free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
kleiner Drache
Diamant-User



Beigetreten: 24/08/2009 10:34:57
Beiträge: 2116
Standort: Bayern
Offline

Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 12:26:58

Ich bin so hin- und hergerissen, ob ich noch ein drittes Kind möchte.

Finanziell ist es machbar, wir haben auch genug Platz, meine beiden bisherigen Schwangerschaften waren (fast) ohne Komplikationen. Julians Geburt war nicht sehr "schön", Annas dafür umso mehr.

Doch wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme und es beim zu Bett bringen nicht klappt, könnte ich ausrasten. Ist das eine gute Basis für ein drittes Kind? Eine genervte Mutter, der beinahe "die Hand ausrutscht"? Die manchmal ihre Kinder anschreit?

Mein Mann meint zwar, das wird schon, wenn das dritte Kind da ist, sind die anderen beiden größer und gehen alleine ins Bett. Aber wenn nicht? Was dann?

Was hat euch dazu bewegt, mehr als zwei Kinder zu wollen/zu planen? Bzw. habt ihr eure Entscheidung schon mal bereut?

Bin gespannt, auf eure Erfahren. Das Thema beschäftigt mich zur Zeit sehr.
hexchen
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2008 16:41:06
Beiträge: 4462
Standort: Hessen
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 12:49:34

hallo christiane,

ich kann nur aus sicht der kinder sprechen:
ich fand es immer schön zwei brüder zu haben mit denen ich spielen konnte! auch wenn einer mal keine lust hatte oder lieber alleine spielen wollte, konnte ich ziemlich sicher den anderen für mein vorhaben begeistern!

weil ich es immer so toll fand, würde ich selbst gerne auch drei kinder haben. dafür habe ich mir aber leider den falschen mann ausgesucht. der möchte nämlich nur seine kleine prinzessin haben.
mal schauen, ob er irgendwann wenigstens bereit für ein zweites ist.

meine cousine hat im märz ihr drittes kind bekommen. da ihr mann unter der woche in hannover ist, managed sie die drei so ziemlich alleine und kommt gut mit ihnen zurecht.

also: ran an den mann und viel erfolg!
moonlight
Diamant-User



Beigetreten: 06/01/2008 10:27:21
Beiträge: 1046
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 12:53:49

Ich würde gerne 3 oder 4 Kinder haben aber mein Mann macht nicht mit.
Da ich bei der letzten Geburt viel Blut verloren habe und die Geburt zu schnell ging, hatte er wahnsinnige Angst um mich und möchte das nicht mehr erleben. Ich eigentlich auch nicht.
Mir geht es aber genauso wie dir, manchmal klappt alles wunderbar und manchmal möchte man nur schreien. Man weiß ja auch nicht wie das dritte Kind wird, pflegeleicht - Schreibaby?
Finanziell würds sogar gehen, aber mein Mann hat es lieber "sicherer" d. h. ich kann dann wieder arbeiten, bei drei sehr schwierig. Und irgendwie hat er Recht. Deshalb freunde ich mich langsam mit dem Gedanken an, dass zwei nun genug sind. Platz haben wir nicht, nichtmal für zwei, wir müssen etwas anbauen, aber auf einen Raum mehr oder weniger kommt es ja dann auch nicht an
aber ein neues Auto bräuchten wir dann auch...
Ich kenne also die Überlegungen. Der Bauch würde "Ja" sagen, der Verstand aber sagt eindeutig leider "nein". Deshalb wirds bei uns bei zwei bleiben.

Ich finds aber super, wenn jemand viele Kinder hat und bin dann auch ein bisschen neidisch

Ansonsten wächst man mit der Aufgabe, wenn drei da sind ,musst du dich auch um drei kümmern. Aber nervlich wirds halt schon noch mehr, was überwiegt bei euch? Bist du mehr genervt oder mehr glückliche, zufriedene, ausgeglichene Mama?
kleiner Drache
Diamant-User



Beigetreten: 24/08/2009 10:34:57
Beiträge: 2116
Standort: Bayern
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 12:59:00

Im Moment eher genervt. Das liegt aber daran, dass ich nach Julians Geburt nicht mehr arbeiten konnte. Nach 3 1/2 Jahren daheim, habe ich einfach genug von meinen Kindern und bin froh, wenn ich sie nicht sehen muss. Klingt hart, aber so fühle ich mich nun mal zur Zeit.

Und ich freue mich, wenn auch andere Mamas zugeben können, dass nicht alles zuckerschlecken ist.
schlumpfschaf
Diamant-User



Beigetreten: 27/01/2009 14:08:43
Beiträge: 1638
Standort: Freiburg
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 13:55:40

Mein Herz sagt mir auch, dass ich gerne ein drittes Kind hätte. Allerdings sagt mein Kopf eher nein und mein Mann sogar ziemlich deutlich nein. Zum einen ist es natürlich schon auch eine finanzielle Belastung und man möchte ja endlich mit dem Haus abzahlen fertig werden und sich selbst auch wieder was gönnen. Und dann geht es mir oft so wie Dir Kleiner Drache - ich bin dann sowas von genervt und denke mir, mit noch einem kleinen Kind, wie sollte ich das schaffen, allen wirklich gerecht zu werden. Wenn ich nicht schon "so alt" wäre, würde ich sagen, in 5 Jahren nochmal, aber das finde ich dann zu spät...


Hochzeitsvorbereitungen
Traumhochzeit


Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 13:57:41

Mich beschäftigt das Thema auch immer wieder, obwohl wir noch nicht mal das 2. angesetzt haben (wg. Hausbau). Ich wollte schon immer viele Kinder und 3 erschienen mir bisher immer perfekt. Aber derzeit sehe ich auch ganz schöne viele Nachteile:

- meine erste SS war recht gut, aber anstrengend. Wie schaff ich das mit einem extrem bewegungsfreudigen Kleinkind UND Arbeit am Bein? Später dann mit 2 Kleinkindern? Was ist, wenn dass eine SS wird, bei der ich nur liegen kann, nur kotze, nur müde bin?

- ein Kind und wahrscheinlich auch 2 kriegt man ganz gut untergebracht bei Oma und Opa zum Babysitten. Aber 3? Ich glaube nicht, dass meine Eltern 3 Kleinkinder komplett übers WE nehmen können.

- Was ist, wenn das 3. Kind ein Schreibaby ist oder krank? Dann müssen die anderen 2 ziemlich drunter leiden.

-ich finde ja schon ein Kind ziemlich teuer. Wir könnten definitiv nicht 3 Kinder bezahlen mit Turngruppe, Babyschwimmen, schönen Klamotten, Fahrrädern...

-Mein Haushalt ist oft genug ein Chaos, wie ist das dann mit 3 Kindern, die alles rausreißen?

- Wenn Nr. 3 Mittagsschlaf halten muß, Nr. 1 oder 2 aber von der Schule abgeholt werden muß oder zu einer Verabredung soll oder plötzlich zum Arzt muß?

- viele Leute, die das 2. von dreien sind, haben mir schon berichtet, dass das eine undankbare Position ist, unter der sie auch geltten haben. Das erste Kind und das Nesthäkchen schienen immer beliebter zu sein.

Ich bin jetzt schon oft sehr angespannt, der Alltag mit Kind ist oft ernüchternd und anstrengend. Wäre es nicht so, dass sich das mit 3en verdreifacht?!

Andererseits finde ich 2 Kinder ja immer etwas langweilig, ich hab selbst nur einen jüngeren Bruder und hab mir immer mehr Geschwister gewünscht. Zudem können die sicher auch viel miteinander spielen, man wird auch gelassener. Außerdem stelle ich es mr später ganz toll vor, 3 erwachsene Kinder zu haben...

Bei uns wird es aber wohl eher so sein, dass nach Nr. 2 Schluss ist, zumal mein Mann schon einen großen Sohn hat, für den er auch ziemlich viel zahlen muß. Hätten wir mehr Geld, so dass ich nicht arbeiten müsste und mir sogar ab und an Babysitter leisten könnte, wäre es ne Überlegung wert...So macht es eine Freundin von mir und die ist immer recht entspannt mit 3en.








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Mrs.Honey
Diamant-User



Beigetreten: 15/04/2011 19:42:12
Beiträge: 568
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 13:57:59

Aus eigener Erfahrung kann ich leider noch nicht sprechen, aber da wir auch drei Geschwisterkinder sind, kann ich dir berichten, was meine Mama immer sagt:

Wir sind Jahrgang 85,87 und 91 - also alle relativ nah beieinander. Meine Mutter sagt immer, klar war es eine harte Zeit mit drei Kleinkindern und auch sie hat wahrscheinlich mehr als einmal überreagiert, weil sie mit ihren Kräften am Ende war, aber ob es mit "nur" zweien viel einfacher gewesen wäre bezweifelt sie.

Vielleicht solltest du/ihr einfach nochmal etwas Zeit vergehen lassen. Genieße erst einmal das Arbeiten und in einem Jahr oder so kann man ja immer noch über ein Drittes nachdenken...
Seit 18.08.2011 die Mrs. vom Honey!



Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



06/11/2012 14:19:40

Mir gehts so ähnlich wie dir.
Im Moment bin ich mit meinen Beiden extrem ausgelastet, es ist einfach mega-anstrengend und ich bin oft froh, einfach mal meine Ruhe zu haben. Nächsten Monat (oder auch in 2Monaten) fange ich wieder an zu arbeiten. Allerdings hab ich echt den Horror davor, wie das werden soll mit Zweien...
Die erste Schwangerschaft lief ja echt gut, die zweite war da schon weniger schön, wie würde da eine dritte SS laufen?? Von der Geburt mal ganz abgesehen. Überstehe ich einen 3.KS auch so gut?
Klar, die "Große" wäre dann schon älter, selbstständiger, aber die Kleine? Außerdem ist die Große jetzt schon einfersüchtig, fühlt sich häufig (oft auch berechtigt) zurückgesetzt. Ich hätte echt Angst, dass sie dann komplett "untergeht" . Und wie würde die Kleine reagieren?
Finanziell wäre es denk ich kein großes Problem, aber umziehen müssten wri definitiv- die jetzige Wohnung ist für 4 Personen schon viel zu klein.
Trotzdem ist ein drittes Kind noch nicht vollständig ausgeschlossen. Für mich allerdings erst frühestens in 2 Jahren.
Wir sind übrigens auch zu dritt zuhause. Alle Kinder im Abstand von 3,5-4 Jahren. Mein Mann hat auch 2 Geschwister.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
sunshine1505
Diamant-User



Beigetreten: 28/09/2009 14:03:37
Beiträge: 521
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



07/11/2012 09:38:21

Hi kleiner Drache,

also ich kann auch nur aus der Sicht der Kinder reden, und zwar als mittleres und ich kann nicht bestätigen das ich mich zurückgesetzt gefühlt habe weder beim Großen nochh beim Kleinen. Ich war sogar das einzige Mädchen und trotzdem gab es bei uns spielen und streiten wie bei allen Geschwistern eben da wurde der große schonmal verpetzt oder der kleine schrie obwohl wir ihm garnichts getan haben wie das halt so ist.
Heute wohn ich mit dem großen in einem Haus und der Kleine 3km von uns weg, und das ist toll so. Ich würde keinen mehr hergeben wollen.

Aus Sicht einer bald zweifachen Mama muss ich sagen das bei mir wohl Schluss sein wird nach dieser SS und Geburt. Klar man weiß nie ob man in 5 Jahren nochmal unbedingt will, aber im Moment weiß ich einfach das ich drei nicht schaffen würde zumindest nicht mit einem Abstand wie jetzt von 2 Jahren, die SS und der Kleine jetzt kosten mich schon viel Kraft, dann soll die Partnerschaft ja auch nicht drunter leiden aber oft bin ich viel zu k.o. abends um überhaupt noch irgendwas zu machen und Kind Nr. 2 ist noch gar nicht da.
In deinem Fall würde ich dir wohl raten erstmal zu warten, wenn Anna 2 oder 2,5 ist kannst du es viell. besser abschätzen ob aus der genervten Mama viell. schon wieder eine entspanntere geworden ist und ganz ehrlich jeder Mama wäre schon mal fast die Hand ausgerutscht, wir sind nun mal auch nur Menschen und auch unsere Nerven sind mal am Ende Viel Herz und Sinn bei eurer Entscheidung wünsch ich euch.
>
leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



07/11/2012 11:01:59

Na das ja man ein Thema, da muss ich mich auch noch einmal zu Wort melden.

Kleiner Drache, ich kann all deine Bedenken so gut verstehen.

Mir geht es im Moment genauso, unser kleinster Leif ist ja nun auch schon 1,5 Jahre alt und ich hatte immer gedacht ich bekomme 3 in sehr kurzem Abstand.
Aber auch mir geht es so, ich bin abends oft ziemlich fertig und kann die Zeit mit meinen Süßen nur genießen, wenn ich anschließend bis in die Nacht arbeite, um die Zeit wieder rein zu holen.

Blöd, und dass ist das an dem ich am meisten knabbere, wir haben immer mit dreien geplant, dass Haus, das Auto etc.
Jetzt kann ich mich irgendwie total schlecht mit dem Gedanken anfreunden, dass es keine Schwangerschaft und kein Baby mehr geben wird...
Manchmal kommt richtige Melancholie auf, aber würde sich das nach dem dritten ändern? Oder würde ich das auch nach Nummer 7 noch haben ? *gg*

Außerdem wäre ein drittes Kind der Todesstoß für das Studium meines Mannes.
Aber es gibt nichts spießigeres als zwei Kinder...
Oma und Opa sagen, sie würden drei Kinder nicht mal eben übers Wochenende nehmen, und ich genieße die Kinderfreien We´s mit meinem MAnn sehr...

Also, wie ihr seht, schlagen da 2 Herzen in meiner Brust!

Erst einmal hat die Vernunft gesiegt und es bleibt erst einmal bei 2, aber ob das für immer gilt???? NAja ich geb mir bis 35 Zeit, dass sind noch 5 JAhre.

Mal sehen was kommt!

Und ich finde es schön zu lesen, dass es nicht nur mir so geht...

LG

die Iane
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




Skynana
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2009 11:32:22
Beiträge: 1003
Standort: dicht an der schönen Elbe
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



07/11/2012 14:35:23

Kleiner Drache...du sprichst mir aus der Seele....zur Zeit bin ich auch mehr genervt...und dann fühle ich mich wieder furchtbar weil ich genervt bin. Schrecklicher Kreislauf. Also ich verstehe dich so gut.

Dabei habe ich nur 1 Kind. Aber im Moment ist er halt ziemlich trotzig und testet wie weit er gehen kann. Und betrachtet es als tolles Spiel zu hören wie oft Mama nein sagen kann. Grinst dir frech ins Gesicht und weiter gehts. Da merk ich oft das ich an grenzen stoße und nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Nicht schön,für mich und für ihn.

Eigentlich wollen wir schon gerne ein 2. Kind. Aber im Moment absolut nicht dran zu denken.
Wegen dem Haus,soll ja erstmal grob fertig werden,dann der Geldbeutel wieder etwas mehr befüllt.

Meine Schwangerschaft war jetzt nicht wirklich schön,war ziemlich ans Haus gefesselt...und die Geburt war auch nicht wirklich so wie ich es mir gewünscht hatte...schon alleine deswegen hätte ich gerne noch ein zweites Kind in der Hoffnung das es dann besser/schöner läuft. Hat man natürlich nie eine Garantie für. Aber wir hätten eben auch gerne ein Geschwisterchen für unsern kleinen Racker.
Aber ja Befürchtungen sind auch bei uns..schaffen wir es? Finanziell? Geduld technisch? Weil man weiß ja nicht wird es ein ruhiges Baby,schreit es viel? Kommt das erste dann zu kurz? Wie schaut es betreuungstechnisch aus? Denn bis jetzt haben wir kein Kindergartenplatz für unseren Lütten.
Also es ist definitiv keine leichte Entscheidung.






esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



13/11/2012 11:59:02

Bin grad zum ersten Mal seit Monaten wieder im Forum und finde sofort wieder "mein Thema" Unsere Zweite ist ja noch ziemlich klein (grad mal 3,5 Monate), aber auch deshalb beschäftigt mich die Frage nach nem Dritten grad sehr. Eigentlich hab ich mir immer drei gewünscht, wir daheim waren drei, mein Mann hatte sogar noch drei Geschwister. Und ich fühl mich noch nicht als komplette Familie, Nr. 3 würde schon fehlen. Andererseits: Es wird schon sehr schwer werden, nur eine Wohnung mit fünf Zimmern zu kriegen, vier wäre viel einfacher. Auto ähnlich, kann man mit drei Kindern noch arbeiten??? Ich versuche immer, das Thema zu verdrängen und hoffe, dass ich in zwei Jahren mich entweder mit zwei Kindern abgefunden hab oder mich sicher genug fühle, dass ich meinen Traum vom 3. Kind verwirklichen kann. Jung genug bin ich zwar, aber ich möchte auch keinen zu großen Abstand zwischen den dreien haben.

Falbiene
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 16/07/2008 11:40:26
Beiträge: 1325
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Wer möchte bzw. hat drei oder mehr Kinder?



13/11/2012 14:07:29

Ohh, gute Frage

Ich kann eigentlich den Post von Esposita zu 100% unterschreiben.
Wollten ursprünglich auch immer drei.
Die Fragen sind auch: Auto, Haus und Kosten...und auch, dass wir jetzt zwei gesunde (meistens) liebe Kinder haben und meine Geburt dieses Mal super war - kann das wirklich nochmal alles so gut werden?

Irgendwie hoffe ich auch, dass es sich so ein bischen von selbst löst, ich also entweder in einem Jahr eh kein weiteres Kind mehr will oder wir uns klar dafür entscheiden können.
Nur befürchte ich so ein bischen, dass das so einfach nicht wird

Wenn es ein drittes gibt, werden wir wohl wieder mit hibbeln anfangen wenn Paulina ca. ein Jahr ist.
Jajaaa, das ist echt nicht einfach...zum Glück muss ich es nicht jetzt schon entscheiden, Paulina ist ja noch ganz klein
------
Alle Pixum sind mit PW, außer das Verkaufspixum und das Nähpixum (Passwörter gerne per PM)

NÄHPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5804728 (ohne PW)
VERKAUFSPIXUM: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4143674 (ohne PW)
--------------------------------------------------
Hochzeitsvorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/3086753 (PW: Hochzeit)
Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/viewalbum/id/4328448











Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas