free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 09:55:22

Hallöchen,

mal von der Tatsache abgesehen, dass ich selbst noch nicht weiß ob ich mir das zutraue, wollte ich mal hören ob ihr mit einem 1jährigen eine ca 8 stündige Autofahrt oder eine 7,5h lange Zugfahrt (2x umsteigen, plus ca halbe bis Stunde Autofahrt) machen würdet?

Ich bin da ziemlich unschlüssig. Allerdings würde am Ende dieser Fahrt ein Urlaub am Meer warten
susa
Diamant-User



Beigetreten: 26/03/2008 14:16:30
Beiträge: 1965
Standort: Bayern
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 10:13:19

Ich würd's tun!

Spontan dachte ich: Zug!, wobei 2x Umsteigen natürlich kein Zuckerschlecken ist... und dann hat man ja auch noch Gepäck!

Also würde ich denke ich das Auto nehmen. Dann seit ihr unabhängig und könnt nach Bedarf Pausen machen.



Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 10:16:48

Zug würde ich halt nur die manduca nehmen und einen Rollkoffer. Wir treffen dort meine Ma (die fährt schon vor) und ich würde ihr dann das sperrige (Kiwa, Bett) schon mitgeben. Die Sache ist die: ich fahre ganz alleine mit dem Zwerg! Mein Mann kann nicht mit.
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 10:38:31

8 Stunden Fahrt sind sicher kein Problem. Generell sind längere Fahrten mit kleineren Kindern bestimmt einfacher als mit etwas größeren Kinder.

Ich würde das Auto nehmen. Da bist du unabhängig, kannst nach Bedarf anhalten und wenn du Glück hast, schläft dein zwerg eine Zeitlang.
Zugfahren wäre mir zu aufwendig, vorallem, wenn es auch noch länger dauert und du zweimal umsteigen musst. Das ist, auch mit leichtem gepäck, sicher stressig.

Aber letztendlich ist es wohl Geschmacksache. Wenn dir generell eine 8 Stunden Fahrt allein nichts ausmacht, klappt das sicher auch mit Kind problemlos.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 11:00:54

Ich würde auf jeden Fall das Auto nehmen. Mit Jasmin haben wir schon beides durch- einmal 8 Stunden Zugfahrt auch mit 2x umsteigen und das war echt anstrengend weil sie ständig action wollte und nie ruhig sitzen geblieben ist.
Das nächste Mal sind wir die selbe strecke mit dem Auto gefahren- da hat sie fast die ganze fahrt verpennt und den rest frieldich gespielt und gesungen Haben zweimal eine längere Pause gemacht, wo sie dann auch schön toben und was essen konnte. Wäre sie schlechter gelaunt gewesen, hätten wir bei bedarf auch noch häufiger pausieren können.
Könnte dann deine Mutter nicht mit dem Auto mitfahren? Dann hat euer Zwerg immer jemanden, der ihn ein bisschen bespaßen kann falls er quengelig wird.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 11:23:16

Zug würde ich glaub ich nicht machen einfach wegen den Sachen die man mitnehmen muss/will. Aber mit dem Auto schon. Wir fahren auch dieses Jahr mit dem Auto - 7,5 Std. reine Fahrzeit.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 11:53:48

Aber sie ist alleine. Alleine würde ich die Fahrt glaub ich nur machen mit einer Zwischenübernachtung!
Einfach ein nettes Hotel auf halber Strecke. So ist es sicher kein Problem !

Zug ist alleine mit Gepäck und Kind sicher auch umständlich...

Edit: Schwanger bist du ja auch... da ist das mit dem Gepäck im Zug ja auch blöd...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 13/05/2011 11:54:39 Uhr

Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 12:17:50

Meine Ma fährt 2 Wochen, wir würden dann nur die zweite hinterher düsen Mein Mann kann auch nicht, also bin ich alleine. Eine Zwischenübernachtung wäre eine Idde. Mal sehen, was so schönes auf dem Weg liegt.

Edit: Schwanger bist du ja auch... da ist das mit dem Gepäck im Zug ja auch blöd...


ICH SCHWANGER? Du liebe Zeit, nein. Ich bin erstmal bedient
Sommerkind78
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2011 11:29:00
Beiträge: 618
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 12:37:22

Herje nein SORRY!!!! Ich bin in Keddas Antwort gerutscht ...
Wunder Nr. 1: bei uns seit Oktober 2011
Wunder Nr. 2: vorauss. 12.09.2013

Glücklich verheiratet seit Sommer 2010
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 12:53:07

da die frage ja lautet: zug oder auto, bin ich fürs auto!!
im zug ist es total anstrengend.. und im auto bist du von pausen unabhängig.
auf dem weg ne übernachtung einlegen, würde mich noch mehr stress gebeuten. irgendwo wieder auspacken. im fremden bett und für das kind in einer fremden umgebung ne nacht schlafen um dann am nächsten tag wieder in einer fremden umgebung schlafen...
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 13:09:34

Stimmt, ich glaub, ich würde auch lieber durchfahren. Auch wenn ich alleine wäre. Aber auch das ist Geschmacksache.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
herbstbraut
Diamant-User



Beigetreten: 03/06/2008 22:49:40
Beiträge: 861
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 19:15:43

Wie reagiert Dein Kind denn sonst beim Autofahren?

Bekannte von mir fahren regelmäßig an die 600km Strecke mit dem Auto und zwei kleinen Kindern, inzwischen 2 und 4, aber das auch schon, seit die erste 1 ist.
Soweit ich weiß, ohne Probleme.

Zug stelle ich mir anstrengend vor - wie funktioniert das denn mit der Manduca? Hat man die dann die ganze Zeit um?! Was ist, wenn Du mal auf Toilette musst? (Mal so blöd gefragt, kenne mich damit ja so gaaar nicht aus)?
Kristin711
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2007 18:21:28
Beiträge: 822
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 21:39:40

Ich weiss nicht ob ca. 10h Autofahrt (mit Pausen) alleine mit Baby was für mich wären... Ist vielleicht aber trotzdem das kleinere Übel.
Falls die Zug-Idee noch nicht gestorben ist, kannst du das Gepäck vorausschicken lassen. Dann musst du dich da mal zumindest nicht drum kümmern. Ich glaube DHL verschickt auch Koffer Tür zu Tür.
Verliebt, verlobt, verheiratet!



Dani7181
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 20:42:36
Beiträge: 682
Standort: NRW
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



13/05/2011 21:49:52

Hallo

Also ich bin definitiv für Auto. Ich war jetzt schon 2x mal alleine bei meinen Eltern in Niederbayern das sind einfache Fahrt 700 km. Ich hatte sogar noch unseren Hund mit dabei. Ich fand es ziemlich entspannt. Sarah hat die halbe fahrt verpennt und als sie wach war haben wir eine mittagspause gemacht und ich habe sie dort viel laufen bzw. etwas spielen lassen. Ich glaube das die Kinder bei einer Zugfahrt nicht so entspannt sind weil sie da ja sehen das andere auch rumlaufen. Ich kann mir das alleine ziemlich anstrengend vorstellen. Meine Eltern waren uns vor ca. 4Wochen besuchen und sind mit dem Zug wieder zurück gefahren. Der Zug fuhr so schnell ab das mein Mann beinahe nicht mehr aus dem Zuge gekommen ist und meine Mama fast nicht hinein. Sowas stell ich mir mit Kind und etwas gepäck sehr unpraktisch vor.

Lg dani
Verkaufspixum:
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6783897





Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



17/05/2011 14:57:56

Vielen Dank für eure Antworten. Ich warte jetzt wohl erstmal ab, wie sein Schlafrhythmus dann so ist und fahre wohl tatsächlich mit dem Auto. Möglichst früh, dann verschläft er das meiste
*Lina*
Diamant-User



Beigetreten: 18/08/2009 12:54:54
Beiträge: 590
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



17/05/2011 15:19:11

Auto und nachts fahren. Dann schläft der Krümel! Außerdem könnt ihr ganz flexibel sein, was Pausen betrifft.
Und auf dem Rastplatz wickelt es sich besser als in einem vollen Zug, in dem evtl. noch die Klima ausfällt...


LG, Lina










Tinker Bell
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 02/04/2009 19:46:13
Beiträge: 969
Offline

Aw:Urlaubsfahrt - Zug oder Auto?



19/05/2011 10:09:04

Nachts? Ich bekomm so schon wenig Schlaf. Eine Nacht durchfahren? ICH? Never! Vielleicht später mal

Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas