Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
TrauzeugeBrauchtRat
Newcomer



Beigetreten: 21/06/2008 22:30:37
Beiträge: 4
Offline

HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



21/06/2008 23:11:29

Hallo liebe Leser,

mein bester Freund will in sechs Wochen seine Freundin heiraten, mit der er seit acht Jahren zusammen ist.

Soweit so gut, doch diese Woche hat Sie ihm eröffnet, dass Sie seit zwei Monaten ein sexuelles Verhältnis mit einem anderen hat. Nur Sex, nichts anderes.

Zur Vorgeschichte:

Beide sind Ende zwanzig, und für beide ist es die erste Beziehung, erste/r Freund/in, und hatten beide zusammen auch Ihren ersten Sex.

Im Bett läuft es für beide seit Anfang der Beziehung nicht befriedigend (speziell für Sie), dennoch sind sie immer zusammen geblieben.

Seit einem Jahr hat seine Freundin dann die Idee (man dachte schon an Hochzeit), dass Sie und auch mein Freund doch vor der Ehe nochmal anderweitige sexuelle Erfahrungen machen sollten, um sich wirklich sicher zu sein, dass man nach einer Hochzeit später nicht doch noch das Verlangen bekäme, mal mit jemand anderem zu schlafen zu wollen, und die Ehe dann nicht zu gefährden. Das ist sicher für viele schwer zu verstehen, aber beide waren damit einverstanden.

Beide haben das nie umgesetzt, und verlobt waren sie damals auch noch nicht.

Anfang des Jahres machte mein Freund Ihr dann den Antrag, und alles ging seinen Lauf. Ich bin sein Trauzeuge, und was gegen diese Ehe hatte ich auch nicht.

Und jetzt eröffnet sie ihm, dass sie im Bett schon immer unzufrieden war, er nichts dagegen unternommen hat, und sie schon zweimal mit einem anderen ins Bett gehüpft ist, und jetzt nicht weiss, ob sie wirklich heiraten soll. Dieses WE ist sie bei dem anderen...
Nachdenken!!!

Ich habe meinem Freund gesagt, er soll vor Glück ne Flasche Sekt aufmachen, dass ihm das VOR der Hochzeit passiert und nicht hinterher, und er die Hochzeit absagen soll.

Sie geht davon aus, dass die Hochzeit stattfindet, und überlegt dieses WE noch.

Ich habe meinem Freund drei Möglichkeiten vorgeschlagen:

1: keine Hochzeit, Beziehung beenden

2: keine Hochzeit, aber Beziehung (Sex)versuchen zu retten/ zu verbessern

3: ihr verzeihen, doch heiraten

4: sie will eh nicht mehr

Ich bevorzuge 1.

Zur Erinnerung:

Diese Idee war VOR der Verlobung, und wurde VOR der Verlobung nicht umgesetzt. Mein Freund war auch davon ausgegangen, dass Ihre Idee mit dem Jawort sich dann erledigt hatte. Ich sehe das genauso.

Meine Frage an EUCH! Was würdet IHR machen? Wie seht ihr das?

1, 2 oder 3?

Bitte um Antwort mit Angabe ob Mann oder Frau.
Weil wir ja unterschiedlich ticken...

Ich danke Euch für Eure Antworten.

Der Trauzeuge

PS: Nein, ich bin NICHT der Bräutigam
Natascha-Braut
Bronze-User



Beigetreten: 06/06/2008 18:34:12
Beiträge: 18
Standort: Fischen am Ammersee
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



21/06/2008 23:28:13

Also das ist ja eine ganz komische Geschichte!!! Also ich würde sagen, weder Hochzeit noch Beziehung!! Wenn man in einer 8 jährigen Beziehung nicht sagen kann, dass man keinen Spaß im Bett hat und seinen Partner dann noch betrügt, obwohl die Hochzeit schon geplant ist!!! Also sowas geht ja gar nicht, sowas kann ja gar nicht gut gehen!!! Aber er muss selber wissen was er macht, wenn er sie wirklich liebt, dann sollte er zumindest mit der Hochzeit warten!!


Allie
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2007 21:04:53
Beiträge: 583
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



21/06/2008 23:30:24

Hallo Trauzeuge!

Das scheint ja eine sehr verzwickte Situation zu sein. Ich finde es sehr gut und schön, dass du dir als Trauzeuge und guter Freund soviele Gedanken dazu machst.

Einen Lösungsvorschlag möchte ich allerdings ungerne machen. Das was du erzählst ist letztendlich doch recht einseitig. Natürlich bildet man sich durch dein Erzählen erst einmal seine Meinung, allerdings hat so etwas immer zwei Seiten.

An deiner Stelle würde ich für deinen Freund weiter da sein, aber eine Entscheidung würde ich beiden nicht abnehmen. Versuche, auch wenn es aufgrund der entstandenen negativen Gefühlen für die Verlobte schwer ist, neutral zu bleiben. Eine Entscheidung sollten beide selbst finden. Sonst manövrierst du dich unabsichtlich vielleicht mal ins Aus, sollten sie sich wieder vertragen und versuchen weiter zu machen, weil du dich gegen sie ausgesprochen hast und sie es persönlich nehmen könnte, je nach Charakter.

Ich verstehe deinen Aufruhr, aber ich denke, ich kann dir den gut gemeinten Rat geben, dass du dich damit leicht selbst ins Aus bringst!!!

Ich wünsche dem Brautpaar eine Lösung für Ihre Probleme und dir, dass du weiterhin ein guter Freund sein kannst.

Es tut mir Leid, dass ich dir nicht wie gewünscht weiterhelfen konnte.

Grüße,

Allie (weiblich )

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 21/06/2008 23:31:51 Uhr

verliebt/ zusammen: 06. März 2000
verlobt: 25. August 2007

<object width="120" height="180"><param name="movie" value="http://babystrology.com/tickers/baby-ticker-glass.swf?parent=Alicia&year=2010&month=4&day=24&babycount=1"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://babystrology.com/tickers/baby-ticker-glass.swf?parent=Alicia&year=2010&month=4&day=24&babycount=1" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="120" height="180"></embed></object>
carry1848
Silber-User



Beigetreten: 29/05/2008 12:58:51
Beiträge: 21
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



21/06/2008 23:30:25

Das ist schwer, da es ja auch noch auf viele andere Faktoren ankommt. Wie harmonieren sie sonst ausser beim Sex?

Aber wenn sie es ihm gesteht und dann doch ein WE bei dem anderen verbringt... hm, das ist schon krass, wenn sie wirklich nachdenken muss, dann hätte sie ja auch zu ihren Eltern/ Freundin.

Ich denke, er muss selbst entscheiden, ob er sie liebt und deshalb heiraten will oder weil es der nächste logische Schritt ist und Gewohnheit.

Ich weiß, dass manche aus Liebe sehr viel verzeihen können, aber da ist jeder anders.

Ich hätte mich nicht mal auf diesen Deal eingelassen und wenn ich so etwas jetzt hören würde, würde ich mich trennen - auch wenn es hart wäre.

Lg Carry


verliebt seit 06.02.2005
verlobt seit 17.09.2007
standesamtlich verheiratet seit 19.12.2008
Kirche geplant 19.06.2010
Alexi
Diamant-User



Beigetreten: 14/05/2007 22:08:18
Beiträge: 4714
Standort: hier
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



21/06/2008 23:54:45

um erlich zu sagen würde ich mich da garnicht soo einmischen wie du es machst....
ich weiß ja nicht, aber ich würde mich da nicht so einsetzen und einmischen, weil du ja nicht in der beziehung drin steckst....
auch finde ich komisch, dass du fremde leute, die ausgehend nur von ein paar zeilen von dir, bewerten sollen, was richtig für die beiden ist oder nicht..
wer seine beziehung sooo aufs spiel setzt der muss sich schon selber was dabei gedacht haben..
Liebe Grüße, eure Alex

Überglücklich verheiratet seit dem 18.08.2007 !!!


moonlight
Diamant-User



Beigetreten: 06/01/2008 10:27:21
Beiträge: 1046
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 07:24:43

Also hier nochmal eine weitere weibliche Meinung:

Halt Dich lieber ein bisschen raus und unterstütze deinen Freund, wenn die Entscheidung gefallen ist.
Tipps würd ich keine geben.
Ich möchte nur zu Bedenken geben, dass es in einer Beziehung sicherlich noch wichtiger Dinge als Sex gibt. Wenn sie ansonsten sehr gut harmonieren und dieses Problem aus der Welt schaffen, finde ich, man sollte nicht gleich aufgeben, die Hochzeit kann man ja ggf. verschieben.

Mir fehlt auch die Aussage der Braut ein bisschen. Denn ich vermute mal es ist noch etwas vorgefallen, sonst würde sie doch nicht einfach zig Monate später einen Lover zulegen. Sicherlich hat sie doch mit Bräutigam nochmal geredet und es kam nichts "dabei raus"?

Ich wünsch Euch drei auf jeden Fall alles Gute !
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 08:57:21

Ich sag auch - Raushalten, egal welchen Standpunkt zu vertrittst, Du schiesst Dich sonst so oder so ins Aus.

In einer Beziehung gibts immer Hochs und Tiefs und da muss das Paar selber rausfinden. Als ich mal in einer speziellen Situation die Schulter von meiner besten Freundin zum Ausheulen brauchte - gut, es war nicht annähernd so dramatisch wie bei den beiden aktuell - da hat sie mir auch die Meinung gesagt, ich solle ihn zackzack verlassen und nicht objektiv gehandelt, so wie ich es immer bei ihr getan hatte. Tja - drum WAR sie nun mal meine beste Freundin...

Ich hab immer gesagt 'Egal wie Du Dich entscheidest und selbst, wenn ich mit Deiner Entscheidung überhaupt nicht einverstanden bin, Du musst wissen, was richtig für Dich ist und wenn das so ist, dann steh ich weiterhin voll und ganz hinter Dir, denn wichtig bist DU.'

So solltest Du Dich Deinem Freund gegenüber auch verhalten.

Wenn Du das nicht kannst, solltest Du bei einer eventuell doch stattfindenden Hochzeit das Amt des Trauzeugen lieber niederlegen.

Ich jedenfalls wollte keine Patin für meine Ehe, deren Aufgabe es eigentlich ist, dem Ehepaar in Krisen mit Rat und Tat zu Seite zu stehen (welch Ironie) und in deren Augen aber der Bräutigam meilenweit 'unter meiner Würde' ist. Woher nahm sie - im Übrigen selber in einer langjährigen Beziehung und dem Fremdgehen nicht abgeneigt - sich das Recht, so zu urteilen?

Abgesehen davon - egal was vorgefallen ist, jemandem nach 8 Jahren (oder 2 wie bei mir) zur Trennung zu raten ist ein No-Go, dass ich mir niemals erlaubt hätte zu begehen.

Überleg Dir gut, was Dir wichtiger ist - Dein NEIN zu dieser Verbindung oder das JA zu Deinem Freund...

Ich bin übrigens weiblich und 31.
redfairy
Diamant-User



Beigetreten: 14/06/2007 14:24:08
Beiträge: 8073
Standort: zwischen Düren und Aachen/NRW
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 09:09:36

Hallöchen,

ich stimme unserem Hamsterchen mal wieder zu 100% zu, besser hätte ich es auch nicht formulieren können. Mach deinem Freund klar, dass es seine Entscheidung ist, sag ihm meinetwegen auch, was du an seiner Stelle machen würdest, aber mach ganz deutlich, dass du so oder so zu ihm halten wirst.

P.S. Meine ganz persönliche Meinung in diesem Fall: Weder Ehe, noch Beziehung, schon garnicht, wenn sie das WE beim Spielzeug verbringt. Pfff.
Bin übrigens eine Braut, kein Bräutigam

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 22/06/2008 09:20:41 Uhr

Ich mache keine Rechtschreibfehler. Ich revolutioniere den Duden.





>



tanni1972
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2008 21:21:39
Beiträge: 2427
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 09:13:48

cool , das ist ja wie in Hollywood nur realer.
ok ich bin 36 weiblich und muß sagen es ehrt dich das du dir Sorgen machst und auch GEdanken um Deinen Freund aber es wird seine Entscheidung sein was er macht.Deine Aufgabe als Freund ist ihm Deine BEdenken aufzuzählen und dann noch ihn in seiner Entscheidung zu unterstützen .
Wenn beide damit einverstanden waren ist das natürlich ein gefährliches Spiel...
Ich würde mir da schon GEdanken machen ob da an der BEziehung was nicht paßt.
Für mich gäbe es diesen Vorschlag nicht ...und wenn das in meinem Fall passiert wäre also Micha zu seinem Gspusi fahren würde um zu überlegen( is klar)
mir diese Alternativen aufzählen würde, würde ich sagen.
Herzchen ich will nicht das du dir deinen wunderschönen Kopf zerdenkst deswegen werde ich das hier an dieser Stelle für Dich tun.

Es war schön mit danke bussi ....servus.
Tanni
Line2507
Gold-User



Beigetreten: 10/06/2008 21:09:23
Beiträge: 65
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 09:17:23

Hallo??? Also für mich gäbe es da nichts zu überlegen! Ganz klar Nr. 1 weder Hochzeit noch Beziehung! Ich meine egal wie lange man schon zusammen ist, aber wenn man meint das man mit einem anderen ins Bett muss... dann ist die Beziehung doch eigentlich schon kaputt! Und das sie sich am WE jetzt ne "Auszeit" nimmt und die auch noch mit IHM ist echt der Hammer! Hätte sie jetzt gesagt sie geht zu einer guten Freundin macht sich mit der ein schönes Wochenende und redet mit ihr mal über alles... ok... dann wäre es immer noch der Hammer aber so... nee sorry aber ich finde echt das geht gar nicht. Ich würde niemals in eine Ehe mit Problemen starten!
Ich würde deinem Freund raten sich von ihr zu trennen. Das ist mit sicherheit schwer wenn man sich schon so darauf gefreut hat mit dieser Person den rest seines Lebens zusammen zu sein,... aber ich denke über kurz oder lang würde diese Beziehung auf jeden Fall scheitern!
Viele liebe Grüße und viel Erfolg!
HelloKitty
Diamant-User



Beigetreten: 24/02/2008 16:55:20
Beiträge: 213
Standort: Nordlicht :o)
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:03:41

Hi, also es hört sich so an, als könnte sie sich alles erlauben?! War das schon immer so? Grrrr, ich hasse Beziehungen, wo der eine den anderen so in der Hand hat und das ausnutzt Für mich wäre klar: Keine Hochzeit, Verlobung lösen. Beziehung am besten auch, denn mit dem WE bei ihrem Lover hat sie bewiesen, dass sie auf die Gefühle Deines Freundes scheißt.
Mein Rat an Dich: Halt Dich trotzdem zurück. Steh Deinem Freund zur Seite, indem Du mit ihm auf Partys und unter Leute gehst, damit er selbst merkt wie viele tolle Frauen es gibt und dass seine Freundin nicht das non-plus-ultra ist. 8 Jahre hin oder her....
Kitty (Braut)
DaisypathWedding Ticker

Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:16:43

Ich tendiere auch zu eins.

Und ich werde keine großen Worte machen, nur: Ich war 7 jahre lang in einer Beziehung, und dann hat er mich mit meiner besten Freundin beschissen.

Sowas verzeiht man nicht. Beenden.

Und, wenn du geschickt dran drehst, dann siehts sogar so aus als hätt er sich ganz alleine entschieden!

Stolze Braut!
Schnecki
Diamant-User



Beigetreten: 23/11/2007 20:44:58
Beiträge: 5959
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:25:13

wie sieht denn dein kumpel das jetzt, nachdem seine braut ihm gesagt hat, daß sie mit einem anderen in die kiste hüpft??

ich meine, wenn der typ das mit seinem gewissen vereinbaren kann, daß seine frau sich durch andere betten poppt - bitteschön! - dann soll's so sein! die beiden sollen heiraten und feddisch.....und du mußt dich da komplett raushalten.

wenn er allerdings auch nur im geringsten zweifen hat, würde ich auf jeden fall ein bischen und vor allen dingen ganz vorsichtig "bohren" und versuchen, ihn von diesem verrückten gedanken abzubringen, sie zu heiraten!

TrauzeugeBrauchtRat
Newcomer



Beigetreten: 21/06/2008 22:30:37
Beiträge: 4
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:31:16


Hallo Leser,

danke schonmal für Eure Meinungen.

Eins möchte ich aber noch loswerden:

Ich mische mich nicht ein. Mein bester Freund fragt mich nach Rat und was ICH machen würde.

Ich habe lediglich verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt und gesagt, das ich 1 wählen würde.

Außerdem ist Vorsicht besser als Nachsicht.

Man könnte nach Bewältigung der Probleme nächstes Jahr immernoch heitaten, was Nr 2 wäre.

Etwas anderes wäre es auch, wenn sie ihm gebeichtet hätte, das sie ihn vor ein paar Jahren mal in einer schwachen Phase betrogen hätte, und jetzt mit reinem Gewissen heiraten wolle. DAs würde sogar ich verzeichen, und Nr 3 wählen... 6 Wochen vor der Hochzeit mit einem anderen ist aber für mich was ganz anderes.

Stimmts oder habe ich recht?

Natürlich allen Bräuten und frisch Veheirateten alles Gute!



TrauzeugeBrauchtRat
Newcomer



Beigetreten: 21/06/2008 22:30:37
Beiträge: 4
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:35:01


nochmal ich...

Mein Freund denkt ähnlich wie ich.

Lieber Hochzeit abblasen. Er würde im Moment Nr 2 wählen.

Und natürlich fühlt er sich auch, oh wunder, vor den Kopf gestossen...
Mosine
Diamant-User



Beigetreten: 16/12/2007 23:34:38
Beiträge: 4203
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:38:02

Ich denke einfach das du dir darüber im klaren sein musst das sich die beiden evtl doch nochmal finden, sich zusammenraufen..

Dann, das kann ich dir sagen, bist du der Depp. Auch wenn dus jetzt gut meinst, das geht völlig nach hinten los.

Ich finds aber gut das du dich so für ihn einsetzt!
-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 10:39:52

Wenn Dus so formuliert hast wie gerade geschrieben dann finde ich das in Ordnung.

Entscheiden muss er sowieso ganz allein...
Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 13:36:08

Hm, sowas ist immer schwierig...
Meiner Freundin gings mal ähnlich (da war aber noch keine Hochzeit geplant). Sie und ihr damaliger Freund hatten auch beide vorher keine großartigen sexuellen Erfahrungen gemacht, hatten vorher auch beide noch nie nen festen Partner.
Dann waren sie etwa 5 Jahre zusammen und alles ief ganz gut, waren eigentlich auch zufrieden. Nur meine Freundin hatte irgendwie das Gefühl etwas zu verpassen und so haben sie beide auch beschlossen, mal andre Sexualpartner "auszuprobieren". Naja, dem männlichen Part der Beziehung fiels echt schwer und er hats auch nie so wirklich umgesetzt. Sie allerdings schon und das hat im Prinzip dann der Beziehung den Todesstoß verpasst ;-( Er konnte damit nicht so wirklich umgehen und sie hat nicht verstanden, was sie falsch gemacht haben sollte, schließlich wars ja nicht heimlich!
Naja, inzwischen ist sie mit dem Mann, mit dem sie damals Sex hatte über 2 Jahre verheiratet und glücklich, er hat auch ne andre gefunden und auch geheiratet
Ich stand damals auch ziemlich daneben (ich war mit beiden sehr gut befreundet), konnte nur da sein und zuhören. Alles andre hätte zu nichts geführt, außer, dass ich vielleicht die Buhfrau gewesen wäre.
Die beiden müssen selbst entscheiden, wies weitergeht, du kannst nur für deinen Freund da sein.
Aber einer Hochzeit würd ich in dem Fall wohl auch äußerst zweifelnd gegenüber stehen...




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
ennasus
Platin-User



Beigetreten: 23/02/2008 20:32:15
Beiträge: 92
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 14:01:40

Meine persönliche Entscheidung wäre sicher NR1, keine Frage.
ABER wie viele Vorrednerinnen finde ich, du mußt es dem Paar selbst überlassen (was du offensichtlich auch tust). Bedenken zu äußern finde ich aber richtig und wichtig in einer Freundschaft. Hast du auch engeren Kontakt zur Braut? Wie äußert sie sich denn?

Mein 2. ABER:
Es gibt wirklich Beziehungen, die den Sex sozusagen freigeben und damit sehr glücklich sind. (Nein nicht ich s.o. aber ein Paar in Familienkreis)
Ich kann das auch in meinem tiefsten Inneren nicht wirklich verstehen habe aber gelernt es zu akzeptieren (nicht nur tolerieren).

Will sagen, wenn beide nicht die Beziehung beenden möchten unbedingt eine freie Variante ausprobieren, aber nicht vorher heiraten. Ich glaube das kann man mit gutem Gewissen raten.

LG
ennasus

Kedda
Diamant-User



Beigetreten: 15/10/2007 19:56:39
Beiträge: 8521
Standort: Breisgau
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 14:06:20

Der männliche Teil von dem von mir geschilderten Paar führt jetzt mit seiner Ehefrau auch eine "offene Beziehung". Es scheint ihnen auch nicht zu schaden (zumindest bisher nicht).Sie reden auch immer ganz offen drüber, und das ist find ich ganz wichtig.
Für uns wär das auch nix, aber wenn beide damit kein Problem haben warum nicht? Muss ja nicht der Killer sein, kann auch ne Bereicherung sein.




Fotografenbilder:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3161721
Flitterwochen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/3152152
nicki007
Diamant-User



Beigetreten: 13/02/2008 16:45:42
Beiträge: 604
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 18:43:54

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/12/2008 13:18:57 Uhr

nicki007
Diamant-User



Beigetreten: 13/02/2008 16:45:42
Beiträge: 604
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 18:44:33

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/12/2008 13:18:46 Uhr

tanni1972
Diamant-User



Beigetreten: 29/01/2008 21:21:39
Beiträge: 2427
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 19:23:30

Männer wenn ich das shcon wieder lese...tztztztzt
nu Butter bei die Fische...( so heißt das wirklich)
Es ist wie es ist und es wird auch nicht anderes außer oh wunder man ändert was daran, denn man nichts ändert dann bleibt es so und noch was im Leben gehören immer zwei dazu und Männer (entschuldige bitte) tendieren eben dazu immer nervös zu werden wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.Frei nach dem Motto...huch stimmt sie hat sowas erwähnt ,vor 3 Jahren ,dass sie mehr Zärtlichkeiten will...aber muß sie dann gleich ernst machen? Ihr versteht dann die welt nicht mehr...
Also mein Rat für die Zukunft und als völlig unbeteildigte Person wenn wir Frauen sprechen meinen wir aller Unken rufe zum Trotz wirklich so.....
Vielleicht denkt der Bräutigam und der Trauzeuge darüber mal nach.
Tanni

-.-
Diamant-User



Beigetreten: 24/01/2008 08:50:08
Beiträge: 10063
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 19:38:30

Gut gebrüllt Schwester Tanni !
nicki007
Diamant-User



Beigetreten: 13/02/2008 16:45:42
Beiträge: 604
Offline

Aw:HILFE!!! Hochzeit platzen lassen? EURE MEINUNG?!?



22/06/2008 21:32:38

.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 23/12/2008 13:18:33 Uhr


Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation