free shipping

Hochzeitsforum - Hochzeitsorganisation

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps,

Braute unter sich im Forum Hochzeit: Suchen Sie nach besonderen Tipps, Tricks und neuen Ideen rund um das Thema Hochzeitsvorbereitung? In diesem Forum konnen sich Braute in der stressigen Zeit vor der Hochzeit austauschen und gegenseitig unterstutzen. Fiebern Sie mit!

... less

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
AUTOR BEITRAG
sandrachen
Diamant-User



Beigetreten: 10/05/2005 10:29:09
Beiträge: 212
Offline

Sparen bei Kleidern, Accesoires etc..



23/06/2005 13:12:15

Hallo :)

zum Thema "Sparen bei der Hochzeit" habe ich hier ja schon viel lesen können. Mich würde insbesondere interessieren, ob ihr bei den Schuhen, Dessous,den Aceccoires (wie Schmuck, Stola, Tiara, Haarschmuck, Krawatte...) spart, oder es im Fachgeschäft kauft?
Über viele Antworten würde ich (und bestimmt auch andere Bald-Ehefrauen ;D) mich sehr freuen!;D

Sandra


Hochzeitsbilder Kirche Juist & Standesamt

Web-Bloggerei von Sandra(chen)
Melmark
Gold-User



Beigetreten: 17/03/2004 11:12:54
Beiträge: 76
Standort: München
Offline

re: Sparen bei Kleidern, Aceccoires etc..



24/06/2005 11:24:19

Hallo Sandra,

Sparen fällt mir schwer. Immer wieder sehe ich so tolle Hochzeitssachen: Kleider, Schmuck, Schleier, Blumen, Deko usw... :o :o
Aber irgendwann muss man etwas Menschenverstand aufbringen, um nicht alle Brautgeschäfte oder 321 aufzukaufen.
Als ich mein Kleid ausgesucht habe, hatte ich mir eine klare Grenze für die Kosten gesetzt. Das Kleid war dann sogar klar unter dieser Grenze, aber die Accessoires wie Korsage, Schleier usw. haben die Kosten dann doch noch hochgespielt.
In meinem Hochzeitsrausch habe ich mir s..teure Curlies gekauft, für die ich im Nachhinein niemals diesen Preis gezahlt hätte. ::) Aber was soll's, als Braut wird wohl einem das Hirn nicht mit besonders viel Sauerstoff versorgt.
Die Brautschuhe waren reduziert, weil sie noch aus der Vorjahreskollektion waren.
Schmuck: Ich trage billigen Modeschmuck: Die Kette kostet 10 Euro, die Ohrringe kosteten 15 Euro. Beides sieht aber wirklich schön aus und passt zu mir und meinem Kleid. Teuren Gold- oder Perlenschmuck würde ich fast gar nicht tragen und ich wäre sehr enttäuscht, wenn ich ihn auch noch verliere.

Tischdeko im Restaurant haben wir besorgt, alles bei Ikea. Ich denke, hier werden wir auf jeden Fall etwas gespart haben.
Beim Brautauto haben wir ebenfalls ein Schnäppchen gemacht.
Dafür war die Hochzeitstorte wieder teuer  ::)

Eines kann ich jedenfalls behaupten: Hochzeit und Sparen passen nur sehr schwer unter einen Hut. Es kommt halt auch immer darauf an, was man sich selbst dafür alles vorgestellt hat...

Laura
Cathrine1
Bronze-User



Beigetreten: 08/03/2005 09:52:09
Beiträge: 19
Standort: Düsseldorf
Offline

re: Sparen bei Kleidern, Aceccoires etc..



24/06/2005 13:51:41

Hallo!

Ja sparen und Hochzeit ist wirklich schwer beides unter einen Hut zu bekommen. *GG*

Wir snd nach Belgien gefahren um mein Kleid zu kaufen, dort habe ich nur 1/3 von dem Preis gezahlt, den es hier in Düsseldorf im Fachgeschäft gekostet hätte. Da hab ich nicht schlecht gestaunt, Sprachprobleme gab es da auch nicht, die haben alle deutschl gesprochen. Die Adresse findet Ihr auf der Hompage wwwe.wedding2004.de.vu unter Links.
Die Schuhe, naja klingt vielleicht doof, aber ich habe mir weiße schöne und bequeme Schuhe bei Deichmann gekauft. Die waren schön, passten zu Kleid und dadurch das dass Kleid so lang war hat man die Schuhe auch nciht gesehen. Fand die Preise für die Brautschuhe ein wenig zu hoch wenn cih ehrlich bin.
Korsage, Schleier und den Schmuck für die Haare haben wir auch in Belgien gekauft, leider waren die ein wenig teurer aber egal ich bereue nichts.

Den Schmuck, da habe ich es einfach gehabt. Hatte einmal eine Kette bei dem Brautkleid dabei und ich hätte auch die Perlenkette der Freundin meines Veters haben drüfen, doch die passt nicht. Deswegen hatte ich die Kette vom Kleid an und dazu Modeschmuck Perlen ohrringe. Ist auch keinem aufgefallen. Ich war voll und ganz zufrieden.

Wo haben wir noch gespart??? Eiegtlich wenn man es so sieht habenw ir sonst nciht mehr viel gespart. Ok bei dem Fotografen eventuell. Wir hatten uns viele Angebote geben lassen und eine Firma war dabei die hat gefilmt un dder Fotograf war einfach dabei ohne aber speiziell ws zu kosten. WIr haben alle Negative jetzt zu Hause, was uns beim Nachmachen der Fotos viel gespart hat. und dazu habenw ir einen tollen Film bekommne. *GG*

Aber anosnstenglaube ich das jede Braut immer ganz viel kaufen mag, so ging es mir und nachher wußte ich ncoh nicht mal wofür ich das jetzt verwenden konnte. *GG* Das war schon lustig!

Ach so die Traukerze und das RIngkissenhaben wir bei "321 meins" ersteigert, die Qualität ist echt super. Lohnt sich immer da mal reinzuschauen und zu gucken ob man da auch ein schnäppchen machen kann.

GRuß Cathrine
www.wedding2004.de.vu
sandrachen
Diamant-User



Beigetreten: 10/05/2005 10:29:09
Beiträge: 212
Offline

re: Sparen bei Kleidern, Aceccoires etc..



25/06/2005 22:16:19

Jetzt bin ich wohl mal selber dran zu berichten..
Also bei uns war klar, dass wir nicht "an den falschen Stellen" (wobei das wohl bei jedem Paar andere "Stellen" sind  :)) sparen wollten. D.h. Fotograf muß sein, gebrauchtes Brautkleid oder Anzug kam dann nach einigen Überlegungen doch nicht in Frage, und sparen bei den Ringen natürlich auch nicht. Obwohl wir da ja auch Geld gespart haben durch den Kauf der Ringe bei 123.. Aber davon hab ich ja schon berichtet.  Verglichen haben wir überall, sei es beim Catering, Hochzeitstorte, Kleidung, Ringen etc.. Wir hatten uns vorgenommen, z.B. beim Zubehör zu sparen. D.h meine Brautkleid,- und meine Standesamtsoutfit-Schuhe stammen auch von Deichmann bzw. Tack (Catherine ). Genauso wie die von meinen beiden Süßen! Wir haben wochenlang nach passenden Schuhen gesucht. Und diese Schuhe sind wirklich toll und auf keinen Fall 2. Wahl für uns :) Klar hätte ich auch gerne "richtige" Brautschuhe gehabt. Aber irgendwo gab es dann für mich eine Grenze, und ich wollte ja auch sparen! :) Dann brauchte ich je 1 Stola für die Kirche (in Ivory) und eine für´s Standesamt (in champagner/bronze). Die hab ich über "123" und bei P&C gekauft. Für einen Bruchteil dessen was ich im Brautladen gezahlt hätte. Zumal ich kein Chiffon, sondern schweren Satinstoff wollte. Und der ist ja bekanntlich nicht so billig. Was noch.. Ach ja, meinen Schmuck und die Manschettenknöpfe für meinen Schatz werde ich auch im Modeschmuckladen kaufen. Bei den Dessous habe ich gespart (Danke für den Tipp, Tania :)), die zwar immer noch s..teuer waren, aber auf jeden Fall günstiger als im Brautgeschäft. Da wäre mir Qualität aber definitiv wichtiger als der Preis gewesen. Denn was nützt mir ein Brautkleid für evtl. 1000 Euro, wenn überall die Speckröllchen raus quillen > Trotzdem gespart! Die Kleidung die Tasmin in Kirche/Standesamt trägt, war auch sehr günstig. Auf jeden Fall wieder mal günstiger als im Brautladen. Beim Schminken spare ich auch. Ich gehe zu Douglas. Die machen das toll und der Preis ist unschlagbar. Beim Friseur hat mein Schatz Rabatt raus geholt, weil wir sozusagen im "Familienpack" da auflaufen werden ;D. Traukerze, Einladungen etc. haben wir auch selber gemacht. Auf die Idee mit "123" bin ich erst gar nicht gekommen. Die Traukerzen, die uns im Geschäft gefielen, waren so teuer (ab 50 Euro) dass wir direkt beschlossen, unsere genau nach unseren Vorstellungen selber zu machen. Klar, das ganze rumlaufen, selbermachen.. kostet viel Zeit. Und Zeit ist ja bekanntlich auch Geld. Aber es gehört ja zu den Hochzeitsvorbereitungen. Und da nehmen wir das gerne in Kauf. Und hinterher freuen wir uns immer wie die Schneekönige, wenn es für uns perfekt ist und wir trotzdem noch gespart haben Mein Tipp ist eigentlich nur, dass man so früh wie möglich auf die Suche geht. Gerade bei unserer Kleidung hat das echt geholfen. Denn uns 3 (Hallo Marcus&Tasmin ;D) klamottentechnisch unter einen Hut zu bekommen, so dass es dann auch am Ende farblich paßt, schick, preisgünstig ist etc.. Puuuuuuuuh!!
Und städtetechnisch gesehen... Essen!!! Ab jetzt meine absolute Lieblings-shopping-Stadt!!! Denn alles wonach wir wochenlang in anderen Städten gesucht haben, konnten wir in Essen teilweise an einem Tag "abhaken". Wäre von selbst nie auf Essen gekommen, ehrlich gesagt.. ???Unsere Pastorin wohnt dort, totaler Zufall also, dass wir dort in die Stadt gelaufen sind. Es hat sich gelohnt!!! Jetzt aber Schluß!!

Lieben Gruß von Sandra

Hochzeitsbilder Kirche Juist & Standesamt

Web-Bloggerei von Sandra(chen)

Forum-Index » Hochzeitsorganisation
 
Ähnliche Beiträge






Forum-Index
»Hochzeitsorganisation