free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Puhla
Silber-User



Beigetreten: 21/05/2009 17:16:06
Beiträge: 29
Offline

Geduld



21/06/2011 10:40:38

Hallo ihr Lieben,

ist bei euch der Mann oder ihr geduldiger mit den Babys?Würde mich einfach mal interessieren.Mein Mann liebt die Kleine über alles und nimmt mir sehr viel ab aber manchmal wenn sie sehr krätzig is wirds ihm zuviel und er will das ich ihn ablöse.Ist das bei euch auch so?
Wenn ich nicht da bin schafft ers ja auch alleine.Eigentlich is es ja gut dass er es sagt wenns ihm reicht.Ich bin da irgendwie die Ruhe in Person wenn die Maus nicht gut drauf ist.Mach ich mir da zuviel Gedanken oder is das blöd von ihm weils ja auch sein Kind ist?

Liebe Grüße
Puhla
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Geduld



21/06/2011 16:45:36

Hm, ich würde mal sagen, mein Mann und ich ergänzen uns beim Thema "Geduld mit dem Kleinen" ganz gut! Generell würde ich sagen, dass ich geduldiger im Umgang mit ihm bin - und wenn ich nach einem harten Tag oder einer unruhigen Nacht an meine Grenzen komme und ungeduldig werde, nimmt er mir den Kleinen ab. So funktioniert das ganz gut bei uns!



makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Geduld



21/06/2011 19:16:42

Mein Mann ist definitiv der Ruhigere von uns beiden. Wenn ich abends kaputt bin und dann läuft irgendwas nicht, bleibt er ganz gelassen und nimmt mir was ab (wenn er da ist...).

Ich bewundere ihn total für seine Geduld und sein Verständnis, und ich wünschte, ich wäre manchmal auch etwas gelassener
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Geduld



21/06/2011 19:52:46

Bei uns ist das auch situationsabhängig, aber generell würde ich sagen, dass ich mehr Geduld hab. Allerdings liegt das bestimmt auch daran, dass ich sie besser kenne, dadurch dass er sehr viel arbeitet. Daher kenne ich mehr "Tricks", um sie zu beruhigen etc. Allerdings vom Typ her ist er der entspanntere und hat mir/uns schon öfter geholfen, wenn ich bei Schreiattacken nervös wurde.









Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Geduld



23/06/2011 09:53:55

Bei uns würd ich sagen, dass wir beide grob gleich viel Geduld mit ihm haben. Allerdings ist es schon so, dass, wenn ich den Tag über mit ihm verbracht hab, dann hab ich abends keine Lust mehr und andersrum. Also ergänzen wir uns sehr gut und ich bin froh, dass ich ihn hab!

Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Geduld



23/06/2011 10:46:36

Das kann man bei uns nicht so pauschal sagen, kommt ganz auf unsre Tagesverfassung an. Mal ist er geduldiger und mal ich.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Puhla
Silber-User



Beigetreten: 21/05/2009 17:16:06
Beiträge: 29
Offline

Aw:Geduld



23/06/2011 15:02:17

Danke für eure Antworten.Ja bei uns is es auch abwechselnd aber ich bin schon etwas geduldiger.Ich glaube ich bin seit der Geburt sehr empfindlich.Ich denke immer gleich dass mein Mann es bereut ein Kind zu haben oder uns nicht mehr mag wenn er mal genervt ist.

Das is totaler Quatsch weil die Maus total geplant war und er uns beide über alles liebt.Denke das Problem liegt bei mir. Hatte das mit dem zweifeln vor der Geburt nicht.Sind das die Hormone?Sie is aber schon bald 5 Monate.Hattet oder habt ihr ähnliche Gefühle?Hab immer ANgst allein dazustehen!

Liebe Grüße
Puhla
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Geduld



23/06/2011 15:24:32

Hmm, ich könnte mir schon vorstellen, dass du einfach empfindlicher bist als vorher. Nicht unbedingt wegen den Hormonen, sondern einfach wegen der Situation. Ich habe auch teilweise mehr Angst/Sorge als vorher. Nicht nur wegen Verlassen, auch wegen Unfällen, Krankheit etc.: Wenn mein Mann weg wäre (warum auch immer), dann wäre nicht nur mein Partner weg, sondern auch die größte Entlastung, die es bei der Erziehung geben kann, und der Vater meines Sohnes. Auch bei mir habe ich teilweise Angst: Was passiert, wenn mir was zustößt? Wie soll mein Kleiner dann aufwachsen?

Und wenn du manchmal den Eindruck hast, dass es deinem Mann zu viel wird: Bei uns ist schon auch mehr Stress, seit der Kleine da ist. Es ist für eine Beziehung einfach eine Belastung, wenn es ein Kind gibt. Gleichzeitig ist es natürlich auch eine große Bereicherung, aber es macht vieles auch anstrengender und schwieriger.


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas