Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Urlaub mit 6-monatigem Baby



22/06/2011 23:31:11

Wir würden gerne im September/Oktober in Sommerurlaub, Emma ist dann um die 6 Monate alt. Ich bin momentan total ratlos was sich eignet und machbar ist. Habt ihr irgendwelche Tips/Erfahrungen?? Das kommt ja auch zusammen mit dem Beikoststart wovon ich noch gar keinen Plan habe. Ich würde gerne aus UK&Deutschland raus, wohin wo's noch ein bisschen warm ist, aber auch nicht zu warm. Keinen Luxusurlaub und nicht endlos weit weg. Und am Besten ein Reiseziel wo es z.b. die gängigen Windeln vor Ort gibt... An sich bin ich ein totaler Strandurlaubfan und bin leider schon seit Jahren nicht mehr in den Genuß gekommen. Ich nehme aber mal an das eignet sich nicht so für ein junges Baby???

Was ist zu empfehlen? Ferienwohnung? Hotel?

Danke!


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 09:14:59

Also, wir waren letztes Jahr als Jasmin in dem Alter war auf Kos und es war super. Wesentlich unstressiger als z.B. unser letzter Urlaub in der Türkei. Sie konnte sich damals noch nicht selbst fortbewegen, lag die ganze Zeit zufrieden auf ihrer Decke und hat gespielt, während Mama und Papa nebendran auf ihrer Liege faulenzen konnten Zwischendurch immer wieder im Wasser plantschen (der Strand war bei dem Hotel leider nicht so besonders, deshalb lagen wir halt immer am Pool) und sie war glücklich
Das einzig Blöde war, dass man abends schon früh ins Zimmer musste weil die Kleine dann geschlafen hat, aber das war auch eigentlich das einzig negative.
Einmal haben wir einen Tagesausflug mit dem Bus gewagt- das war ne Katastrophe. Also, wenn Ausflug, dann auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder so. Da ist man dann einfach flexibler.
Haben auch mal Fahrräder mit Anhänger ausgeliehen und sind damit ein bisschen rumgefahren. War auch echt schön und Jasmin hatte viel Spaß
Also, ich würde sagen, Bade- /Strand-Urlaub ist in dem Alter echt ideal, solange es nicht zu heiß ist.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 09:56:45

ich schließe mich Kedda an!
wir sind ja damals paralle verreist.
Georg war damals auch so in dem Alter(7 Monate) und dann nochmal mit 11 Monaten.
das erste mal waren wir auf rhodos- herrliche Insel!
kann ich nur empfehlen. und es ist in septemebr noch warm, aber nicht mehr extrem warm.
wir waren damals in Mai. und im Juli dann auf Mallorca. es war heiß, aber auch für Georg erträglich.
Das Alter von 6-7 Monaten ist perfekt. die kinds sind noch nicht sooo mobil(ok, Georg konnte wie wild krabbeln) aber es war für uns Urlaub und für ihn auch. er war die ganze Zeit damit beschäftigt alles neue sich anzuschaen, jeder hat uns angequatsch von wegen "was für ein süßes baby" und hat mit Georg gespielt...
und mit 11 Monaten war es auch suuper! Georg liebte das Baden im Meer. im Pool waren wir garnicht. der Sandstrand auf Mallorca war 10 Meter vor der Haustür mit einem suuper warmen Wasser
da war er mobiler, konnte an der Hand laufen, hat sich überall hochgezogen und konnte an allem entlang laufen. aber es ging. aber wir waren auch mit den großeltern da- die haben uns die halbe "Arbeit" abgenommen

ich würde an eurer Stelle Mallorca, oder die Griechischen Inseln, oder auch schön Italie vorziehen. Flugzeit max. 3,5 stunden. die Kleine bekomt(wenn ihr rechtzeitig reserviert) ein Babykörbchen, wo sie gemütlich schlafen kann(Georg schlief mit 11 Monaten in dem Ding tief und fest fast den ganzen Flug nach Mallorca )

und genau wir Kedda sagt- keine Ausflüge mit dem Bus. das war uns vorher klar, dass es nur stressig wird, deswegen hatten wir auf rhodos und mallorca mietwagen für 3 Tage gehabt und haben gemütlich, nach unseren Wünschen die Insel erkundigt. das fand Georg auch suuper!
wie er sagt: "autooooo toooooll"

berichtest Du dann ob ihr fahrt und wohin es gehen soll?
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 11:17:04

Frage: wollte ihr fahren oder fliegen ?

Ich (wenn auch noch ohne Erfahrung damit) könnte mir vorstellen, dass ein Appartment oder Ferienhaus am besten ist. Gerade für abends, da kann da Baby schlafen und die Eltern können gemütlich auf dem Balkon oder Terrasse sitzen oder auch im Wohnzimmer. In einem Hotelzimmer ist man dann ja mit Kind in einem Raum, da ist vielleicht nicht ganz ideal.

Wir planen schon mit Freunden (4-5 Päarchen) einen urlaub im nächsten Jahr. Unsere Kleine wird dann eine der jüngsten sein, mit zwei weiteren Baby mit 6-8 Monaten, zwei weitere sind 2 jahre und ein 3 jähriger. Wir überlegen ein großes Ferienhaus oder Finca zu mieten Der Gedanke erfreut mich jetzt schon sehr !!! Hoffe es klappt dann auch alles so wie wir uns das vorstellen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/06/2011 11:18:17 Uhr

Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
Falbiene
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 16/07/2008 11:40:26
Beiträge: 1325
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 11:25:00

Wir waren mit Vinni, als er fast drei Monate war, in einem Familienhotel.
Das war super!
Das Zimmer war im Prinzip ein Appartment und im gleichen Gebäude wie der Speisesaal. So konnten wir abends zum essen, mit Babyfon, wenn Vinni geschlafen hat. Und später auch in der Wohnung noch fernehen/auf dem Balkon sitzen o.ä., da er im Schlafzimmer lag und so nichts mit bekommen hat.
Dann waren wir noch etwas später am Bodensee. Das war eine Ferienwohnung, aber mit Frühstück im Speisesaal.
War super schick und hatte auch wieder den Vorteil, dass Vinni im Schlafzimmer schlafen konnte, und wir kochen etc. konnten ohne ihn zu stören.

Nur ein normales Hotelzimmer finde ich nur praktisch, wenn man eine Bar oder so in babyfon-Reichweite hat. Sonst muss man ja abends schon still im dunklen Zimmer sitzen und das ist ja nicht so schön

An sich ist es aber tatsächlich mit den Kleinsten sehr unkompliziert im Urlaub,
Umso größer sie sind, umso weniger haben sie Lust, schön am Strand zu sitzen/liegen und rumzufahren und sich Sachen anzuschauen
Also ruhig einen Strandurlaub (oder eben Besichtigungstouren/Wanderungen mit Manduca ) planen

Den Beikoststart habe ich übrigens extra auf nach dem (zweiten) Urlaub verschoben. Das wäre mir sonst echt zu stressig geworden und auch für Vinni glaub ich nicht so schön gewesen (alles so ungewohnt und dann auch noch anderes Essen).
Eine Woche hin oder her ist ja wirklich egal
------
Alle Pixum sind mit PW, außer das Verkaufspixum und das Nähpixum (Passwörter gerne per PM)

NÄHPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5804728 (ohne PW)
VERKAUFSPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4143674 (ohne PW)
--------------------------------------------------
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3086753 (PW: Hochzeit)
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4328448










Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 12:43:52

Ursprünglich wollten wir letztes Jahr ja nach Lanzarote. Dort hätten wir nen kleinen Bungalow mit Kitchenette und zwei Zimmern gehabt. Das hat sich ja dann leider in "Asche" aufgelöst wegen des Vulkanausbruchs...
Auf Kos war alles in einem Zimmer, ging trotzdem gut- haben dann halt abends auf dem Balkon gesessen und gelesen oder eben im Zimmer fern geschaut. Jasmin hat trotzdem ganz ruhig geschlafen.
Klar, wären wir gerne mal noch in die Bar gegangen, aber das ging bei uns leider nicht. Die nächste Bar lag außerhalb der Babyfonreichweite.

EDIT: Ich finde, Hotel bietet sich schon auch an, sofern es familienfreundlich ist. Im letzten Hotel jetzt in der Türkei hätte es auch eine Babyküche gegeben, die rund um die Uhr geöffnet war. Dort konnte man Gläschen warm machen, es gab Flaschenwärmer und einen Vaporisator.

Zum Thema Windeln vor ort kaufen: Ich hab jetzt zweimal die Erfahrung gemacht, dass es zwar die gängigen Windeln zu kaufen gab, diese aber zum Teil 3x so teuer waren, wie hier... In der Türkei hätten wir 20€ für einen 48er Pack Pampers bezahlt!!!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/06/2011 12:47:13 Uhr





Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Kassi
Diamant-User



Beigetreten: 16/07/2009 10:51:08
Beiträge: 818
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



23/06/2011 22:02:25

Danke schonmal für eure Tips!

Hatte mir das auch schon überlegt mit einem Hotelzimmer, das könnt recht nervig werden, da Emma (zumindest zur Zeit) sehr früh ins Bett geht und denke ich auch aufwachen würde wenn wir fernsehen oder Licht anmachen würden . Von daher würd sich ne Ferienwohnung anbieten. Andererseits habe ich keine Lust dauernd zu kochen (oder mein Mann), das ist genau das, was wir im Moment schwierig finden. Ich komm nicht zum kochen wegen Emma weil sie da gerade ins Bett geht und davor Aufmerksamkeit will, mein Mann kocht dann meist wenn er von der Arbeit heimkommt oder ich wenn Emma im Bett ist und dann wird's immer spät. Das sind eigentlich genau die Dinge von denen ich dann gerne "Urlaub" machen würde... Habe gerade noch mit meinem Mann geredet und er lehnt es total ab das Hotelzimmer zu verlassen und mit Babyfon in die Hotelbar/restaurant zu gehen. Er fing mir gleich mit dem Maddi-Fall vor paar Jahren in Portugal an . Weiß nicht so, find das jetzt etwas extrem von ihm obwohl ich sonst vorsichtig bin. Wir wären ja immer noch in der Nähe, würd das jetzt nicht in nem rießen Hotel machen...Ausserden war in dem Fall das Kind ja allein in ner Ferienwohnung... D.h, es kommt für uns eigentlich nur so n Familienzimmer in Frage oder aber ein sehr kleines Hotel oder and Bed&Breakfast wo man auch mal Abend essen könnte... Ich will auch nicht jeden Abend in verschiedenen Restaurants auswärts essen, sonst müssen wir ja immer um 17.30 essen gehen, damit Emma ins Bett kann .Keine Ahnung, das gestaltet sich jetzt schon schwierig ! Muss nochmal mit meinem Mann reden!!

@Falbienne: So wie bei euch fänd ich das mit Babyfon bestens in Ordnung, wenn's ein überschaubares Hotel ist! Auch sowas wie am Bodensee hört sich gut an, dann hat man wenigstens Frühstück und somit ein bisschen Hotelgefühl!!

@Sommerkind: Wir müssen fliegen, wir wohnen inzwischen in Schottland, da kommen wir mit dem Auto leider so schnell nicht in die Wärme... Ferienhaus/Finca mit Freunden klingt gut, da habt ihr euer Abendentertainment gleich dabei!!

@Alexi: Ja, ich lass es euch dann wissen, aber das nächste Problem ist, dass wir recht spontan entscheiden und buchen müssen, da mein Mann nur kurzfristig Urlaub nehmen kann. Mit Eltern Urlaub ist mit Kind sicher praktisch! Das planen wir für nächstes Jahr mit meinen Eltern in Italien. Da ist Emma nicht mehr ganz so abhängig von mir (meiner Brust ) und wir können Abends auch mal weggehen während Oma und Opa babysitten!!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/06/2011 22:04:59 Uhr



Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



24/06/2011 08:53:10

@kassi: Genau deshalb wollte ich bisher auch keine Ferienwohnung. Denn genau von dem ganzen Alltagsgedöhns will man im Urlaub auch Abstand haben und nur ein Umgebungswechsel ist ja auch nicht so der Hit.
Man muss natürlich schon den Tagesablauf ein bisschen ans Kind anpassen. Wobei man das eh nicht mit daheim vergleichen kann und der Rhythmus sich meist eh verschiebt bei den Kids. Jasmin z.B. geht normalerweise immer zwischen 7 und halb 8 ins Bett- in der Türkei jetzt hat sies auch gut bis halb 10 ausgehalten- so konnte sie dann auch an der Minidisco um 9 mitmachen.
Ich hab mir da beim ersten Urlaub im Vorfeld einen wahnsinns-Kopf gemacht auch wegen dem Babybett in unsrem Zimmer, aber es hat alles super geklappt und war total easy.
Ich würds einfach mal wagen.
Achja: In Österreich und Südtirol gibts sogenannte Kinderhotels- die sind auch genau auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern abgestimmt. Aber vermutlich wirds dort nicht mehr so wahnsinnig warm sein um die Jahreszeit...




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



24/06/2011 09:28:57

kurz reinschleich...

Also wir waren letztes Jahr Ende Oktober in Südtirol (Region Meran) und wir hatten noch super tolles Wetter und so um die 20°C - im September soll es da noch supertolles Wetter sein, also könnte ich mir das schon gut für eine Familienurlaub vorstellen.

wieder rausschleich...
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



24/06/2011 10:17:12

Es gibt aber doch auch Hotels wo man ein Appartment mieten kann (also zwei Zimmer) und trotzdem Halbpension (also Frühstück & Abendessen) buchen kann !!! Das wär dann doch ideal !
Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Urlaub mit 6-monatigem Baby



27/06/2011 12:55:13

Hi Kassi, Jas ist ja jetzt ungefähr in dem Alter und ich könnte mir ehrlich gesagt nur etwas kleines, ruhiges vorstellen. Hotel wäre glaube ich nichts - wir bräuchten idealerweise etwas mit 2 Zimmern und definitiv mit Küche! Eine Ferienwohnung wäre da ideal - man ist einfach flexibler und autark und muss nicht unbedingt auswärts essen wenn der Kleine quengelt. Ich würde mir etwas aussuchen, wo man schön lange spazieren gehen kann und wo es nicht allzu heiß ist. Strand wäre glaube ich noch nichts. Pool habe ich bereits ausprobiert, aber er quengelt, wenn das Wasser nicht mindestens 30 Grad hat (was es eigentlich nie ist!), deshalb würde Badeurlaub komplett entfallen - außer es gehen nur die Eltern abwechselnd baden. Mein momentaner Traumurlaub momentan ist eine Woche bei meinen Eltern oder Schwiegereltern - dort muss man nicht kochen, isst trotzdem super, und kann den Kleinen auch mal abgeben!

Edit: Zum Thema Beikost: Wenn du fertige Gläschen gibst, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Ja nachdem, wo ihr hinfahrt, könntet ihr die vor Ort kaufen oder aber mitnehmen. Bei mir ist es so, dass ich ausschließlich selbst koche, da ist das ein größerer Aufwand - aber auch machbar, wenn man etwas mit eigener Küche hat. Gemüse und Obst gibt's ja überall und die Flocken kann man ganz einfach mitnehmen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/06/2011 12:58:29 Uhr





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas