Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
summerdancer
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2007 21:52:04
Beiträge: 195
Standort: Home is where my love is
Offline

Kinderbett




16/02/2012 11:05:42

Wuerde mal gerne wissen welches Bett ihr nach dem Gitterbett gekauft habt. Wir moechten das Gitterbett unserer Tochter gerne fuer das Baby benutzen so dass wir nicht nochmal eins kaufen muessen.
Wir haben auch ein Babybay, so das der Kruemel wohl erstmal so ein halbes Jahr darin schlafen wird. Die Grosse waere dann also 2.5 Jahre wenn sie in ein anderes Bett muesste. Denkt ihr das ist zu frueh? Im Moment schlaeft sie eigentlich nie auf einer Seite, also sie dreht sich auch nachts, so dass die Fuesse morgens dort sind wo der Kopf abends gelegen hat Wird sich das in einem Jahr aendern.
Wir wollen auch kein zu teueres Bett kaufen, da wir in den naechsten Jahren noch einige male umziehen werden.
Ich hab dieses mal ins Auge gefasst:
http://www.*kea.com/de/de/catalog/products/S39858939/#/S39858939

Und wie lange schlafen sie in einem 160cm langem Bett?
[url=http://www.weddingcountdown.com]






Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 11:38:40

Bei uns siehts so ähnlich aus wie bei euch. Eigentlich wollten wir das Gitterbett irgendwann zum Kinderbett umbauen, aber jetzt überlegen wir eher, ob wir nicht einfach in ca. 4 Monaten für Jasmin ein großes Bett kaufen (sie wäre dann fast 3) und Julia ins Gitterbett umziehen lassen. Ich liebäugel ja auch mit nem Hochbett für Jasmin- mal schauen, ob sich das auch umsetzen lässt oder ob es als Zwischenstufe doch ein kleineres Bett gibt, bzw. ein zum Hochbett umbaubares Kinderbett gibt.
Das Bett vom Schweden gefällt mir auch sehr gut (vorallem der Rausfallschutz), aber ich bin mir nicht sicher, ob das nicht schnell zu klein wird? Jasmin ist jetzt mit 2,5Jahren knapp nen Meter groß und schläft im übrigen auch jetzt noch relativ unruhig




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Dani7181
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 20:42:36
Beiträge: 682
Standort: NRW
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 12:35:20

Hallo

Das ist derzeit genau mein Thema
Sarah bekommt ja im September auch ein Geschwisterchen. Als wir ihr Kinderzimmer damals gekauft haben, sind wir auch davon ausgegangen das wir ihr Gitterbett dann zu einem Kinderbett umbauen werden. Das Bett soll jetzt aber das Baby nutzen. Uns kam ein glücklicher zufall entgegen. Wir hatten vorletzte woche U7. Sarah wurde von dem Arzt so gelobt weil sie so toll mitgemacht hat. Das haben wir dann letztendlich so ausgenutzt um ihr dann zu erzählen das sie so brav war und nicht geweint hat usw das sie jetzt ein großes bett bekommt. Dann sind wir zu *kea gefahren und haben das Bett das summerdancer vorgeschlagen hat gekauft. Aber das weiße mit den Schafen. Sarah steht nämlich auf Schafe
Achso vorher hat Sarah allerdings schon zwei wochen in ihrem Bett geschlafen und ich habe die drei Gitterstäbe raus genommen. Sarah ist auch eine sehr unruhige Bauchschläferin. Durch diesen Rausfallschutz klappt es aber das sie nicht rausfällt was ich sehr praktisch finde. So ein einzelner Rausfallschutz kostet ja auch schon an die 20€. Was etwas dumm ist an den *kea betten, das sie eine Sondergröße haben und das man nur die Matratze und Spannbettlaken von *kea nehmen kann. Ich finde das bett klasse und wir bereuen unsere Entscheidung nicht.

@Kedda
Wir haben vor ein paar jahren für unsere nichte ein Hochbett gekauft. Sie hat kein einziges mal drin geschlafen. Dann haben wir es in der Verwandschaft weitergegeben. Das Mädchen die es dann bekommen hat, hat ein paar nächte drin geschlafen und musste dann vom Bett runter k*tzen. Seitdem will auch sie nicht mehr drin schlafen. Also ich würde jedem von einem Hochbett abraten aber es muss jeder selber wissen.

Wegen dem zu klein werden. Stimmt schon das die Kinder da vielleicht schneller raus wachsen, aber ich glaube auch das sie die umstellung in so ein Bett besser verkraften als wie in eines das schon die richtige normale größe hat.

Lg dani

edit: summerdancer schau doch mal in den mami-plauder-thread da hab ich ein bild gepostet

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 16/02/2012 12:36:45 Uhr

Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6783897





LittleMissSunshine
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2009 07:46:03
Beiträge: 169
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 13:29:16

Hallo!
Wir beschäftigen uns auch genau mit der gleichen Frage. Wir haben für unsere Tochter ein Gitterbett, das man zum Juniorbett umbauen kann. Dieses Bett hat eine Länge von 1,40m. Anfangs hatten wir noch ein Beistellbett (Babybay-artig), das sie nicht mochte, aber welches ich bei unserem 2. dann auch erst einmal wieder verwenden würde. Dann wollten wir ihr eigentlich ein neues Bett besorgen und das Kleine dann in ihr Gitterbettchen quartieren. Unsere Tochter wäre dann etwas über 3 Jahre. Zuerst hatte ich auch an ein Juniorbett von Ikea gedacht, aber ich denke, das ist nicht wirklich nachhaltig, da es ja nur 20 cm länger ist, ich glaube, da hat man nicht lange etwas davon.
Wir überlegen, ob wir ihr nun ein großes Bett kaufen sollen und einen Rausfallschutz an der Seite anbringen. Meine Freundin hat das gemacht und die Tochter ist total stolz auf ihr großes Bett. Eine andere Freundin hat für ihren Sohn so ein halbhohes Hochbett mit Rutsche besorgt, welches man aber auch wieder umbauen kann und es dann ein normales Bett ist und kein Hochbett mehr. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schläft er jetzt gerne drin. Ich finde sein bett toll, aber unsere Tochter schläft sehr unruhig, sodass ich immer Sorge hätte, dass sie dort mal rauspurzelt. Des Weiteren braucht so ein Bett auch immer Platz (ist ja nur halbhoch, mal abgesehen von der Rutsche, die noch mehr Platz benötigt) und wer weiß, ob man den immer hat?
Bin noch nicht wirklich schlauer geworden. Hab dann ein süßes Mädchenbett mit normalen Maßen gesehen und jetzt kam wieder die Frage auf, ob wir denn unserer Tochter als teenie wieder ein neues Bett kaufen würden? Denn solche Betten sind ja nett, aber wenn die Kids mal 14 sind? Wie habt ihr das denn dann vor?



href="http://lilypie.com/">
Dani7181
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 20:42:36
Beiträge: 682
Standort: NRW
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 13:49:35

achso ich vergass noch zu schreiben das Sarah noch keine 2 war als sie ihr bett bekommen hat

@LittleMissSunshine

Mit 14 bekommt sarah dann so ein Bett wo dann mal einer mit drin schlafen kann
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6783897





leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 15:07:23

Lenia schläft seit dem Leif ins Gitterbett gezogen ist in der unteren Etage eines halbhohen Hochbetts mit Rutsche. Da war sie 2 JAhre alt.

Zu Weihnachten, da war sie noch keine 2,5 ist sie nach oben gezogen. Sie liebt ihr Bett.
Unter dem Bett ist jetzt ihre Kuschel und Schmuseecke, dafür hätten wir sonst keinen Platz mehr gehabt.
Also wir kommen gut mit dem halbhohen Hochbett klar ,obwohl sie unruhig schläft.

Aber ich hab auch langezeit mit dem Juniorbett vom Schweden geliebäugelt. Ist ja schon echt niedlich
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




summerdancer
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2007 21:52:04
Beiträge: 195
Standort: Home is where my love is
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 16:32:46

Na das hoert sich doch gut an. Dann denke ich mal das meine mit 2.5 Jahren auch soweit sein wird. Und hoffentlich schlaeft sie bis dahin nicht mehr so unruhig und hoffentlich auch schneller ein.
Im Moment hoeren wir sie immer noch so 45 bis 60min wie sie mit ihrer Puppe redet, ihr Kuesschen gibt oder einfach sich bewegt. Hoffe das sich das dann auch legt, sonst steht sie aus dem Kinderbett bestimmt naemlich immer auf.

Wie lange haben Eure denn im Schlafsack geschlafen? Hab ihr jetzt erst einen in 110cm gekauft. Schlafen mit Decke kann ich mir noch gar nicht vorstellen wie das mal funktionieren soll.
[url=http://www.weddingcountdown.com]






leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 17:29:40

Lenia schläft immer noch im Schlafsack und sie ist schnell wie der Blitz mit dem Ding
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 18:20:06

Ich finde, es sieht sooo süß aus, wenn Kinder mit Schlafsack laufen
Die kleine von meiner Freundin könnte ich immer abknutschen wenn sie in ihrem Sterntaler-Nickischlafsack durch die Wohnung dackelt. Sie sieht damit aus wie eine Halma-Figur

makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Kinderbett




16/02/2012 19:17:53

Genau dieses Bett, nur in weiß, wird es auch für unsere Maus geben in ca. einem halben Jahr. Dann ist sie 2,5 und "der Neue" kann in ihrem Gitterbett schlafen, bzw. dahin umziehen, wenn er nicht im Babybay ist. Wegen dem Rausfallen mach ich mir keine großen Sorgen, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass sie abends oder nachts aufsteht, wenn sie aufwacht.

Sie trägt übrigens auch noch einen SChlafsack, 110 cm, weil sie unruhig schläft und sich im Schlaf nicht wieder selber zudeckt. Vielleicht probieren wir es mit dem neuen Bett dann auch mal mit einer richtigen Bettdecke.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
summerdancer
Diamant-User



Beigetreten: 12/12/2007 21:52:04
Beiträge: 195
Standort: Home is where my love is
Offline

Aw:Kinderbett




24/02/2012 15:53:46

Hab noch eine Frage Maedels. Habt oder werdet ihr die Matraze auch beim Moebelschweden kaufen?
Wir hatten das Gitterbett und Matraze damals im Babyfachgeschaeft gekauft. Ich weiss halt nicht wie gut die Matrazen vom Schweden sind.
[url=http://www.weddingcountdown.com]






kosimo
Diamant-User



Beigetreten: 27/09/2007 13:24:28
Beiträge: 648
Offline

Aw:Kinderbett




24/02/2012 20:42:10

huhu!

wir haben die matratze von vince damals von a*lvi gekauft - war auch ganz gut bei ökotest.

bein nives haben wir ein bett vom schweden bekommen und daher mussten wir dort auch die matratze kaufen. i*kea hat eben sondermaße bei den kinderbetten, daher bleibt dir bei diesen kleinen betten leider nichts anderes übrig.
aber die sind auch wirklich gut - ökotest hatte unsere mit gut (oder sogar sehr gut?) bewertet. von daher: keine bedenken!

glg
kosimo



Beedesi
Newcomer



Beigetreten: 09/03/2019 20:30:02
Beiträge: 2
Offline

Kinderbett




09/03/2019 21:04:07

Ein Hochbett ist geeignet, wenn du wenig Platz hast. Unter dem Hochbett ist ja dann Raum, um zu spielen oder Dinge zu verstauen. Praktisch ist es also auf jeden Fall. 2,5 Jahre ist aber ein Bisschen jung....3-4 Jahre wäre alt genug. Wir hatten uns hier umgeschaut https://www.hochbett-tipps.de

Luise
Silber-User



Beigetreten: 11/04/2017 15:18:00
Beiträge: 24
Offline

Aw:Kinderbett




15/05/2019 03:52:39

Hallöchen zusammen, hallo summerdancer!

Ich würde noch mit dem Kauf eines neuen Bettes warten.
Mit 2,5 Jahren kann er noch für 1 Jahr im Gitterbett schlafen.
Erst danach würde ich mir an eurer Stelle Gedanken über einen Neukauf machen.
Bei uns ist es bald auch soweit.
Unser Baby kommt auf die Welt.
Wir haben schon vorgesorgt und haben das Babyzimmer weitestgehend eingerichtet.
Aktuell warten wir auf die Bestellung vom Wickeltisch klappbar.
Danach müssen nur noch die Wände gestrichen werden.

Liebe Grüße

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/05/2019 03:54:48 Uhr


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas