mag er den Brei auch nicht? Was hast du denn gegeben? Meine hat z.b. Pastinake verweigert

Edit: Meine hat auch nach einiger Zeit, als es schon super klappte für etwa 2 Wochen komplett verweigert. Und ab da dann super und fast alles gegessen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/05/2011 12:41:34 Uhr

Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 12:50:58

wie lange vesuchs du denn schon brei zu geben?

wenn es schon mehr als 4-5 tage geht und ohne erfolg. würde ich wenigstens für 2-3 tage pausieren.und dann wieder versuchen. irgendwann wird er schon merken wie gut das schmeckt
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 15:15:43

Hallo

Wir haben es erst ein paar Tage mit Karotte versucht. Nachdem das nicht ging, sind wir auf Kartoffel umgestiegen. Das versuchen wir jetzt seit letztem Wochenende. Leere Loeffel nimmt der kleine ohne Probleme in den Mund. Die ersten Tage hat er sich immer geschuettelt wenn etwas im Mund landete, mittlerweile verzieht er (nur) noch das Gesicht.
Vielleicht doch sinnvoll mal eine Pause einzulegen?
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 15:19:44

Hast du ihm denn schonmal Sachen zum dran knabbern, bzw. lutschen gegeben? Interessiert er sich für euer Essen?
Evtl. ist er einfach noch nicht so weit oder ihm gefällt einfach die Konsistenz nicht.
Ich würd mal eine Pause machen (1-2Wochen) und es dann nochmal versuchen.
Jasmin hatte nach Beikosteinführung, die total gut geklappt hat, auch mal so ne Phase, wo sie Brei total verweigert hat. Habs dann auch ne Weile sein lassen und danach hat sie wieder super gegessen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 17:15:15

Nein, wir haben ihm noch nichts zum dran knabbern gegeben. Wollten erstmal den Brei versuchen.

Er schaut schon interessiert wenn wir essen und trinken und versucht alles zu greifen.
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 17:26:19

es gibt auch kinder, die nie brei essen.

hast du schonmal was von Baby-led weaning gehört.
das ist eine möglichkeit babys mit beikost ohne brei zu ernähren.
wir hatten überlegt, ob wir das machen, aber mein sohn war und ist absoluter breifan. ich kenne aber einige, die das sehr erfolgreich mit ihren Kindern gemacht haben. :)

einfach mal g**gln. :)
oder hier
baby-led weaning

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/05/2011 17:27:10 Uhr

Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



13/05/2011 17:45:57

Nein, von Baby-led weaning hab ich noch nie etwas gehoert. Ich werd mir das mal in Ruhe anschauen.

lg + Danke
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


einstein
Diamant-User



Beigetreten: 29/12/2007 21:14:24
Beiträge: 517
Standort: Schweiz
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



18/05/2011 15:24:31

Wollt Euch n kurzes Update geben:

Ich war Montag beim Kinderarzt zur Kontrolle. Der kleine wiegt nun 7200g und ist 68,5cm lang.
Der Kia ist der Meinung das wir keine Breipause machen sollen sondern einfach stur weiter jeden Tag Brei anbieten bis er ihn dann nimmt. Meinte es gibt kinder die bis zu 5 Wochen brauchen bis sie Brei nehmen. Wenn er weder Moehre noch Kartoffel nimmt, Broccoli oder Fenchel probieren oder aber Obst nehmen.
Montag hat er etwas gegessen, Portion fast so gross wie ein Eiswuerfel, gestern und heute absolut gar nichts. Wir haben nun gut zwei Wochen Kartoffel probiert, heute hab ich Moehre genommen aber das Ergebnis ist das gleiche wie mit der Kartoffel.

Wenigstens nimmt er das Milchpulver und laesst sich von mir ohne Probleme die Flasche geben. Das stillen ist zugegebener massen manchmal etwas muehsam aber es kann ja nicht immer alles problemlos laufen.

lg
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentlich bleibt fuer die Augen unsichtbar!


makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



18/05/2011 19:26:00

hallo einstein,
ich hab jetzt nicht die anderen Beiträge gelesen, sondern kann nur von meinen Erfahrungen berichten...

Unsere Kleine hat auch Ewigkeiten keinen herzhaften Brei genommen und ich habe jeden Mittag hier gesessen mit ihr und am Ende die ganze Portion weggeworfen (bzw. das, was nicht auf dem Boden/in ihren Haaren gelandet ist). SIe hat es einfach nicht essen wollen, hat die Zunge rausgesteckt, den Mund zu gepresst, den Kopf weggedreht etc.

Irgendwann hab ich dann angefangen mit Obst/Getreidebrei und den hat sie dann gegessen, so dass ich den als erstes füttern konnte, dann Milch/Getreidebrei für abends und dann irgendwann (bestimmt 3-4 Monate nach dem 1. Versuch Brei zu füttern) nahm sie auch das Gemüse.

Insofern hab ich etwas unkonventionell angefangen mit der Beikost, aber man kann das Kind ja entscheiden lassen, wozu es schon "bereit" ist.

Flaschennahrung war übrigens ein ähnliches Drama...
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
chikkitta
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 14:22:41
Beiträge: 681
Standort: NRW
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



19/05/2011 09:14:09

Ich würde auch nicht zu schnell aufgeben und ehr mal andere Sorten probieren.
Unserer hat am Anfang Pastinake total abgelehnt und hat den Mund keinen Zentimeter aufgemacht. Dann haben wir es mit Karotte probiert, was schon etwas besser geklappt hat.
Kochst du denn selber oder nimmst du Gläschen? Selbstgekochtes hat bei uns am Anfang gar nicht funktioniert. Das ist von der Konsistenz her eben doch etwas gröber. Und die Gläschen habe ich ganz am Anfang mit etwas Wasser noch ein klein bißchen flüssiger gemacht. Das hat dann irgendwann funktioniert.
Richtig gut hat er aber erst so nach 2,5 Monaten gegessen.
Du brauchst also etwas Geduld.


sunshine77
Diamant-User



Beigetreten: 22/08/2009 15:22:40
Beiträge: 1498
Offline

Aw:Brei geben wie lange versucht?



19/05/2011 10:30:33

Taumariechen wrote:es gibt auch kinder, die nie brei essen.

hast du schonmal was von Baby-led weaning gehört.
das ist eine möglichkeit babys mit beikost ohne brei zu ernähren.
wir hatten überlegt, ob wir das machen, aber mein sohn war und ist absoluter breifan. ich kenne aber einige, die das sehr erfolgreich mit ihren Kindern gemacht haben. :)

einfach mal g**gln. :)
oder hier
baby-led weaning


Das probieren wir seit dieser Woche! Nachdem die Mäuse nur noch 2-3 Löffel Brei gegessen haben, das meiste im Müll, den Haaren, dem Boden und sonstwo gelandet ist, ich genervt war, die Mäuse gebrüllt haben,...
Und bisher klappt es! Die Mäuse patschen schon auf den Tisch wenn ich mit dem Teller komme und dann mümmeln sie eine zeitlang an was auch immer und werden im Anschluß gestillt.

Also solange es für dich und den Kleinen okay ist würde ich es weiter versuchen. Wenn es euch aber zu sehr stresst erstmal pausieren oder nach Alternativen suchen.

Lg Mela
verliebt: 19.05.2008
verlobt: 19.05.2009
standesamtliche Trauung: 10.10.2009
kirchliche Trauung: 12.06. 2010





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas