free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Brautfieber 2016
Bronze-User



Beigetreten: 07/03/2016 17:21:27
Beiträge: 11
Offline

2018 Braeute?



10/03/2016 08:51:54

Guten Morgen die Damen,

ich bin ganz neu hier und auf der Suche nach "Leidensgenossinen" .

Wir haben vor, im April bzw. Mai 2018 zu heiraten (28.04. oder 05.05.2018.)

Planungsmaessig stehen wir natuerlich noch weit vom Anfang entfernt, ich bin momentan eher so dabei mich inspirieren zu lassen, mir ein paar Locations online auszusuchen und eine Prioritaetenliste zu erstellen.

Noch jemand hier der die eigene Hochzeit fuer 2018 plant?

Ich war vollkommen geschockt, dass unsere "Traumlocation" bereits 1.5 bis 2 Jahre vorher ausgebucht ist. Ich kann ja momentan noch nicht mal einen Standesamttermin reservieren

Ach ja, ich bin gebuertig aus dem schoenen Franken, wir leben aber in Freising und werden auch hier heiraten.

LG :)

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/03/2016 08:52:13 Uhr

Brautfieber
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2014 17:57:26
Beiträge: 123
Offline

Aw:2018 Braeute?



10/03/2016 09:56:18

Äh, das ist jetzt nichts zu deinem Thema, aber warum ist es denn hier im Forum möglich, dass zwei Leute anscheinend den gleichen Benutzernamen haben können bzw. sich jemand neu mit einem bereits vergebenen anmeldet, Admin?

Happybride2018
Newcomer



Beigetreten: 01/04/2016 15:33:13
Beiträge: 1
Offline

2018 Braeute?



01/04/2016 15:35:15

Hallo! Wie schön, dass es noch jemanden gibt, der auch schon für 2018 plant! Und das lustige ist, dass wir auch den 05.05. ins Auge gefasst haben! Wir heiraten und leben allerdings im Ruhrgebiet!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 01/04/2016 15:35:54 Uhr

happydance
Bronze-User



Beigetreten: 04/04/2016 16:31:06
Beiträge: 10
Offline

Aw:2018 Braeute?



04/04/2016 16:33:16

Dann schließe ich mich auch mal an :)

Wir sind aktuell auf Location- und Fotografensuche in Franken.
HaNy
Newcomer



Beigetreten: 09/04/2016 18:50:46
Beiträge: 1
Standort: Ulm
Offline

Aw:2018 Braeute?



09/04/2016 18:55:58

Hallo!

Wir haben uns auch den 28.04.2018 rausgeguckt!
Morgen besichtigen wir unsere erste Location.

Einen favorisierten Fotografen haben wir auch schon kontaktiert.

Etwas schwerer ist die Themenwahl bzw die Erstellung eines Moodboards.
Wie läufts bei euch?
DieSanne
Newcomer



Beigetreten: 15/04/2016 14:28:25
Beiträge: 2
Offline

2018 Braeute?



15/04/2016 15:07:33

Hallo liebe Bräute,
mein Freund und ich haben für die Hochzeit den 23.05.2018 ausgesucht. Trotzdem habe ich ein Problem und zwar überlege ich jetzt schon, dass ich meine angeblich beste Freundin nicht zu meiner geplanten Hochzeit einladen werde. Das ich überhaupt so denke, liegt an den ganzen Sätzen, die den Mund von meiner Freundin verlassen haben, seit dem ich mit meinen Freund zusammen bin. Gesagte Worte vergisst man ja bekanntlich nie. Ich erzähle euch die Geschichte nur in Kurzform von Anfang an und was im März vorgefallen war:
Mein Freund und ich wurden von einer Freundin von mir, die ich damals bei meiner Cousine kennengelernt hatte, bekannt gemacht. Sie hatte mich gefragt, ob ich Single sei und ob sie meine Handynummer weitergeben kann an einen Arbeitskollegen und Freund von ihr. Ich habe mir nichts dabei gedacht und habe zugestimmt. Dann hatte er sich ca. drei Wochen später bei WhatsApp vorgestellt und wir haben uns geschrieben und Sprachnachrichten geschickt. Nach acht Tagen war das erste Date. Es war ein super toller Abend gewesen und ich bin am nächsten Tag zu seinem Handballspiel gefahren, also war da schon das zweite Date. Dann hatten wir uns die weiteren Wochenenden getroffen und nach ca. einem Monat waren wir dann zusammen.
Wir haben die gleichen Interessen, lachen über die gleichen Sachen, sagen manchmal im selben Moment einen identischen Satz, was uns dann total zum lachen bring. Wir haben ein gemeinsames Lieblingsessen und es passt einfach alles sehr gut. Jetzt sind wir fast 1,5 Jahre zusammen und zeihen jetzt auch endlich zusammen. Vorher war es immer nur eine Wochenendbeziehung, da wir in zwei verschiedenen Landkreisen wohnen oder jetzt wohnten. Im damaligen Datingmonat hat meine Freundin mir immer gesagt, dass man sich mindestens 3 Monate Daten soll und dann weiß man, dass es eine längere Beziehung wird. Bla Bla Bla… Alle meine Bekannten und Freunde meinten, dass sei totaler Bullshit. Der Meinung war ich auch, weil das einfach nur Schwachsinn ist. Dann hat sie behauptet das man den ersten Kuss erst nach frühestens einem Monat haben sollte. Zu früh wäre schlampiges Verhalten. Wir hatten unseren ersten schon beim dritten Date und er war sehr schön und intensiv. Auch das ich am vierten oder fünften Wochenende bei ihm übernachtet hatte, wo aber absolut gar nichts lief, außer nebeneinander in einem 1,80 Doppelbett zu liegen, war für sie ein Grund mir damals schon zu sagen, dass mein Verhalten schlampig wäre und ich es anscheinend nötig hätte. Ich habe derbe geheult, als sie das am Telefon gesagt hatte. Haben damals vier Stunden telefoniert, aber das hat mich damals schon sehr verletzt, weil so etwas sagt keine angeblich beste Freundin. Ich habe ihr das noch mal verziehen, aber es hat bis heute kein Ende genommen bei ihr.
Problem für meine Freundin ist glaube ich, dass ich noch nie einen Freund hatte seitdem ich diese Freundin kenne und ich dann sozusagen nicht mehr den ganzen Tag abrufbar war für Sie.
Dann hat es ihr nicht gepasst, dass ich jedes Wochenende zu ihm gefahren bin. Ich selber hatte kein Problem damit, weil er auch Haustiere hat, die er natürlich nicht alleine lassen kann und jedes Wochenende jemanden finden müsste, der auf die Tiere aufpasst. Deswegen war es für mich klar und selbstverständlich, dass ich dorthin fahre. Mein Freund wollte mir auch immer Spritgeld geben aber ich habe es immer abgelehnt, weil ich nie so super viel verbraucht hatte und ich es ja auch gerne gemacht habe. Schließlich konnte ich bei ihm trinken und essen so viel ich wollte. Also eigentlich hat sich das ausgeglichen.
Jetzt kommt der absolute Knaller, was mich zu dem Gedanken gebracht hatte Sie nicht einzuladen weil das Fass nun voll ist. Jetzt im März: zuerst wollte sie nichts sagen, bis ich gesagt habe, dass sie reden soll:
1. Sie meinte: „ich würde alles tun um ihn nicht zu verlieren, weil er mein erster wirklich richtiger Freund ist“ Meine Sicht: Sie wusste nicht (auch immer noch nicht), dass ich mein erstes Mal schon längst hinter mir hatte mit einem Typen, mit dem ich mich dafür verabredet hatte, weil ich es damals einfach gemacht haben wollte da ich die letzte im Freundeskreis war.

2. Dann meinte Sie: „ich würde nie sagen und durchsetzen, was ich will.“ Meine Sicht: Ich habe den Umzug in eine gemeinsame Wohnung vorangeführt und habe die Terminierung geplant. Also habe ich sehr wohl meinen Wunsch und meinen Willen durchgesetzt.
3. Dann meint Sie: „Weil meine Wohnung am Wochenende immer leer ist.“ Meine Sicht: Ja gut das ist ja nur von Freitagabend bis Montagfrüh, wo ich von dort aus zur Arbeit fahre. Doch in der Woche bin ich ja dort. Also auch die längste Zeit. Weiß auch nicht warum sie sich Gedanken über meine Wohnung macht. Ist doch nicht ihr Geld.

4. Sie meinte: „ Er könnte auch mehr für mich tun, von wegen das er auch öfter zu mir kommen soll. Meine Sicht: Ich habe gesagt, dass ich es bei ihm super toll finde und ich damals schon dorthin wollte, obwohl wir uns noch gar nicht kannten. Das war damals schon bevor ich eine Ausbildung angefangen hatte, weil ich mich in verschiedenen Landkreisen beworben hatte.

5. Dann hat sie gesagt: „ Sie findet es nicht gut, dass ich mir die Haare langwachsen lasse. Sie findet es auch doof, dass ich gesagt habe, dass ich die für die Hochzeit in ein paar Jahren wachsen lasse und das jetzt schon. Meine Sicht: mein Freund und ich reden schon seit dem wir knapp 6 Monate zusammen waren von Hochzeit, Kindern und das wir ins Haus ziehen. Seine Familie plant das auch schon so. ALS INFO: meine Freundin hat Extensions weil sie so Ihre Haare lang wachsen lässt. Ich lasse sie halt ohne so eine Hilfe langwachsen, was etwas länger dauert.

6. Sie behauptet: „dass nicht nur sie sondern auch andere so denken über die Beziehung von meinem Freund und mir.“ Meine Sicht: Ich frage mich welche anderen? Dann sind das keine Freunde von mir, weil meine Familie und Freunde, die anscheinend wirklich freunde sind, freuen sich für mich und finden das super. Sie sagen alle unabhängig voneinander, dass wir rüberkommen als wären wir schon 10 Jahre zusammen. Manchmal sind wir unabsichtlich farblich abgestimmt, was die Klamotten angeht. Uns fällt das immer erst auf, wenn es von anderen gesehen wurde . Passt einfach alles.


7. Sie hatte auch gesagt: „ Das mich mein Freund hinhalten würde mit zusammenziehen.“ Meine Sicht: Eigentlich war geplant, dass wir in das Haus mit Kirschhof von seinem Vater ziehen, weil wir da mehr Platz für seine Tiere haben und irgendwann für die Familiengründung. Der Vater muss jetzt aber erstmal das zweite Haus (von Oma und Opa) was auf demselben Grundstück steht renovieren, was bis zu 2 oder 2,5 Jahre dauern wird. Als Sie das gesagt hat, habe ich die Bombe platzen lassen, von wegen das wir Besichtigungstermine haben und das wir eine schon hinter uns hatten. Da war sie baff und hat den Mund gehalten.

8. Sie meint: „ ich wache irgendwann auf, weil man bei seinem ersten richtigen Freund alles macht. Und ich würde es irgendwann sehen, oder wenn ich das nur mache und nicht meine Wünsche und so durchsetze, werde ich unglücklich“. Meine Sicht: Woher will sie das alles wissen? Ich rede eigentlich mit ihr überhaupt nicht über meine Beziehung. Ich bin im Moment der glücklichste Mensch überhaupt und weiß nicht, warum sie mir das nicht gönnen kann. Ich hatte das Telefonat irgendwann weder umgelenkt auf das eigentliche Problem ihr Freund und habe cool gesagt, dass ich mir jetzt ihre Meinung angehört habe sie aber nicht teile und ob wir nicht wieder zum eigentlichen Problemfall zurückkehren möchten. Das war für mich das erste Mal, dass ich ruhig geblieben bin und ich nicht weinen musste, wie sonst immer die 10 Jahre zuvor, wenn sie einen fertig macht mit solchen Sprüchen. Wahrscheinlich bin ich mittlerweile so weit von ihr entfernt das ich sie höre aber nicht ernst nehme und ich mir meinen Teil denke.

Man weiß doch nie wie lange eine Beziehung hält. Selbst wenn man vielleicht schon 20 Jahre verheiratet ist, kann man sich trennen, weil man sich vielleicht auseinander gelebt hat in den Jahren. Es gibt doch nie eine Garantie. Außerdem ist sie die, die immer scheiß Beziehungen hatte und verletzt wurde. Weiß überhaupt nicht, was sie will. Eigentlich habe ich schon mit der Freundschaft abgeschlossen, weil ich einfach keinen Bock mehr auf sie habe. Es nervt das ich mir immer ihre scheiße anhören muss nur weil sie vielleicht wieder einen schlechten Tag mit ihrem Freund hatte. Da kotzt sie sich immer bei mir aus und lässt ihre schlechte Laune durch solche Sprüche an mir aus. Muss ich mir das gefallen lassen? Ich denke nicht.

Mit meinem Freund habe ich natürlich immer nach den Attacken gesprochen und habe ihm ausführlich erzählt, was meine Freundin mal wieder abgelassen hat. Bei den Punkten die ich jetzt nur aufgeschrieben hatte, waren aus einem Telefonat im März. Mein Freund hatte gesagt: er ist sich gar nicht sicher, wie meine Freundin ihm jemals wieder ehrlich ins Gesicht gucken möchte und kann und das er sich überhaupt nicht mehr sicher ist, ob er sie überhaupt auf unserer Hochzeit sehen möchte. Sprich er hat auch keine Lust sie auf der Hochzeit zu sehen, weil sie so hinter seinem Rücken über unsere Beziehung spricht. Eigentlich müsste vor der Hochzeit schon mit der Freundschaft Schluss sein, dann spart man sich den stress warum ich sie nicht eigenladen habe.

Was sagt ihr dazu? Ich denke doch richtig, weil ehrlich, welcher Mensch hat Bock auf so eine scheiß Freundin, die einem nichts gönnen kann und total überzeugt davon ist, dass sie alles besser weiß und so viel mehr Lebenserfahrung hat. Sie ist übrigens NUR 2 Jahre älter als ich.

Ich danke euch jetzt schon für eure Meinung.
DieSanne
Nerdgirl_gets_married
Diamant-User



Beigetreten: 30/06/2015 16:19:16
Beiträge: 1817
Standort: Berlin
Offline

Aw:2018 Braeute?



15/04/2016 15:24:14

Entschuldigung, aber wie alt seid ihr? Das klingt ja total nach Kindergarten. Dass du sie überhaupt noch Freundin nennst, finde ich erstaunlich. Weiß sie, dass ihr heiraten werdet oder ist das noch gar nicht offiziell?

Was natürlich schon stimmt, dass man gerade am Anfang für seinen ersten Freund vieles tut, was man normalerweise eher nicht machen würde. War zumindest bei mir so (war aber auch ein absoluter Spätstarter).

Man ist eine Schlampe, wenn man sich vor nem Monat küsst? Mein Mann und ich haben am ersten Abend rumgeknutscht und wurden deswegen aus ner Bar geschmissen Jetzt sind wir verheiratet und erwarten unser erstes Baby...

Also das klingt für mich alles total kindisch und wundert mich, dass du da überhaupt drauf eingehst und sie noch als Freundin siehst... Aber du scheinst auch noch sehr jung zu sein, oder täuscht das?





Fotoalbum Vorbereitungen

Unsere Traumhochzeit

Unser Krümel
DieSanne
Newcomer



Beigetreten: 15/04/2016 14:28:25
Beiträge: 2
Offline

Aw:2018 Braeute?



15/04/2016 15:59:21

Hallo Nerdgirl_gets_married,

finde euer erstes Date ziemlich sool. Vergisst man auch nicht mehr. Mit der Schwangerschaft hört es sich ja sehr gut an, freut mich für dich/euch.

Also ich bin 27 und mein Verlobter wird nächste Woche 34 Jahre alt. Eigentlich wissen alle Bescheid außer sie. Die Einladungen sind zwar noch nicht raus aber ist in Planung.

Ich selber habe keinen Bock mehr und kümmere mich auch gar nicht mehr um diese Freundschaft, weil sie in meinen Augen zerstört ist. Mein Verlobter hat nur am Anfang immer gesagt, dass ich die lange Freundschaft nicht einfach wegschmeißen soll. Aber ich glaube er ist jetzt an dem Punkt angekommen, wo er nichts mehr sagen würde, wenn ich die Freundschaft offiziel beende.

Damals war sie zwar auch in sehr schweren Zeiten für mich da, als ich mit 17 an Multiple Sklerose erkrankt war und mein Leben still stand, aber das rechtfertigt immer noch nicht ihre Art und Denkweise.

Ich finde es aber gut das du diese Freundschaft so auch nicht mehr führen würdest.

Dann wünsche ich dir alles Gute für die Schwangerschaft, Geburt und die ganzen schönen Jahre danach.

DieSanne
Giesi
Bronze-User



Beigetreten: 19/04/2016 13:16:33
Beiträge: 11
Standort: Neuss
Offline

Aw:2018 Braeute?



19/04/2016 22:16:20

Nachdem ich jetzt eine Zeitlang mitgelesen habe, habe ich mich nun auch angemeldet.
Ich habe vor 2 Wochen einen Antrag bekommen, hatte aber schon eine Zeit lang eine Pinterest Pinnwand, die meine Vorstellungen zusammenfasst. In den letzten Tagen ist die Planung konkreter geworden um einfach mal zu schauen, wie viel Geld wir denn zusammenbekommen müssen.

Ich würde am liebsten gleich dieses Jahr heiraten, aber wir möchten noch eine Weile sparen, damit es perfekt wird! Sind gerade aufgrund unserer Tochter in eine große Wohnung gezogen.

Ich habe das Gefühl mich jetzt schon zum Bridezilla entwickelt zu haben! Wird das nochmal besser?
happydance
Bronze-User



Beigetreten: 04/04/2016 16:31:06
Beiträge: 10
Offline

Aw:2018 Braeute?



25/04/2016 16:35:44

@ Giesi - Ich weiß nicht, ob das nochmal besser wird

Wir haben - ja, wir sind sehr früh dran - am Wochenende unsere Location und den Fotografen fest gebucht. Noch soooo lang hin, und ich bin jetzt schon total aufgeregt!
Mrs.Jane
Diamant-User



Beigetreten: 25/08/2015 22:10:58
Beiträge: 446
Offline

Aw:2018 Braeute?



25/04/2016 17:33:46

Hallo ihr 2018er Bräute,

ich husche mal kurz vorbei, nachdem ich den Beitrag von Sanne gelesen habe, habe ich mich selbst kurz wiedererkannt und wollte ihr/euch doch davon erzählen.

Sanne, bei uns war es eine ziemlich ähnliche Situation. Ich hatte eine beste Freundin im Studium, mit der ich so ziemlich alles gemacht habe. Wir haben uns wunderbar verstanden und absolut harmonisiert. Dann habe ich meinen Freund kennengelernt. Er ist mein erster ernster Freund, also nicht der erste generell aber doch der erste, der wirklich so wichtig ist, dass ich ihn meinen Eltern vorgestellt habe

Wir haben uns übrigens nach einer Woche geküsst, da habe ich mich jetzt auch nicht wie eine Schlampe gefühlt. Schwachsinnsregeln hat deine "Freundin" da

Es wurde relativ schnell klar, dass sich mein Freund und meine beste Freundin nicht mochten. Ihr hat es überhaupt nicht gepasst, dass ich meine Zeit jetzt zwischen ihr und ihm aufgeteilen musste und nicht mehr immer und überall dabei war. Mein Freund hat mich auch auf Dinge aufmerksam gemacht, die mir vorher nicht aufgefallen waren, sie war sehr egoistisch und ich hatte bis dahin (unbewusst) immer nach ihrer Nase getanzt und ihr Gefallen getan. Also habe ich damit aufgehört, nachdem ich gemerkt hatte, dass das sehr einseitig war. Sie sagte mir dann, ich hätte mich so verändert und wäre überhaupt nicht mehr der lebenslustige Mensch den sie kennen würde. Aha.

Am Ende ist das dann alles eskaliert, da sie sich getrennt hatte, alleine war und ich glücklich und zu meinem Freund nach München gezogen bin. Das wollte sie natürlich gar nicht, hat immer versucht mir den Umzug auszureden und hat mich vor die Wahl gestellt: Umzug oder Freundschaft mit ihr.
Tja, ich bin umgezogen und fühle mich hier so wohl wie noch nie in meinem Leben. Ich bin nun mit meinem Freund seit über 3 Jahren zusammen und wir werden im Sommer heiraten. Also absolut die richtige Entscheidung. Dreimal darfst du raten wer NICHT auf meine Hochzeit eingeladen ist.

Es klingt vielleicht hart, aber wenn ein Mensch nur Negativität in dein Leben bringt, dann hat er da nichts verloren!

So, dann wünsche ich euch 2018er Bräuten weiterhin eine spannende Zeit und viel Vorfreude auf euren großen Tag!
***
Life isn't about waiting for the storm to pass,
it's about learning how to dance in the rain.
***


Giesi
Bronze-User



Beigetreten: 19/04/2016 13:16:33
Beiträge: 11
Standort: Neuss
Offline

Aw:2018 Braeute?



26/04/2016 13:05:11

@happydance die Location haben wir auch schon für einen ungefähren Zeitpunkt festgemacht! das Problem ist, dass ich erst Ende des Jahres einen Termin für die kirchliche Trauung festmachen kann und somit nicht weiß ob ich mein Wunschdatum bekomme. Aber das ist doch normal oder?

Die Fotos macht eine langjährige Freundin meiner Mutter, die auch Hobby,äßig ein Fotostudio hat. Sie hat letztes Jahr unsere Tochter fotografiert und die Bilder sind echt toll geworden. Ein großes Shooting ist für mich eher zweitrangig. wichtig ist, dass der Fotograf ein Auge für spontane Bilder hat.
happydance
Bronze-User



Beigetreten: 04/04/2016 16:31:06
Beiträge: 10
Offline

Aw:2018 Braeute?



26/04/2016 16:15:51

Ich denke das ist normal, aber ist es so schwierig den Wunschtermin für die kirchliche Trauung zu bekommen? Bei uns wird es eine freie Trauung - wir haben eher Schwierigkeiten eine geeignete Location dafür zu finden.

Bei Fotos bin ich sehr anspruchsvoll, die sind mir mit das Wichtigste für die Hochzeit - deshalb sind wir da so früh dran :)
Dein Plan klingt aber auch super! Solange man Vertrauen in den Fotografen hat, kann man da sicher nicht so viel falsch machen.
Giesi
Bronze-User



Beigetreten: 19/04/2016 13:16:33
Beiträge: 11
Standort: Neuss
Offline

Aw:2018 Braeute?



26/04/2016 19:31:42

So sehe ich das auch! Außerdem muss für mich die Chemie zwischen Fotograf und Brautpaar passen!

Ich denke nicht, dass das schwierig wird! Ende des Jahres bin ich ja immer noch früh dran mit der Reservierung und dann passt das schon!

Eine freie Trauung habe ich nur mal im Fernsehen gesehen, fand ich aber auch sehr schön :) Wir überlegen zur Zeit, ob wir eine ökumenische Trauung haben möchten, weil ich katholisch bin und er evangelisch.
Fehmarn_liebe
Newcomer



Beigetreten: 12/05/2016 13:21:38
Beiträge: 1
Standort: Sonneninsel
Offline

Aw:2018 Braeute?



12/05/2016 13:30:34

Hallo Ihr lieben, auch mein schon mann und ich wollen uns an unserer Rosenhochzeit am 9.6.2018 noch einmal das Ja-Wort geben.
Liebe grüße Fehmarn liebe
Betty1201
Newcomer



Beigetreten: 07/06/2016 08:26:30
Beiträge: 2
Offline

2018 Braeute?



07/06/2016 08:34:19

Halli Hallo :)

Ich hab mich doch glatt auch mal angemeldet :)

Wir möchten gerne am 07.09.2018 standesamtlich und am 08.09.2018 kirchlich heiraten. Wir dachten immer: Ach da haben wir ja noch ewig Zeit.

Meine Arbeitskollegin möchte im September 2017 heiraten und hat jetzt schon Schwierigkeiten eine Band oder ähnliches zu bekommen

Also habe ich einfach mal am Wochenende bei unserer Traumlocation angefragt und was soll ich sagen: Evtl. ist unser Termin schon belegt o.O Die "andere" Braut wollte es sich aber noch überlegen und ich soll morgen Abend nochmal anrufen. 2,5 Jahre vorher! Wie war das mit: 1 Jahr zuvor fängt man an.

Jetzt rufe ich morgen mal an und hoffe, dass wir diesen Termin noch bekommen. Wenn nicht wissen wir noch nicht ob wir die Location oder den Termin verlegen.

Wir wohnen übrigens in Bayern in einem kleinen Ort xD
happydance
Bronze-User



Beigetreten: 04/04/2016 16:31:06
Beiträge: 10
Offline

Aw:2018 Braeute?



12/06/2016 16:57:57

@Betty, hat es denn doch geklappt?

Mich schauen auch alle seeehr merkwürdig an, wenn ich erwähne, dass ich schon die Location gebucht habe. Und dabei war unser Wunschtermin schon ausgebucht, mehr als zwei Jahre vorher...
Herzmädchen
Newcomer



Beigetreten: 13/06/2016 13:58:36
Beiträge: 1
Standort: Heilbronn
Offline

Aw:2018 Braeute?



13/06/2016 14:20:54

Hallo ihr Lieben,
wir wollen auch 2018 heiraten - ist aber irgendwie seltsam, da wir noch nicht mal verlobt sind
Aber irgendwie finde ich, dass immer alle erwarten, dass man direkt im Jahr nach der Verlobung heiratet.
Daher schauen wir jetzt schon nach einer passenden Location.

Wenn jemand einen Tipp hat für uns in der gegend um Heilbronn/Stuttgart wären wir dankbar :)
Amira
Newcomer



Beigetreten: 14/06/2016 21:37:13
Beiträge: 1
Offline

Aw:2018 Braeute?



14/06/2016 21:45:27

Hallo zusammen,

jetzt bin ich ja froh, dass es auch noch mehr so frühzeitige Planer gibt, wie mich Über mich lachen die Freunde schon, dass ich jetzt schon anfange zu planen...

Wir wollen im September 2018 heiraten und waren schon beim Probeessen bei unserer gewünschten Location. Diese ist nämlich leider für 2016 und 2017 schon komplett ausgebucht... Aber das ist wohl mit den guten Locations in unserer Gegend normal. Ich komme aus der Nähe von Stuttgart...
pam683
Newcomer



Beigetreten: 24/06/2016 08:43:44
Beiträge: 1
Offline

2018 Braeute?



24/06/2016 08:46:50

Hallo guten morgen :)

jetz bin ich echt erleichtert hehe bin jetzt seit MI verlobt und haben auch 2018 im kopf. und zwar an unserem Jahrestag..25.08.2018.

hab echt gedacht ich bin allein mit so früh im voraus. ich kuck auch schon wegen Locations usw.

ich war ja schonmal verheiratet und will uns deswegen noch n bissl zeit geben...und damit sind wir eben in 2018 gelandet.

Herzmädchen des kenn ich..also von unserer Verlobung erfahren wurde hats auch geheißen..des wird aber knapp in dem jahr noch...ähm sicher net...Wahnsinn...
braut1991
Silber-User



Beigetreten: 16/06/2016 12:55:51
Beiträge: 28
Offline

2018 Braeute?



24/06/2016 12:38:48

@DieSanne
Bist du dir sicher dass du diese Person noch als Freundin bezeichnen würdest? Immerhin tut sie scheinbar alles dafür die deinen Traum zu vermiesen und dir deinen Mann schlechtzureden... Wenn sie sowieso nicht will dass du ihn heiratest ist es ja total verständlich dass du sie nicht bei der Hochzeit dabei haben willst...
aber zurück zum eigentlichen Thema,
@brautfieber 2016:
Ich würde die Dinge so früh wie möglich buchen, am besten bei den Locations und beim Standesamt/ Kirche ein paar Termine finden die frei sind und dann schauen an welchem Tag alles frei ist. denn je früher alles fest geplant ist, desto stressfreier wird es am schluss und ihr könnt euch gemütlich auf die Hochzeit vorbereiten und darauf freuen :)
Betty1201
Newcomer



Beigetreten: 07/06/2016 08:26:30
Beiträge: 2
Offline

Aw:2018 Braeute?



12/08/2016 11:42:59

happydance wrote:@Betty, hat es denn doch geklappt?

Mich schauen auch alle seeehr merkwürdig an, wenn ich erwähne, dass ich schon die Location gebucht habe. Und dabei war unser Wunschtermin schon ausgebucht, mehr als zwei Jahre vorher...



Sorry, ich war schon ewig nicht mehr online
Ja es hat geklappt :) Der Termin ist für den 08.09.2018 reserviert.
Bei uns ist zwischenzeitlich einiges passiert und so heiraten wir bereits am 14.10.2016 standesamtlich. Der kirchliche Termin bleibt allerdings weiterhin bestehen :)
Sheewa
Diamant-User



Beigetreten: 21/10/2009 09:02:57
Beiträge: 148
Standort: Bayern
Offline

Aw:2018 Braeute?



17/10/2016 15:17:26

Hallo liebe Mitbräute 2018 :)

Auch mein Verlobter und ich werden 2018 heiraten (er hat mir letzte Woche zu unserem 2jährigen den Antrag gemacht).
Einerseits weil auch bei uns im Schwabenland schon fast alle schönen Locations für 2017 ausgebucht sind und zum anderen, weil wir somit noch ein Jahr länger haben, zum Sparen

Hochzeitskleid und Anzug haben wir schon.
Ringe sind auch schon designed, aber noch nicht in entgültigem Auftrag gegeben.

Location haben wir drei Stück in engerer Wahl und werden Anfang November anfangen diese live zu betrachten.

Photograf weiß ich auch schon, erstes Treffen steht aber noch aus.

Hochzeitsauto steht auch fest, der Trauzeuge hat einen Oldtimer, mit dem er uns fahren wird.

Gästeliste ist auch schon fertig - wir werden max. 35 Personen sein.

Catering, Hochzeitstorte, Blumen, DJ und und und - steht aber alles noch in den Sternen.
Auch sind wir am Überlegen, uns doch nochmal an einen Weddingplaner zu wenden für die ein oder andere Frage.

Achso ja ... ich bin 37, mein Verlobter ist 36.
Ich war schon mal verheiratet, er noch nicht.

Wie ist es bei euch mit Weddingplaner.. ja / nein / vielleicht?

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 17/10/2016 15:24:05 Uhr

I am Sherlocked
happydance
Bronze-User



Beigetreten: 04/04/2016 16:31:06
Beiträge: 10
Offline

Aw:2018 Braeute?



17/10/2016 17:12:57

@ Betty1201 - dann könen wir ja mittlerweile schon gratulieren, herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Wir haben uns zwischenzeitlich auch schon entschieden, den formellen Teil bereits nächstes Jahr - an unserem 10ten Jahrestag - zu erledigen. Davon erfährt aber (fast) niemand und meinen Namen behalte ich bis zur großen Feier 2018 auch noch :)

@Sheewa - ihr seid ja schon super weit!
Wir haben Location & Fotograf fest gebucht. Gestern waren wir auf einer Hochzeitsmesse und haben auch noch einen sympathischen freien Redner kennen gelernt, ich hoffe er hat Zeit für uns :)

Weddingplanner - teils/teils. Ich habe jemanden, aber ihre Hauptaufgabe ist die Deko auf und wieder abzubauen. Und sie hilft ein wenig bei der Suche nach den Dienstleistern, da wir uns in der Region nicht so gut auskennen.
Curly_26
Newcomer



Beigetreten: 18/10/2016 10:55:57
Beiträge: 2
Offline

2018 Braeute?



18/10/2016 11:05:10

Hallo Mädels, darf ich hier mitschreiben? Ich habe mich gerade im Forum angemeldet um mich mit anderen Bräuten auszutauschen. Wir planen auch eine kirchliche Trauung + Feier im Mai 2018. Die Standesamtliche soll schon nächstes Jahr stattfinden. Wir haben uns schon 3 Locations angeschaut, leider war mein Verlobter nicht immer so zufrieden. Morgen schauen wir uns ein Hotel an, das ich mir schon vor 2 Wochen alleine angeschaut habe. Ich finde sie perfekt und hoffe, meinen Verlobten morgen auch überzeugen zu können.
Amare e non essere amati è tempo perso.

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge

Forum-Index
»Hochzeitsorganisation