Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 08:10:30

Auch wenn das jetzt vom Thema abweicht: muss dem, was Altemutter geschrieben hat (in ihren Beiträgen finde ich mich sowieso sehr häufig wieder), aus vollen Herzen zustimmen.

Dies ist ein Forum zum Meinungsaustausch und genau das passiert gerade hier, wenn natürlich zum Teil emotional recht aufgeladen, was die unterschiedlichsten Gründe haben kann.

Meistens jedoch finde ich (nicht nur in diesem Thread, sondern auch in vielen anderen), dass es um die Sache geht und man sich rege austauscht. An den Zahlen, wie oft der Thread gelesen wurde, sieht man ja auch, dass viele andere mitlesen, sich aber nicht zu Wort melden, einfach weil sie's interessiert.

Dann finde ich es immer total blöd, wenn unter die Grütellinie geschossen wird, einige sich im Ton vergreifen und die ganze Sache geschlossen wird bzw. einfach verschwindet. Das macht man doch im wirklichen Leben auch nicht!
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 08:26:46

urmeline wrote:4. sex ist auch das natürlichste von der welt, aber würde ich mit meinem mann in einem cafe neben euch sitzen und anfangen hemmungslos mit ihm sex zu haben


Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 08:50:56

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/04/2010 08:33:13 Uhr

Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 10:27:55

merenwen wrote:Das mit der Industriemilch ist eine Unterstellung. Das ist ein gebräuchlicher Begriff dafür. Da zieht sich wohl jemand selbst nen Schuh an ne...


Und sieh an, er passt sogar!
Wieso tu ich das wohl? Alles was du in Richtung "Industriemilch" schreibst ist in irgendeiner Weise negativ belegt.
Oh halt, nein, in den Teilen in denen du schreibst das du deine große dann ja auch damit füttern musstest klingt es mal nicht so als wär's höchst ungesund!

merenwen wrote:Und bitte, Hunde zum Vergleich... Das ist ja wohl weit hergeholt..


DU hast mit dem allgemeinen Säugervergleich angefangen.
Und sorry, Hunde sind auch Säuger. Da kann ich jetzt ja nix für.

merenwen wrote:Und "eure Heiligkeit" (wer auch immer damit gemeint ist), ist ganz schön frech.

An anderen Stellen (zb wenn es darum geht das Nichtmütter und Nichtstillerinnen überhaupt nicht wissen wovon sie reden!) kannst du so toll kombinieren, weisst immer alles (Das Thema hatten wir schonmal!) und hier fragst du dich jetzt wer gemeint ist!
Ich finde schon du vertrittst einen Standpunkt der absolut okay ist, aber BITTE räum doch denen mit anderer Meinung auch eine solche, eigene unabhängige auch ein!

Ansonsten find ich das ist ne echt gute debatte hier.
kleiner Drache
Diamant-User



Beigetreten: 24/08/2009 10:34:57
Beiträge: 2116
Standort: Bayern
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 11:36:46

Ich habe den Artikel, der in merenwens Anfangsthread steht nicht gelesen, möchte aber ganz allgemein zum Thema Stillen etwas sagen.

Ich finde es total praktisch, dass die Natur mir die Möglichkeit gibt, mein Baby die ersten Monate allein mit Stillen satt zu bekommen. Auch wenn es Ausnahmen geben mag, in denen zugefüttert werden muss bzw. das Stillen nicht klappt, finde ich es gehört sich zu Stillen. Meine Hebamme hat mir mal gesagt, dass man 6 Monate voll stillen kann, ohne dass das Kind Hunger leiden muss. Also nehme ich mir das auch vor.

Zum Thema "Dürfen sich Nichtmütter zum Thema stillen äußern" ein klares Ja!
Ich finde es gut, wenn sich die Leute vorher schon Gedanken machen in Fragen der "Kindererziehung und -pflege". Es gibt so viele Fälle, wo dies nicht geschieht, und dann sind die Kinder tot.
sonnenschein05
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2006 18:57:36
Beiträge: 1691
Standort: 63110
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 11:53:09

Ich finde den Meinungsaustausch auch gut hier ... aber jetzt mal eine andere Frage zu dem Thema:
Man sagt doch auch, dass Kinder spätestens nach einem Jahr keine Flasche mehr trinken sollen, da die Zähne dort stets umspült werden und das dem Zahnschmelz schadet ... ein Kind ab 1 Jahr soll doch dann möglichst bald aus dem Becher trinken. Gilt denn das dann nicht auch für die Brust??? Denke das System brust ist doch genauso wie die Flasche und dann würde ich ja auf eine gewisse Art und Weise meinem Kind auch "schaden" oder nicht?
Was ich damit sagen will, ob stillen oder nicht bzw. "nur" 6 Monate oder 8 Jahre (geht für mich persönlich allerdings GAR NICHT) gibt es doch anscheinend NICHT das perfekte Rezept um Kinder auf Dauer "richtig" zu füttern oder?!
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verschenkter Tag!
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:02:06

Mann Mann Mann schon wieder so viele neue Beiträge - und das Alles in so einer Mopsgeschwindigkeit

Letzten Endes - klar, Jede so wie sie mag.
Stillen in der Öffentlichkeit ist für mich persönlich ok, wenns dezent passiert und nicht ein halber Strip vollführt wird. Denn - oho neuer Aspekt - gibt auch so Einige, die machen da voll die Show draus, ganz klar.

Länge des Stillens sag ich - wie lang weiss ich erst wenn ich selber mal dran bin (jahaaaa richtig gelesen), JEDOCH werde ich mein Kind bestimmt nicht bis 8 an mir schlürfen lassen.

Wer das tut, ja mei bitte gerne, dafür gibts von mir kein Verständnis. Aber dann nicht wundern, wenn das Kind unter 10 schon 3 Psychiater verschlissen hat oder mit 50 immer noch nicht in der Lage ist, von daheim auszuziehen.

Ok, das war jetzt zynisch. Aber zutreffend.

Edit hat sich vertippt!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/10/2009 12:02:32 Uhr

Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:22:12

So jetzt melde ich auch einmal zu Wort !!

Ich wurde bei meinem letzten Thread gefragt warum ich diesen Text den die Süddeutsche da veröffentlicht hat so schlimm finde, ganz einfach diese Ausdrucksweiße finde ich unmöglich, das hört sich an wie wen alle Stillende totale Stillnazis wären und Mütter wo ihre Babys die Flasche geben verurteilen. Was aber nicht so ist, also bei mir nicht!

@mosine:

zu deiner aussage:

Und wenn du den Vergleich eines Säugers angibst:
Hündinnen wehren sich zb. zwischen der 5. und 8. Woche gegen das säugen.
Die Zähne kommen durch und es ist für die Mutterhündin mehr als unangenehm.

..dazu kann ich sagen das ist so, aber mal ehrlich glaubst du eine Mutter kann ihr Kind dazu zwingen an der Brust zu trinken wen es nicht mehr will?? da mus ich jetzt doch lachen weil einige die hier auch meinen das man ein Kind mit 6-8 Jahren nicht mehr stillen muss ist ja schon ok, sehe ich auch so, aber mal was anderes hättet ihr euch in dem Alter dazu zwingen lassen bei eurer Mutter an der Brust zu trinken?? Also ich sicher nicht!! ... oder wie soll das gehen??
Weiß net ob ihr nicht ganz verstanden habt das ein kind sich selber abstillt und wen es nimmer will, will es nimmer!!

Was mir hier noch auffällt wie sich einige aufregen über das stillen in der Öffentlichkeit, also ich selbst mag es nicht weil ich mich nicht wohl fühle und gehe immer ins Auto wen wir unterwegs sind, was aber echt nervig ist.
Oder darf eine Mutter die stillt nicht auch mal in ein Cafe gehen, wisst ihr ich finde es lustig richtig lustig, das es hauptsächlich die stört die ihrem Kind die Flasche geben, den die, die können ja überall hin ist ja sehr toll Flasche aufwärmen und los gehts.. da kann man über alle lange sitzen ob im Kaffee oder sonst wo.
Was ich auch lustig finde ist wie z.B. du Mosine ich spreche dich jetzt direkt an, wie es dich stört wen eine Frau am neben Tisch stillt das du dich so aufregst das du sogar diese ansprechen musst ??!!

Was stört dich so daran? Wen ich eine stillende Mama sehe dann schaue ich weg und gut ist oder? Oder kommen zu dir auch Mütter wen du deinem Baby die Flasche gibts und sagen : ähhh was machen Sie den da? Was tun sie da ihrem Kind an??... Bestimmt nicht!!
Deswegen finde ich es frech. Du würdest nicht ausrasten wen einfach jemand fremdes dich so anlabert??

Ihr regt euch darüber auf, in der heutigen Zeit wo überall halb nackte Frauen rum hängen, einfach überall wo auch oft die Brust zusehen ist? Mein Gott ihr habt wahrhaftig mega Probleme, Also ich hab andere Probleme. Eine Mutter darf nicht stillen in der Öffentlichkeit? die macht nix ausser ihr Baby ernähren.

Ach und Mosine ich habe hier zu diesem Thema keinen Beitrag gesehen wo nicht Stillende verurteilt werden,
im Gegenteil hier wird alles andere als schlimm hingestellt besonders Langzeitstillende!
Und Industriemilch nennt sich doch so, oder was ist daran so verwerflich??????Also ich wüsste dafür keinen anderen Begriff!


Mein Gott ich finde es auch nicht gut solang zu stillen oder überall in der öffentlichkeit zu stillen, aber ganz ehrlich dann wundere ich mich, schaue weg und rede im schlimmsten Fall vielleicht mit meinem Mann darüber.
Und sonst??
Ich denke sonst geht es mich nix an, genauso wenig wie den Staat die sollen sich um andere Sachen kümmern ich denke da gibt es mehr als genug Sachen!

Ja ich habe ganz einfach das Gefühl viele müssen hier ganz wild darauf herum hacken und finden es super toll das Stillende wie der Teufel hingestellt werden oder weiß der Kuckkuck wie betitelt werden, weil sie die bestätigung haben möchten das dass nicht stillen doch gar ned so schlimm ist, oder einfach um vielleicht auch das doch etwas schlechte gewissen weil sie nicht stillen besser zumachen.

Ihr fühlt euch angeriffen obwohl euch gar keiner angeriffen hat also ich nich und andere auch nicht,
und wen dann lange nicht so wie die Stillende!!

Und ich muss zum Schluss noch etwas sagen:

MAN KANN EIN KIND NICHT AN DIE BRUST ZWINGEN,
STILLEN HAT WAS MIT LIEBE UND RESPEKT ZU TUN,
ABER AN DIE FLASCHE KANN MAN ES ZWINGEN!

Ich freu mich schon auf viele tolle Reaktionen hier!

Herzliche Grüße !!










putzi
Diamant-User



Beigetreten: 27/03/2008 14:23:52
Beiträge: 1103
Standort: auf dem Berg! Harz
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:27:27

Oh hallo

hier gehts ja zur Sache!

erstmal finde ich diese diskusion auch gut !jedem seine meinung!

Jedoch finde ich das wir alle ich schließe mich an ganz schön dickköpfig an die sache hier rangehen!
ich sage ma wir sind alle überzeugt von unserer sache!

es gibt ja auch immer wieder die sache das viele mütter sagen sie wollen nicht stillen oder können nicht!
meine meinung wenn man nicht will kann ich nicht verstehen.
1. Stillen ist so praktisch
2. Stillen kostet nix
3. nie ne Flasche warm machen Nachts
4- wichtige Antikörper
5. direktes anlegen nach der geburt fördert Rückbildung und Wochenfluss
6.und wichtiges bonding
7. milch ist immer in der richtigen zusammensetzung Vormilch, Hauptmilch, nachmilch!
Und die brust macht das von allein!
das kann industriemilch glaube nicht oder?
u.v.m.

Ach und jetzt noch eine sache zum LZstillen.
in meinen bekanntenkreis ist eine junge mutter zweier Kinder!das kleine 11 Monate stillt sie noch!
Der große ist jetzt 4,5 jahre alt und liegt leider im KH mit chronischen Magenproblemen und was haben die Ärzte ihr geraten?

Sie stillt den großen wieder und es bekommt ihm gut!
Sehr gut sogar!


Ach und zum stillen und sex in öffentlichkeit!

ich stille auch nicht mit Brustschau für alle sondern diskret und maddi hat lange zeit keine flasche gemocht so konnte nich nicht abpumpen!

Mit Sex machen wir es genauso! Also wenn keiner sieht auch überall hihi

steffi
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.











sonnenschein05
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2006 18:57:36
Beiträge: 1691
Standort: 63110
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:44:40

Also ich kenne Kinder die sich NICHT an die Flasche "zwingen" lassen ...
abgesehen davon denke ich absolut nicht, dass "stillen" schlimm ist. Nee, eine tolle Sache ... für den der es kann und will!!!Ich halt nicht, aber ich brauch´ mich deswegen auch nicht rechtfertigen oder mein -schlechtes Gewissen (was ich deshalb ganz sicher nicht habe) hier aufzupeppen ...
Ich finde aber schon, dass sie hier manches -auch von Stillenden- recht verbissen liest. Mag ja sein, dass es nicht so ist und einfach nur der Tonfall fehlt. Aber mal ganz ehrlich: gehst Du "Industriemilch" kaufen oder steht auf Deiner Einkaufsliste vielleicht -wie vermutlich bei den meisten- einfach nur "Milch". Klingt doch irgendwie anders oder?
Zudem denke ich nicht, dass die 6 oder 8jährigen an die Brust "gezwungen" wurden ... ich denke eher, dass es durch diese Natürlichkeit und die Verlustängste der Mutter dazu geführt hat.
Abgesehen davon: bei sexueller Nötigung/Mißbrauch steht schon ein "Zwang" dahinter und sei er "nur" psychisch ... denn mit der Begründung kam ja letztlich das Urteil!

Denke auch, dass hier JEDER meint SEINE Art sei die Beste und er MÜSSE sie den anderen aufdrücken! Ist doch völlig Blödsinn ... Jeder sollte entscheiden wie er möchte und nicht wie andere es erwarten!

@putzi: ich habe mich bewußt gegen das Stillen entschieden und denke nicht, dass ich deshalb ein schlechtes Gewissen haben muss, geschweige denn eine schlechtere Mutter als Du bin!
Ich wollte es aus verschiedenen Gründen nicht und aus dem Zeitalter der "Könnten sie mir bitte mal die Flasche aufwärmen" sind wir Nichtstillenden draußen: es gibt Thermoskannen mit heißem Wasser und schwubs ist es angerichtet ... wir werden also selbständiger!
Das sind eben die Argumente der Stillenden, aber Nichtstillende haben auch Argumente -die vielleicht in anderen Augen völlig egoistisch sind, vielleicht aber auch nur für mein Wohlbefinden und das meiner Familie besser sind ... denke es hat alles Vor- und Nachteile ob stillen oder nicht! Wenn ich mir nämlich die Babynahrung nicht leisten könnte, bräuchte ich auch kein Kind in die Welt setzen. Ich persönlich finde stillen gut, aber eben nicht für mich und andere sehen das eben auch so und so sollte man weder die einen, noch die anderen "verurteilen". Was hier aber gern mal hier durchblitzt ... deshalb nenne ich mich näcmlich fast schon in allen Threads "Rabenmutter", denn so kommt man sich hier mit manchen Antworten vor ... und das nur weil man etwas anders handhabt oder auch einfach Mensch bleibt ...
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verschenkter Tag!
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:45:47

hui, da ist ja was los , hätte gerade riesige Lust mich einzumischen...geht nur gerade nicht, weil ich gleich arbeiten muss...

Nur ganz schnell etwas, was mir gerade besonders aufgestoßen ist:

Warum bitte sollte man nicht in der Öffentlichkeit stillen? Was ist bitte daran so schlimm, wenn das die Frau am Nebentisch tut? Belästigt doch niemand, oder?
Und selbst wenn man tatsächlich mal ein bisschen Busen sehen sollte, wo ist das Problem? Weiß doch wirklich jeder, wie der aussieht.
Wenn man eine stillende Mutter auffordert, sich was überzulegen ist das ungefähr genauso geschmacklos, wie wenn ich der dicken Frau am Nebentisch sage, sie soll doch bitte ihren Mantel anziehen, damit ich ihre Speckrollen nicht sehen muss. So was wäre doch auch unverschämt, oder?

Ich denke mal, die wenigsten Frauen stillen gern in der Öffentlichkeit, nur wenn das Baby alle 2 Stunden kommt (und das ist halbwegs normal), bleibt einem halt manchmal nichts anderes übrig. Und wenns kalt ist, geht man dann halt ins cafe.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
sonnenschein05
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2006 18:57:36
Beiträge: 1691
Standort: 63110
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:46:35

P.S. Nachts musste ich auch nie eine Flasche warm machen, wegen der parkatischen Thermoskanne und zudem musste ich recht bald nur noch 1x raus und bald gar nicht mehr ... hat also auch Vorteile das Nichtstillen: sprich Schlaf. Und der bekommt mir schon gut, denn ansonsten liegen sicherlich manchmal die Nerven schneller blank ...
Jeder Tag ohne Lachen ist ein verschenkter Tag!
charmed
Diamant-User



Beigetreten: 02/12/2008 14:15:40
Beiträge: 798
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:49:17

@Braut19.07.08:
Wie dir vielleicht entgangen sein dürfte, haben wir uns hier alle soweit geeinigt, dass hier niemand wegen seiner Meinung verurteilt werden sollte und/oder deswegen persönlich angegriffen wird. Was soll also diese Ausführung an @Mosiene?

Wir sind hier zum Meinungsaustausch und nicht auf dem Kriegspfad!!!

Zusammen seit: 02.12.2005
Verlobung: 02.12.2007
Hochzeit: 23.05.2009







Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:50:37

*

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/04/2010 08:32:34 Uhr

Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 12:59:08

@charmed :

Ich denke ich habe genauso meine Meinung geäußert wie alle anderen auch, und wer sich dadurch angeriffen fühlt...bitte!



Sockenfee
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2009 11:46:03
Beiträge: 327
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 13:08:00

Da mag ich als Neuling mein Seng auch dazu geben ! :)

Mensch, das ist ja ne Diskussion.

So, ich möchte niemanden ankreiden das ist mir ganz ichtig ! :)

Ich finde es nicht ok ein Kind bis zum 8 .Lebensjahr zu stillen und was ich acuh nicht leiden kann ,tut mir leid wenn eine Mama ihre Brüste im Restaurant " auspackt " und das Baby stillt das es ja auch ja jeder mit bekommt ,wenn eine Mama aber einfach und dezent ohne weitere Show macht ist es ja ok .Was mich gerade ein wenig stört ist das Frauen die die Flasche geben angekreidet wird.Kann es vielleicht sein ,das diese Mama gar nicht stillen können weil sie nicht genug Milch haben oder Medikamente nehmen muss und diese in die Milch mitgehen?

Ach ja ,zu diesem Thema gegenseitig bekriegen ,respektiert Euch es muss nicht immer ausarten . Bitte bleibt fair ok ?



Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 13:45:22

wow hier gehts ja ab...

also zum thema stillen...

ich bin absolut dafür. kostet nichts, ist gesund und verbindet mutter und kind.
warum nicht. wie lange???

finde ich echt schwer zu beantworten.

laut who ist die empfehlung 2 jahre.
ich kann nur 6 monate maximal, weil mein kind dann in de krippe kommt.
ich denke sonst würde ich so etwa 8 monate stillen, aber vorher sagen kann ich das auch nicht.

ich finde es schon komisch, wenn am spielplatz eine ihren busen für nen 3 jährigen auspackt. würde ich nicht tun, aber das ist ihre sache.

bei 6 jährigen finde ich es krass und total unverständlich.

aber dafür verurteilt zu werden finde ich krass. nicht weil ich es nicht falsch finde 6 oder 8 jähige kinder zu stillen, sondern, weil ich einfach nicht verstehe mit welcher rechtlichen grundlage diese frau verurteilt wurde.

wo wäre für das gericht denn die grenze gewesen? bei 6 jahren? bei 4 oder bei 2???
was ist denn nicht mehr erlaubt???
und wo kann ich eltern missbauch oder mutterliebe unterstellen?

ich finde es sehr schwer eine grenze zu ziehen.
und ich kenne auch kein gesetz, dass es verbietet ab einem bestimmten alter zu stillen.

ich finde den fall krass und bin eigentlich der meinung, dass es dem gericht nicht zusteht darüber zu urteilen, wie lange man als frau stillen darf.

auch wenn ich persönlich gegen langzeitstillen bin.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:02:35

Braut19.07.08 wrote:
@mosine:

zu deiner aussage:

Und wenn du den Vergleich eines Säugers angibst:
Hündinnen wehren sich zb. zwischen der 5. und 8. Woche gegen das säugen.
Die Zähne kommen durch und es ist für die Mutterhündin mehr als unangenehm.

..dazu kann ich sagen das ist so, aber mal ehrlich glaubst du eine Mutter kann ihr Kind dazu zwingen an der Brust zu trinken wen es nicht mehr will??

Es geht doch überhaupt nicht darum das Kind an die brust zu zwingen! So ein Schwachsinn!
Es geht aber darum selbst die verantwortung fürs abstillen zu übernehmen und das nicht Sache des Kindes sein zu lassen.
Damit meine ich das man zu einem gesunden Zeitpunkt abstillen sollte damit das Kind mit 6 oder 8 nicht immernoch an die Brust möchte
Und ja, ich finde es wichtig das man dem Kind wenn es denn so sehr gefallen daran findet irgendwann die brust einfach nicht mehr anzubieten.
Auch wenn dann wohl die Welt der Mutter einzustürzen droht!
Und da kannst du jetzt lachen soviel du möchtest!


da mus ich jetzt doch lachen weil einige die hier auch meinen das man ein Kind mit 6-8 Jahren nicht mehr stillen muss ist ja schon ok, sehe ich auch so, aber mal was anderes hättet ihr euch in dem Alter dazu zwingen lassen bei eurer Mutter an der Brust zu trinken?? Also ich sicher nicht!! ... oder wie soll das gehen??
Weiß net ob ihr nicht ganz verstanden habt das ein kind sich selber abstillt und wen es nimmer will, will es nimmer!!

In manchen Fällen mag das sein! In manchen aber eben nicht und da kommt dann die Eigenverantwortung der Mutter zu tragen!

Was mir hier noch auffällt wie sich einige aufregen über das stillen in der Öffentlichkeit, also ich selbst mag es nicht weil ich mich nicht wohl fühle und gehe immer ins Auto wen wir unterwegs sind, was aber echt nervig ist.
Oder darf eine Mutter die stillt nicht auch mal in ein Cafe gehen, wisst ihr ich finde es lustig richtig lustig, das es hauptsächlich die stört die ihrem Kind die Flasche geben, den die, die können ja überall hin ist ja sehr toll Flasche aufwärmen und los gehts.. da kann man über alle lange sitzen ob im Kaffee oder sonst wo.
Was ich auch lustig finde ist wie z.B. du Mosine ich spreche dich jetzt direkt an, wie es dich stört wen eine Frau am neben Tisch stillt das du dich so aufregst das du sogar diese ansprechen musst ??!!

Was stört dich so daran? Wen ich eine stillende Mama sehe dann schaue ich weg und gut ist oder? Oder kommen zu dir auch Mütter wen du deinem Baby die Flasche gibts und sagen : ähhh was machen Sie den da? Was tun sie da ihrem Kind an??... Bestimmt nicht!!
Deswegen finde ich es frech. Du würdest nicht ausrasten wen einfach jemand fremdes dich so anlabert??

Ich bin nicht ausgerastet ich habe sie höflich darauf hingewiesen das sie doch bitte etwas überlegen möchte!
Da kommt zum ersten hinzu das ich mir nirgends vorschreiben lassen möchte wo ich wann hinzugucken habe, zum anderen aren da Männer anwesend denen es doch sichtlich unangenehm war und dann hab ich mich geschämt.
Wenn es mitten im gastraum sein muss dann doch halt unter einem Tuch!
Wo ist das Problem da als stillende Frau Rücksicht zu nehmen?
Es stört mich nicht der Akt stillen an sich, es stört mich die Nacktheit die in meinem Falle eben so derart gegeben war das es unschön war. Beim essen.
Und ich sehe das jetzt völlig weg von einem möglichen sexuellen Aspekt.


Ihr regt euch darüber auf, in der heutigen Zeit wo überall halb nackte Frauen rum hängen, einfach überall wo auch oft die Brust zusehen ist? Mein Gott ihr habt wahrhaftig mega Probleme,
Also ich hab andere Probleme. Eine Mutter darf nicht stillen in der Öffentlichkeit? die macht nix ausser ihr Baby ernähren.

Nochmal, ich hab da kein Problem mit solange es nicht "dargestellt" wird!
Du gehst doch auch ins Auto zum stillen wenn ihr unterwegs seid!
Wahrscheinlich weil dus auch nicht so prall findest wenn man dir dabei zusieht!


MAN KANN EIN KIND NICHT AN DIE BRUST ZWINGEN,
STILLEN HAT WAS MIT LIEBE UND RESPEKT ZU TUN,
ABER AN DIE FLASCHE KANN MAN ES ZWINGEN!

DAS ist so eine hohle Aussage! Da fällt mir nix mehr zu ein!
Wenn ich aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen kann und mein Kind WEIL ES SONST VERHUNGERN WÜRDE mit der Flasche ernähren müsste würde ich dann weniger Liebe & Respekt empfinden??
Ich erinnere dich daran das es anfangs bei dir auch nicht recht klappen wollte!
Denk mal drüber nach!


Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:07:49

luzy wrote:
Nur ganz schnell etwas, was mir gerade besonders aufgestoßen ist:

Warum bitte sollte man nicht in der Öffentlichkeit stillen? Was ist bitte daran so schlimm, wenn das die Frau am Nebentisch tut? Belästigt doch niemand, oder?
Und selbst wenn man tatsächlich mal ein bisschen Busen sehen sollte, wo ist das Problem? Weiß doch wirklich jeder, wie der aussieht.
Wenn man eine stillende Mutter auffordert, sich was überzulegen ist das ungefähr genauso geschmacklos, wie wenn ich der dicken Frau am Nebentisch sage, sie soll doch bitte ihren Mantel anziehen, damit ich ihre Speckrollen nicht sehen muss. So was wäre doch auch unverschämt, oder?

Ich denke mal, die wenigsten Frauen stillen gern in der Öffentlichkeit, nur wenn das Baby alle 2 Stunden kommt (und das ist halbwegs normal), bleibt einem halt manchmal nichts anderes übrig. Und wenns kalt ist, geht man dann halt ins cafe.


Is auch absolut NIX schlimmes am stillen in der Öffentlichkeit, aber wie oben schonmal geschrieben, war es für die übrigen Gäste NICHT schön.
Es gibt Nebenräume, oder ne Ecke in der sicher keiner stört..
Oder es gibt Tücher.

Und mal davon abgesehen, sollte man dem Kind wegen nicht drauf achten das es ruhig & entspannt zugeht??

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/10/2009 14:09:21 Uhr

Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:12:17

wow....

harter tobak hier...

aber mir fällt grade beim thema andere säugetiere noch was ein...

also wir haben ja katzenbabys, die inzwischen 6 monate alt sind.

wir haben die beiden mit 14 wochen bekommen. normalerweise säugen katzen 8 wochen.

die beiden sind damals noch voll gesäugt worden, was schon ungewöhnlich war für katzen mit 14 wochen.

nun die anderen babys sind bei der mutter verblieben und fressen alles, aber einmal am tag, manchmal auch zwei mal gehen die immer noch und die katze lässt sie!!!!!!!!!!

das ist total krass, vorallem, wenn man umrechnet, sind die katzen inzwischen etwa 8-10 jahre alt in menschenjahren...

tja auch in der natur gibt es mütter oder kinder, die es sich nicht abgewöhnen lassen, wenn sie nicht dazu gezwungen sind.



das ist einfach nur als nette geschichte gedacht. und nicht wertend. ich finde nicht, dass es auf den menschen angewendet werden muss.
ich finde langzeitstllen seltsam...
nur scheinbar gibt es einzelfälle in denen es sowohl von mutter als auch kind gewünscht oder sogar gebraucht wird.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
putzi
Diamant-User



Beigetreten: 27/03/2008 14:23:52
Beiträge: 1103
Standort: auf dem Berg! Harz
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:40:25

hallo ich mal wieder!

ich musste grad stillen hihi!

ne und ja Spaß also erstmal stehe ich eben nur dazu das ich nicht verstehen kann sein kind nicht zu stillen!

und beim in ruhe lesen ist mir auch aufgefallen das ihr meint das stillen sei egoismus von der frau?????
ich weiß das stillen und gerade lange stillen nicht gard einfach ist da wäre der ein oder andere milchstau keine medi´s( ich selber habe nesselfieber ect.) kein alkehol aufs essen achten und die brustwarzen leiden auch sowie die brust! aber wir halten das durch und zwar gerne und aus überzeugung!

ach und wo wir hier auch bei widernatürlich waren !wo wären wir hätten nicht wenigstens ein paar menschen lange gestillt hätten.
und auch wenn es keine Stilldamen gegeben hätte die ihr leben nix anderes gemacht haben?

Und es war auch lange zumindest im osten so das stillende mütter ihre milch kranken kindern und zufrühgeborenengegeben haben oder mitgestillt haben.????
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.











Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:45:51

@Mosine :

deine Aussage:

Ich bin nicht ausgerastet ich habe sie höflich darauf hingewiesen das sie doch bitte etwas überlegen möchte!
Da kommt zum ersten hinzu das ich mir nirgends vorschreiben lassen möchte wo ich wann hinzugucken habe, zum anderen aren da Männer anwesend denen es doch sichtlich unangenehm war und dann hab ich mich geschämt.
Wenn es mitten im gastraum sein muss dann doch halt unter einem Tuch!
Wo ist das Problem da als stillende Frau Rücksicht zu nehmen?
Es stört mich nicht der Akt stillen an sich, es stört mich die Nacktheit die in meinem Falle eben so derart gegeben war das es unschön war. Beim essen.
Und ich sehe das jetzt völlig weg von einem möglichen sexuellen Aspekt.

... du willst dir nicht sagen lassen wo du hinschauen sollst, das musst du natürlich auch nicht, von mir aus schau hin, aber eine stillende Frau muss sich auch nicht
sagen lassen wo sie zu stillen hat und wo nicht. Tja und wen die Männer so peinlich berührt sind sollen sie wo anders hin sehen, zumal ich bei manchen eher das Gefühl hab die schauen gard deswegen hin, damit sie dir Brust sehen. Ich selbst würde es auch nie nie niemals machen, aber wer es will der kann des ist mir ganz egal!

deine aussage:

Nochmal, ich hab da kein Problem mit solange es nicht "dargestellt" wird!
Du gehst doch auch ins Auto zum stillen wenn ihr unterwegs seid!
Wahrscheinlich weil dus auch nicht so prall findest wenn man dir dabei zusieht!

..ja stimmt ganz genau. Ich mag es nicht. Aber wen es andere tun ist es mir piep egal, weil es mich niht stört und es mir egal ist.Ich habe andere Probleme als immer da zu sitzen und zu sehn was andere machen, meine Gespräche mit meinem Mann sind inetressanetr wie vielleicht eine stillende Frau am neben Tisch !!!Und wer eingigermaßen höfflich ist sieht einfach weg und gut ist!




Deine Aussage:

DAS ist so eine hohle Aussage! Da fällt mir nix mehr zu ein!
Wenn ich aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen kann und mein Kind WEIL ES SONST VERHUNGERN WÜRDE mit der Flasche ernähren müsste würde ich dann weniger Liebe & Respekt empfinden??
Ich erinnere dich daran das es anfangs bei dir auch nicht recht klappen wollte!
Denk mal drüber nach!

HALLLOOO???

Ich meine niemals Menschen die aus gesunheitlichen Gründen nicht stillen oder sich einfach gegen das stillen entscheiden der satz war einfach darauf bestimmt das man meiner Meinung nach ein Kind mit 6-8Jahren nicht an die Brust zwingen kann, an eine Flasche schon aber doch nicht an die Brust..

Ich finde es auch nicht gut wirklich nicht so lange zu stillen, aaabbbeerrr!!

jetzt kommt das aber lasst die Menschen es doch tun die es für richtig halten, ja!!

Ich möchte hier nochmal ganz klar sagen ich habe überhaupt rein gar nix gegen Menschen die nicht stillen können oder möchten und finde es sind die gleichen Mama`S wie die Stillende. Aber hört auf immer auf sowas rum zuhacken wie auf das stillen in der öffentlichkeit oder Menschen die eben sehr lang stillen!
Ich hacke auch nicht auf Flaschenmuttis rum ganz einfach !!

Oder wie würde es euch gefallen wen eine Mutter die ihrem kind mit z.B. 8Jahren die Flasche gitb verurteilt wird?? Oder des was die Süddeutsche Zeitung geschrieben hat wie würde es euch gefallen wen man euch als Flaschen gebende Nazis betiteln würde??

Überlegt ob euch das gefallen würde mal ganz genau.
Ich denke nämlich nicht!








Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:52:18

@Mosine :

Ach und Schätzchen, mit dem das du schreibts das ich hohle Aussagen mache.. dazu sag ich lieber nichts ,
den scheinbar bist du nicht mehr imstande mir deine Meinung zuschreiben ohne ausfallend zuwerden.
Ich schreib doch auch nicht das ich deine Aussagen absolut bescheuert finde oder? tue ich nicht.. also vorsicht!
Überleg dir ganz genau wie du dich ausdrückst, das tue ich auch!



schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 14:56:22

Braut19.07.08 wrote:
Oder wie würde es euch gefallen wen eine Mutter die ihrem kind mit z.B. 8Jahren die Flasche gitb verurteilt wird?? Oder des was die Süddeutsche Zeitung geschrieben hat wie würde es euch gefallen wen man euch als Flaschen gebende Nazis betiteln würde??

Überlegt ob euch das gefallen würde mal ganz genau.
Ich denke nämlich nicht!


Das ist ja ein süßer Gegeneinwurf. Also wenn ein achtjähriges Kind von seiner Mutter die Milchflasche in den Mund geschoben bekäme, da würde ich ganz klar genauso reagieren. Im Gegenteil, das fände ich sogar schlimmer. Die Flasche sollte schon sehr sehr früh abgewöhnt werden. Mein Sohn hat mit einem Jahr einen Trinkbecher bekommen und kurz danach nur noch eine Tasse/Glas/Becher - wie wir auch, nur etwas stabiler (nicht aus Glas).


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Habt ihr das schon gelesen Teil2-Urteil gegen eine Langzeit-Stillerin



15/10/2009 15:15:04

@schlumpfschaf :

weist ich meine das ja auch nicht böse, aber muss man immer auf anderen rum hacken nur weil sie etwas anders machen als man selbst? ich würde nie über nichtstillende schimpfen und ich finde es einfach ned ok das man hier sich den Mund über Langzeitstillende oder eben über Stillende die im Cafe sitzen den Mund zerreißt. Meine Freundin stillt z.B. überall, sie hat kein Auto und kann sich also wen sie mal in der Stadt ist auch nicht dorthin zurück ziehen, ja sie legt ein Tuch über und trotzdem sieht man das ein oder andere mal was weil die Babys ja keine Puppen sind und des Zeug auch mal runterschmeißen und rum fuchteln, das scheinen hier manche zuvergessen.
Ich will niemand was böses!

Eben da würde ich dann auch dumm gucken wen ein 8Jähriger die Flasche bekommt, aber würde ich zu der Frau hin gehen und was sagen?? NEIN, den welches Recht habe ich den dazu? Ist das dann mein Kind was evtl. Schaden davon trägt oder evtl. auch nicht?? NEIN..

So sehe ich das einfach es ist ned meins und jeder soll mit seinem Baby so umgehen und erziehen wie er es für richtig hält, aber wer sind manche wir? Wir können uns doch ned bei anderen einmischen und hin gehen und sagen überlegen Sie sich doch bitte mal was sie hier machen. Da würde ich keine 2meter weit mehr kommen,
den die einen Schreien ihr Kind an, die anderen geben ihrem Kind tonnenweiße Süßigkeiten und und und..

Ich finde es zum Beispiel auch ned toll wen eine dicke Frau meinte sie müsste Minirock anziehen oder ne Hose wo oben alles rausschaut, aber na und?? Des geht mich nichts an dann lauf ich weiter und guck weg so einfach ist das, hat auch bissle was mit gutem benehmen zu tun!

Ich will niemand was böses !!




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas