Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
yjanna
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2008 12:52:43
Beiträge: 694
Offline

Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 10:12:13

Hallo!

Wir waren gestern beim Caterer Essen bestellen.
Wegen des Catering können manchen Sachen wie Roastbeef oder Kroketten nicht angeboten werden, weil vor Ort nichts zubereitet werden kann und die Sachen würden bei Anlieferung nicht mehr 100% sein.

Leider hat sich mein Zukünftiger mit dem Koch die ganze Zeit über Fussball unterhalten und ich habe versucht mit der Mutter des Kochs über das Essen zu reden. Leider kamen wir Frauen auch nicht zwischen die Männergespräche ...

Jetzt habe ich Euch mal aufgeschrieben, was wir so abgemacht haben (Hatten uns leider vorher keine Gedanken gemacht, sodass ich zu fast allen Vorschlägen der Wirtsfrau Ja und Amen gesagt haben).

Irgendwie finde ich das noch nicht rund/ausgewogen.
Was findet Ihr? Ist das überhaupt »fein« genug für ne Hochzeit im Schlösschen?

Vorweg am Tisch serviert:
Spargelcremesuppe

Dann am Buffet:

Front-Cooking:
Doraden-Filet
Blau-Hai-Steaks
Rindersteaks

Kräuterbutter und geröstetes Knoblauch-Ciabatta

weiteres Fleisch in Servierschalen am Buffet:
Schweinemedaillons in Dijonsenfsauce
geräucherte Putenbrust am ganzen Stück
(Wird am Buffet für den Gast geschnitten)

Saucen:
Zitronenbutter-Sauce
Kräuter-Rahm-Sauce

Beilagen:
Salzkartoffeln,
Rosmarinkartöffelchen,
Bandnudeln mit Pesto,
Risotto

Gemüse:
Brokoli, Blumenkohl, Zuckerschoten, Bundmöhrchen, Bohnen im Speckmantel

Salat:
verschiedene Blattsalate auf Servierplatte,
Ruccola mit Parmesanspäne
Tomate und Mozzarella-Platte
Tomaten, Gurke, Paprika, Mais in Schüsselchen zum Selbernehmen
Balsamico-Vinaigrette.
Kräutersahne-Dressing

Dessert:
Mousse au chocolat, Black and White (mit Mohn)
Erdbeer-Basilikum-Tiramisu
Früchteplatte


Zum Mitternachtsbuffet gibt es nur Fingerfood, weil nach dem Abendessen die Tische rausgeräumt werden ung nicht genug Sitzmöglichkeiten wären, wenn es wieder fettes Essen mit Geschirr und Besteck gäbe:

z.B. Mini-Frühlingsrollen, Mozzarella-Sticks, Chili-Poppers, Halbe Eier,gefüllte Blätterteig-Pasteten, herzhaft aber auch mit Rharbarber-Vanille-Creme, Gerollte Mini-Crepes mit Lachs, Pumpernickel-Käse-Häppchen ... alles was so auf einmal in den Mund zu stecken geht.

Irgendwie bin ich noch nicht zufrieden …

Diese Mitteilung wurde 4 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 27/03/2009 13:32:54 Uhr




Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 10:42:37

Hmmm...

Was ist denn genau die Vorspeise? Es wird ein Buffet sein, ne?

Auf mich wirkt es noch was zu "normal" -> nicht chic genug für ne Hochzeit... (weißt Du was ich meine?)

Ich denke ich würde eher weniger Auswahl nehmen (bspw. weniger Gemüse, nur einen Fisch, nicht Rosmarin & Salzkartoffeln) und vlt. dafür abklären, ob z. B. die Vorspeise in servierter Form (ein Vorspeisenteller) gereicht werden kann.

Fingerfood als Mitternachtsbuffett finde ich gut (wenn es denn wirklich noch einmal soviel essen sein muss... ) -> allerdings je nachdem auch zu "burschikos" (Was gibs denn?)
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:02:54

ich muß sagen, ich finde die karte toll!

klingt nach vielen leckereien und einer riesen auswahl!

das mit dem frontcooking ist so eine sache...das hat für mich was von einem kantinen-flair, wo man auch oft in die küche gucken kann....
außerdem kommt man als gast of ZU nah an das essen heran.
mir ist es schon passiert, daß ich auf einer hochzeit vor einem rollbraten stand, der koch piekst ins fleisch und das fett spritze mir auf's kleid....das war halt nicht so toll...

aber ansonsten finde ich das, was angeboten wird, echt lecker!
yjanna
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2008 12:52:43
Beiträge: 694
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:04:11

Oups... das hab ich vergessen.

Vorweg wir am Tisch eine Suppe serviert.
Spargelcremesuppe...

Klingt auch burschikos, ich weiß, aber wir wohnen im Spargelanbaugebiet und das gehört irgendwie dazu.

Obwohl ich jetzt leieb eine Vorspeise wie gebackener Ziegenkäse auf Feldsalat oder Ähnliches hätte ...

Klingt einfach besser. Aber es ist ja Catering und da muss man Abstriche machen, weil keine Küche vorOrt.



adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:08:24

Ich finde, das hört sich gut an! Für mich müssen die Sachen nicht "schick" klingen, Hauptsache es schmeckt! Wir haben auch eher banale Sachen auf der Karte, z.B. Schweinebraten mit Champignons und Kroketten, aber das sind halt die Sachen die Leute gerne essen.

Suppe am Tisch serviert finde ich auch prima, werden wir auch haben. Die anderen Vorspeisen würde ich auch vom Buffet anbieten, die kombinieren ja viele (z.B. ich) auch gerne mit dem Hauptgericht.

Und zum Front Cooking: Das wird doch grade in vielen Luxus-Hotels und noblen Restaurants angeboten, für mich hat das nichts von Kantine!
luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:18:20

Ich finde auch nicht, dass es sich euer Menü zu banal anhört, wichtig ist doch, dass es schmeckt, und so hörts sich bei euch an .

Bei uns wirds auch ordinären Schweinebraten geben und bestimmt 60% unserer Gäste werden glücklich drüber sein!
Wir heiraten zwar nicht im Schloss, aber damit hat das meiner Meinung nach auch nichts zu tun.
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:18:21

Spargelcreme finde ich schon wieder gut )) Das ist echt lecker und gerade wenn sie frisch gemacht wird, ist es nicht burschikos!

@ prinzesschen: Ich meinte mit schick nicht, das es unbedingt auch so klingen muss, aber ich denke mir, wenn man auf einem Schloss heiratet, dann darf doch auch das essen ein bisserl 'nobler' sein, als wenn man in nem Partyraum feiert. Das meine ich nicht abwertend oder das es nicht schmeckt... Aber ich finde dann darf es was besonderes sein, was man eben nicht alle Tage isst.

Dazu gehören für mich z. B. die Blau-Hai-Steaks.

Ich würde aber z. B. statt der Rindersteaks ein Rinderfilet (weniger fett, zarteres Fleisch - was vlt. vor Ort erst tranchiert wird) nehmen. Die Schweinemedaillons find ich gut, auch die Pute.

Das mit dem Frontcooking muss gut geschützt gemacht werden -> Da hat angelbabe leider recht, sonst stehst Du mit nem Fettfleck auf Deinem Kleid später da ))

@ yillyanna: Also wir werden auch nen Caterer haben & auf nem Schloss heiraten, aber allzuviele Abstriche musst Du deswegen nicht machen. Wenn Du diese Vorspeise willst, dann frag mal nach - wenn die Frontcooking da anbieten können, werden die wohl auch einen gebackenen Ziegenkäse zaubern können -> wenn sie denn nur wollen
yjanna
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2008 12:52:43
Beiträge: 694
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 11:59:30

Was mir hauptsächlich nicht gefällt ist, eigentlich ist alles nichts anderes als: Hol dir n Stück Fisch/Fleisch vom Grill, nimm eine von 2 Saucen und dann suche dir die Sättigungsbeilagen dazu.

Schöner fände ich es, wenn es »fertig«klingende Speisen wären, oder auf dem einen Fisch ein Topping oder so wäre.

Roastbeef oder Rinderfilet gart alles nach und bleibt nicht rosa in den Warmehalteschüsseln.




adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 12:02:01

Ich bin nicht so der Fan von noblem Essen. Ich war grad erst eine Woche auf Dienstreise und hatte die ganze Zeit das "Vergnügen" in noblen Hotels zu essen. Klar, da kamen immer toll dekorierte Teller an - aber so leer und leckerer als in meinen "normalen" Lieblingsrestaurants, die im normalen Preisbereich liegen, war's auch nicht.
Das brauche ich für die Hochzeit echt nicht, da sollen es alle meine Lieblingsgerichte sein, auch wenn's so banale Sachen sind wie Tomaten & Mozzarella oder Mousse au chocolat. Aber da kann man ja, wie bei den meisten anderen Themen auch, unterschiedliche Meinungen zu haben!
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 12:50:55

@ yillyanna: Ich weiß genau was Du meinst

Aber wenn sie doch dieses Lifecooking da machen - gibs denn da keine Möglichkeiten das Roastbeef irgendwie frisch zu halten? Klar in nen Topf packen können sie es nicht...

Was ich meine: Buffet ist eine Sache - aber man kann es ja auch als "serviertes" Buffet einbieten... So machen wir es nach der servierten Vorspeise und dem servierten Zwischengang auch...

Weißt Du was ich meine?
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 12:52:30

Und man nimmt dem ganzen diesen "einfachen 0815 Essen" Charakter... Der dann auch irgendwie mit "nehmt Euch was zu essen" beschrieben werden kann (was für ein Satz )
yjanna
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2008 12:52:43
Beiträge: 694
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 12:58:20

Nee, erklär mal, was du meinst! Steh aufm Schlauch!



Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:11:56

Na damit es nicht den "Nehmt Euch was zu essen" Charakter bekommt - aber dennoch ein Buffet bleibt, könnte man z. B. sagen, das sich die Leute nicht selber nehmen, sondern das Essen von Servicekräften auf die Teller gepackt bekommen.

Und wenn man dann die Auswahl was einschränkt und es dann ordentlich auf dem Teller drapiert wird - dann wird es, finde ich, mehr und mehr zu nem fertigen Essen... Und wenn man sich auf weniger beschränkt, dann kann man halt (Was Du eben schriebst) z. B. zu diesem EINEN Fisch ein Topping machen...

Was halt der Nachteil ist, wenn man sich alles selber nimmt, das die Caterer natürlich darum bangen, das alles zerflückt wird.... dementsprechend reduzieren sie solche "Extras" wie Soßen / Toppings
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:17:34

Aber der Vorteil vom Buffet ist doch grade, dass sich jeder das nehmen kann was er will und soviel er will. Für mich die perfekte Lösung, denn ich z.B. esse gerne mehr Vorspeisen als Hauptgerichte, andere dagegen (wie mein Verlobter) gehen gleich nach der Suppe zum Hauptgericht über.
Verstehe also nicht ganz, was der Vorteil sein soll?
Außerdem bieten die Restaurants/Caterer so ein Buffet ja auch aus purem Eigennutz an, damit sie weniger servieren müssen. Sollen sie das doch tun, brauchen sie mehr Personal sprich haben höhere Kosten.
Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:23:30

Neneeee... .schon Buffet wo man selber bestimmen kann, wieviel man will von was und so...

Aber das man sich das nicht selber nimmt (d. h. das hinter jedem Topf auch ein Kellner steht - auf gut deutsch gesagt )

Sie benötigen also kaum mehr Personal - aber alles läuft "geordneter" ab
yjanna
Diamant-User



Beigetreten: 02/07/2008 12:52:43
Beiträge: 694
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:26:40

Was würdet Ihr davon halten, wenn wir einen Fisch streichen, stattdessen kleine Scampi-Spieße braten lassen, und anstatt der Bandnudeln mit Pesto lieber Gnocchi in Salbeibutter anbieten? Kleckert man auch nicht so mit.

Was würdet Ihr anstatt der Suppe für eine Vorspeise anbieten? Ich hatte ja an Feldsalat mit gegrilltem Ziegenkäse o.Ä. gedacht, aber das wird zuviel Salat, oder?



Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:34:42

Und was wenn Du dann das Salatbuffet weglässt? Das es den Salat dann als Vorspeise gibt? Als Beilage für die Hauptspeisen dann das Gemüse?
Lizzy
Diamant-User



Beigetreten: 13/05/2008 11:21:03
Beiträge: 533
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:49:39

Scampi-Spieße fänd ich super!

Ob Bandnudeln mit Pesto oder Gnocchi mit Salbeisauce ist einfach geschackssache. Ich persönlich esse super gerne Pesto und mag keinen Salbei... aber wie gesagt, Geschmackssache...

Am Büffet alles auftun zu lassen fänd ich doof... das würd mich als Gast nerven. Klar, beim Fleisch ist das ja recht üblich... aber das langt dann auch!

Die Vorspeise klingt gut... Oder vielleicht was schönes mit Spargel als vorspeise? Also, halt dann keine Suppe, sondern so "lauwarmer Salat von Spargel und was auch immer" oder so...

Auch lecker an Hauptgerichten (hatten wir zur Silberhochzeit meiner Eltern) ist z.B. Lachs mit zweierlei spargel und hollandaise überbacken... war übrigens auch ein komplett angeliefertes Büffet, und sooo lecker.

@Baba: "Rindersteak" sagt ja erstmal noch nix drüber aus, wie fein oder fettig das ist. Kommt halt drauf an, obs z.B. Rumpfsteak ist oder ein Filetsteak. Und wenn ich so ein frisch gegrilltes Filetsteak kriegen würde auf ner Hochzeit... das käme mir gar nicht Rustikal/ alltäglich/ was auch immer vor...
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:51:49

@ Baba:
Jetzt verstehe ich auch, was du meinst! Denke aber trotzdem, dass das schwierig ist, weil dazu in jedem Fall mehr Personal benötigt wird.

Ich persönlich mag ja nicht so gerne Suppe, aber ich würde die in jedem Fall beibehalten als servierte Vorspeise!
Salat finde ich auf dem Buffet ganz gut, weil man den ja nicht nur als Vorspeise essen kann, sondern auch als Beilage zum Hauptgericht.
Scampi-Spieße finde ich eine klasse Idee, ich liebe Scampis über alles! Da wär ich gerne Gast Fisch reicht ja auch 1x.
Die Nudeln würde ich persönlich beibehalten und nicht zusätzlich Gnochi nehmen. Ihr habt ja schon so diverse Kartoffeln, da müssen Gnochis meiner Meinung nach nicht sein.
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:53:10

Also ich finde das Essen hört sich sehr lecker an und vor allem auch außergewöhnlich, nobel und zum Schloß passend!

Unser Buffett wird bei weitem nicht so exklusiv und so ausgefallen sein, es gibt hauptsächlich unsere Lieblingsspeisen und die ganz teuren Sachen haben wir weggelassen !

Ich sehe es ähnlich wie Prinzesschen, einfache Sachen schmecken oft am besten und viele Leute essen gern, was sie schon kennen.

Speziell bei uns wollte ich auch nicht einen Riesenfokus auf das Essen legen, da ich gern hinterher eine richtige Party feiern möchte, wo jeder noch reichlich an der Bar bestellt . Daher halte ich das Büffett eher einfach und lecker, damit man nich ewig feierlich tafelt. Aber das muß jeder für sich entscheiden...

LG, Ranunkelchen








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


makai
Diamant-User



Beigetreten: 22/05/2008 15:36:05
Beiträge: 3961
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 13:56:54

Ich finde, dass hört sich alles superlecker an!

Wir hatten auch ein Grillbuffet und dann müssen eben die Leute aufstehen und sich die Sachen selber holen. Aber das war bei uns kein Problem, im Gegenteil, so kommt man ja auch ins Gespräch und sieht direkt, was zubereitet wird.

Wir hatten die Vorspeisen auf Platten auf den Tischen stehen, das war einfacher als ein Buffet.

Die Mitternachtssnacks würde ich mir gut überlegen, die kosten ja auch wieder ein paar 100€ und zum Einen sind viele noch satt vom Abendessen und zum Anderen soll ja wahrscheinlich auch getanzt werden, oder?

Wir hatten eine Mitternachtssuppe, davon wurden vielleicht 4 Teller gegessen, weil keiner Hunger hatte, sondern lieber feiern wollte.
Standesamt: 27.06.08
Kirchliche Trauung: 28.06.08

Geburtstag unserer Mausi: 29.1.10
Ranunkelchen
Diamant-User



Beigetreten: 30/12/2008 12:33:25
Beiträge: 3630
Standort: im hohen Norden
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 14:00:04

Das sehe ich auch so mit Mittnernachtssnacks, wir haben unsere Suppe grad wieder abbestellt, nachdem bei einer Feier im Freundeskreis auch nur 5 von 50 Gästen Suppe genommen hat. Wir servieren die Torte um Mitternacht und haben eine normale 3-stöckige Torte, da ich auch nicht damit rechne, dass sich um Mitternacht 70 ausgehungerte Gäste auf die Torte stürzen!








Kleid und Accessoires (Vorbereitung)
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4187822 (mit PW)

Fotografenbilder
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4389607 (mit PW)


Hausbau
http://www.pixum.de/viewalbum/id/6105046 (mit PW)


Baba
Diamant-User



Beigetreten: 16/01/2009 10:40:10
Beiträge: 1638
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 14:08:33

@ prinzesschen: Na ich sitze heute irgendwie auf meinem Kopf und kann mich schlecht ausdrücken... wird Zeit das WE wird

Mit dem "Mehrpreis" ist es so eine Sache... Manchmal wollen die mehr haben, manchmal aber auch nicht. Weil es wird ja so oder so Personal da sein, die die leeren Schalen austauschen müssen... Die beim Frontcooking am Herd stehen etc.

@ Lizzy: Nerven? Wieso meinst Du das nervt? Ist doch ne nette Sache, wenn man nicht mit Abendkleid, nem Teller noch sich Essen auf den Teller tun muss. Ich bin in der Veranstaltungsorganisation tätig und die meisten Buffets werden dort serviert... Finde das immer toll Aber ist vlt. auch Ansichtssache...

Mit dem Steak könntest Du Recht haben - allerdings muss ich sagen, das meistens dann eben kein Filet serviert wird, sondern doch was fettigeres... was ja schade wäre

Ich würde aber die Nudeln auch nicht wegnehmen - mir scheint als wenn die Nudeln mit Pesto das mehr oder weniger einzige vegetarische Gericht ist (oder wisst ihr, das keine Vegetarier kommen?)...

Spargel in das Essen zu integrierern wäre natürlich eine tolle Sache, wenn ihr eh aus der "Spargelregion" kommt... Da muss ich lizzy recht geben :)
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 15:23:17

Ich persönlich fänd das nervig, wenn wir jemand das Esssen auf den Teller packt. Dann muss ich ja jedes Mal sagen: "3 Tomaten, 2 Pilze...".
Tja, und mit dem Personal: Damit es schnell geht, müsste ja hinter fast jedem Gericht ein Kellner stehen, sonst staut sich alles ohne Ende. Und das bindet Personal. Die machen in der Buffet-Zeit ja nicht nichts, sondern servieren Getränke und richten vielleicht zwischendurch mal schnell das Essen.
Eisstern
Diamant-User



Beigetreten: 23/10/2008 15:42:55
Beiträge: 516
Offline

Aw:Gestern Essen besprochen, Frage an Euch!



27/03/2009 16:02:24

wir machen es fast wie yilliyanna

wir haben ebenfalls frontcooking und eine ähnliche essensauswahl.

ich finde, es gibt nichts langweiligeres, als die ganze zeit auf dem hintern am tisch zu sitzen und sich alles servieren zu lassen.

beim buffet kommt so ein bißchen der jäger- und sammlerinstinkt zu tragen und alle haben bißchen bewegung zwischendurch... das finde ich gerade schön

und was die flecken auf dem kleid angeht... klar musst du vorsichtig sein, aber dir kann genauso gut was von der gabel plumpsen

also, ich finde deine auswahl yilliyanna sehr schön

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation