Hochzeitsforum - Hochzeitsberichte

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen,

Die Hochzeitsfeier ist vorbei aber die Erinnerungen leben weiter! In diesem Hochzeitsforum berichten Braute von ihren Trauungen, ihren Feiern und naturlich den unvergesslichen Flitterwochen. Verfallen Sie ins Schwarmen und geben Sie zukunftigen Brauten einen Vorgeschmack auf ihren großen Tag im weddix Hochzeits-Forum.

... less

Forum-Index » Hochzeitsberichte
AUTOR BEITRAG
sugarbee
Silber-User



Beigetreten: 14/05/2013 08:36:36
Beiträge: 21
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



18/06/2013 12:16:57

Hallo!

Meine Cousine hat für ihr Outfit knapp 1700€ ausgegeben. Das Kleid selbst war auf 1350€ herunergesetzt, da es aus der Vorsaison war. Schuhe, Schleier und Schmuck machten den Rest aus. Ich war beim Aussuchen dabei und hätte auch dieses Modell, das am teuersten war, genommen. Allein das Lächeln, dass es der zukünftigen Braut aufs Gesicht zauberte, war es wert. Denn genau mit diesem Lächeln sollte sie auch die Hochzeit feiern. Was nützt Dir ein Kleid, dass dir nicht so gut gefällt wie ein anderes?! Man wird sich später die Fotos anschauen und denken: wie hätte das andere ausgesehen?
Natürlich muss es noch im finanziellen Rahmen liegen, der einem zur Vrfügung steht. Aber wenn man eine Obergrenze von 1500€ hat und das für 950€ einem nicht zusagt, aber das für 1350€ einen zum Strahlen bringt, dann sollte es das teurere sein.
Eure sugarbee
May2014
Diamant-User



Beigetreten: 29/05/2013 23:37:29
Beiträge: 230
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



18/06/2013 17:33:36

Wie ich feststellen musste wirft man das ganze Hochzeits- Budget eh noch dreimal über den Haufen...
Ich habe mir jetzt für das Kleid kein festes Limit mehr gesetzt und möchte einfach alles was optisch in Frage kommt anprobieren und dann schauen was am Ende vom Preis-Leistungsverhältnis bzw. Bauchgefühl :-p in Frage kommt .
Leider gefällt mir tendenziell das teuerste... vielleicht ist es da ja mal anders .
Schuhe und Unterwäsche muss bei mir auber auhc nicht das teuerste sein und ein Diadem (sollte ich mich letztendlcih wirklich für eins entscheiden) kann auch gebraucht sein... mal sehen, wie und wo man dann noch sparen kann.

Ich möchte so gegen Spätsommer/Herbst losziehen zum Kleiderschauen, vielleicht ist dann die "alte" Kollektion schon reduziert!?

VLG


BrautzillaRike
Diamant-User



Beigetreten: 04/06/2012 08:41:52
Beiträge: 345
Standort: Markdorf am Bodensee
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



18/06/2013 18:19:17

Ich hab ein Kleid in einem Laden in Stuttgart gekauft, der Kleider führt, die schon mal bei Modenschauen oder Fotoshootings getragen wurden. So hab ich jetzt für mein Kleid (Maggie Sottero) und einen wunderschönen Spitzenmantel € insgesamt gezahlt, die im Originalpreis um die 3000€ kosteten.
Ich hatte mir eigentlich ein Limit von 1000€ für alles gesetzt, aber das hat einfach nicht funktioniert. Es war einfach MEIN Kleid :)

Dafür sind meine Accessoires nicht ganz so kostspielig. Okay, die Schuhe schlugen nochmal mit 115€ zu Buche, aber den Brautstrauß bastle ich selber (so kostet er nur ca. 5€ ), Reifrock brauche ich keinen, Unterwäsche auch nicht (weil das Kleid eine laut Verkäuferin „so gut Architektur“ hat, kann ich die einfach weglassen, ist auch besser bei DEM Rock ), für die beiden Fascinators hab ich 20€ ausgegeben und wedzilla baut mir die zu einem einzigen zusammen.

Ach und Schmuck, ja Schmuck, keine Ahnung, da hab ich bisher überhaupt gar nichts gefunden. Dann eben nicht
http://www.pinspire.de/u88tl76923cy/sommerfrische (ohne PW)

http://www.pixum.de/viewalbum/id/6236809



Sandra88
Diamant-User



Beigetreten: 31/05/2013 21:36:45
Beiträge: 1195
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



21/06/2013 11:29:23

tztztz... keine Unterwäsche... wie das wieder klingt... sag das dem Bräutigam lieber davor nicht

Ich will im Dezember vom Weihnachtsgeld mal guggen gehen, Vorstellungen hab ich jede Menge, ein Budget will ich mir aber erstmal nicht setzten, weil ich weiß dass mir dann genau das Kleid gefällt das überm Budget liegt, ist ja immer so
* 6. SSW (12/2014)


Kirche <3

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7090038/image/675904406[/url]

Krümel:

[/url] http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7163148[/url]

Passwort gibt´s bei mir per PN



zoooki
Newcomer



Beigetreten: 21/06/2013 10:58:12
Beiträge: 3
Standort: ludwigshafen
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



21/06/2013 11:41:42

Huhu also mein komplettes Outfit sprich kleid ,Schuhe ,Schleier, Unterwäsche und schmuck mit diadem kostete mich super1600€ aber muss dazu sagen der schmuck und das diadem hab ich mir nur geliehen ich bin nicht so die schmuckträgerin von daher war es für mich eine super Alternative und in dem laden hab ich auch alles bekommen und bin super froh darüber.
JuGoe
Silber-User



Beigetreten: 15/05/2013 15:09:09
Beiträge: 26
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



15/07/2013 12:35:00

Hallo,

mein Brautkleid hat 450 Euro gekostet.
Ich wollte von Anfang an kein ausladendes Kleid mit Spitze o.ä., das macht das Ganze ja schonmal günstiger.
Und dann war es eben das zweite, das ich angezogen habe - ein schlichtes A-Linie-Kleid mit Schnürung hinten und ein wenig Perlenstickerei am Ausschnitt.
Dass es dazu noch nur 450 Euro gekostet hat, war natürlich super!

Ich habe zum Vergleich noch andere Kleider in anderen Läden angezogen, die lagen alle so zwischen 600 - 1200 Euro, aber da war keins dabei, was mir mehr zugesagt hat.

Die Schuhe haben 120 Euro gekostet.

Mein Grenze wären 1000 Euro fürs Kleid gewesen.

LG!
Kat_
Diamant-User



Beigetreten: 08/07/2013 11:04:38
Beiträge: 156
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



15/07/2013 13:28:47

also bei uns in der Nähe gibt es ein Brautmode Outlet, da habe ich heute nen Termin gemacht ... bin gespannt auf dem Tag




mein Pixumalbum
Mama2014
Diamant-User



Beigetreten: 28/06/2013 20:17:16
Beiträge: 158
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



15/07/2013 16:49:39

ich hab im Laden auch ein Limit gesagt, meine Mutter meinte dann aber direkt zur Verkäuferin - nö, wir nehmen was gefällt

Nunja, erstmal gewühlt (Mutter, Schwiegermutter und Schwiegeroma waren dabei) und nun ja, 4 Frauen - 5 geschmäker.

Preislich war alles dabei, aber schlussendlich habe ich ziemlich genau
780 Euro bezahlt, dazu kamen
130 Euro für die Änderungen (Brustpartie ist bestickt und musste geändert werden),
80 für das Drunter,
30 für den Reifrock,
30 für die Schuhe (habe weiße Tanzschuhe neu besohlen und cremefarben färben lassen), Strumpfband geschenkt und Schleier nochmal
150 Euro.

mein 1000 Euro Limit habe ich damit ziemlich genau getroffen (wenn ich die Änderungen vergesse)
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



17/07/2013 15:37:29

@minzi und maiglöckchen

Gott bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, die so viel Geld ausgegeben hat
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Mama2014
Diamant-User



Beigetreten: 28/06/2013 20:17:16
Beiträge: 158
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



17/07/2013 15:51:19

@BrautzillaRike: was hast du denn sparen können, weil das Kleid schonmal ne Modenschau gelaufen ist?

habt ihr alle besonderen Schmuck zum Kleid oder eher schlicht oder auch gar nichts?
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



17/07/2013 16:02:01

@mama

Das kommt immer auf das Kleid an. Meine Corsage ist mit Steinchen verziert und wirkt schon sehr an sich. Daher habe ich dezenten Schmuck gewählt.

Bei einem dezenten, schlichten Kleid würde ich auffalenden Schmuck oder einen Eyecatcher wählen
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



17/07/2013 22:03:39

Ich würde auch sagen: Kleidabhängig. Ich hatte ein sehr auffälliges Kleid mit Perlchen, Spitze, Tüll,... da hat es nicht wirklich viel gebraucht. Habe eine Perlendrahtkette angehabt und ich fand's super
Susi787
Silber-User



Beigetreten: 13/07/2013 03:01:34
Beiträge: 21
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



18/07/2013 00:07:26

200€ ausm Brautladen, schlicht, aber wunderschön! :)
Sonja_218
Bronze-User



Beigetreten: 02/08/2013 20:47:46
Beiträge: 15
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



02/08/2013 22:38:48

Ich habe für mein Kleid, Unterrock, Schleier und Schuhe 1.400 € bei einem großen Brautmodengeschäft bezahlt. Normalerweise wäre alles etwas teurer gewesen. Es gab aber einen kleinen Rabatt.

Ich shoppe eigentlich auch lieber online.
Mir war es aber sehr wichtig, dass das Kleid super sitzt und gut verarbeitet ist, deshalb bin ich lieber in ein Geschäft gegangen.

Auch war es bei mir so, dass mir eigentlich ein ganz anderer Stil auf Bilder gefallen hat, welcher an mir aber dann etwas altmodisch ausgesehen hat.
Hätte ich so ein Kleid dann online bestellt und daheim anprobiert, wäre ich wahrscheinlich sehr unglücklich gewesen.

Passend zu dem Kleid werde ich eine Swarovski Kette und Ohrstecker tragen.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 02/08/2013 22:41:15 Uhr

Zensi1985
Diamant-User



Beigetreten: 27/06/2013 18:16:21
Beiträge: 245
Standort: Zirndorf
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



05/08/2013 14:14:25

Ich hab für das Kleid, Unterrock, Unterwäsche (Corsage, Strümpfe, Slip), Schuhe, 1500 EUR bezahlt, wobei das Kleid, da Vorsaison runtergesetzt war auf 980 EUR statt 1200 EUR.

Jetzt kommt noch das Ändern dazu.

Schmuck bekomme ich nach meinen Vorstellungen von einer Freundin gebastelt, mit Swarovski Steinchen etc. (die hat das wirklich drauf und macht es nicht zum ersten mal) und der Haarschmuck, wobei ich eine echte Blume ins Haar möchte und mal gucken was so noch dazupasst.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 05/08/2013 14:17:28 Uhr

http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6827946

Passwort per PM

Mama2014
Diamant-User



Beigetreten: 28/06/2013 20:17:16
Beiträge: 158
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



05/08/2013 20:44:38

BrautzillaRike wrote: für mein Kleid (Maggie Sottero) und einen wunderschönen Spitzenmantel € insgesamt gezahlt, die im Originalpreis um die 3000€ kosteten


der Preis würde mich interessieren
KaryMary-Arab
Bronze-User



Beigetreten: 08/08/2013 12:31:00
Beiträge: 13
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



08/08/2013 16:15:00

Ich habe für mein Kleid von Pronovias W1 Toscana mit einem "Gürtel" ebenfalls von Pronovias und Schleier 1225,00 € gezahlt. Ich hätte normalerweise 1650,00 € gezahlt. Ein bisschen handeln und tataaaa 425,00 € gespart.

Ich wollte anfangs auch nur 800,00 € mit allem drum und dran zahlen. Habe ich mir aber wieder schnell aus dem Kopf gestrichen.

Ich finde aber es ist das wichtigste das dass Brautpaar glücklich und zufrieden ist mit dem was sie anhaben. Der Anzug für mein Zukünftigen hat auch 750,00 € gekostet. Aber egal wieso soll man bei allem spendabel sein und genau bei den eigenen Sachen nicht.
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



08/08/2013 16:26:38

@KaryMary: Wow, auch wirklich shcönes Kleid und dafür, dass es von Pronovias ist, war es doch günstig oder?
Wo hast du es gekauft und wann?

KaryMary-Arab
Bronze-User



Beigetreten: 08/08/2013 12:31:00
Beiträge: 13
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



08/08/2013 16:35:01

Es war ja wie gesagt von Whit One, ist bisl günstiger. Haber allerdings sogar gesehen das es exakt das gleiche Kleid direkt von Pronovias gibt. Ist bestimmt deutlich teurer.

Habe es von einem kleinen Brautmodegeschäft in Haar bei München gekauft. Normalpreis für das Kleid lag bei 1300,00 €.

Bin auch unglaublich glücklich mit meiner Entscheidung. Wollte es anfangs nicht anprobieren weil es mir so auf dem Bügel nicht gefallen hat. Nach den Überredungskünsten meiner jüngeren Schwester habe ich es angezogen und einfach nur woooww. War sofort hin und weg. Muss ehrlich zugeben auf den Bildern ist es zwar schön aber ich hätte anhand des Fotos kein Interesse an dem Kleid gehabt.

Habe mir diesen mit Steinen besetzten Gürtel ändern lassen.
Die Steine sind auf einer Hauchdünnen Stoffschicht nochmal genäht. Die dünne Stoffschicht mit den Steinchen wurde vom Gürtel genommen und direkt unterhalb der Brust auf das Kleid genäht. Das kürzen und aufnehmen der Steinchen inkl. anbringen eines Knopfes um die Schleppe hochzustecken hat mich nochmal 65 € gekostet. Ich denke ich kann mehr als zufrieden sein mit dem Brautmodeladen.
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Frage:Preis für das Brautkleid



08/08/2013 16:56:37

Man muss immer alles anprobieren und an sich selbst sehen

Mit den Änderungskosten kommst du ja tatsächlich total gut weg.

Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



09/08/2013 10:23:30

Auf meine Änderungskosten bin ich nächsten Mittwoch ja auch mal gespannt
Bei mir Hobbit musste doch einiges weggeschnippelt werden
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Zindania
Newcomer



Beigetreten: 18/11/2013 23:35:29
Beiträge: 1
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



18/11/2013 23:43:11

Meine Freundin kam dann schnell auf 2200 Euro, erstens weil sie
in der Schweiz kaufte und zweitens, weil es ein exklusiveres Kleid war, hier gekauft:

*bitte Namen bei Userin per PM erfragen*

Naja, das war eine Architektenhochzeit in Lausanne, alles ein bisschen schicker und feiner. Mir wäre es wahrscheinlich dann doch zu teuer.



Diese Mitteilung wurde 2 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 19/11/2013 07:19:14 Uhr

Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



20/11/2013 10:54:03

Naja mein Kleid hat mit allem auch 2.200€ gekostet und war sehr fein verarbeitet.
Der Rest unserer Hochzeit war jetzt aber kein chi chi
Aber das Kleid musste ich einfach haben.
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
AmyLuna
Diamant-User



Beigetreten: 14/10/2013 16:22:41
Beiträge: 542
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



20/11/2013 13:51:12

Meins hat 880€ gekostet. Ich war eigentlich der Meinung, dass schon 500€ zu viel sind, da man es ja schließlich nur 1x trägt. Aber nunja… So ist das ja oft bei der Planung. Das Schlimme nur: wenn man immer denkt, hier noch ein 100/ein 1000er mehr ist schon nicht schlimm und nachher ist das Erwachsen traumatisch

backfee:)
Silber-User



Beigetreten: 20/11/2013 12:32:53
Beiträge: 36
Offline

Aw:Frage:Preis für das Brautkleid



02/12/2013 10:12:14

Mein Kleid an sich war von 1800 auf 1200 reduziert. Aber dann kamen noch Reifrock, Petticoat, Handschuhe, Schleier, Corsage so dass ich am Ende bei 2100 EUR lag. Ist zwar eine Menge Geld, aber es war einfach mein Kleid u ich habe mich super wohl gefühlt bei unserer Hochzeit.

Forum-Index » Hochzeitsberichte
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsberichte