^ zurück nach oben


Bitte nicht drücken, Brautschuhe!


Was gibt es bei der Wahl der Brautschuhe zu beachten?

Brautschuhe fuer die Hochzeit

Seien wir mal ehrlich: So richtig wohl fühlen sich die Füße nur in schon recht ausgetretenen Schuhen.

Andererseits möchte man bei aller Bequemlichkeit gerade die am Hochzeitstag nicht tragen. Brautschuhe müssen her, natürlich elegant und farblich abgestimmt aufs Traumbrautkleid.

Die klassischen Brautschuhe: Pumps

Der klassische Brautschuh ist ein schlichter, geschlossener Pump mit schmalem Absatz. Perfektionistinnen lassen die Schuhe mit dem Stoff des Brautkleides überziehen, diesen Service bieten Geschäfte für Brautausstattung oder gute Schuhgeschäfte an. Glattes Leder sieht meist am schönsten aus, manchmal geben Lackschuhe dem Outfit den letzten Schliff.

AddScipt1 <%––%>

addScript1

Offene Hochzeitsschuhe fuer die Braut

Wer's lockerer nimmt, kann offene Hochzeitsschuhe tragen: Modelle, die vorn geschlossen und hinten luftig sind, ersparen der Braut, dass ihr im Gedränge der Hochzeitsgesellschaft oder beim Tanzen jemand schmerzhaft auf die quasi nackten Zehen tritt. Riemchenschuhe bieten diesen Schutz zwar nicht, doch sie passen wunderbar zu einem leichten Brautkleid und an sehr hübsche Füße.

Wie hoch sollten Brautschuhe sein?

Flache Brautschuhe fuer die Hochzeit

Am Absatz scheiden sich die Geister: Ist eine Frau an flache Schuhe gewöhnt, tut sie sich mit größeren Höhen schwer, doch Modelle ohne Absatz passen normalerweise nicht zum klassischen Brautkleid. Am besten ist es, einen Kompromiss zu wählen: Nicht zu hoher und nicht zu dünner Absatz.

Wer dagegen bisher auf Pumps sicher durchs Singleleben gestöckelt ist, schafft es sogar auf Stillettos graziös bis zum Traualtar und weiter. Zu beachten bleibt allerdings: Nicht jeder Bräutigam sieht es gelassen, wenn ihm die Braut dank hoher Absätze vorzeitig über den Kopf wächst.

AddScipt2 <%––%>

addScript2

Übrigens sollte die Braut ihre Schuhe besser nicht nagelneu anziehen, sondern vor der Hochzeit in der Wohnung etwas "einlaufen", um Blasen am Hochzeitstag zu vermeiden.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Viel Kleid für wenig Geld

Viel Kleid für wenig Geld mehr-info

Kann man auch mit kleinem Portemonnaie ein tolles Brautkleid finden? Na klar! Wir haben Tipps und Tricks zusammengestellt.

Vorsicht vor gefälschten Brautkleidern!

Vorsicht vor gefälschten Brautkleidern! mehr-info

Hochzeitskleider günstig online zu kaufen ist oft reizvoll. Allerdings gibt es keine Garantie, dass das Designer-Kleid zum Schnäppchenpreis wirklich echt ist! Hier finden Sie hilfreiche Tipps, um sich vor Brautkleidbetrügern zu schützen.

Die perfekte Alternative: ein gebrauchtes Brautkleid

Die perfekte Alternative: ein gebrauchtes Brautkleid mehr-info

Für das Traum-Hochzeitskleid muss man nicht immer ein halbes Vermögen ausgeben - auch ein Second-Hand Brautkleid kann genau das Richtige sein! Informieren Sie sich in diesem für Sie erstellten Artikel über die kostengünstige Wahl des Brautkleides...

Brautkleid

Brautkleid "Second-Hand" kaufen mehr-info

Second-Hand Brautkleider sind nicht nur kostengünstig, sondern versprühen ihren eigenen Charme! Hier alle Infos zu Hochzeitskleidern im Second-Hand Trend.

Trash the Dress

Trash the Dress mehr-info

Das Brautkleid nach der Hochzeit noch einmal ganz neu in Szene setzen...

Das Hochzeitsdirndl

Das Hochzeitsdirndl mehr-info

Back to the roots! Das Hochzeitsdirndl ist auch heute wieder auf Hochzeiten sehr beliebt, und das nicht nur in Bayern, in Österreich oder in der Schweiz....