Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:00:31

Ich bin verwirrt. Es gibt soviele Tragetücher und -hilfen. Hier in England find ich dummerweise kein Geschäft wo ich mir das alles mal richtig anschauen könnte, hier benutzt jeder den Baby Bjoern in allen Ausführungen. Soll ja nicht so super sein und will ich nicht. Ich habe ein altes Tragestuch (was meine Mutter für mich hatte). Das werde ich auf jeden Fall mal im Schrank haben. Meine Mutter hat's aber wohl nur einmal verwendet, weil sie damit nicht klar kam. Ist vielleicht auch Erfahrungs-/Gewöhnungssache. Ist ein recht langes Tuch, aus nicht dehmbarem, festem Baumwollgewebe (in grellen Farben ) und fast 30 Jahre alt - also nicht optimal...

Nun habe ich im Internet 1000 Sachen gefunden. Unter anderem, dass leicht stretchige Tücher leichter handzuhaben und bequemer seien, grade für Trageanfängerinnen. Stimmt das?

Auf was muss ich achten, welche Tücher habt/mögt ihr, was ist der Hersteller? Ich glaube (lass mich aber gerne belehren) ich hätte nicht so gerne ein Tuch, das zig Metallringe hat, wo man Enden durchziehen muss, die dann am Ende irgendwo drücken.

Ausserdem bin ich fest entschlossen noch eine Manduca zu kaufen (höre hier überall die seien so gut). Kann ich die von Geburt an verwenden? Mit Einsatz, oder? Ist die so früh zu empfehlen? Die Manduca will ich hauptsächlich für später, aber auch für meinen Mann am zusätzlich am Anfang zum Tragen. Mein Mann will nämlich nicht mit nem Tragetuch durch die Gegend laufen , würde aber was "Gescheites" verwenden - daher die Manduca...

Wenn das Baby es mag und es für mich klappt, hab ich vor ganz viel zu tragen, da mir das in London am einfachsten erscheint bis das Baby in Buggy kann...

Würd mich über Tipps freuen!!


Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:06:51

Hallo Kassi!

Wir haben uns noch gar nicht informiert, denn ich möchte das Baby lieber mitnehmen zum Tuch- Einkaufen. Ich glaube, es ist schwer das richtige Tuch auszuwählen, ohne es "live" auszuprobieren. Für einen Fehlkauf ist das ja auch leider zu teuer.

Einige Babys mögen das Tuch ja auch gar nicht. Da wäre es schade, wenn man schon eins angeschafft hat. In einigen Stäften gibt es auch so eine Beraterin, die mit verschiedenen Modellen zu einem nach Hause kommt.

Allerdings muß ich zugeben, bin ich auch nicht ganz so scharf auf ein Tuch, ich stelle es mir doch ziemlich schwer vor, ein 5-Kilo-Baby permanent vorgeschnallt zu haben. Ich hoffe ja momentan darauf, dass sie gern im KiWa fahren mag. Ich wohne allerdings auch so zentral, dass ich mit dem KiWa ohne Bus überall hinkomme.

LG, Ranunkelchen








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:14:00

Gute Frage, gleiches Problem hier! Ich sehe überall nur den Baby Björn, ist der wirklich nicht gut fürs Kind? Auf deren Website hört sich das alles ganz toll an...



Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:14:28

@Ranunkelchen: Du hast schon Recht, ich würd auch lieber direkt kaufen...Geht aber hier so schlecht, und ich werd wohl erst wieder nach Deutschland kaufen wenn unsere Kleine mal 3 Monate oder so ist...Vielleicht bestell ich mir 1-2 Tücher nach der Geburt und probier sie daheim aus. Ohne Beratung halt schon schwierig...Ansonsten muss ich vielleicht wirklich warten! Wie du sagst sind die Dinger halt nicht superbillig, also will ich nicht unbedingt 3 kaufen bis ich das Richtige finde!

Zum Gewicht: Es soll ja angeblich angenehm sein mit dem richtigen Tuch und der richtigen Handhabung , naja, wir werden sehen...

Vielleicht gibts ja noch Tips...!

Danke dir schonmal!


hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:17:55

hallo kassi,

frag mal taumariechen. sie ist bekennende trägerin. wenn ich das richtig in erinnerung habe, hat sie sogar auf ihrer hp etwas dazu geschrieben.

ich habe mir da noch keine großen gedanken drum gemacht. meine cousine hat ihre kleine aber auch viel getragen. vielleicht kann ich ja ihre tücher haben und sie zeigt mir, wie das funktioniert.

edit: weshalb soll der baby-björn nicht so gut sein? ich habe den fast unbenutzten von meiner freundin im keller liegen. ihr kleiner hat den wohl nicht so gemocht.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 12/11/2010 11:18:54 Uhr

susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:23:34

@ hexchen: Die Kleinen müssen wohl eine Hock-Anspreizhaltung (der Beine) einnehmen können, was angeblich beim BB nicht der Fall ist. Warum, und was das genau ist, weiß ich nicht Auch nicht, ob das bei den neueren Modellen wirklich noch so ist oder bei welchen Tragezeiten das zum Problem werden kann.

Vielleicht kann uns da ja wirklich eine der erfahreneren Mamas weiterhelfen?



nixwieweg
Diamant-User



Beigetreten: 03/01/2007 09:42:34
Beiträge: 943
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:31:57

Hallo ihr Lieben!

Ich war dem BB gegenüber auch erst skeptisch, weil ich so viel negatives gehört habe.
Dann hab ich das gemacht, was ich immer tue, wenn ich nicht sicher bin: Ich hab die Hebamme meines Vertrauens gefragt. Sie sagte, der BB ist super, und wenn er so schlecht wäre, wie behauptet wird, würde er sich nicht so gut verkaufen.
Zusätzlich hab ich auch die Kinderärztin noch gefragt, und auch sie sagte mir, dass sie kein Problem darin sieht, den BB zu benutzen.
Ich trage meine kleine Maus jetzt darin, seitdem sie 5 Wochen alt ist, und sie liebt es! Meistens schläft sie sogar darin ein.
Ein Tragetuch habe ich auch geschenkt bekommen, das Ungetüm ist 5 Meter lang... ich traue mich nicht es zu benutzen, weil ich Angst habe, es falsch zu binden und dass die Kleine dann runter fällt.

Ich hatte Dana übrigens auch dabei, als wir den BB gekauft haben, wir durften das Teil im Geschäft sogar ausprobieren! Da waren noch zwei andere Tragehilfen zur Auswahl, aber den BB fand ich am unkompliziertesten!
Liebe Grüße,
Nicole
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 11:37:00

Ich hab zum Baby Björn dieselbe Info wie Susa. Ausserdem meine ich auch schonmal irgendwo gelesen zu haben, dass die Haltung, die sie im Baby Bj haben nicht gut/angenehm für die Genitalien ist (stell ich mir grade bei Jungs so vor) da die Babies da direkt draufsitzen. Und anscheinend ist die Wirbelsäule in ne unnatürliche Position gedrückt, weil sie so aufrecht sitzen (eben nicht auf dem Hintern mit Beinen seitlich/vorne). Wenn ich mir die Baby Bj-Trägerinnen hier anschau macht das schon Sinn...Ob das wieder nur überkrasses Sicherheitsdenken ist - keine Ahnung. Ich denk mir nur die Haltung, die Kinder in Tüchern/Manduca etc. haben kann ja so verkehrt nicht sein, da die Kinder ja so seit jeher in allen Kulturen getragen werden... Ich hab mich zumindest gegen Baby Bj entschieden, zumal die nicht billiger kommen als Tuch/Manduca. Hätte ich aber einen fast ungebraucht im Keller liegen, würd ich den sicher mal ausprobieren und wenn gut benutzen (ich mein, die ganzen englischen Kinder sehen ja nach Anwendung auch nicht aus wie Quasimodo...)


puschel
Diamant-User



Beigetreten: 30/10/2010 16:09:13
Beiträge: 456
Standort: Buchholz i.d.N.
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 13:34:10

Das mit einem Tragetuch ist so eine Sache, ich konnte mir, als mein KLeiner geboren war zum Glück bei meiner Hebamme eins anschauen und ausprobieren, ich fand es für mich nicht so gut, ich war eher unsicher und fand das Binden für mich immer nicht so einfach. Ist wahrscheinlich wirklich nur Übungssache. Ich glaub, das Tuch muss lang sein um das gut binden zu können.
Wir haben jetzt eine M*anduca und sind damit super zufrieden. Hierbei lastet das Hauptgewicht nicht wie bei anderen Tragen auf den Schultern, sondern auf der Hüfte. Für uns gibt es nichts besseres und ich kann sie wirklich nur empfehlene!!

LG
puschel
LG
puschel


Hochzeitsvorbereitungen
Verkaufspixum








makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 14:38:51

Vom BB hab ich bisher auch nur schlechtes gelesen und gehört, aber vielleicht wurde der ja inzwischen überarbeitet? Mein Stand der Dinge ist, dass der BB die ergonomische Haltung nicht unterstützt, die so wichtig ist für die richtige Entwicklung des Beckens.

Zu Anfang soll man ja eh nur eine Trage benutze, wo das Baby zur Mutter/zum Vater gerichtet ist, wegen der ganzen Eindrücke, die es so schnell gar nicht aufnehmen und verarbeiten kann.

Ich empfehle auf jeden Fall die Manduca oder das Ergobaby, mit Tragetüchern kenne ich mich leider gar nicht aus.
Die Manduca oder den Ergocarrier zieht man an wie einen umgedrehten Rucksack und man kann auch schon das jüngste Baby darin tragen. Es gibt eine Säuglingsvorrichtung, die man ausrollen kann. Im Winter einfach unter den weiten Mantel gepackt, dann ist es auch schön warm. Es gibt natürlich auch eine Winterpolsterung dafür.
Die Trage sollte auf jeden die Anhock-Spreiz Stellung der Beine unterstützen. Wenn euer Baby die Beine so angezogen hat wie ein kleiner Frosch, sitzt es richtig.

Wir haben uns damals für die Manduca entschieden, weil sie noch mal 20-30€ günstiger war als der Ergocarrier, sie kostet 99€.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 15:29:08

Danke für die Tipps schonmal!

Vielleicht hol ich mir dann auch einfach nur die Manduca. Muss ich da auf irgendwas achten? Wenn dabei steht, dass die für Neugeborene verwendbar ist, wird das ja wohl stimmen und die richtigen Teile beinhalten?? Dazu kann ich ja mal das alte Tuch meiner Mutter ausprobieren, denke wirklich das ist Übungssache, vielleicht halt ich ja durch...

Vielleicht hat Taumariechen ja echt noch einen Tipp zu Tüchern, mich interessiert besonders ein elastisches Tuch, weil mir das irgendwie Sinn zu machen scheint...Kann man fester zurren, und trotzdem ist es bequemer und leichter zu arrangieren (?)...

Ich wollte übrigens auf gar keinen Fall irgendjemanden verurteilen oder so, der den Baby bj benutzt. Wie gesagt, ich frag mich manchmal auch, was ich glauben soll und was nicht, uund im Endeffekt muss das einfach jeder (mit seinem Baby ) selbst entscheiden, was funktioniert. Wie gesagt, in England hab ich noch nie was Negatives über den BB gehört und alle haben ihn...


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 16:51:36

Wir haben den Bondolino und sind damit eigentlich auch sehr zufrieden, auch wenn der etwas kompliziert zu binden ist.
Meine Freundin hat ne Manduca und die find ich echt total genial.
Ne andre Freundin hat den Ergo Baby und ist damit auch total zufrieden.
So, wie ich es gehört habe, sind die neueren BB überarbeitet worden, sodass diese negativen Geschichten (falsche Haltung, gesamtes Gewicht auf dem Genitalbereich,...) jetzt nicht mehr der Fall sind, allerdings hab ich damit keien Erfahrung- hab bisher sonst auch nur Schlechtes davon gelesen/gehört...
Zum elastischen Tragetuch: Die sind meines Wissens eher was für ganz kleine Babys und nichts für Größere weil sie das Gewicht nicht so aushalten.
Ich würde eher ein normal langes verwenden (die Überlangen mag ich auch nicht so gerne...). Die gibts ja in den verschiedensten Farben, auch ganz schlicht. Mein Friseur hat sich für seine Tochter (fast so alt wie Jasmin) auch eins in schwarz gekauft.
Die Tücher sind halt am flexibelsten- man kann die verschiedensten Tragevarianten probieren.
Aber ich hab auch lieber den Bondolino verwendet- das Tuch nur selten weils mir zu kompliziert war.
Das Binden ist inzwischen aber gar nicht mehr sooo schwierig und falsch machen kann man eigentlich fast nichts.
Aber frag am besten mal Taumariechen, die kennt die verschiedensten Tragen/Tücher und kann besser weiterhelfen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 18:13:52

hi

ja ich trage viel. und strebe auch grad ne Ausbildung zur Trageberatung an. Wenn du Fragen hast, kannst dich gerne melden. Habe jetzt nicht alles gelesen, hab grad wenig Zeit. :)

ansonsten hat hexchen recht, steht auch in meiner Sig.
LG Taumariechen
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



12/11/2010 19:47:14

da es gerade zum thema passt:
ich kann wirklich jedem die manduca empfehlen! ich fand sie toll.. kann nur leider nicht tragen. das hat aber nichts mit der manduca zutun, sondern mit meinem gesundheitlichen zustand.
und deswegen, weil die manduca so toll ist, poste ich auch hier:
meine, fast unbenutzte Manduca steht zum Verkauf!
bei interesse, einfach bei mir per PM melden!
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Tragetücher/hilfen



14/11/2010 18:27:28

hi, ich hab vor der geburt ein ganz normales (4,6 m) hoppediz-tt gekauft und bin groooßer fan von tragetüchern, auch wenn er erst 6 wochen alt ist. das binden hab ich super schnell von der beigelegten anleitung gelernt und geht inzwischen total flott. da unser süßer ziemliche probleme mit spucken und reflux hat, hasst er es, einfach rumzuliegen. vielleicht findet er es auch langweilig auf jeden fall muss ich ihn quasi dauerhaft aufrecht/im arm haben - wenn ich das tragetuch nicht hätte, könnte ich im haushalt gar nix mehr machen und wüsste nicht, wie ich mir tagsüber was zu essen machen soll! ich hab keine ahnung, wie man ein baby ohne tragetuch versorgt :)

Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 07:00:43

Ich hab mich für eine Mand. entschieden, da ich auch über den BabyB. nicht so gutes gehört habe. Vorteil der Mand. ist, der Neugeboreneinsatz ist schon dabei (aber erst für Kinder ab 3,5kg, wir mussten daher ein bisschen warten) und bei einigen anderen muss man es dazu kaufen (oder es gibt gerade irgendwo ein Angebot, wo es dabei ist)
In der Mand. sitzen die Kinder ganz eng am Körper, so dass das Gewicht der Kleinen nicht auf den einzelnen Wirbeln lastet, sonder gut verteilt ist. Ausserdem haben sie die Beine angehockt und eben abgespreizt. Für unseren war es ähnlich seiner Emryonalhaltung.

Habe am Wochenende jemanden mit BabyB. gesehen und da hängt das Baby wie ein Sack. Unten hingen (schlabberten) die Beine raus und die Ärmchen hingen auch seitlich schlaff runter. Da konnt ich gar nicht hinsehen.
Aber ich weiß nicht wie das mit der Überarbeitung ist und ob das dann ein älteres Modell ist. Ich fand in dem Fall die Mand. auf jeden Fall auch optisch ansprechender.
CarMa
Diamant-User



Beigetreten: 14/12/2008 21:50:31
Beiträge: 521
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 08:55:28

mir fehlen zwar noch 20 wochen bis ich mitreden kann, aber wir werden auch eine manduca nutzen, bzw. hauptsächlich mein freund, ich möchte ein tragetuch nehmen.
über den babybjörn hab ich auch viel negatives gelesen, weiß aber auch nicht ob sich da inzwischen was geändert hat. aber ich denke man sieht schnell dass dieses hängen auf diesem schmalen steg nicht gut sein kann. und ich muss sagen, das ist aber wirlich geschmackssache, dass ich es ganz komisch finde wenn die babys im babybjörn andersrum sitzen, also mit dem blick weg von mutter/vater, dann sehen sie aus wie so kleine käfer die auf dem rücken liegen und nicht mehr aus dieser situation rauskommen.


susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 09:59:48

Nur mal ne blöde Frage (vielleicht habe ich da auch was falsch verstanden). Soweit ich weiss, "sitzen" die Kiddies sowohl im BB als auch in der M.anduca mit dem Gesicht zum tragenden Elternteil. Beim BB kann man das Kind später andersrum reinsetzen, muss aber nicht.

Also besteht meine Frage weiterhin: was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Modellen?



Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 11:53:58

Danke für eure Antworten!!

@Taumariechen: Danke für die Tips..hab gleich auf deine HP geschaut! Sehr informativ!!

@Susa: In der Manduca kann das Baby soweit ich informiert bin nur zur Mutter hinschauen (entweder du trägst vorne, oder wenn das Baby dann größer ist, hinten, so als Rucksack). Unterschied zu BB ist anscheinend wirklich nur die unterschiedliche Sitzposition und die Tatsache, dass im BB das Baby auch nach vorne getragen werden kann...Hab aber noch nie jemanden gesehen, der das Baby im BB zu sich schauend getragen hat - vielleicht hab ich das verpasst...

@CarMa&Tinkerbell: Mir kommt das beim BB ähnlich vor wie euch, find das sieht immer so unbequem aus wie die da rumschlackern...Ausserdem hab ich wiegesagt bisher nur gesehen wie die Babies darin nach vorne getragen werden. Kann mir vorstellen, dass das für so n kleines Kind ganz schön viele Eindrücke auf einmal sind... Ab 3.5kg in der Manduca? Das geht ja noch, da sollte unsere dann hoffentlich schnell reingewachsen sein sollte sie leicht zur Welt kommen und sonst hab ich ja (hoffentlich bis dahin) noch ein Tragetuch...

@Esposita: Hoppediz, hab ich mir gleich notiert. Ist gut mal einen Markennamen zu hören...Kann ja hier nix anprobieren und finde es gibt soviel Auswahl online, da orientier ich mich gerne an Empfehlungen. Da ich recht groß bin, werd ich vielleicht eins bestellen, das ein bisschen länger ist (fall es das gibt...). Gut zu hören, dass du gut damit klar kommst. Die ganze daheim-Haushalt-Sache ist auch einer meiner Hauptgründe warum ich ein Tragetuch will. Hab das auch von Freundinnen gehört. Dann hat man einfach die Hände frei...

@Alexi: Danke für das Angebot, aber ich werde denke ich die Manduca in England bestellen, ich muss schon soviel von Deutschland nach England schleifen, das was ich hier bekommen kann, kauf ich auch hier...Trotzdem vielen Dank!

Danke!



Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 15/11/2010 11:55:28 Uhr



Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 12:37:35

@susa: doch es gibt noch mehr unterschiede zwischen manduca und bb.

beim babybjörn ist der steg auf dem das kind sitzt sehr schmal. das ist vorallem für kleine jungs sehr unbequem, weil es die hoden ziemlich quetschen kann, vorallem wenn sie schwerer werden.
außerdem ist im Babybjörn die korrekte Haltung nicht möglich. Die Kinder hängen darin. In der Manduca ist der Steg breit, so dass der Stoff von Kniekehle bis Kniekehle geht. So sitzt das Kind immer mit gespreizten Beine und rundem Rücken.
Der Babybjörn hat außerdem nur schultergurte, so dass er sehr schnell unbequem für den tragenden wird. die manduca sitzt auf der Hüfte und so verteilt sich das Gewicht besser und man kann länger ohne Rückenschmerzen tragen.

Den Babybjörn trägt man außerdem nur vorne, was das Tragen ab ca. 7,5kg echt zur Tortur macht. Die Manduca kann man auch auf der Hüfte, bzw. dem Rücken tragen. Dadurch ist es möglich bis ca. 18kg zu tragen.

Mit dem Gesicht nach vorne sollte man allgemein NIE tragen, egal mit welcher Tragehilfe!!!!!

Denn erstens hängt das Kind dann noch schlechter in der Tragehilfe und zweitens kann es sich vor den Umwelteindrücken überhaupt nicht schützen. Wenn man es zum Bauch trägt kann das Kind, wenn es zuviel wird, das Gesicht an der Brust verstecken und sich so vor Reizen schützen. Das ist mit Blick nach vorne nicht möglich!

Im Interesse des Kindes sollte man besser in eine gute Tragehilfe investieren, die eine korrekte Anhockspreizhaltung möglich macht.
Und auch als Tragender sind die angenehmer als der BB.

Aus medizinischer Sicht ist der BB nicht zu empfehlen!

Gute Tragehilfen für Neugeborene sind der Marsupi und das Tragetuch. DIe lassen sich am besten an den Körper des Neugeborenen anpassen.
Die Manduca ist mit Neugeboreneneinsatz auch geeignet. Der Ergo ist eher nicht zu empfehlen, da der Neugeboreneneinsatz nicht wirklich gut durchdacht ist.

Für etwas ältere Kinder (ca. 3 Monate) ist dann auch der Ergo sehr gut!
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Tragetücher/hilfen



15/11/2010 12:44:54

@Taumariechen: Dank dir! Genau der Erfahrungsbericht bzw. die Erklärung, die ich gesucht hatte! Jetzt kann ich mir die Unterschiede schon viel besser vorstellen.




Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas