free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
Yellow_Butterfly
Diamant-User



Beigetreten: 17/06/2009 00:25:06
Beiträge: 1949
Standort: München
Offline

Menü oder Buffet???



09/07/2009 15:45:09

Hallo ihr Lieben,

hach ja, die Planung hat mich erwischt und zwar tauchen jetzt Fragen auf über die ich mir vorher gar keine Gedanken gemacht habe...

Haben uns schon mehrere Locations angeschaut und unsere Traumlocation gefunden (muss nur noch der Preis stimmen). Von Anfang an waren wir eigentlich der Meinung, dass wir ein Buffet haben werden (erschien uns bei ca. 100 Gästen am leichtesten - so ist für jeden sicherlich was dabei) und jetzt meinte der Typ von der Location, dass er uns eher ein Menü empfehlen würde... Begündung: Ein Menü würde zu viel Unruhe rein bringen - alle Gäste müssten aufstehen usw...

Mich hat er damit total aus dem Konzept gebracht, weil ich mir gleich Panik geschoben habe, dass unsere Hochzeit nun ein total unruhiges Teller-Umher-Tragen wird. Von den Räumlichkeiten usw. könnte das mit dem Buffet gut klappen (würde im Nebenraum aufgebaut werden) und ein bestimmtes Themen-Buffet hätten wir uns eigentlich auch schon rausgesucht...

Hach, ich bin so verunsichert - wie handhabt ihr das Ganze oder seid ihr der Meinung des Typen?

Vielen Dank schon einmal!!!!
Naddi.K
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 09:23:00
Beiträge: 256
Standort: NRW
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 15:51:59

Hallo Yellow Butterfly,

unsere Hochzeit ist zwar noch ein bisschen hin, aber wir werden definitiv ein Buffet haben.... und wir werden mit ca. 130 Leuten feiern! Ich war jetzt schon auf soo vielen Hochzeiten mit als 100 Leuten und es war überhaupt nicht schlimm.... es stehen sowieso nicht immer alle sofort auf! Ich persönlich finde ein Buffet besser, da kann sich jeder aussuchen was er mag, die Auswahl ist meistens ein wenig größer als bei einem Menü und man kann soviel Essen wie man möchte!! Ich finde bei einer kleineren Gesellschaft (bis zu 30 Leuten z.B.) ein Menü besser.... aber das ist auch jedem selbst überlassen.

Fazit: Ich würde ein Buffet nehmen

LG Naddi

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/07/2009 15:52:30 Uhr


-
KathySchnee0204
Diamant-User



Beigetreten: 19/02/2009 11:06:47
Beiträge: 713
Standort: Wörthsee
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 15:58:48

Also ich wollte eigentlich immer eher ein Buffet, aber ich war jetzt auf der Hochzeit von meinem Cousin und muss sagen, wir werden wahrscheinlich kein Buffet machen. Was ich mir überlegt habe wir machen eventuell ein Vorspeisenbuffet und den Rest serviert, aber ich fände auch ok, 2 Vorspeisen anzubieten zur Auswahl genauso wie beim Hauptgang und als Dessert dann eine Variation. Es war bei meinem Cousin nicht so das es nicht geschmeckt hätte, aber der Hauptgang war eben stundenlang warmgehaltenes Fleisch und Kartoffelgration und Nudeln und eben Gemüse. Es war irgendwie unglücklich und es waren dann halt auch andauernd Leute unterwegs. Bei unserer Location ist es eben auch so, das wir in einem Wintergarten sitzen und essen und dann im angrenzenden Raum getanzt wird, da müsste dann das Buffet aufgebaut werden und das würde uns jetzt nicht so gefallen. Wie gesagt denke es ist wichtig, das man beim Menu die Leute auswählen lässt, weil ja auch nicht jeder alles ist, aber so wird das Essen eben frisch gemacht!.

Ich denke aber du wirst für beides genug Leute finden, die sowohl ein Für als auch ein Wieder finden. Man muss es individuell entscheiden.
Standesamtliche Trauung: 04. Juni 2010
kirchliche Trauung: 05. Juni 2010

Pixum Ideen mit PW:
http://www.pixum.de/members/kathyschnee0204




charmed
Diamant-User



Beigetreten: 02/12/2008 14:15:40
Beiträge: 798
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:02:50

Wir hatten Buffett und ich würde es auch immer wieder so machen, denn ich finde nix ist schlimmer bei so einem Tag, als ständig sitzen zu müssen.

Letztlich hängt es aber auch ein wenig von den Gesellschaft bzw. den Gästen ab und der räumlichen Möglichkeiten. In unserer Familie und bei Freunden sind Buffetts zu allen Anlässen immer sehr beliebt, man kommt so auch schnell mit unbekannten Leuten ins Gespräch und jeder kann sich nach Lust, Laune und Appetit bedienen.

Unsere Lokalität hat uns da komplett freie Hand gelassen, hat sich aber auch gewundert bzw. war skeptisch, dass wir z.B. Softdrinks lieber separat auf einem Tisch aufbauen lassen haben mit Extragläsern. D.h. bei uns wurde letztlich nur Wein, Bier oder anderweitiger Alkohol oder Heißgetränke vom Personal serviert.
Ein großer Vorteil war außerdem, dass wir sehr privat und locker feiern konnten, ohne ständig eine Bedienung um uns herumschwirren zu haben. Bei allen Gästen kam diese Mischung zwischen Service und Selbstbedienung sehr gut an, egal ob alt oder jung.
Zusammen seit: 02.12.2005
Verlobung: 02.12.2007
Hochzeit: 23.05.2009







ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:05:17

Ich finde auch ein Buffet viel besser. Bei einem Menü kannst du es nie jedem recht machen, und am Ende lässt der eine dies, der andere das liegen und es wird weggeschmissen. Das finde ich immer schrecklich.

Sicher werden die Gäste nicht wie eine hungrige Meute alle gleichzeitig losstürmen. Ein bisschen Bewegung kommt natürlich in den Saal, wenn man immer wieder aufsteht und sich was holt. Aber das finde ich gar nicht schlimm.

Eine gute Methode zu vermeiden, dass die Leute von knurrenden Mägen angetrieben auf das Buffet losrennen: lasst eine Suppe an den Tischen in Terrinen servieren. Da ist der erste Heißhunger schon mal gestillt und alles ist ein bisschen ruhiger.

Bei einem Menü für ca. 100 Personen brauchst du auch während des Essens sehr viel mehr Personal, damit alle einigermaßen gleichzeitig ihr Essen bekommen. Wenn am einen Ende des Tisches schon alle mit dem jeweiligen Gang fertig sind, während die anderen gerade erst serviert bekommen, ist das doch sehr blöd...

Ich bin immer für Buffet!
BettyB
Diamant-User



Beigetreten: 30/09/2008 10:22:09
Beiträge: 466
Standort: Rhein-Main-Gebiet
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:07:59

Also wir haben uns auch für ein Buffet entschieden bei (damals) geplanten 85 Leuten aus folgenden Gründen:
a) du triffst eigentlich immer mehr Geschmäcker, wenn die Leute sich ihr essen selbst aussuchen können, b) die Leute unterhalten sich am Buffet automatisch miteinander, auch wenn sie sich nit kennen - auf einmal haben sie ein Thema und c) ist unsere Familie ein "förmliches" Menü gar nicht gewöhnt - Buffet passt auch besser zu unserer rustikalen Location. Ich selbst bin Vegetarier und ärgere mich bei Menüs immer, wenn's keine fleischlose Variante gibt oder zu wenige vorbestellt wurden und man leer ausgeht. Außerdem hätte ich Angst, dass die Portionen zu klein wären - will ja meine Gäste nicht hungrig aufdie Tanzfläche schicken und dass es nachher heißt wir waren zu geizig oder so...
Klar muss man bisschen auf das Essen achten, man sollte nichts wählen, was auf dem Buffet dann austrocknet wenn's bissl länger liegt und genügend Soßen parat haben


Vorbereitungen:
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4225815

Amateur & Fotografenbilder Hochzeit
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4400737
adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:08:44

Zu dem Thema gibt es ja die unterschiedlichsten Meinungen...
Wir hatten ein Buffet und ich würde das immer so wieder machen aus verschiedenen Gründen:

- Jeder kann das essen was er will, die Auswahl ist einfach größer (ich z.B. hab fast nur Vor- und Nachspeise gegessen, dafür mehr davon)
- Jeder kann so viel essen wie er will und wird satt (wir hatten Leute dabei die 5x Hauptgericht geholt haben)
- Man kann länger essen, bei uns haben sie z.B. die kalten Vorspeisen den ganzen Abend stehen lassen, falls man nachts nochmal Hunger bekommt
- Es ist nicht so steif, man steht mal auf und sitzt nicht die ganze Zeit auf seinem Hintern.
- Es ist gesellig, man kommt in der Schlange mit Leuten ins Gespräch

Das war einfach alles in allem perfekt!

Edit: Die Hochzeitssuppe wurde bei uns allerdings auch serviert!
Und das mit den Vegetariern finde ich auch einen guten Hinweis. Wir hatten 3 dabei die auch angemeldet waren, von der 4. wusste ich das vorher nicht, das wär also mit Menü vielleicht in die Hose gegangen

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 09/07/2009 16:12:38 Uhr

melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:15:08

Ich persönlich finde ein Menü schöner, finde ICH passender zur Hochzeit und angenehmer, aber da hatten wir hier schon mal ne ausgiebige Diskusion drüber und jeder muss es selbst wissen...
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:17:31

ex-trauzeugin wrote:

Bei einem Menü für ca. 100 Personen brauchst du auch während des Essens sehr viel mehr Personal, damit alle einigermaßen gleichzeitig ihr Essen bekommen. Wenn am einen Ende des Tisches schon alle mit dem jeweiligen Gang fertig sind, während die anderen gerade erst serviert bekommen, ist das doch sehr blöd...

Ich bin immer für Buffet!


Aber DAS hast du doch auch gerade bei einem Buffet. Wenn die ersten schon ihre Teller leer haben, stehen andere noch in der Schlange, alles schon erlebt! Also das Argument geht leider nicht
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:24:59

Es kommt halt auch drauf an, was der einzelne für seine Hochzeit passend findet.
Mein Horror war eine steife und sehr förmliche Feier. Das ganze sollte eine lockerer Party-Atmosphäre haben, da hätte ein serviertes Menü im Leben nicht gepasst.
melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:37:15

Ich finde nicht, dass ein Menü "steif" ist, es kommt doch auch immer auf die Gäste an finde ich! Und nach dem Essen geht die Party doch eh erst richtig los
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





adios
Diamant-User



Beigetreten: 09/09/2008 21:31:23
Beiträge: 9585
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:38:55

@ Melinda09:
Da gehen die Meinungen wohl auseinander...
ex-trauzeugin
Diamant-User



Beigetreten: 26/06/2008 01:09:46
Beiträge: 1239
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:40:30

@Melinda09

Klar, das stimmt, beim Buffet essen die Leute auch nicht alle gleichzeitig. Nur ist dies beim Buffet ja auch nicht beabsichtigt, und darum wirkt es für mich ganz anders. Wenn ich da als Gast meinen Teller fast leer habe und mir gegenüber fängt jemand gerade an, ist das ganz normal. Die ganze Atmosphäre ist eben lockerer.

Aber wenn ein Menü serviert wird, soll der Idealfall doch der sein, dass alle gleichzeitig essen. Anfangen, sobald der Teller vor mir steht ist doof, wenn andere noch nichts haben. Warten, bis alle ihren Teller haben und mein Essen halb kalt ist, ist aber auch doof. Und um das zu vermeiden, braucht man eben sehr viele Servierkräfte.
melinda09
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 12/10/2008 15:06:15
Beiträge: 919
Standort: NDS
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 16:47:07

@ prinzesschen: Ja, das ist wohl so...
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.





crazyvi
Diamant-User



Beigetreten: 22/06/2009 09:23:22
Beiträge: 2771
Standort: Düsseldorf
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 17:19:45

Wir weden auch mit knapp 100 Leuten feiern und haben uns für ein Büffet entschieden.

Der Hase fand zwar auch dass zu einer Hochzeit ein Menü gehört, aber wir wollten ganz bewußt eine lockere Party-Atmosphäre und ein Menü war mir da einfach zu "reglementiert".

Ich finde es zum Beispiel schön, wenn sich jeder das holt was er mag und auch dann WENN er mag.

Wir werden auch ganz bewußt ein paar zusätzliche Stehtische aufstellen lassen - für die die sich gar nicht erst setzen mögen - ist zwar für jeden eingeplant, aber wird haben auch auf eine feste Sitzordnung verzichtet.
Außer dem VIP-Tisch (Brautpaar und engste Familie+TZ) heißte es bei uns

FREIE WAHL! und zwar bei allem
Liebe Grüße





Verliebt seit 01.05.2004
Verlobt seit 01.05.2009
Verheiratet seit:











________________________________________________________________________________
Freunde sind Gottes Entschuldigung für Verwandte - G.B. Shaw
maikiki
Bronze-User



Beigetreten: 07/02/2009 16:32:36
Beiträge: 13
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 17:44:19

Hallo!
Also wir waren am vergangenen Wochenende auf der Hochzeit meines Bruders, dort gab es ein Buffet bei ca. 80 Personen. Es war sehr eng, dauerte ziemlich lange bis man drankam und das Essen zog sich sehr in die Länge. Außerdem war es sehr unruhig, da immer Leute hin und her liefen, sich vorbeiquetschten etc. Das Essen war zwar sehr lecker, aber die Atmosphäre fand ich nicht sooo toll.
Ich bin sehr froh, dass wir uns für ein Menü entschieden haben. Es wird 4 Gänge geben, zwischen den Gängen ist Gelegenheit für Ansprachen und Spiele (das war bei meinem Bruder echt schwierig, da eine passende Gelegenheit für zu finden, da vor und nach dem essen viele wegen des warmen Wetters draußen waren).
Bei uns ist es auch üblich dass Schüsseln und Platten auf den Tisch kommen, so dass alle zeitgleich anfangen können. Natürlich ist die Auswahl nicht so groß wie bei einem Büffet, aber es gibt auch 2 Sorten Fleisch, Salate, Gemüse und Beilagen. Also ich denke da wird jeder das passende finden.
Aber wie schon vorher gesagt, jeder muss selber entscheiden wie er das gerne halten möchte und es gibt sicherlich für beide Varianten Vor- und Nachteile.
LG
Marooned
Diamant-User



Beigetreten: 23/06/2009 19:35:10
Beiträge: 337
Standort: NRW
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 17:44:42

Wir haben zwar noch 1 Jahr Zeit aber wir haben uns bereits jetzt für ein Buffet entschieden.
Ich denke die Wahl ist auch eine Frage des Preises, oder?
Wir werden wohl ein komplett Angebot mit Buffet, Getränken, Raum, Deko und allem nehmen.

Ich denke auch das man mit einem Buffet mehr Geschmäcker trifft und im laufe des Abends gibt es immer den ein oder anderen der sich nochmal was nach holt.
Ich möchte halt das alle Gäste gut versorgt sind, und das den ganzen Abend.

Klar rennen nicht alle gleichzeitig los zum Buffet, aber ich denke sowas schafft auch Gesprächsstoff.


Hochzeit am 12.06.2010!

Vorbereitungen
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4388035

Kleid
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4524720
excited2009
Diamant-User



Beigetreten: 07/01/2009 13:38:28
Beiträge: 784
Standort: Essen
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 19:13:13

Hallo!
Wir haben uns 19 Locations angesehen, bevor wir UNSERE gefunden haben.

Viele haben uns Menü vorgeschlagen, da dies ja edeler sei. Wo würde man sonst mal ein 4 Gänge Menü essen in so großer Runde?!?!
Das stimmt natürlich.

Aber logistisch gesehen ist das sehr anspruchsvoll, da ja auch alle immer möglichst gleichzeitig das Essen serviert bekommen sollen. Das geht natürlich auf die Personalkosten.

Ausserdem sei beim Buffet für jeden was dabei.

So haben die einen und die anderen argumentiert.

Wir haben uns für ein Buffet entschieden.





Stinchen
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 23/07/2008 18:35:10
Beiträge: 807
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



09/07/2009 23:29:21

Wir haben auch ein Buffet, da uns ein Menü "zu steif" ist (unsere ganz persönliche Meinung). Wir finden es halt lockerer, wenn man sich mal bewegen kann, und auch die anderen Gäste schon mal im Vorfeld "kennenlernen". Bei uns geht es aber auch nicht allzu förmlich zu, sondern es ist schon eher eine Hochzeitsparty. Außerdem finde ich, ist bei einem Buffet die Auswahl größer und da ist garantiert für jeden etwas dabei.
Als mein Cousin geheiratet hat, hatten die auch ein Buffet, und es waren mehr als hundert Gäste. Aber von Unruhe und weiteren Problemen wie Gedränge und "an anderen Gästen vorbei quetschen" gab es nicht, da die Räumlichkeiten mehr als ausreichend groß waren und man freie Bahn hatte. Daher würde ich es auch mit von den Räumlichkeiten abhängig machen, was man letztendlich nimmt.
Naddi.K
Diamant-User



Beigetreten: 02/02/2009 09:23:00
Beiträge: 256
Standort: NRW
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 00:46:45

@Marooned

Habt ihr schon einen Caterer in Aussicht- ich komme nämlich auch aus NRW

LG Naddi

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/07/2009 00:47:26 Uhr


-
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 06:14:36

Wir hatten Menü und ich würds auch immer wieder machen! Ich selbst bin kein Buffet-fan außer beim chinesen und selbst da...

Ich möchte mich gern in Ruhe hinsetzen und bedienen lassen. Buffet ist mir zu ungesellig, weil ständig jemand aufspringt. Dann bin ich der Typ, der sich dann alles mögliche auf den Teller tut und dann da keine schöne Komposition mehr hat und irgendwie ist dann immer alles Matsch. Man isst, es ist lecker, aber die einzelnen Gerichte verlieren den Pfiff.
Menü find ich auch einfach ein wenig edler. Außerdem wollte ich nicht im Brautkleid mit meinen Ärmeln da Teller zusammen schaufeln.

Buffet find ich für ne Party ok oder wenns nicht viele Leute sind. Aber ansonsten stehst da erstmal in der Schlange und wartest und wartest, Wenn man zu spät dran ist, dann is schon wieder alles unappetitlich ausgegrast und viele Sachen haben einfach nicht den richtigen Garpunkt. Ist ja klar... wenns ewig warmgehalten wird. Selbst auf der AIDA

Also Buffet ist für mich immer völlig stressig und stressen möcht ich mich beim Essen nicht!! Da will ich genießen!!

Jetzt kommt wieder das Argument von wegen "Buffet ist steif" Ist es überhaupt nicht. Wir hatten zum Beispiel die Suppe, Salat und das Hauptgericht und dann gabs noch ein Schnäpschen oder Kaffee und das Dessert. Nach dem Hauptgericht wurde dann schon wieder Tanzmusik gespielt und jeder konnte wie er es sich wollte einteilen. Das war richtig locker. Nach der Weinstube die wir hatten waren ja auch alle total groggy und waren froh, dass sie mal sitzen konnten.

Das Essen kommt auch gleichzeitig. Unsere Gäste haben nicht viel unterschiedlich warten müssen. Das ging ruck zuck. Ist einfach eine organisatorische Sache. Also vonwegen gemeinsam essen ist Menü angenehmer für mich.

Ausreichend zu essen ist auch da. Keiner war hungrig. Jeder kann nachhaben und die Portionen sind von Grund auf eh mehr als ausreichend! Auwahl gibt es auch genug mit drei Gerichten und Beilagen. Da seh ich kein Problem drin und ich finde es auch kein Undingt, wenn man nicht 10 verschiedene Sachen auf die Karte schreibt. Es war auch so für jeden was dabei.

Ob Menü oder Buffet ist Geschmackssache und man kanns sicher nicht allen recht machen, aber ich bin als Gast immer froh, wenns kein Buffet gibt. Je schicker man sich anzieht umso weniger mag ich das Buffetgerenne.
a
Diamant-User



Beigetreten: 23/05/2009 21:10:25
Beiträge: 206
Standort: Baden- Württemberg
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 06:35:24

Hallo, wir wissen schon jetzt, dass wir ein Menue haben werden.Ich persönlich finde es festlicher. Muss aber auch dazu sagen, dass wir in kleiner Runde feiern werden und "nur" 35 Leute sind.
Bei 100 Leuten sieht das alles wieder anders aus. Da finde ich ein Buffet rein logistisch besser.

Aber wenn Ihr schon immer ein Buffet haben wolltet, dann würde ich mir das nicht ausreden lassen und ein Buffet wählen.



Bili
Diamant-User


[Avatar]
Beigetreten: 04/06/2008 19:35:04
Beiträge: 373
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 07:10:57

Hallo,
wir hatten auch Menu und ich würde es auch jederzeit wieder so machen.
Wir haben in einem "guten Haus" gefeiert und da wusste ich dass ich mich auf einen guten Service verlassen konnte. Das find ich sehr wichtig.
Bei jedem Gang, kamen bei uns die Kellner (bestimmt 8 Stück) aus der Küche gewuselt und so hatten ALLE ihr essen innerhalb 2 Minuten. Wir warn 90 Leute.

Und es war sicherlich alles anderer als Steif. Hab noch nie so gelacht mit der Bedienung als in diesem Restaurant. Und die richtige Party beginnt ja eh erst nach dem essen .

Wollte nie ein Buffet, weil ein Menü einfach festlicher ist und wir auch viele Kinder und ein paar älter Leute da hatten. Und da ist des doch immer schwierig. (Kinder wollen ja eh nur Schnitzel mit Pommes ) .
Und man einfach keine Chance auf ein gemeinsames essen hat. Vorallem bei einer großen Gesellschaft.

Diese Mitteilung wurde 1 Mal aktualisiert. Die letzte Aktualisierung erfolgt am 10/07/2009 07:11:37 Uhr

verliebt sei 26.03.99
verlobt seit 23.05.08
standesamtliche Trauung 26.03.09
kirchliche Trauung 28.03.09






luzy
Diamant-User



Beigetreten: 23/09/2008 13:10:15
Beiträge: 1941
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 07:58:21

Ich bin ja eigentlich der Buffet-typ , so langsam alles durchprobieren find ich super...

Trotzdem gab es bei uns Menü, aus organisatorischen Gründen. Unser Lokal war einfach recht klein, wenn da noch ein großes Buffet aufgebaut worden wäre, und sich alle 60 Gäste (+ 15 herumwuselnden Kinder) ständig mit vollem Teller durch die Reihen gequetscht hätten...wäre keine sehr gute Idee gewesen.

Also haben wir es kombiniert. Suppe, Salat und Hauptgang wurden am Platz serviert, Nachtisch gabs dann etwas später als Buffet. Und diese Lösung hat sich bewährt.
Ich war eigentlich sogar froh auch mal 45 min in Ruhe zwischen meinem Mann und meiner Oma zu sitzen und zu essen ohne ständig Unterhaltungen zu führen. Steif war es deswegen sicher nicht.
ich glaube, ob eine Feier eher förmlich oder fröhlich wird, hat auch gar nicht so viel mit der Art des Servierens zu tun
http://www.pixum.de/viewalbum/id/4305185
Hochzeitsfotos, PW bitte erfragen
*
Diamant-User



Beigetreten: 05/08/2008 21:20:56
Beiträge: 8216
Offline

Aw:Menü oder Buffet???



10/07/2009 08:34:30

@ luzy:

Das ist richtig!

Es wurde an der Feier so viel getanzt und gelacht, nicht zuletzt in der Weinstube. Da ist jeder froh gewesen um ein wenig Ruhe. Desswegen ist es noch lange nicht langweilig oder steif. Im Gegenteil, man hat sich ja viel unterhalten und es ist ja nicht so, dass man nicht aufstehen darf.

Im übrigen hatte ich dem Lokal aufgetragen zu fragen, ob man Nachschlag möchte. Das geht also auch!

Das einzige was nicht gemeinsam gegessen wurde war das Dessert, weil da das Lokal die Leute individuell gefragt hat, ob sies gleich möchten oder ob sie noch warten sollen. Manche haben gleich gewollt und gleich bekommen und andere haben noch ein wenig getanzt oder einfach nur so gewartet.

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation