Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Diana0682
Gold-User



Beigetreten: 12/04/2013 21:32:56
Beiträge: 71
Standort: Höhenkirchen
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 18:40:07

Hallo zusammen,

mittlerweile sind wir ja schon richtig in der Planung drinnen und haben gestern auch mal so einen zwischen check gemacht was die Kosten angeht und da ist mir richtig schlecht geworden. Hier mal ein Überblick warum mir so schlecht war:

Hotel 12000€ (incl. Essen, Getränke, Deko, Saalmiete)
Hochzeitskleid 1900€ (ohne Schuhe, Schleier, Änderung etc.)
Band 2500€ (inkl. Anfahrt, Hotel, Technik etc)

das ist alles bereits fest und dann kommen noch die anderen geschätzen Kosten dazu. Torte wird um die 800€ kosten, der freie Theologe auch um die 800€ der Anzug von ihm wird auch über 1500€ kosten (jedenfalls den, den er sich wünscht), der Fotograf auch ca. 700€ dann brauch ich ja noch jemanden der mir die Haare macht keine Ahnung was da auf mich zu kommt, dann das Brautauto auch um die 300€, der Brautstrauss etc.

da bin ich bei über 20.000€. Ich bekomme richtig Angst wenn ich diesen Betrag sehe und verzweifle und denke mir so ein mist hätte ich nicht im kleineren Rahmen feiern können?

Könnt ihr mich beruhigen ging es euch auch so als ihr einen Überblick über die Gesamtkosten hattet? Eigentlich war das nicht so geplant aber dann wurden die Vorstellungen immer größer.

Ich muss da erstmal ein paar Tage drüber schlafen und schauen wo wir doch noch abstriche machen können sonst können wir uns keine Flitterwochen mehr leisten
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6730762
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062135
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062111
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062127


Batman
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 16:20:30
Beiträge: 170
Standort: Rheinland
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 19:04:07

Hallo Diana,
wow, was soll ich sagen. Das ist natürlich schon ne Hausnummer. Unser Budget ist da eine ganze Ecke kleiner aber letztlich wirds auch teurer, als wir zunächst angenommen hatten.
Ist natürlich immer die Frage, was man so erwartet. Wir haben hier zum Beispiel auch einige sehr schicke Hotels, aber die wären mir schon zu schick, da würde ich mich nicht mehr so richtig wohl fühlen. Außerdem feiern wir "nur" mit rund 60 Leuten, das ist natürlich überschaubar.
Wir haben ein paar Schwerpunkte gelegt, bei Sachen die uns wichtig sind (beim Kleid konnte ich einfach nicht sparen ), dafür wird zum Beispiel die Deko nicht so pompös und die Ringe sind recht günstig, weil mein Zukünftiger den Goldschmied kennt. So gleichen sich die teureren Posten etwas aus.
Du kannst ja mal überlegen, was dir wirklich wichtig ist. Ob es zum Beispiel eine Band sein muss oder ob nicht ein DJ reicht.
meryl
Platin-User



Beigetreten: 07/05/2013 20:25:49
Beiträge: 84
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 19:11:15

Meine Güte, das ist aber eine Menge!

Wie viele Gäste habt ihr denn, dass da 12000€ gerechtfertigt sind?

Wir stehen noch am Anfang unserer Planungen, und dass es teuer wird ist klar. Aber ich finde, ehrlich gesagt, jeden einzelnen Posten bei dir sehr hoch...
Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 20:46:05

Dina wo feiert ihr denn???
Na ja das ist schon ne Stange GEld kann ich nur sagen wow.....aber wenn es geht warum nicht ...Jeder muss es so planen wie er gerne möchte habt ihr denn die sonstigen Kosten mit einkalkuliert ??

Dieses kleine drumherum....kann auch noch mal etwas dazu tun...habt ihr denn schon die Ringe das ist ja auch ein eher höherer Posten?
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









amoremia
Silber-User



Beigetreten: 01/04/2013 08:46:04
Beiträge: 22
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 21:14:17

Huch, wir feiern mit etwa 70 Leuten. Wir haben ein Zelt gekauft, feiern im Garten der Schwiegertiger. Haben einen Gourmetcaterer und sehr gute Weine etc.
Unsere Ringe sind bei 1400 Euro, aber wir kommen auf insgesamt um die 10.000 Euro mit ALLEM. Die Deko machen wir selbst.

20.000 Euro ist ne ganz schöne Stange Geld.
Uff....

MrsHasi
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2012 17:25:58
Beiträge: 167
Standort: Elmshorn
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 21:17:28

Also 20.000€ wären für uns auch viel zu viel... Wir feiern mit ca 55 Leuten und sind bei einer Summe von 10.000€ inkl Flitterwochen. Und da ist meinem Mann schon ganz schlecht geworden... Er dachte eine Hochzeit kostet maximal 1500€. -.-'



Hochzeitsvorbereitungen (PW per Mail)

www.pixum.de/meine-fotos/album/6756457
Diana0682
Gold-User



Beigetreten: 12/04/2013 21:32:56
Beiträge: 71
Standort: Höhenkirchen
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 21:41:11

Also wir wollten halt schon eigentlich im Hotel feiern. Mein Verlobter hat sich das so sehr gewünscht. Klar wäre ein anderer Saal oder eine Gaststädte auch ok für mich gewesen aber ich wollte ihm diesen Traum nicht kaputt machen. Wir haben uns viele Hotels angesehen und uns dann für das Marriott entschieden. Es war das preisgünstigste und es ist wirklich alles enthalten in dem Preis ich muss da nichts mehr dazu zahlen auch nicht für die Deko oder die Blumen da ist alles enthalten.

Wir feiern mit 120-130 eingeladenen Personen. Für uns kam auch nur eine Band in Frage da wir eine griechisch-serbische Hochzeit feiern und die meisten DJ sich nicht auf diesen und besonders beiden Gebieten auskennen. Wir haben eine Band gefunden die beides kann somit sparen wir uns schon mal eine zusätzliche zweite Band.

@Brauti: die Ringe haben wir auch noch nicht. Ich hab schon gesagt sie müssen nicht so teuer sein hauptsache sie gefallen uns ich brauche auch keine steinchen oder so die hab ich ja genug auf unserem Verlobungsring. Hauptsache sie gefallen uns. Und da hast du recht das drum herum macht auch nochmal was ich hoffe da kommt nicht mehr so viel auf uns zu.

Wisst ihr eigentlich haben wir schon mit einer teurer Hochzeit gerechnet da wir hohe Ansprüche haben und die Sachen die wir haben die wollen wir auch aber wenn man dann die Zahl nochmal exakt vor sich sieht weil man jetzt die fast genauen Kosten weiß trifft einem doch nochmal der Schlag. Versteht ihr was ich meine?

http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6730762
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062135
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062111
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062127


amoremia
Silber-User



Beigetreten: 01/04/2013 08:46:04
Beiträge: 22
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 21:51:49

My big fat greek wedding

Fiel mir grad ein. Und wenn es SO wird: LASST es krachen

Stelle es mir grad sehr lustig vor und finde, dass es dann auch 20.000 Euro wert ist

else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 22:13:54

Also ich finde bei der Personenzahl ist der Gesamtpreis ok.

Wir haben zwar bei der Location auch gehandelt, aber trotzdem war das noch ein ganz schön hoher Posten. Aber grundsätzlich wäre es von Hotelseite nur fair, wenn Sie bei dem Umsatz auf die Saalmiete verzichten!

Wir waren 80 Leute und wir haben mit Flittis 13.000,00 bezahlt (3.000,00 über Budget)

Da gab es mein "neues" Auto halt ein Jahr später.
Aber einiges kommt ja auch durch die Geldgeschenke wieder rein.

Ich wollte damals gerne beim Kleid sparen, wusste aber nicht so richtig, wo ich nach gebrauchten suchen sollte und unser SecondHand-Laden hatte nur angestaubte, gegilbte Kleider.

Und ansonsten heißt es ab sofort sparen, sparen, sparen
Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 23:16:17

20.000 Euro sind ein Brett, ganz klar. Aber die wichtigste Frage ist: könnt ihr es euch leisten? Und zwar so, dass es kein Weltuntergang wäre, wenn jetzt noch mal (nur ein Beispiel) die Waschmaschine kaputt ginge und eine neue Maschine gekauft werden muss, oder ihr setzt das Auto final vor die Mauer und braucht ein neues...
Wenn ihr also so ein Fest in der Größenordnung und mit den Wünschen, die ihr habt, auch bezahlen könnt, dann tut es und freut euch! Ihr könnt euer Geld ausgeben, wofür ihr wollt. Wenn das euer Traum ist und ihr könnt es euch leisten, dann macht doch! 20.000,- an einem Tag zu verbraten ist viel (ich würde das bestimmt nicht machen), aber bestimmt nicht die Obergrenze von allem Machbaren. Teurer geht immer. Wenn du dich also nur über die Summe erschrickst, aber sonst ist alles gut, dann trink ein Sektchen und beruhig dich

Wenn ihr andereseits diese Summe nur aufbringen könnt, indem ihr ab jetzt nur noch trocken Toast (sonntags mit Margarine) und Tütensuppe esst, würde ich mir dringend überlegen, wo jetzt noch gespart werden kann. Brautauto wird z.B. meistens überschätzt. Flittis kann man sparsam halten und später den super-duper-Traumurlaub machen. Zu dem 1900-Öcken-Kleid willst du keine Plastikschuhe anziehen, aber irgendwo zwischen Deichmann und Louboutier wird es etwas geben, was dir zusagt und nicht nochmal so viel kostet.


@Mr Hasi Und da ist meinem Mann schon ganz schlecht geworden... Er dachte eine Hochzeit kostet maximal 1500€.

Nee, klar, paar Fässer Bier, 200 Grillwürste, 100 Brezeln, Salate bringen die Tanten und Kusinen mit, der gute dunkle Anzug ist doch noch tadellos, und sooo viel kann so´n weißes Kleid ja wohl nicht kosten, was du sowieso nie wieder anziehst!!
MrsHasi
Diamant-User



Beigetreten: 01/11/2012 17:25:58
Beiträge: 167
Standort: Elmshorn
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



11/05/2013 23:22:30

@ ex-Trauzeugin JAAA!! Ich glaube genau so war seine Vorstellung!! Gut dass er das hier nicht liest...



Hochzeitsvorbereitungen (PW per Mail)

www.pixum.de/meine-fotos/album/6756457
Diana0682
Gold-User



Beigetreten: 12/04/2013 21:32:56
Beiträge: 71
Standort: Höhenkirchen
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



12/05/2013 00:08:55

@ex-trauzeugin

vielen vielen Dank du hast recht wir haben das Geld so ist es nicht wir können es uns leisten ohne dass wir uns nur noch von Toast ernähren müssen und einen Kredit müssen wir auch nicht dafür aufnehmen. Du hast mir so gut zugesprochen danke dir. Jetzt geht es mir besser ich glaub ich werd jetzt echt ein schlückchen Sekt trinken und entspannen und versuchen das schlechte Gewissen ins hintere Türchen zu schieben
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6730762
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062135
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062111
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062127


Brauti2014
Diamant-User



Beigetreten: 26/02/2013 19:03:38
Beiträge: 704
Standort: Alpen
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



12/05/2013 06:50:01

hihi....na wenn es nur noch Toast gegeben hätte dann hättet ihr auch 1 mal die Woche zu uns zum Essen kommen dürfen

Genau nimm dir ein Glas Prosecco und geniesse es ....wer kann das schon ich meine wir Leben schon auf grossem Fuss...das ist mir ganz klar geworeden als ich die organisierte Hochzeit von Daniela Katzenberger gesehen habe die hatten ein Budget von 800€ .....ähm Hallo soviel hat noch nicht mal mein Kleid gekostet.....ich habe mich ein wenig geschämt ...
Ringe gibt es auch von bis da kann man schon ein wenig sparen ....man nimmt Palladium anstatt Weissgold oder eine andere Legierung 585 Anstatt 750 GG da geht dann schon was.....aber überleg es Dir gut ob Du daran sparen möchtest denn den Ring hast du ne Zeitlang am Finger und ist das einzige was du nach der Hochzeit immer trägst....Im Moment stehen die Goldpreise gut .....es hilft den Goldkurs ein wenig zu beobachten , denn die Preise der Ringe sind Tagespreise....
Also Prost
Unsere kirchliche Trauung am 4.4.2014









Summer
Diamant-User



Beigetreten: 29/09/2008 12:40:17
Beiträge: 1478
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



12/05/2013 10:16:27

Das ist ganz normal. Wir hatten 14.000 Euro OHNE Outfits (Brautkleid, Schuhe, Anzug, Hemd, Plastron, Schmuck,...) und OHNE Flitterwochen. Das kam dann noch separat hinzu. Dazu kamen natürlich noch die Kosten für die standesamtliche Hochzeit, denn das waren nur die Kosten für die Kirchliche Trauung inkl. Feier hinterher mit knapp 96 Personen.

Man kann also schon so viel Geld ausgeben... und ich bereue es nicht. Ob man sich das halt auch leisten kann/möchte ist eine andere Sache. Wir haben es halt so durchgerechnet und somit unser maximales Budget festgelegt. Geld leihen würde ich mir für die Hochzeit auf keinen Fall...
Tigerlady
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 09/11/2012 18:50:06
Beiträge: 251
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



12/05/2013 13:01:17

Hi,
also wenn ihr das Geld habt und sonst nicht nur von Luft und Liebe*g* leben müsst, kannst du beruhigt schlafen!
Wir geben ca. 9.000€ - 10.000€ für alles aus, machen aber auch Abstriche.
Z.B. gibts die Flitterwochen erst nächstes Jahr,
haben wir einen "normalen" Raum, denn wir selbst dekorieren,
vergleichen wir fleißig Preise bei DJ, Ringe, usw.
Und das ist mega anstregend!
Aber wenn wir das Geld haben würden, dann würden wir auch an nichts sparen wollen, schleißlich heiratet man(n)/frau nur einmal!
Und nach oben gibt`s ja bekanntlich kein Limit.
Diana0682
Gold-User



Beigetreten: 12/04/2013 21:32:56
Beiträge: 71
Standort: Höhenkirchen
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



12/05/2013 14:09:29

ich fühl mich immer besser danke euch. Es tut so gut von leuten zu hören die gerade in der gleichen Lage sind die Leute um mich herum können das nicht so verstehen die planen ja auch gerade keine Hochzeit.

Meine Mama hat mir heute zugesichert dass sie die Band zahlen wird das nimmt mir auch wieder ein bisschen druck weg.

@brauti ja du hast recht der Ring ist dann erstmal das bleibt nach der Hochzeit. ich denke wir werden da halt so ein Mittelmaß nehmen aber es muss jetzt nichts extravagantes sein, dass bin ich auch nicht deshalb passt das dann ganz gut rein
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6730762
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062135
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062111
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/7062127


meryl
Platin-User



Beigetreten: 07/05/2013 20:25:49
Beiträge: 84
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 04:25:59

Oh, dann hab ich das falsch verstanden

Also ganz ehrlich, wenn ich's hätte, würd ich's auch ausgeben für das, was mir gefällt. Dann brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben. Genieß die Vorfreude!
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 08:30:53

Ich hab jetzt nicht alle Beiträge gelesen. Ich geh mal nur auf deinen Beitrag ein, Diana, ja?

Also, das ist natürlich im Gesamten schon ein heftiger Betrag. Aber ich denke, es kommt immer darauf an: Welche Hochzeit möchte ich und wie ist mein Rahmen, dass ich mir diese auch problemlos selbst leisten kann?

Um ehrlich zu sein: Unser Betrag hat sich (mit Flittis) unwesentlich von deinem unterschieden. Unsere größten Batzen waren die Location, das Essen, der "Kleinkram", Fotograf mit Alben und natürlich die Flittis ansich. Und ganz ehrlich? Jeder Cent hat sich gelohnt. Wir haben aber auch streng Excel-Tabelle geführt und jeden Pups eingetragen, um nicht den Überblick zu verlieren.

Wie gesagt: Schaut einfach, was ihr ausgeben könnt und möchtet und dann schaut ihr weiter

Aber ein Ding ist heftig: Torte für 800 €??? Hui...
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 09:10:24

@Diana

Also ich schließe mich Nalah an man muss für sich entscheiden, was man zahlen kann und auch möchte.
Meinem Verlobten und mir waren 20.000€ für einen einzigen Tag einfach zu viel.
Du hast natürlich auch eine große Gästezahl da läppert sich alles etwas zusammen. Und Bands sind ja bekanntlich auch nicht günstig.

So also ich finde eure Kosten schon sehr hoch und ich könnte mir das nicht ohne einen Kredit leisten aber, wer kann der kann
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
julia-h
Diamant-User



Beigetreten: 17/07/2012 11:40:23
Beiträge: 674
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 09:26:39

Wir feiern in einem viel kleineren Rahmen, aber ich kenne dein Gefühl. Ich war bei einem Betrag von 10 000 € bei 66 Personen, ohne Flitterwochen.
Bei uns hat dann mein Verlobter den Rotstift angesetzt. Die Gästezahl wird reduziert und bei anderen Sachen wird auch gespart oder ganz weggelassen.


http://pinterest.com/ciriana/inspirationen-zur-hochzeit/

Mein Pixum
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 12:50:41

Also, ich denke auch, wenn man es sich leiten kann, ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen oder mit Geldgeschenken der Gäste oder Zugaben der Eltern rechnen zu müssen, dann ist es doch egal, wie teuer die Hochzeit wird. Es ist EUER Tag, der soll so werden, wie IHR es wollt. Und wenn euch so viele Sachen wichtig sind, und ihr sie euch aber auch leisten könnt, dann holt sie euch

Ernsthaft, Ich habe auch mal gedacht, man kommt so 12.000,- hin, aber mein Schatz hat letzte Tage mal spaßeshalber überschlagen, nachdem wir jetzt ein paar Infos von Locations da haben, und landete bei 15.000,- (juhuu, er hat mir fürs komplette Brautoutfit 1800-2000 zugestanden ). Flittis nicht mit drin, die gehören meiner Meinung nach, auch nciht direkt zur Hochzeit, sie haben ja nichts mit dem Tag selbst zu tun und man muss sie ja auch nciht im Anschluss machen, sondern kann sie ja auch später noch machen.

Aber wenn euch noch Dinge fehlen, dann würde ich, also mienr Meinung nach und wie schon öfters erwähnt, an folgenden Puntken NICHT sparen:
- Ringe (wie Brauti auch meint, sollen die eben fürs Leben sein)
- Fotograf (das sollten die schönsten Bilder eures Lebens werden, du hast doch so ein schönes Kleid, das soltle perfekt in Szene gesetzt werden)
Wenn ihr so viel Geld für die ganzen anderen Dinge ausgebt, solltet ihr hier nicht anfangen zu sparen. Aber da muss jeder seine eigenen Prioritäten setzen.

Aber, wie auch schon gesagt, wenn ihr es euch leisten könnt, dann tut es! Man heiratet im besten Fall nur einmal (sorry, ich hoffe, ich trete niemandem auf den Schlips - zumindest nimtm man es sich ja vor), dann soltle das auch, wenn möglich, ein gigantischer, unvergesslicher Tag werden!

brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 23:34:56

ex-trauzeugin wrote: Zu dem 1900-Öcken-Kleid willst du keine Plastikschuhe anziehen, aber irgendwo zwischen Deichmann und Louboutier wird es etwas geben, was dir zusagt und nicht nochmal so viel kostet.


Sorry muss mal klugscheißen - die teuren Treter heißen Louboutin

OK, fertig Klugscheissmodus off
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
brightestbride
Diamant-User



Beigetreten: 02/10/2011 09:12:23
Beiträge: 1044
Standort: Rhein Main Gebiet
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



13/05/2013 23:52:12

Ich schwimm jetzt mal wieder gegen den Strom - sorry.

Liebe Diana, ich möchte dich ein wenig warnen - wir hatten auch anfange ein Budget festgelegt, haben Feier, Outfits, Ringe, Band, Deko, Fotograf kalkuliert.

Das war dann zusammen Betrag x ABER ähnlich wie Nalah haben wir relativ genau Buch geführt und sind gut 30% über den geschätzten Kosten, weil es kommt noch sooo viel Kleinkram dazu - Standesamt Gebühren, Einladungen, Gästebuch, Gastgeschenke, Tortenfigur, Standesamt Outfit, die ganzen Braut Accessoires (Reifrock, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Haarschmuck, Tasche, Jäckchen usw.) und was man durch die Planungszeit noch so alles findet was einem gefällt und man auf einmal haben MUSS oder auch tatsächlich braucht. Wenn man den ganzen Kleinkram mit aufaddiert kommt da gut was zusammen.

Wenn ihr jetzt beim ersten überschlagen schon fast aus den Latschen kippt - ich glaub nicht, dass da das Ende der Fahnenstange erreicht ist.

Falls ihr das auch noch verkraften könnt - haut rein. Ansonsten würde ich mal vorzeitig den Rotstift ansetzten- Anzug für 1500€, Torte für 800€ da kann man sicher noch was sparen. Wir zahlen für unser Brautauto... ääähm nix -auch hier gäbe es Alternativen. Also überlegt nochmal ob ihr wirklich schon alles drin habt bzw ob ihr auch noch bissl mehr verkraften könnt.
Hochzeitsfotos http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6790570
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



14/05/2013 01:15:07

brightestbride wrote:
ex-trauzeugin wrote: Zu dem 1900-Öcken-Kleid willst du keine Plastikschuhe anziehen, aber irgendwo zwischen Deichmann und Louboutier wird es etwas geben, was dir zusagt und nicht nochmal so viel kostet.


Sorry muss mal klugscheißen - die teuren Treter heißen Louboutin

OK, fertig Klugscheissmodus off


Die mit den roten Sohlen und den Absätzen, wo innen ganz klein eingraviert ist "Welche Haxe willst du dir brechen? "? Hast Recht, die heißen Louboutin
llkooly
Diamant-User



Beigetreten: 07/03/2013 14:47:53
Beiträge: 579
Offline

Bin gestern vor Schreck fast umgefallen über die Kosten



14/05/2013 07:31:35

@BB: Ja, das ist bestimmt auch die beste Variante, sich wirklich alles aufzuschreiben. Freunde von mir haben das auch gemacht. Sie hatte sich sogar drei Paar Ohrringe für die zwei Tage geholt, weil sie sich ncoh umentscheiden hat, selbst die standen alle auf dem Budgetplan. Nicht zu veregssen die Spritkosten, wenn man weiter weg fährt, um sich etwas anzuschaeun oder zu kaufen ... Oder Versandkosten, wenn man was bestellt ... Mit einem gewissen Aufschlag, muss man am Ende immer rechnen. So 20-30 % sind da bestimmt realistisch.
Also Diana: Wenn ihr jetzt bei 20.000 seid, könntet ihr euch auch 20-0% mehr leisten?


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation