free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Abby
Diamant-User



Beigetreten: 01/12/2012 14:52:46
Beiträge: 157
Offline

Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



16/06/2013 00:30:36

Hallo ihr Lieben!

Ich hätte bei unserer Hochzeit ganz gerne ein paar Einweg-Kameras auf den Tischen verteilt, damit einfach einige witzige Schnappschüsse entstehen. Außerdem kommt man ja doch nicht an alle Fotos ran, die die Gäste mit ihren Digicams schießen.

Jetzt habe ich mich mal einige Zeit im Internet umgeschaut und vor allem bei amazon einige Einwegkameras gefunden. Ich möchte keine 8-10 € für eine Einwegkamera bezahlen - und es gibt auch einige Boxen mit teilweise recht schönem Design für ca. 30 €.

Allerdings hat wirklich jede einzelne teilweise gravierende negative Bewertungen, von Blitz ist explodiert zu Karton hat sich aufgelöst, nur 20 Bilder statt 30 geschossen etc.
Außerdem gab es auch in einer Bewertung die Information man müsse beim Entwickeln zusätztlich zu den Entwicklungskosten noch eine Entsorgungsgebühr von 5€ pro Kamera bezahlen ?! Dann wär mir das nämlich zu teuer für Schnappschüsse

Deshalb meine Frage: Hat jemand von euch mit einem bestimmten Hersteller gute ERfahrungen gemacht, oder kann von der Idee generell abraten?

bridecat
Diamant-User



Beigetreten: 06/06/2012 13:00:13
Beiträge: 254
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



16/06/2013 08:47:56

ALSO vorweg: die Fotos werden nicht absolute Mega-Klasse!
Teilweise liegt dies aber auch an den Gästen (z.B. dass sie den Blitz nicht zuschalten, weil mittlerweile so ziemlich jeder daran gewöhnt ist, dass bei Digi-Cams sowas eben von allein passiert oder sie sind es eben nicht gewöhnt durch so ein kleines "Fensterchen" zu schauen ).

Wir hatten solche Kameras (trotz der nicht geringen Kosten und der negativen Bewertungen im Internet). Unsere Gäste hatten mega viel Spaß, vor allem die Kids.
Klar war es nach dem Entwickeln NICHT so, dass wir jedes Foto verwenden konnten, aber doch recht viele! Wir hatten KEINE Fotoaufgaben dazu gestellt (ältester Gast, jüngster Gast usw. fotografieren), alle durften knipsen was sie wollten, wir hatten lediglich bei unsererkurzen Begrüßungsansprache gesagt, dass wir uns freuen würden, wenn NICHT das Brautpaar ständig fotografiert wird, sondern Gäste, Deko und was weiß ich noch alles, so dass wir als Brautpaar am Ende sehen können wie unsere Gäste unsere Hochzeit gesehen haben, das hat ganz ganz wunderbar funktioniert!

Generell kann ich nicht generell von den Kameras abraten, aber wenn ihr wunderschöne Fotos wollt, dann sind die nix, wollt ihr lustige Fotos und auch die ein oder andere Aufnahme die "daneben" geht und wollt ihr was zum schmunzeln, sind sie Weltklasse. Wir haben das ein oder andere Foto dann die Gästen in die Dankkarten gepackt, was auch nochmal wirklich gut ankam.

Zu den Kosten: wir haben unsere bei *M entwickeln lassen. *=D
Da gab es keine Zusatzkosten wegen Entsorgung.

Leider fällt uns absolut nicht mehr ein wo wir die Kameras bestellt hatten. Definitv NICHT bei Amazon. Lag aber einfach daran, dass wir ein bestimmtes Design wollten, dass es da nicht gab.

So und dann hab ich noch nen Tip wegen der Fotos von euren Gästen. Wir haben es so gemacht, dass wir direkt am Tag nach der Hochzeit nen Dropbox-Ordner erstellt haben. Alle Gäste wurden eingeladen und konnten dort ihre Fotos hochladen. Das hat wunderbar funktioniert, jeder wirklich jeder hat dort seine Fotos hochgestellt! Das war für alle ganz prima, jeder läd hoch, kann die der anderen ansehen und wenn er welche möchte runterladen.


So ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Cinderella07
Diamant-User



Beigetreten: 12/09/2012 18:44:38
Beiträge: 523
Standort: Kassel
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



16/06/2013 09:28:55

Huhu,
ich schließe mich bridecat da komplett an. Wichtig ist es, dass ihr aufs Ablaufdatum achtet. Bei eb*y sind oft welche drin, die schon abgelaufen sind. Ich empfehle meinen Bräuten immer K*dak Kameras das sind meinen versuchen nach die einzigen, die was taugen. Die kriegt man auch schon zwischen 4-5 Euro pro Stück. Man muss sie dann halt noch selbst verschönern. Für die Entwicklung empfehle ich auch *M wie Bridecat da man dort keine zusätzlichen Kosten hat und Bilder die Schrott sind raussortieren kann.
else2011
Diamant-User



Beigetreten: 27/05/2011 19:20:39
Beiträge: 583
Standort: Niedersachsen
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



16/06/2013 15:52:53

Wir haben uns auf guten Ratschlag unseres DJs Digitalkameras einer Marke, die auch gut wieder verkauft werden kann, bei *bay ersteigert (hatten da ein Limit von max. 35 EUR/Stck)
Haben dann zwar einige Zeit gebraucht, bis wir 10 Kameras (1 pro Tisch) zu dem Budget zusammen hatten, aber letztendlich alle bei einem Anbieter gekauft.
Da es eine Marke ist, die sehr gut wieder verkaufbar ist/war, sind wir alle (bis auf eine, die habe ich verschenkt) auch wieder super über *bay losgeworden (sogar mit kleinem Plus, obwohl eine Kamera weniger ).

Unser DJ meinte damals, dass die Qualität der Bilder von Einwegkameras, besonders wenn es dunkelt, nie berauschend ist. Man bekommt zwar einen Eindruck aber die Qualität lässt eigentlich so zu wünschen übrig, dass es für's Fotoalbum nicht reicht.

Bei Digikams sind die Vorteile der VIELEN Fotos (wir hatten insgesamt 500 ), der Bespaßung auch von Kindern, die dabei sind (einige fanden es super und haben auch mal andere Blickwinkel in's Spiel gebracht), der "Fotograf" kann direkt sehen, ob das Foto was geworden ist und ggf. sonst noch eins schießen - dadurch bessere Fotoqualität und, und, und...

Letztendlich keine Kosten, außer die der Entwicklung für's Album.

Also wir haben es nicht bereut und haben so noch wunderschöne Fotos von unserer Feier bekommen (denn der Fotograf war dann schon weg und die Fotos von den Gästen zu bekommen ist wirklich echt schwierig!!!)

Haben an jede Kamera einen Spruch gehängt mit Foto-Aufgaben und meine Trauzeugin hatte die Aufgabe, wenn es sich lehrt, die Kameras nach und nach einzusammeln. Beim Zeremonienmeister konnte man Batterien bekommen, wenn die anderen leer sein sollten - war aber nur 1x nötig...

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 16/06/2013 15:54:18 Uhr

Fundgrube Babysachen: http://www.weddix.de/hochzeitsforum/fundgrube/babyklamotten-abzugeben/post-1.html#585264



dragonsoul87
Diamant-User



Beigetreten: 17/05/2012 22:38:54
Beiträge: 383
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 12:50:26

Also wir hatten auch welche und davon sind 90% nix geworden - kanns nicht empfehlen. Soviel Kosten und dafür kommt kaum was gescheites raus - ist lediglich ein Spaß für die Gäste.

Was ich empfehlen kann sind Foto-CDS - wir haben eine Packung CD-Rohlinge gekauft, das Cover gestaltet mit unseren Namen und Adresse und dann an alle verteilt, die Fotos gemacht haben.
Dadurch sind zu unseren 800 Bildern vom Fotografen noch ca. 1000 Bilder der Gäste dazugekommen -und auch echt schöne, da ja heutzutage viele Leute gute Kameras (teilweise Spiegelreflex) haben... und günstig ist es auch.



Hochzeitsbilder: http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6596129
happylilli
Diamant-User



Beigetreten: 12/01/2008 14:16:34
Beiträge: 2378
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 14:02:21

Wir hatten auch welche allerdings weiß ich gar nicht mehr woher? - online und es war irgendein no name Versand.

Also ich muss sagen ich würde sowas nicht mehr auf die Tische stellen. Die Anschaffungskosten fand ich nicht so extrem, eher dann die Kosten für die Entwicklung. Waren bei 90 Gästen doch sehr viel Kameras. Das Geld hätte ich mir lieber gespart.
Aber es hängt sicherlich auch von den Gästen ab
Ich kann nur empfehlen auch mal außerhalb von a.mazon und e.bay, etc. zu schauen.


PW per PN
http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/7025263
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 15:03:21

Eine Bekannte von mir hat auch Einwegkameras (die von 321) gehabt und war so unglücklich: Sie hat fast alle (!) weggeschmissen, weil eben die vielen Kids zwar ihren Spaß damit hatten - nur eben komische Sachen fotografiert haben (manche waren sehr definierbar, z.B. Tischbeine - andere waren total verwackelt). Da stand für mich fest: Wenn ich Bilder von meinen Gästen möchte, die die Gäste machen, dann mache ich auch etwas "sicheres" und schmeiße nicht das Geld für die Einwegkameras zum Fenster raus.

Wir hatten von unserem Fotografen ein Photobooth. Da haben die Kinder auch viel Käse fotografiert - nur hat unser Fotograf dann eben einfach die unbrauchbaren Bilder gelöscht und fertig. Für uns war's perfekt und im Endeffekt war es sogar günstiger als die Einwegkameras Ist aber natürlich fotografenabhängig und ob die es überhaupt anbieten...
tinzessin
Diamant-User



Beigetreten: 30/08/2012 15:33:50
Beiträge: 169
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 16:17:03

Ich gebe Nalah recht.

Wir wollten auch erste Einweg-Cams, haben uns nun aber für das Fotobooth entschieden.
Wenn schon Chaotenbilder, dann schöne vom Profis bzw mit ner guten Cam )

Und die Kosten von den Cams + Verzierung + Entwickeln decken sich fast mit dem Fotobooth




http://www.pixum.de/meine-fotos/#album/6365913
Die-laura
Diamant-User



Beigetreten: 15/01/2013 21:49:04
Beiträge: 3369
Standort: Bad Soden im Taunus
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 18:18:39

Ich kann mich Nalah nur anschließen meine Schwester hatte auch Einwegkameras und es war eine Katastrophe.
Die Bilder waren zu 90% Schrott und sie konnten absolut nichts damit anfangen.

Ein Photobooth ist eine super Alternative und schnell organisiert
Mein Blog
http://www.streuselsturm.blogspot.de

Hochzeitschaos
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6663179
PW auf Anfrage

Hochzeitsbilder
http://www.pixum.de/meine-fotos/album/6874165
PW auf Anfrage
Maibraut14
Gold-User



Beigetreten: 28/02/2013 15:35:35
Beiträge: 52
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 18:23:54

Also ich werde welche besorgen.
Zwei befreundete Pärchen hatten die auch, und da sind echt super lustige Fotos rausgekommen.
Klar, wenn du hohe Qualität willst und willst, dass alle Fotos was werden, dann sollte man doch den Fotografen beauftragen für ein Fotobooth.
Unsere Fotografin würde das zwar anbieten, aber das wäre verhältnismäßig extrem teuer.
Da wir ja eh eine Reportage gebucht haben, sind die Kameras dann hauptsächlich für die späteren Stunden.
Da ist wenigstens nicht schlimm, wenn der ein oder andere Gast mal was fallen lässt
Ich finde das sollte jeder für sich entscheiden.



Abby
Diamant-User



Beigetreten: 01/12/2012 14:52:46
Beiträge: 157
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



17/06/2013 19:33:13

Vielen Dank schonmal für die vielen Antworten..

Also ein Fotobooth kommt für uns nicht in Frage, ich will ja nicht generell affige Bilder, sondern einfach dass die Gäste festhalten, was für sie "festhaltenswert" ist. Ob jetzt jemand die Vorspeise fotografiert, einen Kuss eines befreundeten Pärchens oder wie jemand ein Glas umgekippt hat. Einfach solche "Momente". Klar, dass die nur Schnappschussqualität haben und einiger Mist dabei rauskommen wird (den ich ja aber bei DM etc. selbst aussortieren kann und nicht bezahlen muss).
In einem Fotobooth macht man ja immer nur Bilder von sich selbst bzw. mehreren Personen, aber eben keine Schnappschüsse während der Feier im Saal..

Digicams ersteigern und weiterverkaufen werde ich nicht, das ist mir zu viel Stress und ich hab noch nie was auf ebay gemacht. Das werde ich jetzt auch nicht anfangen..
Ich werde wohl meine eigene Digicam für das Fotospiel zur Verfügung stellen und dann sollen die Leute die eben auch für irgendwelche Spaßbilder nehmen, bin jetzt nämlich von den Einweg-Kamera-Geschichten schon etwas abgeschreckt worden..
Nalah
Diamant-User



Beigetreten: 21/09/2009 07:26:21
Beiträge: 11634
Offline

Aw:Einwegkameras - Erfahrungen, Tips?



18/06/2013 07:45:33

Naja, das ist halt Ansichtssache: Was will ich mit nem fotografierten Vorspeisenteller von den Gästen? Schön, wenn mein Gast das toll findet. Mir bringt's relativ wenig Daher haben wir entschieden: Uns ist es wichtig, dass wir von jedem Gast ein Foto haben. Und es waren ja nicht nur affige Bilder bei uns dabei. Okay, viele Aber da waren auch wirklich viele hübsche dabei, wo die Gäste einfach nur hübsch in die Kamera gegrinst haben. Aber wie gesagt, jeder setzt halt so seine Prioritäten.

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation