Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Prinzesschen09
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2008 19:08:05
Beiträge: 890
Standort: NRW
Offline

In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



21/04/2010 21:25:37

Hallo, wie hier oben schon geschrieben möchte ich gerne ab Sommer auf 400€ in meinem alten beruf arbeiten. Nun bekomme ich ja Elterngeld und ich weiß das die 400 € dazu angerechnet werden.
Heißt das nun ich bekomme dann 400€ Elterngeld oder bleibt mir da was von?

Kennt sich da jemand aus?

Vielen Dank schon mal




nixwieweg
Diamant-User



Beigetreten: 03/01/2007 09:42:34
Beiträge: 943
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



21/04/2010 21:33:34

Wie, wenn man voll gearbeitet hat, darf man zum Elterngeld was dazuverdienen???

Toll - ich arbeite jetzt schon auf 400 €-Basis und möchte nach dem Mutterschutz weiterarbeiten, sind ja nur ein paar Stunden, in Gegenschicht zu meinem Schatz, der sich dann um die Kleine kümmert.

Würde ich in Elternzeit gehen, würde ich Elterngeld in Höhe von 388 € im Monat bekommen, da ich aber meinen Job behalten möchte, arbeite ich dann effektiv für 12 € im Monat ...

Oder darf man generell was zum Elterngeld dazuverdienen, wenn man nur auf 400 €-Basis arbeitet??
Liebe Grüße,
Nicole
Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



21/04/2010 21:42:20

Man darf bis zu 30 Stunden die Woche auch in der Elternzeit arbeiten. Allerdings wird der Lohn auf das Elterngeld (67% vom Durchschnitts-Netto-Verdienst der letzten 12 Monate) angerechnet. Auch der 400 Euro Job. (Ich glaube ich hab gelesen, dass falls Du nur 300 Euro Elterngeld bekommst, die 400 Euro nicht angerechnet werden. Erst über der 300 Euro Grenze.)
Stell Dir mal einen Link ein, bei dem ist es anhand von einem Rechenbeispiel ganz gut erklärt. Hoffe. er funktioniert!

http://www.eltern.de/beruf-und-geld/job/nebenjob.html
nixwieweg
Diamant-User



Beigetreten: 03/01/2007 09:42:34
Beiträge: 943
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



21/04/2010 21:55:29

Hier hab ich noch was Interessantes gefunden:

http://www.bmfsfj.de/Elterngeldrechner/

Ich glaube, ich lag vorher völlig falsch
Ich war schon wieder so am fluchen über die Ungerechtigkeit der Welt
Liebe Grüße,
Nicole
Stubsy
Diamant-User



Beigetreten: 18/11/2009 11:22:23
Beiträge: 558
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



22/04/2010 07:49:34

@Nicole
Bekommst Du dann doch mehr?
Kitti-Katze
Diamant-User



Beigetreten: 14/09/2009 14:59:12
Beiträge: 340
Standort: bei Hildesheim
Offline

In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



22/04/2010 08:53:30

Also ich habe grad mal geschaut. Du darfst bis zu 30 Std. arbeiten und kriegst trotzdem das Geld. Gib mal Go*gle Kindergeldrechner ein und dann den vom Ministerium. Der rechnet dir das dann alles aus.....








chikkitta
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 14:22:41
Beiträge: 681
Standort: NRW
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



22/04/2010 10:05:04


Ich versuchs mal mit einer Beispielrechnung.

Wenn du vorher 1200 netto verdient hast, würdest du normalerweise an Elterngeld ja 67% davon bekommen (macht ca. 804€).
Verdienst du jetzt noch 400 Euro dazu, werden die von deinem ursprünglichem Gehalt abgezogen und du bekommst von den 800€ 67% (macht ca. 536€ + 400€).
Du bekommst also im Endeffekt nur 136€ mehr netto im Monat raus.

Du kannst dir das aber auch gut anhand des Elterngeldrechners ausrechnen.


Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



22/04/2010 16:30:47

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 18/11/2010 12:48:43 Uhr

Prinzesschen09
Diamant-User



Beigetreten: 17/11/2008 19:08:05
Beiträge: 890
Standort: NRW
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



23/04/2010 22:02:36

Dankeschön,
ich habe mir grade errechnet das ich dann von den 400,-€ letztendlich nur ca.100,-€ behalten kann.
Das ist krass, da muss ich mal erst überlegen, ob sich der ganze Aufwand lohnt




Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



23/04/2010 22:25:31

das ist soo typisch deutsch, sorry, das ich das sage..
aber ich stoße immer wieder darauf, das man in diesem Land arbeiten will, aber es kaum darf, weil dann das und dies gekürzt wird und es sich kaum lohnt zu arbeiten.
bei uns, Studenten, finde ich soo krass: bagöf freibetrag beachte und um gottes willen nicht drüber gehen. mein Mann hat um 100€ mehr verdient, weil er für die Geburt des Kleinen etwas mehr haben wollte, was war? wir mussten knapp 500€ zurück zahlen, so ne schei**
dann die Krankenkassengrenze beachten.. und dann noch Kindergeld(bin ja noch keine 25) unmöglich.
in Zukunft will ich lieber kein cent vom Staat, als das man mich soo kontroliert und bei dem Wunsch, etwas mehr zu arbeiten und für meine Familie zu verdienen, mir jeder cent der in den Augen des Staates "zu viel" ist- weggenommen wird und ich noch das doppelte zurück zahlen soll..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



24/04/2010 11:06:41

@ Alexi:
Ganz ehrlich, ich finde du kannst dich nicht beklagen. Wenn dir in Russland oder wo auch immer auf der Welt der Staat mehr zahlen würde steht es dir ja frei dort zu wohnen und nicht hier.
Freu dich doch dass du überhaupt Bafög bekommst! Wir haben gar keins bekommen aufgrund des Einkommens unserer Eltern. Ist auch nicht fair, denn wer sagt denn dass sie uns was zahlen müssen?
Sorry ist etwas off topic, aber wenn man vom Staat was geschenkt haben will dann ist das eben immer an bestimmte Bedingungen geknüpft.
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



24/04/2010 12:36:04

als ob ich mich beklagen kann, oder nicht, entscheide immer noch ich.
aber ich habe mich auc nicht beklagt, ich bin dem Staat dankbar, dass ich Bafög bekomme... aber es ist trotzdem schade, wenn man mal mehr arbeiten will, dann darf man es nicht.
und was soll der Blödsinn, mit Russland?? ich bin doch nicht hier, weil mit der deutsche Staat mehr zahlt als der russische!!
ich will vom Staat nichts geschenkt bekommen! bafög steht mir nun mal zu, also bekomme ich es auch. aber ich sage doch, später will ich lieber keine Cent mehr vom Staat, als so kontroliert zu werden und wegen jedem cent nachzahlen zu müssen.
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



24/04/2010 15:50:46

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 18/11/2010 12:47:11 Uhr

adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



25/04/2010 21:42:00

@ Alexi:
Mmh, einerseits sagst du du willst Bafög weil es dir zusteht, andererseits sagst du du willst später keinen cent mehr vom Staat? Das wär ja dann auch Kindergeld, Elterngeld, Rente...
Irgendwo müssen halt Grenzen gezogen werden, da muss man eben durch wenn man solche Leistungen für sich in Anspruch nehmen will. Ich wär ja froh gewesen über Bafög!
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



26/04/2010 12:02:30

Ich muss nochmal was fragen dazu: Das Ganze mit dem Abzug gilt aber doch nur für's 1. Jahr oder? Im 2. bekommt man doch kein Elterngeld und kann problemlos arbeiten?!
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:In Elternzeit auf 400€ arbeiten - wer kennt sich aus?



26/04/2010 20:26:02

Genau, meines Wissens gibts während der restlichen Elternzeit keine Beschränkungen.
EDIT: Doch, du darfst trotzdem nur 30Stunden pro Woche arbeiten.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 26/04/2010 20:31:05 Uhr





Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas