free shipping

Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
junibraut
Diamant-User



Beigetreten: 29/02/2008 11:28:10
Beiträge: 353
Standort: Heilbronn
Offline

Windpocken-Impfen?



19/07/2010 13:20:32

Hallo ihr Lieben,

ich war in letzter Zeit eher stiller Mitleser, da meine kleine Maus mir tagsüber nicht viel Zeit läßt,...

bei uns steht in 2 Wochen die MMR Impfung an, und ich überlege, soll ich Lea 3 fach Impfen lassen oder 4fach, also mit den Windpocken?
Wie steht ihr denn zu dem Thema? Ich weiß, ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen, aber vielleicht fällt sie mir danach leichter
Mein Bauchgefühl ist dagegen, denn ich habe gestern abend darüber gegoogelt, es ist noch nicht bekannt, wie lange die Impfwirkung anhält, und wenn man die Krankheit erst im Jugend-/Erwachsenenalter durchmacht, verläuft sie wohl wirklich schlechter, also stärker von allen Symptomen,... Und die Impfung wirkt wohl nicht so gut, wenn sie kurz nach der MMR-Impfung gegeben wird? Das sollte wohl hoffentlich mittlerweile wiederlegt sein, denn es ist ja ein 4fach Präparat!!
Mein Verstand sagt, laß sie Impfen, denn wenn sie es im KIGA nicht bekommt, muß ich sie extra nur wegen den Windpocken Impfen lassen, und wir haben jedesmal ein Wahnsinnstheater beim Dok und sie beruhigt sich erst, wenn wir im Aufzug sind!! Deshalb weiß ich nicht, ob nicht doch gleich alles Impfen und ihr die 2 extra Piekser ersparen,...
Aber eigentlich finde ich, sie kann die Windpocken auch durchmachen, das ist die beste Abwehr, kam auch so beim Googeln raus,...
OK, es war etwas länger, Danke für´s zuhören und eure Ratschläge/Erfahrungen!!
Standesamt: 12.06.2008
Kirche: 14.06.2008



http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2960471
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/07/2010 13:39:35

Wir haben Windpocken nicht impfen lassen. Die Impfung ist noch relativ neu und wie du ja schon selber festgestellt hast, sind auch noch einige Dinge nicht genau geklärt bzw. Erfahrungswerte fehlen. Zu dem gehört Windpocken auch zu den weniger gefährlichen Kinderkrankheiten, obwohl es auch hier heftige Komplikationen geben kann.






Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/07/2010 14:08:06

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/11/2010 17:24:07 Uhr

Mendhi
Diamant-User



Beigetreten: 25/11/2008 15:36:41
Beiträge: 352
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/07/2010 14:37:42

Wir haben zwar noch etwas Zeit bis zur Impfung, aber ich denke das ich nicht gegen Windpocken impfen lassen werde.

Mir ist die Impfung zu neu und auch sonst gehe ich immer mit einem schlechten Gefühl zum impfen...

Ich weiß auch noch gar nicht genau ob wie gegen MMR impfen lassen.

Ich denke das es ist so schlimm ist wenn ein Kind eine Kinderkrankheit bekommt und das impfen schützt oft nicht vor der Krankheit sondern schwächt diese nur ab.

Ich werde später einfach auf mein Gefühl hören.





Taumariechen
Diamant-User



Beigetreten: 18/05/2008 14:17:56
Beiträge: 3281
Standort: Nürnberg
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/07/2010 21:32:41

Wir lassen nicht impfen.

Finde es unsinng. ich habe kein problem 5 tage daheim zu bleiben, wei mein kind krank ist. die windpockenimpfung ist laut unseres kinderarztes eher was für berufstätige eltern, die es sich nicht leisten können daheim zu bleiben.
Verliebt 13.01.2008, Verlobt 18.05.2008 Verheiratet 15.05.2009 und 16.05.2009
Eltern seit 15.03.2010 mit *07*11*11*11
Blog

kinderwunschblog
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/07/2010 21:44:37

Wir werden auch nicht gegen Windpocken impfen lassen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
junibraut
Diamant-User



Beigetreten: 29/02/2008 11:28:10
Beiträge: 353
Standort: Heilbronn
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



20/07/2010 08:40:23

Danke für eure Antworten!!
Werde auch auf mein Bauchgefühl hören und Lea nicht gegen Windpocken impfen lassen!!
Ich Arbeite ja dann nur 25% und bin zur Not sonst eben krank bzw. kann ich ja auch meinen Dienst wegtauschen! Aber daran wird´s nicht scheitern!! Ich denke auch, sie soll die Windpocken durchmachen und die sollen den Impfstoff erst mal weiter "erforschen"!!
Standesamt: 12.06.2008
Kirche: 14.06.2008



http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2960471
junibraut
Diamant-User



Beigetreten: 29/02/2008 11:28:10
Beiträge: 353
Standort: Heilbronn
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



20/07/2010 08:43:13

@taumariechen,
das finde ich gut, das dein KIA sagt, es ist eher was für berufstätige Eltern, bestätigt mich damit ja auch!!
Unserer empfiehlt eben alle Impfungen,... Aber gegen die Windpocken wiedersetze ich mich dann!!
So, muß jetzt die kleine MAus bespaßen, sie hängt grad an meinem Bein,...
Standesamt: 12.06.2008
Kirche: 14.06.2008



http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2960471
esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Windpocken-Impfen?



20/07/2010 10:46:03

Wenn die Impfung nur ein paar Jahre anhält, kann man danach ja wieder nachimpfen lassen. In den USA wurde beobachtet, dass das Risiko für eine spätere Gürtelrose höher ist, wenn man die Krankheit durchgemacht hat (weil das Virus im Körper drin bleibt, so wie ein normaler Lippenherpes auch), als wenn man geimpft ist. Außerdem gibt es in den USA durchaus eine längere Erfahrung mit dieser Impfung (seit 1995), ich denke, wir werden unser Kind auch gegen Windpocken impfen lassen - uns vorher sicher aber nochmal stärker mit dem Thema auseinander setzen.

edit: Mir geht's aber ganz sicher nicht darum, ob ich fünf Tage daheim bleiben muss oder nicht Das ist (für mich) kein wichtiges Argument, wichtig ist nur, ob das Risiko durch die Impfung oder das Risiko durch die durchgemachte Krankheit höher ist!

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 20/07/2010 10:47:14 Uhr


Kristin711
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2007 18:21:28
Beiträge: 822
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



17/06/2011 22:39:05

Hallo,
stehe grade vor der gleichen Frage wie junibraut. MMR werden wir impfen lassen, aber bei den Windpocken bin ich mir echt unsicher...
Auf der einen Seite ist die Krankheit in den meisten Fällen ja recht harnlos (würde aber wohl bei spätestens bei Schuleintritt nachimpfen lassen, wenn sie sie bis dahin nicht bekommen hat), auf der anderen Seite gibt es aber ja auch schwerere Verläufe und wenn ich es ihr ersparen kann... Lag schon mit den Rotaviren daneben. Habe nicht geimpft und prompt hat sie sie erwischt und lag 3 Tage im KH.

An die Mama's die bereits gepostet haben: Würdet ihr euch wieder so entscheiden? Neue Meinungen sind natürlich auch willkommen!
Verliebt, verlobt, verheiratet!



Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



18/06/2011 08:06:58

Wir sind ja noch nicht soweit, dass die Impfung bei der Maus ansteht. Aber ich hab selbst mit ca. 7 Jahren Windpocken gehabt und das dauerte fast 4 Wochen! Ich hatte überall (sogar auf dem Kopf und im Mund) Windpocken, das hat soo wahnsinnig gejuckt- meine Mutter hat alles versucht, um mich daran zu hindern, die Dinger abzukratzen... Da wäre es also mit 5 Tagen zuhause bleiben nicht getan.

Allerdings hatte mein Bruder Windpocken tatsächlich nur eine Woche. Leider haben wir beide auch den Virus im Körper, er hat ständig Herpes und ich hatte in der SS eine Gürtelrose.

Ich tendiere daher eher zum Impfen.

LG, Ranunkelchen









Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



18/06/2011 10:37:39

Hatte mich ja eigentlich auch gegen die Windpockenimpfung entschieden gehabt, mich dann aber nochmal von unsrem Kinderarzt beraten lassen und er war ganz klar fürs Impfen. Er hat auch die von esposita genannten Erfahrungen angebracht und da ich die Windpocken auch ziemlich heftig hatte als Kind (länger als 5 Tage), haben wir doch vierfach impfen lassen. Obs was gebracht hat oder ob Jasmin später dadurch Probleme bekommen wird, wird sich zeigen.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Morgane
Diamant-User



Beigetreten: 20/09/2010 09:19:23
Beiträge: 1493
Standort: Hessen
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



18/06/2011 10:57:15

Ich würde vielleicht jetzt mit der Impfung noch warten, aber spätestens zum Schuleintritt nachimpfen lassen.

Mein Bruder hat die Windpocken erst mit 14 bekommen - es war heftig, drei Wochen Krankenhaus und am Anfang so hohes Fieber, dass die Ärzte mit dem schlimmsten gerechnet haben. Ist halt wie so oft, wenn man Kinderkrankheiten erst später im Teenager oder Erwachsenenalter bekommt, verlaufen sie meist recht stark.
--
Alles Liebe, Morgane
frischling
Diamant-User



Beigetreten: 16/04/2009 11:24:04
Beiträge: 709
Standort: NRW
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



18/06/2011 13:01:28

ich würde im kin desalter auch nicht impfen. war in unserem alter ja auch nicht so und meistens ist das ja mit einer woche im kindergartenalter erledigt.

mein problem: ich hatte es nicht! überlege nun mich selber impfen zu lassen weil wir im herbst auch mit der kinderplanung beginnen möchten... und ich da noch einige impfungen auffrischen lassen muss.
ich habe auch gesehen wie es war als meine cousine im erwachsenenalter die windpocken hatte...

was sagt ihr dazu?





Kristin711
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2007 18:21:28
Beiträge: 822
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



18/06/2011 18:06:51

Frischling: Dann meiner Meinung nach auf jeden Fall impfen! Das Risiko würde ich an deiner Stelle nicht eingehen schwanger angesteckt zu werden. So oder so sind die Windpocken im Erwachsenenalter ja oft nicht so harmlos, schwanger oder nicht.
Verliebt, verlobt, verheiratet!



junibraut
Diamant-User



Beigetreten: 29/02/2008 11:28:10
Beiträge: 353
Standort: Heilbronn
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/06/2011 00:19:46

Hallo Mädels,

Ich habe meine Maus nicht Impfen lassen und würde es auch im Nachhinein nicht tun, werde sie aber auch Impfen lassen vor Schulbeginn, wenn sie die Windpocken im KIGA nicht bekommen sollte. So hat es mir unser KIA auch geraten. Wir werden sehen Ich hatte die Windpocken auch nicht so lange und hoffe mal, dass ich bei der Kleinen jetzt nicht voll daneben lag
Standesamt: 12.06.2008
Kirche: 14.06.2008



http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2960471
Die Frau Baer
Diamant-User



Beigetreten: 16/10/2008 17:00:53
Beiträge: 1429
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



19/06/2011 10:25:13

Ich lasse impfen, da ich zwei Kinder kenne die einen Schlaganfall durch Windpocken hatten (ging gut aus) und ein Kind das an Windpocken gestorben ist. Der Virus hat die Organe angegriffen und das Kind ist in der Kinderklinik innerlich verbluten. Ich weis, Extremfälle, aber ich habe die Maus 2 Tage vorher noch gesehen und da ist man dann einfach vorsichtig.

In den USA wird schon seit Jahren geimpft und es war früher (2001) sogar dort so das Kinder die keine Windpockenimpfung hatten nicht in den Hort und in den Kindergarten durften.

Es stimmt, dass viele Kinder/Jugendliche/Erwachsene später dann doch noch an Windpocken erkranken, aber der Verlauf ist dann milder wie bei ungeimpften.
LG Frau Bär

verliebt seit 09.05.07
verlobt seit 02.05.08
standesamtlich Trauung am 09.05.09
kirchliche Trauung am 05.09.09


esposita
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 26/07/2008 23:29:38
Beiträge: 2133
Offline

Windpocken-Impfen?



20/06/2011 15:20:18

Ich würde ihn auf jeden Fall impfen lassen. Man macht dann ja auch die Windpocken durch, nur eben schwächer und wenn man zwei Mal impfen lässt, ist der Schutz auch relativ sicher. Auch die echten Windpocken kann man, wenn man Pech hat, mehrfach durchmachen. Außerdem waren wir neulich auf ner großen Veranstaltung (300 -400 Leute) und da hat dann ein Kind die Windpocken bekommen. Was wir dann erst erfahren haben: Es gab einen Transplsantierten (und daher Immunsupprimierten) und eine Schwangere in der 5. Woche, die noch nie die Windpocken hatte. Wenn wegen meinem Kleinen ein anderer gefährdet wird, obwohl ich es hätte verhindern können, hätte ich wirklich ein total schlechtes Gewissen.

Juli-Mama
Diamant-User



Beigetreten: 20/08/2008 08:58:49
Beiträge: 5257
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



24/06/2011 11:13:35

...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/09/2011 10:15:50 Uhr

luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



24/06/2011 13:47:41

Ich hätte auch nicht impfen lassen, da ich Windpocken für zu harmlos halte.
Allerdings hatte mein Mädl bereits mit 4 Monaten Windpocken, unser Sohni hat es aus dem Kiga mitgebracht und sie natürlich postwendend angesteckt . Das waren dann 2 anstrengende Wochen, weil sie es ziemlich heftig erwischt hatte, mehr aber auch nicht.

Unser KA befürwortet die Impfung übrigens auch nicht wirklich.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Nezz
Diamant-User



Beigetreten: 06/11/2008 13:58:13
Beiträge: 692
Standort: Hameln, Niedersachsen
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



24/06/2011 16:53:44

Bei uns ist es ja noch ein Weilchen hin, aber wir lassen auf jeden Fall impfen.
So harmlos verläuft eine Windpockenerkrankung nämlich nicht immer, gibt da auch (zwar selten) Todesfälle.
Bin allerdings auch kein Impfgegner (bis auf ein paar wenige Ausnahmen).
Liebe Grüße
Nezz


Verkaufspixum


Sale Babykleidung, Spielzeug und Zubehör








Created by Wedding Favors
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



24/06/2011 20:56:36

Mein Vater hat sich mit Mitte 30 an einem nicht geimpften Kind angesteckt.

Das war alles andere als witzig, es stand einige Tage nicht gut um ihn.

luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



24/06/2011 22:02:53

Als Erwachsener würde ich mich heute wohl auch impfen lassen. Das ist, denke ich, etwas anderes. Windpocken holt man sich mit Kindern ja schnell mal.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Annatiger
Diamant-User



Beigetreten: 09/12/2007 21:35:20
Beiträge: 5336
Standort: auf der schönen schwäbischen Alb
Offline

Aw:Windpocken-Impfen?



25/06/2011 14:34:08

Die eigenen Kinder waren geimpft, von uns hatte er es also nicht.

Wir haben dann auch nen leichten Verlauf bekommen, weil wir uns bei Papa angesteckt haben (trotz Impfung), aber das war nicht schlimm. Meine kleine Schwester hatte zum Beispiel nur einige einzige Windpocke am Windelpo.


Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas