Babyforum

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die,

Von Mama zu Mama! Das weddix Babyforum ist fur alle werdenden und frischgebackenen Mutter oder die, die es schon etwas langer sind. Im Forum ist fragen erlaubt, denn Frau kann ja schlie?lich immer etwas Wertvolles dazulernen! Jetzt anmelden und kostenlos registrieren!

... less

Forum-Index » Für Mamas
AUTOR BEITRAG
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:06:40

Hi Mädels,

das liest sich jetzt bestimmt schlimmer als es gemeint ist, also bitte nicht falsch verstehen.

Wenn ihr mal so drüber nachdenkt - Euer Leben ohne und Euer Leben mit Kind. Es hat sich ja sicherlich eine Menge verändert, sei es mit der Arbeit, dem Geld, der Zweisamkeit usw. Aber man bekommt natürlich viel von einem Kindlein zurück.

Es würde mich dennoch interessieren ob ihr Euch wieder für ein Kind entscheiden würdet, oder vielleicht lieber noch warten würdet um mit dem Männe noch etwas Zeit zu haben, Geld anzusparen, fester im Berufsleben zu stehen - oder wie auch immer.

Freu mich auf Antworten!
LG


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:20:12

Ich muss sagen, ich würde es wieder so machen!
Klar, ein Kind stellt das Leben wirklich auf den Kopf, man setzt andere Prioritäten, etc.
Aber es ist trotz allem eine große Bereicherung.

Was ich im Nachhinein evtl. anders gemacht hätte, ist, dass ich nicht so früh wieder angefangen hätte zu arbeiten. Aber andererseits ist so mein Mann auch wesentlich mehr in die Entwicklung unsrer Maus involviert als wenn ich nur zuhause wäre und er sie nur abends nach Feierabend sehen würde.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:33:02

Ich habe versucht, wirklich realistisch an die Sache heran zu gehen und habe es trotzdem unterschätzt. Ich glaube, man kann noch soviel hören und noch soviel lesen, aber man muss es erleben um sich ein realistisches Bild davon zu machen. Ich hatte mit der Fremdbestimmung echt hart zu kämpfen.
Ursprünglich hätte ich mir mein erstes Kind etwa fünf Jahre früher gewünscht. Heute bin ich froh, dass es nicht so war. Ich bin jetzt Anfang 30 und finde es den perfekten Zeitpunkt.

Ich arbeite auch seit Anfang des Monats (Vollzeit) wieder und mein Mann macht Elternzeit. Auch wenn mir doch etwas das Herz blutet, finde ich es ein ganz wichtige Erfahrung für Vater und Kind. Bestimmte Diskussionen werde ich beim zweiten Kind bestimmt nicht mehr haben






luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:35:53

Ich finde gar nicht, dass es schlimm klingt

Ich denke da oft drüber nach, wie denn unser Leben gelaufen wäre, wenn ich damals nicht schwanger geworden wäre.
Und unterm Strich muss ich sagen, eigentlich bin ich ganz froh, dass alles so ist wie es ist .
Ganz insgeheim bedaure ich eigentlich die Leute, die sich gegen Kinder entscheiden. Die wissen nämlich gar nicht, was sie alles versäumen .

Sicher ohne Kinder würde ich vermutlich jetzt voll arbeiten, hätte eine Stange mehr Geld, viel mehr Zeit für mich, weniger Hektik und Stress und müsste mich um niemanden außer mich selbst kümmern.
Aber Kinder bereichern das Leben ungemein, sicherlich mehr als der Karibikurlaub, auf den ich so verzichten muss. Sie bringen Schwung in die Bude, halten einen vom Jammern ab, machen einen Stolz und geben dem Leben ganz viel Sinn.

Die Zeit, die mein Mann und ich außerhalb des Familienalltags nur für uns haben, nehmen wir ganz bewusst war, es ist dann unsere Zeit. Da genießen wir dann einfach, dass gerade mal niemand was von uns will. Das würden wir vielleicht nicht so intensiv erleben, wenn wir zB jedes WE und jeden Abend nur für uns hätten, dann wär das vielleicht einfach normal.
Vielleicht wären wir ohne Sohni gar nicht mehr zusammen? vielleicht hätte wir uns dann nicht immer wieder zusammengerauft und schließlich unseren Weg gefunden?


Ich bin jedenfalls sehr froh, dass alles so ist wie es ist.
Ohne Kinder wäre vieles sicher leichter, aber nur halb so schön. Unser Leben ist jetzt einfach reicher.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:38:12

Ich würde sie alle wieder kriegen, unbedingt! Was ich aber jeder jungen Frau raten würde (auch wenn sie es alle besser wissen...): Ich würde mit dem ersten Kind länger warten. Ich war mit 21 einfach zu jung; ich habe Fehler gemacht, die mir heute nciht mehr passieren, ich habe meinen kompletten kinderlosen Freundeskreis verloren, da würde ich rückblickend wirklcih noch ein paar Jahre warten. Aber hergeben würde ich sie nicht mehr!
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:42:56

auf jedenfall würde ich mich wieder für ein Kind entscheiden und zwar im genau gleichem Alter!

Ein Kind verändert alles und mich mit und das sehr positiv!

Ich kann mir durchaus vorstellen das es manchen anders geht, ich weiß von meiner Hebamme, das ein Ärtzepaar (beide um die 30) ein Kind bekamen und sich so gar nicht umstellen konnten. Die kamen einfach nicht damit klar das nun das Kind ihr leben bestimmt, das sie ihre Rituale wie Abends bei einem Glas Wein Hörbücher hört und nur noch entspannt, das man nicht immer wen man gerade Lust hat weggehen kann, das man nicht mehr sich so sehr auf den Partner oder gar auf sich selbst konzentrieren kann, das man nicht mehr alles tun und lassn kann was man möchte ohne sich Gedanken zu machen das es jemand schadet oder das jemand darunter leidet, das man nicht mehr den ganz so perfekten Körper hat, das man nicht mehr so an seiner Karriere arbeiten kann usw.. die Liste lässt sich unendlich erweitern- dieses Paar kam damit überhaupt nicht zurecht, besonders die Mutter des Kindes nicht-

das Ende vom Lied war das sie das kind tatsächlich zur Adoption freigegeben haben.
( es war aber ein Wunschkind)

Ich selbst war total entstetzt wie man nur so sein kann,
ich selbst würde lieber auf alles der Welt verzichten hauptsache meiner geliebten Tochter geht es gut !!

Ich war und bin immer noch schockiert zu Mal es ja ein Wunschkind war. Seit dem weiß ich aber das nicht alle so gut damit zurecht kommen und ihr Leben mal kurz auf den Kopf stellen können.

Bei mir ist es so ich könnte gar nicht anders,
mir ist nichts wichtiger als meinem Kind eine wundervolle Kindheit zu geben und für das Kind alles zu tun damit es glücklich und geborgen aufwachsen kann. Und wen ich deswegen zurück stecken muss, dan tue ich es, ohne das es mir viel ausmacht !!

Ich finde wer sich für ein Kind entscheidet muss sich dieser Aufgabe und der Veränderung des ganzem Leben bewusst sein, sich darauf einstellen das einfach nix mehr so ist wie es war und das dies genau so gut ist.

Den nichts und niemand ist wichtiger als dieses kleine Wesen das wir bekommen dürfen

Und Nein ich würde es nie anders machen,
ich würde mich immer und immer wieder für meinen Engel entscheiden. Ein Kind berreichert das Leben so ungemein,
lässt einen aufatmen und wieder die kleinen Dinge zu sehen, sich zu freuen und genießen die im Leben so unendlich wichtig sind. Die aber längst vergessen oder nicht mehr beachtet wurden.

Mein Gott was habe ich mich gefreut als es das erst mal geschneit hat und ich meiner Tochter all die Schneeflocken zeigen konnte usw.- so hatte ich mich das letzte Mal als Kind darauf gefreut, genauso wie Weihnachten usw. es lässt einen noch einmal ganz anders Leben und dafür bin ich unendlich Dankbar.

Ich sehe wieder die wesentliche Dinge dich ich längst übersehen hatte. Ich meine es ist so toll die Welt noch einmal neu mit den Augen eines Kindes zu endecken.
Kinder geben einem das alles was man gibt so unedlichfach zurück das es sich nicht beschreiben lässt und jeder der ein Kind hat sollte das zuschätzen wissen und darüber Dankbar sein.

Ich selbst merke wie ich mich neu kennenlernen durch mein Kind.

Ich liebe meine Tochter und hätte nie gedacht jemanden so unglaublich lieben zu können

Sie ist einfach alles für mich und wird es immer sein !
Sie ist jetzt mein Leben und das ist gut so !



leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 09:52:42

Also ich würde mich anders entscheiden!!!

Ich war erst 3 Monate mit meinem Freund zusammen und auch erst so lange von meinem Ex getrennt, als ich gewollt schwanger wurde.
Es stimmt alles, meine Maus ist super, die Schwangerschaft war toll, aber...

Ich bin kein Muttertier!!!!
Ich würde mich nie wieder für ein JAhr Elternzeit entscheiden, ich bin nicht mehr die selbe, ich bin völlig unausgeglichen und manchmal richtig letagisch.
Es klingt immer so schön, ein Kind gibt einem so viel, dass stimmt ja auch, aber es gibt mir nicht das was mein Job mir gibt.

Zum Glück habe ich den tollsten Mann an meiner Seite, der beim nächsten Baby die Mutterrolle nur alzu gerne übernimmt und zuhause bleibt.

"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 10:08:11

Die Eier muss man aber erstmal haben, sich zu dem Thema so offen zu äußern. Ich zieh meinen Hut vor dir, leniasmama!

"Nur" Mutter sein ist gerade für Frauen, die sich auch über den Beruf definieren, sehr hart. Mein zweites Kind habe ich quasi im Alleingang bekommen und mußte direkt nach dem Mutterschutz wieder arbeiten gehen. Hab mich sehr darauf gefreut, dann aber gelitten wie ein Tier. Das hätte ich nie gedacht. Jetzt sind es drei und ich freu mich sehr über mein Jahr zuhause.

Die Empfindung ist also nicht nur von Frau zu Frau, sondern auch bei jedem Kind anders.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Formgefuehl
Diamant-User



Beigetreten: 03/07/2008 08:59:21
Beiträge: 835
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 10:15:44

Sehr interessantes Thema und auch wenn ich als Noch-nicht-Mama noch nicht mitreden kann, finde ich es sehr toll, wie ehrlich ihr hier schreibt und auch zu euch selbst seid! Respekt.
leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 10:23:48

Also ich denke immer, wenn ich nicht ehrlich schreiben kann, gilt auf fürs sagen , dann lass ich es lieber...

Und wenn man ehrlich zu sich selbst ist, dann kann man das bereuen auch abschalten!!!
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 10:28:49

ja, ich würde mich wieder so entscheiden. mit meinem mann war ich lange genug zusammen. Geld gespart hatten wir auch genug. die erste zeit war eine sehr große umstellung kein eigenes geld zu haben, aber das ist jetzt auch okay. seit über 2 jahren arbeite ich stundenweise bei einem versicherungsmakler im büro. sind nur wenige stunden, aber das ist schon okay. letztes jahr kam unsere tochter zur welt. wir haben zwar einen abstand von 5 jahren, aber wir finden es beide gut.

Phasen in denen ich Frust habe gibt es auch. Hausarbeit ist nicht so erfüllend.

manchmal wenn ich ihr so lese, denke ich auch mit einen bißchen wermut an die zeit als wir noch keine kinder hatten.
Liebe Grüße
die Brillenschlange
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 10:39:02

Vielen lieben Dank für die vielen ehrlichen Antworten.

Also wir wünschen uns sehr ein Kind, ich denke ich werde aber jetzt auch nicht in ein Loch fallen wenn es nicht gleich klappt (hoffe ich jedenfalls). Denn an manchen Tagen wiederum denke ich mir schon, ich genieße es und bin stolz das beste Pferd meiner Chefin zu sein (hab mir auch Jahrelang den A.... dafür aufgerissen) , Geld einfach auch mal sinnlos ausgeben zu können wenn mir grad danach ist oder einfach schlafen auch mal bis mittags.

Aber ich denke ich bin eine Person die mit der Veränderung trotzdem klar kommt wenn´s denn dann soweit ist. Zumindest schätze ich mich so ein!



PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Mendhi
Diamant-User



Beigetreten: 25/11/2008 15:36:41
Beiträge: 352
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 11:24:00

Hallo ihr lieben,

ich würde mich immer wieder für unsere Maus entscheiden.

Ich wollte schon immer Kinder haben und mein Freund auch. Wir waren zwar zu dem Zeitpunkt, wo ich Schwanger wurde noch nicht lange zusammen und hätten auch nicht damit gerechnet das ich so schnell Schwanger werde. Hatte eher damit gerechnet das ich nach Jahrelanger Pilleneinnahme länger keinen Eisprung habe. So bin ich gleich im ersten Monat ohne Verhütung Schwanger geworden...Waren ein wenig überrascht darüber auch wenn uns natürlich klar war das es sofort passieren konnte.

Die ersten Wochen meiner Schwangerschaft kam ich nicht so gut mit der Situation klar. Hatte halt gedacht es würde länger dauern. Dazu kam natürlich die körperliche Umstellung und die Übelkeit.

Trotzdem haben wir uns sehr gefreut auf unsere Prinzessin und ich muss sagen, ich kann es mir gar nicht mehr anders vorstellen!

Es ist sooo schön eine Tochter zu haben der ich so viele Dinge zeigen und erklären kann. Mit ihr zu reden und zu spielen. Mit ihr lange spaziergänge zu machen. Es macht einfach so viel spaß und ist für mich eine riesengroße Bereicherung!

Ich lebe mein Leben viel bewusster, genieße die Zeit die mir mit meinem hoffentlich bald Mann bleibt viel intensiver wir früher wo wir viel mehr Zeit füreinander hatten. Und auch sonst lebe ich gesünder, ernähre mich besser, bin viel mehr draußen und lese lieber mal ein gutes Buch als mich vor den Fernseher zu setzten.

Es konnte uns also nichts besseres passieren als das ich so schnell Schwanger geworden bin auch wenn wir dadurch viele zweisame Stunden verloren haben. Die Sicher irgendwann auch noch mal häufiger eintretten werden wenn die Kleine endlich einen guten Tagesrythmus gefunden hat.

Liebe Grüße
Mendhi






adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 11:26:57

Vor allem wenn ich luzys Beitrag so lese würd ich am liebsten sofort loslegen
Leider passt's im Moment berufstechnisch noch nicht. Wobei ich nicht so der Karriere-Typ bin, ich hab zwar studiert etc. aber ich hätte kein Problem damit länger zu Hause zu sein. Na gut, das denk ich vor allem wenn mich meine Arbeit mal wieder ank***, mal sehen wie es dann in der Realität sein wird...
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 11:53:57

Was ich nur wirklich schlimm finde (vielleicht) bilde ich es mir ja auch nur ein, ist das erwartet wird, jetzt bist du Mutter und jetzt läufst du nur noch mit einem seeligen Grinsen durch die Gegend. Aber so ist es einfach nicht.
Ich finde es gut, wenn Frauen wie leniasmama ehrlich sagen, was Sache ist. Es hätte mir geholfen, wenn mir jemand gesagt hätte, dass man keine schlechte Mutter ist, wenn man nachts um 2 mal heulend vorm Bett seines schreienden Kindes steht und sich einfach nicht mehr in der Lage sieht es noch mal hochzunehmen. Sondern eine schrecklich übermüdete Mutter, die etwas Unterstützung braucht. Zum Glück war meine Mann da. Ich ziehe hier den Hut vor allen alleinerziehenden Eltern. Mittlerweile hat sich alles eingependelt und ich habe ein recht entspanntes Kind, aber die ersten 12 Wochen waren für mich der Horror.
Was ich sicher auch nicht mehr machen werde, mich wegen dem Stillen so unter Druck setzen zu lassen. Es ist nicht gut für die Mutter-Kind-Beziehung, wenn nach einen Stillvorgang, den man unter Tränen hinter sich gebracht hat, Baby und Mutter blutverschmiert sind. Mann alle drei Wochen mit Brustentzündung im Krankenhaus liegt und man vor Schmerzen einfach nur noch aggressiv ist. Beim nächsten Kind mache ich genau einen (wenn überhaupt) Stillversuch und wenn das nicht klappt, ist das Thema für mich erledigt.






deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 12:22:59

Bieson

Bei meinen Mädels war ich jeweils alleinerziehend und hatte keine Chance, es zu genießen. Wenn man wagt, sich mal sachte auszuheulen, bekommt man Sätze zu hören wie "Was hast du denn erwartet? Dein Kind ist jetzt das Wichtigste!" Also zeigt man, wie toll man alles in Griff hat und behält den Rest für sich. Ganz ehrlich, wenn ich nach zig Stunden mit brüllendem Baby nicht einen guten Freund gehabt hätte, der am Telefon gesagt hat "Wieso tust du dir das an? Du gehst jetzt mal alleine eine Runde um den Block" hätte ich sie womöglich geschüttelt. Man kommt an seine Grenzen, körperlich wie seelisch. Und wenn keiner da ist, der einem sagt, daß das normal ist, fängt man an, sich für eine schlechte Mutter zu halten.

Das Stillen ist ein Thema für sich. Von Frauen, die noch nie eine stillende Mutter aus der Nähe gesehen haben, wird erwartet, daß sie das aus dem effeff können. Wie denn bitte? Wenn es Probleme gibt, gucken alle missbilligend, aber keiner hilft. Das läuft nicht automatisch, und auch in Kliniken kennen sie sich oft nicht aus. Stillberaterinnen sind aber eher unbekannt und werden als unnötig angesehen.

@bieson: Wieso um Himmels Willen denn blutverschmiert? Was ist denn da passiert?
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
Bieson
Diamant-User



Beigetreten: 27/11/2008 11:43:49
Beiträge: 886
Standort: Sachsen
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 12:34:46

@deckelchen
meine Brustwarzen waren nicht nur wund, sondern offen. Ein Riss ging quer durch... Als ich aufgehört habe, hat es noch Wochen gedauert bis alles wieder verheilt war. Ich habe bis heute tiefe Furchen, die wohl auch nicht mehr weggehen werden






deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 12:41:36

Na, daß das nicht funktionieren kann, ist ja klar. Du Ärmste, das klingt ja schlimm!

Meiner hat nur mal zugebissen (schon mit Zähnen) und sich mit geschlossenem Kiefer weggedreht, dabei ist es aufgerissen. Da war nur die Warze an sich offen, aber das hat gereicht. Da schmiert man ewig Salbe drauf, bis es weggeht.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
brillenschlange
Diamant-User



Beigetreten: 19/11/2009 22:23:44
Beiträge: 1217
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 12:59:03

in den augen meiner schwägerin müßte ich freudestrahlend den ganzen tag herumlaufen, denn ich habe das perfekte leben. verheiratet, mein mann verdient gut, zwei kinder, nur unser haus besteht in ihren augen nicht. sie dagegen läßt sich scheiden und ist alleinerziehend und muß von den eltern unterstützt werden. können wir ja nun auch nichts für, schon blöd für sie, aber auch mit verschuldet. sie gibt mir immer das gefühl, total mies zu sein, wenn ich mal einen hänger habe.
Liebe Grüße
die Brillenschlange
deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 13:44:11

Das ist wie bei den Frauen mit Übergewicht, bei denen darfst du auch nie erwähnen, daß du mit 3-4 kg unzufrieden bist...
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 14:04:30

@ Deckelchen

Das ist aber ne freche Verallgemeinurung.
Ich hab Übergewicht und mir ist es völlig egal ob jemand wegen 2kg oder wegen 20kg meckert.
Sollen alle lieber aufhören zu meckern und für die Luft lieber einmal um den Block rennen, wenn sie mit sich so unzufrieden sind!
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"




deckelchen
Diamant-User



Beigetreten: 20/01/2010 11:04:42
Beiträge: 2551
Standort: Ba-Wü
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 14:32:33

Das ist bei den Damen im meinem Umfeld schon so. Die, die unglücklich sind mit ihrem Gewicht, fahren dir sofort über den Mund, wenn du was sagst. Die Zufriedenen nicht.
Lieber Gruß,
das Deckelchen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Verkaufspixum: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5456801

Vorbereitungen: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5069387

Standesamt: http://www.pixum.de/viewalbum/id/5170606


Created by Wedding Favors


Created by Wedding Favors
makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 14:47:42

Gute Frage, interessante Antworten - den meisten stimme ich auch zu!

Ich würde es auch wieder so machen, aber gerne mit dem Wissen, das ich jetzt habe. Man GLAUBT es einfach nicht, wenn einem Mütter sagen, wie anstrengend die ersten Wochen sind. Man denkt, ach was, ich werd das Kind schon schaukeln, ich werd mich nicht so anstellen etc.

Aber was es bedeutet, 3 mal nachts aufzustehen (und dann eine Dreiviertelstunde wach zu sein, weil das Füttern so lange dauert), und am nächsten Tag beim Stillen einzuschlafen, weil man schielt vor Müdigkeit ... das muss man erleben, um es zu begreifen.

Das Leben ändert sich schon drastisch und ich muss sagen, anders als andere userinnen hier vielleicht, füllt die Mutterrolle mich nicht zu 100% aus. ICh war vorher sehr erfolgreich im Job, habe einen großen Freundeskreis, war ständig unterwegs, mein Mann und ich dauernd verreist, und das ist auf einmal alles nicht mehr da - ich habe mich ja auch dafür entschieden, dass ich zu Hause bin für 1 Jahr!
Aber wenn man mal einen halben Tag mit offenem Frotteebademantel und seit 3 Tagen nicht gewaschenen Haaren auf dem Sofa gesessen hat, weil das KInd nicht trinken will, fragt man sich, wo man seine Bestätigung her bekommen soll. Leider habe ich auch wenig Unterstützung (keine Großeltern) und mein Mann ist viel geschäftl. unterwegs, so dass alles an mir hängen bleibt.

Auf der anderen Seite, um es mal mit Michael Mittermeiers Worten auszudrücken : Aber wenn es dich dann einmal anlächelt...
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Rosa-Bienchen
Diamant-User



Beigetreten: 03/04/2008 20:26:47
Beiträge: 2598
Standort: .
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 15:04:34

@makai
..die bestättigung bekommst du von deinem Kind. Eben wen es dich anlächelt aber ich verstehe was du meinst und auch ich mache noch nebenher etwas anderes als nur Mama sein. ( ich habe auch keinerlei unterstützung außer von meinem Mann der aber eben auch jeden Tag arbeitet und fast 14h außer Haus ist, die eine Oma möchte ich nicht belasten da sie gesundheiltlich nicht so fit ist und die andere an die brauch ich gar nicht denken, die soll erst mal ihr leben in den Griff bekommen. )...

Und auch ich habe verdammt schlechte Tage an denen ich heulend da sitze..und verzweifelt bin..





leniasmama
Diamant-User



Beigetreten: 01/03/2010 23:44:21
Beiträge: 340
Standort: Krefeld
Offline

Aw:Würdet Ihr Euch wieder so entscheiden?



26/03/2010 15:24:26

@deckelchen

ja das stimmt!
Aber unzufrieden und übergewichtig korreliert halt nur bis zu einem bestimmten Prozentsatz!

Aber jetzt genug vom Thema weg...
"Jeder Mensch kann seine Sterne neu ordnen!"





Forum-Index » Für Mamas
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Für Mamas